PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mein Sonar funktioniert auch über Wasser ! :)



Minimax64
30-03-07, 02:00
Die Situation:


Beim routinemäßigen Rundtauchen bekomme ich die Peilung eines Frachters vom Sonar.

Da ich rausbekommen will, wo der Kerl steckt und hinfährt, geb ich meinem Sonarmaat den Befehl, mir laufend die Peilungen durchzugeben.

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i1.jpg

Ich bin zur Zeit 120 Fuß tief. Nachdem ich zwei Peilungen in die Karte eingetragen habe, tauche auf, um flott den Standort zu wechseln und zu einer sog. Versegelungspeilung zu kommen, dafür muss ich jetzt deutlich mehr Speed als der langsame Frachter geben.

Den Sonarmann lass ich bei seiner Aufgabe und was tut er:

während ich mit AK übers Wasser fliege, gibt er mir brav weiter seine Meldungen:

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i2.jpg

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i3.jpg

Hat wohl ein super Gehö der Mann -
Und seine Beföderung ist ihm auch sicher!

Minimax64
30-03-07, 02:00
Die Situation:


Beim routinemäßigen Rundtauchen bekomme ich die Peilung eines Frachters vom Sonar.

Da ich rausbekommen will, wo der Kerl steckt und hinfährt, geb ich meinem Sonarmaat den Befehl, mir laufend die Peilungen durchzugeben.

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i1.jpg

Ich bin zur Zeit 120 Fuß tief. Nachdem ich zwei Peilungen in die Karte eingetragen habe, tauche auf, um flott den Standort zu wechseln und zu einer sog. Versegelungspeilung zu kommen, dafür muss ich jetzt deutlich mehr Speed als der langsame Frachter geben.

Den Sonarmann lass ich bei seiner Aufgabe und was tut er:

während ich mit AK übers Wasser fliege, gibt er mir brav weiter seine Meldungen:

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i2.jpg

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i3.jpg

Hat wohl ein super Gehö der Mann -
Und seine Beföderung ist ihm auch sicher!

DrWolle
30-03-07, 02:55
hmh,
war zumindest in SHIII auch so, dass nach dem auftauchen der Horcher den Kontakt noch eine Weile verfolgen konnte.
Allerdings sollte das mit dem GHG auch durchaus möglich sein. Aber ob das auch bei den US-Booten eingebaut ist weiß ich nicht, zumindest sehe ich bei SHIV "nur" das sich drehende Gerät auf der Back. Aslo im Prinzip nach auftauchen kein horchen möglich!

Minimax64
30-03-07, 02:57
Der höt gar nicht mehr auf, mir seine Meldungen durchzugeben!

Wenn ich allerding aufs GUI - Sonar - Menu gehe, ist der Knopf 'Kontakt verfolgen' nicht mehr aktiv.
Klicke ich da noch mal rauf, behauptet mein Maat jetzt, er hätte keinen Kontakt, stellt aber dann auch seine Durchsagen ein.

http://www.wamotec.de/tmp/sh4_0i4.jpg

Ruby2000
30-03-07, 04:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Klicke ich da noch mal rauf, behauptet mein Maat jetzt, er hätte keinen Kontakt, stellt aber dann auch seine Durchsagen ein. </div></BLOCKQUOTE>

Dann ist die Routine leider nicht korrekt programmiert.

Gruß Ruby

W4chund
30-03-07, 05:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by DrWolle:
hmh,
war zumindest in SHIII auch so, dass nach dem auftauchen der Horcher den Kontakt noch eine Weile verfolgen konnte.
Allerdings sollte das mit dem GHG auch durchaus möglich sein. Aber ob das auch bei den US-Booten eingebaut ist weiß ich nicht, zumindest sehe ich bei SHIV "nur" das sich drehende Gerät auf der Back. Aslo im Prinzip nach auftauchen kein horchen möglich! </div></BLOCKQUOTE>

Was denkst Du denn was das für "Bommeln" sind die ständig im Wasser unter dem Boot hängen?? Discokugeln?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Minimax64
30-03-07, 05:37
na wenn ich ständig ein Sonar unter dem Bot zu hängen hab - warum hö ich dann sonst nix ?

W4chund
30-03-07, 05:58
Ohne Nachzuschlagen vermute ich mal das die beiden Horchgeräte nur bei langsamer Fahrt ( bis 3 Knoten) an der Oberfläche oder Stillstand funktionieren. Einfach aus dem Grunde da bei zuehmender Strömungsgeschwindigkeit, um das Boot, auch der Lärmpegel zunimmt. Und dann wäre da noch die Sache das die Bommeln bei schnellen überwasserfahrten bestimmt eingezogen wurden damit sie nicht "abknickten". Wenn man sich die genauer anschaut sieht man auch das die eigentlich im Bauch verschwinden koennten. Aber das ist nur eine Vermutung.
Vielleicht ist es aber auch nur schlampig programmiert worden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Minimax64
30-03-07, 06:01
ist es: denn der Maat gibt mir ja, wenn ich von 'unten hoch komme' auch noch bei AK über Wasser die Peilungen durch. Eigentlich müsste er dabei taub werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Ansonsten bekommst Du aufgetaucht den Sonarmaat überhaupt nicht zur Arbeit...

Tiefe200
02-04-07, 15:48
Andere Frage:

Wie kann ich meinen Sonarmann u.W. wieder stoppen?
Steht zwar da, daß er deaktiviert werden kann aber funktioniert nicht.

Tauche unter zwei harmlosen Fischerbooten durch und will meine Ruhe haben.