PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : U-Bootquiz II



Tyke_sta
25-04-05, 13:06
Ich dachte mir man könnte ja das U-Bootquiz wieder auferleben lassen. Naja ich hoffe doch das sich viele Leute dafür begeistern lassen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Naja mal meine Frage. Welches U-Boot wurde 30 cm seines Deckgeschützes abgeschnitten. Ich möchte wissen.
-Wann
-Boot Nummer und Kapitän
-Wiso.
Viel Spass.

Tyke_sta
25-04-05, 13:06
Ich dachte mir man könnte ja das U-Bootquiz wieder auferleben lassen. Naja ich hoffe doch das sich viele Leute dafür begeistern lassen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Naja mal meine Frage. Welches U-Boot wurde 30 cm seines Deckgeschützes abgeschnitten. Ich möchte wissen.
-Wann
-Boot Nummer und Kapitän
-Wiso.
Viel Spass.

JG400Pips
25-04-05, 13:40
1942
U109,Bleichrodt
Weil die Besatzung vergessen hat,den wasserdichten Pfropfen aus dem Rohr zu nehmen.

Tyke_sta
25-04-05, 13:47
Also meines Wissens war das nicht U109 unter Bleichrodt. Vllt. als Tipp es war ein Boot des IXc Typs. Ach ja noch als Tipp. Der Kommandant der das Boot in Dienst gestellt hat, ist auch damit abgesoffen.

ChrisiHO
25-04-05, 15:15
Ich versuch´s einfach mal :

23.03.41
U 110 unter F.J.Lemp
Mündungspfropfen vergessen

Tyke_sta
27-04-05, 09:36
Naja keine Begeisterung dafür. Ich löß mal auf. U-159 unter Werner von hartenstein 1942 auf seiner ersten Feindfahrt. Beim Angriff auf eine Küste wurde der Mündungspropfen vergessen. Nach 2 Stunden und 6 Sägeblättern war das Rohr der 10.5 cm 30 cm kleiner.

KuddelDaddeldu.
28-04-05, 12:32
Moin Leute!
Moin Tobsi44!!
mit diesem verkürzten Geschütz gelang es Hartenstein sogar noch,einen Artillerieangriff durchzuführen.
soweit ich weiß,hat die Crew ein bißchen länger sägen müssen,8 Stunden (Quelle:der Feind,den wir töteten,mein Freund-dort müßte das ganze sehr ausführlich beschrieben sein)