PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tauchtiefen



RavenITS
19-10-08, 21:25
Ahoi

ich habe gerade mal wieder ein wenig geguckt und da ist mir aufgefallen, daß im inoffiziellen Handbuch ja die Tauchtiefen angegeben sind.. und ich im Game ganz andere hinbekomme..

Was war so das stärkste bei euch?
Komischerweise schaffe ich mit der Gar Klasse 305 Fuß, während die Tambor lockere 330 hinlegt.. und das sind nur meine "sicheren Tiefen", die ich unbeschädigt zum ausweichen vor WaBos benutze, weil die nur 300 schaffen.. jeweils ne Stunde lang da unten geblieben, dann wurde es mir zu langweilig bei den Krebsen.. die anderen Bote teste ich demnächst mal in Einzelmissionen, die beiden Typen verwende ich halt in meinen Kampagnen.. früher Gar liebstes Boot, heute Tambor, weil die trotz anderslautender Daten irgendwie mehr kann.. *hm*.. ich werd das mal ein wenig ausreizen wo grade eh sowenige Konvois vor Tokyo langlaufen, mal sehen wo es mir die Tambor wirklich zerballert..

Auch wäre mal ein wenig Erfahrungsbericht schön, ab wieviel Rumpfschaden (wenn alle Schotten etc noch bzw wieder heile sind) sich die sichere Tiefe drastisch verringert..

So, hm.. also inzwischen habe ich die "secure depth" für die Tambor auf 355ft geschraubt.. tiefer als 360 wird rasch tödlich..

RavenITS
19-10-08, 21:25
Ahoi

ich habe gerade mal wieder ein wenig geguckt und da ist mir aufgefallen, daß im inoffiziellen Handbuch ja die Tauchtiefen angegeben sind.. und ich im Game ganz andere hinbekomme..

Was war so das stärkste bei euch?
Komischerweise schaffe ich mit der Gar Klasse 305 Fuß, während die Tambor lockere 330 hinlegt.. und das sind nur meine "sicheren Tiefen", die ich unbeschädigt zum ausweichen vor WaBos benutze, weil die nur 300 schaffen.. jeweils ne Stunde lang da unten geblieben, dann wurde es mir zu langweilig bei den Krebsen.. die anderen Bote teste ich demnächst mal in Einzelmissionen, die beiden Typen verwende ich halt in meinen Kampagnen.. früher Gar liebstes Boot, heute Tambor, weil die trotz anderslautender Daten irgendwie mehr kann.. *hm*.. ich werd das mal ein wenig ausreizen wo grade eh sowenige Konvois vor Tokyo langlaufen, mal sehen wo es mir die Tambor wirklich zerballert..

Auch wäre mal ein wenig Erfahrungsbericht schön, ab wieviel Rumpfschaden (wenn alle Schotten etc noch bzw wieder heile sind) sich die sichere Tiefe drastisch verringert..

So, hm.. also inzwischen habe ich die "secure depth" für die Tambor auf 355ft geschraubt.. tiefer als 360 wird rasch tödlich..

TheMorpheus2000
20-10-08, 12:10
Hi Raven

Das mit den Tauchtiefen ist so eine Sache. In SH4 ist die "Sichere" Tauchtiefe für jede Klasse am Tiefenmesser rot markiert, liegt hier aber schon für jede Klasse ausser der S-18/S-42 Klasse schon bei 100 Meter (Sry, benutze das Metrische System - sollten aber um die 300 Fuß sein). Der Wahrheit entspricht das ganze nicht wie man in diversen Büchern nachlesen kann. Ich kann hier das tolle Buch "U-Boote der U.S. Navy" von Stefan Terzibaschitsch angeben, in welchem sämtliche Boote vor der Gato Klasse mit einer Maximalen Tauchtiefe von 65 Metern ausgegeben werden.

Lg-Morph

matchoman120
12-08-09, 06:39
also ich mit dem u boot tambor 135 meter geschafft aber nach so etwa 2 min und 20 sek ist mein rumpf auf ein mal völlig zerstört
lg

Ruby2000
12-08-09, 08:45
Hi,

schöner Rekord, aber jetzt sind alle Tod.

Gruß Ruby

matchoman120
12-08-09, 15:15
ich weiss aber ein rekord !!! (guiness)

mig-129
20-08-09, 05:55
mein rekord war mit der gato 420 fuß!!!