PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abschleppdienst, ein schwerer Job



gerd-freiburg
28-04-10, 13:14
Da ich ja jetzt wieder seit einiger Zeit im Abschleppdienst beschäftigt bin und auch viel Streß hinnehmen muß, möchte ich meine Erfahrungen an alle Autofahrer die das interessiert weitergeben.
Auf der Webseite: kann man Bundesweit alle wichtige Ereignisse, sowie auch schwere Unfälle immer aktuell auf Videos ansehen. Natürlich geht das nicht ohne Registrierung, denn ohne Login gibt es keine Videos. Die Betreiber, die aus vielen Rechtsanwälten und freien Jurnalisten aus ganz Deutschland bestehen möchten natürlich dem Mißbrauch vorbeugen. Da Foo im Polizeidienst tätig ist, weiß er was ich damit meine. Auch meine Wenigkeit war in den letzten Tagen an sehr schweren Unfällen mit Todesfolge beteiligt der letzte war vor dieser Anblick verfolgt mich noch im Schlaf, habe schon lange keine verstreuten Körperteile eines Menschen mehr gesehen, aber das ist mein Job und da muß ich durch. Selbstverständlich kann man sich dann bei einer Pannenhilfe mit netten Leuten wieder ablenken,
Gruss Gerd
PS. hab den Link von Kamera24TV erst mal gelöscht.

gerd-freiburg
28-04-10, 13:14
Da ich ja jetzt wieder seit einiger Zeit im Abschleppdienst beschäftigt bin und auch viel Streß hinnehmen muß, möchte ich meine Erfahrungen an alle Autofahrer die das interessiert weitergeben.
Auf der Webseite: kann man Bundesweit alle wichtige Ereignisse, sowie auch schwere Unfälle immer aktuell auf Videos ansehen. Natürlich geht das nicht ohne Registrierung, denn ohne Login gibt es keine Videos. Die Betreiber, die aus vielen Rechtsanwälten und freien Jurnalisten aus ganz Deutschland bestehen möchten natürlich dem Mißbrauch vorbeugen. Da Foo im Polizeidienst tätig ist, weiß er was ich damit meine. Auch meine Wenigkeit war in den letzten Tagen an sehr schweren Unfällen mit Todesfolge beteiligt der letzte war vor dieser Anblick verfolgt mich noch im Schlaf, habe schon lange keine verstreuten Körperteile eines Menschen mehr gesehen, aber das ist mein Job und da muß ich durch. Selbstverständlich kann man sich dann bei einer Pannenhilfe mit netten Leuten wieder ablenken,
Gruss Gerd
PS. hab den Link von Kamera24TV erst mal gelöscht.

grieszi
28-04-10, 13:22
mit sicherheit werde ich mich nicht an solch einem dienst anmelden..... das ist doch die allerletzte Stufe des Krawalljournalismus.
Ich bin selbst 15 Jahre jede Woche draussen auf der BAB gewesen und hab Gaffer satt, der kleinste Unfall und schon wird geglotzt ....... gibt`s da nichts wichtigeres ?

nicht zu glauben das es sowas gibt ...

grieszi

gerd-freiburg
28-04-10, 13:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von grieszi:
mit sicherheit werde ich mich nicht an solch einem dienst anmelden..... das ist doch die allerletzte Stufe des Krawalljournalismus.
Ich bin selbst 15 Jahre jede Woche draussen auf der BAB gewesen und hab Gaffer satt, der kleinste Unfall und schon wird geglotzt ....... gibt`s da nichts wichtigeres ?

nicht zu glauben das es sowas gibt ...

grieszi </div></BLOCKQUOTE>
Jeder hat da Seine eigene Meinung und wie Du schon richtig schreibst, soll man nicht auf der Autobahn oder Landstraße gaffen, sondern im Netz. Deshalb hab ich diesen Link veröffentlicht um Stauss zu verhindern, weil Gaffer gibt es mehr als genug,
Gruss Gerd

mnicklisch
28-04-10, 14:14
Hat das jetzt irgendeinen tieferen Sinn dass sich da jeder Otto-normal verbraucher anmelden kann? Ich meine das ist doch echt das allerletzte sowas.

Für Anwälte mag das ja noch sinnvoll sein, aber wozu braucht man sowas? Wird man jetzt auch noch dazu ermutigt sich am Unglück anderer aufzugeilen? Schon schlimm genug, habe gestern nen Test gesehen, blutendes Kind an den Straßenrand gelegt, keiner geholfen. Entschuldigung: Muss auf Arbeit, ist wichtiger.

Was ich mich nur frage, warum postest du sowas und unterstützt sowas?

kamera24
28-04-10, 23:51
Hallo,

mit einem offiziellen Statement von Kamera24.TV möchte ich die Diskussion entschärfen, es darf sich bei diesem Dienst nicht "Hinz & Kunz" anmelden. Es steht ganz klar geschrieben:

Der Zugang zum uneingeschränkten Material (inkl. Downloadmöglichkeit) bleibt Redaktionen, Polizei, Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen sowie beteiligten Personen vorbehalten.

Selbst wenn sich jemand registriert, wird dieser nur nach Prüfung (ob er zu dem o.g. Personenkreis gehört, und dann auch nur aus der Führungsebene) von uns freigeschaltet.
Denn diese Plattform dient nur zur Information unserer Kunden (Fernsehsender, Zeitungen, etc...), die dieses Material vor dem Kauf sichten.

gerd-freiburg
29-04-10, 12:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von mnicklisch:
Was ich mich nur frage, warum postest du sowas und unterstützt sowas? </div></BLOCKQUOTE>
Sorry, mein Thema war verfehlt, mit diesem Post wollte ich Euch nur meine tägliche Arbeit etwas näherbringen, aber wie auch Kamera24.TV sich extra bei UBI angemeldet hat um diesen Beitrag zu posten ist wohl alles gesagt.
Habe beim Addmin heute angerufen und Ihn gebeten diesen Post komplett zu löschen, soll morgen (30.4.10) ausgeführt werden. In Zukunft werde ich solche Dummheiten bleiben lassen und meine Einsätze nach Unfällen mit Todesfolge anderweitig verarbeiten. Bei Kamera24.TV habe ich mich schon für den Start dieses Threads entschuldigt. Ich hoffe das morgen abend dieser Thread, Geschichte ist,
Gruss Gerd

Oberfeldmaus
29-04-10, 12:19
Ihr seid doch alle voll Cränk.... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

der.Launebaer
29-04-10, 12:29
Danke an Kamera24, die sich extra angemeldet haben, um auch dem Letzten zu erklären, was der Nutzen ihres Angebotes ist. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Dass es neben tragichen Geschichten auch positive Beiträge gibt (die zwar in der Unterzahl sind), hat ja wieder keiner gesehen, gelle? Und auf "über uns" klickt ja man ja aus Prinzip nicht, wenn man auch das Oberflächliche verreißen kann. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Oberfeldmaus
29-04-10, 13:00
Ich suche noch ein paar Bilder vom 20.02.96 als Vadder mit seinem dicken Benz auf der B73 gegen diesen Baum is....http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

He.Greif
29-04-10, 14:07
@ Gerd: bekommst du eigentlich professionelle (psychologische) Unterstützung, wenn der Einsatz hart war? So einfach steckt ein Mensch das ja nicht weg. Da könnte sich ja auch eine Posttraumatische Störung einstellen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Foo.bar
29-04-10, 23:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von kamera24:
Hallo,

mit einem offiziellen Statement von Kamera24.TV möchte ich die Diskussion entschärfen, es darf sich bei diesem Dienst nicht "Hinz & Kunz" anmelden. Es steht ganz klar geschrieben:

Der Zugang zum uneingeschränkten Material (inkl. Downloadmöglichkeit) bleibt Redaktionen, Polizei, Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen sowie beteiligten Personen vorbehalten.

Selbst wenn sich jemand registriert, wird dieser nur nach Prüfung (ob er zu dem o.g. Personenkreis gehört, und dann auch nur aus der Führungsebene) von uns freigeschaltet.
Denn diese Plattform dient nur zur Information unserer Kunden (Fernsehsender, Zeitungen, etc...), die dieses Material vor dem Kauf sichten. </div></BLOCKQUOTE>

Wozu sollte die Polizei dort Fotos ansehen und runterladen? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif Die Polizei, die ich kenne, macht ihre Fotos immer noch selbst - sogar von den Unfällen, die für Reporter nicht spektakulär genug sind.

Rinreiber
30-04-10, 08:16
Owned! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

gerd-freiburg
30-04-10, 12:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von He.Greif:
@ Gerd: bekommst du eigentlich professionelle (psychologische) Unterstützung, wenn der Einsatz hart war? So einfach steckt ein Mensch das ja nicht weg. Da könnte sich ja auch eine Posttraumatische Störung einstellen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif </div></BLOCKQUOTE>
Nein, das muß ich alles alleine verarbeiten, meistens sind die Leichen schon geborgen und abtransportiert worden, wenn wir mit dem Abschleppwagen anrücken, aber in vielen Fällen muß der Staatsanwalt noch eine Sichtung des Unfallortes vornehmen dann kriegen wir alles mit.
Oder wenn tote Menschen noch unter einem Auto oder LKW liegen, dann ist es meine Aufgabe das Fahrzeug mit dem Bergungskran anzuheben, das die Leichen geborgen werden können.
Meine Firma ist auf solche Bergungen speziallisiert, deshalb werden wir von der Polizei im Umkreis von 80km rund um Freiburg immer gerufen und müssen auch unverzüglich anfahren.
Weil in den letzten Tagen sehr viele solche schrecklichen Unfälle rund um Freiburg passiert sind, wollte ich Euch einfach mal an meiner nicht alltäglichen Arbeit teil haben lassen und Euch zeigen, das es nicht ganz einfach ist sowas zu erledigen und dann wieder zur Tagesordnung überzugehen, deshalb habe ich diesen Thread eröffnet, nicht aus Sensationsgier,
klar die Threadüberschrift Für alle Gaffer war danebengegriffen.
Bei der Freiwilligen Feuerwehr haben die verantwortlichen Behörden jetzt erstmalig Psychologen beauftragt den Feuerwehrmännern bei solch schweren Unfällen bei der Verarbeitung direkt oder danach beizustehen <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">29.04.2010 (mgz) Auf der Bundesstraße 31 im Bereich Neustadt-West ist am frühen Donnerstagmorgen eine Frau bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben der Einsatzkräfte war sie mit ihrem Mazda-Cabriolet aus noch unbekannten gründen nach links in den Gegenverkehr gedriftet und dort frontal mit einem Lastwagen zusammengeprallt. Die 54-jährige Frau aus dem Elsass wurde mit schwersten Verletzungen in dem völlig zusammengestauchten Kleinwagen eingeklemmt und starb kurz nach Eintreffen der Einsatzkräfte.

Eine Notfallseelsorgerin kümmerte sich noch an der Unfallstelle um den unverletzten Lkw-Fahrer und um die Einsatzkräfte, die die Leiche aus dem Wrack bergen mussten. Anschließend fanden sich alle in einem Kreis zusammen, um der Verstorbenen zu gedenken. </div></BLOCKQUOTE> für Abschleppdienste ist das noch in weiter Ferne, schließlich verdienen wir ja unser Geld damit und haben entweder direkt oder danach selbst dafür zu sorgen wie wir das wegstecken oder auch nicht.
Zum Glück kennt man die Menschen nicht, die da zu Tode gekommen sind, aber glaubt mir so einfach zum nächsten Auftrag überzugehen fällt mir schwer, machmal beschäftigt mich das noch Wochen hinterher, warum, weshalb??? mußte da jemand sterben???
Da mein Tag heute nicht so anstrengend war, werde ich mir jetzt das eine oder andere Weinschorle http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif gönnen und versuchen das Geschehene der letzten Tage zu vergessen, zumal ich endlich mal wieder ein Wochenende frei habe,
Gruss Gerd

Foo.bar
30-04-10, 14:43
Gerd, Du kannst die Überschrift vom ersten Post jederzeit ändern.

Rinreiber
30-04-10, 17:31
Das wär kein Job für mich!

"Hut ab!" kann ich da nur sagen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

gerd-freiburg
03-05-10, 12:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Foo.bar:
Gerd, Du kannst die Überschrift vom ersten Post jederzeit ändern. </div></BLOCKQUOTE>
Die Überschrift wurde von mir heute geändert, jetzt kann der Thread so bestehen bleiben,
Gruss Gerd
@Foo, danke noch mal !!!

He.Greif
03-05-10, 15:40
@ Gerd: du solltest dir mal dringend einen guten Psychologen suchen und zwar einen, der sich mit sowas auskennt. Das Internet ist, so wie ich das sehe, nicht der richtige Ort für Traumabewältigung!

gerd-freiburg
31-07-10, 12:17
Noch ein Nachtrag zu diesem Thema: der Verkehrsunfall der sich am 8.6.2010 bei uns in Freiburg ereignete ist zwar schon fast 2 Monate her, aber das Fahrzeug mit der tödlich verletzen Person steht immer noch auf unserem Hof, damit will ich sagen, das die Mühlen der Justiz sehr langsam mahlen. Die Dame die dabei unschuldig ums Leben kam wurde zwischenzeitlich schon längst beerdigt.
Auch hier das von damals aktuelle Video (http://www.auto-und-verkehr.de/auvtv/73/%20LKW%20kollidiert%20mit%20PKW)
Gruss Gerd
PS. das bild vom abgestellten PKW auf unserem Hof werde ich noch nachliefern.
Hier die Bilder, wie versprochen:

http://img186.imageshack.us/img186/323/bild1nn.jpg

http://img8.imageshack.us/img8/9737/bild2qu.jpg

http://img707.imageshack.us/img707/545/bild3dk.jpg

http://img441.imageshack.us/img441/30/bild4u.jpg

BZB_FlyingDoc
02-08-10, 01:45
Wie?. Die Person ist noch im Wagen? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
Oder hab ich das jetzt falsch verstanden Gerd?

Lui_542
02-08-10, 06:19
Es steht doch da das die Dame schon beerdigt wurde. Wäre ja ein Ding wenn die Frau immer noch im Auto wäre!

gerd-freiburg
02-08-10, 13:19
Und noch ein Beitrag, um zu zeigen, das man beim Autofahren nicht pennen soll, Unfallbericht: 12.07.2010 In Freiburg im Breisgau missachtete am Sonntagabend der Fahrer eines VW eine rote Ampel und die Vorfahrt einer Straßenbahn. Der VW prallte gegen die Straßenbahn, das Fahrzeug wurde mitgeschleift. Der verletzte Autofahrer war schwer im Fahrzeug eingeklemmt, aber ansprechbar, was die Arbeit der Rettungskräfte erleichterte. Feuerwehrleute trennten das Dach des stark deformierten Pkw ab und entfernten die Scheiben, um den Fahrer patientenschonend zu befreien. Anschließend wurde er an den Rettungsdienst übergeben. Auch der Fahrer der Straßenbahn erlitt Verletzungen, konnte seine Fahrerkabine jedoch alleine verlassen. Rund 100 Gaffer ließen sich nicht davon abhalten, das Geschehen aus nächster Nähe zu verfolgen.
Die große Hitze war für die Feuerwehrleute eine zusätzliche Belastung, aber der obligatorische Griff zur Wasserflasche nach dem Einsatz brachte zumindest vorübergehend ein wenig Erfrischung.
Auch hier wieder das Video (http://www.auto-und-verkehr.de/auvtv/95/Rotlicht%20missachtet:%20%20Pkw%20kracht%20gegen%2 0Stra%C3%9Fenbahn,%20Autofahrer%20schwer%20eingekl emmt)
Der eine oder andere wird sich fragen warum poste ich solche Dinge hier, ganz einfach, zum ersten, wenn ich nicht in der Lage bin mein Fahrzeug hochkonzentriert im Straßenverkehr zu führen, Auto stehen lassen und mit der Bahn fahren und zum zweiten, viele Autofahrer setzen leichtfertig Ihr Leben aufs Spiel und viele sind auch deshalb schon gestorben, deshalb möchte ich damit aufrütteln und alle zur Besonnenheit bewegen. Ich glaube in meinem Alter darf man die Jüngeren dazu ermahmen, Foo. bar wird mir bestimmt beipflichten,
Gruss Gerd

JG53Harti
20-08-10, 01:04
am schlimmsten auf dem Video sind die sensationlustigen Gaffer.