PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie benutze ich Radar?



loudhunter
18-04-05, 06:28
Forum, ahoi!

Ich habe gerade das neue FuMO-29 auf den Turm meines IXC geschweisst bekommen. Der Funker glotzt jetzt schön in die Röhre und meldet manchmal Kontakte. Soweit, so gut.
Der Radar-Kasten im Funkerraum bietet einige Einstellmöglichkeiten an (Entfernung, Peilung etc.). Ich habe allerdings keine Ahnung, wie diese Knöpfe zu bedienen sind!

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht? Wo gibt es Doku zu diesem Thema?

loudhunter
18-04-05, 06:28
Forum, ahoi!

Ich habe gerade das neue FuMO-29 auf den Turm meines IXC geschweisst bekommen. Der Funker glotzt jetzt schön in die Röhre und meldet manchmal Kontakte. Soweit, so gut.
Der Radar-Kasten im Funkerraum bietet einige Einstellmöglichkeiten an (Entfernung, Peilung etc.). Ich habe allerdings keine Ahnung, wie diese Knöpfe zu bedienen sind!

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht? Wo gibt es Doku zu diesem Thema?

Copyoffline
18-04-05, 08:07
Ja die sind leider nicht beschriftet.

der entfernungsknopf wählt zwischen den beiden Entfernungen. 4,5 km und 15km. Die Skala siehst du im Radarfenster. Bewegst du den Schalter nach links hast du die linke Skala, nach rechts die rechte.

Tip: Die Radarwellen gehen immer weit über 15km hinaus. Die verschiedene Skalierung ist nur eine Vergrößerte Version um eventuell mehrere Kontakte die dicht nebeneinander sind zu erkennen.

Man kann im Nebel auch Schiffe orten aber das ist schwierig. Wenn die Wellen hoch sind, verschwindet schonmal das Radarsignal von einem Schiff. Es ist eher für die Ortung von Flugzeugen geeignet.

Der Knopf peilung gibt dir die Möglichkeit manuell eine bestimmte Richtung anzupeilen oder einen 360? Suchmodus zu aktivieren. Stellst du auf Manuell um höt sich das Peilrad auf zu drehen und du kannst mit der Maus eine bestimmte Richtung anpeilen. Ist praktisch wenn man bei schlechter Sicht irgendwo ein Schiff vermutet.

loudhunter
18-04-05, 08:29
@Copyoffline:

Vielen Dank! Mit dieser Info komme ich auf jeden Fall viel weiter :-)

Willey
18-04-05, 09:31
Schön nur, wenn das Radar keine Funktion hat...

hab zwar schon einige Male Kontakte vom Funker bekommen, die waren aber immer bereits in Sichtweite, nur noch nicht vom WO gemeldet http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Aber selber gucken? Da tut sich absolut gar nix auf der Anzeige... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Copyoffline
18-04-05, 14:14
ja wie ich sagte schiffe mit dem Radar orten ist eher Glückssache. Es ist eher was für Flugzeuge. Ist schon praktisch wenn man weiss dass Flugzeuge auf einen zukommen wenn sie noch 15 km weg sind.

stalker87
18-04-05, 14:29
ist es nur ein radarkegel oder ist das ein 360 grad radius?
also wo man mit den radar die wasseroberfläche abtasten kann

Ishtel
18-04-05, 15:14
Es ist immer ein Kegel. Der auf dem Radarmast ist eine Antenne befestigt, welche mit einem bestimmten Ausstrahlungswinkel sendet. Diese Antenne dreht sich jedoch. Evtl. kennst du dies aus Filmen, wo sich auch ein "Strich" auf dem Radarschirm gedreht hat.

Copyoffline
18-04-05, 16:01
ich bin jetzt kein Radarexperte aber wenn mich nicht alles täuscht funktioniert das Radar ähnlich wie das Sonar nur mit Radiowellen.

Sprich, es werden Radiowellen in alle Richtungen entsandt. Dann gibt es eine Antenne die man in bestimmte Richtung drehen kann um nach Radarechos "horchen" oder besser gesagt peilen.

Es kann also sein dass irgendwas zwar das Signal reflektiert, aber da man gerade in die andere Richtung "horcht/peilt" kann es sein dass man das Echo nicht erwischt. Und wenn dieses Etwas ein Kriegsschiff mit einem Warngerät ist, wird es wissen dass du da bist und du würdest weiterhin in die falsche Richtung peilen :-)

Das Radar kann also auch ein Nachteil sein.

mkblasterX
18-04-05, 18:13
Weil wir gerade beim Thema sind: Wie verhält es sich mit dem Radarwarngeräten? Das hab ich seit der letzten FF mit an Bord, es ist aber nicht in erscheinung getreten - ok, ich hatte auch keinen Feindkontakt. Wie funzt das denn im Spiel? Kommt dann ne Meldung "Herr Kaleu, wir werden angepeilt!" wenn mich ein Feind per Radar geortet hat?

loudhunter
19-04-05, 02:42
Community, ahoi!

Ich muß den Leuten leider widersprechen, die meinen, dass man vom radar keinen Nutzen ziehen würde.

Folgendes Szenario:
Ich wurde im Mai 42 mit meinem IXC vor die Küste South Carolinas (USA) geschickt. Nach einer ruhigen überfahrt fand ich mich mitten im Bermuda-Dreieck in der dicksten Suppe, die ich bis dahin hatte. Wind bei 6 m/s, starker Regen, starker Nebel. Sicht am Tag nur etwa 300 m.
Nun kriege ich vom Funker Feindmeldungen in ca. 50 km Entfernung. Nichts wie dahin gedüst und das Radar als Ortungsgerät eingesetzt. Prompt fand ich einen Frachter in 15 km Entfernung. Da er mir entgegen fuhr, blieb ich mit 2 kn auf dem bisherigen Kurs. Von der Radar-Röhre konnte ich ablesen, wie der Frachter immer näher kommt. Allerdings machte mich die Geschwindigkeit, mit der er herandüste etwas misstrauisch. Also: "Periskoptiefe! Alle Maschinen stopp! Horchen!" Und da meldet mir der Horcher tatsächlich, dass da ein KRIEGSSCHIFF im Anflug ist! http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif Ich hatte also gute 2500 m Distanz zu einem Zerstöer und konnte durch eine scharfe Wende nach Steuerbord das Schlimmste verhindern. Der amerikanische "Clemson" kam mit voller Fahrt auf die Stelle zu, wo er den letzten Radarkontakt mit meinem Boot hatte und warf 4 Wabos hin. Ich konnte ihn nur kurz im Periskop sehen und schon war er im Nebel verschwunden. http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Und da sagt ihr, das Radar bringt es nicht? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif Wenn ich an der Oberfläche geblieben wäre, hätte er mich zweigeteilt, wie ein heißes Messer warme Butter! http://www.ubisoft.de/smileys/4.gif

Nachdem der abgehauen ist, setzte ich die Frachter-Verfolgung (mit Radar und Sonar) fort und erwischte einen leichten Tanker, der mit 11 Knoten durch die See pflugte.http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif Ohne Radar hätte ich ihn nur für wenige Sekunden in Sicht (es war schon Nacht zu dem Zeitpunkt) und müßte ständig Tauchen, um zu horchen. Dadurch wäre die Jagd endlos von sich gegangen, weil man bekannterweise mit einem IXC keine 12 Knoten unter Wasser fahren kann.

Also, ich LIEBE mein FuMO-29! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Allerdings sollte man natürlich aufpassen: FuMO-29 kann nur einen Bereich von 10? links und rechts des Bugs abdecken. Immer schön Kreise ziehen, mindestens so 1-2 mal in der Stunde. Dann seht ihr vielleicht auch die Zerstöer, die euch engepeilt haben, bevor die Wabos auf dem Deck landen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Therion_Prime
19-04-05, 03:48
Also ich hab jetzt das FUMO-30 bekommen. Dieses kann im Gegensatz zum Modell 29 die ganzen 360? absuchen. Ist wirklich ne feine Sache.

Und das Radarwarngerät funktioniert auch einwandfrei und ist besonders bei Flugzeugen nützlich (und 1942/43 fast schon überlebensnotwendig), da man schon gewarnt wird, bevor sie überhaupt in Sichtweite sind.

loudhunter
19-04-05, 04:35
Purer Neid, Therion! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Du hast es aber gut! FuMO-30, der Traum! Warum habe ich das noch nicht? http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif