PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Torpedierte Schiffe sinken nicht



Kptl_Korth
21-07-08, 13:04
Hallo erstmal!

Ich bin neu hier, und habe direkt eine Frage. Bitte nicht lynchen, wenn die Frage schonmal gestellt wurde (wurde sie bestimmt irgendwann). Hab die Suchfunktion benutzt aber nicht wirklich etwas brauchbares gefunden.

Also mein Problem ist, dass viele Schiffe einfach nicht sinken, auch wenn ich mehrere Torpedos auf sie abfeuere. Zum Beispiel hatte ich einmal noch vier Torpedos und habe damit einen Geleitzug angegriffen. Habe zwei auf einen T3-Tanker und zwei auf einen Truppentransporter geschossen. Die Torpedos schlugen ziemlich genau mittschiffs ein aber die Pötte sind einfach weitergefahren als wenn nichts passiert wäre. Bei einer anderen Gelegenheit hat ein T3-Tanker sogar mal drei(!) Aale geschluckt und fuhr einfach mit derselben Geschwindigkeit im Geleit weiter. Selbst für Liberty-Schiffe brauche ich mindestens zwei Torpedos und ein C3-Frachter braucht in der Regel drei. Und sogar kleine Küstenschiffe sind bei einem Torpedo häufig nicht zerstöt. Die muss ich dann noch mit dem Deckgeschütz bearbeiten. Ist das nicht ein bisschen komisch? Sollten die Frachter nicht schon viel früher absaufen?

Ich weiß auch nicht, wie ich auf relevante Stellen zielen kann. Zum Beispiel hab ich keine Ahnung, wo die Treibstoffbunker bei einem C2 oder C3 sind. Daher ziele ich immer mittschiffs und hoffe so auf die maximale Wirkung.

Dazu muss ich sagen, dass ich die Torpedotiefe grundsätzlich nicht verstelle. Ich benutze IMMER die Voreinstellung, also vier Meter. Manche sagen ja, dass die maximale Wirkung eintritt, wenn der Aal unter dem Kiel des Schiffes explodiert. Allerdings hab ich hier im Forum auch schon von Leuten gelesen, die mit dieser Methode keine besonderen Erfolge erzielt haben und wieder zum AZ zurückgekehrt sind. Was stimmt denn nu? Ich sage mal so: Auch wenn man zwei Treffer mit AZ auf einen C2 erzielt sollte der Zossen doch eigentlich sinken oder?

Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter. Ich erziele auch nicht wirklich viel Tonnage, weil die Schiffe einen Torpedo nach dem anderen schlucken und einfach nicht sinken wollen. Mit den vierzehn Torpedos eines Typ-VII-Bootes erreiche ich oft nur ca. 20.000 BRT auf einer Feindfahrt.

Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen (aber bitte immer schön dran denken: nicht lynchen!)

Kptl_Korth
21-07-08, 13:04
Hallo erstmal!

Ich bin neu hier, und habe direkt eine Frage. Bitte nicht lynchen, wenn die Frage schonmal gestellt wurde (wurde sie bestimmt irgendwann). Hab die Suchfunktion benutzt aber nicht wirklich etwas brauchbares gefunden.

Also mein Problem ist, dass viele Schiffe einfach nicht sinken, auch wenn ich mehrere Torpedos auf sie abfeuere. Zum Beispiel hatte ich einmal noch vier Torpedos und habe damit einen Geleitzug angegriffen. Habe zwei auf einen T3-Tanker und zwei auf einen Truppentransporter geschossen. Die Torpedos schlugen ziemlich genau mittschiffs ein aber die Pötte sind einfach weitergefahren als wenn nichts passiert wäre. Bei einer anderen Gelegenheit hat ein T3-Tanker sogar mal drei(!) Aale geschluckt und fuhr einfach mit derselben Geschwindigkeit im Geleit weiter. Selbst für Liberty-Schiffe brauche ich mindestens zwei Torpedos und ein C3-Frachter braucht in der Regel drei. Und sogar kleine Küstenschiffe sind bei einem Torpedo häufig nicht zerstöt. Die muss ich dann noch mit dem Deckgeschütz bearbeiten. Ist das nicht ein bisschen komisch? Sollten die Frachter nicht schon viel früher absaufen?

Ich weiß auch nicht, wie ich auf relevante Stellen zielen kann. Zum Beispiel hab ich keine Ahnung, wo die Treibstoffbunker bei einem C2 oder C3 sind. Daher ziele ich immer mittschiffs und hoffe so auf die maximale Wirkung.

Dazu muss ich sagen, dass ich die Torpedotiefe grundsätzlich nicht verstelle. Ich benutze IMMER die Voreinstellung, also vier Meter. Manche sagen ja, dass die maximale Wirkung eintritt, wenn der Aal unter dem Kiel des Schiffes explodiert. Allerdings hab ich hier im Forum auch schon von Leuten gelesen, die mit dieser Methode keine besonderen Erfolge erzielt haben und wieder zum AZ zurückgekehrt sind. Was stimmt denn nu? Ich sage mal so: Auch wenn man zwei Treffer mit AZ auf einen C2 erzielt sollte der Zossen doch eigentlich sinken oder?

Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter. Ich erziele auch nicht wirklich viel Tonnage, weil die Schiffe einen Torpedo nach dem anderen schlucken und einfach nicht sinken wollen. Mit den vierzehn Torpedos eines Typ-VII-Bootes erreiche ich oft nur ca. 20.000 BRT auf einer Feindfahrt.

Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen (aber bitte immer schön dran denken: nicht lynchen!)

Soni2
21-07-08, 14:51
Zuerst einmal solltest Du die Tiefe richtig einstellen. Dazu kannst Du das Erkennungshandbuch benutzen. Meiner Beobachtung nach erzielen die Torpedos mehr Schaden, je tiefer sie einschlagen. Dann solltest Du auch mal den Magnetzünder probieren. Stell die Tiefe ca. 0,5 bis 1 Meter tiefer ein, als das Schiff Tiefgang hat. Teste es mal in den übungsmissionen.

Spielst Du mit MODs?

Magic1111
21-07-08, 15:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kptl_Korth:
Hallo erstmal!

Ich bin neu hier, und habe direkt eine Frage. Bitte nicht lynchen, wenn die Frage schonmal gestellt wurde (wurde sie bestimmt irgendwann). Hab die Suchfunktion benutzt aber nicht wirklich etwas brauchbares gefunden.

Also mein Problem ist, dass viele Schiffe einfach nicht sinken, auch wenn ich mehrere Torpedos auf sie abfeuere. Zum Beispiel hatte ich einmal noch vier Torpedos und habe damit einen Geleitzug angegriffen. Habe zwei auf einen T3-Tanker und zwei auf einen Truppentransporter geschossen. Die Torpedos schlugen ziemlich genau mittschiffs ein aber die Pötte sind einfach weitergefahren als wenn nichts passiert wäre. Bei einer anderen Gelegenheit hat ein T3-Tanker sogar mal drei(!) Aale geschluckt und fuhr einfach mit derselben Geschwindigkeit im Geleit weiter. Selbst für Liberty-Schiffe brauche ich mindestens zwei Torpedos und ein C3-Frachter braucht in der Regel drei. Und sogar kleine Küstenschiffe sind bei einem Torpedo häufig nicht zerstöt. Die muss ich dann noch mit dem Deckgeschütz bearbeiten. Ist das nicht ein bisschen komisch? Sollten die Frachter nicht schon viel früher absaufen?

Ich weiß auch nicht, wie ich auf relevante Stellen zielen kann. Zum Beispiel hab ich keine Ahnung, wo die Treibstoffbunker bei einem C2 oder C3 sind. Daher ziele ich immer mittschiffs und hoffe so auf die maximale Wirkung.

Dazu muss ich sagen, dass ich die Torpedotiefe grundsätzlich nicht verstelle. Ich benutze IMMER die Voreinstellung, also vier Meter. Manche sagen ja, dass die maximale Wirkung eintritt, wenn der Aal unter dem Kiel des Schiffes explodiert. Allerdings hab ich hier im Forum auch schon von Leuten gelesen, die mit dieser Methode keine besonderen Erfolge erzielt haben und wieder zum AZ zurückgekehrt sind. Was stimmt denn nu? Ich sage mal so: Auch wenn man zwei Treffer mit AZ auf einen C2 erzielt sollte der Zossen doch eigentlich sinken oder?

Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter. Ich erziele auch nicht wirklich viel Tonnage, weil die Schiffe einen Torpedo nach dem anderen schlucken und einfach nicht sinken wollen. Mit den vierzehn Torpedos eines Typ-VII-Bootes erreiche ich oft nur ca. 20.000 BRT auf einer Feindfahrt.

Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen (aber bitte immer schön dran denken: nicht lynchen!) </div></BLOCKQUOTE>

Moin,

noch ein Tip: Gib mal in der Suchfunktion das Wort "Trefferzone" ein. Dort kommt Einiges, was Dich interessieren könnte, ich hab´s gerade probiert.

Noch was zum Realismus: In der Wirklichkeit kehrten (zumindest in den ersten Kriegsjahren) die meisten Boote mit im Durchschnitt 20.000 versenkten BRT heim. Natürlich gab es auch heimkehrende Boote mit mehr... Aber ich würde sagen, dass ist guter Durchschnitt. Ab ca. Mitte / Ende 1943 (evtl. auch früher) wären die meisten Kommandaten froh über 20.000 BRT pro Feindfahrt gewesen. Oft flatterte da nur ein od. zwei Versenkungswimpel am ausgefahrenen Sehrohr, oft gar keiner (außer dem Kommandantenwimpel).

Viele Grüße,
Magic1111

seegrufti
22-07-08, 01:30
Moin Kptl_Korth,

Wie schon vorher beschrieben ändere mal die Tiefeneinstellung. Bei den Kleineren mache ich meistens nur 2m.

Bei größeren schick ich erst einen unter Kiel, anschließend einen auf 2m...meistens wars das dann.... http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif



Viel Erfolg


Haut sie weg, Jungs http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

nudlaug1963
22-07-08, 04:43
Servus

Ich spiele schon sehr lange (im Moment GWX 2.1) und kann Deine Erfahrungen bestätigen.

Nur selten tritt ein Schiff nach nur einem Treffer die Reise nach unten an.
Meist braucht es zwei Torpedos. Wobei ein Schlachtschiff wie die "Nelson" auch gerne mehr Treffer wegsteckt.

Ich denke, das im Spiel versucht wird, möglichst nahe an die Realität heran zu kommen.
Je nach Bauart, Alter, Beladung und vielleicht auch Erfahrung des Kapitäns und der Besatzung, wird ein Schiff nach der Torpedierung mehr oder weniger schnell - und manchmal gar nicht - gesunken sein.

Die Parameter der Wirklichkeit lassen sich in einer Simulation halt schwer umsetzen.

Ich denke aber doch, das man durch die Mods eine einigermaßen realitätsnahe Erfahrung geschaffen hat.

Gruß hermann

Soni2
22-07-08, 08:04
Nunn ja, im GWX wurde das Sinkverhalten der Schiffe doch angepaßt, so daß sie langsamer voll laufen. Es kann also passieren, daß so ein Zossen erst Stunden nach dem Treffer sinkt.

Kptl_Korth
22-07-08, 09:22
Wunderbar! Hat gut geklappt. Ich hab jetzt die Tiefeneinstellung verändert (Tiefgang +1 m) und die Torpedos unter dem Kiel zur Explosion gebracht. Auf diese Weise habe ich einen Truppentransporter mit nur einem einzigen Torpedo versenkt. Hätte nicht gedacht, dass das sowas bewirken könnte.

Außerdem hab ich jetzt bemerkt, dass, wenn Entfernung und Schusswinkel einen gewissen Wert unterschreiten, im Schiffsidentifikationsbuch die wichtigen Zonen am Schiff wie Maschinenraum oder Treibölbunker angezeigt werden (seltsam, dass mir das noch nie aufgefallen ist. Ich spiele SH3 schon eine ganze Weile und auch recht intensiv). Na jedenfalls trägt das auch noch mal zu wesentlich effektiveren Treffern bei.

Um noch auf die Frage von Soni2 zurückzukommen: Nein, ich spiele ohne Mods. Ich will das Originalspiel nicht verfälschen. Aber bringen die Mods wirklich so viel? Was genau wird da eigentlich verändert?

Und was ich schon lange wissen wollte: Was zum Henker ist GWX? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

seegrufti
22-07-08, 09:42
Moin Kptl_Korth,

Schön, dass es funktioniert... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

GWX ist ein Grossmod wie auch LSHIII und WAC/War Ace Campaign. Ich hab als erstes das Original durchgespielt und dann LSHIII und GWX 2.1 unabhängig voneinander aufgespielt. WAC kenn ich noch nicht, da ich natürlich mit den anderen genug zu tun habe...LSHIII zumindest schon mal 2 FF gemacht. http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif

Bei GWX häng ich schon länger, ist echt anspruchsvoll. Prinzipiell ist Silent Hunter mit diesen Mods weitaus geiler und interessanter zu spielen...aber auch schwieriger http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Install-tipps findest Du in der SuFu locker.

Haut sie weg, Jungs http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

nudlaug1963
22-07-08, 09:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kptl_Korth:
Um noch auf die Frage von Soni2 zurückzukommen: Nein, ich spiele ohne Mods. Ich will das Originalspiel nicht verfälschen. Aber bringen die Mods wirklich so viel? Was genau wird da eigentlich verändert?

Und was ich schon lange wissen wollte: Was zum Henker ist GWX? </div></BLOCKQUOTE>

Die Mods bringen viel mehr Realismus ins Spiel.
Mehr Schiffe, Flugzeuge, Hafenanlagen, usw...

Historische Ereigmisse kommen dazu. Wenn Du an einem bestimmten Tag in einem bestimmten Quadranten stehst, kannst Du z.B. den Kampf der Bismark erleben (und auch unterstützen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

Neue Typen von Schiffen und Flugzeugen kann man sehen.
Wenn Du z.B. zum Ende des Krieges in Bergen (Norwegen) stationiert bist, fliegt dort der erste deutsche Hubschrauber (KA wie der jetzt heißt) Patrouille.

Das original SHIII war schon gut. Mit den Mods wird es (viel) besser! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

GWX = Graue Wölfe Erweiterung (Großmod)

Gruß hermann

Kptl_Korth
22-07-08, 09:52
Aha aha. Na vielleicht sollte ich doch mal Mods ausprobieren. Wenn das Spiel noch anspruchsvoller werden würde, wäre das gar nicht so schlecht. seegrufti, welche Mods sind empfehlenswert? Mit welchem soll ich anfangen?

Schleicher007
22-07-08, 10:03
Moin,moin Kptl_Korth,

erst einmal willkommen im Forum...gut das die anderen Dir bis hierher so gut geholfen haben!!!
Ich werde Dir mal an Hand von kleinen Bsp. versuchen zu verdeutlichen was GWX ist.

GWX = The Gray Wolfes EXpansion (hoffe ich hab's richtig geschrieben)

Es sin alles in allem die kleinen, aber feinen Unterschiede die das Spiel noch realistischer erscheinen lassen und auch machen!!!

Z.B. Die Hafenanlagen sind auf der Navikarte genau eingezeichnet und es ist deutlich mehr Schiffsverkehr beim Auslaufen.
Ebenfalls hast Du oben bei Deiner Navikarte Umrechnugstabellen für Knoten auf km/h, eine Stoppuhr um die Torpedolaufzeit im Auge zu behalten,eine Karte wo alle
Häfen samt Mienengürtel und U-Boot Netze verzeichnet sind!!!
Realistische Funksprüche, Dein 1WO sieht Schiffe und meldet sie in richtiger Position und vor allem rechtzeitig,denn ich habe die Erfahrung gemacht das das
bei SH3 Stock nicht der Fall war!!!Gleiches gilt für den Sonarmaat, der die Geräusche auch genau dann meldet wenn man sie im Hydrophon höt und nicht erst
"Stunden" später!!!


So, das könnte noch ewig so weiter gehn,denn die Liste ist lang und ich kann es Dir nur emfehlen es zu probieren,wenn es dir nicht gefällt schmeiß es einfach wieder runter!!!Ich hab Spaß dran und bin froh das es GWX gibt!!!

Gruß und immer 'ne Handbreit Wasser unter'm Kiel!!!

Kptl_Korth
22-07-08, 11:15
Okay okay, ich weiß: Diese ganze Mod-Geschichte ist off Topic und gehöt wohl eher ins Mod-Forum. Trotzdem muss ich dass jetzt wissen, darum schreibe ich hier weiter.

Also ich wollte mir jetzt GWX 2.1 installieren. Habe daraufhin eine Meldung bekommen, dass erst 2.0 installiert werden muss. Habe ich dann versucht. Dann kam eine Meldung, dass zuerst der 1.4b-Patch installiert werden muss. Also habe ich mir dann den runtergeladen. Und als ich den installieren wollte, kam die Fehlermeldung: "...Flotilla.cfg unknown version" und die Installation ging nicht weiter.

Jetzt könnte es daran liegen, dass ich die Datei "Flotilla.cfg" (ebenso wie "Basic.cfg") etwas verändert habe. Zum Beispiel habe ich die in der Karriere zur Verfügung stehende Anzahl G7e-Torpedos (T II und T III) heraufgesetzt, da es mir total auf die Nüsse ging, dass am Anfang des Krieges nur so wenige da sind (ich bin ein Fan von elektrischen Torpedos). Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch das "Startkapital" mit dem man eine Karriere beginnt etwas heraufgesetzt, sodass man jetzt jede Karriere mit einer Million Ansehenspunkte beginnt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Weiterhin hab ich in "Basic.cfg" die Standardbeladung mit Torpedos für alle U-Boote geändert (gilt für Einzelmissionen, Karriere und selbst erstellte Missionen), sodass man jetzt keinen Mischmasch aus G7a- und G7e-Torpedos mehr hat, sondern nur noch G7e.

Ich würde diese Änderungen nur sehr ungern wieder rückgängig machen, da mir das Spiel dadurch mehr Spaß macht als vorher.

Meine Frage nun: Gibt es einen Weg, die Mods zu installieren ohne die Originaldateien wieder einzusetzen? Ich weiß, die Frage ist sehr speziell. Aber vielleicht hat ja doch irgendjemand einen Tipp oder irgendeine Idee.

HanSolo78
22-07-08, 11:24
Hallo!

Dann schreibe ich malein wenig zu unserem WAC Mod. Unser Schwerpunkt liegt wie der Name schon sagt eindeutig auf der Kampagne. Wir haben historische Operation ziemlich genau geskriptet, so dass man vom Anfang bis zum ende des Krieges nicht nur langweilige 24 Stunden Patroullien hat. Des Weiteren wurde die Grafik durch hochauflösende Texturen und ein neues BenutzerInterface aufgebohrt. Diverse andere Mods befinden sich natürlich auch noch in WAC. Aber schau halt mal auf unserer Seite vorbei.
Einfach auf meine Signatur klicken.

Gruß
Han

Schleicher007
22-07-08, 14:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kptl_Korth:
Okay okay, ich weiß: Diese ganze Mod-Geschichte ist off Topic und gehöt wohl eher ins Mod-Forum. Trotzdem muss ich dass jetzt wissen, darum schreibe ich hier weiter.

Also ich wollte mir jetzt GWX 2.1 installieren. Habe daraufhin eine Meldung bekommen, dass erst 2.0 installiert werden muss. Habe ich dann versucht. Dann kam eine Meldung, dass zuerst der 1.4b-Patch installiert werden muss. Also habe ich mir dann den runtergeladen. Und als ich den installieren wollte, kam die Fehlermeldung: "...Flotilla.cfg unknown version" und die Installation ging nicht weiter.

Jetzt könnte es daran liegen, dass ich die Datei "Flotilla.cfg" (ebenso wie "Basic.cfg") etwas verändert habe. Zum Beispiel habe ich die in der Karriere zur Verfügung stehende Anzahl G7e-Torpedos (T II und T III) heraufgesetzt, da es mir total auf die Nüsse ging, dass am Anfang des Krieges nur so wenige da sind (ich bin ein Fan von elektrischen Torpedos). Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch das "Startkapital" mit dem man eine Karriere beginnt etwas heraufgesetzt, sodass man jetzt jede Karriere mit einer Million Ansehenspunkte beginnt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Weiterhin hab ich in "Basic.cfg" die Standardbeladung mit Torpedos für alle U-Boote geändert (gilt für Einzelmissionen, Karriere und selbst erstellte Missionen), sodass man jetzt keinen Mischmasch aus G7a- und G7e-Torpedos mehr hat, sondern nur noch G7e.

Ich würde diese Änderungen nur sehr ungern wieder rückgängig machen, da mir das Spiel dadurch mehr Spaß macht als vorher.

Meine Frage nun: Gibt es einen Weg, die Mods zu installieren ohne die Originaldateien wieder einzusetzen? Ich weiß, die Frage ist sehr speziell. Aber vielleicht hat ja doch irgendjemand einen Tipp oder irgendeine Idee. </div></BLOCKQUOTE>


Tach auch...
so wie sich das anhöt solltest Du SH3 komplett deinstalieren und dann wieder neu ruff(bitte auch den SH3 Ordner in "Eigene Dateien" WICHTIG!!! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif)Die orginale Stockversion hat den Patch schon mit drauf,nur beim Installiervorgang mußt Du sehen,ob er Dich nach dem Patch fragt...weiß ich nicht mehr.

Dann lege einen neuen Ordner auf dem Desktop an und ziehe Dir die GWX2.0 exe. Datei und alle bin.Dateien!
Alles weitere sollte dann klar sein...die 2.1Version habe ich mir noch nicht runtergeladen,aber ich denke da biste "Fuchs" genug um es alleine zu schaffen.

...hoffe es hilft http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-happy.gif

Gruß und immer 'ne Handbreit Wasser unter'm Kiel!!!

seegrufti
22-07-08, 14:29
Hello again Kptl_Korth http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Was empfehlenswert ist...., nun das ist echt geschmackssache. Wie HanSolo78 schon schrieb ist WAC eher für Kampagne http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif .

Wenns dir um die Karriere geht, solltest Du GWX und LSHIII ausprobieren. LSHIII ist etwas einfacher und meines erachtens auch lebendiger (was auch auf die Nerven gehen kann http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif in Bezug auf Funksprüche und lfd. Meldungen..)aber eben auch schön bunt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif .

GWX ist nicht einfach zu spielen...Zerris hängen Dir gut im Nacken, Flugzeuge treffen besser...usw...usf http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif .

Wg. Install: Auch wenn Du es schon versucht hast...knall mal alles an Mods runter, Kopiere dir den Speicherordner der FF woanders hin (und zwar anderes Laufwerk/Ordner und ordner eigene Dateien SHIII) und versuchs dann noch mal.

Sieh aber zu sowas erst im Hafen zu machen..nicht mitten in einer FF.

Unter Umständen musst Du von vorn anfangen. http://www.ubisoft.de/smileys/2.gif

Viel Erfolg


Haut sie weg, Jungs http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Soni2
22-07-08, 14:30
LSH (Living Silent Hunter) ist von der Schwierigkeit eher moderat (mein Eindruck) und legt mehr Wert auf das Spielerlebnis. Die Unterstützung durch das LSHIII-Team ist echt super, es wird ständig dran gearbeitet und es gibt sehr viele Schiffe, realistischen Funk und Hafenverkehr. Die historischen Einsätze fehlen dann auch nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

KretschmerU99
22-07-08, 14:55
Ahoi KL Korth,

Willkommen im Forum.
Schaue doch mal bitte in deien pm - Du hast Post zum Einstieg! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Fette Beute!

Kptl_Korth
22-07-08, 16:02
Danke für deine Nachricht, Kretschmer. Also dann lade ich mir jetzt mal LSHIII runter. Ist vielleicht auch besser, wenn dieser Mod etwas weniger schwierig ist als GWX.

Vielen Dank übrigens für euren vielen Antworten. Ist schon toll wie einem hier geholfen wird!

Kptl_Korth
22-07-08, 22:54
Es hat keinen Sinn. LSHIII läuft bei mir einfach nicht. Ich habe jetzt fast sieben Stunden am PC gesessen und Silent Hunter III und LSHIII so etwa ein halbes Dutzend Mal installiert und wieder deinstalliert. Hat nichts genutzt. Ich komme zwar ins Spiel, aber wenn ich eine Karriere starte und die erste Feindfahrt antreten will, bricht der PC bei ca. 90 % Ladezustand ab. Der Bildschirm wird schwarz, das Spiel stürzt ab und wenige Sekunden später kommt nur noch der Windows-Bildschirm. Keine Ahnung woran es liegt. Dabei hab ich alles richtig installiert. Kann wahrscheinlich tausend Gründe haben...

Tja, ist wohl Schicksal. Der liebe Gott will anscheinend nicht, dass ich mit Mods spiele. http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

alfudet
22-07-08, 23:19
Hast Du gemäß der beiliegenden Installationsanweisung installiert?

Also reines SHIII und Patch 1.4 und unter Eigene Dateien den Ordner SH3 gelöscht,
über den JSGME einen Ordner MODS angelegt und hier die entpackten Dateien reinkopiert.
Dann über den Modenabler die Dateien in folgender Reihenfolge aktiviert:

- BAS30_LivingSilentHunter3_MOD
- BAS31_LSH3_Update
- BAS32_LSH3_Update

Kptl_Korth
23-07-08, 00:05
Jawoll, genau so hab ich es gemacht. Etwa ein halbes Dutzend Mal. AUßER: Ich habe nicht den Ordner SH3 in Eigene Dateien gelöscht. Aber könnte es wirklich daran liegen?

alfudet
23-07-08, 00:29
Ja, da dann auf bestehende Karrieren zurückgegriffen wird und somit auf Dateien welche nach der Neuinstallation verändert sind. Deswegen alle Karrieren löschen, so weh es tut, und eine ganz neue beginnen (mit neuen Namen).

Kptl_Korth
23-07-08, 00:34
Hmm. Ach so. Also gut dann werde ich das probieren. Wird nur wieder n paar Stündchen dauern... *seufz* Aber egal. Wenns dann läuft... Danke für deinen Hinweis, alfudet!

alfudet
23-07-08, 00:44
Mußt nicht wieder neu installieren, nur den Ordner SH3 unter Eigene Dateien löschen!

Kptl_Korth
23-07-08, 10:22
Naja, sagen wir mal so: das ursprüngliche Problem ist behoben. Dafür hab ich jetzt ein neues: Jetzt kommt die Meldung: "Nicht genügend virtueller Speicher vorhanden" und "Auslagerungsdatei zu klein". Die Größe der Auslagerungsdatei kann man doch irgendwo verändern oder? Ich weiß nur leider nicht, wie. Verdammt nochmal. Ich hasse meinen Computer! Immer macht der irgendwelche Zicken.

alfudet
23-07-08, 11:08
Unter Arbeitsplatz&gt;Eigenschaften&gt;Erweitert&gt;Systemleistun g&gt;Einstellungen&gt;Erweitert&gt;Virtueller Arbeitsspeicher

Kptl_Korth
23-07-08, 12:45
Okay, das hat geklappt. Vielen Dank für den Hinweis! Dann versuch ich es jetzt nochmal mit LSH III. Hoffentlich sind jetzt alle Probleme behoben.

Kptl_Korth
23-07-08, 14:49
HALLELUJA! Es hat funktioniert. Habe LSH III endlich zum Laufen gebracht. Damit wäre die Sache endlich beendet.

Nochmal vielen Dank für eure Beiträge!

Soni2
23-07-08, 14:57
Na dann viel Spaß damit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

alfudet
27-07-08, 01:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kptl_Korth:
HALLELUJA! Es hat funktioniert. Habe LSH III endlich zum Laufen gebracht. Damit wäre die Sache endlich beendet.

Nochmal vielen Dank für eure Beiträge! </div></BLOCKQUOTE>

Wie Du anderweitig geschrieben hast ruckelt LSH3 zu stark so dass Du es wieder deaktiviert hast.
Was für eine Rechnerkonfiguration hast Du?
Wieviel Platz auf der Festplatte hast Du noch frei?

Kptl_Korth
27-07-08, 02:45
Ja ich musste LSH III kurze Zeit später leider wieder runterwerfen.

Was genau meinst du mit Rechnerkonfiguration?

Freie Festplatte habe ich noch etwa 24 GB (von 80). Daran sollte es doch eigentlich nicht liegen oder?

rowi58
27-07-08, 05:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kptl_Korth:
Ja ich musste LSH III kurze Zeit später leider wieder runterwerfen.

Was genau meinst du mit Rechnerkonfiguration?

Freie Festplatte habe ich noch etwa 24 GB (von 80). Daran sollte es doch eigentlich nicht liegen oder? </div></BLOCKQUOTE>

Moin,

na welchen Prozessortyp Du hast (z.B. CoreDou 1,6 GHz), wie groß der Hauptspeicher (RAM) ist, z.B. 1 GB und welche GeaKa mit wieviel Graphikspeicher (ATI oder Nvidia oder, oder).

Gruß
rowi58

Kptl_Korth
27-07-08, 21:10
Ach so! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Ich hab einen AMD Sempron mit 1,6 GHz, 512 MB RAM und eine Medion Radeon 9800XL Grafikkarte.

Ich weiß, das ist alles schon bissel älter. Bitte keine Kommentare deswegen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

alfudet
27-07-08, 23:46
Da kann LSH3 nicht darauf laufen, brauchst mindestens 1 GB Arbeitsspeicher.
Darauf haben wir aber auch immer hingewiesen, siehe Handbuch.

rowi58
27-07-08, 23:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kptl_Korth:
Ach so! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Ich hab einen AMD Sempron mit 1,6 GHz, 512 MB RAM und eine Medion Radeon 9800XL Grafikkarte.

Ich weiß, das ist alles schon bissel älter. Bitte keine Kommentare deswegen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif </div></BLOCKQUOTE>

Nun gut,

mit 512 MB RAM Arbeitsspeicher kannst Du gerade mal so SH3 ohne MODs flüssig laufen lasen. Für Groß-MODs wie GWX oder LSH3 sollten es schon mindestens 1 GB RAM, besser gleich 2 GB RAM sein (Hauptspeicher ist durch nichts zu ersetzen).

Wobei auch der Prozessor schon etwas leistungsstärker sein dürfte. Wenn Du "intensiver" SH3 spielen willst, solltest Du Dir vielleicht doch einen neuen Rechner zulegen.

Gruß
rowi58

seegrufti
28-07-08, 13:29
Moin Moin,

na...mit dem Rechner.. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif...kein Wunder das nix läuft. Nicht bös gemeint, aber zur Info: Ich spiele mit nem C2D 6600 2x 2,4 Ghz, 3,6 Gb Ram und ner 512-er NVidia 7950GT; reiner Spiele-PC, keine wilden zusatzinstallationen die nur Speicher kosten (z.B.Saturn-PC`s u.ä.), und trotzdem hab ich bei voller Auflösung und allen Details Ruckler! http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

Solltest Du mit dem Gedanken spielen, wat neues zu holen...gib ruhig 2,50 € mehr aus und bleib bei XP oder mach ne Mehrfachinstallation (XP und Vista)...geht auch über n virtuelles Betriebssystem. http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif

Dann kannste richtig loslegen... http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Haut sie weg, Jungs http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif