PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Frage] Markierungen Fw-190A



Der_Buhmann1989
09-10-09, 06:17
Ich will zZt. ein paar neue Anstriche für die Fw-190A-3. Bis jetzt hab ich die gelben Markierungen immer nach Gutdünken drangepinselt. Nun sollen sie aber mal historische richtig dran.

Als erstes kommt hierbei - wie oben schon genannt - ein Sichtschutzanstrich für die Fw-190A-3 an die Reihe.
Als Farben hab ich mich für RLM 74/75/76 entschieden, da sich diese Farben sowohl für West- als auch Ostfront verwenden lassen ('41 - '44 jedenfalls).

Leider bin ich mir nur nicht ganz sicher wie die gelben Markierungen gehören. Wenn ich richtig liege wurden die bei der A-3 nur unter dem Motor und am Seitenleitwerk angebracht (1 & 3)

Hier ist mal ein Bild, wie ich es bei meinem ersten Skin gemacht hab:

http://img5.imagebanana.com/img/7s727d2/asdf.jpg

Welche Stellen gehören also an eine A-3? Und gab es da Unterschiede zwischen west & ost?

Der_Buhmann1989
09-10-09, 06:17
Ich will zZt. ein paar neue Anstriche für die Fw-190A-3. Bis jetzt hab ich die gelben Markierungen immer nach Gutdünken drangepinselt. Nun sollen sie aber mal historische richtig dran.

Als erstes kommt hierbei - wie oben schon genannt - ein Sichtschutzanstrich für die Fw-190A-3 an die Reihe.
Als Farben hab ich mich für RLM 74/75/76 entschieden, da sich diese Farben sowohl für West- als auch Ostfront verwenden lassen ('41 - '44 jedenfalls).

Leider bin ich mir nur nicht ganz sicher wie die gelben Markierungen gehören. Wenn ich richtig liege wurden die bei der A-3 nur unter dem Motor und am Seitenleitwerk angebracht (1 & 3)

Hier ist mal ein Bild, wie ich es bei meinem ersten Skin gemacht hab:

http://img5.imagebanana.com/img/7s727d2/asdf.jpg

Welche Stellen gehören also an eine A-3? Und gab es da Unterschiede zwischen west & ost?

csThor
12-10-09, 04:35
Sorry ... erst jetzt gesehen.

Bei den Fw 190 mußt du streng nach Ostfront, Westfront und Mittelmeer unterscheiden. Im Westen sind eigentlich nur zwei derartige Markierungen möglich: die Unterseite der Triebwerksverkleidung (1) und das Leitwerk (3). Im Osten kamen noch die gelben Tragflächenspitzen (2) sowie ein Rumpfband (4) hinzu, wobei es da auch Variationen gab und nicht immer alles oder in der selben Art markiert wurde.

Ein Beispiel für eine für das JG 54 typische Fw 190: Klick mich (http://www.clavework-graphics.co.uk/aircraft/focke_wulf_fw190/Fw190A4_JG54_1.png)

... und eine fürs JG 51: Klick mich auch mal (http://adary.lunarpages.com/%7Emissi19/uploads/downloads/images/47_fw190a-5_white8_4jg51_1943.jpg)

Auf die exakten Tarnfarben würde ich nicht zuviel Wert legen (bei den Beispielbildern), denn da gibts leider keine exakten Erkenntnisse - dafür aber massig Spekulationen.

Der_Buhmann1989
12-10-09, 09:29
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Danke!

Tarnfarben (für West) kommen wie gesagt RLM 74-76:

http://img5.imagebanana.com/img/k2xh9li7/rlm.jpg

Das genaue Schema werde ich jetzt mal malen und dann mal nen screen reinstellen.


edit:

Hier sind mal die ersten Screens (noch ohne Wettereffekte)

http://img5.imagebanana.com/img/8fbx9o3z/1.jpg

http://img5.imagebanana.com/img/qyvrgtaj/2.jpg

http://img5.imagebanana.com/img/efce90e/3.jpg

etwas genauer:

http://img5.imagebanana.com/img/t7wh2xho/thumb/0.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/t7wh2xho/0.jpg)

http://img5.imagebanana.com/img/sb2bwm8h/thumb/1.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/sb2bwm8h/1.jpg)

http://img5.imagebanana.com/img/23ngimtv/thumb/2.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/23ngimtv/2.jpg)


Gibts was daran auszusetzen / zu verbessern?



bzw. weiß jemand ob das A3 Template (I./JG27 Waggel) auch auf die A4 passt?

csThor
13-10-09, 01:28
Auf den Rumpfseiten ist die Demarkationslinie zwischen Oberseitentarnung und dem RLM 76 zu weit unten. Die wurde, je nach Fabrik und Fabrikationslos, ungefähr auf Höhe der Abgasschlitze gelegt. Sie war auch ziemlich diffus und nicht so gerade wie bei dir ...

Der_Buhmann1989
15-10-09, 13:58
Vielen Dank, werd ich ändern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Der_Buhmann1989
23-10-09, 08:15
Habs jetzt mal etwas weiter rauf gemacht:

http://img5.imagebanana.com/img/mhuijb9g/thumb/1.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/mhuijb9g/1.jpg)


Was moch fehlt ist Übergang Flügel <-> Rumpf, der passt noch nicht ganz

Foo.bar
23-10-09, 11:16
http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif und der Fleck auf der Wollhandkrabbe darf das nächste mal ruhig etwas größer ausfallen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

gerd-freiburg
23-10-09, 16:20
Nach Möglichkeit ungefähr so

http://img194.imageshack.us/img194/4595/54909021.jpg

sonst gibt's Ärger http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Gruss Gerd

Der_Buhmann1989
24-10-09, 15:14
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif wenns denn sein muss...
Allerdings versteh ich den Zusammenhanb zwischen Hakenkreuz und Krabbe nicht wirklich http://www.ubisoft.de/smileys/brush_2.gif


Und jetzt zurück zum Thema.

gerd-freiburg
24-10-09, 16:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Der_Buhmann1989:
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif wenns denn sein muss...
Allerdings versteh ich den Zusammenhang zwischen Hakenkreuz und Krabbe nicht wirklich :brush </div></BLOCKQUOTE>
Ganz einfach, da das Hackenkreuz aus dem WWII nicht mit Worten im Forum ausgesprochen werden soll, nennen wir das Wollhandkrabbe
Du bist zwar seit
Beiträge: 11855 | Registriert: 12.12.2004 in UBI Foren unterwegs, aber nicht so oft im IL2 Forum, deshalb kannst Du das nicht wissen,
Gruss Gerd

Der_Buhmann1989
26-10-09, 08:39
Das ganze ist mir etwas suspekt ...


Hier sind mal die soweit finalen Anstriche:

Fw-190A-3 West (RLM 74/75/76)

http://img5.imagebanana.com/img/knf3zby2/thumb/s.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/knf3zby2/s.jpg)

http://img5.imagebanana.com/img/0m6gclgy/thumb/w.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/0m6gclgy/w.jpg)
( hier schon etwas verwittert )


_______________

Hätte noch kurz eine Frage: passen Anstriche die mit Waggels A-3 Template gepinselt wurden auch auf die A-4?

bomberkiller
26-10-09, 18:06
Hi Buhmann,

ist zwar schon etwas her (habe hier heute das erstemal gelesen) aber vielleicht kannst Du in Zukunft hiermit etwas anfangen. Blätter einmal durch. Sehr interessant, auch was die diversen Anstriche und Zeichen angeht...:

http://www.luftarchiv.de/

Grüße, bomberkiller

P.S.: Das mit der Wollhandkrabbe gefällt mir auch nicht weil: Nicht Zeitgemäß!
Musste aber leider feststellen, dass man hier keine andere Chance hat.
Die Moderatoren hier sind nicht schuldig! Es sind wohl eher die hier herrschenden (geschäfts-) politschen Regeln...!

Der_Buhmann1989
27-10-09, 13:04
Kenn ich schon - trotzdem danke für den tipp http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

DerKongoOtto
04-01-11, 08:28
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von bomberkiller:
Hi Buhmann,

ist zwar schon etwas her (habe hier heute das erstemal gelesen) aber vielleicht kannst Du in Zukunft hiermit etwas anfangen. Blätter einmal durch. Sehr interessant, auch was die diversen Anstriche und Zeichen angeht...:

http://www.luftarchiv.de/

Grüße, bomberkiller

P.S.: Das mit der Wollhandkrabbe gefällt mir auch nicht weil: Nicht Zeitgemäß!
Musste aber leider feststellen, dass man hier keine andere Chance hat.
Die Moderatoren hier sind nicht schuldig! Es sind wohl eher die hier herrschenden (geschäfts-) politschen Regeln...! </div></BLOCKQUOTE>

Bomberkiller das hat weder etwas mit nicht Zeitgemäß oder Geschäftspolitischen Dingen zu tun, sondern schlicht und einfach mit den § 86 und 86a StGB.
So einfach ist das.

Der_Buhmann1989
04-01-11, 10:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> So einfach ist das. </div></BLOCKQUOTE>

Dennoch sollte man einen Gesetzestext auf den man sich bezieht wenigstens zu Ende lesen:


"Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient." - § 86 Abs. 3 StGB

und auch für den nächsten von dir genannten Paragrafen gilt:

"§ 86 Abs. 3 und 4 gilt entsprechend." - § 86a Abs. 3 StGB


Da es sich um eine Verwendung im historischen Kontext und sogar Kunst handelt (evtl. sogar noch andere Punkte zutreffen), ist ein Bezug auf diesen Paragrafen schon etwas sehr, sehr wackelig aufgestellt. Und ich glaube auch nicht, daß man hier verfassungswidrige Absichten vorwerfen kann. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wenn Ubisoft die Darstellung eines Hakenkreuzes im Forum nicht duldet ist das überhaupt kein Thema - ist ja ihr gutes (Haus-)Recht. Allerdings kann man das Ganze nicht verallgemeinern, denn wie oben beschrieben gibt es auch in Deutschland erlaubte Darstellungsformen. In manchen Ländern (zB. Finnland, wo ua. der Staatspräsident dieses Symbol verwendet) ist es sogar heute noch ein gebräuchliches Symbol.

DerKongoOtto
04-01-11, 11:32
Mag sein Buhmann, aber die Geschichte mit der Kunst ist schonmal von einem Gericht im Falle von Spielzeug (und dazu zählt laut diesem Urteil auch ein PC Game)abgewiesen worden und somit nicht zutreffend. Muss mal schaun ob ich den Link noch finde ist sehr interessant gewesen, das zu lesen.
Und ide anderen Ausnahmen treffen bei einem PC Game auch nicht zu. Wie gesagt die rechtslage ist eindeutig, das ist in jedem anderen Forum auch nicht anders. Deswegen findest du auch in keinem Modellbausatz eine Wollhandkrabbe bei den Decals.

In Deutschland ist die Rechtslage eindeutig, keine Wollhandkrabben auf Spielzeug, Modellbausätzen oder in PC Games, deswegen musste ja Ubisaft auch die Silent Hunter 5 Collectors Edition zurückrufen, weil die eine Wollhandkrabbe übersehen hatten.
Das hat wie gesagt nichts mit Ubisaft zu tun, sondern entspricht der Rechtslage, da bleibt denen gar nichts anderes übrig.

Der_Buhmann1989
04-01-11, 14:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">In Deutschland ist die Rechtslage eindeutig, keine Wollhandkrabben auf Spielzeug, Modellbausätzen oder in PC Games, </div></BLOCKQUOTE>Das möchte ich an dieser Stelle mal verneinen:


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Dabei gelangt der Verfasser zu dem Ergebnis, dass eine
Verwendung z.B. einschlägiger NS-Symbole oder -Parolen in Unterhaltungsmedien nicht
generell untersagt ist, sondern dass sich auf Grund der Sozialadäquanzklausel des § 86
Abs. 3 StGB sowie der teleologischen Tatbestandsreduktion nach der Rechtsprechung des
BGH praktisch relevante Einschränkungen des Strafverbots ergeben. </div></BLOCKQUOTE> (Aufsatz der BPJM zum Thema "Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen in Unterhaltungsmedien")

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Zum anderen gewinnt der allgemeine (formale) Kunstgehalt eines Spielfilms oder Computerspiels auch dann besonderes Gewicht,
wenn einschlägige Kennzeichen lediglich hintergründig und beiläufig als stilistisches oder
dramaturgisches Mittel – etwa zur zeitlichen Verortung des Handlungsgeschehens im 2.
Weltkrieg – eingesetzt werden. </div></BLOCKQUOTE>

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Fraglich ist weiterhin, ob verfassungsfeindliche Kennzeichen in Unterhaltungsmedien auch
durch den allgemeinen Sozialadäquanzgrund des „ähnlichen Zwecks” legitimiert sein kön-
nen.[...]Immerhin sollen aber nach der älteren Rechtsprechung des BGH „ähnliche Zwecke” i.S.d. §§ 86 Abs. 3, 86a Abs. 3 StGB bei „üblichen, von der Allgemeinheit gebilligten und daher in strafrechtlicher Hinsicht im sozialen Leben gänzlich unverdächtigen, weil im Rahmen der sozialen Handlungsfreiheit liegenden Handlungen” zu bejahen sein.

[...]

Auch bei aufwendig gestalteten Computerspielen
dürfte von einer ähnlichen gesellschaftlichen Akzeptanz auszugehen sein – unabhängig
von einer etwaigen restriktiveren Handhabung der Judikatur. Denn insoweit ist nahelie-
gend, dass der – z.B. dramaturgisch motivierte – Einsatz von Kennzeichen nach § 86a StGB in
Unterhaltungsmedien hinsichtlich ihrer Sozialadäquanz nur schwerlich nach Medienspar-
ten differenziert betrachtet werden kann, sondern schon angesichts der allgemeinen Me-
dienkonvergenz und der insbesondere im Film- und Spielbereich fließenden Grenzen nur von einer für alle Medienarten gleichermaßen bestehenden oder nicht bestehenden gesell-
schaftlichen Akzeptanz im Hinblick auf die dramaturgisch eingebettete Veranschaulichung
von Hakenkreuzen, NS-Parolen etc. ausgegangen werden kann. </div></BLOCKQUOTE>


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Die vorliegende Darstellung hat aufzuzeigen versucht, dass mit der Verwendung verfas-
sungsfeindlicher Kennzeichen i.S.d. § 86a StGB in Unterhaltungsmedien wie fiktionalen
Spielfilmen und Computerspielen nicht zwingend eine Tatbestandsverwirklichung einher-
geht. Zu prüfen sind i.R.d. Sozialadäquanzklausel nach §§ 86 Abs. 3, 86a Abs. 3 StGB insbe-
sondere die Zwecke der „Kunst” sowie der „ähnlicher Zwecke” der Sozialadäquanz. Darüber
hinaus kommt insbesondere bei negativ akzentuierter und lediglich beiläufiger und nur
vereinzelter Veranschaulichung von einschlägigen Kennzeichen ein Tatbestandsausschluss
auf Grund der schutzweckorientiert einschränkenden Auslegung nach den vom BGH aufge-
stellten Grundsätzen in Betracht. </div></BLOCKQUOTE>
( quelle: so. )

Hier nur ein kurzer Auszug. Ich denke mal eindeutig kann man sowas ganz sicher nicht nennen. Sollten auch keine der in $ 86 Abs. 3 genannten Einschränkungen zutreffen, kommt es auf eine Einzelprüfung drauf an. Desweiteren wurde hier nichtmal der Gesichtspunkt der historischen Verwendung betrachtet.

DerKongoOtto
04-01-11, 19:33
Wenn du meinst Buhmann, du hast Recht und ich hab meine Ruhe. In diesem Sinne schönen Tag noch.