PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Calypso's Haus und Parfümerie - Nr. 11



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10

calypso1960
24-12-07, 05:12
*Nachdem Frau Calypso heute morgen den Brief vom Bürgermeister gelesen hat, in welchem er ihr mitteilt, dass sie die Parfümerie eröffnen darf, hat sie ein kleines Freudentänzchen aufgeführt http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif und ihre Parfumutensilien zusammengekramt*

Frau Calypso richtet ihr neues Heim wohnlich her und schmüch es mit den schönsten Glitzerkugeln und Fläschchen, die sie finden kann. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Nachher wird sie noch zum Gildemeister gehen und ihre Parfümerie ins Register eintragen lassen.
"Grübel", hat sie vielleicht noch etwas vergessen?

http://s14.directupload.net/images/111103/7sisjg3m.png (http://www.directupload.net)

calypso1960
24-12-07, 05:12
*Nachdem Frau Calypso heute morgen den Brief vom Bürgermeister gelesen hat, in welchem er ihr mitteilt, dass sie die Parfümerie eröffnen darf, hat sie ein kleines Freudentänzchen aufgeführt http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif und ihre Parfumutensilien zusammengekramt*

Frau Calypso richtet ihr neues Heim wohnlich her und schmüch es mit den schönsten Glitzerkugeln und Fläschchen, die sie finden kann. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Nachher wird sie noch zum Gildemeister gehen und ihre Parfümerie ins Register eintragen lassen.
"Grübel", hat sie vielleicht noch etwas vergessen?

http://s14.directupload.net/images/111103/7sisjg3m.png (http://www.directupload.net)

calypso1960
24-12-07, 05:50
Frau Calypso wundert sich gerade, wo sie wohl am besten Ambra und Blüten herbekommt.

Wollte nicht Herr Siedel-Freak die Ambraproduktion übernehmen? Vielleicht hat er ja schon beim Bürgermeister vorbeigeschaut um die Ambraproduktion zu beantragen?

Nun muss sich Frau Calypso nur noch um die Gewächshäuser für die Blüten kümmern. Mal schauen, ob es hier im Städtchen schon jemanden gibt, der sich um die Blüten kümmert, sonst müsste ich sie einführen lassen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

lupos55
24-12-07, 06:28
*Klopft an die Tür von Haus 23 und wartet das jemand öffnet*

calypso1960
24-12-07, 06:41
*Höt ein Klopfen an der Tür und wundert sich wer das sein kann? Jetzt um diese Zeit am Heiligen Abend?*

Guten Tag Herr Pfarrer, schön Sie zu sehen. Dass Sie mich heute hier besuchen kommen, sie nehmen ihren Beruf aber sehr ernst. Kommen Sie doch herein. Ein kleines Liköchen gefällig?

lupos55
24-12-07, 06:48
Guten Tag Frau calypso,danke ich komme gerne herein,und wie nett sie sich in der kurzen Zeit schon eingerichtet haben,sehr schöne,ich wollte Sie im Namen der Kirche in unserem Städtchen begrüßen.
Habe ihnen ein kleines Geschenk mitgebracht,ist etwas von dem leckeren Tee von Frau momo. Weiterhin habe ich eine Taube zu Hinrichsen geschickt,sie sollten zum Ende der Woche Blüten und auch das erste Ambra haben.

Ach und das Liköchen da sage ich nicht nein. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

siedel-freak
24-12-07, 07:05
Sooo,
ich habe soeben einen Brief zum Herrn Bürgermeister geschickt. Ich warte jez nur noch auf die Antwort und dann steht der Ambraproduktion nichts mehr im Wege. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

lupos55
24-12-07, 07:38
*Trinkt sein Liköchen aus und macht sich langsam auf den Heimweg,nicht ohne Frau calypso ein wundervolles Weihnachtsfest gewünscht,und sie an die Messe Morgen um 11.00 erinnert zu haben.*

siedel-freak
24-12-07, 07:59
*auch er begibt sich, nachdem er Frau Calypso ein besinnliches Weihnachtsfest gewünscht hat, frohen Mutes, dass der Herr Bürgermeister Siedels Wünschen schon bald nachkommen wird, auf in sein haus Nr 16.*

calypso1960
27-12-07, 05:50
Frau Calypso bereitet in ihrem Häuschen schon alles für die bevorstehende Produktion der ersten Parfums vor.
Die Reagenzien und Gläschen werden ausgewaschen und die Fläschchen ordentlich in 'Reih und Glied' aufgestellt und die großen Fässer zur Lagerung von Ambra und Blüten ausgeputzt, damit alles blitzt und blinkt, wenn im Neuen Jahr die ersten Wohlgerüche in Angriff genommen werden.

Nach der Arbeit freut sie sich schon auf den ersten Tee, den Frau Momo ihr vor die Tür gelegt hat. Was hat sich Frau Calypso gefreut, als sie nach der wunderschönen Messe von von dem Pfarrer vor ihrer Haustür das Päckchen von Frau Momo fand http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
Welchen der verschiedenen Tees soll sie wohl zuerst ausprobieren? Wahrscheinlich zuerste einmal den Magentee, den der Pfarrer auch immer so gerne zu sich nimmt. Die Festtagsbraten waren doch etwas üppiger ausgefallen, dieses Jahr. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
28-12-07, 07:23
Frau Calypso hat heute etwas länger als üblich geschlafen und das Frühstück ausfallen lassen.

Nun wird sie sich langsam zu Hernn Siedels Haus begeben, um nach dem Ambra zu schauen, dass Herr Siedel ihr zurückgelegt hat.
Dann fehlen nur noch die Blüten und die Produktion kann beginnen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
28-12-07, 07:46
* Kommt auf seinem Spaziergang bei Frau calypso vorbei*

Hallo Frau calypso,guten Tag,am Sonntag wird die Sea Cloud ANNOPORT erreichen,ich gehe davon aus das sie reichlich Blüten und auch Ambra geladen hat,dann können sie loslegen.

calypso1960
28-12-07, 08:00
Vielen Dank Herr Pfarrer, bis Sonntag kann ich noch warten, aber am Montag geht's dann los, damit wir pünktlich zum neuen Jahr die ersten Düfte haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
28-12-07, 08:20
Das klappt schon Frau calypso,er wird pünktlich kommen der Hinrichsen ,ein sehr zuverlässiger Mann, denke ich und Frau momo ist am Samstag Abend oder Sonntag Morgen zurück. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

siedel-freak
29-12-07, 08:50
*siedel klopft an*

siedel-freak
29-12-07, 08:55
Da siedel es eilig hat und nicht so lange auf Frau Calypso warten kann, beschließt er das Ambra unters Vordach zu stellen; da ist es hoffentlich wenn es nicht noch stärker stürmt, vor dem regen geschützt.

*siedel läuft schnell nach hause, um Lampenöl für die Bewohner herzustellen, damit es in diesen kalten Monaten nicht so dunkel ist.*

calypso1960
29-12-07, 11:08
*Frau Calypso kommt zitternd und frierend nach Hause, sie hat sich wohl ein wenig zu lange draußen aufgehalten*

Oh, unter dem Vordach steht ja das Ambra. Wie nett von Herrn Siedel, dass er daran gedacht und es auch gleich vorbeigebracht hat.
Nur schade dass ich nicht da war, sonst hätten wir ein Liköchen trinken können http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

*Jetzt macht sich Frau Calypso erst mal einen Zuber heißes Wasser auf der Herdplatte warm und wird dann ausgiebig baden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif*

Momo_120
29-12-07, 11:25
*Auf dem Weg vom Hafen sieht sie Licht bei der neuen Nachbarin.*

Hallo Frau Calypso,Weihnachten gut verbracht?
Und alles dunkelgrün heute Abend?
Ich heiße Sie herzlich willkommen in ANNOPORT und freue mich auf Ihre Düfte,so sind wir Frauen halt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Ich wette Hinrichsen kommt Morgen an und dann sind auch die Blüten da. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

calypso1960
29-12-07, 13:03
Werte Frau Momo, wie schön Sie wiederzusehen. Sie und Darleen sehen ja ganz durchgefroren aus. Lieben Dank auch für die Teemischungen. Sie haben schon ihren Dienst getan http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.
Wenn Hinrichsen morgen kommt, dann werde ich ihn freudig erwarten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Warten Sie kurz, ich gebe Ihnen noch einige Duftessenzen fürs Bade mit, dann können Sie und Darleen sich heute Abend noch schön verwöhnen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

calypso1960
31-12-07, 04:43
Frau Calypso hat gesehen, dass Hinrichsen mit der Sea Cloud angekommen ist. Heute will er ja vielleicht noch das Ambra verladen. Na dann kanns ja bald losgehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
01-01-08, 07:29
Nach einer langen durchfeierten Silvestrnacht steht Frau Calypso müde von ihrer Schlafstatt auf und brüht sich erst einmal einen starken Tee auf.
Es war eine schöne Feier denkt sie bei sich. Und wie leuchtend und knallend doch das Große Feuerwerk war, das sich der Bürgermeister hat einfallen lassen. Schön, dass sie in diese herrliche Stadt gekommen ist.

calypso1960
01-01-08, 08:21
Nach dem ausgiebigen Frühstück streckt sich Frau Calypso und schaut in die Runde.

Ich sollte mich langsam auf den Weg zum Kontor machen, um das Ambra und die Blüten abzuholen, die Hinrichsen sicherlich gestern noch abgeladen hat.

calypso1960
01-01-08, 08:52
Nachdem sie die Bekanntmachung von der Eröffnung der Parfumerie am Kontor angeschlagen hat, macht sie sich sofort daran, das Ambra und die Blüten hinter dem Haus einzulagern. In dem alten Schuppen sind die Zutaten gut aufgehoben.

Jetzt sollte ich mich aber sputen. Vielleicht muss ich die ganze Nacht durcharbeiten, wenn ich morgen ein schönes Angebot von Düften anbieten will. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
01-01-08, 18:42
Wischt sich die Haare aus der Stirn und setzt sich müde und ermattet auf das Sofa und seufzt tief auf

So, nun habe ich bis spät in die Nacht gearbeitet und alle Flakons sind fertig abgefüllt und zugestöpselt. Da werden aber morgen die ersten Schnuppernasen eine große Auswahl an Wohlgerüchen vorfinden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
02-01-08, 02:26
Nach der Morgentoilette und dem kräftigen Frühstück guckt sie zum wiederholten Male in den Spiegel und drückt sich ganz fest die Daumen.

Heute ist der große Tag. Die Eröffnung ihrer Duftstätte. Hoffentlich gefallen den Einwohnern von Annoport meine Kreationen, denkt sie bei sich.
So, jetzt schließe ich auf und wer als erster kommt, der erhält seinen Lieblingsduft gratis http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

Dschingis1701
02-01-08, 02:57
Einen wunderschönen guten Morgen Frau Calypso. Hab ihre Parfümdüfte schon zwei Meilen gegen den Wind gerochen und konnte nicht wiederstehen und musste mal vorbeikommen. Hab auch eine Flasche selbstgebrannten Schnaps mitgebracht als Geschenk zur Eröffnung und natürlich wünsche ich alles gute für das Geschäft!

calypso1960
02-01-08, 03:32
Werter Herr Dschingis, vielen Dank für Ihren Besuch und den Selbstgebrannten. Der wird einene Ehrenplatz in meiner Spirituosen-Ecke bekommen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Da Sie mein erster Kunde sind, dürfen Sie sich einen Duft Ihrer Wahl gerne gratis aussuchen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Dschingis1701
02-01-08, 04:07
Was können sie denn mir für schöne Sachen empfehlen?

calypso1960
02-01-08, 04:16
Für Sie als weitgereisten und weltmännischen Herren würde ich etwas holziges oder eine Duftnote mit Moschus und Zeder empfehlen.
Vielleicht das "Wood evergreen" oder "Zeder animalis" http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif Aber Sie können sich gerne durch alle meine Schätzchen durchschnuppern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

lupos55
02-01-08, 07:06
*Klopft an die Tür*

Hallo Frau calypso guten Tag.

Freak-411
02-01-08, 09:26
Der Herr Bürgermeister kommt bei Frau Calypso an und sieht, dass der Herr Pfarrer auch schon vor der Türe wartet...

Guten Tag Herr Pfarrer! Wollen Sie wohl auch Unsere neue Parfumeuse besuchen? Ich wollte ein kleines Geschenk für meine Gemahlin besorgen. Ist Frau Calypso wohl nicht da? Oder wird Sie nur beschäftigt sein? Nun ja, Ich habe ja Zeit... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

siedel-freak
02-01-08, 09:58
*siedel klopft an*

siedel-freak
02-01-08, 10:00
"meinen Glückwunsch zur Eröffnung!" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Hier ist ja richtig was los http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

lupos55
02-01-08, 11:30
*Hat sich nun den Nachmittag durch geschnuppert und ein kleines Fläschchen Duftwasser ergattert.
Popenambra stand drauf http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ,muss wohl richtig sein,geht also nach Hause,nicht ohne seine Glückwünsche für Frau calypso zu hinterlassen.*

Freak-411
02-01-08, 12:54
Der Herr Bürgermeister hat total die Zeit vergessen...
Er verlässt mit einem Fläschchen "Lady's Dream" für seine Frau und einem Fläschchen "Meister's Bestes" für sich.

Das passt so schön, für seine Lucky.Lady "Lady's Dream" und für den Herrn Bürgermeister "Meister's Bestes"..." denkt er sich

Er zieht grinsend von dannen...

calypso1960
02-01-08, 16:23
Glücklich mit einem kleinen Schlückchen Schnaps von Herrn Dschingis sitzt Frau Calypso vor dem Kamin in ihrem kleinen Häuschen und streckt müde und zufrieden die Beine aus.

Was war das doch heute für ein schöner Tag. Der Herr Bürgermeister hat sich ordentlich durchgeschnuppert und für sich und sine Gemahlin gleich ein Fläschchen mitgenommen, der Herr Pfarrer wurde auch fündig und selbst Herr Siedel konnte nicht widerstehen und ist in die Vollen gegangen.
Da macht das Leben und die Arbeit doch Spaß.

calypso1960
03-01-08, 10:23
Von einem kleinen Abendspaziergang zurückgekehrt, sitzt sie vor einem Teller dampfend heißer Suppe.

Hmmm, schmeckt die lecker. Nach diesem Spaziergang wo mir der eiskalte Ostwind um die Nase pfiff, tut so ein heißes Süppchen wirklich gut. http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Momo_120
03-01-08, 10:36
<span class="ev_code_blue">Guten Abend Frau Nachbarin ich bringe Ihnen noch ein wenig Tee un unser erprobtes Mittel gegen den Brummschädel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Aber eigentlich kam ich um mich bei Ihnen mal richtig durch zu schnüffeln. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schön haben Sie es eingerichtet wirklich schön. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gifin dieser unwirtlichen Welt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
</span>

calypso1960
03-01-08, 11:03
Vieen Dank für den Tee Frau Momo, der kommt mir gerade recht.
Freut mich, dass Ihnen meine kleine Verkaufsstätte gefällt. Wenn Sie möchten, dann können Sie gleich noch einen Duft nach belieben zum halben Preis mitnehmen.

Momo_120
03-01-08, 11:10
Das ist aber lieb von Ihnen Frau Calypso ich würde gerne einen "kleine Mädchen Duft" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
und diesen doch sehr frischen und fruchtigen
Tranbergen No.5 mitnehmen,wenn es Ihnen recht ist.

Momo_120
03-01-08, 11:30
Und ach diesen Duft Frau Calypso der ist unwiederstehlich.
Riecht irgendwie nach Annomani den nehme ich auch,ganz sicher, das wird der Renner dieses Frühjahrs im Städtchen.

romanwerber
03-01-08, 14:27
Roman eilt bei Frau Calypso vorbei und schreibt eine kurze Nachricht für ihren Nachrichtenkasten: Werte Frau 1960, Ihre Firma habe ich nun ins GROSSE GILDENBUCH der Stadt Annoport eingetragen. Viele gute Wünsche für das Neue Jahr und viel Erfolg für Ihre Unternehmungen.

Untertänigster Diener Roman Werber, Gildenmeister

Roman eilt nach Hause.

calypso1960
05-01-08, 06:47
Klopft sich gerade den Dreck von den Stiefeln, denn sie hatte den halben Vormittag im Gärtchen gearbeitet, um das Laub vom Gehsteig zu fegen. Danach war Hausputz angesagt, denn die Parfum-Herstellung hat doch viele Spuren hinterlassen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

So, jetzt noch den ganzen Papierkram wegräumen und dann blitzt und blinkt es wieder in meinen Häuschen. Die Eintragung ins Gildenbuch bekommt einen Ehrenplatz, ist es doch das erste Schriftstück aus Annoport.

Nach dem Mittagessen werde ich wohl einen kleinen Rundgang durch unser Städtchen machen, es sind ja nun mittlerweile der Leuchtturm und das Schloss hinzugekommen. Mal schauen, in welcher Pracht diese neuen Gebäude erstrahlen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
08-01-08, 08:25
*Klopft an die Tür,die versperrt ist.*

Hallo Frau calypso,könnte ich noch etwas von dem herrlichen Duftwasser bekommen,ich muss reichlich versprühen,um den Gestank aus meiner Kirche zu bekommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

lupos55
08-01-08, 09:53
*Na dann gehe ich halt wieder,werde ich wohl so was gegen den Taubengestank unternehmen müssen.*

Anno_Thamia
09-01-08, 06:30
Da ist ja die Parfümerie von Frau Calypso,ich werd mal gleich eintreten und sehen was es schönes bei ihr gibt.

Guten Tag Frau Calypso

ich bin Frau Thamia,gerade gestern erst angekommen und ich möchte morgen meine Schmuckbude eröffnen.Mir fehlen aber noch ein paar herrlich duftende Essenzen,sie können mir da doch bestimmt was empfehlen.

calypso1960
09-01-08, 07:49
Oh guten Tag Frau Thamia,
schön, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Gerne ich empfehle Ihnen meine neueste Kreationen "Golden Glow" oder "Diamonds forever". Da Sie neu bei uns im Städtchen sind, erhalten Sie beide Flakons zum halben Preis, quasi als Willkommensgruß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.

calypso1960
09-01-08, 08:40
Dann werde ich mal schnell zum Herrn Pfarrer laufen, damit er bald wieder einen Wohlgeruch in seinen Kirchenräumen schnüffeln kann http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
09-01-08, 09:32
Vielen Dank Frau Calypso,ich nehme beide gerne,
oh was für ein herrlicher Duft.
Ich würde mich geehrt fühlen,sie morgen bei meiner Eröffnung begrüßen zu dürfen.

calypso1960
10-01-08, 03:19
Liebe Frau Thami,
um nichts in der Welt würde ich Ihre Eröffnung versäumen. Schon lange bin ich auf der Suche nach nettem Geschmeide für die Ohren und den Hals http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif. Und wenn es dann noch besonders schön glitzert, ist es sofort meins.

Anno_Thamia
10-01-08, 05:22
Hallo Frau Calypso

ich hoffe,ich stöe sie nicht wenn ich hier zur Mittagszeit reinschaue
aber ich hätte doch gerne noch je ein Flacon von dem herrlichen Wässerchen,das sie
mir neulich gaben.

calypso1960
10-01-08, 07:26
Hallo Frau Thamia, Sie stöen überhaupt nicht. Ich habe auch schon ein neues Duftwässerchen für Sie kreiert, das "Jewels Heaven" als Raumduft für Ihr neues Geschäft. Ich freue mich schon auf die große Eröffnung heute Abend http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
10-01-08, 07:35
Das ist aber schön,das sie etwas neues für mich haben.Ich werde gleich mal daran schmuppern.
Welch ein betöender Duft.Da ist ihnen aber was ganz besonderes gelungen.Davon nehme ich gleich drei.Vielen Dank auch.
Ich freue mich auch auf heute Abend,ein Katalog wird auch ausliegen,wo alle Stücke im Voraus angesehen werden können.

Also dann wünsche ich noch einen schönen Tag.

sie verläßt das Geschäft und geht heim.

calypso1960
10-01-08, 16:32
kommt ganz erschöpft von der Arbeit wo sie bedauerlicherweise länger aufgehalten wurde nach Hause und möchte doch noch gerne bei Frau Thamia vorbeischauen und sich das eine oder andere Schmuckstück aussuchen.

Ob sie wohl noch auf ist? Vorsichtshalber nehme ich einen Zettel mit und lasse ihr eine kleine Nachricht da http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
11-01-08, 07:17
Dreht sich vor dem Spiegel und schaut ganz verliebt die schöne Goldkette an, die sie von Frau Thamia bekommen hat.

Hach,wie schön diese Kette doch ist und wie liebsam sie mich kleidet.
Ab jetzt wird gefaulenzt. Heute tue ich keinen Handschlag mehr. Gestern war sooo viel Arbeit und für heute ist Feierabend. Das Wochenende werde ich genießen und nichts tun. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Nur bei Frau Momo müßte ich noch kurz vorbeischauen, denn mir tun die Füße weh vom langen Stehen. Mal sehen ob sie eine Salbe dagegen hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
11-01-08, 08:01
Hängt ihren Mantel in die Garderobe und packt die Tüte aus.

Schön, die Salbe nehme ich gleich mit ins Bad und die Packung Tee werde ich gleich in der Küche verstauen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Ich glaube, jetzt lasse ich mir erstmal ein schönes Bad ein und dann mal sehen, was der Abend noch bringt, denn heute zu späterer Stunde ist ja die erste öffentliche Sitzung im Senat. Da sollte ich wohl dabeisein.

calypso1960
11-01-08, 11:05
Rückt ihren neuen Hut zurecht und kramt in der Handtasche nach Pfefferminzpastillen.

So, nun habe ich mich ein wenig ausgeruht und sollte langsam zum Senat aufbrechen. Mal sehen, was es heute dort an Neuigkeiten zu verkünden gibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
11-01-08, 15:16
Zuhause angekommen hängt sie den Mantel auf und summt noch immer vor sich hin.

Was für ein ereignisreicher Abend. Es war doch schön heute im Senat, und was alles beschlossen wurde. Unser Städtchen macht sich wirklich fein raus.
Aber jetzt sollte ich mich schlafen legen, denn morgen ist wieder ein neuer Tag.

Lässt noch einige Blasen des neuen Kaukrauts von Frau Momo knallen und kann sich ein Grinsen nicht verkneifen

calypso1960
14-01-08, 07:20
Schaut sich in ihrer Werkstatt die Vorräte an und stellt fest, das sie dringend Ambra und Blüten benötigt.

So langsam benötige ich doch wieder Ambra und Blüten. Sehr gut, dass Hinrichsten bald von seiner großen Reise zurück kommt, dann gibt's Nachschub.
Und bei Herrn Siedel schaue ich gleich mal vorbei, dann kann ich noch einen kleinen Spaziergang machen.

lupos55
14-01-08, 07:33
Hallo Frau Calypso,guten Tag,im Hafenkontor lagern noch reichlich Blüten und Ambra Ihr braucht nur dem Karrenschieber am Hafen den Auftrag zu erteilen,das er euch etwas anliefert,

Ach,und könnte ich noch etwas von eurem ausgezeichneten Duftwasser erwerben? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

calypso1960
14-01-08, 11:12
Ach Herr Pfarrer, das ist ja nett, dass Sie mich auf das Kontor hinweisen. Das hatte ich vollkommen vergessen. Ich werde gleich dem Karrenschieber Bescheid geben. Was würde ich nur ohne Sie machen? http://webtools.fr.ubi.com/forums/smileys/missdecouverte/yipi.gif

Suchen Sie sich nur ruhig ein nettes Wässerchen aus Herr Pfarrer, es ist noch von allem etwas da.

lupos55
14-01-08, 11:17
Danke vielmals,ich nehme noch mal von dem Popen Ambra,das ist genau richtig für den Klerus. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Einen schönen Abend wünsche ich Ihnen noch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

*Nimmt vorsichtig den Flacon und geht glücklich nach Hause.*

calypso1960
14-01-08, 11:34
Ganz gemütlich fegt sie den Boden blank, räumt die Flakons wieder zurück ins Regal und schaut sich glücklich in ihrem kleinen Verkaufsraum um

Der Tag hat sich heute aber wieder gelohnt, und den Herrn Pfarrer habe ich auch glücklich gemacht. Ambra und Blüten lagern im Kontor, was will man mehr?
Und morgen wird in die Hände gespuckt und neue Düfte kreiert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
15-01-08, 02:33
Guten Morgen Frau Calypso

ich hätte gerne zwei Stücke von der wohl riechenden Seife und auch eine Flasche Badeöl würde ich gerne mitnehmen.Bitte empfehlen sie mir da doch etwas.

calypso1960
15-01-08, 03:45
Hallo und guten Morgen auch Ihnen, Frau Thamia.
In welche Richtung geht denn Ihre Duftvorliebe? Herb, süß, holzig, pudrig, blumig?
Bei der Seife kann ich Ihnen die "Morgenrot" und "Götterbote" empfehlen. Die reinigen 'was das Zeug hält' und geben einen schönen Schaum http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
Beim Badeöl kann ich Ihnen jeden beliebigen Duft gerne mit reinmischen.
Schauen Sie sich nur in Ruhe um http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

calypso1960
15-01-08, 03:48
Freut sich, dass Frau Thamia so ausgiebig an den verschiedenen Duftpöbchen schnuppert

Nun sollte ich langsam anfangen, neue Duftessenzen vorzubereiten. Das wird ganz schön viel Arbeit werden, aber heute Abend bin ich sicher fertig. Vielleicht sollte ich schon etwas für den Frühling herstellen? Es ist doch sehr warm heute.

Anno_Thamia
15-01-08, 05:15
Ihr Angebot ist ja sehr reichhaltig,da kann man sich nur schwer entscheiden.Ich bevorzuge es ja blumig,vielleicht noch gemischt mit einer frischen Brise,wenn das möglich ist.Gerne nehme ich dann das Morgenrot.

calypso1960
16-01-08, 02:55
Jetzt werde ich noch ein Tässchen von Frau Momo's "Wach auf"-Tee trinken und dann hat mich Frau Thamia auf eine Idee gebracht. Ein Duft wie eine frische Brise, mal sehen, ob ich das mit einigen Zutaten hinbekomme http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
16-01-08, 08:01
So, die neuen Duftrichtungen sind fertig. Mal sehen, was ich jetzt noch machen kann. Vielleicht ein wenig putzen?

calypso1960
17-01-08, 09:10
Kommt aus der Werkstatt zurück und setzt sich eine große Kanne von Frau Momo's "Feierabend Tee" auf. Während das Wasser im alten Kessel vor sich hin siedet, wirft sie noch einen Blick in den Kleiderschrank und stellt mit Entsetzten fest, dass sie unbedingt neue Kleider benötigt.

Morgen werde ich einen Rundumschlag machen und viele neue Sachen kaufen. Und vielleicht schon ein dünneres Jäckchen für den nahenden Frühling?
Mal sehen, was sich so findet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
17-01-08, 14:08
Kommt von einem kleinen Spaziergang leicht durchgefroren zurück und macht sich einen heißen Kakao mit knusprigen Vanillekeksen.

Jetzt die Beine lang machen und ein gutes Buch lesen und dann mal sehen, was der nächste Tag bringt http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif

calypso1960
18-01-08, 02:42
Sitzt mit einer Tasse Tee am Frühstückstisch und blättert in den neuesten Stadtinformationen

Heute lasse ich es ganz langsam angehen. Es ist wieder so kalt und regnerisch geworden. Ich glaube, ich bleibe heute zu Hause und werde den ganzen Tag nichts tun http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
18-01-08, 04:38
Macht sich auf den Weg zur Schulhaus Bibliothek um Nachschub zum Lesen zu holen

calypso1960
18-01-08, 15:39
Obwohl sie nicht viel getan hat am heutigen Tag, ist sie doch sehr müde. Deshalb löscht sie auch gleich das Licht und legt sich schlafen.

calypso1960
20-01-08, 04:38
Schüttelt ihren Schirm aus und stellt ihn die Abstellkammer.

Schön war es wieder bei der Messe. Der Herr Pfarrer war wieder einmal in Hochform.

calypso1960
22-01-08, 11:28
Kramt in ihrer Tasche um nachzuschauen, ob sie auch alles eingepackt hat.

Nun laufe ich noch schnell zum Schulhaus um die Bücher in die Bibliothek zurückzustellen. Schließlich möchte ich keine Mahngebühren zahlen müssen.

calypso1960
22-01-08, 13:17
Gerade will sie sich ein schönes Brötchen aufschneiden, da höt sie draußen lautes Rufen und Schreien in den Straßen.

Mein Gott, was ist denn da los?

Zieht sich schnell einen Mantel über.

Vielleicht braucht jemand Hilfe? Ich lauf mal schnell raus.

calypso1960
22-01-08, 15:18
Müde und mit stark verschmutzter Kleidung kommt sie nach Hause und setzt sich heißes Wasser auf für einen Tee.

Mein Gott war das ein Abend. Erst das Schulhaus abgebrannt, jetzt noch die Botschaft der Königin in Schutt und Asche. Und unser lieber Baron Prunkhaus sprang dem Tod noch schnell von der Schippe. War das eine Aufregung.

Noch ganz niedergeschlagen setzt sie sich in ihren Armlehnstuhl und wärmt ihre kalten Finger an der dampfend heißen Tasse Tee.

Ich solle auch bald zu Bett gehen. Bei Frau Momo ist der Baron gut aufgehoben. Mal sehen, wie es morgen früh weitergeht in unserem Städtchen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

calypso1960
23-01-08, 03:42
Kommt von einem Rundgang um ihr Häuschen zurück und schüttelt sich den Schnee aus den Haaren.

Gott sei Dank ist meinem Häuschen nichts passiert. Die Schneemassen konnten den Dächern in unserer Nähe nichts anhaben. Aber bei einigen Häusern wurde schwerer Schaden angerichtet. Mal sehen, was heute Abend bei der Senatssitzung entschieden wird.

calypso1960
23-01-08, 13:11
Wirft sich schnell einen Umhang über und schnappt sich den Regenschirm um zum Senat zu laufen, wo heute Abend die Sitzung stattfinden soll.

Momo_120
23-01-08, 13:43
Hei Frau Calypso guten Abend auch,was machen denn unsere Kapitäne?
Ach,und auch die Schiffe auf hoher See http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.

Darf ich bei Ihnen noch mal ein wenig nach Düften stöbern,trotz der fortgeschrittenen Stunde?

calypso1960
24-01-08, 03:03
Hallo Liebe Frau Momo, schön dass Sie mich wieder einmal besuchen.
Schauen Sie doch, was ich aus ihren vielfältigen Kräutern gezaubert habe. Diese würzigen, holzigen Duftnoten wären für Sie gerade in dieser Jahreszeit wunderbar.
Ich gebe Ihnen einige Pröbchen mit und dann können Sie zu Hause zusammen mit Darleen die Besten aussuchen.

calypso1960
25-01-08, 12:57
Schließt die Tür ab und begibt sich zum Senat.

calypso1960
25-01-08, 14:12
Schließt die Tür hinter sich und und fängt an, das Putzzeug herauszukramen.

Das war ja ein wenig ereignisreicher Abend. Nur der Bürgermeister und der Herr Pfarrer waren bis jetzt im Senatsgebäude.
Ich werde den Rest des Abends nutzen und hier ein wenig für Ordnung sorgen, dann habe ich morgen viel Zeit zum vertrödeln. http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

calypso1960
28-01-08, 07:47
Nachdem sie die letzten Blüten verarbeitet hat, nimmt sie Hut und Mantel um zum Kontor zu eilen und sich durch die Karrenschieber Nachschub an Blüten bringen zu lassen.

calypso1960
31-01-08, 07:47
Setzt ihren Hut auf und schlüpft in ihren Mantel, um zum Kontor zu gehen und Nachschub zu holen.

Nun habe ich fast 4 Tage lang durchgearbeitet, um die neuesten Duft-Creationen herzustellen, da muss ich mir mal ein wenig frischen Wind um die Nase wehen lassen.

Sprachs und entschwand aus dem Hause.

calypso1960
31-01-08, 09:46
Schickt den Karrenschieber wieder zum Kontor zurück.

Schön, nun habe ich genug Vorräte im Haus um die nächsten Fläschchen abzufüllen.
Und von Frau Momo's neuen Kräutern werde ich jetzt duftende Badezusätze machen, dann lohnt sich das Befüllen des Zubers doppelt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Nachdenklich brüht sie sich einen Tee auf. Auf den Straßen hat sie einige Gerüchte aufgeschnappt und ist etwas beunruhigt.

Hoffentlich klären sich die dunklen Wolken über unserem schönen Annoport bald auf.

lupos55
31-01-08, 09:58
Hallo Frau Calypso,sie machen jetzt auch Badezusätze?
Für das Baden in meinem Zuber hätte ich gerne solche Wohlgerüche http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

calypso1960
01-02-08, 02:45
Gerne Herr Pfarrer, wenn ich eine Empfehlung aussprechen darf?
Mit den wohlriechenden Kräutern von Frau Momo habe ich "Frische Momente", "Kräuterduft" und "Winterharmonie" geschaffen. Suchen Sie sich gerne etwas davon aus. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
01-02-08, 05:04
Packt ihre Fläschchen und Zubehö weg und klatscht in die Hände.

Feierabend für heute, jetzt werde ichmich etwas herrichten und danach schaue ich, was Annoport heute zu Bieten hat. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
01-02-08, 07:21
Hallo Frau Calypso,dieses "Winterharmonie" das wäre sicher was für mich,könnte ich da ein Fläschchen von haben?

calypso1960
01-02-08, 07:44
Ab er gerne, warten Sie einen Moment, ich packe Ihnen das Fläschchen gleich ein und gebe noch ein kleines Stückchen von der neuen "Vanille-Zimt Seife" dazu. Mögen Sie einen duftenden Abend haben. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

lupos55
01-02-08, 07:50
Vielen Dank Frau Calypso,wenn sie Ihre neuen Sommerdüfte präsentieren,komme ich gerne noch mal vorbei.
Die Entspannung Düfte sind das richtige für mich.

Schönen Tag noch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
01-02-08, 07:53
Ihnen auch eine schönen Tag Herr Pfarrer, danke für den netten Plausch. Wir sehen uns dann spätestens am Sonntag zur Messe. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Ich freue mich schon auf Ihre Andacht und die Auswahl der Verse http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
03-02-08, 03:41
Nimmt noch schnell einige Geldstücke für den Opferstock und zihet die Haustür hinter sich zu.
Oh, jetzt bin ich schon fast zu spät zur Messe.

calypso1960
03-02-08, 05:16
Zuhause angekommen setzt sie schnell den Tof mit der Erbensuppe auf den Herd.
Hm, gestern Abend hat der Eintopf schon sehr gut geschmeckt. Heute ist er bestimmt noch besser. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
03-02-08, 12:48
Nach einem ausgiebigen Bad im neuen Zuber beschliesst Frau Calypso heute Abend einfach nur noch ein wenig in die Ferne zu gucken.

calypso1960
06-02-08, 05:22
Vom Spaziergang zu Frau Susanna, der neuen Weberin in Annoport, zurückgekommen, brüht sich Frau Calypso einen von Frau Momo's Kräutertees auf. Er soll die schlechte Laune vertreiben und für ein sonniges Gemüt sorgen.

Hoffentlich höt dieser elendige Regen bald auf. Das geht ja schon nicht mehr mit rechten Dingen zu.
Aber Frau Susanna kann wenigstens in Ruhe ihre Stoffe fertigstellen. Bei dem Wetter möchte man sowieso nicht mal einen Hund vor die Tür jagen, geschweige denn, selber hinausgehen.
Wenn der Frühling erst mal da ist und die neuen Kleider ausgestellt werden, ist es mit dem Schmuddelwetter eh vorbei. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
17-02-08, 03:55
Nimmt ihre Handtasche über den Arm und schließt die Haustür hinter sich zu.

Nun muss ich mich aber sputen, die Kirche beginnt gleich und ich möchte doch höen, was der Herr Pfarrer uns heute zu erzählen hat. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

romanwerber
20-02-08, 06:41
Roman wirft eine Einladung zur Gesellschafterversammlung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport ein:

Einladung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport

Hiermit wird eingeladen Frau Calypso 1960 zur Teilnahme an der Gesellschafterversammlung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport. Die Versammlung findet im Grossen Gildensaal des Gildenhauses statt am Freitag, den 22. Februar gegen halb neun Uhr abends.

Folgende Tagesordnungspunkte:

1. Benötigt die Grosse Handelsgesellschafts Compagnie ein weiteres Schiff zur Ausweitung ihres Handelsgebietes, wenn ja unter welchem Kommando?
2. Aufnahme neuer Mitglieder zwecks der Erweiterung des Angebotes der Grossen Handelsgesellschaft, dafür eingeladen und angesprochen Frau Susannopan, Frau Calypso 1960 und Frau Anno_Thamia.
3. Einsetzen eines Vertreters der Gesellschaft in London, angefragt wurde dafür der Botschafter der Königin, Baron Prunkhaus.

calypso1960
21-02-08, 09:20
Sie kommt von einem Spaziergang zurück und entdeckt in ihrem Postkasten einen dicken Umschlag.

Was da wohl drin sein mag?

Sie reißt ungeduldig den Umschlag auf und beginnt, das Schriftstück zu lesen.

Ah, eine Einladung zur Gesellschafterversammlung der Grossen Handelsgesellschafts Compagnie zu Annoport. Da werde ich gerne teilnehmen. Freitag Abend passt mir ganz gut.

lupos55
21-02-08, 09:21
Hallo Frau Calypso,guten Tag.
hätten Sie wohl noch ein zwei Fläschchen von Ihrem Badesalz?
Meines geht zur Neige und es riecht doch so toll. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
22-02-08, 13:25
Aber sicher doch Herr Pfarrer, hier nehmen Sie die beiden neu abgefüllten Flaschen von "Meeresbrise" mit. Wir läuten den Frühling ein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
22-02-08, 13:27
Macht sich fertig, ihr Haus zu verlassen.

Dann wollen wir uns jetzt mal zum Gildehaus aufmachen. Mal schauen, was heute Abend beschlossen wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
24-02-08, 03:49
Wäscht noch schnell ihre Kakaotasse ab und bereitet sich auf den Gang zum Gottesdienst vor.

Schnell nimmt Sie ihren Umhang, schließt die Tür und begibt sich zur Kirche.

romanwerber
26-02-08, 02:06
Roman kommt bei Frau Calypsos Haus vorbei und wirft ihr den Vertrag mit der Grossen Handelsgenossenschafts Compagnie in den Nachrichtenkasten. Sie möge dann immer ihre Waren, die zu verkaufen seien, bis Freitag um die 15. Stunde ins Hafenkontor bringen lassen. Roman eilt weiter.

calypso1960
26-02-08, 09:29
Sie öffnet den Nachrichtenkasten und findet dort einen Brief vom Gildemeister vor.

Ach ja, der Vertrag mit der Grossen Handelsgenossenschafts Compagnie. Wie schön, ich habe bereits so viel überproduktion, da kann ich mir ein kleines Extrageld mit verdienen.
Dann gehe ich vor dem Einkauf noch schnell beim Kontor vorbei und gebe Bescheid, dass die Marktkarrenschieber bereits am Donnerstag Nachmittag meine Düfte abholen können http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Momo_120
26-02-08, 09:43
Frau Nachbarin hätten Sie wohl noch einen guten Duft für Mittwoch für mich?
Etwas beschwichtigendes in der Note,aber dezent und dann auch wieder was bestimmendes sollten schon drin sein. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
27-02-08, 03:20
Hach Frau Momo liebend gerne! Ich habe ja auch schon von der Sitzung gehöt. Möge dort alles zur allgemeinen Zufriedenheit ausgehen.

Schauen Sie doch einmal hier herüber, ich habe dort die neuen Probedüfte für den anstehenden Frühling deponiert. Wenn Sie vielleicht einmal das "Calming Breeze" oder "Gentle Spring Flower" ausprobieren möchten. In beiden Düften habe ich etwas Lavendel und noch einige andere beruhigende und milde stimmende Kräuter verarbeitet.
Nehmen Sie ruhig beide mit und probieren Sie sie zuerst einmal aus, bei Gefallen oder Wirkung können sie sich dann ja für einen entscheiden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
28-02-08, 10:01
Es klopft an der Tür und Frau Calypso geht zusammen mit dem Karrenschieber zur Parfumerie um ihm die überschüssigen Flakons für das Kandelskontor mitzugeben.

So Herr Karrenschieber, hier bekommen Sie von mir Flakons mit verschiedenen Duftwässerchen. Insgesamt erhalten Sie jetzt 4,2 Liter Parfum.

Nimmt die Flakons wieder von der Waage und stellt sie vorsichtig in den Karren.

Wenn Sie die Empfangsbestätigung bitte dort unten abzeichnen würden?
Vielen Dank und passen Sie bitte auf, dass sie nicht so über das Pflaster holpern, sonst zerbrechen die Flakons noch.

annogismo
29-02-08, 04:39
Frau Calypso,guten Tag ich hätte auch gerne ein Fläschchen Ihres Duftes,"Gentle Spring Flower".
Soll ja was ganz außergewöhnliches sein was man so höt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
29-02-08, 13:48
Wie schön dass Sie mich hier einmal besuchen Frau Annogismo http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Da haben Sie aber Glück, das letzte Fläschchen dieses Duftes. Ich habe alle meine überschüsse und die letzten Flakons zum Kontor gegeben.
Ich packe Ihnen den Flakon noch hübsch ein und dann wünsche ich Ihnen ein beruhigendes und liebliches Dufterlebnis.

calypso1960
01-03-08, 08:32
Frau Calypso hat die Nacht halbwegs überstanden und hat nach der Inspizierung ihres Häuschens festgestellt, dass der Sturm einige Dachziegel heruntergeweht hat. Da der Regen schon ins Zimmer läuft nimmt sie sich kurzentschlossen eine Leiter, klettert hinauf und versucht, die fehlenden Dachziegel wieder einzupassen.

Bevor nachher der Sturm noch schlimmer wird, sollte ich flicken, was noch zu flicken ist.
Und nachher setze ich mich mit einem guten Buch in die Stube, trinke einen schönen heißen Tee und lasse die Naturgewalten ihren Lauf nehmen.

Etwas wackelig in den Beinen steigt sie nach vollbrachter Arbeit wieder die Leiter hinunter und schickt ein Stoßgebet des Dankes zum Himmel.

calypso1960
07-03-08, 09:07
Sitzt über ihren Küchentisch gebeugt, seufzt und macht sich Gedanken.

Frau Thamia hat dem Baron so eine schöne Liste gemacht. Vielleicht sollte ich mich auch dranmanchen, dem Baron meine Duftwässerchen ein wenig genauer aufzulisten? Mal schauen, wie ich das am Besten anfange.

calypso1960
07-03-08, 13:37
Ergreift ihr Geschenk für den Baron und verlässt flugs das Haus.

calypso1960
07-03-08, 14:51
Wieder zuhause angekommen packt Frau Calypso ihr Geschenk vom Baron aus. Die Marmorplatte sieht wirklich wunderschön aus. Sie legt sie auf die kleine Anrichte im Flur und beschließt, sie gleich morgen am Haus anzubringen.

Jetzt will ich mir noch einen schönen Kakao machen, ein wenig die Füße hochlegen und noch einige Seiten in meinem neuen Buch lesen, bevor ich mich schlafen lege.

Anno_Thamia
08-03-08, 04:08
Nach einem ausgiebigen Spaziergang,kommt Frau Thamia bei der Parfümerie an und wirft gleich die Nachricht in den Postkasten.

Verehrte Frau Calypso,schauen sie doch mal in ihren ganz privaten Postkasten,ich habe dort eine Nachricht für sie hinterlassen

Grüße von Frau Thamia

sie macht sich wieder auf den Heimweg,denn sie hat heute noch viel Arbeit vor sich.

calypso1960
09-03-08, 03:47
Nachdem sie gestern die schmucke Marmorplatte mit ihrer Hausnummer angebracht hatte, schaut sie sich des öften ihren Hauseingang an und findet, dass er sehr an Attraktivität gewonnen hat. Was so eine kleine Veränderung doch ausmacht. Als sie so dasteht und wohl zum zehnten Male ihren Eingang bewundert, findet sie eine Notitz von Frau Thamia vor.

Ah, ich soll in meinen ganz privaten Postkasten gucken, dann werde ich doch gleich mal hingehen auf meinem Weg zur Kirche.
Schön, dass Frau Thamia sich gleich darum gekümmert hat.

calypso1960
13-03-08, 14:26
Nachdem sie ein wenig geputzt und aufgeräumt hat, sitzt Frau Calypso mit einem guten Buch vor ihrem Kamin.
Auf dem kleinen Beistelltischchen dampft eine heiße Tasse Schokolade und kleines Glas mit Orangenlikö wartet darauf, geleert zu werden.

BaronPrunkhaus
14-03-08, 17:28
Der Bote wirft den 1. Brief ein:

Sehr geehrte Frau Calypso,

wir brauchen noch die monatliche Anzahl an Waren die sie an die Handelsgesellschaft verkaufen sollen, (sie geben der Handelsgesllschaft Waren, sie grigen dafür einen geldbetrag und die Handelsgesellschaft verkauft die waren dann weiter, so machen sie wie gesagt ein gewinn und die Mitglieder der Handelsgesllschaft auch; man möge mich korrigieren falls ich was falsch verstaden habe), wenn sie in ihrem harten Arbeitstag Zeit haben werfen bitte sie bei mir den Brief ein.

Der Baron

calypso1960
16-03-08, 04:51
Voller Interesse liest Frau Calypso den Brief vom Baron.
Gut, gleich nach dem Gottesdienst werde ich mich um diese Liste bemühen.Nun muss ich mich aber sputen, der Herr Pfarrer mag es nicht gerne, wenn man zu spät zum Gottesdienst kommt.

calypso1960
17-03-08, 09:41
Wirft ärgerlich den 8 Zettel weg, auf dem sie versucht hat, eine Liste anzufertigen. Eigentlich müsste es doch reichen, wenn ich dem Baron mitteile, wieviel Liter Parfum und sonstiges ich monatlich abgeben kann.

calypso1960
23-03-08, 04:44
Dekoriert die letzten Ostereier vor ihrem Eingang, zieht die Haustür zu und macht sich auf in Richtung Kirche um der Osterandacht zu lauschen.

romanwerber
25-03-08, 13:46
Liebe Frau Calypso, so schreibt Herr Roman auf seiner Nachricht, liebe Frau Calypso, bittet teilt doch mit, wieviel Tonnen Ihr an überschuß an die Handelsgesellschaft zu verkaufen beabsichtigt pro Woche. Ihr müßt es nicht einzeln aufgliedern, sondern die Anzahl von Tonnen reicht, ob nun 10, 20 oder 30 t oder mehr. Dann bitte noch die Zahl, die für die Stadt produziert wird. Sie müsse es gar nicht im Einzelnen aufstellen. Bitte Herrn Roman eine Nachricht in seinem Haus hinterlassen. Roman eilt zum Hafen.

Lord_Fortescue
04-04-08, 13:28
<span class="ev_code_BLUE">Sehr geehrte Frau Calypso,
eigentlich habe ich bereits morgen Zeit für die Gesellschafterversammlung, doch offenbar haben die anderen noch keinen Termin genannt, deshalb schlage ich nun den 11. April vor.
Hochachtungsvoll,
Fortescue</span>

das nächste Ziel ist die Goldschmiede

calypso1960
08-04-08, 05:24
Nach vielen Tagen arger Krankheit geht Frau Calypso das erste Mal wieder fast gesundet vor die Tür um frische Luft zu atmen. Ihr Postkasten quillt über und sie nimmt den Stapel wieder mit in ihre Stube um ihn durchzulesen.

calypso1960
11-05-08, 03:51
Stolpert fast über ihre Koffer, die sie gestern Abend im Eingang hat stehen lassen.

Diese ganze Herumreiserei macht mich noch fertig. Aber jetzt endlich bin ich wieder in meiner geliebten Stadt. Jetzt noch schnell etwas Parfum auftragen und dann schnell zur Kirche. Mal sehen, was der Herr Pfarrer uns heute für eine Predigt ausgearbeitet hat.

calypso1960
18-05-08, 03:57
Frau Calypso hat heute verschlafen und muss sich sputen, um noch rechtzeitig zur Messe zu kommen.

calypso1960
27-05-08, 05:14
Nachdem Frau Calypso ihre Fläschchen neu befüllt und die gewagtesten Kreationen hergestellt hat, wird sie einen kleinen Gang durch die Gemeinde machen.

So, mal sehen was in Annoport los ist. Durch die viele Arbeit konnte ich mich in unserem schönen Städtchen gar nicht mehr so richtig umsehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
27-05-08, 09:24
Einen schönen Nachmittag wünsche ich ihnen Frau Calypso,jetzt würde ich gerne mal an ihren neuen Düften schnuppern und ein gutes Badeöl könnte ich auch gebrauchen.

calypso1960
28-05-08, 08:58
Kommen Sie gerne, wann immer Sie wollen bei mir vorbei Frau Thamia. Für Sie habe ich immer geöffnet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
28-05-08, 09:00
Aber gerne Frau Thamia, schauen Sie sich um. Dort in dem Eckschrank sind die Badeöle, passend zu den Düften. Schnuppern Sie nach Herzenslust. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Hätten Sie gerne ein Gläschen Schaumwein, oder lieber einen Kaffee?

Anno_Thamia
28-05-08, 10:02
Sehr liebenswürdig von ihnen,nur um diese Uhrzeit hätte ich dann doch lieber einen Kaffe.
Es riecht ja wieder göttlich bei ihnen und das Badeöl erst,da möchte man doch am liebsten gleich ein Bad nehmen.Ich nehme gleich zwei von den Badeölen .Hm und von den Düften hier nehme ich je einen Flacon.

calypso1960
29-05-08, 08:24
Frau Calypso kommt - eine Tasse in den Händen balancierend - aus der Küche zurück.

Bitteschön, hier ist ein kräftiger Kaffee mit Schaum (trinkt man doch so in Neapel oder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif )und die Duftsachen packe ich Ihnen gleich ein.

Anno_Thamia
29-05-08, 09:16
Oh vielen Dank,den Kaffe haben sie ja fast so hinbekommen,wie bei uns in Neapel.Man könnte denken sie waren schon mal dort.Wie schön sie die Sachen alle verpackt haben.
Es war wie immer ein Genuß bei ihnen einzukaufen.


Sie trinkt ihren Kaffe aus und verabschiedet sich dann

calypso1960
30-05-08, 07:57
Bringt die leeren Kaffeetassen in die Küche und freut sich sehr, dass es Frau Thamia so sehr gemundet hat. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Während sie sinnend aus dem Küchenfenster schaut, höt sie vom Haus schräg gegenüber zufriedenes Seufzen und wohliges Grummeln.

Ah, der Herr Pfarrer probiert die neuen Badeöle aus. Er scheint zufrieden zu sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif. Vielleicht bringt ich ihm morgen noch einige Fläschchen rüber.

calypso1960
08-06-08, 03:57
Sprüht sich noch ein wenig mit dem neuem Parfum "Sommerwind" ein, zupft ihr neues rotes Kleid zurecht.

Alles perfekt. Mal sehen, was der Herr Pfarrer uns heute verkündet. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

BaronPrunkhaus
12-06-08, 14:14
Liebe Frau Calypso,

ich habe mich entschlossen, dieses RPG zu verlassen, wegen folgenden Gründen:

1. das RPG ist ruhig, VIEL zu ruhig
2. man kann keine Story aufbauen, weil es a) fast keine gibt die dann auch mitspielen und b) es gegen "interne" Regeln verstößt
3. Als einstiges kann man etwa sowas schreiben:

"Es ist heute schon wieder so extrem schwül, weshalb der Herr Bürgermeister beschließt, heute etwas eher Feierabend zu machen, die Arbeit ist eh schon getan für die Woche und bei diesem Wetter wird sich wohl kaum jemand recht hinauswagen...
Deshalb macht er nun offiziell Feierabend und geht in den Garten, die Pflanzen sollen gegossen werden, bei dieser Hitze umso mehr..."

Der Text ist ja ansich nicht schlecht, nur sowas oder sowas ähnliches 100 mal hintereinander langweilt doch schon...
4. Das "Allsehende Auge", wei kann es sein das wenn ich oder andere an jemandem einen Brief schreiben, einige dieses Brief komentieren, obwohl er an sie nicht geschickt war:
sowas vermurxt das ganze RPG
(wahrschinlich werden die jenigen auch meinen brief kommentieren, auch wenn ich ihn an ihnen nicht schicke...)
5. ich möchte trotzdem RPG weiter spielen, deswegen werde ich es auf dieser Seite weiterhin tuen Annozone auch sie möchte ich dazu rechtherzlich einladen...

6. ich wünsche Ihnen noch eine schöne Zeit:

der Baron

PersöhnlicherTeil:

Es war eine geniale idee eine Parfümerie aufzumachen, das hat nochmal den letzten schwung ins RPG gebracht, danke

Anno_Thamia
13-06-08, 04:57
Guten Tag Frau Calypso

na was ist mir denn da für ein fataler Fehler unterlaufen,ich hab gerade gesehen,der Vorschlag kam ja von Frau Momo.
Ich hoffe sie werden es mir nach sehen.
Sicher haben sie auch die Nachricht vom Baron bekommen,das er uns verlassen will.Nun gut,das muß jeder mit sich selbst ausmachen.
Viel mehr mache ich mir Sorgen um Herrn Werber,er ist ja nun wieder da,aber wohl in einem gotterbärmlichen Zustand.Er ist wohl ersthaft krank.Vielleicht sollte ich mal einen Boten zu ihm schicken ob er Besuch empfangen darf.

Ach ja ein zwei Fläschen von diesem wohlduftenden Badeöl nehme ich auch gleich mit....

calypso1960
15-06-08, 03:55
Frau Calypso nimmt ihren Schirm und verlässt das Haus in Richtung Kirche.

romanwerber
30-06-08, 07:34
Roman, noch recht geschwächt von seiner Krankheit, wankt durch Annoport und verteilt den Fahrplan für die Schiffe der Handelsgesellschaft und bittet um rechtzeitige Bereitstellung der Waren.


Fahrplan der Handelsschiffe der Großen Handelsgesellschaft zu Annoport

Esperanza I

1. Woche:
Montag – Mittwoch: Abholung Lehm und Kakao von Sarottini
Donnerstag – Samstag: Transport von Schmuck, Stoffen und Parfüm (zu je 60 Tonnen) nach Malta
Sonntag: auf Dock
2. Woche:
Montag – Mittwoch: Abholung Lehm und Kakao von Sarottini
Donnerstag – Samstag: Transport von Ziegeln, Pralinen und Nahrung (zu je 60 Tonnen) nach Malta
Sonntag: auf Dock und überholung
wieder Wechsel

Esperanza II:

1. Woche:
Schmuck, Stoffe, Parfüm und Ziegel je 60 t nach Neapel (30 t) und London (30 t)
2. Woche:
Pralinen, Nahrung, Marmor und Kakao je 60 t nach Neapel (30 t) und London (30 t)
3. Woche:
auf Dock und überholung
wieder Wechsel

Roman wankt weiter.

calypso1960
20-07-08, 03:44
Frau Calypso nimmt ihren Hut und die Handtasche von der Garderobe und verlässt das Haus um der allsonntaglichen Messe beizuwohnen.

calypso1960
27-07-08, 03:54
Macht sich fertig zum Kirchgang.

Wie schön, heute ist ja unser lieber Herr Pfarrer wieder da. Mal sehen, welche Rede er halten wird

calypso1960
31-07-08, 15:12
Kommt von einem kleinen Verdauungsspaziergang durch das momentan sehr triste und ruhige Annoport zurück.

Es ist doch sehr traurig, dass unser Städtchen so verlassen daliegt. Woran das wohl liegen mag?
Vielleicht können sich ja unser Bürgermeister und der Herr Pfarrer einen neuen Termin ausdenken, um zu beratschlagen, wie wir wieder etwas Schwung und Leben in diese Geisterstadt bringen können. Eventuell hat ja unser Pfarrer aus Rom eine Idee mitgebracht http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif

calypso1960
10-08-08, 03:35
Räumt ihren Frühstückstisch ab und ergreift Hut und Mantel um der Messe beizuwohnen.

Freak-411
13-08-08, 05:28
Dann kommt er zum Haus von Frau calypso und erblickt, dass ihr Laden geöffnet ist. Sogleich betritt er ihn und sieht auch schon Frau calypso.

<span class="ev_code_RED">Einen guten Tag wünsch Ich. Ich hätte hier ein Schreiben für Sie.</span>
Sie wechseln noch einige Worte, dann wünscht er noch einen schönen Tag und verlässt das Geschäft wieder...

In dem Schreiben kann folgendes gelesen werden:

"Sehr geehrte Frau calypso,
nach langer Stille, wurde nun nochmals eine Sitzung zur Lage der Nation am Donnerstag, dem 14. diesen Monates einberufen.
Es sollen alle Maßnahmen zur Stärkung, zur Wiederbelebung und zum Ausbau unserer herrlichen Stadt besprochen werden.
Ein jeder Einwohner, gleich weg, ob Mann oder Frau, sei eingeladen zu erscheinen. Jede Seele, die anwesend ist und mit Ihren Vorschlägen und Gedanken konstruktiv der Sitzung beiwohnt, wird begrüßt werden.

So kommet und helfet Unserer Stadt zu altem Glanze.

Die Sitzung findet am Donnerstag, dem 14. Augustus 1702 gegen die 20. Stunde des Tages im Großen Sitzungssaal im Senat statt.
Es wird auch eine Tafel zur Stärkung des Leiblichen geben, damit sich das Geistige umso mehr erstarke.

Gezeichnet
Freak-411
Ehrenwerter Einwohner und Bürgermeister von Annoport"

So hofft er, dass eine Teilnahme erfolgen werde und geht weiter seines Weges...

calypso1960
14-08-08, 15:13
Fröhlich und beschwingt kehrt Frau Calypso von der Senatsversammlung zurück.

Das war doch ein schöner Abend und wir sind zu einem - wie ich finde - guten Abschluss gekommen.
Heute werde ich nichts mehr machen, meine Essenzen müssen noch bis morgen warten.

Macht sich fertig für die Nacht und löscht das Licht.

calypso1960
17-08-08, 03:44
Schnell räumt sie ihren Frühstückstisch auf und pudert sich ein wenig die Nase, denn gleich fängt die Messe an.

So, dann hab ich alles. Das Wetter ist ja herrlich, ein richtiger Sonntag. Es wird eine schöne Messe werden, da bin ich mir ganz sicher.

calypso1960
18-08-08, 05:25
Nachdem sie die Fläschen mit den verschiedensten Essenzen nach draußen geschleppt hat, macht sie es sich mit einer Tasse Tee vor dem großen Tisch gemütlich.

Diese neuen Duftrichtungen rauben mir noch den letzten Nerv. Nie werden die so, wie ich es möchte. Was könnte denn noch fehlen? Ich werde wohl noch sehr viel ausprobieren müssen, bis ich mit den Kompostionen zufrieden bin.

calypso1960
22-08-08, 04:47
Nach etlichen Fehlversuchen hat sie es endlich geschafft, der große Durchbruch ist da.

Hurra, endlich ist es mir gelungen, die neuen Duftkompositionen zu mischen. Die Elixire sind klar wie frisches Wasser und duften himmlich nach frisch gewaschener Wäsche und weißen Blüten. Nun kann ich mit der Produktion starten.

calypso1960
24-08-08, 03:53
Sie räumt noch schnell ein wenig auf, bevor sie sich auf den Weg zur Messe macht.

Jetzt muss ich mich aber sputen, sonst komme ich zu spät.

calypso1960
24-08-08, 05:10
Wieder zuhause angekommen, macht sie sich ein Täschen von dem neuen Ingwer-Tee, den Frau Momo ihr letzte Woche vorbeigebracht hat.
Mit der dampfend heißen Tasse sitzt sie draußen vor ihrem Haus auf der Bank und schaut verträumt in die große Kastanie, die neben der Eingangspforte zu ihrem Grundstück steht. Zwei Eichhönchen vergnügen sich in ihr und legen schon die Winterreserven an.

calypso1960
31-08-08, 03:47
Sie nimmt Hut und Jacke und verschliesst ihr Häuschen. Gleich fängt die Messe an, sie muss sich sputen.

calypso1960
02-09-08, 04:16
Heute hat sie ein wenig länger geschlafen und eigentlich keine Lust, sich mit ihren Duftkreationen zu beschäftigen.

Heute nehme ich mir einen Tag frei und werde nur faulenzen. Vielleicht mache ich einen kleinen Spaziergang zum Hafen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
04-09-08, 07:53
So ein schöner Tag ist heute und in meiner Duftschmiede sieht es so erbärmlich schmutzig aus. Vielleicht sollte ich meinen Verkaufsraum gründlich säubern.

Sprachs und beginnt, alle Fläschchen, Tiegelchen, Reagenzien und Apparate nach draußen zu schaffen.

Das wird viel Zeit kosten, aber heute Abend habe ich sowieso nichts vor, da kann ich bequem alles säubern. Und morgen wird dann mein Geschäft in neuem Glanz erstrahlen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
04-09-08, 13:02
Wischt sich den Schweiß von der Stirn und trocknet die Hände in dem Handtuch ab.

So, nun blitzt alles wieder schön. Wenn ich mich spute, dann habe ich auch in 2 Stunden alles wieder eingeräumt.

calypso1960
04-09-08, 13:35
Bevor sie die letzten Karaffen,Döschen und Flaschen einräumt, genehmigt sich Frau Calypso ein großes Glas Rotwein auf ihrem Vorplatz.
Die Nacht ist milde und ein leichter Schein erhellt den Horizont.

Nur ein wenig ausruhen, bevor ich alles ins Haus schaffe. Zeit ist noch genug, es hat ja noch nicht einmal zur neunten Stunde geschlagen.

calypso1960
04-09-08, 13:54
Irgendwas gefällt mir micht. Eine merkwürdig beängstigende Stimmung liegt in der Luft.
Ich sollte mich besser sputen und meine Flaschen nach drinnen bringen, mein Tagewerk ist getan.

Hektisch fängt sie an, ihre Untensilien in die Köbe zu packen um alles schnell ins Haus zu bringen.

calypso1960
04-09-08, 14:06
Ein gewaltiges Beben in der Erde lässt Frau Calypso den Korb aus den Händen fallen.
Haltsuchend greift sie nach dem Türpfosten, der nachgibt und unter ihren Händen zusammenbricht.

Oh mein Gott, was passiert hier? Es wird ganz dunkel und die Erde bebt.

Verstöt blickt sie um sich und erkennt im Schein des lodernden Himmels den Anfang der Katastrophe.

donluther1981
04-09-08, 14:08
Seebeben

Lord_Fortescue
04-09-08, 14:11
Stürmt in das Haus...
<span class="ev_code_BLUE">Frau Calypso eilt euch! Ihr müsst sofort das Haus verlassen! Wir versuchen die Berge zu erreichen und hoffen, dass das Wasser dort nicht hingelangt..</span>

calypso1960
04-09-08, 14:11
Wassermassen rauschen heran und ziehen erbarmungslos alles mit, was sich ihnen in den Weg stellt

Sie muss tatenlos mit ansehen, wie ihr Haus von der Naturgewalt brutal zerschunden wird.

Von überall höt sie die Schreie des Entsetzens
und von Panik gepackt läuft sie mit Lord_Fortesue mit, der ihr seine Hilfe anbietet.

calypso1960
04-09-08, 14:23
Sie erreicht zusammen mit Lord_Fortescue die Berge, wo sich schon viele andere Bewohner versammelt haben und mit schreckverzerrten Gesichtern auf die Ruinen des ehemals so vornehmen Annoport blicken.

calypso1960
04-09-08, 14:35
Dankbar und noch voller Angst wärmen sie sich die Hände am Feuer, dass Frau Thamia entfacht hat, als plötzlich ein weiteres Beben die Erde erschüttert.

calypso1960
04-09-08, 16:15
Erschöpft steht sie vor ihrem teilweise verwüsteten Haus. Das Dach wurde komplett weggerissen und auch die Wände sind zusammengebrochen, es gleicht fast mehr einer Ruine.
Allein ihre kleine Werkstatt scheint das Seebeben ohne größere Schäden wie durch ein Wunder unbeschadet überstanden zu haben.
Sie richtet sich ein provisorisches Nachtlager ein und ist froh, wenigstens ein Dach über dem Kopf zu haben. Voller Mitgefühl gedenkt sie der Toten und Schwerverletzten, die es in dieser grauenhaften Nacht gegeben hat.
Die Augen fallen ihr zu und sie versinkt in einen traumlosen Schlaf.

calypso1960
05-09-08, 07:36
Noch völlig erschöpft von den Geschehnissen der letzten Nacht hat sie sich aufgerappelt und blickt sich suchend um. Um sie herum ist fast alles dem Erdboden gleichgemacht. Schutt und Asche wohin sie auch blickt.
Viele Bewohner laufen weinend durch die zerstöten Straßen und betrauern die Verlust ihrer Familie, Angehöigen und Freunde.[/I]

Gott oh Gott, wo soll ich nur anfangen.

donluther1981
05-09-08, 08:07
"Fr. Calypso!!! Wie geht es ihnen heute nach dem Seebeben? Oh mein Gott, ihr Haus ist ja wirklich komplett zerstöt! Ich kann es noch immer nicht in Worte fassen, was für eine Fraze des Todes sich mir hier in Annoport nach dem Seebeben bietet"

calypso1960
05-09-08, 08:15
Werter Herr Donluther, ach, es geht mir miserabel. Schauen Sie nur, alle Häuser hier im Umkreis sind zerstöt.

Aber wie geht es Ihnen denn überhaupt? Ich möchte Ihnen nochmals sagen, wie leid mir der Tod Ihrer werten Schwester geht. Es ist ein großer Verlust für Annoport, wenn so ein wertvoller Mensch von uns geht.

Ich werde wohl auch in den Bergen einen Neuanfang machen müssen. So etwas Schlimmes wie gestern Nacht möchte ich nicht noch einmal erleben.
Geben Sie mir doch bitte Bescheid, wenn Sie anfangen Ihr Häuschen neu aufzubauen. Ich bin dann mit dabei.
Wir müssen uns auch noch wegen Der Baustoffe organisieren.

lupos55
05-09-08, 08:21
Ja Frau Calypso sieht grässlich aus,aber das war ein Jahrhundert Ereignis wird so schnell nicht wieder vorkommen,sie sollten ihr Häuschen hier wieder aufbauen mache ich auch,was wollen sie in den Bergen,das leben wird sich in der Stadt abspielen?
Wir haben ja jetzt auch klares Wasser in der Stadt,
da der Wildbach seine Richtung geändert hat,da können wir ja eine Wasserversorgung schaffen,in die Berge ist Flucht und das wollen wir doch nicht,ihre Duftstoffe müssen doch in der Stadt verkauft werden.

donluther1981
05-09-08, 08:23
"Fr. Calypso! Ja, es wird vermutlich einige jetzt in die Berge treiben und das zurecht. Ich werde dort tatsächlich ein neues Haus bauen, das ich sehr groß bauen möchte. Mit Verlaub, würde ich Ihnen anbieten, bei mir dann einzuziehen und dort wäre, an dem Platz wo ich es plane aufzubauen, auch gleich in der Nähe, der Gebiergsbach, sodass wir genügend Wasser hätten!"sagt Donluther "Beim Baumaterial berruhigt es sie vielleicht, wenn ich ihnen sage, dass ich einiges davon, bereits im Winter in die Berge in ein sicheres Versteck gebracht habe, für den Fall, dass üble Gestalten mal Annoport anschiffen sollten"sagt Donluther.

calypso1960
05-09-08, 08:58
Hmmm, der Pfarrer bleibt im Tal, Herrn Donluther zieht es in die Berge. Eine Entscheidung, die man sich reiflich überlegen sollte.

Herr Donluther, vielen Dank für Ihr Angebot, bei Ihnen mit unterzukommen, aber ich habe doch lieber ein Häuschen für mich alleine, denn bei meinen Arbeiten entstehen oftmals sehr starke Duftwolken, die ich Ihnen nicht zumuten kann.
Wochenlang mit den intensiven Duftnoten von Iris und Lavendel umweht zu werden, das hält selbst der stärkste Mann nicht aus. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Momo_120
05-09-08, 09:49
Hallo Frau Calypso,sieht ja schlimm aus hier,aber
wir werden das schon machen wir Weiber ohne uns können sie ja eh nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und ich baue im Städtchen wieder auf will nicht in die Berge,eine Nacht hat gereicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

calypso1960
05-09-08, 15:36
Sie macht sich wieder in der hinteren Ecke ihrer kleinen Werkstatt das Nachtlager zurecht und ist zu dem Schluss gekommen, dass sie einen Neuanfang wieder hier unten im Tal beginnen will.
Der kleine Raum der Werkstatt wird vergrößert und soll einen großen Verkaufsraum bekommen und ihr Häuschen soll noch stattlicher und schöner werden als zuvor.
Und einen kleinen Teich will sie sich in den Garten bauen, denn das nötige Wasser könnte sie von dem neu entsprungenen Bach nehmen, der momentan noch wild und ungezügelt durch das zerstöte Annoport rauscht.

Du wirst schon sehen, es wird alles noch schöner als zuvor, denkt sie bei sich.

Und wenn Donluther seine Residenz in den Hügeln baut, dann können wir ihm abends aus dem Tal heraus mit Lichtzeichen eine gute Nacht wünschen. Und schon fallen ihr vor Müdigkeit die Augen zu.

calypso1960
06-09-08, 06:19
Schutt, Geröll und zerborstene Holzplanken sind abgefahren worden und Frau Calypos freut sich, dass Herr Donluther die Organisation der Baustoffe übernommen hat.
Die Arbeiter des Markthauses, welches auch bald fertiggestellt ist, bringen ihr alles Notwendige und schon kann sie mit ihren Gehilfen beginnen, ein neues Haus aufzubauen.
Größer und schöner als das alte Haus soll es werden und der sprudelnde Gebirgsbach verleiht ihrem Grundstück eine romantische und beschauliche Atmosphäre.

Wie sie so vor sich hinwerkelt, höt sie urplötzich ein leises Wimmern und Jaulen.
Woher kommt das Jaulen, wer mag dort im Gebüsch sein fragt sie sich und läuft hinüber zur den alten Himbeersträuchern, die durch die Gewalt des Wassers entwurzelt wurden.
Wie sie das Gebüsch mit den Händen auseinandertrennt, sieht sie urplötzlich in zwei rehbraune Kulleraugen, die sie ängstlich anblicken.

Oh,wie niedlich, ein Hund bricht es aus ihr heraus.
Schnell befreit sie ihn aus den Gebüsch und sieht, dass er viele Schürfwunden im Fell hat. Vertrauensvoll leckt das Tier ihre Hand und schmiegt sich an sie. Dieses Tier hat sie vorher noch nie gesehen. Wem mag er wohl gehöen, fragt sie sich.
Egal, wenn sich niemand meldet, dann wird er ab sofort zu ihr gehöen. Sie hatte sich schon seit langem einen Hund gewünscht, und nach dieser Katastrophe erscheint es ihr wie ein Wunder, dass dieser Wunsch jetzt, in dieser harten Zeit, in Erfüllung geht.

Einen Namen sollte ich mir noch für Dich ausdenken, aber das hat vorerst noch ein wenig Zeit.

Ich laufe besser schnell zu Frau Momo, die wird mir vielleicht einen Tip geben können, wie man die Schürfwunden am Besten behandeln kann.

antonius1957
06-09-08, 06:20
"Einen schönen guten Tag Fr.Calypso! Haben sie es auch schon gesehen wie fleißig die ganzen Arbeiter waren, die sogar über Nacht schon mit den Aufräumarbeiten begonnen haben!?"fragt Donluther.

donluther1981
06-09-08, 06:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">"Einen schönen guten Tag Fr.Calypso! Haben sie es auch schon gesehen wie fleißig die ganzen Arbeiter waren, die sogar über Nacht schon mit den Aufräumarbeiten begonnen haben!?"fragt Donluther. </div></BLOCKQUOTE>

calypso1960
06-09-08, 06:26
Ja Herr Donluther, vielen Dank, dass Sie die Organisation übernommen haben. Es klappt alles ganz wunderbar. Ihre Arbeiter haben ja wirklich den ganzen Tag und die Nacht geschuftet.
Wenn wir uns beeilen, können wir vielleicht schon in einigen Tagen wieder in unseren Häusern überleben.

Schauen Sie doch, was ich soeben gefunden habe. Haben Sie diesen Hund schon einmal gesehen? Kennen Sie den Besitzer? Wenn nicht, dann würde ich ihn gerne behalten.
http://img54.imageshack.us/img54/2323/p1010103aob1.jpg (http://imageshack.us)

Schnell schickt sie ein Stoßgebet zum Himmel, dass niemand den Hund kennen möge, damit sie ihn zu sich nehmen kann.

donluther1981
06-09-08, 06:36
"Fr. Calypso.Ich kenne niemanden hier in Annoport, der einen Hund hat oder ihn vermisst! Wenn dann hätte man ihn gestern bereits gesucht!
Hier, das ist eine Wundheilcreme, die mir meine verstorbene Schwester Sandra einmal vor einigen Monaten gegeben hat. Es wirkt auf Tiere wie Menschen gleich, weil wir hatten zu Hause, in der alten Welt auch Tiere und die haben wir bei Wunden mit der Creme behandelt und es hat immer die Wirkung gehabt, die nötig war"schluchtzt er um seine Schwester noch fast eine Träne!

calypso1960
06-09-08, 06:40
Oh danke Herr Donluther, da haben sie mir schon sehr geholfen, denn ich denke, dass seine Wunden behandelt werden sollten, bevor sie sich entzünden.

Wie sie sieht, dass Herr Donluther mit den Tränen kämpft, nimmt sie ihn kurz in den Arm und versucht ihn ein wenig zu trösten.
Sie werden sehen, durch die enorme Arbeit, die jetzt auf uns zukommt, werden sie viel Abblenkung haben, das wird ihnen guttun.
Es tut mir so unendlich leid für Ihre Schwester, die durch so einen sinnlosen Tod sterben musste.

donluther1981
06-09-08, 06:47
"Danke Fr. Calypso.Ja, ich finde auch, das die Arbeit vorallem der Neuaufbau viele Wunden, auch die MEinigen schließen wird, da sollte man echt nach vorne schauen! Ich hoffe jedoch schwer, dass Sandra wenigstens eine Beerdigung bekommt, einer der Männer hat gestern ihre überreste gefunden."sagt Donluther. "Nichts desto trotz, möchte ich sie fragen, ob sie ihre Waren schon bald bei Antonius und mir im Markthaus lagern möchten, denn wir müssen das Wissen, damit wir solch exklusiven Waren auch einen eigenen Raum schaffen könnte"fragt Donluther.

calypso1960
06-09-08, 06:54
Ja, ich würde gerne meine Düfte, Cremes und Seifen bei Ihnen lagern, denn soviel Platz werde ich in meiner Werkstatt doch nicht haben. Planen Sie ruhig schon ein großzügiges Areal für mich ein.
Und für Sandra wird unser Herr Pfarrer sicherlich eine angemessen schöne Beerdigung planen, da bin ich mir ganz sicher.

donluther1981
06-09-08, 07:01
"Ich kenn mich mit Düften, Cremes und Seifen nicht so gut aus, deshalb wäre es auch wichtig zu sagen, ob sie im Keller einen Raum wünschen oder woanders?"fragt Donluther Neugierig.

calypso1960
06-09-08, 07:14
Im Keller wäre schon perfekt, denn zuviel Licht und Wärme bekommt den ätherischen Ölen ganz und gar nicht. Aber trocken muss es sein, sonst verdirbt die Ware.

donluther1981
06-09-08, 07:23
"Darauf können sie sich verlassen, denn der Keller soll auch als Schutzort bei größeren Katastrophen wie See/Erdbeben, Wirbelstürme und dergleichen dienen. Es ist durchdacht, dass er komplett mit Stein und Holz gebaut wird, gerade so das genug Luft reinkommt, die auch zur Lagerung von Vorräten gedacht ist."sagt Donluther, bedankt sich und geht wieder zu seiner Bautruppe.

BaronPrunkhaus
06-09-08, 07:24
Der Baron seiht das sich donluther bei den resten der Parfümerie befindet, und eilt dorthin...

"Herr Donluther, ich brauche noch dringend jede Menge Lehm, und ein bisschen Marmor, für den Platz der Gesandschaft, wissen sie wo ich sowas noch finde?"

donluther1981
06-09-08, 07:47
"Erstmal hallo Herr BaronPrunkhaus!Nun, mein Steinmetzarbeiter ist in dem Bergen bereits beschäftigt mit der Herstellung von Bausteinen, da wird sicher schon ein bisschen was produziert haben. Letzten Information zufolge, soll er sogar ein Lehmvorkommen während der Arbeit endeckt haben. Aber ich muss sie darauf verweisen, dass alle Arbeiter darauf strengenst eingestellt sind, alle produzierten Waren zu meinem Markthausbauplatz zu bringen und dort je nach Bedarf zu verteilen. Sie werden sich mit der Menge zufriedengeben müssen, die wir ihnen geben können"sagt Donluther

BaronPrunkhaus
06-09-08, 08:06
Und wo ist dieses Markthaus, können sie mich dort hin führen?

donluther1981
06-09-08, 08:19
"Das Markhaus bzw. meine Baustelle, ist dort wo einst mal das Dorfzentrum war."sagt Donluther und Nimmt den BaronPrunkhaus liebevoll an die Hand und geht mit ihm dort hin. Der Baron schaut zwar ein wenig mürrisch, denkt sich Donluther, aber Adelige wollen ja auf Händen getragen werden.

calypso1960
06-09-08, 12:22
Für heute wird erst einmal Schluss gemacht mit dem Aufbau des neuen Hauses. Sie bedankt sich bei den Arbeitern, wirklich ohne Pause durchgearbeitet haben. Man kann schon erkennen wie stattlich das neue Haus später aussehen wird.

Sie schnappt sich ihren Findlungs-Hund, der noch immer keinen Namen hat und macht sich auf, ein wenig durch das neu erstehende Städtchen zu gehen. Einige der getrockneten Decken nimmt sie mit, um sie in der Stadt zu verteilen.

lupos55
06-09-08, 12:36
Guten Abend Frau Calypso,gut das ich sie sehe,
geht ja schon aufwärts mit unserem Wiederaufbau
ähmmmm hätten sie da wohl noch was von diesem,sie wissen schon,Wässerchen ich kann heute in meinen Zuber sagen die Arbeiter,wird aber auch Zeit sonst kann man gar nicht mehr unter Leute.
Ja und die Messe halten wir Morgen im Hof des Schlosses im freien ab,unser Küster wird es schon richten und die fleißigen Hände von Ringströms Männern http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

calypso1960
06-09-08, 12:44
Ja Herr Pfarrer, ich habe da noch einige Fläschchen von dem Badeschaum, den Sie so gerne mögen. Die können Sie gerne haben, denn Ende nächter Woche möchte ich sowieso gerne mit der Produktion der neuen Düfte beginnen.

lupos55
06-09-08, 12:48
Danke schön Frau Calypso,ich werde es gleich benutzen,und eine geruhsame Nacht wünsche ich ihnen.

calypso1960
07-09-08, 03:41
Die Grundmauern ihres neuen Hauses stehen schon und mit eitwas Phantasie kann sie sich vorstellen, wie es später einmal aussehen wird.
Sie packt die Decken zusammen, die ihr letzte Nacht Schutz und Wärme geboten haben und zupft sich die arg mitgenommenen Kleider zurecht.
Wenn die Häuser wieder stehen, wird es Zeit, sich um neue Kleidung zu kümmern denkt sie bei sich, denn so zerlumpt mag sie nicht mehr herumlaufen.

Momo_120
07-09-08, 07:18
Guten Tag Frau Calypso,hätten sie wohl ein Duftwässerchen für mich,komme kaum aus den Kleidern und stinken möchte ich nicht. http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

calypso1960
07-09-08, 09:12
Hallo Frau Momo,
ja, irgendwie müffeln wir alle ein wenig nicht wahr, http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif aber solange es nur das ist, kann ich Ihnen helfen.
Einige Fläschchen von "Sommerwind" konnte ich noch retten, nehmen sie sie nur ruhig mit, damit können sie sich und Darleen ein wenig einpüstern, bis unsere Wasserversorgung wieder möglich ist.

Ich werde in den nächsten Tagen, wenn hier wieder ein wenig Normalität eingekehrt ist, zu ihnen kommen, um meinen Findlingshund untersuchen zu lassen. Er hat einige Schrammen, die so gar nicht heilen wollen.
Aber das hat noch ein wenig Zeit, denn Sie sind sicherlich noch gut damit beschäftigt, Nachschub an Tinkturen, Salben und Tees zu fertigen.

calypso1960
08-09-08, 08:39
Die Arbeiten an ihrem Haus gehen schnell vonstatten, das Obergeschoss wurde heute Nachmittag in Angriff genommen und morgen Abend wird das Dach gedeckt werden.
Wenn danach die Werkstatt hochgezogen wird, muss sie sich noch einen Namen für Ihr neues Geschäftshaus ausdenken.
Noch ist ihr nichts Nettes eingefallen, aber sie hat ja noch ein wenig Zeit.

Nur um den Marmor sollte ich mich noch kümmern, ich werde gleich Herrn Werber einen Besuch abstatten.

romanwerber
08-09-08, 10:40
Ein Bote bringt eine kurze Nachricht des Herrn Roman für Frau Calypso:
Hochgeachtete Frau Calypso,

ich beehre mich, Ihnen mitzuteilen, dass ich dem Herrn Bürgermeister eine kurze Nachricht zukommen lasse betreffend Herstellung der Zutaten für Ihre wunderbaren Düfte. Ambra wird hier in Annoport hergestellt, der Tran dafür wird eingeführt. Ich werde dafür Sorge tragen, dass die Anlagen aufgerichtet werden, aber das wird bei den grossen Schäden des Bebens, das uns alle so unvorbereitet getroffen hat, eine Weile brauchen. Ich denke, dass evtl. bis zum Wochenende alles wieder inganggesetzt werden kann. Wenn Sie möchten, biete ich Ihnen als Gildenmeister an, die Betriebe zur Herstellung von Ambra selbst zu übernehmen.

Untertänigster Diener und hochachtungsvoller Verehrer Ihrer Kunst

Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

romanwerber
08-09-08, 10:54
Roman eilt geschäftig zu Frau Calypsos Haus, um noch eine ergänzende Nachricht einzuwerfen.
Allerhöchste Künstlerin der Wohlgerüche, ich habe Eure Anfrage betreffend Marmorlieferungen an den Herrn Bürgermeister weitergeleitet, der sich sicher umgehend bei mir melden wird. Es ist im Moment schwierig zu sagen, wann gerade die Luxusgüter wieder in gewohntem Maße vorhanden sind, da zunächst für den einfachen Aufbau Holz und Steine sowie Nahrung benötigt werden, für diesen Transport müssen einfach alle Schiffe in nächster Zeit eingesetzt werden. Ich habe aber den Baron gebeten, sich bei Ihnen zu melden, ob er aus den Ruinen seiner Botschaft Marmor zur Verfügung stellen kann. Ich hoffe, Ihnen ist damit zunächst einmal gedient. Für einfache Reparaturen ist das, denke ich, erst einmal eine vertretbare Lösung.

Mit den besten Wünschen

Euer
Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

BaronPrunkhaus
08-09-08, 13:24
Sehr geehrter Frau Thamia,
die Marmorvoräte sind sehr knapp, allen Marmor von der Ruine habe ich verarbeitet, und er hat nur für den Vorplatz gerreicht, ich habe leider keinen weiteren marmor, os dass ich nichtmal mit dem Bau des eigentlichen Gebäudes der g&gt;esandschaft anfangen kann, ich habe aber gehöt, das Marmor von Binnenstock angekommen sei, sobald die karrenschieber den mühsamen weg vom Hafen zur Gesandschaft geschaft haben werde ich ihn verarbeitet und ihnen bringen, wahrschnlich heute gegen 21.30, ich entschuldige mich für die Wartezeit, dafür erhalten sie aber den besten verarbeiten marmor weit und breit, das kann ich ihnen versprechen....



gezeichnet der Baron

calypso1960
09-09-08, 05:38
Voller Stolz betrachtet sie ihr Häuschen. Das Dach wird heute Abend gedeckt werden, dann können morgen und übermorgen die Innenarbeiten vonstatten gehen.

Baron Prunkhaus hat gestern Abend noch durch die Familie Karrenschieber 2 Tonnen Marmor für ihre Werkstatt anliefern lassen. Wenn alles weiterhin so geschmiert läuft wie bisher, dann kann sie nächste Woche schon mit der Produktion beginnen.

Freitag wird wohl die 'Golden Glow' voll beladen mit Blüten, Tran, Edelsteinen und Gold in Annoport ankommen. Dann hat sie bis Montag Zeit, ihre Werkstatt einzuräumen.

Herr Gildemeister Werber wird sich um die Ambraproduktion kümmern und hat sich außerordentlich für die Herbeischaffung von Materialien gekümmert.

So scheint nun doch alles zu einem erstaunlich flotten Neuanfang zu kommen denkt sie bei sich.

calypso1960
09-09-08, 08:49
Nachdem sie den letzten Schutt von ihrem Vorplatz auf die Straße gekehrt hat, fegt sie das Erdgeschoss durch.
Nur noch 2 Schubkarren abtransportieren, und schon sieht es annehmbar aus bei mir, denkt sie bei sich. Nur die Fensterscheiben fehlen noch, da sollte ich nochmals bei Herrn Werber vorstellig werden.

Schnell nimmt sie ihre Jacke, die auf dem Mauerpfosten vor ihrem Haus hängt und macht sich auf den Weg zum Gildemeister.

calypso1960
09-09-08, 09:25
Von ihrem Stadtbummel zurückgekehrt, beseitigt sie noch die letzten überreste ihres ehemaligen Hauses und transportiert die Steine ab.

Ich sollte mir für den Neuanfang meine Geschäftes einen anderen Namen ausdenken grübelt sie vor sich hin, aussagekräftig sollte er sein. Mal sehen, was mir heute Abend einfällt.

Anno_Thamia
09-09-08, 09:36
Frau Thamia kommt bei Frau Calypso vorbei und sieht wie wundervoll das neue Haus geworden ist,ein richtiges Schmuckstück um es mit ihrem Jagon auszudrücken,gleich geht sie mal hinein.

Guten Tag Frau Calypso

ihr Haus ist aber wirklich wundervoll geworden,es gefällt mir sehr gut.Vielleich können wir uns ja auch wieder den angenehmeren Dingen zuwenden.Ich könnte nämlich Seife und auch ein paar Badeöle gebrauchen und ein paar Duftwässerchen wären auch gut.Ich weiß ja das sie einen sehr guten Geschmack haben,dann packen sie mir doch bitte von allem etwas ein,wenn sie denn schon so viel da haben.

calypso1960
09-09-08, 09:48
Einen schönen guten Tag Frau Thamia, schön dass Sie mich besuchen.
Leider habe ich noch kein Parfum da, es fehlt noch an Ambra und Blüten zur Gewinnung.
Aber schaun sie einmal hier drüben, diese neuen Seifen habe ich gestern Abend probeweise gesiedet. Gefällt Ihnen der Duft? Reine weiße Blüten, die zart nach Sauberkeit udn Iris duften. Probieren Sie sie aus, und wenn Sie ihnen gefallen, werde ich damit in Produktion gehen. Sie sind so gesehen mein 'Versuchskaninchen' http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Und diese Badeschäume packe ich Ihnen auch gleich mit ein, die bekommen Sie umsonst, da sie noch aus der alten Produktion stammen.
Dann wünsche ich Ihnen einen heute einen schönen Kuschelabend. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

übrigens, einen ausgesprochen schönen Namen haben Sie sich für ihr Geschäft ausgedacht. Ich muss auch über eine Neuerung nachdenken. Neuer Anfang, neuer Name. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Anno_Thamia
09-09-08, 11:10
Vielen Dank Frau Calypso ,ich probiere die Seife gerne aus und sage ihnen morgen Bescheid.Auch danke ich ihnen für die Badeschäume,da kann ich ja heute Abend ausgiebig planschen.

Ich wünsche ihnen auch einen schönen Abend und sie finden bestimmt auch einen ganz tollen Namen für ihr neues Haus,da bin ich mir ganz sicher,

Also bis zum nächsten Mal.

calypso1960
09-09-08, 13:06
Sie macht mit ihrem neuen Findlingshund noch einen kleinen Gang durch die Straßen von Annoport und kommt dabei an dem Flüsschen vorbei, der durch das Seebeben entstanden ist.

Schau mal mein Kleiner, diesen Fluss gab es vor einer Woche noch gar nicht, aber nun bereichert er uns Städtchen doch ungemein. Es ist richtig romantisch, hier spazieren zu gehen. Das Plätschern ist wohltuend fürs Gemüt.

Ihr Hund springt voller Freude ins Wasser, tollt darin herum und wie er hinauskommt, schüttelt er sich voller Wonnegrunzen genau zu ihren Füßen, so das sie nassgespritzt wird.

So haben wir nicht gewettet mein Freund, ruft sie ihm lachend nach. Einen Namen sollte er aber wirlich bald bekommen murmelt sie lächelnd vor sich hin.

romanwerber
10-09-08, 03:46
Liebreizende Frau Calypso,

ich fand noch Ihre Nachricht im Gildenhaus wegen des Fensterglases. Dieses müssen wir aus Venedig per Neapel importieren. Zur Zeit sind aber die Handelslinien stillgelegt, weil die Schiffe der Handelsgesellschaft Lebensmittel für die Bevölkerung Annoports heranschaffen müssen, solange hier alle Betriebe noch in Trümmern liegen.
Bitte erinnern Sie mich in der nächsten Woche noch einmal, bis dahin rate ich, die Fenster mit Pergament zu verkleiden, davon findet sich im Kontor. Diese Sitte unserer Altvorderen müssen wir alle im Moment anwenden, auch meine Glasfenster haben, soweit überhaupt noch vorhanden, das Beben nicht überlebt, sämtliche Lagerbestände sind ebenfalls zerbrochen.

Euer aufrichtiger und treu ergebener
Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

calypso1960
10-09-08, 03:55
Heute Morgen fand sie eine Nachricht des Herrn Werber das Fensterglas betreffend, in ihrem Postkasten vor.

Nun, dann werde ich mich mal sputen, das Pergament aufzutreiben. Hoffentlich sind die Handelslinien bald wieder in Betrieb, damit wir geregelt unserem Tagewerk nachgehen können.

Anno_Thamia
10-09-08, 10:06
Guten Tag Frau Calypso

ich hab doch gestern Abend gleich die neue Seife von ihnen ausprobiert und sie ist einfach herrlich,diese können sie ruhig in größeren Stückzahlen produzieren,denn sie wird den anderen Bewohnern bestimmt auch sehr zusagen.

romanwerber
10-09-08, 13:58
Roman wirft auf dem Weg von den Ziegeleien, die gerade beräumt werden, um in der nächsten Woche wieder aufgebaut werden zu können, noch eine kurze Nachricht ein:

Allerliebste Frau Calypso,
bezüglich der Ambra-Produktion beehre ich mich, Ihnen mitzuteilen, dass im Moment noch Restbestände im Kontor vorhanden sind, die Sie gern entnehmen können. Jedoch wird die eigentliche Produktion nicht wieder anlaufen, bevor nicht die Betriebe dazu aufgebaut sind. Daher rate ich folgendes, denn die jetzigen Bestände werden nicht ewig reichen: Beantragen Sie, wie ich Ihnen gestern schon riet, die Errichtung eines Betriebes zur Ambra-Produktion und führen Sie diese selbst. Ziegel sind im Kontor gelagert, Vorräte von zerstöten und deshalb abgerissenen Gebäuden. Walfett ist auf jeden Fall vorhanden. Ansonsten kann mit der Errichtung eines Ambra-Herstellungsgebäudes erst in der nächsten Woche begonnen werden, da die Arbeiter der Stadt noch durch den Wiederaufbau von Wohngebäuden gebunden sind. Daher rate ich Ihnen zu der vorgeschlagenen Lösung, mit eigenen Arbeitern eine eigene Ambraproduktion aufzubauen und verbleibe als

Ihr treuer und untergebener Diener
Roman Werber, Gilden- und Ziegelmeister der Stadt Annoport

calypso1960
11-09-08, 04:31
Nach einem ausgiebigen Frühstück kehren auch wieder ihre Lebensgeister zurück und spontan ist ihr heute bei der morgendlichen Waschung ein neuer Name für ihr Geschäft eingefallen. Die Duftoase. Das sollte es doch sein, gleich wird sie zum Bürgermeister gehen und seine Erlaubnis einholen.
Bei dieser Gelegenheit kann sie gleich erfragen, ob er ihr die Genehmigung zur Ambra-Produktion erteilt.
Der Herr Gildemeister hatte mit diesem Vorschlag genau ins Schwarze getroffen.

calypso1960
11-09-08, 08:00
Sie brüht sich ein Täschen Tee auf, der letzte, den sie noch hat retten können.

Es wird Zeit, dass ich zu Frau Momo gehe und Nachschub hole. So geht das ja nicht, keinen Tee im Hause tz..tz..tz.

Wie sie versonnen in die Tasse schaut und die braun-goldene Flüssigkeit betrachtet, kommt ihr ein Gedanke, welchen Namen sie ihrem Findlingshund geben könnte. "Candy", das wäre es doch. Sein Fell hat die Farbe von leicht gebräuntem Zucker und irgendeinen Namen muss er ja bekommen.

Also heißt Du Candy spricht sie zu ihm und er schaut sie mit seinen treuen Augen an, derweil er zu ihren Füßen liegt und Wache hält.

calypso1960
12-09-08, 07:54
Sitzt gemütlich vor ihrem Haus auf der Bank und spielt mit Candy Bälle werfen.

Sie wartet dringend auf eine Antwort vom Bürgermeister wegen der Ambra-Produktion und der Umbenennung ihres Lädchens.

Anno_Thamia
12-09-08, 08:49
Frau Thamia kommt aus dem Wald an Frau Calypso ihr Haus vorbei und sieht wie sie im Garten sitzt und mit ihren niedlichen Hund spielt.

guten Tag Frau Calypso

der ist aber wirklich niedlich,so einen hätte ich auch gerne,naja man kann ebend nicht alles haben.
Wie sieht es denn aus mit ihrer Umbenennung des Hauses? Haben sie noch keine Antwort vom Bürgermeister bekommen? Der macht sich aber wirklich etwas rar in letzter Zeit.Vielleicht hat er viel zu tun.Nur wir warten alle auf ihre neuen Düfte ,selbst wenn es erstmal noch die alten sind wären wir schon froh,denn es hat bestimmt niemand mehr Parfüm,hoffentlich meldet sich der Bürgermeister bald.

calypso1960
12-09-08, 09:02
Hallo Frau Thamia, schön dass Sie bei mir vorbeischauen. Schauen Sie, ich habe gerade heiße Schokolade gemacht, hier haben Sie ein Täschen.
Ja, vielleicht hat der Bürgermeister noch mit seinen Verletztungen zu kämpfen.
Wenn er sich bis morgen noch nicht gemeldet hat, werde ich einfach anfangen, die Ambra-Werkstätten zu bauen. Er wird sicherlich nichts dagegen haben.

Ja, der Candy ist niedlich nicht wahr? Hier werfen Sie ihm doch auch mal ein Stöckchen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
12-09-08, 09:08
Danke,die Schololade nehme ich gerne.Ist ihr hund eigentlich eine sie oder ein er,denn wenn sie eine sie ist dann bekommt sie ja vielleicht einmal Junge und dann hätte ich gerne einen davon,
Ich würde auch mit dem Bau geginnen wenn sich der Bürgermeister nicht bald meldet,es geht ja nicht nur um die Versorgung der Mitbürger,sondern aus um bares Gold und dann braucht zur Zeit doch jeder,denn wie soll man denn sonst das alles bezahlen.

calypso1960
12-09-08, 09:15
Sie werden lachen, ich habe noch gar nicht nachgeschaut bei Candy.
Legt sich flach auf den Boden neben den Hund und blickt nach oben.
Da ist nichts zu sehen, also definitiv ein Mädel. Sie werden die Erste sein, die sich einen Welpen von Candy aussuchen kann, wenn sie Nachwuchs hat.
Ja, ich glaube, morgen fange ich mit der Produktion der Werkstätten an und dann muss die Kasse klingeln, da haben Sie ganz recht.

Ich werde sowieso die nächsten Tage mal bei Ihnen vorbeischauen, denn mein gesamter Schmuck ist fortgeschwemmt worden und ohne fühle ich mich so unvollständig. Sie werden sicherlich schon das Eine oder Andere gearbeitet haben.

Anno_Thamia
12-09-08, 09:21
Ach wie schön das es ein Mädchen ist ,na da freue ich mich aber wenn es einmal Junge bekommt,dann hab ich auch so einen süßen Kerl bei mir zu Hause,
Ja ich habe ja schon mit der Produktion begonnen und auch schon ein paar sehr schöne Stücke fertig,die können sie gerne betrachten,bestimmt ist das eine oder andere dabei was ihnen zusagt.
Mir fällt grad ein ,wie geht es eigentlich Frau Momo,von ihr höt man auch arg wenig?

calypso1960
12-09-08, 09:27
Auch ich habe lange nichts von Frau Momo gehöt, und auch der Pfarrer macht sich sehr rar.
Ist eigentlich Donluther noch auf unserer Insel? Ich mache mir Sorgen, dass sie noch mit den Nachwirkungen des Seebebens zu kämpfen haben.

Anno_Thamia
12-09-08, 10:00
Ich weiß nicht so recht ,von Donluther habe ich auch nichts mehr gehöt.Ob er vielleicht verärgert ist,weil ihm doch der Bürgermeister wohl einiges aus der Hand genommen hat und auch der Pfarrer hat da wohl mit gemischt,ich hab sowas läuten gehöt.

calypso1960
12-09-08, 15:50
Schade, dass durch diese Ränkeleien unser Leben in Annoport, was durch Donluthers Initiative endlich wieder abenteuerlich wurde, zu leiden hat.
Ich wünsche allen, die in Annoport leben, dass sich unsere Stadtobersten besinnen, notfalls Kompromisse eingehen und endlich zu wieder hier am Stadtgeschehen teilnehmen http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
So schwer kann das doch wohl nicht sein http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

Anno_Thamia
13-09-08, 04:19
Ja da haben sie ein wahres Wort gesprochen,unsere Stadtväter machen sich wirklich ein wenig rar.Ansonsten sehe ich das ein wenig als Machtkampf an.Es kann ja sein das unser Bürgermeister dachte,da will ihm jemand die Butter vom Brot nehmen,aber das ist ganz und gar nicht so und das unser Gildenmeister noch mal auftaucht konnte auch keiner wissen,denn er war ja ewig weg.All diese Aufgaben hat Donluther wahr genommen und das sehr gut,es ist schade wenn man ihm das so danken würde.

calypso1960
13-09-08, 06:16
Heute hat sie ein wenig länger geschlafen, denn das Gespräch gestern Abend mit Frau Thamia war doch sehr anregend.
Sie hat mit jedem Wort das sie sagt ausdrücklich Recht, denkt sie bei sich.
Ich bin auch der Meinung, man sollte Donluther ein wenig entgegenkommen, denn schließlich hat er sich doch sehr um Annoport verdient gemacht.

Komm Candy, wir machen einen kleinen Gang durch die Gemeinde. Mal sehen, was sich getan hat.
Die neue Gesandtschaft von Baron Prunkhaus soll ja fast fertiggestellt sein.

calypso1960
14-09-08, 03:41
Stolz besieht sie sich ihr Häuschen, des ist mittlerweile alles fertig gestellt, die Handwerker haben für den restlichen Innenausbau noch bis gestern spät in die Nacht gearbeitet.
Die meisten Möbel haben auch schon ihren Platz gefunden und das eine oder andere Stück wird sie vielleicht bei Baron Prunkhaus erwerben können.

Sie streichelt ihre Hündin, die schwanzwedelnd vor ihr steht.
Nein Candy, ich gehe jetzt zum Gottesdienst, da dürfen Tiere nicht mit hin. Aber Du wartest hier schön, bis ich wiederkomme und passt auf unser neues Häuschen auf.

Sie legt das neue Geschmeide an, dass sie gestern bei Frau Thamia erstanden hat und blickt freudig strahlend in den Spiegel. Schön sieht es aus, und es glitzert prächtig.
Und der kleine Rote gestern hat auch nicht geschadet, das müssen wir bald mal wieder machen, schmunzelt sie.

Ein paar Blumen fehlen noch, darum müsste ich mich nächste Woche noch kümmern, murmelt sie vor sich hin.

calypso1960
15-09-08, 03:29
Nach einem ausgiebigen Frühstück will sie sich zusammen mit Candy zur Gesandtschaft begeben, um den einen oder anderen Raum für Herrn Baron Prunkhaus zu dekorieren.

calypso1960
15-09-08, 03:50
Wieder zuhause angkeommen, bittet sie die Handwerker, mit dem Bau der Gebäude für die Ambra-Produktion zu beginnen.
Das sollte schnell vonstatten gehen, denn mittlerweile ist Annnoport wieder aufgebaut und die Handwerker haben genügend Zeit, sich dieser Aufgabe mit Inbrunst zu widmen.

romanwerber
16-09-08, 02:37
Roman wirft eine Nachricht ein mit dem Inhalt, dass die Änderung des Firmennamens ins GROSSE GILDENBUCH eingetragen ist. Roman wandelt weiter.

calypso1960
16-09-08, 08:06
Sie stellt mit Freude fest, dass die Bauarbeiten für die Ambra-Produktion fast beendet sind. Das es so schnell gehen würde, hatte sie wirklich nicht erwartet.

Dann kann ich ja morgen schon mit der Produktion beginnen, denkt sie. Endlich geht alles seinen geregelten Gang.

Lautstark fordert Candy ihr Stöckchen ein und freudestrahlend wirft sie es ihr zu.

calypso1960
16-09-08, 09:16
Die Ambra-Werkstatt ist soeben fertig geworden und Frau Calypso gibt den Handwerkern ein überdurchschnittliches Trinkgeld, weil sie sich so sehr beeilt haben.

Während sie sich die Werkstätten ansieht, liegt Candy neben ihr und leckt sich ihre Verletzungen, die seit dem Seebeben noch nicht wieder verheilt sind.

Ich sollte doch noch einmal mit Dir zu Frau Momo gehen, die Wunden wollen ja gar nicht heilen. Sie hat bestimmt etwas Wirksames für Dich.

Schon legt sie Candy das Halsband um sie marschieren ab in Richtung Frau Momo.

calypso1960
17-09-08, 04:13
Die Ambra-Prduktion läuft auf vollen Touren, Blüten lagern in den Vorratsbehältern und warten darauf, zu berauschenden Düften verarbeitet zu werden.
Sie ordnet ihre Reagenzgläser und Tigel, Fläschchen und Döschen in der neuen Werkstatt, damit sie sobald als möglich mit der Herstellung derneuen Düfte beginnen kann.

calypso1960
18-09-08, 07:07
Die ersten Parfumproben sind fertiggstellt und auch einige Seifen hat sie schon gesiedet. Nun packt sie alles schön ein und freut sich, einige dieser Kleinode heute Abend bei der Feier verteilen zu können.

calypso1960
19-09-08, 08:27
Sie ist zwar heute etwas später aufgestanden, da sie sich gestern Abend bei dem Fest nicht zurückhalten konnte, aber trotzdem hat sie schon viel geschafft.

Die Duftflaschen stehen in Reih und Glied in ihrem neuen Verkaufsraum, in den neu erworbenen Köben türmen sich die Seifen und viele kleine Kostbarkeiten schmücken den Raum und verbreiten ein wohliges Ambiente.

Candy hat sich vor den Eingang gelegt, um auch ja nichts zu verpassen.

calypso1960
21-09-08, 03:20
Nachdem sie Candy ein Lekkerli gegeben hat, zieht sie die Tür hinter sich zu und begibt sich auf den Weg ins Schloss, wo wohl heute wieder der Gottesdienst stattfinden wird.

calypso1960
22-09-08, 05:03
Das Wetter ist schlecht, es regnet wie aus Kübeln und sie hat sich in ihre Werkstatt zurückgezogen, um in aller Ruhe ihre neuen Seifen zu sieden.
Candy liegt auf der Lauer, denn gerade sind 2 kleine Mäuse durch die Werkstatt gehuscht, und haben Zuflucht unter den Regalen gesucht.

calypso1960
28-09-08, 03:42
Sie räumt das Frühstücksgeschirr weg und verlässt das Haus um sich zur Messe zu begeben. Candy legt sich vor die Haustür und behält den Vorgarten im Auge.

calypso1960
28-09-08, 04:22
Sehr enttäuscht kommt sie wieder zuhause an. Leider ist der Herr Pfarrer heute nicht zum Gottesdienst erschienen, was so gar nicht seine Art ist.
Nur Candy freut sich, denn sie weiß dass jetzt ein ausgedehnter Spaziergang mit viel Stöckchen werfen kommen wird.

calypso1960
30-09-08, 04:43
Das Wetter ist schlecht, also beschließt sie, einen kleinen Hausputz zu veranstalten.
Die Möbel werden weggerückt, überall fegt und wischt sie, bis ihr Haus in neuem Glanz erstrahlt.
Candy versucht ganz verspielt mit dem Besen zu kämpfen.

calypso1960
02-10-08, 06:27
Sie hat sich heute, trotz des schlechten Wetters, einen Tag frei genommen. Eigentlich wollte sie mit Candy einen großen Spaziergang machen, aber da es durchgehend regnet, setzt sie sich lieber gemütlich mit einem dicken Buch auf ihr Sofa und nippt an einem köstlichen Kräutertee von Frau Momo.

calypso1960
04-10-08, 04:29
Die Sonne schien heute Morgen und sie beschloss spontan, nach dem Einkauf noch einen kleinen Spaziergang durch die STadt zu machen.
Beim Kontorhaus sah sie, dass Baron Prunkhaus am nächsten Donnerstag seine Gesandtschaft einweihen will.

Das ist doch eine gute Idee, dann kommen wir wieder einmal zusammen und können endlich die neu eingerichtete Gesandtschaft bewundern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
05-10-08, 03:44
Du bleibst hier Candy, ich gehe jetzt zur Kirche. Und mach mir ja keinen Unsinn.

Sie nimmt ihre Tasche und den Schirm und schließt die Haustür zu.

calypso1960
05-10-08, 04:41
Sie erreicht ihr Häuschen und höt schon von draußen Candy vor lauter Freude laut bellen.
Kaum hat sie die Tür geöffnet, schießt ihr der Hund voller Wonne entgegen und springt um sie herum.

Noch immer hallen die Worte des Pfarrers in ihr nach und sie beschließt ab sofort, nicht mehr an den alten Strukturen zu zweifeln und trotzdem Neuen gegenüber aufgeschlossen zu sein.

calypso1960
07-10-08, 08:29
Zufrieden reibt sie sich die Hände in der Schürze ab. Endlich hat sie ihre Vorräte wieder aufgefüllt. Seit einer Woche ist sie dabei, ihre Düfte, Seifen und Cremes herzustellen.

Eigentlich wäre es Zeit für eine kleine Pause denkt sie bei sich. Aber der Tee ist fast alle und sie stellt fest, dass auch andere Dinge des täglichen Bedarfs fehlen.
Also schnappt sie sich Candy und macht sich auf den Weg.

donluther1981
07-10-08, 13:11
Da Donluther die Registarturzettel nicht vorrätig hatte, lies er noch am selben Nachmittag, welche produzieren. Obwohl, eigentlich war das einer seiner Männer, denn Donluther ist ja bis 5Uhr in der Schule. Das Geschäft wird ja von 2Männern von Antonius geleitet, aber egal. ER bringt Calypso die gewünschten Waren höchst persönlich vorbei, mit einer rosa schleife und einem aus Holz geschnitzten und in roter Farbe getauchtes Herz, das die Kinder im Unterricht extra für sie gebastelt haben.

calypso1960
07-10-08, 15:59
Candy schlägt an, sie hat ein Rascheln vor der Tür gehöt. Wer mag jetzt, um diese Zeit noch vor meiner Tür sein, fragt sie sich. Ich sollte besser mal nachschauen gehen.
Wie sie die Tür öffnet, sieht sie noch wie donluther um die Ecke verschwindet. Es ist zu spät, ihm nachzurufen.

Vor ihrer Tür liegt ein Paket mit einer rosa Schleife und einem großen roten Holzherz.
Was mag das sein denkt sie sich, hebt das Paket hoch und bewundert die prächtig gebundene Schleife. Da muss ein wahrer Künstler am Werk gewesen sein. Das rote Herz leuchtet auf, als sie es im Schein ihrer Wohnzimmerlampe auf den Tisch legt.
Das haben bestimmt die Kinder in der Schule bei donluther gelernt. Wer sonst kann sich rühmen, diese Art Handwerk zu beherrschen.

Oh, meine Registraturzettel. Wie überaus freundlich von donluther, sie jetzt noch um diese Zeit vorbeizubringen. Ja, man kann sich wirklich auf ihn verlassen.

calypso1960
09-10-08, 12:54
Sie macht sich auf den Weg zur Gesandtschaft und steckt noch schnell die vorbereiteten Geschenke in ihren Beutel.

Candy, Du bleibst heute Abend zu Hause, einer muss ja auf unser Häuschen aufpassen. Ich bringe Dir auch etwas Leckeres mit.

calypso1960
10-10-08, 04:26
Sie wird von Candy geweckt, die nicht verstehen kann, warum sie nicht längst zu einem ausgiebigen Spaziergang am Ufer des Flusses unterwegs sind.

Während sich ihr Frühstück zubereitet, lässt sie den gestrigen Abend Revue passieren. Es war ein schöner Empfang, den der Baron veranstaltet hat und die erlesene Gästeauswahl trug ein Weiteres dazu bei.

Sie errötet heftig, als sie an die liebevollen Worte denkt, die ihr donluther gestern Abend zuflüsterte. Hoffentlich meint er es ernst und es lag nicht an dem Wein, der gestern Abend ausgeschenkt wurde. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

calypso1960
12-10-08, 03:42
Sie wirft Candy einen Knochen hin, damit sich der Hund die Zeit vertreiben kann, während sie dem Gottesdienst lauscht. Dann verlässt sie das Haus.

calypso1960
15-10-08, 02:56
Sie kommt von ihrem Spaziergang mit Candy zurück. Am Ufer des Flusses hatte die Hündin ausgiebige Bäder genossen und Frau Calypso muss nun die durchnässte Hündin trockenreiben, bevor sie wieder ins Haus darf.

Ein wenig gewundert hat sich Frau Calypso schon, die mittlerweile wieder prächtig aufgebaute Stadt liegt wie ausgestorben da. Keine Menschenseele läuft durch die Straßen und auch der Marktplatz liegt gottverlassen da. Richtiggehend gespenstisch kam es ihr vor.

calypso1960
16-10-08, 12:54
Sie verschließt die Tür und begibt sich zum Senat.

donluther1981
16-10-08, 16:14
Sie kommen bei ihrem Haus an, er macht noch einen Hofknicks und geht dann heim. "Die ganze Sache ist bedauerlich, vorallem wenn man bedenkt, das ich wirklich diplomatisch und demokratisch gehandelt habe!"denkt sich Donluther. "Als Lutherchen hat mich der PFarrer bezeichnet, er als Bischof"denkt er weiter. "Und erst diese Fr.Momo, die nach wie vor eine Schuluntersuchung verweigert" Und alles entspricht der Wahrheit"schluchzt er vor sich hin richtung Schreibwarenhaus.