PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Muss ich für den Singleplayer die ganze Zeit online sein?



Fraddelbato
19-07-11, 15:38
Muss ich für den Singleplayer die ganze Zeit online sein?

Fraddelbato
19-07-11, 15:38
Muss ich für den Singleplayer die ganze Zeit online sein?

Lukin1971
22-07-11, 04:37
Abwarten und Tee trinken. Ich vermute aber mal ja. Später wirds vielleicht wie bei AC2 entschärft.

muGGeSTuTz
23-07-11, 12:58
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
*auch Senf geben will*

also , ehm ... geh ich da Recht in der Annahme , dass des Fraddelbato´s ultimative Kernfrage des Jahres wäre :

"Ob es zum Starten des kommenden Farcry 3 eine Onlineverbindung benötigt ?"
http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif
diese Frage ist in meinen Augen durchaus berechtigt , z.B. wenn man dabei an die mögliche Situation eines Nichtvorhandenseins eines Internetanschlusses in Kombination mit jedoch einer in näherer Zukunft einfach im Handel gekauften Version ... denkt
http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
man wäre also stolzer Besitzer einer frischerstandenen Vollversion auf einem Datenträger , rennt aufgeregt und fast schon hastig und exzentrisch nach Hause auf den Mount Everest , und installiert Farcry 3 auf den ultimativ Himalaya-gekühlten Super-1337-Gamer-PC , in freudiger Erwartung nach 99 Frames per Second

bloss

Global-Sateliten-Internet ist schlichtweg noch zu teuer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

was nun ?

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

wird es so sein , wie mit Farcry 2 , oder nicht ?

Farcry 2 , kann man nämlich zumindest schonmal den Singleplayer spielen , auch am Allerwertesten der Welt , wo die Datenpackete noch mittels Rauchzeichen übermittelt werden

klar , fürn Multiplayer , würde ich dann doch wieder das etwas teurere Global-Sateliten-Internet-Abo empfehlen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

eh ja , ´kann man sich schon auch mal überlegen oder ?
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Fable III (für PC) z.B. , kann man ohne Internetverbindung nicht einfach starten , auch wenn man nur den Singleplayer spielen möchte
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Gruss
muGGe

Lukin1971
01-08-11, 06:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Onlineverbindung benötigt ?"

diese Frage ist in meinen Augen durchaus berechtigt , z.B. wenn man dabei an die mögliche Situation eines Nichtvorhandenseins eines Internetanschlusses in Kombination mit jedoch einer in näherer Zukunft einfach im Handel gekauften Version ... denkt </div></BLOCKQUOTE>

Der Spaß fing doch schon an bei Half-Life 2 (STEAM), ging dann weiter bis halt zum DRM von Ubisoft.

Ohne Internetverbindung gibts kaum noch ein Spiel, was man spielen kann. Ob man die Internetverbindung nur ganz kurz zur Authentifizierung, ab und zu zur Kontrolle oder als Dauer-An benötigt ist zumindestens demjenigen Wurscht, der gar keinen internetfähigen PC besitzt, weil er bezüglich der Spiele quasi auf dem trockenen sitzt.

Wobei die erste Version (wie z.B. bei Spielen wie der Fußball-Manager-Reihe noch die humanste von allen ist. Der Rest ist einfach nur Kundengängelung in gewisser Graduierung in meinen Augen. Kopierschutz und das Recht auf dem Schutz des geistigen Eigentums ist ja ganz schön und gut.

Wie "effektiv" die Kundengängelung DRM funktioniert, haben ja die in ultrakurzer Zeit gecrackten Versionen von Silent Hunter 5 und Assassins Creed 2 gezeigt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Fehlt nur noch, daß man beim Kauf einer DVD und Blueray diese nach dem 3. ansehen in die Tonne kloppen und neu kaufen darf.

BB_ScriptError
02-08-11, 04:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lukin1971:
... haben ja die in ultrakurzer Zeit gecrackten Versionen von Silent Hunter 5 und Assassins Creed 2 gezeigt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>Sind 6 Wochen und länger "ultrakurz"? Falls du dich auf die alten "innerhalb von 24 Stunden (http://www.pcgameshardware.de/aid,705930/Neuer-Ubisoft-Kopierschutz-bereits-nach-24-Stunden-geknackt-Update-Ubisoft-dementiert/Action-Spiel/News/)" News beziehst - die waren ein wenig voreilig.

Lukin1971
02-08-11, 06:06
Ich bezog mich auf die 24 h. Daß diese News nicht stimmen, ist mir neu. Aber selbst 6 Wochen zeugen nicht gerade von einem sicheren System.

Was, wenn der geknackte DRM auch für ganz andere Dinge verwendet werden kann ? Klingt vielleicht jetzt etwas hysterisch, aber nach den News über dessen Knacken durchaus fraglich, ob hier nicht Sicherheitslücken existieren.

muGGeSTuTz
11-08-11, 16:53
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

hm

also die ganze "Sache" hängt doch immer noch am gleichen Ort
oder ?
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif



entweder

1. man muss ein Spiel einmalig online registireren/aktivieren , und danach kann (oder könnte man zumindest) den Singleplayer davon spielen ... ohne Internetverbindung

und

2. man benötigt eine permanente Internetverbindung ... für's Spiel
(sogar für den Singleplayer)

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif


iiiii Leute , seid doch mal ehrlich , aber das ist schlicht unfair

zumindest was den reinen Singleplayer-Part eines Spiels anbelangt

fürn Multiplayer , wird ja sowieso eine Verbindung benötigt (darüber brauchen wir also eh nicht zu Diskutieren)

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ich find´ das schwach

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

grob zusammengefasst :

Multiplayer + OnlineZwang = http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif OK http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Singlelayer + Onlinezeugs = http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Gruss
muGGe

Nachtrag :
----------

mal ganz abgesehen davon , dass ich z.B. Die Siedler 7 superobereinfachachdenkteuchdochselberwie finde , und es gerne spiele , solange ich eine Internetverbindung habe , was im Moment der Fall ist

geht es mir vorallem darum , dass mit einem permanenten Onlinezwang , die reinen "Solo-Funktionen" ebenfalls ins Wasser fallen

das schliesst in dem Fall von Anfang an den Kundenkreis aus , der so ein Spiel locker nach der Installation bislang schnell irgendwo angehängt Registrieren und (den SingleplayerPart) Freischalten konnte

- für z.B. auf Reisen
- oder wenn die Eltern zwar das Spiel aber nicht das Internet erlauben
- oder für alleine unter der Bettdecke

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

oder wozu sind denn dann die Keys gut ?

einmal "nach Hause Telefonieren" hat ja sogar bei E.T. gereicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

muGGeSTuTz
12-08-11, 18:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Fehlt nur noch, daß man beim Kauf einer DVD und Blueray diese nach dem 3. ansehen in die Tonne kloppen und neu kaufen darf. </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

hehe , ja ...
... und obwohl von meiner Seite her vielleicht einwenig "paranoid" gedacht , aber ...

vielleicht kann man Windows 10 auch nur noch MIT Onlineverbindung ...

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

[ ´bin eigentlich sonst nicht so der Verschwörungstheoretiker http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif ]

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif
ich hätt' übrigens schon ´ne Idee , für die Fehlermeldung :
- &gt; "Sie sind nicht Online ; Bitte überprüfen Sie den Status Ihrer Netzwerkverbindung"
http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

maddinn94
13-08-11, 06:47
Aber für die neusten Spiele heut zu tage brauch man halt ne Internet verbindung daran kann man nichts ändern. Und ich denke auch bei far cry 3 werden die sich schon was überlegen das man z.B für die Installation kurz Internet brauch z.B wegen dem CD key.

Aber lassen wir uns überraschen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

muGGeSTuTz
17-08-11, 15:16
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

hjojo , alles halbsowild Leute http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

es geht im Grunde genommen nur um eine Sache :

1. man kauft ein Spiel (oder kauft es als Softloadvariante über egal wie) (dieser Kunde , wird sich vermutlich keine Sorgen machen , weil eh 24/7 online http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif)

2. man muss das Spiel online verifizieren/anmelden/registrieren (auch wenn man nicht ein 24/7er ist)

dieser Punkt 2. ist der Schlüssel zu dem Kundenkreis , der
- sein Laptop dafür irgendwo einloggen könnte und/oder
- dafür bereit wäre , seinen Tower kurz zu verschieben

damit das Spiel gespielt werden kann

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

es gibt genügend Gründe oder auch Situationen welche eindeutig dafür sprechen würden

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Kunden halt

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Lukin1971
24-08-11, 03:06
So sehe ich die Sache auch. Ach war das noch schön, wo der Kopierschutz aus Dingen bestand wie folgende: "Wie heißt das erste Wort im 3. Absatz auf Seite 10 im Handbuch". http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Oder man mußte eine Figur mit beiliegenden Drehrad zusammenpuzzlen wie bei Monkey Island. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

DerDocOc
24-08-11, 04:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von maddinn94:
Aber für die neusten Spiele heut zu tage brauch man halt ne Internet verbindung daran kann man nichts ändern. </div></BLOCKQUOTE>

Man könnte solche Spiele nicht kaufen. Und wenn zu wenig Leute solche Spiele kaufen, rücken die Publisher von solchen Maßnahmen ab. Aber das scheint bei den heutigen Spieljunkies wohl nicht möglich zu sein, deshalb können die Publisher offensichtlich jedes DRM durchdrücken ...

haep
25-08-11, 02:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lukin1971:
Ich bezog mich auf die 24 h. Daß diese News nicht stimmen, ist mir neu. Aber selbst 6 Wochen zeugen nicht gerade von einem sicheren System. </div></BLOCKQUOTE>
6 Wochen sind im Vergleich zu sämtlichen anderen Kopierschutzsystemen bei AAA Spielen der Hammer.
Und auch durchaus lohnenswert für den Publisher, denn sowohl der Großteil der Abverkäufe eines Spiels als auch die Anzahl der illegalen Downloads werden innerhalb der ersten Woche nach Release getätigt.

muGGeSTuTz
25-08-11, 15:39
-&gt; der reine Singleplayer-Teil eines Spiels , sollte nach einmaligem erfogreichem online evtl. mit zusätzlicher Emaillinkverifizierung Aktivieren/Registrieren/Onlinebestätigen , ... von da an funktionieren , egal ob eine Verbindung besteht oder nicht
http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Die Multiplayer-LAN-Funktion könnte z.B. auch der Onlineverifizierung angeschlossen werden

ohne mindestens einmaliges erfolgreiches (online) Verifizieren , gibts nix
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
das wäre fair und für jeden Kunden akzeptabel , oder ?
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Pixy27
29-08-11, 05:05
Ich finde sehr gut "muGGeSTuTz" was du schreibst.

Habe nämlich auch neuerdings ein Internet Problem.

In meiner alten Wohnung habe ich eine 32MB Leitung gehabt, von Kabel Deutschland.
Dort musste ich mir nie Sorgen in dieser Richtung machen.

Jetzt bin ich zurück in meine Heimat gezogen und es ist wirklich fast alles perfekt.
Bis auf das Internet. Leider ist hier nur eine 1000er Leitung möglich.

Tatsächlich kommen aber nur 387kps an. Online Spielen und mit Freunden über TS schnacken ist, in diesem Fall nur bedingt Möglich.

Deswegen würde ich deinen Vorschlag gerne unterstützen, wenigstens die Kampagne Offline spielen zu können.

Ich hätte auch nicht damit gerechnet (5km Luftlinie zur einer der größten Städte in Deutschland), kein anständiges Internet zu haben.

Ich wohne nicht mal auf dem Land. Das ist Randbezirk von Berlin, gehört allerdings schon zu Brandenburg, und dennoch so eine Leitung. Das ist schon fast peinlich, wenn es nicht so traurig wäre.

Naja, worauf ich hinaus möchte ist, dass auch ich in Zukunft nur bedingt Online spielen kann und das mitten in Deutschland.

Die Entwickler sollten eines nicht vergessen, der Fortschritt ist längst nicht so weit, wie es gerne einige hätten. Wenn nicht mal in der Nähe der Hauptstadt, anständiges Internet zu haben ist, finde ist das zwar traurig, ist aber momentan nicht zu ändern.

Und wenn man in Zukunft, nicht mal mehr Offline spielen kann und das Produkt dabei im Laden erworben hat, finde ich es eine Schweinerei.

muGGeSTuTz
29-08-11, 12:24
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Danke Dir für´s Beipflichten Steve-Steve

nunja , jetzt in deiner persönlichen Situation , kann es ja durchaus sein , dass euer Bezirk vielleicht auch noch mit einem leistungsfähigeren Netz ausgebaut wird

es kann aber gut auch sein , dass vielleicht sogar drahtlose Varianten mit einer gewissen Zeit immer wie günstiger werden (I-net über Handy z.B.)

nur eben , ich komme trotz allem Verständnis für das Internet und Spielehersteller , immer wieder auch für mich auf den Punkt , den ich gleich über dir zusammenfassend genannt habe

das Hauptargument der Spielehersteller , sind die illegal im Internet kursierenden Raubkopieen der Produkte
da ich nicht von der Branche bin , jedoch die Macher hinter den Spielen respektiere , frage ich mich trotzdem , ob es wirklich nicht ohne permanete Verbindung Wege gäbe , die Spiele zu schützen

ich selber gehöre noch zu der Gruppe , welche gerne einen handfesten Datenträger mit Handbuch im Laden kaufen geht , mit Ausnahme von Addons und Zusatzinhalten , welche ich dann je nach Spiel wirklich auch haben will , und es nur als Downloads gibt ... ok , da muss ich halt dann jeweilen schnell einen Freund bitten , mir das mit Onlinebanking zu kaufen

Steam imponiert mir z.B. sehr , mit ihrer "Logik" hinter der ganzen Plattform
da kann einem echt der ganze PC kaputt gehen , und man hat im Grunde genommen keinen Steam-Titel verloren

aber eben :
1. ohne Internet nicht möglich
2. was wenn auch mal Steam Accounts gehackt werden ?

nun , obwohl die Entwicklung unübersehbar in die Richtung geht (Cloudcomputing) , wird es sicher immer noch reine Singleplayer-Kampagnen geben
und die sowie eine je nach Titel vorhandene LAN-Funktion , sollten auch 100% offlinetauglich sein

ich bin überzeugt , dass das mit einer reinen sauberen KEY-Verifizierung verbunden werden könnte sprich :
mir wäre es sogar am Liebsten , wenn ich mit meinem neuen Spiel nach Hause komme , und meinen KEY sogar z.B. einer freundlichen Stimme am anderen Ende eines Telefonats 1:1 geben müsste , damit die Installation losgehen könnte ... und noch weiter gedacht , ich dann halt auch diesen KEY wieder per Telefon freigeben müsste , falls ich das Spiel weiterverkaufen möchte

es ist schon in Ordnung , dass der Hersteller sicher gehen will , dass ich wirklich eine legale Kopie seines Produktes erworben habe ... aber das muss nach einmaligem Aufwand (egal welche Variante welcher Hersteller wählt) erledigt sein

irgendwann , will auch ich einfach nur spielen
1. dürfen , und das auch
2. können

es gibt keine grössere Frustration in der Spielebranche , wenn man mit einem legalen Produkt zu Hause steht , und es nicht gespielt werden kann (zu mindest die Funktionen davon , welche nur den Computer selber erfordern)

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

i habe fertig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

´n netten Gruss
muGGe

Gokux
29-08-11, 18:37
Keys allein sind leider alles andere als Sicher und auch unabhängig davon schaltet ein Crack die komplette Überprüfung ab.
Ein Daueronlineschutz schützt sich vorallem über Streaming von Daten für das Spiel, weshalb jener schwerer zu Cracken ist.

Der ultimative Schutz wär natürlich die feste Einarbeitung eines Keys in jeden einzelnen verkauften Datenträger. Technisch ist das aber wohl kaum umzusetzen, da man nicht millionen individuelle DVDs produzieren kann.

Der Verzicht von einem Kopierschutz hätte sicher kurzzeitig verkaufsfördernde Anreize, aber danach kommt die Gewohnheit und es könnte danach sogar schlimmer werden. Das bringt nur Indie Entwicklern etwas, solange es grosse böse Publisher gibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.

Es gibt also nur doofe Lösungen für alle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif.

muGGeSTuTz
30-08-11, 15:20
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Gokux:
Der ultimative Schutz wär natürlich die feste Einarbeitung eines Keys in jeden einzelnen verkauften Datenträger. Technisch ist das aber wohl kaum umzusetzen, da man nicht millionen individuelle DVDs produzieren kann.
</div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

- unsere Datenträger , haben doch auch noch so ... ich sag´dem jetzt mal enorm antik , "Rillen" ... ausserhalb der eigentlichen Datenzone
- oder handelsübliche Packungen , haben evtl. so Sachen wie "Seriennummern"

... dann müsste man sich halt mit mehr als nur einem KEY auch noch mit der entsprechenden "Seriennummer" , verifizieren und
E-Mail

für "Hardware-Varianten" , sicher möglich

das Problem sind die Onlineversionen , jedoch für diese immer beliebtere Varianten (wahrscheinlich) , sollten doch sicher auch "Schutzmechanismen" entwickelt werden können , die man nicht

bescheissen kann

?

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Gokux
30-08-11, 20:56
Naja, entweder sind die Daten lokal vorhanden, sprich alles was man zum cracken braucht, oder die Daten werden während des Spieles online von Servern gestellt.

Ich denke an Kopierschutzmethoden wird geforscht seit es Software gibt - bis jetzt erfolglos.
Der Ubilauncher verschafft aber zumindest etwas Zeit. Und die Zeit kurz nach Release, ist natürlich am wichtigsten für den Umsatz.

muGGeSTuTz
31-08-11, 13:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Gokux:
Der Ubilauncher verschafft aber zumindest etwas Zeit. Und die Zeit kurz nach Release, ist natürlich am wichtigsten für den Umsatz. </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Bitte nicht falsch verstehen , oder etwa noch persönlich nehmen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


-&gt; das ist aber auch eine relativ kurzfristige "Strategie" , und scheinbar auch nicht die "sorgenfreieste" ... aber darum geht es mir nicht , es zeigt diesen Kampf und Aufwand der für einen Funken Sicherheit , heutzutage betrieben werden muss

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Der ultimative Schutz wär natürlich die feste Einarbeitung eines Keys in jeden einzelnen verkauften Datenträger. </div></BLOCKQUOTE>

gefällt mir immernoch sehr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

oder was wäre , wenn man den KEY nicht an den Datenträger , sondern ans Betriebssystem binden könnte , evtl. sogar in Kombination mit der eindeutig verbauten Hardware

klar , das müsste man dann natürlich auch wieder Rückgängig machen können , wenn man die Hardware oder das Betriebssystem wechselt

ich seh schon , das ist ein Endlosthema

bleibt nur zu hoffen , dass es nicht auch zu einem Endlosproblem für die echten Kunden wird



Gruss
muGGe

Gokux
31-08-11, 13:54
Wenn es nicht mal das Betriebssystem selbst schafft sich zu schützen, sehe ich auch für Software keine Lösung.

Ich finde den Launcher auch nicht sonderlich schön für den Benutzer. Aber Kopierschütze sind immer eine kurzfristige Strategie http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif; ein Katz und Maus Spiel sozusagen.

muGGeSTuTz
31-08-11, 17:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Gokux:
Wenn es nicht mal das Betriebssystem selbst schafft sich zu schützen ... </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

hehe , dann sind also die von UBI und so ... gar nicht nur "die Bösen" , sondern haben schlicht keine andere Chance , als sich dem weiterhin "unterzuordnen" ... hm


coole Branche http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Fraddelboto
01-09-11, 05:46
Steam ist OK, weil ich es problemlos Offline starten kann. Bei den Ubibuben muss ich aber die ganze Zeit online sein, denn es ist ihnen völlig egal, ob ich es gekauft habe. Ich KÖNNTE ja ein Illegaler sein.

http://img600.imageshack.us/img600/2940/ubiarsch01.jpg

Anstatt die Slipsaffen für Ihr horrendes Gehalt endlich mal ihren Kopp anschalten. Aber nö, die Herren Gewinnmaximierer müssen einem ja das Letzte Hemd ausziehen, in der Qualität sparen wo es nur geht, dem Kunden den Endtests übernehmen lassen, PC-Versionen aus Konsolenmurks zusammenbasteln und bloß kein Handbuch mehr beilegen und ihn dann noch an die Leine legen weil es Raubkopierer gibt.

Leider gibt es immer noch zu viele Leutchen, die das mit sich machen lassen.

muGGeSTuTz
01-09-11, 09:20
moin Herr Doktor http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

wir sind im Grunde genommen an dem Punkt , wo wir nur die permanente Internetverbindung kritisieren , und das nicht wegen dem dass sich der Hersteller absichern will , sondern weil dadurch ein gewisser Kundenkreis von Anfang an ausgeschlossen wird

ärgerlich ist halt an der ganzen Sache , dass die vielen Probleme , welche damit verbunden sind , den ehrlichen Käufer treffen
(obwohl ich z.B. mit dem Launcher mit Siedler 7 , noch nie das geringste Problem hatte - Holz anlangen , sonst triffts mich vielleicht ja auch noch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif )

dass UBI seine Produkte schützen will und diesen Aufwand überhaupt betreiben muss , hat eben auch seine Gründe , die wir alle kennen

das sollte man nicht einfach vergessen

Gruss
muGGe

maddinn94
01-09-11, 11:37
Also ich finde STEAM schon scheiße da man sich extra dort anmelden muss um ein Spiel spielen zukönnen.

Was auch noch blöd ist das man das Pogram erst einmal starten muss und dadurch schon viel Zeit vergeht.

Das blöde ist auch wenn STEAM mal abstürzt durch ein Problem, wird das derzeitige Spiel beendet und es wird nicht gespeichert das heißt man muss dan später noch mal alles vom letzten Speicherpunkt machen.

Und mann kann dieses Spiel dann nicht mehr weiter verkaufen & verleihen, daher hoffe ich das Far cry 3 nicht über STEAM läuft !!!!

muGGeSTuTz
01-09-11, 12:05
ich auch , ich habe bislang nur 2 Spiele welche von Anfang an steamgebunden waren ... Aliens vs Predator und Saints Row 2
also ich habe beide Spiele als DVD im Laden gekauft

mit Farcry 3 , hoffe ich , dass es genauso wie mit dem 2 sein wird , und die DVD-Variante aus einem Geschäft , auch kein Steam braucht

dass es aber auch (evtl. leicht verspätet) als Steam-Variante angeboten wird , finde ich ist ja auch nicht nur schlecht , und erweitert die Verkaufschancen

das mit dem SteamAbriss , ist natürlich lästig , wenn man nicht selber speichern kann ... das wäre aber glaube ich mit Farcry 2 so wie es heute schon ist , nicht der Fall , denn FC2 speichert ja aufm Compi

nun , wir werden es sehen - auf solche Sachen , haben wir eh nicht allzugrossen Einfluss , bis auf einen totalen Boykott dieser solcher Produkte

das Internet ist halt auch gleichzeitig Kundenbindung , oder eine Möglichkeit dazu ... und wie rasant sich doch unser Konsumverhalten ändert

ob man das jetzt alles mitmachen will ...

Gruss
muGGe

Fridelfraddel
02-09-11, 02:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von maddinn94:
Also ich finde STEAM schon scheiße da man sich extra dort anmelden muss um ein Spiel spielen zukönnen. </div></BLOCKQUOTE>
Was ist am "extra" Anmelden bei Steam so schlimm? Da kann ich keinen ernsten Nachteil dran sehen, da man weder sein echten Namen, Adresse, Kontonummer oder Kreditkarte angeben muss.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von maddinn94:
Was auch noch blöd ist das man das Pogram erst einmal starten muss und dadurch schon viel Zeit vergeht. </div></BLOCKQUOTE>
Also mein Steam starten im Offlinemod in 10 bis 15 sec. Wenn es auf online steht braucht es 40sec (um die ganze Werbung zu laden). Den Onlinemod benutze ich aber auch nur um nach Updates zu sehen. Ich kann an 15sec nun wirklich kein ernsthaften Nachteil sehen!

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von maddinn94:
Das blöde ist auch wenn STEAM mal abstürzt durch ein Problem, wird das derzeitige Spiel beendet und es wird nicht gespeichert das heißt man muss dan später noch mal alles vom letzten Speicherpunkt machen. </div></BLOCKQUOTE>
Mein Steam ist noch nie abgeschmiert und wenn man bedenkt, dass Steam beim Spielen mit 0-Prozessorauslastung im Hintergrund liegt, gibt es dort kaum Möglichkeiten zum Abstürzen. Und Spielestände werden bei Steam aufm Rechner abgespeichert. Bei Ubi nicht.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von maddinn94:
Und mann kann dieses Spiel dann nicht mehr weiter verkaufen & verleihen, daher hoffe ich das Far cry 3 nicht über STEAM läuft !!!! </div></BLOCKQUOTE>
Das stimmt, man kann diese Spiele nicht weiter verkaufen oder verleihen. Allerdings wäre Verleihen auch bei nicht Steamspielen nach dem deutschen Gesetz nicht erlaubt, es sei denn, es sind die nächsten Verwandten.
Für wie viel würdest Du ein Spiel weiterverkaufen, wenn Spiele nach einem halben bis ein Jahr nach Erscheinen nur noch die hälfte oder weniger kosten?

Für mich klingen die Anti-Steam-Argumente immer sehr an den Haaren herbeigezogen. Dagegen ist aber ein permanenter Onlinezwang wirklich ein Ärgernis und solche Spiele kaufe ich nicht!

sp33dkill1967
03-09-11, 06:42
Es ist nicht alles schlecht was steam angeht..

Wegen Weiterverkauf. Eben eine neue e-mail adresse bei einen kostenlosen Anbieter deiner wahl, ein neues steam - konto anlegen und dieses dann verkaufen wenn du kein bock mehr hast.
Ich denke das müßte doch gehen, oder?

Aber da die Leute gerne rumzeigen was sie für Errungenschaften haben und wie lange sie schon gespielt haben ist das natürlich nicht so gut für sie, lol