PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HW Anforderungen vs echte Leistung = Frechheit



WilderWein1
31-03-11, 15:31
Bei mir werkelt ein e8400, 4 GB RAM, eine GTX260², SB Fatality Champ, mit einem guten alten MS Sidewinder FF2 auf einem optimierten Win7 System, dass ist Durchschnitt. Und bevor ich jemandem Käse zum whine reichen muss - das Systen schafft bei jedem Spiel (Shogun2, BF2, TW: Empire, Crysis, CS:S, GRID, etc.) problemlos HD-Auflösung mit einigen Extras (sorry, ich brauch keine 8-fach+ Kantenglättung, sitzte weit genug weg von meinem 27" Monitor). Da stimmt es dann schon verwunderlich wenn man nach der Installations-Odysee nicht nur mit Soundverzögerungen sondern Daumenkino-Grafik (bei 1920x1080 und alles MITTEL) und nicht vorhandenem Joystick beglückt wird.

Mit den fast schon unterhaltsamen Übersetzungen in den Einstellungen will ich mich erst gar nicht beschäftigen. Das es jedoch für die Rudeeintstellungen die beiden Optionen "normal" (also nur "Ruder") und "hart" gibt läßt mich glauben die Entwickler haben vollkommen vergessen das sie dieses Spiel nicht für die Konsolen oder Maus-Keyboard Fraktion gebastelt haben, sondern für die Joystick schwingende Bande an Enthusiasten die schon seit Jahren alle IL-2 Titel gekauft haben. Eine FluSi baut man nicht für das Breitenpublikum, dafür gibts die Arcade-Fraktion (danke H.A.W.X.). Ich fände dass alles noch erträglich wenn wir hier von einer 10-20 Euro Game Klasse sprechen würden, aber es geht hier um ein Spiel auf das die Meisten nicht nur Jahre gewartet, sondern auch 45-50 Euro hingelegt haben. Dafür das es für einen Großteil erstmal unspielbar ist und man vielleicht mit viel Glück in 6 Monaten dazu kommt etwas tatsächlich spielbares in Händen zu halten ein deutlich zu hoher Preis. Aber vielleicht kommt man ja noch auf die Idee den ersten funktionierenden Patch (der erste Patch scheint ja nun keine Wunder zu vollbringen) als kostenpflichtiges DLC anzubieten um auch dem letzten Kunden glaubhaft machen zu können wie vollkommen egal dem Vertrieb seine Meinung ist.

Liebes Ubi-Soft-Team, Liebe Entwickler von Maddox, es tut mir leid Ihnen mitteilen zu müssen das Sie nicht nur ganz stark in das Fass gegriffen haben in dem die Schokolade NICHT war, sondern mit solch offensichtlicher Egalität Ihren Kunden gegenüber diese auch verlieren. 2 Monate mehr warten hätte keinen gestört, die meisten warten schließlich seit 1946 auf "IL-2 II". So bleibt mir noch zu sagen: Danke für die kostenpflichtige Teilnahme an Ihrem Beta-Test und viel Erfolg auf Ihrem weiteren Entwicklungsweg, welchen Sie in Zukunft ohne meine finanzielle Unterstützung zu bestreiten haben. Keine DLC´s, kein Ubi-Softe oder Maddox mehr. Danke.

WilderWein1
31-03-11, 15:31
Bei mir werkelt ein e8400, 4 GB RAM, eine GTX260², SB Fatality Champ, mit einem guten alten MS Sidewinder FF2 auf einem optimierten Win7 System, dass ist Durchschnitt. Und bevor ich jemandem Käse zum whine reichen muss - das Systen schafft bei jedem Spiel (Shogun2, BF2, TW: Empire, Crysis, CS:S, GRID, etc.) problemlos HD-Auflösung mit einigen Extras (sorry, ich brauch keine 8-fach+ Kantenglättung, sitzte weit genug weg von meinem 27" Monitor). Da stimmt es dann schon verwunderlich wenn man nach der Installations-Odysee nicht nur mit Soundverzögerungen sondern Daumenkino-Grafik (bei 1920x1080 und alles MITTEL) und nicht vorhandenem Joystick beglückt wird.

Mit den fast schon unterhaltsamen Übersetzungen in den Einstellungen will ich mich erst gar nicht beschäftigen. Das es jedoch für die Rudeeintstellungen die beiden Optionen "normal" (also nur "Ruder") und "hart" gibt läßt mich glauben die Entwickler haben vollkommen vergessen das sie dieses Spiel nicht für die Konsolen oder Maus-Keyboard Fraktion gebastelt haben, sondern für die Joystick schwingende Bande an Enthusiasten die schon seit Jahren alle IL-2 Titel gekauft haben. Eine FluSi baut man nicht für das Breitenpublikum, dafür gibts die Arcade-Fraktion (danke H.A.W.X.). Ich fände dass alles noch erträglich wenn wir hier von einer 10-20 Euro Game Klasse sprechen würden, aber es geht hier um ein Spiel auf das die Meisten nicht nur Jahre gewartet, sondern auch 45-50 Euro hingelegt haben. Dafür das es für einen Großteil erstmal unspielbar ist und man vielleicht mit viel Glück in 6 Monaten dazu kommt etwas tatsächlich spielbares in Händen zu halten ein deutlich zu hoher Preis. Aber vielleicht kommt man ja noch auf die Idee den ersten funktionierenden Patch (der erste Patch scheint ja nun keine Wunder zu vollbringen) als kostenpflichtiges DLC anzubieten um auch dem letzten Kunden glaubhaft machen zu können wie vollkommen egal dem Vertrieb seine Meinung ist.

Liebes Ubi-Soft-Team, Liebe Entwickler von Maddox, es tut mir leid Ihnen mitteilen zu müssen das Sie nicht nur ganz stark in das Fass gegriffen haben in dem die Schokolade NICHT war, sondern mit solch offensichtlicher Egalität Ihren Kunden gegenüber diese auch verlieren. 2 Monate mehr warten hätte keinen gestört, die meisten warten schließlich seit 1946 auf "IL-2 II". So bleibt mir noch zu sagen: Danke für die kostenpflichtige Teilnahme an Ihrem Beta-Test und viel Erfolg auf Ihrem weiteren Entwicklungsweg, welchen Sie in Zukunft ohne meine finanzielle Unterstützung zu bestreiten haben. Keine DLC´s, kein Ubi-Softe oder Maddox mehr. Danke.

depedro62
31-03-11, 15:42
Also mein Sohn hat mir das gestern COD auf unserem neuen Computer installiert, einer mit i5 und 2GB Videospeicher, nach dem Runterladen des Patches konnte ich sofort losfliegen in full-HD und mit mittleren bis hohen Einstellungen absolut flüssig. Eine wirklich fantastische Grafik, Joystick (der alte Sidewinder) funzt auch, genial wie z.B. Einschüsse in Bombern feine Rauchwolken erzeugen, echt unfassbar.

Nach dem lesen hier habe ich natürlich etwas Angst es nachher gleich wieder zu starten, kann ja sein das es heute aus irgendeinem Grund nicht funzt, aber gestern lief es auf Anhieb super ... und ich hab' wirklich keine Ahnung von Compis ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_redface.gif

driverx66
31-03-11, 15:55
also ich weiss ich schreibe "viele" beiträge im moment, leider sehr viele negative aber da ist einfach weil ich so fassungslos bin, dass man soetwas, mit soviel spielpotential und guten hintergrund zu "nichte" machen kann! (ich weiss eh tee trinken, abwarten, wie beim ROF)aber irgednwie ist das nicht der SINN der sache!
kann mich nur anschließen!

(Seit 1946 wartenden finde ich gut hehe :-)!)!

der_Laszlo
31-03-11, 15:57
Bei mir läufts gut, alles auf Mittel udn Gras aus.

System:

CPU: e6750 2,66GHz
RAM: 4GB DDR2
GRAKA: Geforce 460GTX 1GB
OS: Win 7 64 Bit

WilderWein1
31-03-11, 15:57
Oh, entschuldigen Sie, ich wollte Ihnen keine Angst machen. Wenn es gut für Sie funktioniert hat - wunderbar! Dann wird es sicherlich, so hoffe ich zumindest, für Sie auch weiterhin keine Probleme geben. Ich bin jedoch, wegen Anzahl und Umfang der "Unzulänglichkeiten", deutlich enttäuscht und verärgert.

Viel Freude & guten Flug
WW

Rotauge
31-03-11, 15:58
Ich kann mich WilderWein nur anschließen. Auf meinem AMD X4-965 (@3,7 GHz) und einer AMD 6990 ist ein sanfter Flug selbst auf niedrigsten Einstellungen nicht möglich. Sobald Land in Sicht kommt, geht nichts mehr. Die FPS fallen bis auf 10 ab. Da stimmt doch etwas grundsätzlich nicht! Im Treiber habe ich schon rumgeschraubt, leider ohne Wirkung. Die Grafik ist gut, keine Frage, aber so gewaltig sieht sie nun auch nicht aus, dass sie erst mit der in zwei Jahren zur Verfügung stehenden Hardware flüssig läuft. Kann hier mal ein Nvidia-Karten-Nutzer seine Erfahrungen posten? Vielleicht mag CoD ja ATI/AMD nicht.

so long, henry

driverx66
31-03-11, 16:00
von welchem patch reden wir hier oder habe ich etwas verpasst?!

driverx66
31-03-11, 16:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Rotauge:
Ich kann mich WilderWein nur anschließen. Auf meinem AMD X4-965 (@3,7 GHz) und einer AMD 6990 ist ein sanfter Flug selbst auf niedrigsten Einstellungen nicht möglich. Sobald Land in Sicht kommt, geht nichts mehr. Die FPS fallen bis auf 10 ab. Da stimmt doch etwas grundsätzlich nicht! Im Treiber habe ich schon rumgeschraubt, leider ohne Wirkung. Die Grafik ist gut, keine Frage, aber so gewaltig sieht sie nun auch nicht aus, dass sie erst mit der in zwei Jahren zur Verfügung stehenden Hardware flüssig läuft. Kann hier mal ein Nvidia-Karten-Nutzer seine Erfahrungen posten? Vielleicht mag CoD ja ATI/AMD nicht.

so long, henry </div></BLOCKQUOTE>

Hallo rotauge!

ich habe eine NVIDIA POV (point of view) ultra charged GTX 580 mit 1536 MB und einen mit 4GHz getakteten corei7 970, wobei ich im moment bei keinem der neuen spiele je ein ruckler gesehen habe, (Crysis 2, NFS Shift 2,Homefront...usw. ZB. Birds of Prey,auch tolle grafik, man könnte sagen der kleine bruder von COD rennt ohne einen ruckler selbst bei großen bomberformationen)!
COD mag anscheinend niemanden so richtig :-)!
und die beiträge mit, "ja mit mittleren einstellungen, das abgedreht und dies" -&gt; kann doch gleich beim alten IL2 bleiben, wenigstens stürzt der wahnsinnige launcher nicht ab!

depedro62
31-03-11, 16:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Oh, entschuldigen Sie, ich wollte Ihnen keine Angst machen. </div></BLOCKQUOTE>

@ WIlder Wein: Sie können mich ruhig Duzen, ich heisse Friedemann http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

So, meine Frau geht schlafen, jetzt kann ich endlich fliegen, werde mal einige Tips von heute (grauer Kasten usw.) anwenden ...

Greg_Gauntlet
31-03-11, 17:07
Ich habe eine Nvidia Geforce GTX460 mit 1GB Speicher, Prozessor ist Intel Core i7 920 mit Turbo Boos. 2,66 - 2,93 GHz, 6GB DDR3 RAM

Auf 1900x1080 und bei allen Einstellungen irgendwo zwischen mitte und sehr hoch habe ich bisher keine wirklichen Probleme mit FPS. Ich hatte zu Beginn alles auf Maximum gestellt, ausser AA, und dann habe ich um die 30FPS gemessen, aber als ich das nächste Mal spielte und die Graphikeinstellungen ansah war alles auf Mittel gestellt, deshalb bin ich mir nicht sicher ob beim ersten mal testen nicht vielleicht doch alles auf Mittel war weil meine Eingaben nicht gespeichtert wurden aus irgend einem Grund.

edit: Au Backe. Jetzt hab ich mal einen Rundflug über London gemacht in der Emil und beim Kreisen über dem Buckingham Palast hatte ich durchschnittlich 12 FPS bei folgenden Einstellungen: 1920x1080, Vollbild, Model-Detail = Hoch, Gebäudedetails = Sehr hoch, Landschaftsdetails = hoch, Wald = hoch, Visuelle Effekte = Mittel, Kantenglättung = Aus, Anti Eps = Aus, Gebäude Anzahl = Mittel, Landschafts-Shading = Mittel, Grass, Schatten, Strassen = An

Wenn all die graduellen Werte auf Mittel sind ist es auch nicht viel besser. 14 FPS im Schnitt nach einigen Minuten rumkurven. Dies auf etwa Turmhöhe des Buckingham Palace. Bei angezeigten 600m ist es auch hier nicht viel besser. Vielleicht 17 FPS im Schnitt. Ist es bei anderen auch so, dass das runterschalten der Detailstufen nicht viel bringt?

Rinakles1972
31-03-11, 18:45
Ich kann nur WilderWein1 zustimmen. Mal schnell 50€ die Toilette runter gespült. Ich hab nen I7 mit einer neuen GTX 560 TI 1GB und 6 GB Arbeitsspeicher in meinem Gehäuse verbaut. Nur zur Veranschaulichung gibt mir Crysis mit allen Einstellungen auf max zwischen 46 und 64 FPS aus. Bei IL sinds zwischen 4 und 16 FPS auf Mittlerer Einstellung mit Schatten und Gras an. Ohne Gras und Schatten sinds grad mal 12 bis 20 FPS. Was soll bitteschön hier für eine innovative Grafikengine am Start sein? Das ist ja mal absolut lächerlich. Entschuldigt für meine Ausdrucksweise, aber ich probiere jetzt schon ca 3 Std. rum nur um das Spiel stabil zum laufen zu bringen und bin langsam aber sicher ein nervliches Frack. Hier sollte dringendst nachgebessert werden...