PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vollständige Rede Hohmanns



Bldrk
02-11-03, 13:53
Ihr habt sicher von der Rede Hohmanns gehöt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, sie vollständig zu lesen. Bemerkenswert finde ich den letzten Teil dieser Rede.
Ich will weder diesen noch die gesammte Rede bewerten. Ich halte es nur einfach für interessant, auch diesen Teil zu kennen.


http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID2535644,00.html

Meine Damen und Herren,

wir müssen genauer hinschauen. Die Juden, die sich dem Bolschewismus und der Revolution verschrieben hatten, hatten zuvor ihre religiösen Bindungen gekappt. Sie waren nach Herkunft und Erziehung Juden, von ihrer Weltanschauung her aber meist glühende Hasser jeglicher Religion. Ähnliches galt für die Nationalsozialisten. Die meisten von ihnen entstammten einem christlichen Elternhaus. Sie hatten aber ihre Religion abgelegt und waren zu Feinden der christlichen und der jüdischen Religion geworden. Verbindendes Element des Bolschewismus und des Nationalsozialismus war also die religionsfeindliche Ausrichtung und die Gottlosigkeit. Daher sind weder "die Deutschen", noch "die Juden" ein Tätervolk. Mit vollem Recht aber kann man sagen: Die Gottlosen mit ihren gottlosen Ideologien, sie waren das Tätervolk des letzten, blutigen Jahrhunderts. Diese gottlosen Ideologien gaben den "Vollstreckern des Bösen" die Rechtfertigung, ja das gute Gewissen bei ihren Verbrechen. So konnten sie sich souverän über das göttliche Gebot "Du sollst nicht morden" hinwegsetzen. Ein geschichtlich bisher einmaliges millionenfaches Morden war das Ergebnis. Daher, meine Damen und Herren, plädiere ich entschieden für eine Rückbesinnung auf unsere religiösen Wurzeln und Bindungen. Nur sie werden ähnliche Katastrophen verhindern, wie sie uns Gottlose bereitet haben. Die christliche Religion ist eine Religion des Lebens. Christus hat gesagt: "Ich will, daß sie das Leben haben und daß sie es in Fülle haben" (Joh 10, 10). Damit ist nicht nur das jenseitige, sondern ganz konkret unser reales heutiges Leben und überleben gemeint. Deswegen ist es auch so wichtig, daß wir den Gottesbezug in die europäische Verfassung aufnehmen.

Meine sehr geehrten Damen und Herren, wir haben also gesehen, daß der Vorwurf an die Deutschen schlechthin, "Tätervolk" zu sein, an der Sache vorbeigeht und unberechtigt ist. Wir sollten uns in Zukunft gemeinsam gegen diesen Vorwurf wehren. Unser Leitspruch sei: Gerechtigkeit für Deutschland, Gerechtigkeit für Deutsche.

Ich komme zum Schluß und sage: Mit Gott in eine gute Zukunft für Europa! Mit Gott in eine gute Zukunft besonders für unser deutsches Vaterland!

P.S. Seitenzahlen ohne nähere Angabe beziehen sich auf das Buch "Jüdischer Bolschewismus" Mythos und Realität von Johannes Rogalla von Bieberstein.



Stand: 31.10.2003 03:02 Uhr

http://werner-kremer.privat.t-online.de/Hundekampf_1.JPG

Sic transit gloria mundi

http://werner-kremer.privat.t-online.de/Giga%205000.JPG

Bldrk
02-11-03, 13:53
Ihr habt sicher von der Rede Hohmanns gehöt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, sie vollständig zu lesen. Bemerkenswert finde ich den letzten Teil dieser Rede.
Ich will weder diesen noch die gesammte Rede bewerten. Ich halte es nur einfach für interessant, auch diesen Teil zu kennen.


http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID2535644,00.html

Meine Damen und Herren,

wir müssen genauer hinschauen. Die Juden, die sich dem Bolschewismus und der Revolution verschrieben hatten, hatten zuvor ihre religiösen Bindungen gekappt. Sie waren nach Herkunft und Erziehung Juden, von ihrer Weltanschauung her aber meist glühende Hasser jeglicher Religion. Ähnliches galt für die Nationalsozialisten. Die meisten von ihnen entstammten einem christlichen Elternhaus. Sie hatten aber ihre Religion abgelegt und waren zu Feinden der christlichen und der jüdischen Religion geworden. Verbindendes Element des Bolschewismus und des Nationalsozialismus war also die religionsfeindliche Ausrichtung und die Gottlosigkeit. Daher sind weder "die Deutschen", noch "die Juden" ein Tätervolk. Mit vollem Recht aber kann man sagen: Die Gottlosen mit ihren gottlosen Ideologien, sie waren das Tätervolk des letzten, blutigen Jahrhunderts. Diese gottlosen Ideologien gaben den "Vollstreckern des Bösen" die Rechtfertigung, ja das gute Gewissen bei ihren Verbrechen. So konnten sie sich souverän über das göttliche Gebot "Du sollst nicht morden" hinwegsetzen. Ein geschichtlich bisher einmaliges millionenfaches Morden war das Ergebnis. Daher, meine Damen und Herren, plädiere ich entschieden für eine Rückbesinnung auf unsere religiösen Wurzeln und Bindungen. Nur sie werden ähnliche Katastrophen verhindern, wie sie uns Gottlose bereitet haben. Die christliche Religion ist eine Religion des Lebens. Christus hat gesagt: "Ich will, daß sie das Leben haben und daß sie es in Fülle haben" (Joh 10, 10). Damit ist nicht nur das jenseitige, sondern ganz konkret unser reales heutiges Leben und überleben gemeint. Deswegen ist es auch so wichtig, daß wir den Gottesbezug in die europäische Verfassung aufnehmen.

Meine sehr geehrten Damen und Herren, wir haben also gesehen, daß der Vorwurf an die Deutschen schlechthin, "Tätervolk" zu sein, an der Sache vorbeigeht und unberechtigt ist. Wir sollten uns in Zukunft gemeinsam gegen diesen Vorwurf wehren. Unser Leitspruch sei: Gerechtigkeit für Deutschland, Gerechtigkeit für Deutsche.

Ich komme zum Schluß und sage: Mit Gott in eine gute Zukunft für Europa! Mit Gott in eine gute Zukunft besonders für unser deutsches Vaterland!

P.S. Seitenzahlen ohne nähere Angabe beziehen sich auf das Buch "Jüdischer Bolschewismus" Mythos und Realität von Johannes Rogalla von Bieberstein.



Stand: 31.10.2003 03:02 Uhr

http://werner-kremer.privat.t-online.de/Hundekampf_1.JPG

Sic transit gloria mundi

http://werner-kremer.privat.t-online.de/Giga%205000.JPG

Bldrk
04-11-03, 22:02
Danke für den Link/i/smilies/16x16_smiley-happy.gif
Jetzt konnte ich endlich mal die Rede lesen und sie selbst analysieren.
Nicht immer nur dem Mediengebrabbel hinterherlaufen

Gruß

II/JG26_Absinth

Die Russen sind mein Geschäft!

Bldrk
04-11-03, 23:44
"Der" Link ist auch nicht schlecht. Struck scheint wohl ordentlich einen an der Waffel zu haben. Wenn ein System eine freie Meinung nicht akzeptieren kann, dann sollten Politiker die Grundrechte doch noch einmal durchlesen./i/smilies/16x16_smiley-wink.gif Aus lauter Möchtegernsauberkeit übersieht Struck wie er selbst Freiheiten beschneidet. Mich erinnert das an etwas...../i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://www.fr-aktuell.de/ressorts/nachrichten_und_politik/nachrichten_aktuell/?cnt=333837

If anyone at my Funeral has a long face, I'll never speak to him again.
Stan Laurel



EJGr.Ost Kimura

http://www.jagdgruppe-ost.de/image/ejgrost.gif

Bldrk
05-11-03, 00:24
Kimura, der Link ist tatsächlich auch nicht schlecht.
Ich frage mich allmählich, in welchem Land ich eigentlich lebe. Ich dachte auch immer, hier gebe es Meinungsfreiheit.
Außerdem habe ich den Eindruck, das niemand von den Kritikern der Hohmann Rede diese bis zu Ende gehöt oder gelesen hat.
Ich für meinen Teil ziehe folgendes Fazit daraus: Wenn man von "den Deutschen" als Tätervolk sprechen kann, so kann man auch von "den Juden" aufgrund der Beteiligung an der russischen Revolution als Tätervolk sprechen. Beides ist jedoch zutiefst ungerecht und falsch.


http://werner-kremer.privat.t-online.de/Hundekampf_1.JPG

Sic transit gloria mundi

http://werner-kremer.privat.t-online.de/Giga%205000.JPG

Bldrk
05-11-03, 11:02
KIMURA wrote:
- "Der" Link ist auch nicht schlecht. Struck scheint
- wohl ordentlich einen an der Waffel zu haben. Wenn
- ein System eine freie Meinung nicht akzeptieren
- kann, dann sollten Politiker die Grundrechte doch
- noch einmal durchlesen./i/smilies/16x16_smiley-wink.gif Aus lauter Möchtegernsauberkeit
- übersieht Struck wie er selbst Freiheiten
- beschneidet. Mich erinnert das an etwas...../i/smilies/16x16_smiley-wink.gif
-


Tja, Kimura, die Politiker sind halt in solchen Fällen wie ein 'Pavlowscher Hund'.

Die Rede selbst hat, wie einige andere, berechtigte Fragen aufgeworfen, die sicherlich nicht wenige hier beschäftigen, ohne aber ins, wie man durch den Medienrummel meinen könnte, rechte Milieu abzudriften. Wer Lesen kann ist im Vorteil, nur kann das anscheinend niemand mehr, oder soll es zumindest nicht mehr können.

Bei uns in der Arbeit wurde uns auch das denken 'untersagt', da alles unsere Zentrale in Düsseldorf managet und die werden das schon alles richtig machen.

Das ist wohl immer das Ziel jedweder Machtpolitik, man will dumme, gehorsame Melkkühe haben.

Ach ja, und manchmal fragt man sich ob es die ganze Aufregung überhaupt wert ist.


<Achtung Sarkasmus>

Ach ich armer Angehöiger eines Tätervolkes, ich gebe es zu ich habe zehntausende von Juden vergast. /i/smilies/16x16_robot-sad.gif

</Achtung Sarkasmus>


<p align="center">http://hometown.aol.de/Deathbrng/262sig.jpg</p><p align="center">No guns, no glory!'</p><p align="center">That is why I recommend 4 x 30mm MK108 pills!</p><p align="center">HL Nick = BLUE_Schnitter</p>

Message Edited on 11/05/0309:26PM by Der_Schnitter_t

Bldrk
05-11-03, 11:23
Verhält sich wie mit dem Vieh. Das denkt auch, der Metzger macht das schon richtig./i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

If anyone at my Funeral has a long face, I'll never speak to him again.
Stan Laurel



EJGr.Ost Kimura

http://www.jagdgruppe-ost.de/image/ejgrost.gif

Bldrk
05-11-03, 12:55
Guter Link,
nur - die Rede interessiert in Wirklichkeit doch kein Schwein. Das Ganze ist für unsere Gutmenschenkaste doch lediglich eine prima Gelegenheit, sich zu profilieren.

Nebenbei, auch Hohmann hat wohl die Kappe ein wenig am kreisen:
"Mit Gott in eine gute Zukunft für Europa! Mit Gott in eine gute Zukunft besonders für unser deutsches Vaterland!"

Da kenn ich noch einen Vorzeige-christen: "I belive God wants me to be president"
Ratet mal wer das ist. Kleiner Tip, er hasst Bretzel und kennt nur neun Gebote.

Bldrk
05-11-03, 18:30
Bill_Door wrote:
- Guter Link,
- nur - die Rede interessiert in Wirklichkeit doch
- kein Schwein. Das Ganze ist für unsere
- Gutmenschenkaste doch lediglich eine prima
- Gelegenheit, sich zu profilieren.
-

Mich interessierts wirklich.
Außerdem isses gut für meine Prüfung/i/smilies/16x16_smiley-wink.gif



- Nebenbei, auch Hohmann hat wohl die Kappe ein wenig
- am kreisen:
- "Mit Gott in eine gute Zukunft für Europa! Mit Gott
- in eine gute Zukunft besonders für unser deutsches
- Vaterland!"
-
- Da kenn ich noch einen Vorzeige-christen: "I belive
- God wants me to be president"
- Ratet mal wer das ist. Kleiner Tip, er hasst Bretzel
- und kennt nur neun Gebote.


Du, wart, den kenn ich: Is doch unser Georg Busch, oder? /i/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Der, der den Iraq besiegt hat?
Jetzt geht der Mist erst los.
Bürgerkrieg und Guerilliakrieg, etwas schlimmeres gibt es für eine kämpfende Truppe nicht.

Falls ihr Peter Scholl Latour kennt.
Der Mann hat das prophezeit, was jetzt im kommen ist.
Er vertritt auch so ziemlich meine Meinung.

Und was Afghanistan angeht, so hat er ebenfalls das vorhergesagt, was auch dort im Kommen ist.

Die Anschläge mehren sich.
Mal angenommen, die dt. Truppen würden Feindkontakt bekommen und in Gefechte verwickelt werden. Die hätten keine Chance.
Ich meine jetzt nicht die sowieso schon andauernd laufenden kleineren Gefechte.
Da würde nur die Kraft der US-ARMY dagegenhalten können, ned aber die paar dt. Soldaten, die wären doch total überfordert und würden eingeschlossen werden.

Interessant, was uns die Zukunft bringt.
Auch im Nahen Osten.




II/JG26_Absinth

Die Russen sind mein Geschäft!

Bldrk
05-11-03, 22:11
Es wäre vielleicht etwas angebracht, wenn sich div. Politiker zuerst bei Peter Scholl Latour informieren oder beraten lassen würden, bevor Hoppla-Hopp-Aktionen à la Afghanistan oder Irak stattfänden. Würde einiges Leid ersparen./i/smilies/16x16_smiley-wink.gif


Peter Scholl Latour ist nicht nur in D bekannt, als Experte für den Nahen Osten. Ich persönlich halte ihn für DIE Kapazität in diesem .


If anyone at my Funeral has a long face, I'll never speak to him again.
Stan Laurel



EJGr.Ost Kimura

http://www.jagdgruppe-ost.de/image/ejgrost.gif

Bldrk
06-11-03, 19:46
hmm hmm ok jetzt hab ich se auch gelesen und wenn ihr mich fragt sollten wir den Struck gleich mit weg jagen

Wenn die Politiker für 50 Pfennig Hirn im Schädel hätten, würden sie mal eine Umfrage machen, wer so denkt.
Nur können die das nciht, weil sie sonst ganz alt aussehen würden.



Dummer Spruch (im Volksmund Witz genannt) am rande


Ein Tornado wütete in Deutschland, jedoch kein Tornado der Bundeswehr, sonder ein Kachelmann Tornado.
Er schmiss einen ganzen Baumarkt um. Der Schaden bezieht sich auf 1 Million Euro.

Was soll da die Bundesregierung sagen. Vor rund 10 jahren wurde ihr eine ganze mauer umgeschmissen, Schaden: 100 Millionen Euro.

Bldrk
07-11-03, 11:44
JG78_Hartmann wrote:
- Wenn die Politiker für 50 Pfennig Hirn im Schädel
- hätten, würden sie mal eine Umfrage machen, wer so
- denkt.
- Nur können die das nciht, weil sie sonst ganz alt
- aussehen würden.


LOL - Du bist zu spät!
Das habe Sie. Leider war das Ergebniss nicht das gewünschte /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif
Also hat man sich flott davon distanziert (vom blöden Wahlvolk?)

Gukst Du hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,272436,00.html

"GEFAHR FüR DEN WELTFRIEDEN"

EU distanziert sich von eigener Umfrage

Peinlich, peinlich: Eine von der EU-Kommission in Auftrag gegebene Umfrage ergab, dass die EU-Bürger in Israel die größte Gefahr für den Weltfrieden sehen. Rang zwei geht an eine etwas andere Achse des Bösen bestehend aus Iran, Nordkorea - und den USA. Nachdem aus Israel scharfe Kritik kam, distanzierte sich Brüssel rasch.

Bldrk
08-11-03, 00:46
in den rundfunk-nachrichten ( Bayern3) hat der sprecher etwas von " rechtsradikalen Äusserungen von hohmann erzählt .


hmm, ist das wirklich der ganze text von hohmanns rede ?


http://www.bayern.de/Layout/wappen.gif

Bavaria is one of the oldest European states.
It dates back to about 500 A.D., when the Roman Empire was overcome by the onslaught of Germanic tribes. According to a widespread theory, the Bavarian tribe had descended from the Romans who remained in the country, the original Celtic population and the Germanic invaders.

Bavarian History : http://www.bayern.de/Bayern/Information/geschichteE.html#kap0

Bldrk
08-11-03, 01:49
Boandlgramer wrote:
- hmm, ist das wirklich der ganze text von hohmanns
- rede ?



http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID2535644,00.html




http://werner-kremer.privat.t-online.de/Hundekampf_1.JPG

Sic transit gloria mundi

http://werner-kremer.privat.t-online.de/Giga%205000.JPG


Message Edited on 11/08/0312:51AM by Ventox

Bldrk
08-11-03, 08:46
heute steht im münchner merkur etwas über die angeblichen vorhaben der neonazi gruppe die vor einigen wochen ausgehoben wurde.
die medien hängen an den lippen der mitglieder dieser nazigruppe.
jetzt sollen sie vorgehabt haben , den marienplatz in münchen zu sprengen.
mei mei mei, wenn einer davon jetzt behaupte würde, sie planen auf dem mond die hackenkreuz fahne zu hiesen, dann würde es am nächsten tag als schlagzeile in den zeitungen stehen.
die neonazis sind eh eine gruppe von idioten, und nun haben sie auch noch die gelegenheit , räubergeschichten zu verbreiten.

http://www.bayern.de/Layout/wappen.gif

Bavaria is one of the oldest European states.
It dates back to about 500 A.D., when the Roman Empire was overcome by the onslaught of Germanic tribes. According to a widespread theory, the Bavarian tribe had descended from the Romans who remained in the country, the original Celtic population and the Germanic invaders.

Bavarian History : http://www.bayern.de/Bayern/Information/geschichteE.html#kap0

Bldrk
08-11-03, 15:24
Boandlgramer wrote:
- heute steht im m&#252;nchner merkur etwas &#252;ber die
- angeblichen vorhaben der neonazi gruppe die vor
- einigen wochen ausgehoben wurde.
- die medien h&#228;ngen an den lippen der mitglieder
- dieser nazigruppe.
- jetzt sollen sie vorgehabt haben , den marienplatz
- in m&#252;nchen zu sprengen.

Hab ich heute auch in der Ebersberger Zeitung gelesen. (Is ja auch der M&#252;nchner Merkur drin /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif ) Meiner Meinung sind da die Medien auch mitdran schuld, weil sie wirklich alles f&#252;r "Bare M&#252;nze" nehmen ohne wirklich richtig recherchiert zu haben. Hauptsache die Auflage ist gro&#223; und solche Themen werden ebenfalls von der &#214;ffentlichkeit anscheinend gern gelesen.
Versteh ich nicht wirklich... /i/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

&lt;script src="http://www.ticat.at/brendel.js"></script>Gru&#223;

Chris Brendel
13/JG5

http://www.christian-stampfer.privat.t-online.de/brendel-signatur.jpg


13.(Z) Jagdgeschwader 5 (http://www.jg5.de)
VOW - Virtual Online War (http://www.vow-hq.com)
Operation Blau (http://www.operation-blau.de)

"Es kommt immer anders als man denkt!"

Und weg!!