PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Happy Hunting !



Bldrk
16-02-04, 17:42
Witwe ließ Asche ihre Mannes zu Munition verarbeiten

London (dpa) - Skurile Briten: Eine englische Witwe hat die Asche ihres Mannes zu Munition für eine Jagdgesellschaft verarbeiten lassen. Wie der "Daily Telegraph" berichtet, erwies Joanna Booth aus London damit ihrem an einer Lebensmittelvergiftung gestorbenen Mann die letzte Ehre. Die Asche reichte für 275 Schrot-Patronen. Diese wurden zunächst von einem Pfarrer gesegnet und anschließend von 20 engen Freunden der Familie in Schottland verschossen. Auf der Strecke blieben 70 Rebhühner, 23 Fasane, sieben Enten und ein Fuchs.

Bldrk
16-02-04, 17:42
Witwe ließ Asche ihre Mannes zu Munition verarbeiten

London (dpa) - Skurile Briten: Eine englische Witwe hat die Asche ihres Mannes zu Munition für eine Jagdgesellschaft verarbeiten lassen. Wie der "Daily Telegraph" berichtet, erwies Joanna Booth aus London damit ihrem an einer Lebensmittelvergiftung gestorbenen Mann die letzte Ehre. Die Asche reichte für 275 Schrot-Patronen. Diese wurden zunächst von einem Pfarrer gesegnet und anschließend von 20 engen Freunden der Familie in Schottland verschossen. Auf der Strecke blieben 70 Rebhühner, 23 Fasane, sieben Enten und ein Fuchs.

Bldrk
16-02-04, 17:48
Die muss den Typ aber geliebt haben...

Bldrk
16-02-04, 17:56
BlackEvil99 wrote:
- Die muss den Typ aber geliebt haben...
-
-
-
-


Jo, muss ziemlich in ihn "verschossen" gewesen sein die alte Schachtel.... /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bldrk
16-02-04, 18:02
balkows wrote:

- Jo, muss ziemlich in ihn "verschossen" gewesen sein
- die alte Schachtel....

/i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

JG78_Hartmann
18-02-04, 06:21
Tommis halt! löl

Ich hab mal von einem gelesen der sich verbrennen lies und sich dann mit einer alten Kanone ausm Napoleonischen Krieg auf seinen Ländereien verteilen lies löl.