PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Katastrophen könnte es geben.



nightmare8_8
29-04-11, 04:42
Ein neues Setting braucht auch andere Katastrophen.
Zum Beispiel:- durch Ölplattform versuchte Ölpest
- durch Atomkraftwerk kann es zu
Störfällen kommen
- Dürren, Erdbeben,

nightmare8_8
29-04-11, 04:42
Ein neues Setting braucht auch andere Katastrophen.
Zum Beispiel:- durch Ölplattform versuchte Ölpest
- durch Atomkraftwerk kann es zu
Störfällen kommen
- Dürren, Erdbeben,

jeanne_doe
29-04-11, 04:52
- Smog
- Erdbeben (hausgemacht durch zuviel Bergbau)
- Störfälle
- Überschwemmungen
- Stürme aller Art
- Erdverschiebungen (Plattentektonik)

julian120000
29-04-11, 07:45
Atombombe (Krieg ist auch eine Katastrophe)

Knight_Redwood
29-04-11, 10:55
Wie wärs mit
- Stromausfall
- Saurem Regen
- Brände

LennyOtop
29-04-11, 12:15
- Flutwelle
- (Schlamm-)Lawinen/Steinschlag
- Explosionen in z.B. einem Gaskraftwerk

Ubi_Pierre
29-04-11, 14:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von LennyOtop:
- Flutwelle
- (Schlamm-)Lawinen/Steinschlag
- Explosionen in z.B. einem Gaskraftwerk </div></BLOCKQUOTE>

Eure Vorschläge erinnern mich an die gute (alte) Emergency-Reihe =)

Aber ich komme vom Thema ab. Einige coole Vorschläge sind jedenfalls dabei =)

max.k.1990
29-04-11, 14:41
Magnetfeldstörungen:
- Setzt für eine Zeit lang alle Elektronischen Technologien außer Kraft

kann man entweder als Naturereignis definieren oder als Militärtechnik nehmen (Satellit), das wäre denkbar, da es eine Art Logenaktivität ist (ala Revoluzzer, Demagoge etc)..

wow...its.me
29-04-11, 14:51
- Monsunregen
- Insektenplagen (Borkenkäfer -&gt; Bäume sterben, Heuschrecken -&gt; Ernte fällt aus, Zecken -&gt; Tiere sterben)
- Gewitter
- Viruskrankheiten (Tier / Mensch)
- Stromausfall
- Hackerangriff

River_34
29-04-11, 16:19
Hier meine Ideen

Tsunami
Taifun
Hurrikan
Tronado
Seebeben
Erdbeben

Wenn man in den Bergen siedelt bzw. baut dann Lawinen wie Schnee oder Schlammlawine
An Krankheiten könnte ich mir Seuchen vorstellen wie Ebola, BSE, Vogelgrippe und die gute alte Pest reloaded 2070 etc.

Lg River

DonJuseppe
29-04-11, 17:42
Da es ein "Ozonemaker" geben wird, könnte ich mir eine (Umwelt)Katastrophe in der Richtung vorstellen, das die Ozonscchicht durch Umweltverschmutzung/Industrialisierung schaden nimmt und die Befölkerung darunter leidet.

max.k.1990
29-04-11, 18:18
&gt;&gt;&gt;&gt; Solarsturm (geschwächte Ozonschicht) vernichtet Elektronik ;-)
Ähnlich dem was ich vorgeschlagen habe.

Chronometron
30-04-11, 05:58
Meteoritenhagel
Schiffshavarien (Handelsgüter gehen über Bord)
Ernteausfälle durch Überschwemmungen
Betriebsunfälle (Explosion einer Ölraffinerie)
Dammbrüche (Besonders Böse bei diesem großen Damm auf einem der Screenshots)
Waldbrände (Holzernte fällt aus)

Playraider
01-05-11, 09:12
eine passive kathastrophe das heißt wer viel umweltverschmutzung macht so steigt der meeresspiegel weiterhin so das man schon mauern um die inseln machen muss aber ich glaub das hab ich schonmal in einen video gesehen

Playraider
01-05-11, 09:31
Also insektenplage muss echt net sein xD
wie wäre es mal mit
-tornado
-flutwellen
-erd-seebeben
-wasservergiftung durch z.b gesunkender öltanker vielleicht spezielle explosionseffekte und
-atomkraftwerk strahlenverseuchung
-smog
-brände
-unwetter
-stromausfall

Nille7777
01-05-11, 10:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Playraider:
eine passive kathastrophe das heißt wer viel umweltverschmutzung macht so steigt der meeresspiegel weiterhin so das man schon mauern um die inseln machen muss aber ich glaub das hab ich schonmal in einen video gesehen </div></BLOCKQUOTE>

Die Entwickler sagten die Polkappen seien bereits geschmolzen. Damit werden wohl auch schon alle anderen Gletscher etc. geschmolzen sein.

Also: Woher sollte denn dann noch diese Menge Wasser herkommen ???

Eli1995
01-05-11, 12:23
Also ich könnte mir in Anno gut vorstellen:

- Den guten alten Vulkan,
- Flutwellen,
- Er- bzw. Seebeben,
- Tronados,
- Starke Unwetter,
- Wasservergiftung,
- Grippen,
- Smog,
- Insektenplage,
- Wenn es Kernkraftwerke geben sollte Atomare seuche,
und und.

Es gibt so viele Katastrophen die gut zu Anno 2070 passen würden, aber viel zu aufwändig zum Programmieren sind.

Aber egal, auch hier bin ich wieder der Meinung, lassen wir uns Überraschen.

max.k.1990
01-05-11, 15:05
zu viele Katastrophen finde ich nicht schön. Sie müssen zudem in das Setting besser hineinpassen. Es gibt alle in der wirklichkeit aber trotzdem müssen sie nicht alle drin sein.


Störfall (Atomkraftwerk)
Ölpest an Land/Wasser
Smog

Sturm
Vulkan
Erdbeben


mehr würde ich nicht rein nehmen..

eziole1
04-05-11, 11:54
Atomexplosion (von Atomkraftwerken)

crashcids
04-05-11, 12:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Atomexplosion (von Atomkraftwerken) </div></BLOCKQUOTE>

... lieber nicht. Auch keine Atombombe ... das ist alles zu dramatisch und vom Balancing her nur overkill.
Katastrophen sollen ja nur unterhalten und für zusätzliche Spannung (oder Anspannung ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif) sorgen und nicht
einen total platt machen ... sowas gehört meiner Meinung nach nicht in ein Aufbauspiel (Betonung liegt hier
auf Aufbau und nicht Wiederaufbau ... sowas kann auch Spielspaß töten, also nach hinten losgehen).

Was ich mir vorstellen könnte:
- Wirbelsturm (Hurrican oder Tornado)
- Waldbrände
- Erdrutsche/Erdbeben --&gt; durch übermäßigen Übertage-/Untertagebau
- Ölpest im Meer --&gt; durch Explosion einer Förderplattform
- Stromausfall --&gt; durch übermäßige Industrialisierung
- Streiks --&gt; durch unzufriedene/uninformierte Bevölkerung
- Dürre (Ernteausfälle) --&gt; durch Smog/Treibhauseffekt etc.

MfG crashcids

River_34
04-05-11, 14:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von eziole1:
Atomexplosion (von Atomkraftwerken) </div></BLOCKQUOTE>

Hi
Dann spiele bitte nicht Anno sondern C & C und/oder Civ 1-5. Wie geil muß man eigentlich auf die bescheuerte Atomexplosion oder deren Bombe sein, das verstehe wer will. Nur weil Anno in der Zukunft spielt tztztztz denkt mal drüber nach.

Lg River

Larnak
04-05-11, 16:02
@River_34:
Warum sollten Atomkraftwerke in Anno deiner Meinung nach nicht explodieren können? Hat Anno es nötig, Atomkraft schönreden zu müssen?
Gerade in Zusammenhang mit der Abwägung bei der Nutzung der Atomenergie, die Herr Schmitz schon mehrfach angesprochen hat, wäre es doch fatal, wenn Atomkraft die üblichen Nachteile nicht hat. Dann finge alle Welt an, alles mit Atomkraft voll zu pflastern - und der von RD beabsichtigte Umweltzerstörungseffekt der Tycoons wäre dahin.

Gut, auf einen Atompilz kann ich auch verzichten, aber das versteht sich wohl von selbst, denke ich - derartig übertriebene Effekthascherei kennt man eigentlich auch nicht von Anno.

Nernat
24-05-11, 10:41
Also ich könnte mir folgendes vorstellen.

Statt Vulkanausbruch Meteoreinschlag. Aber dieser vernichtet nur für eine gewisse zeit alle gebäude. Sie sind also nicht für immer weg sondernd bauen sich nach 2-5 min wieder auf. (Ich hasse es einfach wenn man ALLES wieder neu aufbauen muss) . Wenn er im Meer einschlägt gibs einen Tsunami. Hierbei ist der Meteor natürlich die Schlimmste Katastrophe.
Als zusatz wäre es lustig wenn er im Wasser landet das veilleicht ein neues Riff ensteht zumindest zum teil.

Krankheiten bzw. Seuchen die sich schnell ausbreiten können sind heutzutage und bestimmt auch 2070 ein Problem also die "Pest" sollte im Spiel bleiben. (Klassiker lassen erkennen das es noch ein anno ist ^^).

Ozonloch würde ich auch für eine passende Katastrophe halten. Dieses äußert sich durch stark erhöhte Sonneneinstrahlung was zur guten alten Dürre führt. Oder auch Feuersbrünste.
grafisch würde sich das gut durch ein ordentliches Flirren und Erhellung der Region darstellen.

Mehr fällt mir im moment nicht ein.

Ah doch wie wäre es mit Eisbergen die den Seeweg behindern und wenn sie nahe an Küsten herantreiben dort das klima für eine gewisse Zeit verändern.
Trockene Regionen werden fruchtbarer andere schon "feuchte" Regionen werden unfruchtbarer.
Hier könnten auch die Fraktionen sich besser wehren.

Die Ecos haben ja den Ozonmacher oder so. Und Die Tycoons könnten z.B. mit ihren schweren Schiffen in der Lage sein Esiberge "Herumzuschleppen."

So wird jede Fraktion mit einer Katastrophe besser fertig als die andere.

Starfox73
30-05-11, 00:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Katastrophe </div></BLOCKQUOTE>
Die größte Katastrophe ist doch, das dieser Mist 2070 spielen soll !!!

Was will man da noch mit Katastrophen !!!

DAS ist doch jetzt schon eine Katastrophe !!!

Erst machen sie eine Umfrage und dann machen sie eh was sie wollen!!!

So kann man eine Reihe auch kaputt machen.

Und auf E-Mails von UBI kann man auch lange warten. ( Warte schon seit über 2 Monaten auf eine Antwort)

Das nenne ich mal ein Katastrophe !!!

Hoffentlich wird´s ein Ladenhütter und die Penner von UBI gehn Pleite!!!

muggeseggele94
30-05-11, 13:26
Ich könnte mir vorstellen, dass bei den Tycoons als Katastrophe Wasserverschmutzung geben könnte. Die Leute werden krank und Fabriken die am Meer oder an den Flüssen stehen gehen kaputt.

Ach ja @Starfox: Erst probieren, dann motzen. Noch nicht mal ne Demo gesehen, aber schon wissen, dass das Spiel nix wird.

Quaritch
30-05-11, 13:33
ich appeliere an einen Mod

Starfox73 hier ganz ganz schnell rauszuschmeißen ...

Conqinator
30-05-11, 13:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Starfox73:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Katastrophe </div></BLOCKQUOTE>
Die größte Katastrophe ist doch, das dieser Mist 2070 spielen soll !!!

Was will man da noch mit Katastrophen !!!

DAS ist doch jetzt schon eine Katastrophe !!!

Erst machen sie eine Umfrage und dann machen sie eh was sie wollen!!!

So kann man eine Reihe auch kaputt machen.

Und auf E-Mails von UBI kann man auch lange warten. ( Warte schon seit über 2 Monaten auf eine Antwort)

Das nenne ich mal ein Katastrophe !!!

Hoffentlich wird´s ein Ladenhütter und die Penner von UBI gehn Pleite!!! </div></BLOCKQUOTE>

die machen mal was Neues, hängt sie alle auf!
Und danah geht der Multinationale Konzern Ubisoft wegen einem Spiel pleite, das finde ich allerdings auch. Spiele-Entwickler sollten sich ein Beispiel an CoD und Fifa nehmen, jedes jahr ein neues Spiel, das genau wie das vorherige ist! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

catweazle1966
30-05-11, 14:55
@Starfox73

Die Grösste Katastrophe sind Leute die von Nichts Ahnung haben, sich hier aufspielen und ansonsten nur negatives zu labern haben.
Anstatt sich konstruktiv an Dikussionen und Themen zu beteiligen, wird nur gemeckert. Geh doch woanders hin. http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

Wiesl_1404
30-05-11, 15:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">ich appeliere an einen Mod

Starfox73 hier ganz ganz schnell rauszuschmeißen ... </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
Da kannst du lange darauf warten! "Nur weil die Aussagen dieser Person nicht in deinem Sinne sind" kann man doch nicht einfach diesen User bannen - er verstößt doch eh nur gegen die "Forenregeln" - der bekommt nicht mal eine Verwarnung - wirst schon sehen http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

crashcids
30-05-11, 16:22
@Wiesl: Wenn nun genug Leute hier Alarm machen würden, wärn solche Knaller schneller wech wie du gucken könntest ...
aber leider ist hier wieder ziemlich Flaute. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Das Anno 2070 Schiffchen dümpelt vor sich hin ... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

Keine Infos hier, garnix ... http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Wiesl_1404
30-05-11, 17:04
Dann wundert es mich aber, warum nicht mehr Leute endlich mal aufstehen und ihre Meinung zu dem Ganzen hier kundtun.

Wenn das halbe Forum rebelieren würde, müssten sie ja langsam wirklich mal was unternehmen (dann bringts auch nix mehr alle "unliebsamen Wahrheiten" im OT zu 'versenken' http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)

Moryarity
30-05-11, 17:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Wiesl_1404:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">ich appeliere an einen Mod

Starfox73 hier ganz ganz schnell rauszuschmeißen ... </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
Da kannst du lange darauf warten! </div></BLOCKQUOTE>

Eigentlich nicht, denn das wurde schon längst erledigt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Und Deine "unliebsamen Wahrheiten" liegen halt im Auge des Betrachters. Deine Wahrnehmung von Realität ist halt nicht allgmein gültig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

catweazle1966
31-05-11, 10:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und Deine "unliebsamen Wahrheiten" liegen halt im Auge des Betrachters. Deine Wahrnehmung von Realität ist halt nicht allgmein gültig </div></BLOCKQUOTE>

Genau so ist es.Man sollte es vermeiden für andere mitzusprechen.Jeder hat da wohl seine eigene Meinung.
Und "Wahrheiten" oder "Unwahrheiten",unliebsam oder nicht, gehören OT, wenn sie nichts mit dem Thema des Threats zu tun haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ( ist natürlich meine eigene Meinung dazu ) http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Steven2278
31-05-11, 11:15
Natürlich traf jeder seine eigene Meinung haben, dass ist schließlich das subjektive Recht jedes reflektiven Individuums, aber es gibt nur eine Realität, nämlich meine.

catweazle1966
31-05-11, 11:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">es gibt nur eine Realität, nämlich meine </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Thomas_Idefix
31-05-11, 11:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Steven2278abcd:
Natürlich traf jeder seine eigene Meinung haben, dass schließlich das subjektive Recht jedes reflektiven Individuums, aber es gibt nur eine Realität, nämlich meine. </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Moryarity
31-05-11, 12:15
Wir sind die Borg http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



Also bitte Back to Topic! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

catweazle1966
31-05-11, 12:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Also bitte Back to Topic! </div></BLOCKQUOTE>
Sir, ja Sir. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Habe mir noch mal alle Vorschläge durchgelesen, da fällt mir momentan nichts neues mehr ein.Sind schon sehr viele gute Sachen dabei.
Viele 2070 Katastrophen werden sich sicher auf die Zukunftstechnologien beziehen,andere auf Naturgewalten.

Als Übersicht habe ich mal aus allen Vorschlägen eine Zusammenstellung gemacht(Mehrfachnennungen sind nur einmal aufgeführt).Ich hoffe keinen übergangen zu haben.

Katastrophen:
- durch Ölplattform verursachte Ölpest, auch an Land durch defekte Pipelines
- durch Atomkraftwerk kann es zu Störfällen kommen, atomare Verseuchung
- Dürren
- Erdbeben, Seebeben
- Smog
- Störfälle
- Überschwemmungen
- Stürme aller Art
- Erdverschiebungen (Plattentektonik)
- Atombombe (Krieg ist auch eine Katastrophe)
- Saurem Regen
- Brände
- Flutwelle
-(Schlamm-)Lawinen/Steinschlag
- Explosionen in z.B. einem Gaskraftwerk
- Magnetfeldstörungen: - Setzt für eine Zeit lang alle Elektronischen Technologien außer Kraft
- Monsunregen, Gewitter, Tsunami, Taifun, Hurrican, Tornado
- Insektenplagen (Borkenkäfer -&gt; Bäume sterben, Heuschrecken -&gt; Ernte fällt aus, Zecken -&gt; Tiere sterben)
- Viruskrankheiten (Tier / Mensch)
- Stromausfall
- Hackerangriff
- beschädigte Ozonschicht
- Meteoritenhagel
- Schiffshavarien (Handelsgüter gehen über Bord)
- Ernteausfälle durch Überschwemmungen
- Betriebsunfälle (Explosion einer Ölraffinerie)
- Dammbrüche (Besonders Böse bei diesem großen Damm auf einem der Screenshots)
- den guten alten Vulkan,
- Wasservergiftung
- Erdrutsche/Erdbeben --&gt; durch übermäßigen Übertage-/Untertagebau ( z.B.: Geothermie )
- Streiks --&gt; durch unzufriedene/uninformierte Bevölkerung

Steven2278
31-05-11, 13:04
Vor einer Weile habe ich in einem Science-Fiction Roman (Weiß leider den Titel nicht mehr, war glaube ich etwas von Lem.) von einem elektromagnetischen Blackout gelesen. Eine Terroristengruppe hat eine Art globales Magnetschienenbahnsystem gekapert und unkontrolliert an das Hauptenergienetzwerk angeschlossen und damit eine gigantische Überlastung verursacht. Die EMP-Schockwelle hat dabei sämtliche elektronische Geräte auf dem Planeten durchbrennen lassen und damit die Menschheit in die Steinzeit zurückversetzt.

Wenn in Anno 2070 die Ozonschicht so stark zerstört wurde, um die Welt zu überfluten, müssten Sonnenwinde einen ähnlichen, wenn auch temporären Effekt haben.

Thomas_Idefix
31-05-11, 13:13
Welchen Einfluss hat das Ozon auf den Anstieg des Meeresspiegels?

Und ich denke nicht, dass diese Katastrophe vorkommt, es gibt ja die Ozon-Maker. Jedoch könnten diese als "Vorbeugung" für diese Katastrophe gedacht sein,was einen enormen Nachteil der Tycoons darstellen würde.

Es bleibt also spannend... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

catweazle1966
31-05-11, 13:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Welchen Einfluss hat das Ozon auf den Anstieg des Meeresspiegels? </div></BLOCKQUOTE>

Kein Ozon = Erderwärmung = Schmelzen der Eismassen der Erde = Anstieg des Meeresspiegels.
Die Ozon-Maker sind so klein, da kann man doch nicht erwarten das die sämtliche Ozonlöcher stopfen können.

Thomas_Idefix
31-05-11, 13:54
Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass das Ozon die Temperatur sogar steigert, da es die ins All reflektierte Strahlung fast am stärksten der Gase der Athmosphäre zurückwirft...

Aber ich glaub ech mal. Eventuell ließe sich die Leistung der kleinen Geräte ja per Technologien steigern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Steven2278
31-05-11, 14:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Thomas_Idefix: Und ich denke nicht, dass diese Katastrophe vorkommt, es gibt ja die Ozon-Maker. Jedoch könnten diese als "Vorbeugung" für diese Katastrophe gedacht sein,was einen enormen Nachteil der Tycoons darstellen würde. </div></BLOCKQUOTE>

Ich denke die Katastrophe ist längst da. Wodurch soll die Erde denn sonst abgesoffen sein?

Der Ozon-Maker repariert die Ozon-Schicht um der Erderwärmung entgegen zu wirken. Die Polarkappen gefrieren wieder, der Meeresspiegel sinkt, neue Insel können besiedelt werden.

Übrigens die Ozon-Schicht schützt uns auch (zumindest etwas) vor der elektromagnetischen Strahlung der Sonne und beugt damit dem technischen "Blackout" vor.

FlorianB
31-07-11, 10:37
um hier mal ein bisschen das thema dieses threads zu verfehlen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif werde ich mal nicht ueber die katastrophen, in anno 2070, im konjunktiv reden.
Im neusten Interview von Christopher Schmitz berichtet er ein bisschen ueber die Katastrophen und erzaehlt, dass eignendlich ein Meereserdbeben mit Tsunami (wie man dass auch immer schreibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ) geplant war, aber jetzt rausgenommen wurde. was ich persoenlich echt schade finde weil ich mir so etwas schon lange mal gewuenst habe fuer ein anno. wer sich das interview anschauen will findet den link dazu hier (erster beitrag auf dieser seite):
http://forums-de.ubi.com/eve/f...19/m/1751081919/p/11 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/2961041819/m/1751081919/p/11)

nightmare8_8
02-08-11, 13:24
Bin mal gespannt was für Katastrophen in der Unterwasserwelt geben wird. Vulkanausbrüche und Seebeben fallen mir da ein.

Tom_ecco
06-08-11, 15:46
Bezüglich des Klimawandels:
2070 können wir die Globale Erwärmung noch gar nicht hinter uns haben. Die wird wohl noch ein paar Jahrtausende bis Hunderttausend Jahre anhalten. "Danach" ist fehl ab Platz. Passender wäre wohl "während" oder "jetzt erst recht", denn es wird sicher schlimmer.
Vieleicht waren die Inseln früher bewohnt, die Städte wurden aber infolge von Katastrophen zerstört.

Katastrophen
Unbeeinflussbar:
-Erdbeben
-Tsunami

Beeinflusst (wirtschaftlich)

-Hurricans
Durch stärkere Industrie. Man kann mit entwickelter Meterologie voraussehen und sich darauf einstellen, wie Schiffsrouten ändern, Katastrophenzustand ausrufen.

-Hochwasser
In Folge von Stürmen oder Starkregen. Möglich: Übermäßige Abregnung bei Wolken.

-Heuschreckenschwärme
Bildet sich bei großen Ackerflächen (Monokultur?) in Trockenregionen. Vorbeugung mit viel Pestizid oder mit .

-Seuche
Wiederstandsfähige Krankheitserreger, immun gegen Medikamente o.ä.

-Fäulnis
zerstörte Lebensmittelvorräte

Dieses Szenario öffnet einen Haufen neue Aspekte. Vor allem die Möglichkeit, Katastrophen gegen einen andern Spieler zu verwenden. "Biologische Kriegsführung"
Idee: man schafft sich (Lebensmittel-)Vorräte an und verzichtet sofort auf alle Pestizide, bis sich ein Heuschreckenschwarm bildet. Wenn er eine gewisse Größe erreicht hat kann man ihn auf eine andere Insel locken (Duftstoffe?) und auf den unvorbereiteten Gegner loslassen...

crashcids
18-08-11, 08:45
Hab ausm Forum Annoholic.net einen Überblick zu den Katastrophen:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Ölpest - Wird durch einen Unfall auf einer Ölplattforum ausgelöst.
Super-GAU - Atomkraftwerke: Der Spieler muss zwischen Effizienz und Risiko abwägen.
Tornados - Vernachlässigen die Tycoons die Inselwelt, werden wuchtige Tornados wahrscheinlicher!
Explosiv! - Bei der Forschung kann es zu Unfällen kommen, die sogar Explosionen auslösen.

</div></BLOCKQUOTE>

Sind dann ja nur 4 Katastrophen, von denen 2 (Ölpest und AKW) an den Bau/Betrieb bestimmter Gebäude gebunden sind.
Ich persönlich finde das nun etwas mau, was ist Eure Meinung dazu?

So 5-6 Katastrophen hätte ich besser gefunden ... oder kann es sein, das es sowieso weitere im Spiel gibt?
Frage mich, was passiert, wenn es keine Feuerwehr, Hospital oder Polizeistation gibt ... sind das reine
'Bedürfnisgebäude' oder dienen die analog der Feuerwehr, Zimmermänner und Medicus der Vorbeugung/Bekämpfung
von Katastrophen wie Feuer und Pest?

MfG crashcids

Manic_Xero
18-08-11, 08:51
Hey Crash, liegst leider falsch. Ich Update das nachher auch noch auf ANnoholic.net. Es gibt:

- Ölpest
- Tornado
- Super-GAU
- Laborunfall
- Feuer
- Krankheit
- Kriminalität

das sind sogar 7. Leider hat sich bisher kein Gamesmagazin die Mühe gemacht, alle gleichzeitig aufzulisten, so dürfen wir uns das zusammensuchen -.-'

Aber dafür haben wir ja Annoholic.net gemacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

crashcids
18-08-11, 08:52
Ja, das hört sich doch ganz anders an! Danke für die prompte Antwort, Manic-Xero. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ANNOnymus1985
18-08-11, 09:04
Ich denke es kommt nicht nur auf die Anzahl der Katastrophen an, sondern auch auf das neue Spielelement Wartung/Vorsorge.
Wenn man an dieser Stelle ansetzt, kann man sicher auch eine große Spieltiefe und Komplexität erreichen.
Wenn die Vorsorge natürlich nur so aussieht, dass man einen Schalter umlegt und dadurch der Zuverlässigkeitswert einer Bohrinsel von sagen wir mal 80 auf 95% steigt und gleichzeitig die Unterhaltskosten von 50 auf 60 steigen, hat das wenig Sinn. Wenn man das aber mit Einheiten und Forschungen verknüpft, die wiederum andere Voraussetzungen haben, wird es doch schon interessant, ohne das eine Katastrophe tatsächlich auftritt.

InsaneSupersta
18-08-11, 09:06
Ich glaube, spezielle Items die erforscht werden, tragen dazu bei Energieerzeuger zuverlässiger und produktiver zu machen.

max.k.1990
18-08-11, 09:27
bezüglich Items und Energieversorgung.

Denke es wird später dauerhafte blaue/lila Items geben welche z.B:

[Aerodynamischere Windräder] - Erhöht die Leistung der Windkraftanlagen um 10%, bei Eco-Spezialisierung um weitere 5% oder so

InsaneSupersta
18-08-11, 09:31
Genau, sowas meine ich eigentlich auch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Larnak
18-08-11, 19:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Manic_Xero:
das sind sogar 7. </div></BLOCKQUOTE>
Und auch da ist ja nicht gesagt, dass es alle sind.

crashcids
19-08-11, 03:31
Köönt mir noch folgendes vorstellen:
Bei Stromausfall oder zuwenig Strom funzen die Informationsgebäude nicht mehr (gibt keine Propaganda
und Informationen mehr) ... Einwohner fangen an zu randalieren und brennen die Stadt nieder http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif.

Noel006AS
19-08-11, 08:02
Hat zwar nur indirekt was mit diesem Thema zu tun aber man kann laut diesem bericht: http://www.spieletipps.de/artikel/3476/3/
nicht mehr einstellen, ob es Katastrophen geben wird oder nicht

Quaritch
19-08-11, 08:14
hätte mich auch stark gewundert wenn das gehen würde. Schließlich würde das bedeuten das das neue Feature Ökobilance und sämtliche dynamischen änderungen deaktiviert werden müssten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

crashcids
19-08-11, 09:38
Aber dafür kann man ja vorsorgen ... die passende Technologie erforschen und dann z.B. Löschboote bauen und
alles klaro! Ist doch super komplex das ganze, genau so hab ich mir das gewünscht.

InsaneSupersta
19-08-11, 09:44
Könnte man Katastrophen ausstellen würde ja ein wesentlicher Teil des Geschehens wegbrechen.
Die Tycs könnten mit ihren AKWs und Ölplattformen machen was sie wollten und viele Technologien und Items wären überflüssig.
Ich schließe mich crashcids an, genau das braucht einfach ein Anno. Komplexität.