PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cyberwar in Anno 2070



Knight_Redwood
29-04-11, 10:49
Hallo,

Ich finds interessant ob soetwas in Anno 2070 wohl angesetzt ist.

Die Zeit schreitet Ja voran und ich denke 2070 wäre Cyberwar sogar nichtmal unrealistisch.
Zusätzlich zu den Soldaten können Cybersoldaten ausgebildet werden, die dann bspw generische Flugzeuge hacken oder die Stromversorgung der Gegnerischen Insel lahmlegen.
Das könnte dann sowohl als Loge als auch militärisch genutzt werden.

Was meint Ihr dazu?

Knight_Redwood

Knight_Redwood
29-04-11, 10:49
Hallo,

Ich finds interessant ob soetwas in Anno 2070 wohl angesetzt ist.

Die Zeit schreitet Ja voran und ich denke 2070 wäre Cyberwar sogar nichtmal unrealistisch.
Zusätzlich zu den Soldaten können Cybersoldaten ausgebildet werden, die dann bspw generische Flugzeuge hacken oder die Stromversorgung der Gegnerischen Insel lahmlegen.
Das könnte dann sowohl als Loge als auch militärisch genutzt werden.

Was meint Ihr dazu?

Knight_Redwood

LennyOtop
29-04-11, 12:23
Fände es interessant.
Ich würde hier allerdings sagen, dass es cool wäre, wenn die real erst mal in die Gebäude eindringen müssen (wegen z.B. verbesserter Sicherheitssysteme), damit wäre es spannender.

FlorianB
29-04-11, 12:45
Hi,
Ich wie nicht mehr welcher Film es war aber in einem hab ich so etwas wie Cyberholzfäller gesehen

Knight_Redwood
29-04-11, 13:07
kleines Video zu Cyberwar (http://www.youtube.com/watch?v=gNL8E7GXKDQ)

@LennyOtop: Ich denke nicht, dass es spannender Wäre, wenn die erst ins Gebäude eindringen müssten ;D... Aber Man könnte natürlich Sicherheitssysteme als "Gegenforschung" entwickeln, die dann die Wahrscheinlichkeit einen Angriff zu verhindern erhöhen. Könnte man dann in 5 Stufen von 0%-50% machen...

Nilch
29-04-11, 19:06
Der "Cyberwar" könnte sehr gut die Sabotage darstellen, weil man kann den Gegner schaden z.B. ein Kraftwerk fällt aus etc. und ich wüßte jetzt auch nicht wie sonst die Sabotage ausehen sollte, weil so etwas wie Brunnen vergiften wäre ja etwas altmodisch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

jsldfnvhdlskbv
30-04-11, 00:05
Ich finde die idee auch gut, vieleicht kann man dann schauen wie den Gegner seine Finanzen liegen, oder ein paar Militäreinheiten umsetzen (die bekommen ihre Befehle auch irgendwoher), der KI mekt das und versucht den Virus zu beseitigen.

Darf dann aber nicht zu stark werden.

LennyOtop
30-04-11, 02:56
Nehme zurück das reales Eindringen spannender wäre http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Denke, dass sich dieser Part am besten als Sabotageakt eignet. Man müsste erst einmal im Logenhaus oder wo auch immer den Auftrag geben und dann dauert es je nach dem einige Zeit (mit Kosten) bis das Ding losgeschickt wird und der Gegner kann seine Computer natürlich versuchen zu schützen.

jeanne_doe
30-04-11, 04:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Nilch:
Der "Cyberwar" könnte sehr gut die Sabotage darstellen, weil man kann den Gegner schaden z.B. ein Kraftwerk fällt aus etc. und ich wüßte jetzt auch nicht wie sonst die Sabotage ausehen sollte, weil so etwas wie Brunnen vergiften wäre ja etwas altmodisch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Das sagst du so. Von wegen altmodisch. Das wären doch schon zwei mögliche Sabotage-Aktionen:

- Computer-Viren-Angriff
- Trinkwasser verseuchen

Oder ernähren sich die Annorianer 2070 von gespaltenen Ionen? http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

catweazle1966
30-04-11, 05:49
Ich könnte mir vorstellen, das es so etwas wie die heutige Börse gibt.Bei einem Computer-Hack wäre ein enormer Schaden möglich für die gesamte Wirtschaft.

Tearagi
23-09-12, 15:01
Hallo,

grundsätzlich finde ich Cyberwar in Anno eine geniale Idee den Feind zu Schaden (wie es halt bei Anno 1404 Venedig der Spion gemacht hat).
Tatsächlich habe ich mir seit ich diese Diskussion gelesen habe (so alt sie auch ist) grundlegende Gedanken gemacht. Meine Gedanken waren es diese Art von Sabotage an ein Zukunftsszenario anzupassen und es gleichzeitig dem Spieler nicht zu leicht zu machen.

Meine Ideen zu diesem Thema waren wie folgt:
-Als erstes müsste es eine weitere Dritte Partei geben, die allerdings so vertreten sein wird wie Skylar Banes oder Seamus Green also ein eigenes Gebäude.
-Um dieses Gebäude im Baumenü freizuschalten, muss man eine etwa 5-teilige Questreihe absolvieren die mit den ersten Eco- oder Tycoon-Arbeiter von entweder Rufus Thorne oder Yana Rodriguez (je nach dem was man als Startfaktion gewählt hat) bekommt. In dieser Questreihe geht es darum den Einfluss in diesem Sektor durch Firmenspionage und Sabotage zu stärken. Dafür braucht man den meist gesuchten Hacker der so gut wie unauffindbar ist, und der Spieler muss ihn in der Questreihe mit bescheidenen Mitteln aufspüren. Wie die Quests dann aussehen sollen, soll dann Ubisoft überlassen werden.
-Nun kann man das Gebäude im Baumenü auswählen und für beispielhalber 40 Bauzellen und 25 Werkzeuge Bauen mit dem Energieverbrauch von 40, den Unterhaltskosten von 250 und einer Ökobilanz von -10.
-Und zu guter Letzt kann man das Gebäude mit jeder neuen Aufstiegsstufe ausbauen, allerdings nicht so hopp auf hopp wie das Kontor oder ein Warenlager sondern wie ein Monument. Die Kosten an Baumaterial eines jeden Bauabschnittes müssen ja nicht so hoch sein wie bei den anderen beiden Monumenten (die Hälfte an Werkzeug und anderen Material reicht ja schon). Während des Baus werden keine Aktionen möglich sein.

Ideen zu der Spionage und Sabotage:
-Um diese Aktionen freizuschalten bekommt man von dieser neuen Dritten Partei eine 3-teilige Questreihe, die von einrichten der Büros und ausbilden der Personen handeln.
-Für jede Aufstiegsstufe gibt es eine neue Questreihe um folgende Aktionen freizuschalten:

-Eco- oder Tycoon-Arbeiter: Verschicken von Trojanern. Das verschicken eines Trojaners wird wie jede andere Aktion Geld kosten, das je nach Wirkungsgrad der Aktion und der Firewall des Gegners erhöht wird (welche Preise es sein sollen will ich jetzt nicht festlegen). Je nach dem auf welches Gebäude einer der Inseln ein Trojaner geschickt wird, wird etwas anderes ausspioniert. Auf Stadtzentrum wird die Einwohnerzahl, Ökobilanz und Energieerzeugung auf dieser Insel angezeigt, auf ein Kontor die Erzeugnisse dieser Insel und ebenfalls Ökobilanz und Energieerzeugung, und auf Statistikzentrale Bilanzen des gesamten Sektors (weshalb ich vorschlage das dieses Zentrum erst ab Exekutives verfügbar zu machen, um es den Hacker nicht zu leicht zu machen)
-Eco- oder Tycoon-Angestellte: Diebstall von Steuereinnahmen. Je nach Investition von Geld werden 25%, 50% oder 75% der Steuereinnahmen des Gegners über einen bestimmten Zeitraum den Spieler auf seine Bilanz drauf addiert. Muss natürlich auf ein Stadtzentrum gewirkt werden. 50% werden erst ab Ingenieure und 75% erst mit Exekutives möglich sein.
-Eco- oder Tycoon-Ingenieure: Virus der die Produktion einschränkt. Wie beim Diebstall werden je nach Investition von Geld die Energieerzeugung, die Produktion sämtlicher Produktionsgebäude und Wirkungsgrad von Ökobilanzgebäude dieser Insel über einen bestimmten Zeitraum um 25%, 50% oder 75% gesenkt. Wird auf einen Kontor oder Stadtzentrum gewirkt.
-Eco- oder Tycoon-Exekutives: Börsencrash. Über einen bestimmten Zeitraum werden im ganzen Sektor die Einwohner unzufrieden sein (Bevölkerungsabwanderung und Streiks), die Steuereinnahmen werden um 50% gesenkt und gleichzeitig die Unterhaltskosten aller Gebäude und Fahrzeuge dieses Sektors um 50% erhöht. Wird auf Stadtzentrum oder Statistikzentrale gewirkt.

-Das Hacken selbst wird vielleicht so 15-20 min in Anspruch nehmen.

Schutz vor Cyberangriffen:
-Mit den Angestellten bekommt man mal wieder eine Questreihe die ein weiteres Gebäude im Baumenü freischaltet. Dieses Gebäude zählt nur für eine Insel und nicht wie das Monument Sektor weit.
-Dieses Gebäude beinhaltet eine Firewall die man ausbauen und verstärken kann. Die Firewall registriert auf dieser Insel das Eindringen von Hackern. Durch die Firewall hat man grundsätzlich eine Chance von 10% den Hackversuch abzuwehren. Ansonsten kann man für den Zeitraum des Hackens und einer kleinen Spende die Firewall verstärken und die Wirkung der Sabotage so auf bis zu 15% herabsenken. Man kann die Firewall und das Equipment mit Geld und Baumaterial beliebig viel ausbauen (wobei sich die Kosten jedes Mal verdoppeln) um einen Hackversuch dauerhaft für den Gegner zu erschweren, der dann mehr Geld investieren muss damit seine Hacker Erfolg haben.
-Mit der nächsten Aufstiegsstufe bekommt man eine Quest die es nach Abschluss ermöglicht das Gebäude auszubauen (wie ein Kontor oder Warenlager). Das bringt folgendes mit sich:

-Eco- oder Tycoon-Ingenieure: Antivierenprogramm. Das Programm registriert Viren, egal ob Trojaner oder Produktionsstoppvirus und hat eine Chance von 10% diesen Viruszu Löschen. Ansonsten kann man wieder mit einer kleinen Spende den Virus Isolieren und somit die Wirkungsdauer bis zu 50% verringern.
-Eco- oder Tycoon-Exekutives: Krisenbewältigung. Die Agentur zur Krisenbewältigung hat eine Chance von 10% einen Börsencrash zu verhindern. Ansonsten kann man mal wieder mit einer Spende (denn Geld regiert die Welt) die Server der deiner Inseln des gesamten Sektors stabilisieren und somit die Dauer eines Börsencrashes bis zu 50% verringern.

Ich bitte um ehrliche meinen und eventuelle Verbesserungsvorschläge für mein Konzept eines Cyberkriegs. Und sollte einer sagen dies sei zu heftig kann ich nur sagen: „Ich wollte es den Spielern nicht zu leicht machen“. :p

MfG Ragi, der verrückte Wissenschaftler von nebenan.

PS: Die neue Dritte Partei soll natürlich eine Zwielichtige Person die derbe Witze und Sprüche drauf hat und natürlich als Profilbild verfügbar sein. ;)

calissa
23-09-12, 15:37
hach ja... war das noch schön, als man in anno einfach "nur" bauen konnte *zurückwünsch*
ihr macht aus anno ein command&conquer - das war bloss leider noch nie mein ding.

statt cyberwar hätte ich lieber eine offline funktionierende arche (und natürlich auch offline funktionierende dlcs und deko-elemente ) und einen flotten lan-modus.

BBFCK14
23-09-12, 19:17
Ja fände ich auch sinvoller :D