PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Thamia's Schmuckkästchen - Haus Nr.40



Seiten : [1] 2 3

Anno_Thamia
08-01-08, 12:08
Ich glaub heute ist mein Glückstag,denn der Bürgermeister hat mir mitgeteilt,dass ich hier willkommen bin.
So jetzt werde ich mal zum Hafen gehen und meine Sachen abholen,na ja viel ist mir ja nicht geblieben,aber mit dem Wenigen werde ich es mir erstmal gemütlich machen.Morgen werde ich dann sehen wie es weiter geht,denn es gibt am Anfang bestimmt sehr viel zu tun.

Anno_Thamia
08-01-08, 12:08
Ich glaub heute ist mein Glückstag,denn der Bürgermeister hat mir mitgeteilt,dass ich hier willkommen bin.
So jetzt werde ich mal zum Hafen gehen und meine Sachen abholen,na ja viel ist mir ja nicht geblieben,aber mit dem Wenigen werde ich es mir erstmal gemütlich machen.Morgen werde ich dann sehen wie es weiter geht,denn es gibt am Anfang bestimmt sehr viel zu tun.

Anno_Thamia
09-01-08, 02:16
Frau Thamia erwacht in ihrem neuen Zuhause.Erst weiß sie gar nicht so recht wo sie sich befindet,aber dann dämmert es ihr.Sie will sich ja hier ein neues Heim schaffen,na dann schnell aus dem Bettchen und frisch an's Werk.Nachdem sie die Morgentoilette erledigt hat überlegt sie was heute alles zu tun ist.Wo fange ich denn blos an?Grübel grübel;* Ah ich weiß,zuerst muß ich zum Gildenmeister,mein Schmuckkästchen registrieren lassen.Danach werde ich zum Hafen gehen und sehen ob schon ein Schiff mit Gold und Edelsteinen angekommen ist.Frisch und munter macht sie sich auf den Weg.

Anno_Thamia
09-01-08, 02:46
Endlich ist sie wieder daheim angekommen,Puh,jetzt brauch ich erstmal ne Pause.Viel erledigt habe ich ja nicht.Im Hafen stand ich doch ziehmlich ratlos da,das Mamorsteinmetzhaus gibt es wohl auch nicht mehr und einen Laden für Stoffe habe ich auch nicht gefunden.Das ist alles wenig erfreulich.
Da fällt mir ein ,der Herr Pfarrer weiß doch eigentlich alles,also werde ich später zu ihm gehen und fragen,der kann mir bestimmt weiter helfen.

romanwerber
09-01-08, 03:02
Am Haus von Frau Anno angekommen, wirft Roman die Nachricht ein, dass die Gesellschaft eingetragen ist und eilt zum Haus des Bürgermeisters.

Anno_Thamia
09-01-08, 03:58
War da nicht ebend jemand an meine Tür?Gleich mal nachsehen geh*da ist ja schon eine Nachricht für mich angekommen,vom Gildenmeister.
Na da freu ich mich aber,es hat mit der Registrierung geklappt.
Schöööööööööööööön.

Jetzt werd ich mich mal auf den Weg zum Herr Pfarrer machen,vielleicht ist er ja von seinem morgentlichen Rundgang schon wieder daheim.

BaronPrunkhaus
09-01-08, 04:39
Er legt die Steinplatte mit einem Brief vor das Haus:

Liebe Thamia
ich habe noch reste von marmor gefunden die ich ihnen verabeitet habe. Ich verlange kein Geld würdee mich aber über geld freuen weil es nicht in meine kase geht sondern in denm tribut der Königin

Der Baron

Anno_Thamia
09-01-08, 05:41
Frau Thamia kommt heim,oh was ist denn das hier.Hocherfreut stellt sie fest,das ein Schild aus Marmor für ihre Eingangstür ist und ein Brief liegt auch dabei.Sie ist ganz begeistert von der Platte sie ist wunderschön geworden.Erst die Platte in's Haus bringen,später mache ich sie dann an.Jetzt muß ich doch gleich zum Baron gehen und mich bedanken.Eine kleine Spende werde ich ihm auch zukommen lassen,für die sehr gelungene Arbeit.

Anno_Thamia
09-01-08, 05:50
Na das ging ja schnell,der Weg zum Mamorhaus,jedenfalls was davon noch übrig ist ,ist ja auch nur kurz.Daheim findet sie einen Brief vom Herrn Pfarrer.Schön,denkt sie,das er sich so schnell meiner kleinen Sorgen angenommen hat.Sie geht in's Haus und liest in aller Ruhe ihren Brief.

Anno_Thamia
09-01-08, 06:05
Das war aber ein langer Brief,jetzt weiß ich wenigstens Bescheid und werde doch gleich mal einen Brief an Frau Mystera schreiben,und sie bitte mir Stoffe zu liefern.Vielleicht klappt es ja doch noch das ich morgen meinen Laden eröffnen kann.

Werte Frau Mystera

bitte seien sie doch so freundlich und liefern mir 10 Ballen ihrer schönsten Stoffe.Am liebsten wäre mir rot,grün,gelb und weiß und wenn sie haben kann auch etwas geblümtes dabei sein.Ich könnte auch 20 Seidentücher gebrauchen,die können in allen Farben sein.
Ich bedanke mich schon mal in voraus.

Freundliche Grüße von

Frau Thamia

Anno_Thamia
09-01-08, 06:24
Inzwischen war Frau Thamia noch mal am Hafen und hat dort ihre Bestellung aufgegebe.
Mit ein bischen Glück bekomme ich die Ware heute noch,dann muß ich mich gleich an die Arbeit machen,damit ich den Leuten morgen auch etwas bieten kann.
Da fällt ihr siedendheiß ein,das ja fast keiner weiß,das morgen die Schmuckbude eröffnet werden soll.Na dann werd ich mal gleich einen Zettel an's Anschlagbrett heften,ach und ich brauch ja auch noch was zum Bewirten,also ab in die Konditorei,na und gut riechen soll es doch auch.Frau Calypso kann da bestimmt Abhilfe schaffen,da werde ich auch gleich noch vorbei gehen.Ob sie das wohl bis morgen alles schafft?Auf ihre Stirn bilden sich ein paar ganz kleine Sorgenfalten.
Ach was ,ich werd das schon schaffen.
Frohen Mutes macht sie sich wieder auf den Weg.

Anno_Thamia
09-01-08, 06:49
Endlich wie der zuhause.Hab ich jetzt auch nichts vergessen?Ich glaube nicht.Wenn mal nur alles gut geht und alles rechtzeitig geliefert wird.Sonst steh ich morgen ganz schön dumm da,lade ein zur Eröffnung und ich hab gar nichts da,oh wie peinlich wäre das.Na ich zähle ganz stark auf die Hilfe der anderen Bürger,die ich angesprochen habe,dann wird schon alles gut gehen.Ein Stoßgebet zum Himmel kann auch nicht schaden.
Jetzt heißt es abwarten bis ich alle Waren hier habe.
Schnell noch die Mamorplatte am Haus angebracht,dann reicht es jetzt erstmal und ich gönne mir eine Pause.

Anno_Thamia
09-01-08, 10:11
Jetzt habe ich auch meine Edelmetalle,nur kann ich ja gleich an die Arbeit gehen,damit ich morgen auch ein paar sehr schöne Stücke anbieten kann.Die ganzen Geschenke muß ich auch noch fertigen,das wird eine lange Nacht und riechen tut es hier jetzt gut hmmmmmmmmmmmmmmmmm.Das sind aber auch herrliche Düfte,die Frau Calypso mir da angeboten hat.
Mal noch eine riesen Kanne Kaffee kochen und dann geht es an die Arbeit.

romanwerber
09-01-08, 13:05
Roman wirft noch eine kurze Nachricht ein, dass Frau Thamia, wenn sie Rohstoffe braucht, sich an den Kapitän der Esperanza wenden kann, auch wenn sie die Minen auf Sarottini besichtigen möchte, die Abfahrtszeiten sind auf einem Anschlag am Dorfplatz und am Kontor zu sehen. Roman eilt weiter.

Lord_Fortescue
09-01-08, 15:14
Wirft eine Nachricht und ein Päckchen mit dem Katalog ein:

Guten Tag Frau Thamia, willkommen in der Konditorei von Annoport, weltberühmt für Ihre Köstlichkeiten und "Regenmacher" aller Zahnärzte, Schrecken derer Patienten

Gerne mache ich Ihnen ein Kuchenbuffett fertig, Sie können auch gerne aus dem Katalog auswählen:

"ANNOPORT-DELUXE"
- Große Torte mit Verzierung "Schloss"
- Große Torte mit Verzierung "Senat"
- Große Torte mit Verzierung "Leuchturm"
- "Berliner Brot" soviel Ihre Gäste essen können
- Weitere kleine Spezialitäten
*.*-*.*-*.-*.*-*.*-*.*-*.*-*.*-*.*
"ANNOPORT-SPEZIAL"
- Zwei mittlere Torten, Verzierung wählbar
- "Berliner Brot" soviel Ihre Gäste essen können
- Weitere kleine Spezialitäten
*.*-*.*-*.-*.*-*.*-*.*-*.*-*.*-*.*
"ANNOPORT-STANDARD"
- Eine große Torte, Verzierung wählbar
- "Berliner Brot" soviel Ihre Gäste essen können
*.*-*.*-*.-*.*-*.*-*.*-*.*-*.*-*.*
-- weitere Kombinationen auf Anfrage --
--- Lieferung frei Haus! ---

Läuft weiter Richtung Gildenhaus

Anno_Thamia
10-01-08, 03:25
Ein neuer Tag ist angebrochen,oh so spät schon,denkt sich Frau Thamia,na es war ja auch eine lange Arbeitsnacht.Husch husch aus den Federn,denn heute soll doch der große Tag sein.Herje,wie ist sie aufgeregt.Mal schauen ob Nachrichten für mich da sind.
Ja,und dann auch noch gleich zwei.Schaun ma mal was da drin steht.Oh Herr Werber hat mich wieder mit Informationen versorgt.Das ist aber sehr nett von ihm.Der Lord hat mir seinen Katalog gebracht,da werd ich beim Frühstück doch gleich mal drin schnökern.
Leider habe ich immernoch keine Stoffe und Tücher,wo die Frau Mystera nur bleibt,sie wird doch nicht etwa krank sein? Das wär aber sehr arg.

Anno_Thamia
10-01-08, 03:33
Erschreckt stell sie fest,das sie ja gestern noch das Kuchenbuffet bestellen wollte.Ach du meine Güte,na jetzt ist es bestimmt zu spät,da muß sie wohl improvisieren,also selber backen.Nur wird das bestimmt nicht so gut,als wenn es der Lord gemacht hätte.Doch bevor sie anfängt geht sie gleich mal bei den Lord vorbei,obwohl wenig Hoffung besteht,für heute Abend noch was zu bekommen.

Anno_Thamia
10-01-08, 05:11
Frau Thamia stellt fest,das sie nicht genug Lampenöl hat,also macht sie sich noch mal auf den Weg zu Siedels Haus,denn dort wird sie sicher welches bekommen.

Anno_Thamia
10-01-08, 06:19
Soweit dürfte jetzt alles erledigt sein.Dann kann ich mich ja jetzt an die Kataloge machen,denn die Leute sollen ja auch wissen was es bei mir alles gibt.Nein vorher muß ja noch ein Schild mit den Öffnungszeiten gemacht werden,na das muß ich jetzt wohl selber machen,denn um es zu bestellen ist es zu spät.
<span class="ev_code_PURPLE">Öffnungszeiten</span>

Anno_Thamia
10-01-08, 06:20
<span class="ev_code_PURPLE">Montag bis Freites 14-20.00 Uhe</span>

Anno_Thamia
10-01-08, 07:26
Hier kommt nur der Schmuckkatalog
"Einfache Goldketten und Armbänder"
"Goldketten mit Herzanhänger"
"Medalions verziert mir Rubinen"
"Smaragdarmbänder"
"Ohrringen mit eingefasten Brillianten"
"Ohrringen mit Saphiren"
"Eheringe einfach und mit Edelsteinen verziert"
"Diademe in allen Varianten"
"Goldene Kreuze mit und ohne Edelsteine"
"Heiligenfiguren reich mit Edelsteinen verziert"

der Katalog wird bei Bedarf erweitert

siedel-freak
10-01-08, 09:46
*siedel klopft an*

siedel-freak
10-01-08, 09:56
mmh...,

also hatte ich leider wieder nicht das Vergnügen, sie persönlich kennenzulernen. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
*siedel geht langsam wieder*

Anno_Thamia
10-01-08, 10:06
Ach wie schade,dabei war ich doch nur hinterm Haus,na ja ich war wohl nicht schnell genug an der Tür.Vielleicht kommt Siedel Freak ja heute Abend,ich jedenfalls würd mich sehr freuen.

Anno_Thamia
10-01-08, 12:43
Jetzt bin ich aber doch schon sehr aufgeregt.Hab ich auch an alles gedacht?Na jetzt ist es eh zu spät noch irgend etwas zu ändern.Noch mal tief Luft holen und dann kann es gleich los gehen.

Anno_Thamia
10-01-08, 12:54
Ich werd mal schon die Türe aufschließen,damit niemand zu klopfen braucht und gleich rein kommen kann.

lupos55
10-01-08, 12:56
Guten Abend Frau Thamia,sehr,sehr schön wie sie das eingerichtet haben und dieses Geschmeide einfach großartig.
Meinen Glückwunsch zur Eröffnung.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 12:59
Der Baron trettet ein untern Arm hat er noch eine dünne Marmorplatte wo Schmuck darauf gelegt werden kann: also eine edle Platte worauf Schmuck zur Austellung im Schaufenster gelgt werden kann.

Der Baron kommt rein und grüßt die Anwesenden....

Momo_120
10-01-08, 13:01
Das haut mich ja um,guten Abend Frau Thamia,ach und die Kirche ist auch da nabend Herr Pfarrer,
wunder schöne Stücke sehe ich,und hie FRau Thamia meine bescheidenen Tees und Kräuter.

Darleeen komme mal un schau dir dieses schöne Kettchen an.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:02
Guten Abend Herr Pfarrer,Guten Abend Herr Baron ich freue mich sehr das sie gekommen sind ,schauen sie sich im aller Ruhe um und vorallem genießen sie das Buffet,das an der rechten Wand aufgebaut ist,es gibt diverse Salate,Brote ,Suppen und auch Würstchen

Anno_Thamia
10-01-08, 13:04
Guten Abend Frau Medicusin,wie schön das sie gekommen sind und vielen Dank das sie mir die SAchen mit gebracht haben.

romanwerber
10-01-08, 13:04
Der Roman kommt mit einem Päckchen ausgezeichneten Kakaos vorbei: Hochzuverehrende Frau Thamia, Ihnen alles Gute zur Eröffnung Ihres Geschäftes.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:05
Herr Baron vielen Dank für die schöne Platte,die ist ja wirklich wunderschöne geworden,da machen sich einige Schuckstücke besonders gut drauf.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:06
Ich begrüße sie recht herzlich Herr Werber und bedanke mich für den Kakao,der schmeckt bestimmt lecker.

romanwerber
10-01-08, 13:07
Roman begrüßt die anderen Anwesenden und fragt Herrn Lupos, ob wohl der Herr Bürgermeister mit seiner Gattin auch kommen wird.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:08
Jeder bekommt eine kleines Geschenk von mir ,es ist eine kleine Goldkette,verziert mit einem Rubin.Ich hoffe sie gefällt ihnen allen.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:09
Für sie Herr Pfarrer habe ich etwas ganz besonderes gemacht,eine Engelsfigur aus reinem Gold reich mit Edelsteinen verziert,sie soll ihre Kirche schmücken und alle Bewohner sollen sich daran erfreuen können.

romanwerber
10-01-08, 13:10
Roman ist voller Begeisterung über die Reinheit des Rubins und bedankt sich sehr: Vielen Dank, Frau Thamia, ein ausgezeichnetes Zeugnis Eurer Handwerkskunst.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:13
Der Baron hat ja auch mal eine Golsschmiede geführt (siehe Botschaft der Königin Seite 2 oder 3)....

...der Baron schaut mit fachmänichen Blick die kette an doch was er sieht ist unglaublich jedes einzelde Kettenglied wurde einzeld und mühevoll und liebevoll verbunden der Baron ist über dieses große Talent sehr verwundert....

Anno_Thamia
10-01-08, 13:13
Ich hätte gerne alles auf seidenen Tüchern präsentiert,leider konnte ich Frau Mystera nicht erreichen und heute hab ich erst erfahren,das ich Stoffe auch noch woanders her bekommen kann.

romanwerber
10-01-08, 13:13
Roman besieht sich die vielen ausgestellten Schmuckstücke und ist ganz überwältigt von all dem Glanz und Glitzern.
Er freut sich auch, Frau Momo zu sehen und fragt nach dem Töchterchen.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:15
Ich freue mich das ihnen die Stücke gefallen und bedanke mich herzlich für das mir entgegen gebrachte Lob.

lupos55
10-01-08, 13:15
Aber Frau Thamia,das kann ich ja gar nicht annehmen,aber habt großen Dank,es wird einen Ehrenplatz in der Kirche bekommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Den Herrn Bürgermeister und seine Gattin darf ich entschuldigen,sie konnten leider nicht kommen da sie lange geplant eingeladen waren.

romanwerber
10-01-08, 13:19
Roman läßt es sich nicht nehmen, den hochverehrten Herrn Baron zu fragen, wann denn die Reise nach Schottland geplant sei und ob er es sich nicht noch einmal überlegen wolle. Vielleicht könnte er ja auch als Botschafter der Stadt arbeiten und im Auftrag Annoports nach London eilen. Er kenne schließlich die Verhältnisse der Stadt und könne sicherlich einiges ausrichten.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:19
Kommen sie doch hier rüber und genießen sie das Buffet und ein Gläschen Sekt dazu.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:21
Das ist aber schade,das der Herr Bügermeister nebst Gemahlin nicht kommen kann,aber wenn andere Verpflichtungen rufen,dann sei er gerne entschuldigt.

romanwerber
10-01-08, 13:22
Roman läßt sich das nicht zweimal sagen: Beste Frau Thamia, sicher ist sind die süßen Dinge aus der Konditorei des Lord Fortescue, nicht wahr? Ausgezeichnet! kann ich da nur sagen. Sehr zu empfehlen, zuverlässiger Mann! Roman läßt es sich gut gehen und bringt einen Toast auf Frau Thamia aus, in der er sie als edelste Blume des Schmuckhandwerks bezeichnet. (Roman liebt es bildlich!)

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:25
Zu Romanwerber gewannt:

Naja ich kann jetzt noch nicht viel dazu sagen der Tag der Abreise hat sich durch die "Senatsanklage" und Senatssitzung ein bisschen verschoben. Ich kann nach der Senatssitzung mehr dazu sagen....


... wann ist sie denn eigentlich morgen 18.00 oder 20.00 oder 22.00 Uhr ich habe keinen blassen Schimmer....

romanwerber
10-01-08, 13:30
Bester Herr Baron, sicher ist noch gar nichts, der Herr Bürgermeister hat nur angedeutet, dass ... und evtl. ... am Freitag. Ihr hattet aber ganz recht, gewählt werden muss der Senat auch. Ich habe an den Herrn Bürgermeister den Vorschlag gemacht, den Senat aus dem Senatspräsidenten, 2 Beisitzern oder Beisitzerinnen sowie einem Schreiber/einer Schreiberin bestehen zu lassen. Der hochverehrte Herr Bürgermeister sollte auch gleichzeitig als Senatspräsident eingesetzt werden, vielleicht hätten die anwesenden Damen Lust, Senatorinnen zu werden?

lupos55
10-01-08, 13:31
*Futtert sich durch das Brot aus der alten Heimat,köstlich,herrlich wie unser Lord das macht.*

Ja das weiß ich auch nicht,wann die Sitzung ist,denke aber eher so um acht dann ist unser Bürgermeister wohl da.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:33
Nur 2 Senatoren? Ich würde 4 Vorschlagen so hätten wir 5 Personen.

Momo_120
10-01-08, 13:34
Frau Thamia das ist ja alles wunderschön,ich bin ja so begeistert,guten Abend Herr werber,Darleen sage Herrn werber doch auch mal guten Abend,und Der Herr Baron will als Botschafter unseres Städtchens arbeiten?
Ja das könnte was sein.

romanwerber
10-01-08, 13:35
Ich denke nicht, dass es so viele sein sollten, bester Herr Baron, es ist immer schwierig, so viele Leute zusammenzubekommen, ohne dass sie ihre Geschäfte vernachlässigen würden. Besser wäre es, wenn jeder der Senatsangehöigen sich selbst einen Stellvertreter sucht, der ihn bei Bedarf vertritt.

Momo_120
10-01-08, 13:36
Senatorin Herr werber,was muss ich denn da machen,stehe gerne zur Verfügung,Bürgerpflichten sind Ehrenpflichten.´,jawoll.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:36
Frau Thamia lauscht gespannt dem Gespräch,denn sie ist ja noch neu hier und weiß noch nicht so richtig Bescheid.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:37
Ich will als Botschafter dieses Städtchens arbeiten- ich denke nicht ich fühle mich immer noch meiner Heimat verflichtet- sie fühlen sich ja auch Annoport verflichtet oder?

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:40
zu Roman

Das würde heißen das diese 3 Leute viel Bestimmen und kein anderer mitdiskutieren darf- oder darf man auch als Bürger bei einer Sitzung den Senat betreten....

romanwerber
10-01-08, 13:40
Geehrte Frau Momo, der Senat würde praktisch das Parlament oder die II. Kammer unserer Stadt darstellen, übergeordnet wäre der Rat mit dem Bürgermeister sozusagen als I. Kammer. Damit würden dem Herrn Bürgermeister viele alltägliche Fragen abgenommen, die durch die Bürger untereinander geklärt werden können. Und man könnte sogar eine eigene Verfassung und ein eigenes Gesetzbuch verfassen.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:41
Ich werd mal den Kaffee holen,es möchte doch bestimmt jemand welchen.

romanwerber
10-01-08, 13:42
Bester Herr Baron, natürlich würden die Sitzungen öffentlich sein, Entscheidungsträger die beiden Beisitzer sowie der Senatspräsident, der Schreiber hätte zu protokollieren, sei nicht stimmberechtigt, so dass es ein Stimmengleichgewicht nicht geben würde.

romanwerber
10-01-08, 13:43
Kaffee? Eine ausgezeichnete Idee, ich nehme gern eine Tasse, ein wunderbares Getränk, das uns die Neue Welt beschert hat.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:45
....das heißt mitdiskutieren darf Jeder nur entscheiden tuen die 3....

... der Baron ist ein bisschen über diese Parlamentsform erleichtert...

Anno_Thamia
10-01-08, 13:46
Ich habe ihn noch aus Neapel mit gebracht,aber er stammt aus dem Lande welches man Bralilo nennt.Er ist einfach köstlich,leider fährt von hier kein Schiff dort hin.

Lord_Fortescue
10-01-08, 13:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by romanwerber:
Geehrte Frau Momo, der Senat würde praktisch das Parlament oder die II. Kammer unserer Stadt darstellen, übergeordnet wäre der Rat mit dem Bürgermeister sozusagen als I. Kammer. Damit würden dem Herrn Bürgermeister viele alltägliche Fragen abgenommen, die durch die Bürger untereinander geklärt werden können. Und man könnte sogar eine eigene Verfassung und ein eigenes Gesetzbuch verfassen. </div></BLOCKQUOTE>

<span class="ev_code_BLUE">Dies halte ich für eine sehr vernünftige Idee! Die Entwicklung in aller Welt deutet ja darauf hin, dass die Bevölkerung in wichtigen Entscheidungen mitreden kann, da sollten wir uns also nicht zurückhalten</span>

Begutachtet die hervorragenden Meisterstücke von Frau Thamia... <span class="ev_code_GREEN">Diesen Ring könnte ich meiner Mutter zum Geburtstag in die Heimat schicken</span> überlegt er und nimmt sich ein Stück Torte. <span class="ev_code_BLUE"> Ja, die habe ich wirklich sehr gut hinbekommen, obwohl die Zeit so knapp war. Aber ich hätte auf keinen Fall zulassen können, den Liefertermin zu verpassen!</span>

Momo_120
10-01-08, 13:48
Ich mag ja lieber Tee,der reinigt das Blut und treibt das Böse weg. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Aber Herr werber wollen Sie Emanzipation oder alt hergebrachtes.?

romanwerber
10-01-08, 13:49
Aber Herr Baron, macht es doch nicht so schwer. Wenn Dinge diskutiert werden sollen, können dies alle Bürger bei einer Sitzung des Senats tun. Dafür werden schließlich die Tagespunkte einer Sitzung beim Schreiber des Senats angemeldet. Um schließlich eine Entscheidung herbeizuführen, stimmen die Senatoren ab. Diese Entscheidung ist dann rechtsgültig.

Anno_Thamia
10-01-08, 13:49
Guten Abend MyLord ich freue mich das sie doch noch kommen konnten.

Lord_Fortescue
10-01-08, 13:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Anno_Thamia:
Guten Abend MyLord ich freue mich das sie doch noch kommen konnten. </div></BLOCKQUOTE>

<span class="ev_code_BLUE">Ihre Einladung ist bereits eine große Ehre! </span>

Anno_Thamia
10-01-08, 13:51
Aber liebste Medi,selbstverständlich bekommen sie ihren Tee,bitte sehr hier ist er schon.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 13:53
Ich mach es nicht schwer nur jeder Staat hat andere Ordnungen z.b im zurück gebildeten Frankreich herrscht noch der alleinige Absolotismus in meiner Heimat (England) gibt es ein eigenes Parlament....

lupos55
10-01-08, 13:53
*War in seinem Stuhl ein wenig eingenickt.*

Wie,was Emanzipat... was http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif ja,sicher Frau momo sie dürfen sicher kräftig diskutieren und auch wählen, was ja zu der Zeit nicht so üblich war.

:duck,und schnellwech:

romanwerber
10-01-08, 13:53
Aber nein, liebwerte Frau Momo, Sie wissen doch, dass in unserer Stadt die Geschlechter gleichberechtigt sind. Wenn ich da an die Zustände im Alten Europa denke, wo die Hälfte der Menschheit das Haus zu hüten hat, was für eine Verschwendung von Ressourcen.
Roman begrüßt Lord Fortescue: Ich freue mich wirklich, Sie einmal wiederzusehen, Lord Fortescue. Ich habe Eurer Bitte entsprochen und die entsprechende Eintragung vorgenommen, Ihr müßt nur noch die 50 Taler Einlage beim Gildenhausschreiber hinterlegen.

romanwerber
10-01-08, 13:57
Wohlgeachtete Frau Thamia, Euer Kaffee ist die Pforte zum Paradies, herrlich.

Anno_Thamia
10-01-08, 14:02
Ich danke ihnen,leider hab ich nicht mehr so viel davon,vielleicht könnte man ja Handelsbeziehungen zu diesem Land aufnehmen,dann hätte wir alle diesen Kaffe,vielleicht wäre das auch ein Punkt über den man diskutieren sollte.

Momo_120
10-01-08, 14:02
Also Herr Pfarrer,ich hielt Sie immer für einen redlichen Menschen,trotz der komischen Gerüchte die da umgehen, http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Aber wir Frauen sind schon in der Lage uns einzubringen und konstruktive Arbeit zu leisten,und können den Männern gut Schützenhilfe leisten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif .

BaronPrunkhaus
10-01-08, 14:03
Alle bedienen sich an den köstlichen Speisen man sieht ihnen an das es allen sehr gut Schmeckt was bei diesen leckeren Speisen wohl kein Wunder ist....

Anno_Thamia
10-01-08, 14:06
und morgen hat die liebe Medicunsin jede menge Arbeit das Bauchweh zu behandeln von den vielen Pralienen.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 14:07
Als kurz alle weg schauen geht der Baron schnell ins Goldschmiedezimmer nimmt eine Lupe und schaut sich die kette nochmal genau an, er sieht das die Kette fast übernatürlich gut gearbeitet ist er denkt schnell dass er morgen seine Kette von Thamia nach London zum Britischen handelszentrum schicken soll die werden sicherlich begeistert sein und England und Annoport und vor allen Thamia könnte ein richtig gutes geschäft machen....

Anno_Thamia
10-01-08, 14:09
aber liebster Baron,wie komme ich denn zu dieser hohen Ehre?

romanwerber
10-01-08, 14:10
Roman probiert noch eine köstliche Praline des Lord Fortescue, bedankt sich bei der Gastgeberin für die wunderbare Einladung und das freundliche Geschenk und verabschiedet sich. Er wünscht allen eine Gute Nacht.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 14:13
Der Baron wünscht dem Herrn Werber eine gute Nacht und spricht noch ein bisschen mit der Frau Thamia über sein geplanntes Geschäft.....

Anno_Thamia
10-01-08, 14:13
Ich wünsche ihnen auch eine gute Nacht Herr Werber und bedanke mich für ihren Besuch.Ich denke es wird nicht der letzte gewesen sein.

Lord_Fortescue
10-01-08, 14:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ihr müßt nur noch die 50 Taler Einlage beim Gildenhausschreiber hinterlegen. </div></BLOCKQUOTE>

<span class="ev_code_RED">Das werde ich morgen gleich erledigen!</span>

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">und morgen hat die liebe Medicunsin jede menge Arbeit das Bauchweh zu behandeln von den vielen Pralinen. </div></BLOCKQUOTE>

<span class="ev_code_BLUE">Ja, das fürchte ich auch... Besonders, da die Torte schon weggeputzt wurde http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif</span>

<span class="ev_code_BLUE">Ich denke wir sollten bei der ersten Senatssitzung alle Einwohner Annoports einladen und die neuen Pläne bezüglich der Parlamentswahl vorstellen. Die Wahlen sollten dann Zeitnah abgehalten werden, damit die Arbeit des Senats zügig aufgenommen werden kann</span>

Anno_Thamia
10-01-08, 14:14
Frau Thamia ist ganz begeistert von den Ideen,die der Baron ihr da offeriert und lauscht gespannt seinen Worten.

BaronPrunkhaus
10-01-08, 14:18
Als ich habe ja von 15 Jahren auch als Meister eine Goldschmiede geführt....

...aber nie habe ich so qualitativ hochwertigen Schmuck gesehen.... wenn sie nicht hier wären könnten sie am Englischen Hof als königliche Goldschmidin arbeitete... und sie sind eine Frau sie haben Kraft wie ein Stir und geduld wie kein anderer sie sind wirklich eine übernatürlich gute Goldschmiedin....

Anno_Thamia
10-01-08, 14:22
Jetzt werd ich aber doch ganz rot.Bester Baron das ist jetzt wirklich zu viel der Ehre,wie soll ich denn diese Nacht ruhig schlafen,wenn sie mich so mit Lob überschütten,das reicht ja für ein ganzes Leben.

Nicht desto Trotz höe ich das natürlich sehr gerne.

Momo_120
10-01-08, 14:22
Frau Thamia danke für die Einladung,es war bezaubernd bei Ihnen,und dieser Kaffee ein Gedicht ich werde Ringström sagen er soll bloß nicht ohne ihn wieder kommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Aber jetzt muss klein Darleen schlafen,wegen dieser Kette da rechts außen komme ich dann noch mal,gute Nacht wünsche ich allerseits.

*Nimmt ihr Töchterlein an die Hand und geht nach Hause.*

Anno_Thamia
10-01-08, 14:24
Eine recht gute Nacht liebe Nachbarin und liebe Grüße an's Töchterchen,vor allem vielen Dank für ihr kommen.

Lord_Fortescue
10-01-08, 14:28
verabschiedet sich und bricht dann auf

BaronPrunkhaus
10-01-08, 14:28
So ich geh dann auch mal will genügend Schlaf für die morgige lange Senatssitzung haben.....

lupos55
10-01-08, 14:29
Frau Thamia,war sehr schön bei ihnen,aber auch der Pfarrer muss jetzt nach Hause,noch mal vielen Dank für Speis und Trank,gehabt euch wohl und gute Nacht.

Anno_Thamia
10-01-08, 14:30
ich wünsche ihnen allen eine gute Nacht,kommen sie gut heim und beehren sie mich bald wieder.
Ich bedanke mich herzlich für ihr kommen.

Anno_Thamia
10-01-08, 14:32
Auch ihnen eine gute Nacht Herr Pfarrer und Gottes Segen.Vielen Dank das sie da waren.

Anno_Thamia
10-01-08, 14:41
Man, war das ein Eröffnungsabend,so schön hätte ich mir das in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können.So viele Gäste sind gekommen und sie waren alle begeistert von meiner Arbeit.Das macht mich richtig stolz.
Wenn ich nur wüste,was der gute Baron vor hat,so richtig ist er ja noch nicht mit der Sprache raus gekommen.Na vielleicht können wir uns noch mal zusammen setzen und über alles reden.
Jetzt muß ich aber noch aufräumen und dann schnell in's Bettchen,denn es war ein langer,aufregender Tag,der wunderschön endete.

calypso1960
10-01-08, 16:44
Kommt erschöpft von der Arbeit bei der Schmuckbude an und hatte gehofft, dass die Eröffnung noch andauert. Sie schreibt auf den mitgebrachten Zettel einige Zeilen.

Hallo Frau Thamia, es tut mir sehr leid, dass ich nicht bei der Eröffnung dabei sein konnte, aber leider wurde ich unverhofft durch wichtige Arbeit (kann einem manchmal schon den Tag verderben) aufgehalten. Ich hatte gehofft, Sie noch anzutreffen um Ihre Kostbarkeiten zu bewundern, aber leider bin ich zu spät.
Vielen Dank für die wunderschöne Goldkette mit dem Rubin, die Sie mir freundlicherweise im Vorraum hinterlegt haben. Ich werde sie als Glücksbringer in Ehren halten und jeden Tag tragen.
Nun möchte ich nicht versäumen, Ihnen für Ihr Geschäft "toi, toi,toi" und immer guten Umsatz zu wünschen.

Steckt den Zettel in den Umschlag und steckt ihn in den Postkasten.

Nun hat es sich doch gelohnt, bei Frau Thamia vorbeizuschauen. So eine wunderschöne Goldschmiedearbeit durfte ich schon lange nicht mehr bewundern. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag !

Anno_Thamia
11-01-08, 05:29
Der Vormittag hat sich heute wirklich gelohnt,denkt sich Frau Thamia,denn sie hat viele neue Schmuckstücke ferig gestellt.Jetzt ist Mittagspause und sie hat Zeit ihre Post durch zusehen.Ah da ist ja ein Brief von Frau Calypso,mal sehen was sie schreibt.Es war schon schade,das sie gestern abend nicht dabei war.
Ach ja,die Arbeit,sie kann einen schon um einige Freuden bringen,aber was sein muß ,muß ebend sein.
Schön das ihr mein kleines Geschenk gefällt.
Ich werd mal bei Herrn Thunnes vorbeischauen,vielleicht hat er einen großen Heilbutt für mich,den liebe ich ganz besonders.

Gesagt getan,also macht sie sich jetzt auf den Weg.......

Anno_Thamia
15-01-08, 02:17
Nach einem sehr langen Wochenende,geht es heute wieder frisch an die Arbeit.Ich glaub,ich könnte noch ein paar Feinwerkzeuge gebrauchen und auch mein Gold und die Edelsteine gehen langsam zur Neige.Also werde ich mich erstmal auf den Weg machen und das alles besorgen.Als erstes werde ich zum Schmied gehen,vielleicht macht er ja auch solche Werkzeuge.

Anno_Thamia
15-02-08, 07:06
Jetzt wird es aber Zeit,das ich an die Arbeit gehe,sonst geht mir bald der Schmuck aus.
Wie ich sehe,haben wir jetzt auch einen Stoffladen.Da muß ich doch gleich mal hin gehen.Neue Kleider könnte ich ja auch mal gebrauchen.

romanwerber
20-02-08, 06:43
Roman wirft eine Einladung zur Gesellschafterversammlung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport ein:

Einladung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport

Hiermit wird eingeladen Frau Anno_Thamia zur Teilnahme an der Gesellschafterversammlung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport. Die Versammlung findet im Grossen Gildensaal des Gildenhauses statt am Freitag, den 22. Februar gegen halb neun Uhr abends.

Folgende Tagesordnungspunkte:

1. Benötigt die Grosse Handelsgesellschafts Compagnie ein weiteres Schiff zur Ausweitung ihres Handelsgebietes, wenn ja unter welchem Kommando?
2. Aufnahme neuer Mitglieder zwecks der Erweiterung des Angebotes der Grossen Handelsgesellschaft, dafür eingeladen und angesprochen Frau Susannopan, Frau Calypso 1960 und Frau Anno_Thamia.
3. Einsetzen eines Vertreters der Gesellschaft in London, angefragt wurde dafür der Botschafter der Königin, Baron Prunkhaus.

Anno_Thamia
21-02-08, 04:13
Frau Thamia unterbricht ihre Arbeit,denn sie hat draußen Geräusche gehöt.

hm,niemand da,dann sehe ich doch gleich mal in den Postkasten.Das ist ja eine Einladung,na gleich mal sehen wer mich da einläd.

Sie geht wieder ins Haus und ließt gespannt ihre Einladung.

So so ,die große Handelsgesellschafts Compagnie läd ein,na werde ich doch auf jeden Fall hin gehen.

Jetzt ist es aber erstmal Zeit für eine Kaffee und danach muß ich neue Ware besorgen gehen,im Stoffladen muß ich auch noch ,mal sehen ob es da jetzt schon etwas gibt.

Anno_Thamia
22-02-08, 15:57
Endlich zu Hause angekommen,müde,naß und hunrig betritt sie ihr Haus.Das war ein sehr aufschlußreicher Abend.Viele Dinge wurden besprochen und mal sehen was der Bürgermeister zu ihrer Idee sagt.Sie legt erstmal ihre nassen Sachen ab und geht dann in die Küche um den Herd anzuheizen und Abenessen zu machen.Danach geht es dann schnell ins Bettchen,denn es war ein aufregender Tag.

Anno_Thamia
23-02-08, 09:24
Heute ist Frau Thamia sehr nachdenklich,ihr geht der gestriege Abend nicht aus dem Kopf.Sie denkt über das Gespräch mit dem Bürgermeister nach.

warum nur war er nicht eingeladen,fragt sie sich.Es sind doch wichtige Dinge zur Sprache gekommen und auch entschieden worden.Oh man war der gute Mann erzürnt.Hoffentlich gibt das nicht noch ein großes Donnerwetter.

Na warten wir mal ab,was sich in den nächsten Tagen tut.

BaronPrunkhaus
23-02-08, 09:25
Der Baron klopft an..

Anno_Thamia
23-02-08, 09:45
Draußen klopft es an der Tür und Frau Thamia geht sie öffnen..


guten Tag Herr Baron

BaronPrunkhaus
23-02-08, 09:48
ah Hallo Frau Thamia wie geht es ihnenß

Anno_Thamia
23-02-08, 09:52
Danke der Nachfrage,es geht mir gut,nur mache ich mir etwas Sorgen,das unser Bürgermeister gestern nicht anwesend war.Ich war am späten Abend noch bei ihm und er war doch sehr schockiert das er nicht eingeladen war.

BaronPrunkhaus
23-02-08, 09:57
Ich denke es eine Gildensitzung ist eine Sache der Gilde.... dem Bürgermeister sollte Mitgeteilt werden welche Entscheidungen der Gilde getroffen werden und das muss reichen...

Anno_Thamia
23-02-08, 10:01
Na ihr Wort in Gottes Ohr.
Sie haben ihn gestern Abend nicht erlebt,so aufgebracht habe ich ihn noch nie gesehen und ich glaube der Herr Pfarrer ist auch etwas verwundert,um es gelinde auszudrücken.

BaronPrunkhaus
23-02-08, 10:09
War er wirklich so sauer? Naja, romanwerber, der Vize Bürgermeister wird das bestimmt klären...

Anno_Thamia
23-02-08, 10:15
Bisher habe ich noch nichts gehöt aber ich denke auch,das sich alles zum Guten wenden wird und auch der Pfarrer wird sich wieder beruhigen.

BaronPrunkhaus
23-02-08, 10:24
dann bedanke ich mich für das Gespräch, ich muss jetzt wieder gehen. Ich hoffe ich hoffe ich sehe sie bald wieder.

Anno_Thamia
23-02-08, 10:30
Aufwiedersehen guter Baron und hoffentlich bis bald.

romanwerber
26-02-08, 01:49
Roman wirft eine Nachricht ein bei Frau Anno_Thamia mit der Mitteilung, dass sie als Gesellschafterin mit Kapitaleinbringung in die Grosse Handelsgesellschafts Compagnie aufgenommen ist. Die Eintragung im GROSSEN GILDENBUCH sei erfolgt. Sie möge also ihre Waren, die mit der Handelslinie nach Malta transportiert werden sollen, immer bis Freitag Mittag ins Kontor bringen zur Verladung. Roman eilt weiter.

Anno_Thamia
26-02-08, 05:56
Frau Thamia kommt heim,denn sie hatte heute sehr viel zu erledigen.Als erstes sieht sie in den Postkasten,da ist ja eine Nachricht vom Herrn Werber.Mal sehen was er schreibt.
Gut,dann werde ich bis Donnerstagabend alle überschüssigen Waren verpacken und am Freitag früh in's Kontor bringen lassen.Dazu muß ich noch den Karrenschieber einen Auftrag geben,das er am frühen Freitag bei mir vorbei kommt.

Jetzt wird erst mal Mittag gekocht,dann gehts wieder an die Arbeit.

romanwerber
29-02-08, 10:28
Roman wirft eine Nachricht bei Frau Anno_Thamia ein:
Wenn es Eure Zeit erlaubt, werte Frau Anno_Thamia, dann kommt doch bitte heute Abend in mein Haus zum Goldenen Ziegel, gegen die achte Stunde des Abends.

Untertänigst Euer Diener

Roman Werber, Ziegel- und Gildenmeister der Stadt Annoport

Anno_Thamia
29-02-08, 16:11
Noch bevor das Unwetter hereinbricht kommt Frau Thamia bei ihrem Haus an und sieht schnell noch mal nach ob auch alles Sturmfest ist

ja ,denkt sie ,es ist alles bestens ich habe gut vorgesorgt,bei mir dürfte nichts passieren.

sie geht ins Haus und denkt noch mal über den sehr angenehmen Abend beim Herrn Werber nach,bevor sie sich dann fürs Bett umkleidet und ihr Schlafgemach aufsucht. .

Anno_Thamia
02-03-08, 16:09
Frau Thamia hat sich das ganze Wochenende in ihr Haus verkrochen,denn draußen wütete der Sturm.Sie hatte Gott lob alles Wetterfest gemacht.Endlich hatte sie Zeit und Muße ihr Buch weiter zu lesen.Morgen beginnt eine sehr arbeitsreiche Woche,als erstes wird sie gleich morgen früh die Liste für den Baron zusammen stellen und in seine Postkasten werfen.Für heute ist es spät genug,sie geht in die Küche und holt sich noch einen kleinen Schlaftrunk um anschließend ihre Schlafstätte aufzusuchen.

Anno_Thamia
03-03-08, 01:19
Ganz früh ist Frau Thamia heute schon aufgestanden,denn sie hat heute viel Arbeit vor sich.Sie setzt sich also an ihren Sekretär und legt sich alles Papiere zurecht,die sie braucht um die Liste für den Baron zusammen zustellen.

Anno_Thamia
04-03-08, 02:00
Ein neuer Tag ist angebrochen.
Wenn man sich das Wetter so ansieht,dann möchte man gar nicht aus dem Haus gehen,aber es nützt nix.Gestern war einfach keine Zeit mehr die Liste beim Baron vorbei zu bringen.
Also zieht sich Frau Thamia eine warme Jacke an und macht sich auf den Weg zum Baron.

Anno_Thamia
06-03-08, 15:36
Ein langer arbeitsreicher Tag neigt sich dem Ende entgegen.
Ihr ist zur Ohren gekommen,das der gute Baron nicht so ganz zu frieden war,mit der ihm übergebenen Warenliste.Nur schade das er sich nicht selbst bei mir gemeldet hat,denkt sie.
Ich werd noch mal einen Brief schreiben,vielleicht können wir dann alle Mißverständnisse aus dem Weg räumen.Sie macht sich gleich an's Werk,denn der Brief soll heute noch weg,auch wenn es noch so spät ist.

Anno_Thamia
06-03-08, 15:39
Schnell ist der Brief geschrieben und sie macht sich gleich auf den Weg zum Baron.

BaronPrunkhaus
07-03-08, 06:29
Hallo Frau Thamia,
es gibt Leute die sagen, dass durch die private handelsgesellschaft zu wenig Waren an Annoport gingen obwohl Annoport das Vorkaufsrecht hat...
durch solche Listen soll das gegenteil bewiesen werden.... wenn sie jatzt aber gesagt haben das sie nur an Annoport bis jetzt verkauft haben ist das auch gut...

Der Baron

PS: Ich hoffe sie können heute Abend um 20.00 zu der Einweihung des Marmorsteinmetzhaus kommen...

calypso1960
07-03-08, 09:27
Hallo Frau Thamia,
ich habe gesehen, dass Sie für den Baron so eine wunderbare Liste gemacht haben. So eine würde ich auch gerne für meine Duftwässerchen machen.
Könnten Sie mir bitte unter die Arme greifen, wie und womit Sie die erstellt haben? http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Anno_Thamia
08-03-08, 04:04
Heute werde ich gleich meine neue Tafel,die mir der Baron geschenkt hat,an mein Haus anbringen.
Sie sieht wirklich hervorragend aus und die leuchtende Hausnummer ist bei Dunkelheit schon von weitem zu sehen.
Anschließend werde ich gleich bei Frau Calypso vorbei gehen und ihr eine Nachricht in den Kasten werfen.

Anno_Thamia
09-03-08, 03:39
Frau Thamia macht sich langsam fertig für die Kirche und will vorher noch einen kleinen Spaziergang machen,denn heute strahlt wieder mal die Sonne vom Himmel hernieder.

Anno_Thamia
11-03-08, 12:25
Heute war aber ein langer Arbeitstag,nun gut jetzt reicht es.Ich würde ja gerne noch bei Frau Calypso vorbei gehen,denn meine Vorräte gehen dem Ende entgegen,aber bei diesem Sturm,verschiebens wir's auf morgen.Heute ist gemütlich kuscheln vor dem Kamin angesagt,aber leider nicht ohne Arbeit,denn ich muß die Abrechnungen machen.Oh welch leidiges Thema.Ein Gläschen Wein wird mir dabei sicher gut tun. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Anno_Thamia
14-03-08, 01:09
Ein neuer Tag ist angebrochen und Frau Thamia muß früh aus den Federn,denn sie muß heute neue Ware ordern,anschließend wird sie gleich mal bei Focke vorbeischauen,ob er ihr nicht eine Kutsche bauen kann.Mal sehen ob sie auch zwei Pferde bekommen kann.Wenn der Frühling kommt ist es doch herrlich mit der Kutsche eine Spazierfahrt zu machen und alle anderen Wege würden sich dann auch leichter erledigen lassen.Vorallem aber spart das viel Zeit.

Anno_Thamia
19-03-08, 08:40
Für heute ist Feierabend.Eine ereignissreiche Woche neigt sich langsam dem Ende zu.Nur noch morgen,dann wird mal richig ausgespannt.
Schön das der gute Focke die Kutsche für mich anfertigt,und die 250 Goldstücke sind ja nicht die Welt.

romanwerber
23-03-08, 03:40
Roman eilt durch das kühle Annoport zu Frau Anno_Thamias Haus, wo er eine Einladung zum heutigen Abend in den Nachrichtenkasten wirft: Roman wünsche Frohe Ostern und lade zu einer kleinen Versammlung der Grossen Handelsgesellschaft ein gegen die 8. Stunde des Abends ein.
Roman eilt weiter.

Anno_Thamia
23-03-08, 05:14
Was für ein kalter und ungemütlicher Morgen.Schnell geht sie nach draußen um nach die Post zu schauen.
Eine Nachricht vom Herrn Werber ist angekommen.Eine Einladung für heute Abend,ich glaub das kann ich einrichten,wenn nur das Wetter etwas besser wird.Leider hat er nicht gesagt wo die Versammlung statt findet.In seinem oder im Gildenhaus.Na sie wird es schon noch raus bekommen.Am Kamin ist es mollig warm und der heiße Kakao tut sein übriges.Begeistert sieht sie sich die neue Schmuckkolletion an,die sie vorige Woche fertig gestellt hat.

Anno_Thamia
23-03-08, 14:50
Völlig durchgefroren kommt Frau Thamia bei ihrem Haus an.Schnell geht sie hinein und noch bevor sie ihren Mantel ablegt,legt sie gleich noch ein paar Scheite in den Kamin.Nun zieht sie sich um und gießt sich erstmal ein Gläschen Rum ein.Ahhhhhhh tut das gut ,und wie der gleich durchwärmt.Jetzt werde ich mir erstmal einen schönen Tee kochen,kann auch ruhig etwas Rum mit drin sein,aber nicht zu viel sonst.............. witzelt sie schon wieder.

romanwerber
25-03-08, 13:43
Roman eilt zu Frau Thamias Haus, wo er eine Nachricht einwirft. Er bitte auf Knien um Verzeihung und Nachsicht, er sei von einer Reise zu spät zurückgekommen, da ihn ein Sturm überrascht habe und nun müsse er gleich wieder fort. Frau Anno_Thamia möge doch bitte eine Nachricht in Herrn Romans Haus hinterlassen, ob sie damit einverstanden sei, dass der Herr Baron in die Handelsgesellschaft aufgenommen wird. Roman eilt weiter.

Anno_Thamia
26-03-08, 00:52
Und wieder hat es fast die ganze Nacht geschneit.Jetzt reicht es aber wirklich mit dem Schnee,denkt sie.Schnell noch nach der Post schauen und dann beginnt auch schon die Arbeit.Sie holt die Nachrichten ins Haus und sieht das auch eine vom Werber dabei ist.
Na mal sehen was er für eine Entschuldigung hat,das er am Sonntag nicht anwesend war.Achje ein Sturm hat ihn aufgehalten,dann sei ihm verziehen.
Wegen dem Baron,wird sie ihm gleich eine Nachricht zukommen lassen.

Anno_Thamia
29-03-08, 10:12
Was für ein herrlicher Tag heute,seit früh morgens scheint die Sonne und recht warm ist es auch geworden,so das sie fast den ganzen Vormittag im Freien verbracht hat.Nun ist es an der Zeit sich mit einigen organisatorischen Dingen zu befassen,denn das Wochenende ist schnell vorrüber und am Montag wartet wieder viel Arbeit.

romanwerber
02-04-08, 05:05
Roman wirft eine Nachricht ein und eilt weiter:

Einladung zur Versammlung der Grossen Handelsgesellschaft zu Annoport

Hiermit lade ich zu einer Versammlung der Handelsgesellschaft in mein Haus zum Goldenen Ziegel ein. Bitte sprechen Sie sich, hochverehrte Mitglieder, untereinander ab, welcher Termin passend ist und teilen Sie mir mit, ob die Versammlung am 4. April, 5. April, 11. April oder 12. April des Abends gegen die achte Stunde stattfinden soll, wie gesagt in meinem Haus zum Goldenen Ziegel.
Folgende Punkte sind zu besprechen:

1. Unser zweites Schiff ist fertig, die Esperanza II, die in den Eintragungen zur Geschichte Annoports wie unser erstes Schiff Esperanza, jetzt Esperanza I, unter der Eintragung Die Esperanza laufen wird. Damit werden nun konkret Fahrpläne der Schiffe notwendig. Uns stehen also einmal drei Laderäume zu 60 t auf der Esperanza I zur Verfügung, 4 Laderäume zu 60 t auf der Esperanza II. Im Moment fährt die Esperanza I Kakao von Sarottini nach Annoport, den Lehm für meine Ziegelei kaufe ich am Kontor ein. Verkauft wird mit der Esperanza I Pralinen von Lord Fortescue nach Malta.
Jetzt haben wir folgende Produkte:
Schmuck (Frau Thamia)
Marmor (Baron Prunkhaus)
Kakao (Roman Werber)
Pralinen (Lord Fortescue)
Ziegel (Roman Werber)
Nahrung (Herr Thunnes)
Eingekauft werden durch die Handelsgesellschaft
Stoffe (Frau Susannopan)
Parfüm (Frau Calypso)
Wir müssen folgende Routen planen: (immer bezogen auf eine Woche!) 1 Fahrt nach Sarottini zum Abholen von Kakao (oder soll dieser zukünftig am Kontor eingekauft werden?), 1 (oder 2?) Fahrt nach Malta Verkauf (Esperanza I), 1 Fahrt nach Neapel – London und zurück nach Sarottini (Esperanza II). Wir haben also sieben Kammern und acht Produkte. Ich schlage vor zu überlegen, die Routen für 4 Wochen zu planen: 1. Woche z. B. 1 Fahrt nach Malta Verkauf von Kakao, Pralinen, Marmor, 2. Woche 1 Fahrt nach Malta Schmuck, Ziegel, Nahrung, 3. Woche 1 Fahrt nach Malta Stoffe, Parfum und noch ein Produkt und wieder von vorn. Oder man belädt das Schiff jeweils wöchentlich mit einem Produkt, z. B. 1. Woche Stoffe, 2. Woche Pralinen etc. Diese Verkaufsliste würde ich führen und alle vier Wochen am Aushang veröffentlichen und beim ersten Mal vom Bürgermeister genehmigen lassen.
Für die Esperanza II ebenso für die einwöchentliche Fahrt nach Neapel und London, hier aber für 4 Frachträume. Und vor allem, ob zum B. von 60 t eines Produktes vielleicht 30 t in Neapel und 30 t in London verkauft werden sollen. Auch diese Liste und Aufstellung bitte wöchentlich planen, damit wir leichter auf Veränderungen reagieren können. Angaben immer in t. Wer kann diese Liste führen, aushängen und genehmigen lassen?
Weiterhin müssen die wöchentlichen Einkäufe in t an Stoffen und Parfüm festgelegt werden. Frau Momo hat im Moment keine überschüsse an die Gesellschaft zu verkaufen lt. eigener Aussage.

2. Ich bitte darum, die Angaben der Liste des Herrn Baron Prunkhaus zu ergänzen, ich gebe zu, ich habe meine Zahlen auch noch nicht geliefert. Diese Liste ist notwendig, damit jedes unserer Mitglieder eine übersicht hat, wie viel über die Handelsgesellschaft verkauft werden kann, wie teuer es wird. Hierbei sind auch die Verkaufspreise festzulegen, Kosten der Mannschaft der Schiffe etc. So kann auch geplant werden, wie viel pro Woche produziert wird, um nicht zuviel auf Vorrat herzustellen, damit uns die Ratten nicht schädigen. Wer mit seinen Zahlen nicht zurecht kommt, möge sich Hilfe bei Baron Prunkhaus suchen, den ich dazu bitten möchte. Vielleicht sollten wir überlegen, eigene Vorratshäuser zu bauen. Ich bitte Herrn Thunnes noch um Entschuldigung, ihn zu den letzten Versammlungen nicht eingeladen zu haben, da er so lange nicht in Annoport war, ist er mir in Vergessenheit geraten. Er möge doch auch das Kommando der Esperanza II übernehmen. Baron Prunkhaus bitte ich, Herrn Thunnes noch in seine Liste aufzunehmen und dessen Zahlen ebenfalls einzuholen. Es müssen wie gesagt nicht alle Produkte aufgezählt werden, es reicht anzugeben z. B. 10 t Schmuck pro Woche, Herstellungskosten, Verkaufspreis in Malta, Neapel, London etc. wie viel t an die Stadt usw. bei Stoff und Parfüm brauchen wir nur Einkaufspreise neben der Menge in t bei Einkauf von Frau Susannopan und Frau Calypso, hier ist nur durch die Handelsgesellschaft der Verkaufspreis festzulegen.

3. Es ist nun möglich, die Handelsvertretungen in Neapel (Frau Anno_Thamia) und London (Baron Prunkhaus) aufzubauen. Ich bitte diese beiden Mitglieder unserer Gesellschaft um Rechenschaftsbericht über den bisherigen Stand der Dinge.

Ich freue mich über vollständiges Erscheinen und bitte machen Sie sich Gedanken, damit am Tag der Versammlung alles zügig abgehandelt werden kann.

Demütigst Euer Diener

Roman Werber, Ziegel- und Gildenmeister der Stadt Annoport

Lord_Fortescue
04-04-08, 13:29
<span class="ev_code_BLUE">Sehr geehrte Frau Thamia,
eigentlich habe ich bereits morgen Zeit für die Gesellschafterversammlung, doch offenbar haben die anderen noch keinen Termin genannt, deshalb schlage ich nun den 11. April vor.
Hochachtungsvoll,
Fortescue </span>

Anno_Thamia
13-04-08, 09:28
Nach einer langen und anstrengenden Reise kommt Frau Thamia endlich an ihrem Haus an.Sie sieht in den Postkasten und findet die Nachrichten vom Herrn Werber und dem Lord Fortescue.Na erstmal ins Haus und umziehen,dann einen starken Kaffe ausetzten.Gesagt,getan.
Ach herje ,es war ja eine Versammlung,dann werd ich gleich einen Brief an den guten Werber schreiben,das sich meine Fahrt nach Neapel erübrigt hat,denn von dort komme ich ja gerade zurück.
Sie schreibt also einen Brief und läuft dann gleich zum Haus der goldenen Ziegel.

Anno_Thamia
20-04-08, 03:11
Was für ein herrlicher Tag heute,die Sonne lacht und die Luft riecht endlich nach Frühling.Heute werde ich mich einfach mal treiben lassen und gar nichts tun,die Arbeit ist doch sehr anstrengend geworden.Genug produziert worden ist ja um auch die Waren nach Neapel verschiffen zu können.Leider gibt es noch keine Pläne ,wann die Waren verschifft werden sollen,jedenfalls ist mir nichts bekannt.So hoffen wir mal das der Herr Werber bald wieder kommt.

Anno_Thamia
27-04-08, 13:47
Ein sehr schöner Sonntag neigt sich langsam dem Ende entgegen.Draußen wird es doch langsam kühler und ich ziehe es vor ins Wohnzimmer zu gehen.Auf der Terasse wird es jetzt doch etwas ungemütlich.Ein wenig Arbeit wartet auch noch auf mich ,die lästige Buchhaltung.Egal sie muß halt gemacht werden.

Wo blos der Herr Werber geblieben ist?Man höt kein Wort mehr von ihm.Na ob das noch was wird mit unserer Handelsgesellschaft?Wir werden sehen.Jetzt würde mir bestimmt ein kleines Gläschen Wein gut tun,also ab in den Keller und ein Fläschen hochgeholt,dann geht die Arbeit gleich viel leichter von der Hand............

Anno_Thamia
06-05-08, 07:50
Endlich ein freier Tag,die Arbeit bleibt links liegen und ich genieße den Tag.Alles was noch erledigt werden mußte ist getan.
Es ist doch recht ruhig in Annoport geworden,wo sind die Menschen denn alle geblieben? Ich habe nicht gehöt das irgend jemand weg gezogen wäre.Naja nach den Herrn Werber brauch ich wohl auch keine Ausschau zu halten,der ist wohl für länger verreist.
Ich hab überhaupt noch nichts von Focke gehöt.Ob er wohl meine Kutsche schon fertig hat? Um die Pferde wollte er sich ja auch kümmern,grade bei der wenigen Freizeit wäre es schon schön,wenn man eine Ausfahrt machen könnte.Ich kann ja mal fragen gehen.

Anno_Thamia
13-05-08, 10:40
Ein richtiger Tag zum faulenzen heute.Das schöne Wetter muß man einfach genießen,sofern man denn Zeit hat,und heute hab ich endlich etwas Zeit für mich.Die Woche war sehr anstrengend,aber die ganze Mühe hat sich gelohnt.Es ist viel geschafft worden.
Ich höte der Lord ist wieder im Lande,war ja wohl eine recht abenteuerliche Reise.Nur der gute Werber ist immernoch verschollen.Vielleicht will er ganz auf Sarottini bleiben,dann sollte er uns doch wenigstens Bescheid geben.
Alles sehr merkwürdig.
Jetzt hab ich in Neapel alles groß angepriesen und was kommt,nichts kommt.Ist schon recht unangenehm für mich.Ich werde mich morgen auf die Reise machen und mal dort um gut Wetter bitten,damit sich die Herrschaften noch etwas gedulden.

Anno_Thamia
24-05-08, 03:57
Es ist sehr ruhig geworden in Annoport,warum auch immer.Also ist Frau Thamia stark am überlegen ob sie nicht wieder zurück nach Neapel gehen sollte.Eine Reise dort hin wird sie am Montag antreten und erstmal die Handelsvertretung dort auflösen.Gute Gründe müssen ihr dafür einfallen.Schade ist es schon ,nur was soll sie tun?Niemand kümmert sich hier um die Waren die verschifft werden sollten.Naja in einer Woche wird sie in Neapel sein und dann sehen wir weiter.Vielleicht ist es auch möglich mit anderen Inseln Handelsverträge einzugehen.Wer weiß das jetzt schon.

calypso1960
27-05-08, 05:15
Guten Morgen werte Frau Thamia,

ich war schon so lange nicht mehr bei Ihnen. Ich sehen, Sie haben so schöne neue Ketten und Armbänder hergestellt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Darf ich mich ein wenig bei Ihnen umgucken?

Anno_Thamia
27-05-08, 06:42
Guten Tag Frau Calypso,

ich freue mich sie hier bei mir begrüßen zu dürfen,selbstverständlich können sie sich in aller Ruhe umsehen.Ich habe auch sehr schöne neue Ohrringe.Dabei können sie mir gleich erzählen,was sie schönes Neues anzubieten haben.Ich müßte meinen Vorrat auch mal wieder auffrischen.

calypso1960
27-05-08, 07:23
Oh, diese schönen Ohrringe mit den kleinen Perlen sind ja entzückend, die nehme ich gleich mit. Und dann auch noch eine der Ketten dort drüben, die passt so schön zu den Ohrringen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Ganz excellente Ideen haben Sie bei Ihren Designs entwickelt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-happy.gif
Meine neuen Sommerdüfte sind auch schon da, einmal "Sun Sparkle" riecht fröhlich frisch-fruchtig, das "Fresh Gras" riecht nach frischen Gräsern, das "Midnight Glow" riecht verführerisch-luxuriös nach Moschus und Vanille und das "La Femme en bois" riecht geheimnisvoll-holzig-würzig. Ich lade Sie gerne zu mir ein, dann veranstalten wir ein Probeschnuppern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
27-05-08, 07:49
Das ist eine sehr gute Idee,ich werde heute noch bei ihnen vorbeischauen.Ich bin schon sehr gespannt auf die neuen Düfte.Für den Augenblick danke ich ihnen herzlich für ihren Einkauf.

calypso1960
28-05-08, 09:02
Es war mir ein Vergnügen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Kommen Sie vorbei, wann immer Sie möchten.

Anno_Thamia
11-06-08, 06:41
Heute ist kein schöner Tag,es blitzt und donnert und gießen tut es in strömen.Also verkriecht man sich am Besten daheim.
Langsam mache ich mir doch ernsthaft Gedanken,wo unser Herr Werber geblieben ist,er ist schon arg lange auf Reisen.Wo ist er denn nur hin gefahren?
Na wenn er nicht bald wieder erscheint,dann sollten wir doch den Vorschlag von Frau Calypso aufgreifen und uns nach einen neune Gildenmeister umsehen........

calypso1960
12-06-08, 10:37
Liebe Frau Thamia,
es war zwar nicht mein Vorschlag, einen neuen Gildemeister zu suchen, aber ich stimme mit Ihnen vollkommen überein.
Momentan ist es zwar sehr ruhig in unserem städtchen, aber er wollte doch unbedingt Geschäfte machen. Wo ist er denn jetzt?

BaronPrunkhaus
12-06-08, 14:12
Liebe Frau Thamia,

ich habe mich entschlossen, dieses RPG zu verlassen, wegen folgenden Gründen:

1. das RPG ist ruhig, VIEL zu ruhig
2. man kann keine Story aufbauen, weil es a) fast keine gibt die dann auch mitspielen und b) es gegen "interne" Regeln verstößt
3. Als einstiges kann man etwa sowas schreiben:

"Es ist heute schon wieder so extrem schwül, weshalb der Herr Bürgermeister beschließt, heute etwas eher Feierabend zu machen, die Arbeit ist eh schon getan für die Woche und bei diesem Wetter wird sich wohl kaum jemand recht hinauswagen...
Deshalb macht er nun offiziell Feierabend und geht in den Garten, die Pflanzen sollen gegossen werden, bei dieser Hitze umso mehr..."

Der Text ist ja ansich nicht schlecht, nur sowas oder sowas ähnliches 100 mal hintereinander langweilt doch schon...
4. Das "Allsehende Auge", wei kann es sein das wenn ich oder andere an jemandem einen Brief schreiben, einige dieses Brief komentieren, obwohl er an sie nicht geschickt war:
sowas vermurxt das ganze RPG
(wahrschinlich werden die jenigen auch meinen brief kommentieren, auch wenn ich ihn an ihnen nicht schicke...)
5. ich möchte trotzdem RPG weiter spielen, deswegen werde ich es auf dieser Seite weiterhin tuen Annozone (http://www.anno-zone.de/forum/board.php?boardid=46) auch sie möchte ich dazu rechtherzlich einladen...

6. ich wünsche Ihnen noch eine schöne Zeit:

der Baron

PersöhnlicherTeil:

ich möchte ihnen frau Thamia für die tolle Zeit mit ihnen danken, es war wirklich schön besonders da sie auch ihre eigene Meinung gebildet haben...

romanwerber
30-06-08, 07:35
Roman, noch recht geschwächt von seiner Krankheit, wankt durch Annoport und verteilt den Fahrplan für die Schiffe der Handelsgesellschaft und bittet um rechtzeitige Bereitstellung der Waren.


Fahrplan der Handelsschiffe der Großen Handelsgesellschaft zu Annoport

Esperanza I

1. Woche:
Montag – Mittwoch: Abholung Lehm und Kakao von Sarottini
Donnerstag – Samstag: Transport von Schmuck, Stoffen und Parfüm (zu je 60 Tonnen) nach Malta
Sonntag: auf Dock
2. Woche:
Montag – Mittwoch: Abholung Lehm und Kakao von Sarottini
Donnerstag – Samstag: Transport von Ziegeln, Pralinen und Nahrung (zu je 60 Tonnen) nach Malta
Sonntag: auf Dock und überholung
wieder Wechsel

Esperanza II:

1. Woche:
Schmuck, Stoffe, Parfüm und Ziegel je 60 t nach Neapel (30 t) und London (30 t)
2. Woche:
Pralinen, Nahrung, Marmor und Kakao je 60 t nach Neapel (30 t) und London (30 t)
3. Woche:
auf Dock und überholung
wieder Wechsel

Roman wankt weiter.

Anno_Thamia
01-07-08, 06:15
Obwohl es heute eigentlich eine Qual ist das Haus zu verlassen,so heiß ist es draußen.Trotzdem wird Frau Thamia jetzt zum Hafen gegen und einen Karrenschieber die Order geben,das er jeweils Donnerstag bis Samstag ,früh am Morgen den Schmuck ,der für den Transport bestimmt ist,bei ihr abholt und zur Verschiffung im Hafenkontor bereit stellt.

Anno_Thamia
06-07-08, 03:33
Man muß sich schon ernsthaft Gedanken über den Fortbestand von Annoport machen.
Die gestern einberufene Sitzung hat gezeigt,dass das Interesse doch sehr gering zu sein scheint.Wir bräuchten etwas,das unsere Insel wieder mit Leben erfüllt.Nur was?Wir sollten uns wirklich alle gemeinsam darüber Gedanken machen.

Anno_Thamia
09-07-08, 01:24
Der Karrenschieber war gerade da und hat den Schmuck abgeholt,der für den Export nach Malta und Neapel bestimmt ist.Gleichzeitig hat er auch jede Menge neue Rohstoffe mitgebracht.Die Edelsteine sind diesmal von besonders guter Qualität und auch der Reinheitsgrad des Goldes ist sehr hoch.Da ich ja eine neue Kollektion entworfen habe,kann ich mich gleich an die Arbeit machen und die neuen Stücke herstellen.

Freak-411
13-08-08, 05:25
So kommt er am Haus von Frau Thamia an und klopfet. Er horcht, aber Er vernimmt keine Stimme, kein Geräusch. Somit beschließt er, das Schreiben unter der Türe hindurch zu schieben, in der Hoffnung, dass es gefunden werde.

In dem Schreiben kann folgendes gelesen werden:

"Sehr geehrte Frau Thamia,
nach langer Stille, wurde nun nochmals eine Sitzung zur Lage der Nation am Donnerstag, dem 14. diesen Monates einberufen.
Es sollen alle Maßnahmen zur Stärkung, zur Wiederbelebung und zum Ausbau unserer herrlichen Stadt besprochen werden.
Ein jeder Einwohner, gleich weg, ob Mann oder Frau, sei eingeladen zu erscheinen. Jede Seele, die anwesend ist und mit Ihren Vorschlägen und Gedanken konstruktiv der Sitzung beiwohnt, wird begrüßt werden.

So kommet und helfet Unserer Stadt zu altem Glanze.

Die Sitzung findet am Donnerstag, dem 14. Augustus 1702 gegen die 20. Stunde des Tages im Großen Sitzungssaal im Senat statt.
Es wird auch eine Tafel zur Stärkung des Leiblichen geben, damit sich das Geistige umso mehr erstarke.

Gezeichnet
Freak-411
Ehrenwerter Einwohner und Bürgermeister von Annoport"

So hofft er, dass eine Teilnahme erfolgen werde und geht weiter seines Weges...

Anno_Thamia
27-08-08, 10:31
Nach langer Abwesenheit kommt Frau Thamia müde und erschöpft an ihrem Haus an.Auf den Weg hier her hat sie ja schon einige Neuigkeiten erfahren und jetzt findet sie die Nachricht vom Herrn Bürgermeister.Wie schade das sie nicht dabei war,ist halt nicht mehr zu ändern.Die Vorschläge,die dort gemacht wurden gefallen ihr sehr gut.Mal sehen ob sich das alles auch in die Tat umsetzen läßt.
Für heute reicht es erstmal an Neuigkeiten ,denn sie ist sehr müde,morgen werden wir weiter sehen.

Anno_Thamia
04-09-08, 13:40
Das Tagewerk ist endlich vollbracht,jetzt werde ich erstmal von den neuen herrlichen Tröpfchen probieren,welchen ich mir von meiner letzten Reise mitgebracht habe.Viellich kann ich ja auch noch etwas an meiner Stickerei weiter arbeiten,muß nur erst noch Lampenöl auffüllen und dann wird es so richtig gemütlich gemacht.

Anno_Thamia
04-09-08, 13:44
Ich werd noch mal schauen ob alle Türen abgeschlossen sind,irgendwie hab ich ein seltsames Gefühl und der Himmel hat auch eine eigenartige Färbung.Schon seltsam heute,außerdem höt man kein Tier,alles ist toten still.Ich werd mal noch eine weitere Lampe anzünden,dann ist es heller und vielleicht nicht mehr so unheimlich.

Anno_Thamia
04-09-08, 13:52
Nanu,was war denn das?Ein kurzer Stoß ging durch das Haus,ach werden bestimmt wieder auf der Nachbarinsel die neuen Kanonen ausprobiert,die Erschütterung spürt man bis hier her.Ist wohl weiter nichts.

Anno_Thamia
04-09-08, 14:03
Plötzlich fängt das ganze Haus an zu vibrieren und es grollt fürchterlich,jesses Maria und Josef was ist denn nun los,der Schrank kippt um ,die Fensterscheiben bersten,ein grauenvoller Sturm wegt durchs Haus.Alles geht zu Bruch,sie kann gerade noch in die Niche unter den großen Ofen kriechen,da fängt die Erde an zu Beben.Es ist stockfinster.Von draußen höt man gequälte Schreie,die selbst den Wind übertönen,so grausam höen sie sich an.Sie kauert wie ein Igel und wagt es kaum zu atmen,ihr Herz rast zum zerspringen.
Lieber Gott,mach das der Alptraum vorbei geht,betet sie.

donluther1981
04-09-08, 14:05
Seebeben (http://de.youtube.com/watch?v=nLaZjOJpdJA&feature=related)

Anno_Thamia
04-09-08, 14:08
Nein.nein hier kann sie nicht bleiben,das Wasser ist schon ganz nahe,sie muß raus und in die Berge fliehen,sonst ertrinkt sie,eiligst rast sie aus dem Haus,der Stum macht ein Weiterkommen fast unmöglich aber sie muß es schaffen die Berge zu erreichen.

Anno_Thamia
04-09-08, 14:19
Fassungslos und außer Atem hat sie das Hochland erreicht und blickt nun hinunter.
Nein,nein ,nein schreit sie voller Entsetzen.Fast ganz Annoport steht unter Wasser,nur die Kichturmspitze kann sie erkennen.Es hat aufgehöt zu beben aber der Sturm tobt noch.Die anderen erreichen auch das Hochland noch rechtzeitig-alle Bewohner kann sie nicht sehen dazu ist es zu dunkel.

Anno_Thamia
04-09-08, 14:28
Verzweifelt müht sie sich ab ein Feuer in Gang zu kriegen,so müssen es wohl die ersten Menschen versucht haben,indem sie Steine aneinander schlugen so das Funken sprühten und siehe da es klappte ein kleines Feuer glimte und wurde schnell größer,so hatten die Leute einen Anlaufpunkt und konnten sich sammeln .

Anno_Thamia
04-09-08, 14:41
und noch einmal schlägt das Schicksal zu ,ein weiteres Beben,nur gut das wir hier oben erstmal in Sicherheit sind,nur von unserer schönen Insel wird nicht viel übrig bleiben ,denkt sie voller Wehmut und dicke Tränen kullern über ihre Wangen.

BaronPrunkhaus
04-09-08, 14:41
Er kommt auch zum feuer und wärmt sich, er hat aber eine Verschleierung so dass man nur seine augen sieht, in diesem Moment möchte der Baron nicht erkannt sein, immerhin ist es schon komisch kaum ist der baron zu besuch in Annoport und es gibt eine Katastrophe, naja denkt er bei sich, man muss das beste drauß machen...

Anno_Thamia
04-09-08, 14:44
Wo ist nur unser Herr Pfarrer,den könnten wir hier jetzt gut gebrauchen,ein paar Worte des Trostes würden alles bestimmt gut tun,vielleicht hat er sich woanders in Sicherheit gebracht.

Anno_Thamia
04-09-08, 14:47
Sie sieht eine dunkle Gestalt im Schein des Feuers und wundert sich,als er sich zum Feuer dreht erkennt sie ihn ,trotz seiner Verschleierung und ist erstaunt,für ein Erdbeben kann er ja nun wirklich nichts,da braucht er sich auch nicht zu verstecken,.

Lord_Fortescue
04-09-08, 14:49
<span class="ev_code_BLUE">Ich habe den Pfarrer auch noch nicht gesehen... Hoffentlich haben er und der Bürgermeister mit seiner Frau überlebt...</span>
Erfährt dann vom Tod der Schwester Donluthers...
<span class="ev_code_BLUE">Oh Nein, das ist ja furchtbar... Bitte erlaubt mir, euch mein Beileid auszusprechen!</span>

Anno_Thamia
04-09-08, 14:53
Auch sie ist entsetzt über den Tod von Dunluthers Schwester und bekundet ihn ihr aufrichtiges Mitgefühl.

BaronPrunkhaus
04-09-08, 14:56
Der verschleierte Baron ist auch total entsetzt und nimmt seine verschleierung ab und schaut auf die verwüstete Erde...

Lord_Fortescue
04-09-08, 14:56
<span class="ev_code_BLUE">Seht nur dort drüben auf dem anderen Hügel... Ein weiteres Lagerfeuer... Es ist der Bürgermeister mit seiner Frau! Aber... Nein, sie wollen doch nicht schon wieder hinabklettern...</span>

donluther1981
04-09-08, 14:57
Donluther ist mit den Nerven am Ende als er Anno_Thamia und die anderen gemeinsam mit Antonius erreicht. Er nimmt zwar die Hand des Lord_Fortescue an, aber nimmt es gar nicht war.
Sandras Tod (http://de.youtube.com/watch?v=PtS45bh_INY)

calypso1960
04-09-08, 15:04
Sie ist entsetzt, als sie von Sandra's Tod erfährt und spricht Donluther ihr aufrichtiges Beileid aus.

Anno_Thamia
04-09-08, 15:10
Es wird wieder ruhig draußen,das Wasser fließt ganz langsam ab und sie beschließt hinunter zu steigen um zu sehen was noch übrig ist und den Pfarrer zu suchen,so Gott will hat er sich in Sicherheit bringen können,

donluther1981
04-09-08, 15:13
Antonius sagt: "Die Flut weicht zurück, es scheint vorbei zu sein. Hier sind meine Wenigkeit, Donluther, Anno_Thamia, BaronPrunkhaus und Calypso.! Der Bürgermeister und seine Frau sind bereits so weit ich das gesehen habe, bereits auf dem Rückweg ins Tal. Wo aber sind Fr.Momo, Darleen und der Pfarrer Lupos55. Gehen wir ins Tal, ich denke es ist sicher. Wer sich verirrt, man trifft sich dort wo man das Dorfzentrum war!"spricht Antonius klare Worte, die in dieser Not wohl so wichtig sind.

calypso1960
04-09-08, 15:15
Erleichtert, dass Donluther in dieser Nacht die Führung übernimmt, folgt sie ihm und den anderen durch die finstere Nacht hinunter ins Tal.

Hoffentlich konnte sich der Pfarrer retten denkt sie bei sich und schickt ein kleines Stoßgebet zum Himmel.

donluther1981
04-09-08, 15:21
"Naja, wenn ich daran denke, dass mein Schiff verloren ist, und ich eigentlich Antonius bin, der hier Donluther runter ins Tal schleppt"denkt sich Antonius

Anno_Thamia
04-09-08, 15:33
Es tut mir sehr leid um Euer Schiff Antonius aber das ist bei weitem nicht so schlimm wie wenn man ein Menschenleben beklagen muß.Annoport wird den Tod der Sandra ewig nicht vergessen,

Anno_Thamia
04-09-08, 15:39
Sie erreicht ihr Haus,jedenfalls was mal ihr Haus war.Es steht noch eine Wand die anderen sind zur Hälfte weg.Vom Hausrat ist nichts mehr übrig.Ihre ganzen Werkzeuge sind verloren,auch der Vorrat an Edelsteinen ist mit dem Wasser ins Meer gespült worden.Sie hat nichts mehr ,außerdem was sie am Leibe hat.Mutlos und verzweifelt läßt sie sich auf einen kleinen Schemel nieder,der von irgendwo in ihrem Garten gelandet ist.Wo soll sie heute Nacht nur schlafen?

Anno_Thamia
04-09-08, 15:46
Ach Schlafen,wer denkt denn daran aber sie ist so erschöpft und muß erstmal zur Ruhe kommen ,heute Nacht kann man sowieso nichts mehr tun.Sie schiebt den Schemel an die Hauswand,die nocht steht und lehnt sich dagegen.Sie kann jetzt keinen klaren Gedanken fassen muß erstmal etwas ausruhen..............

donluther1981
04-09-08, 15:46
Obwohl Donluther mit den Tränen um den Verlust Sandras ringt, kommt er zum Haus von Anno_Thamia und höt sie reden. "Anno_Thamia. Der Bürgermeister ist verletzt! Einer der Männer von Antonius hat uns mittgeteilt, dass er eine Frau und ein Kind in die Berge rennen gesehen hat. Bitte nehmt euren noch vorhandenen Mut und holt Fr. Momo, so sie es ist. Es steht schlecht um den Bürgermeister, er ringt glaub ich mit dem Tod!"sagt Donluther voller Emotion, wofür er aber angesichts des Todes seiner Schwester Sandra nichts dafür kann.

Anno_Thamia
04-09-08, 15:49
Sie höt die Worte vom Donluther wie aus weiter Ferne aber sie rappelt sich gleich auf um in die Berge zu steigen und nach Frau Momo und ihrer Tochter zu suchen.

Anno_Thamia
05-09-08, 08:34
Nachdem Frau Momo nun doch die Nacht in den Bergen verbringen wollte hat sich Frau Thamia auch ein Plätzchen für die Nacht gesucht und etwas erholt steigt sie nun hinab um sich alles bei Tageslicht zu betrachten.Nach den Bürgermeister wird sie dann auch gleich schauen.Hoffentlich ist er nicht zu schwer verletzt,denn wer soll sonst in dieser schweren Zeit die Geschicke leiten und lenken?

donluther1981
05-09-08, 08:47
Donluther kommt bei der ehemaligen Schmuckbude von Anno_thamia an und sieht diese Ruine. "Mein Gott Fr. Thamia!!! Es tut mir so leid um ihre Schmuckbude, aber wie geht es ihnen denn?"fragt er und bricht fast in Tränen aus, denn obwohl er sich Schmuck nie leisten konnte, hat er ihn gerne gesehen.

lupos55
05-09-08, 09:12
Ach Frau Thamia,der hat einen dicken Schädel,das wird schon wieder mit unserem Bürgermeister,

Anno_Thamia
05-09-08, 10:17
Vielen Dank Donluther für ihre Anteilnahme aber es haben ja fast alle Bewohner ihr zuhause verloren,was ist da schon meine kleine Schmuckbude.Ich werde sie wieder aufbauen und ihr dann den Namen Schmuckkästchen geben.
Mein Gott Herr Pfarrer,da seit ihr ja endlich,wo seit ihr denn blos gewesen?

lupos55
05-09-08, 10:20
Guten Tag Frau Thamia eine himmlische Fügung hat mich errettet aus diesem grausigen Inferno.

Anno_Thamia
05-09-08, 10:21
Hat schon jemand eine Ahnung,wo wir mit den ganzen Schutt hin sollen? Der Bürgermeister wüßte das bestimmt,er müßte doch eigentlich einen Stellvertreter haben,der soll sich mal kümmern und jemand sollte auch die Baustoffversorgung koordinieren,denn es brauchen ja alle Bewohner Baumaterialien und soviel wird ja auf der Insel auch nicht vorrätig sein.Na wer hat denn auch mit sowas gerechnet.

Anno_Thamia
05-09-08, 10:22
Da bin ich aber froh,dass ihnen nichts geschehen ist,dem Herrn sein Dank.

Anno_Thamia
05-09-08, 14:29
Heute kann sie sowieso nichts mehr tun,denn es ist schon dunkel,da fällt ihr ein,dass sie sich ja gleich nach ihrem Einzug hier eine Erdhöhle gebaut hat,diese sollte sie vor Wirbelstürmen schützen.Da unten muß auch Lampenöl,einige Decken und sogar ein Strohsack sei.Da der Mond scheint kann sie ein wenig sehen und findet in etwa wo der Eingang sein müßte.Sogleich fängt sei an den Schutt beseite zu räumen und tatsächlich,die Klappe ist unversehrt,da muß wohl gleich Geröll rauf gefallen sein und hat somit die Klappe und damit den Zugang zur Höhle verschont.Welch ein Glück in dem ganzen Unglück,so hat sie wenigstens erstmal einen Platz zum schlafen und ist auch vor Wind und Wetter geschützt.Als alles frei geräumt ist öffent sie die Klappe und tastet sich nach unten,sehen kann sie hier gar nichts und so muß sie erstmal alles erfühlen.Einigermaßen weiß sie ja wo alles sein müßte.Ah da ist die Lampe,die dreht den Docht hoch und ein schwaches Licht erhellt den Raum.
Ach was ist sie glücklich ,ein winziger Lichtblick,jetzt weiß sie das alles wieder gut wird und macht sich ihr Lager zurecht,löscht die Lampe und schläft auch gleich ein...........

Anno_Thamia
06-09-08, 08:21
Die Aufräumarbeiten sind erstmal beendet und jetzt sieht schon alles nicht mehr so düster aus.Nun muß sie sich um Baumaterialien kümmern,sie hat gehöt,das Donluther mit der Verteilung im neu erbauten Markthaus zu Gange ist,also wird sie gleich mal dort hin gehen.

calypso1960
06-09-08, 12:27
Frau Calypso kommt mit ihrem neuen Hund bei Frau Thamia an.

Guten Abend Frau Thamia,
oh, hier hat sich ja schon einiges getan, gut schaut es aus bei Ihnen.
Ich habe hier noch einige Decken für Sie, die habe ich in den Gemäuern meiner Werkstatt gefunden. Mittlerweile sind sie trocken und werden Sie ein wenig wärmen.

Anno_Thamia
06-09-08, 12:50
Guten Abend Frau Calypso

das ist aber nett das sie bei mir vorbeischauen,ja es wird langsam wieder und heute ist ja auch genügend Baumaterial angekommen ,so das die Arbeiter jetzt richtig los legen können.

Ich danke ihnen für die Decken,die kann ich gut gebrauchen.

Wie geht es denn bei ihnen voran?Haben sie sich auch genügend Baumaterial besorgt?Das kann schnell alles sein,da man ja nicht weiß wieviel manche Bürger für ihre Häuser brauchen,wenn sie doch recht groß bauen wollen.

calypso1960
06-09-08, 13:30
Ja Frau Thamia, ich möchte mich jetzt bei diese Gelegenheit auch ein wenig vergrößern, denn das alte Häuschen erfüllte zwar seinen Zweck, aber 2 Zimmer mehr hätte ich mir schon gewünscht.
Deshalb baue ich mit dem neuen Haus gleich so groß, dass ich gut zurechtkomme.
Aber es kann nach und nach ausgebaut werden, die Hauptsache ist doch die Werkstatt, damit ich endlich wieder in Produktion gehen kann und etwas Geld in die Kasse kommt.

Wie haben Sie sich denn entschieden zu bauen?

Anno_Thamia
06-09-08, 15:28
ich werde auch größer bauen als es vorher war und gleich einen Anbau dazu für die Werkstatt.Sie haben Recht es muß so schnell wie möglich wieder produziert werden,denn wie sollen wir das sonst alles bezahlen,haben sie denn schon die nötigen Zutaten für ihre Produktion?Ich muß erstmal mit Donluther reden wie es denn aussieht mit Edelsteinen und wer das Feinwerkzeug für meine Produktion herstellt weiß ich auch noch nicht,Naja alles aufeinmal geht halt nicht.......

Anno_Thamia
08-09-08, 01:53
Die Arbeiten am neuen Haus gehen gut voran,der Rohbau steht schon und die Innenarbeiten werden wohl ende der Woche auch abgeschlossen sein.Auch mit dem Nebengelaß sind die Arbeiter fast fertig.Ich muß gleich mal zum Gildenmeister gehen und fragen wo ich denn mein Feinwerkzeug herbekomme und beim Bürgermeister muß ich noch die Bitte zur Umbenennung meines Hauses vorbringen.........

romanwerber
08-09-08, 02:49
Ein Bote bringt eine kurze Nachricht von Herrn Roman:
Liebwerte Frau Anno Thamia,
um etwas Feinwerkzeug habe ich die Freude, mich bemühen zu dürfen und hoffe, gegen den morgigen Tag etwas zu erhalten. Ihre weiteren Wünsche werde ich mit dem Herrn Bürgermeister sprechen, sicher werden Ihnen Vorräte zugeteilt, damit Sie die Arbeit wieder aufnehmen können, im Moment kann ich noch nicht sagen, wann der nächste Transport eintreffen wird, ob das entsprechende Schiff das Beben überlebt hat. Der Bürgermeister wird Ihnen dann eine Nachricht zukommen lassen.
Ich beehre mich zu sein
Euer untertänigster Diener
Roman Werber

calypso1960
08-09-08, 09:25
Kapitän Rickmers steht bewundernd vor dem Haus von Frau Thamia. Hier hat sich ja ordentlich was getan. Die Arbeiter haben sich selbst übertroffen, so schmuck sieht das Häuschen aus.
Er wirft eine Nachricht in den neuen Nachrichtenbehälter ein, der jetzt nicht mehr auf dem Boden steht, sondern außen am Haus angebracht wurde.

Sehr geehrte Frau Thamia,
darf ich Ihnen mitteilen, dass ab heute Abend 19.00 Uhr die 'Golden Glow' wieder in See stechen wird um Tranbergen und Sarottini anzufahren.
Damit ist der Nachschub an Gold und Edelsteinen gewährleistet, den Sie für ihre Schmuckproduktion benötigen.

Ich wünsche Ihnen noch fröhliches Schaffen und einen schönen Tag.
Ihr ergebenster Kapitän Rickmers.

Anno_Thamia
09-09-08, 08:04
Frau Thamia finden den Nachricht von Kapitän Rickmers in ihrem Kasten und ist hoch erfreut das die Lieferungen von Gold und Edelsteinen nun wieder angelaufen ist,da ihr Haus fertig ist und auch der Anbau,wo die Werkstatt eingerichtet wurde kann die Produktion wieder beginnen,wenn ja wenn sie endlich auch ihr Werkzeug dafür hat.Der Gildenmeister hat ja versprochen sich darum zu kümmern,nur hat sie noch nichts positives gehöt....

Freak-411
09-09-08, 14:19
Ein Bote überbringt folgenden Brief:

Werte Frau Thamia,
selbstverständlich ist eine Namensänderung ihres Reiches kein Problem. Die Straßenschilder werden eh alle neu angebracht werden müssen, also stellt nicht einmal dies ein Problem dar!

Gezeichnet
Freak-411
Ehrenwerter Einwohner und Bürgermeister von Annoport

romanwerber
10-09-08, 03:41
Roman kommt vorbeigeeilt und liefert ein Paket ab mit den benötigten Werkzeugen.
Dazu eine kleine Nachricht:
Beste Frau Thamia, hier Ihr Euer so dringend benötigtes Werkzeug. Ich habe ein sehr günstiges Angebot des Herrn Ramirez dafür nutzen können, es zu erwerben. Bezahlt werden soll es durch die Lieferung eines kunstvollen Armbandes aus Gold, der mit einem hier beiliegenden Smaragden verziert werden soll. Dieses Armband soll dann direkt an die Gräfin Agathe als Zeichen seiner Verehrung übersandt werden.

Euer untertänigster Knecht und Diener
Roman Werber Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

Anno_Thamia
10-09-08, 10:03
Frau Thamia findet vor ihrem Haus ein Paket und ist hocherfreut,das der verehrte Herr Werber so schnell ihr Feinwerkzeug geliefert hat.Der Nachschub von Gold und Edelsteinen ist auch gesichert.Ihr Haus ist soweit fertig und auch der Anbau steht,nun kann sie mit der Produktion beginnen.Selbstverständlich wird sie gleich als Erstes das Armband herstellen,das für die Gräfin bestimmt ist,der gute Werber kann es ja dann weiter leiten.Gleich muß sie auch noch bei Frau Calypso vorbei gehen und ihr berichten wie gut ihr die neue Seife gefallen hat und das die diese ruhig in größeren Stückzahlen produzieren kann,denn den anderen Bewohnern wird diese Seife bestimmt auch sehr zusagen.............

BaronPrunkhaus
10-09-08, 12:41
Der Baron hat den Marmor liefern lassen, den allerfeinsten mit einer sehr hohen Qualität, der Marmor ist ein Geschenk, ebenso die goldenen Verzierungen...einen Brief kündet, das er die besten grüße wünscht, und außerdem rät, ein Schiff nach Amsterdam schicken zulassen um Dort bilig an Edelsteine zu kommen...

romanwerber
10-09-08, 14:03
Auch bei Frau Thamia wirft Roman eine Nachricht ein:

Höchstzuverehrende Frau Thamia,

zu der Umbennung Ihres Hauses gratuliere ich Ihnen sehr, die Eintragung in die Bücher der Stadt steht jedoch dem Herrn Bürgermeister zu, der die Einwohnerregister führt.
Ihr
treuer Knecht
Roman Werber Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

Anno_Thamia
11-09-08, 09:38
Für heute hat sie ihre Arbeit getan,das Haus ist fertig und auch der Anbau,wo jetzt die Werkstatt unter gebracht ist.Es sind nur noch Feinarbeiten zu machen und natürlich muß der Garten hergerichtet werden.Morgen wird sie in den Wald gehen und schauen was es da so alles am Planzen gibt,die sie dann sehr vorsichtig ausgraben wird um sie in ihren Garten wieder einzuplanzen.Vor allem ist sie auf der Suche nach wilden Rosen.......

Anno_Thamia
12-09-08, 07:45
Es war ein sehr erfolgreicher Tag im Wald,denn sie hat viele Pflanzen und Stäucher gefunden,die sie ausgegraben hat und den Karrenschieber den Auftrag gegeben hat alles auf ihr Grundstück zu bringen,wo sie sich gleich an die Arbeit macht alles ein zu planzen.In ein paar Wochen wird hier auch wieder alles grünen und blühen,denkt sie sich..........

romanwerber
12-09-08, 14:20
Roman hinterläßt eine kurze Nachricht für Frau Anno Thamia:

Hochverehrte Gestalterin des Goldes und der Edelsteine, Eure Arbeit ist eine vorzügliche geworden und das Armband wird eine gute Werbung für Euer Geschäft sein, denn die Gräfin bricht zu einer Vergnügungsreise nach Europa auf und wird sicher nicht versäumen, Euer so prachtvolles Armband mit auf die Reise zu nehmen.
Ich beglückwünsche Euch zu dieser einmaligen Arbeit.

Euer untertäniger Diener und gehorsamer Knecht
Roman Werber Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

Roman eilt weiter.

calypso1960
13-09-08, 06:38
Auf ihrem Rundgang durch das neuerbaute Annoport kommt sie auf dem Rückweg zusammen mit Candy bei Frau Thamia an.

Guten Tag Frau Thamia, zuerst möchte ich mir für Ihre Gesellschaft gestern Abend bedanken. Es hat mir viel Vergnügen bereitet, mit Ihnen über 'Gott und die Welt' zu sprechen. Wir scheinen ja einer Meinung zu sein.

Aber nun benötige ich dringend neue Schmuckstücke, denn meine alten Schätze sind ein Opfer der Fluten geworden.
Zeigen Sie mir doch bitte, was Sie schon auf Lager haben. Sie kennen ja meinen Geschmack, viele Steine und ordentlich Glitzern muss es. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
13-09-08, 08:45
Ich freue mich Frau Calypso das sie bei mit vorbeischauen,auch mir hat der gestrige Abend viel Freude bereitet und ich komme gerne wieder auf ein Plauderstündchen bei ihnen vorbei.
Nun zu meinen neuen Schmuckstücken
hier haben wir sehr schöne Brillianohrige mit einem Saphir in der Mitte ,dann diese schönen Diamantarmbänder.Sie sehen hier auch noch welche mit Rubinen verziert.Nicht zu vergessen die Ketten,sie liegen hier drüben,es sind einfache Goldketten und dann natürlich auch eine große Auswahl an verzierten Ketten mit Diamanten,Rubinen und Saphieren.Es ist von allem etwas dabei,aber schauen sie sich ruhig erstmal in Ruhe um,und trinken dabei gemütlich einen Kaffee,der ist gerade frisch gebrüht.........

calypso1960
13-09-08, 09:44
Danke für den Kaffee, der ist ja köstlich.
Und wie ich schauen werde, es glitzert und funkelt bei Ihnen, dass es eine wahre Pracht ist. Ich denke, dieses Set mit den Saphiren würde mir gut stehen, dass können Sie mir schon einpacken.
Und jetzt werde ich noch ein wenig stöbern.

Anno_Thamia
13-09-08, 10:14
Nur zu immer schauen sie und sie können auch gerne noch einen kleinen von meinem Roten kosten,ich sage ihnen der ist himlich,hier probieren sie mal .......

calypso1960
13-09-08, 10:45
Einem kleinen Roten bin ich nie abgeneigt werte Frau Thamia, aber danach habe ich mich nicht mehr in der Gewalt und werde wohl ihre gesamten Schätze aufkaufen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
13-09-08, 10:52
Naja wenn ich darüber auch nicht böse wäre,so denke ich doch das es soweit nicht kommen wird,denn der ist ganz harmlos nur schmeckt er ebend göttlich.Man darf halt nicht zu viel klein Rote nehmen,aber einer schadet auf keinen Fall und sie werden bestimmt nicht die Gewalt über sich verlieren und wenn doch dann wird Candy bestimmt auf sie aufpassen und von mir bekommen sie dann noch einen starken Kaffe,dann ist alles wieder in Ordnung..........

romanwerber
16-09-08, 02:40
Roman hinterläßt eine Nachricht, dass die Änderung des Firmennamens im GROSSEN GILDENBUCH der Stadt Annoport vorgenommen ist. Roman wandelt zum Kontor.

Anno_Thamia
16-09-08, 10:10
In ihrem Haus angekommen sucht sie sich gleich die passenden Materialien zusammen und geht rüber in den Anbau um mit der Arbeit für die Verzierung des Kamins zu beginnen,das wird noch ein heiden Stück Arbeit heute aber es soll ja auch besonders schön werden.

Anno_Thamia
17-09-08, 07:03
Jetzt endlich ist sie fertig mit der Verzierung für den Baron seinen Kamin.Es ist ein richtiges Schmuckstück geworden.Lauter kleine Engel verbunden durch goldene Girlanden und verziert mir kleinen Rubinen,die zwischen all dem Gold herrlich funkeln.Da es sehr schwer ist hat sie sich einen Karrenschieber bestellt.Alles wurde in Decken gehüllt damit nichts zerkratzt werden kann und dann aufgeladen.Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zur Gesandschaft.........

romanwerber
16-10-08, 05:29
Hochgeachtete Frau Thamia,

inzwischen bin ich auf meiner Reise nach London gekommen und werde hier die hiesige Vertretung der Handelsgenossenschaft eröffnen. In zwei bis drei Tagen hoffe ich nach Neapel aufbrechen zu können, um die dortige Vertretung aufzusuchen. Habt Ihr in Neapel einen/eine Vertreter/Vertreterin Eurer Geschäfte dort? Ich werde einen Cavaliere Honoratio Di Presto aufsuchen, der mich dort vertreten wird. Denn für Euch würde die Hinreise ja immer eine Woche mit dem Schiff bedeuten und Eure Geschäfte auf Annoport würden vernachlässigt, also schickt mir eine Nachricht an das Handelshaus London, wenn ich dort nicht mehr bin, wird mir die Post nach Neapel gesandt.

Euer Knecht
Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

romanwerber
22-10-08, 07:17
Beste Frau Thamia,

kurz vor meiner Abreise aus Agathenburg schreibe ich Ihnen noch kurz wegen der Handelsvertretung in Neapel. Ich habe nun inzwischen einen geeigneten Platz gefunden und habe zwei Etagen des Palazzo Di Presto vom Eigentümer, dem Cavaliere Honoratio Di Presto gemietet, um darin unsere dortige Vertretung unterzubringen. Ich höte in Neapel, dass Sie dort die Handelsvertretung, die Sie zunächst eingerichtet hatten, wieder aufgelöst haben. Bitte denken Sie daran, dass Sie dort selbständig handeln können, ernennen Sie also einen Vertreter dort, wenn Sie nicht selbst hinreisen können. Ich selbst habe den Cavaliere zu meinem Stellvertreter ernannt, dieser ist auch berechtigt, in meinem Namen bzw. dem der Handelsgesellschaft Geschäfte zu tätigen. Sie müssen also keineswegs immer auf eine NAchricht von mir warten. Ich hoffe, Ihnen sagen die Räume zu, wenn Sie demnächst einmal dorthin reisen. Weiterhin werde ich im Namen der Handelsgesellschaft ein Weingut in der Nähe von Neapel erwerben, dazu aber später mehr.

Euer Diener
Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

Anno_Thamia
06-11-08, 08:10
Nach langer Abwesenheit kehrt Frau Thamia in ihr Haus zurück und sieht gleich das sich im Postkasten einiges stapelt.Na da hat sie ja jede Menge aufzuholen.
Es ist kalt hier drin,also wird sie gleich erstmal Feuerholz von draußen holen und den Kamin anheizen,der Herd in der Küche kann auch gleich unter Dampf gesetzt werden,denn ein guter Kaffee wäre jetzt genau das Richtige.
Ach ja die Pflanzen im Garten sind alle verdorrt,na egal jetzt kommt sowieso der Winter,dann wird sie sich im nächsten Frühjahr wieder neue besorgen.Für heute ist einfach nur aufräumen und sauber machen angesagt.Morgen geht es dann wieder mit der Arbeit los und Vorräte müssen auch aufgefüllt werden.Im Städtchen muß sie sich auch umsehen,denn was sie bisher gesehen hat deutet darauf hin,dass sich hier einiges getan hat...........

romanwerber
09-11-08, 14:30
Roman kommt immer noch schimpfend über die JAmmerei auf der Sitzung an Frau Thamias Haus und wirft hier einen Zettel ein, dass er nun seit seiner Rückkehr von Neapel immer noch keine Antwort hätte und sie ihn heute bei der Sitzung mit seiner Frage wieder nicht beachtet hat. Er möchte wissen, ob Frau Anno Thamia nun einen Stellvertreter in Neapel haben wird oder nicht. Er reise morgen mit Lord Fortescue nach Malta. Eine Antwort könnte sie dorthin schicken.
Roman stampft wütend nach Hause.

romanwerber
10-11-08, 02:42
Ein Bote des Herrn Werber bringt noch eine kurze Nachricht zu Frau Anno Thamia des Inhalts, dass er ihre Nachricht heute früh dankend erhalten habe, Lord Fortescue und er seien jetzt für eine Woche nach Malta unterwegs, Frau Anno Thamia möge sich mit Di Presto in Neapel in Verbindung setzen, um die dortige Verbindung zwischen ihrer Vertreterin dort, Donna Isabella und Di Presto herzustellen, wenn sie selbst reisen sollte, möge sie bedenken, dass die Reise hin und zurück ca. eine Woche dauere. Er wünsche ihr Glück.

Anno_Thamia
01-12-08, 10:09
Es war eine lange und beschwerliche überfahrt,die ich mir wohl so schnell nicht wieder antun werde,denkt sich Frau Thamia,als sie endlich an ihrem Haus angekommen ist.Sie geht hinein und stürmt gleich in die Küche um sich einen köstlichen Kaffee zu machen,den sie sich aus Neapel mitgebracht hat.Anheizen muß sie auch denn es ist irre kalt im Haus.Morgen muß sie sich erstmal mit putzen beschäftigen und anschließend einkaufen gehen,denn es fehlt an allen Ecken und Enden.Für heute aber ist nur entspannen angesagt.

Anno_Thamia
02-12-08, 06:17
Die Arbeit geht gut voran und sie hat schon viel geschafft.Morgen wird sie mit der Lieferung für Neapel fertig sein.Für Annoport muß auch wieder reichlich produziert werden.Jetzt muß sie erstmal zu Frau Calypso gehen,denn sie hat fast nichts mehr an Parfüm und Badeöle braucht sie auch.
Also zieht sie sich den neuen Pelz an,den sie sich aus Neapel mitgebracht hat und macht sich auf den Weg...

calypso1960
02-12-08, 09:44
Sie beginnt ihren Abendspaziergang und geht sogleich bei Frau Thamia vorbei um die Bestellung abzugeben.
Klopft an die Tür und drinnen höt sie ein rumoren, dann wird ich schwungvoll geöffnet.

Hallo Frau Thamia, ich habe mir gedacht, ich kann Ihnen die Badeutensilien auch heute Abend noch vorbeibringen, denn auf meinem Abendspaziergang mit Candy komme ich sowieso bei Ihnen vorbei. Hier haben Sie die bestellten Schäume und Öle und noch ein paar von meinen neuesten Duftmischungen.
Ich freue mich, dass Sie von Ihrer Reise wohlbehalten zurückgekommen sind. Es ist doch angenehmer, in der Adventszeit zuhause zu sein. http://www.ubisoft.de/smileys/13.gif

Wenn ich meine Finanzen auf Vordermann gebracht habe, werde ich mir wohl bei Ihnen das eine oder andere Weihnachtsgeschenk aussuchen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
02-12-08, 10:12
Na das freut mich aber,das sie mir die Sachen heute noch gebracht haben.Bei dem Wetter macht ja ein Spaziergang nicht wirklich Freude.Ich danke ihnen vielmals.Ich hoffe doch es geht ihnen gut und sie sind bis jetzt von Erkältungen verschon geblieben.

Ich bin auch froh wieder daheim zu sein,es war doch recht anstrengend , außerdem wartet in der Adventszeit viel Arbeit auf mich,aber wen sage ich das es geht ihnen bestimmt genauso.......

calypso1960
05-12-08, 03:49
Sie schüttelt ihren Regenschirm aus und sieht Frau Thamia in der Werkstatt sitzen und eifrig mit den edlen Metallen hantieren. Sie klopft an und betritt mit Candy die Werkstatt.

Guten Tag Frau Thamia, ich hoffe wir stöen Sie jetzt nicht, aber meine Inventur ist beendet und ich habe festgestellt, dass ich mir einige kleine Weihnachtsgeschenke gönnen kann http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Letztes Mal habe ich ja schon ihre wundervollen Smaragdketten bewundert. Ich glaube, dieses Mal werde ich zuschlagen. Und ich sehe, Sie haben die passenden Ringe und Ohrringe und dazu. Ich glaube, das wäre etwas für mich.

Anno_Thamia
05-12-08, 05:44
Guten Tag Frau Calypso,nein nein sie stöen keinesfalls.Ich freue mich über ihren Besuch,schön das sie Candy mitgebracht haben,sie wissen ja ich mag Hund sehr.
So nun schauen wir doch mal was wir hier alles haben.Suchen sie sich aus was ihnen gefällt ,ich bringe ihnen derweil einen schönen heißen Kaffee...

calypso1960
05-12-08, 07:43
Vielen Dank, den kann ich brauchen.

Ich kann mich garnicht sattsehen an Ihren Geschmeiden, aber diese Smaragde faszinieren mich doch sehr.

Nippt an dem heißen Kaffee und ihre Augen glänzen...

Anno_Thamia
05-12-08, 10:08
Ja die Smaragde sind wirklich herrlich ,ich kann ihnen hier ein Set anbieten.Halskette, Armband ,Ring und Ohrringe zu einem wirklich guten Preis.
Das gleiche Set auch mit Saphiren und Rubinen anbieten ,lassen sie sich ruhig Zeit um in Ruhe zu entscheiden.
Ich hätte da ein Würstchen,sie haben doch sicher nichts dagegen wenn ich es Candy gebe und frisches Wasser habe ich auch geholt,allerdings aus dem Kessel,denn aus dem Brunnen ist es jetzt wohl doch zu kalt für ihm.......

calypso1960
05-12-08, 13:34
Nachdem Candy und ich uns jetzt bei Ihnen über den Nachmittag so schön gestärkt haben, wird es langsam Zeit für uns. Vielen Dank für die köstliche Bewirtunghttp://www.smileygarden.de/smilie/Food/sdb79248-001.gif (http://www.smileygarden.de)

Und wieder einmal kann ich mich nicht entscheiden zwischen dem Set mit den Smaragden und den Rubinen http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif
Packen Sie mir einfach beide ein, mal lebt schließlich nur einmal und wenn morgen die Welt untergeht, dann sehe ich wenigstens hübsch aus dabei http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
06-12-08, 08:59
Bevor sie die ausgewählten Sachen einpackt,steckt sie Candy noch ein Würstchen zu,denn er sieht sie schon erwartungvoll mit seinen großen ,braunen Augen an.Dann macht sie sich dran,die schönen Stücke einzeln in edle Samtschachteln zu verpacken.

Recht haben sie Frau Calypso,warum soll man sich mit Entscheidungen rum quälen .Das Leben ist viel zu kurz dafür.Sie haben,wie immer eine gute Wahl getroffen.
Da sie mir heute ein sehr gutes Geschäft beschert haben,möchte ich ihnen etwas schenken.
Es ist ein silbernes Halsband für Candy,das habe ich in Neapel bei einem Mönch erstanden.Man sagt ihm magische Kräfte nach.
Sie werden ihren Hund also nie verlieren,sollte er sich mal verirren so wird er trotzdem immer den Weg nach Hause finden .So sagt es jedenfalls die Legende.
Ich wünsche ihnen einen guten Heimweg und einen schönen 2. Advent....

romanwerber
08-12-08, 04:39
Einladung (nur für die Mitglieder der Gesellschaft) zur Versammlung der Grossen Handelsgesellschaft zu Annoport am 16. Dezember gegen die achte Stunde des Abends:

Tagungspunkte:

1.Erhöhung des Gesellschaftskapitals der Gesellschaft auf 5.000 Taler durch eigene Mittel, nicht durch Zuschuß der ihr Kapital bereits eingebracht habenden Mitglieder und damit Neueintragung im Gildenbuch.
2.Berichterstattung Frau Anno Thamia für Neapel, Lord Fortescue für Malta, Roman Werber für London sowie über den Erwerb des Weingutes della Rovere, gegebenenfalls eigene Rechenschaftsberichte für die selbst betriebenen Unternehmungen (Baron Prunkhaus u. w.)
3.übertragung der Fischerhütte von Herrn Thunnes, der seit langem verschollen ist, auf die Gesellschaft und Löschung seines Anteils an der Gesellschaft. Feststellung der Vermögenswerte der Gesellschaft überhaupt.
4.Feststellung der überhaupt vorhandenen Vermögenswerte der Gesellschaft
5.Wie soll es weitergehen mit der Gesellschaft, welche Unternehmungen sollen geplant werden?

Tagungsort: Haus zum Goldenen Ziegel

Wer nicht teilnehmen kann, reicht seine Zustimmungen und Ablehnungen begründet im Haus zum Goldenen Ziegel ein oder beauftragt jemanden, für ihn teilzunehmen, auch das bitte vorher mitteilen. Wer sich nicht meldet, wird durch Herrn Werber vertreten.

Roman Werber

romanwerber
10-12-08, 13:06
Roman wirft eine Nachricht für Frau Anno Thamia ein:

Werte und hochgeachtete Frau Thamia!

Wenn Ihr etwas später zur Sitzung kommt, so schadet das nicht, gebt vorher dann schriftlich Eure Zustimmung oder Ablehnung zum Thema 1 ab sowie Eure Berichte zu Nr. 2 und 5.
Euer untertänigster Diener
Roman Werber
Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

Roman eilt weiter.

Anno_Thamia
12-12-08, 05:28
Ein Bote bring eine Nachricht zu Herrn Werben

Verehrter Herr Werber
zum Thema Nr. 1 bin ich einverstanden,den Bericht über Neapel erwarte ich in den nächsten Tagen von Donna Isabella und werde ihn dann umgehend an sie weiter reichen.

Herzlichst Frau Thamia

Anno_Thamia
12-12-08, 05:33
Die Arbeiten für das Weihnachtsgeschäft sind abgeschlossen und wunderschön in Samtschachteln verpackt,so das der Verkauf los gehen kann,auch ist die letzte Lieferung für Neapel rausgegangen.

romanwerber
15-12-08, 13:43
Werte Anno Thamia, durch einen Fehler meinerseits ist ein falsches Datum in die Einladung zur Versammlung gelangt. Da ich morgen abreise, wird ein Protokoll erstellt und Ihnen zugeschickt, da ich mich ab morgen auf eine Reise nach Sarottini begebe.
Ihnen freundliche Grüsse
Ein schusseliger Roman
Bitte sendet doch Euren Bericht selbstätig an die Mitglieder der Gesellschaft.

romanwerber
25-02-09, 04:47
Hochachtbare, hochgeborene Frau Anno Thamia,

anbei lege ich Ihnen die Kopie eines Briefes an Lord Fortescue und bitte Sie, sich dazu Gedanken zu machen betreff dieser Reise. Eine Antwort sendet mir bitte nach Sarottini auf die Kakaoplantagen.
Euer
Roman Werber
Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport


Euer Hochwohlgeboren beehre ich mich mitzuteilen, dass ich im Moment auf Sarottini weile und dabei bin, eine Reise in den Orient zu tun. Ich wollte Euch einladen, dabei zu sein. Ich denke, die erste Reisestation sollte Malta sein, wo wir zunächst Rast einlegen sollten, bevor wir nach Marokko aufbrechen, nach Fez, um genauer zu sein. Dort sollten wir Kontakt zu einem einheimischen Kaufmann aufnehmen, der sich auskennt, bevor wir eine Karawanserei in der Wüste gründen, um das Hinterland der Stadt zu erschließen. Ich werde auch Frau Anno Thamia bitten, sich an der Reise zu beteiligen, ein möglicher Termin wäre für den Aufbruch die Mitte des Märzmonats, ich rechne insgesamt mit einer Reisezeit von ca. 6 Wochen. Was haltet Ihr davon? Eine Antwort sendet bitte an die Kakaoplantagen, da ich noch nicht so schnell nach Annoport zurückkehren werde.

Es grüßt Euch
Roman Werber
Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

Anno_Thamia
13-03-09, 04:05
Sie hat überhaupt nicht gemerkt wie die Zeit vergangen ist,soviel hat sie gearbeitet.Jetzt ist erstmal Schluß und sie geht rüber in ihr Haus.
Mano hier sieht es ja aus,denkt sie.
Da wird sie wohl heute fast den ganzen Tag damit verbringen,das Haus auf Vordermann zu bringen.Post hat sie auch jede Menge,die liest sie später.Ihr Magen knurrt auch,mal schauen was nur zu Essen vorhanden ist,ansonsten muß sie erstmal einkaufen gehen.Sie muß sich überhaupt erstmal informieren,was hier so alles passiert ist,denn sie lebte die letzten Monate in ihrer eignen Welt,fern ab von all dem Bösen was da draußen geschieht..

Anno_Thamia
13-03-09, 05:00
Ernüchternd mußte sie feststellen,das recht wenig Eßbares noch im Haus ist und sie wird später mal beim Lord vorbeischauen und sich mit einigen Vorräten eindecken.Es ist ein wirklich karges Mahl,was sie sich da zubereitet hat,aber egal,der Hunger treibt es rein..

calypso1960
13-03-09, 05:04
Sie kommt bei Thamias Haus vorbei und Candy läuft sofort schwanzwedelns hin. Inasha kann die Hündin nicht mehr bremsen und deswegen klopft sie höflichkeitshalber an. Vielleicht ist sie ja zuhause http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
13-03-09, 05:06
Thamia hört das Klopfen und geht zur Tür,wer das wohl sein mag,denkt sie ,als sie öffnet ist sie mehr als erfreut.

Guten Tag Frau Calypso,nein welche Freude,wir haben uns ja ewig nicht gesehen,aber bitte kommen sie doch rein,es ist zwar noch recht unordentlich hier aber das wird schon wieder..

calypso1960
13-03-09, 05:09
Hach, wem sagen Sie das, bei mir sah es doch auch nicht anders aus. Ist auch nicht verwunderlich, wenn man so lange Zeit durchgearbeitet hat. Aber mittlerweile habe ich ordentlich viel produziert.

Anno_Thamia
13-03-09, 05:11
Ja das kann ich nachvollziehen,ich war ja auch nur am Arbeiten,ich habe festgestellt ,dass es recht ruhig auf den Straßen ist,leider bin ich noch nicht dazu gekommen mich ein wenig umzusehen,wissen sie was es hier Neues gibt?

calypso1960
13-03-09, 05:25
Nun so einiges hat sich getan, es hat zum Beispiel ein Handelshaus von der Nachbarinsel hier eröffnet. Das könnte für uns recht interessant werden. Aber wollen wir mal abwarten, was die anderen Bewohnern dazu sagen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Einige positive Meldungen haben wir ja schon erhalten.

Anno_Thamia
13-03-09, 05:28
Ein Handelshaus mit der Nachbarinsel,hört sich sehr interessant an,mit welcher Insel denn,und vor allem wer führt denn das Handelshaus?

calypso1960
13-03-09, 05:38
Ach ja, von der Insel Annoworld. Und führen wird das Handelshaus - wenn die Bewohner von Annoport nichts dagegen haben - die Bürgermeisterin von Annoworld Inasha und die Finanzverwalterin Tangorina, beide sollen gleichbereichtigt sein. Das habe ich jedenfalls so gehört. Aber zuerst müssen die Bewohner von Annoport zustimmen.

Anno_Thamia
13-03-09, 05:49
So so ,es gibt dort eine Bürgermeisterin,das ist ja mal was Neues,hört sich aber gut an.Ich hörte mal das Fraue sowieso die besseren Diplomaten sind.Das Markthaus hat auch eine Frau unter sich,das ist die Insel dort wohl komplett in Frauenhand,gibt es da auch Männer? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

calypso1960
13-03-09, 05:51
Ja einen Pfarrer und einen Gildemeister http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
13-03-09, 05:53
Aha,vielleicht sollt ich mal rüber fahren und mich dort umschauen,oder vielleicht kommen uns die beiden Damen ja mal besuchen,wer kann das schon wissen,jetzt wo es hier ein Handelshaus von Annoworld gibt.