PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipp zum besseren Versenken



Bundy-iccrew
13-04-07, 07:18
Hallo,

ich weis nicht ob diese Technik des Torpdo einstellens schon mal gepostet wurde, falls ja sorry, wenn nicht um so besser.

Ganz einfach kann man ein paar Torpedos sparen, wenn man den Torpedo auf Magnetische Zündung hat und die Torpedotiefe so einstellt, das der T. etwa 1 Meter unter dem Schiff durchläuft. Da hat er die höchste Zerstöungskraft.

Also Schiffserkennungsbuch, dann Tiefe unter Wasser Pluss 1 Meter.

Bein Silent Hunter 3 haben wir schon T3-Tanker mit einem gut plazierten Torpedo erledigt.

Besonders interesant wenn man es auf ein grosses Schlachtschiff abgesehen hat.

Auch gut für direkte Schüsse, wenn man verfolgt wird, da der T. nicht an der Bugspitze, sondern unter dem Bug hochgeht, damit hat man auch gleich den Effekt ausgeschaltet, das ein direkter Bugtreffer keine Wirkung zeigt.

Habe mal einen Film über die beste Wirkung von T. gesehen. Da hatten die Amy´s einen T. 5 Meter unter einem Zerstöer hochgehen lassen. Der Zerstöer wurde erst aus dem Wasser gehoben und ist dann wie ein Spielzeug in der Mitter auseinander gerissen.


MfG Bundy

Bundy-iccrew
13-04-07, 07:18
Hallo,

ich weis nicht ob diese Technik des Torpdo einstellens schon mal gepostet wurde, falls ja sorry, wenn nicht um so besser.

Ganz einfach kann man ein paar Torpedos sparen, wenn man den Torpedo auf Magnetische Zündung hat und die Torpedotiefe so einstellt, das der T. etwa 1 Meter unter dem Schiff durchläuft. Da hat er die höchste Zerstöungskraft.

Also Schiffserkennungsbuch, dann Tiefe unter Wasser Pluss 1 Meter.

Bein Silent Hunter 3 haben wir schon T3-Tanker mit einem gut plazierten Torpedo erledigt.

Besonders interesant wenn man es auf ein grosses Schlachtschiff abgesehen hat.

Auch gut für direkte Schüsse, wenn man verfolgt wird, da der T. nicht an der Bugspitze, sondern unter dem Bug hochgeht, damit hat man auch gleich den Effekt ausgeschaltet, das ein direkter Bugtreffer keine Wirkung zeigt.

Habe mal einen Film über die beste Wirkung von T. gesehen. Da hatten die Amy´s einen T. 5 Meter unter einem Zerstöer hochgehen lassen. Der Zerstöer wurde erst aus dem Wasser gehoben und ist dann wie ein Spielzeug in der Mitter auseinander gerissen.


MfG Bundy

Jadefalke7685
13-04-07, 07:24
Jo und genau das war ein Fehler bei SH3..da kann man JEDES Schiff mit nur einem Torpedo versenken..in SH4 wird das nicht funktionieren! Alleine bei einem schweren Kreuzer musste ich satte 3 Torpedos auf diese Art verschießen bis der Unterging...zerbrochen ist dieser aber nicht. Ledeglich DD habe ich mal geschafft mit einem Torpedo in 2 Hälften zu brechen...

Dragon_1981
13-04-07, 07:28
Schau dir mal diesen Thread an. Da gibts SAUGEILE Tutorials!

-> Hat mir SEHR geholfen!


http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/5121021445/p/1

Longbow118
13-04-07, 16:06
@Bundy,

dazu hätte ich eine Frage.
Welche Masseinheit hat das Instrument zur Regulierung der Lauftiefe des Torpedos in SH4?

Folgendes Beispiel:
Heute hatte ich einen Tanker im Visier und lt. Erkennungsbuch, war er glaube ich mit 21ft unter wasser ausgewiesen. Hmm, soweit so gut, also mal schnell gerechnet 1ft = ca 0,3m, also die Lauftiefe auf 24Ft eingestellt und los.....nur leider blieb der erhoffte Erfolg aus, da mein Torpedo ziemlich "hoch" getroffen hat.

Habe ich da was falsch gemacht?

Grüße

HeinzS
14-04-07, 03:01
@Longbow,

die Torpedos laufen alle zu tief, also immer Tiefe des Kiels - 2 m nehmen wenn du sicher sein willst das der Torpedo nicht als Versager unterdurch läuft.

L._da_Quirm
16-04-07, 03:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> nur leider blieb der erhoffte Erfolg aus, da mein Torpedo ziemlich "hoch" getroffen hat. </div></BLOCKQUOTE>
Dann geht es ja noch. Mein großes Problem ist es, dass meine Torpedos immer drunter durch laufen. Mittlerweile bin ich schon so weit, dass ich neun Fuß in der Tiefe abziehe. Leider immer noch kein Erfolg. Könnte natürlich auch am Seegang liegen. Gibt es da eine überschlägige Berechnung?

Jerry8511
16-04-07, 08:24
Leider gibst da keine genaue Formel. Zumind. wäre mir keine bekannt das mit den 2 Metern hab ich auch gehöt passt aber auch nicht immer bei manchen kannst nur die Hälfte nehmen von dem was im E. Handbuch drinne steht(Beispiel Mittl. Europ. Frachter) Handbuch sagt 7,6 m aber erst bei 4 m fangen die ersten Aale an unterm Kiel zu explodieren...

MfG Jerry

sehrohr2007
16-04-07, 08:59
klar gibt es eine formel: pi mal daum durch quantensprung gleich ubi oder so änlich!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
die antwort liegt doch schon in der frage: wenn die torpedos zu tief angesetzt sind bzw. unterm kiel durchlaufen musst du höher zielen.
mit dem neuen patch wird sicherlich alles gut und die torpedos springen dann auf die brücke und holen den kptn. vom schiff. dann ist das schiff sozusagen führerlos und fährt wieder der aufgehenden sonne entgegen. http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

St3v3f
16-04-07, 09:05
Kanns sein dass die Ladung eine Rolle spielt?
Ist doch klar dass ein randvoll beladener Frachter einige Meter tiefer liegt als einer der entladen am Dock liegt.
Bisher sind jedenfalls meine Torpedos auf angelegte Schiffe immer weit drunter durch gegangen.

sehrohr2007
16-04-07, 11:00
jawoll herr kaleun, die ladung spielt unbediengt eine rolle in den meisten fällen stelle ich die torpedotiefe auf 5 ein (frag mich aber bitte nicht nach der maßeinheit) dann laufen die getroffenen schiffe mehr oder weniger voll und wenn du noch den schusswinkel pro torpedo veränderst hast du sogar einen fächereffekt