PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Me 109 Problem mit Höhenruder



Schrappnell
31-03-11, 15:48
hallo,

ich habe ein problem mit dem höhenruder bei der me 109. wenn ich eine mission starte, dann kann steht das höhenruder immer etwas nach oben. ich kann es nicht zentrieren. hab in den settings alles mögliche versucht. es geht nicht.
Bei allen anderen flugzeugen besteht dieses problem übrigens nicht.

Schrappnell
31-03-11, 15:48
hallo,

ich habe ein problem mit dem höhenruder bei der me 109. wenn ich eine mission starte, dann kann steht das höhenruder immer etwas nach oben. ich kann es nicht zentrieren. hab in den settings alles mögliche versucht. es geht nicht.
Bei allen anderen flugzeugen besteht dieses problem übrigens nicht.

NaBkin
31-03-11, 16:42
Du kannst A: Trimmen um so die "Schnauze" horizontal zu halten,

oder B: Die Einstellung fürs Höhenruder angucken und herausfinden, ob sich die grünen Balken in der Mitte befinden, wenn du den den Stick neutral hältst. (unter Optionen, Steuerung, Achsen)

Schrappnell
31-03-11, 17:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von NaBkin:
Du kannst A: Trimmen um so die "Schnauze" horizontal zu halten,

oder B: Die Einstellung fürs Höhenruder angucken und herausfinden, ob sich die grünen Balken in der Mitte befinden, wenn du den den Stick neutral hältst. (unter Optionen, Steuerung, Achsen) </div></BLOCKQUOTE>
danke für die antwort. aber das löst mein problem noch nicht. das muss was anderes sein. ich flieg jetzt erst mal 110. da funktioniert alles. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Widdow56
31-03-11, 17:59
Trimmung nimmt er bei mir und einigen anderen auch nicht in der 109, weder über Drehpoti noch über Knopf noch mit der Maus.

Schrappnell
31-03-11, 18:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Widdow56:
Trimmung nimmt er bei mir und einigen anderen auch nicht in der 109, weder über Drehpoti noch über Knopf noch mit der Maus. </div></BLOCKQUOTE>

das ich nicht trimmen kann, ist noch nicht mal mein hauptproblem bei der 109. das höhenruder ist schon komplett verstellt, wenn ich ins spiel komme. aber nur bei der 109. ich kümmere mich morgen drum. wahrscheinlich ganz einfach zu lösen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

NaBkin
01-04-11, 02:30
Aufpassen: Trimmung funktioniert nicht wenn ihr auf Full Real spielt!!! (oder nur sehr sehr verzögert!)
Der Grund dafür ist, dass der Pilot nicht mehrere Dinge gleichzeitig tun kann. Entfernt mal den Hacken bei der dem Dings (fällt mir nicht gerade ein wies heisst, auf jeden Fall die Einstellung dass der Pilot mehrere Dinge gleichzeitig tun kann) und probierts dann noch einmal, sollte gehen. Was jetzt buggy bezw realistisch ist kann ich nicht beurteilen..

Greg_Gauntlet
01-04-11, 17:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Aufpassen: Trimmung funktioniert nicht wenn ihr auf Full Real spielt!!! (oder nur sehr sehr verzögert!)
Der Grund dafür ist, dass der Pilot nicht mehrere Dinge gleichzeitig tun kann. Entfernt mal den Hacken bei der dem Dings (fällt mir nicht gerade ein wies heisst, auf jeden Fall die Einstellung dass der Pilot mehrere Dinge gleichzeitig tun kann) und probierts dann noch einmal, sollte gehen. Was jetzt buggy bezw realistisch ist kann ich nicht beurteilen.. </div></BLOCKQUOTE>

Danke, das hat bei mir geholfen. Endlich kann ich trimmen. Das Ding heisst "Antropomorphe Steuerung". Jetzt muss ich nur noch hinkriegen dass mein G940 profiler versteht, dass ich mit dem Trimrad am Stick trimmen will und nicht mit Tastatur. CoD erkennt mein Trimmrad nicht als Steuerelement an, genausowenig wie meine Radbremsen. Übrigens steht im Menü die Taste heisse "oben" bzw. "unten" für das Höhenruder. Gemeint sind die Pfeiltasten. Mich hat das erst etwas verwirrt, vor allem weil es nicht geklappt hat beim ersten mal. (Antropomorphe Steuerung)

LupusWolf
01-04-11, 17:53
Bei mir reagierte die Trimmung nicht.
Habe dann die Belegung von "shift+oben" auf "oben" usw gewechselt,
seitdem geht es.
Man muss die Taste auch gedrückt halten (tippen ging nicht),
damit sich die Trimmung - recht langsam - verstellt.

Es scheint etwas anders umgesetzt worden zu sein, als bei IL2.

CHAOTpilot
01-04-11, 21:02
yeah, dass hatte ich ja total vergessen und dass ist voll geil. ich hab es auch so gemacht wie lupuswolf. da ich eh ein joystick hab, brauch ich die pfeiltasten dafür nicht :-D vielen dank.

ich war auch schon etwas am verzweifeln beim einstellen der steuerung, dass mir die bf109 immer nach obgezogen ist.

Widdow56
02-04-11, 01:24
nach dem gestrigen Patch scheint die Trimmung zu funktionieren.
Dafür bekomm ich jetzt nach jedem Versuch in´s menü zurück zu schalten ne Launcher Fehlermeldung und flieg komplett raus.

depedro62
02-04-11, 06:54
Also bei mir kann ich alle Flugzeuge im Cockpit durch anklicken der Schalter bedienen, auch Trimmung, NUR BEI DER ME109 nicht!! Weiß jemand Rat?

NaBkin
02-04-11, 07:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von depedro62:
Also bei mir kann ich alle Flugzeuge im Cockpit durch anklicken der Schalter bedienen, auch Trimmung, NUR BEI DER ME109 nicht!! Weiß jemand Rat? </div></BLOCKQUOTE>

Trimmung geht bei mir auch nicht durch "Klicken" sondern durch gecklickt-halten und dann die Maus in eine Richtung ziehen. Villeicht hilfts ja..

depedro62
02-04-11, 12:53
Da smit der gedrückten Maustaste ist schon klar, aber es funzt nicht, ALLE Schalter usw. im ME 109 Cockpit funzen nicht, in allen anderen Flieger geht das alles ohne Probleme. Kennt das Problem jemand?

Anti1974
03-04-11, 03:41
Das mit dem Höhenruder in der 109 ist mir auch schon aufgefallen, aber Trimmung auf mein X52 Rad legen funktionierte irgendwann. Aber sagt mal, funktioniert die Querrudertrimmung bei irgendwem? Mir zieht die 109 immer nach rechts rüber und ich habe keine Gyroseffekte oder kompl. Motormanagement an. Wo ist im Cockpit der Hebel für die Querrudertrimmung? ODer hatte die Emil keine? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Schrappnell
03-04-11, 06:34
ich bin mir recht sicher, daß die 109 keine querrudertrimmung hatte.

Bremspropeller
03-04-11, 07:05
109 und 190 haben weder Querruder- noch Seitenrudertrimmung, sondern ausschließlich Bügelkanten.
Einige 109K hatten Flettnerruder in den Querrudern, ka ob die vom Cockpit aus verstellt werden konnten, oder nur als Kraftausgleich dienten.

Anti1974
03-04-11, 12:15
@Bremspropeller: Oha, das hätte ich nicht gewußt. Dachte jede Maschine hätte damals schon eine komplette Achsentrimmung gehabt. Interessante Info. Darf ich denn noch fragen ob andere auch das Gefühl des nach rechts kippens haben? Ist mir in der alten IL2 Verison so nicht aufgefallen. Ach und funktionieren bei euch in der 109 die Landeklappen richtig? Irgendwie klickt es zwar bei mir aber nichts bewegt sich.

Anti1974
03-04-11, 12:24
Habe dazu noch was gefunden: die Bf109 wurde so ausgetrimmt (zumindest ab der Gustav) (s.a. Profilierung Seitenleitwerk), dass sie bei max. Dauerleistung (2300 u/min, 1,15 bar ladedruck) in 2.000 m Höhe geradeaus flog ohne Seitenruder und Querruder-Einsatz. Für alle anderen Situationen musste der Pilot mit dem Seitenruder aussteuern, d.h. er war praktisch ständig am "rudern". Wurde das nicht sauber gemacht, war es zwar nicht gefährlich im Sinne der Flugsicherheit (Schiebeflug etc.), aber das hatte natürlich Auswirkung auf das Schießergebnis, denn dazu musste der Pilot absolut sauber und perfekt fliegen. Bei guter Ausbildung ok, aber bei schlechter Ausbildung verheerend. Hier liegt auch ein Hauptgrund, dass die Schussentfernungen möglichst gering gehalten werden mussten, um ein gutes Schiessergebnis zu erzielen. Weiteres Problem des Seitenruders war sein geringes Ansprechvermögen bei sehr kleinen Ruderausschlägen um die Neutralstellung. Gerade diese feinen Ruderausschläge waren ja zum Zielen nötig! Dieses Problem wurde dann mit den angesetzten verschränkten Seitenruderhinterkannten über respektive unterhalb des Flettnerruders gelöst, diese Bleche sind jeweils etwas aus der Mittelachse nach rechts und nach links in den Lufstrom gebogen, so dass diese Flächen ständig angeströmt wurden. Fast immer werden diese Bleche fälschlicherweise als Trimmklappen bezeichnet.

Schrappnell
03-04-11, 16:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Anti1974:
@Bremspropeller: Oha, das hätte ich nicht gewußt. Dachte jede Maschine hätte damals schon eine komplette Achsentrimmung gehabt. Interessante Info. Darf ich denn noch fragen ob andere auch das Gefühl des nach rechts kippens haben? Ist mir in der alten IL2 Verison so nicht aufgefallen. Ach und funktionieren bei euch in der 109 die Landeklappen richtig? Irgendwie klickt es zwar bei mir aber nichts bewegt sich. </div></BLOCKQUOTE>

du musst die taste gedrückt halten. und es dauert ewig.

Anti1974
04-04-11, 01:19
@Schrappnell: Jo Danke. Ich war zu sehr auf Alt-IL2 quasi Press/Push and Forget eingestellt. Hier wird bei CoD ja mehr der Realismusansatz gehandhabt, also auch was die Handhabung angeht. Ganz nett. Und nun die nächste schlaue Frage. Aber keiner lacht hier bitte. Fahrgestell raus bekomm ich ja.....aber wieder rein? "G" alleine oder im Cockpit den Hebel umlegen macht mich da nicht glücklich. Kann mir da noch jemand mit nem Tipp zur Seite stehen?