PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrfache Einzelstücke von Großkampfschiffen?



Michael772007
05-04-07, 00:21
Moin moin Jungs,

also mich stöt gewaltig daß einige Großkampfschiffe und Träger teilweise rudelweise auftreten, obwohl es Einzelstücke waren.

Ich finde es albern wenn in einem Verband das gleiche Schiff 3-4 mal vorhanden ist. Das wäre ja genauso als wenn bei uns die Bismarck 37mal vorkommt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Ich finde so ein Blödsinn hat in einer Simulation nichts zu suchen. Bug oder gewollt?

VG Michael

Michael772007
05-04-07, 00:21
Moin moin Jungs,

also mich stöt gewaltig daß einige Großkampfschiffe und Träger teilweise rudelweise auftreten, obwohl es Einzelstücke waren.

Ich finde es albern wenn in einem Verband das gleiche Schiff 3-4 mal vorhanden ist. Das wäre ja genauso als wenn bei uns die Bismarck 37mal vorkommt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Ich finde so ein Blödsinn hat in einer Simulation nichts zu suchen. Bug oder gewollt?

VG Michael

dayira
05-04-07, 00:31
Hallo Michael,

ich schätze, dass es zwar nicht viele Großkampfschiffe gegeben hat. Aber dafür viele, viele US-U-Boote. Da aber in Silent Hunter 4 jeder ein kleiner Held sein möchte (*Behauptunghttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif*) bekommt auch jeder die Gelegenheit dazu. Ansonsten hätte man sich die Mühe mit den schönen Modellen ja fast sparen können. Also ich sehs als Feature.

Grüße,
Dayira

DrWolle
05-04-07, 01:50
Naja,
ganz so abwegig ist es nicht, es gab von den Großkampfschiffen schon mehrere einer Klasse, z.b. Yamato und Musashi, mehrere Kongos und natürlich auch mehrere Träger http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Und es war normal, dass große Verbände der Japaner und auch Amerikaner durchaus homogen zusammengesetzt wurden.
Was wirklich gut wäre ist die Umsetzung im Spiel, dass einmal versenkte Schiffe nicht wieder auftauchen in der laufenden Karriere, aber ich glaube, das ist sehr aufwendig darzustellen.
Bin jetzt gerade im Januar 42 vor Sumatra auf eine Tf gestossen, die alles hisher (von mir) gesehene in den Schatten stellt.
Mindestens 2 Flottenträger, 1 kleiner Träger, mindestens 2 Mogami, jeden Menge Fubuki und Akizuki, die Chitose, verschiedene Begleitschiffe wie Tanker und so.
Versuche sie gerade auszudampfen bei Orkan und höllischen Seegang.
Bin leider nur in ner P-Klase unterwegs http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Michael772007
05-04-07, 03:19
Naja Dr. Wolle,

Klar weiß ich das das es von einer Klasse mehrere Schiffe gab, aber wenn mir in einem Schiffsverband 3 Shokaku und 4 Kongo entgegenkommen ist das unglaubwürdig.

Man hätte wenigstens unterschiedliche Schiffsnamen verwenden sollen, so wirkt es einfach lächerlich. Nach der Meldung von meinem WO, Treffer an der Kongo, müßte ich eigentlich fragen, ist ja wunderbar, aber welche Kongo, eins, zwei, drei oder vielleicht vier. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Gruß Michael

xSuddenx
05-04-07, 03:24
rofl n1 @michael http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

W4chund
05-04-07, 03:50
Jo, das mit der Mehrzahl von Einzelstücken war/ist in SH3 schon vorhanden. Auf der einen Seite werden diese per Zufallsgenerator in der Kampagne zu irgendwelchen fetten Kampfgruppen zusammen gesetzt, an der der Spieler sich dann austoben kann.
Zum anderen ist dann da noch die Geschichtliche Seite, auf der festgelegt ist, zu welchem Zeitpunkt welches Kampfschiff versenkt wurde.

In SH3 habe ich im Mittelmeer bestimmt 6x die Prince of Wales versenkt, jedesmal war sie bei einer neuen FF wieder da, quasi mein eigener "Murmeltiertag". Jetzt weiss ich auch warum, sie wurde ja bei einer Seeschlacht im Pazifik versenkt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Simulation mit Spaßfaktor + geschichtliche Korrektheit dürfte schwer umzusetzen sein, allerdings wäre es doch schöner, wenn die dicken Brocken nicht immer so einfach zu finden wären und auch nicht so einfach zu versenken.

DrWolle
05-04-07, 04:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Michael772007:
Naja Dr. Wolle,.....
Man hätte wenigstens unterschiedliche Schiffsnamen verwenden sollen, so wirkt es einfach lächerlich. Nach der Meldung von meinem WO, Treffer an der Kongo, müßte ich eigentlich fragen, ist ja wunderbar, aber welche Kongo, eins, zwei, drei oder vielleicht vier. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif
</div></BLOCKQUOTE>

Tscha, so ganz einfach ist es eben nicht, zwar unterscheiden sich die einzelnen Kongos minimla, aber für die Schiffserkennung ist das, speziel mittels Periskop, eigentlich unerheblich.
Kongo und Shokaku sind ja beides Namensgeber für ihre Klasse, selbst heute werden, soweit es nicht "Einzelstücke" sind, die Schiffe nach Klasse identifiziert und evenuell erst später mit Namen zugeordnet.
Insofern ists doch durchaus real. Schlimm wäre es erst, wennn in einer TF drei Shinanos unterwegs sind, denn die gabs wirklich nur einmal http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Snoot-tm
05-04-07, 04:24
Naja, dass man ein großes Schlachtschiff mehrmals versenken kann, find ich aus Spielspasssicht nicht so schlimm. Aber das die Pötte doch recht leicht zu zerstöen sind, ist bissl schade. Ich bin gerade wieder an SH3 mit GWX und hatte gestern die Hood vor den Rohren. Raue See und 4 Torpedos mit Aufschlagzünder. Eigentlich sollte so n 49000 BRT Schiff n bissl mehr aushalten.

Jadefalke7685
05-04-07, 07:57
Hatte vor kurzem erst ne Seite gefunden über den Aufbau der Japanischen Flotten im WW2. Die Flotten wurden in Divisionen aufgeteilt, die 2. Schlachtschiffdivision bestand :
14.07.1942 - 23.02.1943
Schlachtschiff Fuso Klasse "Fuso"
Schlachtschiff Fuso Klasse "Yamashiro"
Schlachtschiff Ise Klasse "Ise" (anschließend als Reserveschiff 4. Klasse)
Schlachtschiff Ise Klasse "Hyuga"
Schlachtschiff Nagato Klasse "Nagato"
Schlachtschiff Nagato Klasse "Mutsu"

Ganze 6 Schlachtschiffe...was ist also verkehrt wenn nun mehrere Schlachtschiffe in einem Kampfverband an einem vorbei tuckern?

Das gleiche gilt auch für die Träger...alleine bis zu 4 Flottenträger in einer Division war normal...

W4chund
05-04-07, 08:08
Generell ist es nicht verkehrt, nur die Häufigkeit mit der man wieder auf diese trifft, obwohl man sie schon versenkt hatte.
Ich hab auf meinen FF schon 4 Trägerverbände getroffen in denen ich jeweils 3 Flottenträger versenkt hatte. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

dermoeff
05-04-07, 09:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by dermoeff:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Klar weiß ich das das es von einer Klasse mehrere Schiffe gab, aber wenn mir in einem Schiffsverband 3 Shokaku und 4 Kongo entgegenkommen ist das unglaubwürdig. </div></BLOCKQUOTE>


hier mal ne grobe aufstellung der japanischen hauptkampfschiffklassen :

schlachtschiffe:
2 stück Yamato-Klasse - Yamato , Musashi , 1 weiteres umgebaut zum träger (shinano) + ein weiteres unfertig ("nr.111")
2 stück nagato-klasse - nagato , mutsu
2 stück íse-klasse - ise , hyuga (beide zum hybridträger umgebaut)
2 stück fuso-klasse - fuso , yamashiro
4 stück kongô-klasse - kongô , kirishima , hiei , haruna

flugzeugträger:
1 shinano-klasse (umbau aus yamato)
1 akagi-klasse (eigendlich 2 , 1 wurde beim bau durch erdbeben zerstöt)
1 hiryu-klasse
1 kaga-klasse
1 soryu-klasse
2 shokaku-klasse - shokaku , zuikaku
1 taiho-klasse

kleine flugzeugträger
1 ryujo-klasse
1 hosho-klasse
2 stück zuiho-klasse - zuiho , shoho
2 stück junyo-klasse - junyo , hiyo
2 stück chitose-klasse - chitose , chiyoda

geleitträger
3 stück taiyo-klasse - taiyo , unyo , chuyo
1 kaiyo-klasse
1 shinyo-klasse
5 stück akitsu maru-klasse - akitsu maru , kumano maru , nigitsu maru , shimane maru , yamashiro maru (alles umbauten von handelsschiffen , deshalb immer das "maru" am ende)

dazu noch 18 schwere kreuzer , leichte kreuzer , massen zerstöer......
alles in allem also eine ziemlich große zahl an blechdosen...
würde mich also über große kampfverbande nicht allzusehr wundern http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

da ist sicherlich das ein oder andere navycross oder MoH zu holen http://forums.ubi.com/images/smilies/icon_twisted.gif </div></BLOCKQUOTE>

http://www.maritimequest.com/warship_directory/japan/battleships/nagato/01_nagato_kirishima_ise_hyuga.jpg

Jelinobas
05-04-07, 12:26
Tja was soll ich nun sagen, hatte schon einen Verband in dem 3 mal Shokaku und 2 mal Hiryu Träger schwammen... [/IronieOn]wahrscheinlich hatte ich dabei auch noch 2mal ein SS40 UBoot im Schlepp aber die waren unsichtbar für mich...[/IronieOff] http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

vollefahrt
06-04-07, 03:47
Ich finde das mit dem vielfachen Vorhandensein von einigen Schiffen sehr stöend. Es ist doch viel schönder, wenn man mal so einen dicken Kahn wie die Yamato versenkt hat und weiß, dass die aus dem Kriegsgeschehen raus ist. Wenn mir so ein Schiff dann noch weitere 5 Male (leider passiert)über den Weg läuft, verliert der Angriff darauf irgendwie den Reiz. Das Gleiche gilt auch für die Trägergruppen. Klar ist es schön, wenn so ein Verband öfters mal vor die Rohre läuft, aber auf Dauer finde ich es langweilig, immer wieder die Shokaku zu versenken (bisher 6 mal). Da wäre eine dynamische Kampagne mit variablen Kriegsverlauf deutlich besser. Ich erinnere mich da an den ersten Teil der Burning Steel-Serie (uralt). Wenn man hier auf deutscher Seite gut durchgehalten hat und möglichst viele britische Kriegsschiffe versenkte, hatte man den Atlantik fast für sich selbst. Die entsprechenden Auswirkungen, nämlich fast komplett ungeschützte Konvois, wurden dabei auch berücksichtigt. Was hier einmal versenkt wurde, das blieb auch unten! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

MC_Cudden
06-04-07, 03:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by vollefahrt:
Ich finde das mit dem vielfachen Vorhandensein von einigen Schiffen sehr stöend. Es ist doch viel schönder, wenn man mal so einen dicken Kahn wie die Yamato versenkt hat und weiß, dass die aus dem Kriegsgeschehen raus ist. Wenn mir so ein Schiff dann noch weitere 5 Male (leider passiert)über den Weg läuft, verliert der Angriff darauf irgendwie den Reiz. Das Gleiche gilt auch für die Trägergruppen. Klar ist es schön, wenn so ein Verband öfters mal vor die Rohre läuft, aber auf Dauer finde ich es langweilig, immer wieder die Shokaku zu versenken (bisher 6 mal). Da wäre eine dynamische Kampagne mit variablen Kriegsverlauf deutlich besser. Ich erinnere mich da an den ersten Teil der Burning Steel-Serie (uralt). Wenn man hier auf deutscher Seite gut durchgehalten hat und möglichst viele britische Kriegsschiffe versenkte, hatte man den Atlantik fast für sich selbst. Die entsprechenden Auswirkungen, nämlich fast komplett ungeschützte Konvois, wurden dabei auch berücksichtigt. Was hier einmal versenkt wurde, das blieb auch unten! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif </div></BLOCKQUOTE>

laut entwickler vor release des spiels sollte ein einmal vernichtetes schlachtschiff oder flugzeugträger nicht wieder aufs neue auftauchen...

wenn das jetzt doch so ist, wäre das ein bug denke ich mal und sollte vielleicht in die bugliste...

Blackbird_402
06-04-07, 06:43
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">laut entwickler vor release des spiels sollte ein einmal vernichtetes schlachtschiff oder flugzeugträger nicht wieder aufs neue auftauchen...
</div></BLOCKQUOTE>

Guter Witz. Kann dir noch 20 andere Dinge sagen die vor dem Relase angesprochen wurden. Darauf gebe ich schon garnichtsmehr. das erinert an Wahlversprechen von Politikern.

Gibts eigentlich diese Leuchtspuren durch Microorganismen im Wasser die das U-Boot Nachts veraten ???. Davon war auch mal die Rede.

theRealAntEater
06-04-07, 07:04
In realität werden Großkampfschiffe nicht eingesetzt wie bei Wing Commander http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Heute ist zwar der einzelne Flugzeugträger das Zentrum einer US-Kampfgruppe, im 2. Weltkrieg wurden Schiffe aber grundsätzlich im Verband eingesetzt.
Bei der japanischen Marine bildeten Schlachtschiffe und Träger Divisionen aus je 2 Schiffen, schw. Kreuzer und Zerstöer aus je 4. Leichte Kreuzer waren als Führungsschiffe über die Zerstöerflottillen (8 oder 12 Boote mit 1 Kreuzer) verteilt. Wenn es möglich war, waren das typgleiche Schiffe eingesetzt, wobei "typgleich" nicht unbedingt das heißen mußte.
So waren Akagi und Kaga offiziell Schwesterschiffe, auch wenn Akagi aus einem Schlachtkreuzer umgebaut war und Kaga aus einem Schlachtschiff. Kaga war 5 knoten langsamer als Akagi.

Die 4 modernisierten Schlachtkreuzer aus dem 1. Wk waren zwar offiziell auch "Senkan", also Schlachtschiffe, hatten eine andere Aufgabe.
S

DerKongoOtto
06-04-07, 07:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by dermoeff:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by dermoeff:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Klar weiß ich das das es von einer Klasse mehrere Schiffe gab, aber wenn mir in einem Schiffsverband 3 Shokaku und 4 Kongo entgegenkommen ist das unglaubwürdig. </div></BLOCKQUOTE>


hier mal ne grobe aufstellung der japanischen hauptkampfschiffklassen :

schlachtschiffe:
2 stück Yamato-Klasse - Yamato , Musashi , 1 weiteres umgebaut zum träger (shinano) + ein weiteres unfertig ("nr.111")
2 stück nagato-klasse - nagato , mutsu
2 stück íse-klasse - ise , hyuga (beide zum hybridträger umgebaut)
2 stück fuso-klasse - fuso , yamashiro
4 stück kongô-klasse - kongô , kirishima , hiei , haruna

flugzeugträger:
1 shinano-klasse (umbau aus yamato)
1 akagi-klasse (eigendlich 2 , 1 wurde beim bau durch erdbeben zerstöt)
1 hiryu-klasse
1 kaga-klasse
1 soryu-klasse
2 shokaku-klasse - shokaku , zuikaku
1 taiho-klasse

kleine flugzeugträger
1 ryujo-klasse
1 hosho-klasse
2 stück zuiho-klasse - zuiho , shoho
2 stück junyo-klasse - junyo , hiyo
2 stück chitose-klasse - chitose , chiyoda

geleitträger
3 stück taiyo-klasse - taiyo , unyo , chuyo
1 kaiyo-klasse
1 shinyo-klasse
5 stück akitsu maru-klasse - akitsu maru , kumano maru , nigitsu maru , shimane maru , yamashiro maru (alles umbauten von handelsschiffen , deshalb immer das "maru" am ende)

dazu noch 18 schwere kreuzer , leichte kreuzer , massen zerstöer......
alles in allem also eine ziemlich große zahl an blechdosen...
würde mich also über große kampfverbande nicht allzusehr wundern http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

da ist sicherlich das ein oder andere navycross oder MoH zu holen http://forums.ubi.com/images/smilies/icon_twisted.gif </div></BLOCKQUOTE>

http://www.maritimequest.com/warship_directory/japan/battleships/nagato/01_nagato_kirishima_ise_hyuga.jpg </div></BLOCKQUOTE>


166 Zerstöer um genau zu sein.

Minekaze Klasse: 13
Kamikaze Klasse: 9
Mutsuki Klasse: 12
Fubuki Klasse: 19
Akatsuki Klasse: 4
Hatsuhara Klasse: 6
Shiratsuyu Klasse:10
Asashio Klasse: 10
Kagero Klasse: 19
Shimakaze Klasse: 1
Yugumo Klasse: 19
Akizuki Klasse: 12
Matsu Klasse: 32

DerKongoOtto
06-04-07, 07:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Snoot-tm:
Naja, dass man ein großes Schlachtschiff mehrmals versenken kann, find ich aus Spielspasssicht nicht so schlimm. Aber das die Pötte doch recht leicht zu zerstöen sind, ist bissl schade. Ich bin gerade wieder an SH3 mit GWX und hatte gestern die Hood vor den Rohren. Raue See und 4 Torpedos mit Aufschlagzünder. Eigentlich sollte so n 49000 BRT Schiff n bissl mehr aushalten. </div></BLOCKQUOTE>

HMS Barham vesenkt nach Vierer Fächerschuß von U-331 Freiherr von Tiesenhausen.
HMS Barham (http://www.worldisround.com/articles/16107/photo27.html)

HMS Barham
Schlachtschiff der Queen Elisabeth Klasse
33000 tons (33627 t).

übrigends die HMS Hood hatte nur 48360 tons
nicht Brt,kleiner aber feiner Unterschied.
Bruttoregistertonne (Brt)ist ein Raummaß, keine Massenangabe.
Die Britsche Massenangabe 1 tons entspricht in etwa 1019 Kg.
Demzufolge hätte die Hood ein Verdrängung von
48360 tons oder 49278 Tonnen(t) nicht Brt.