PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DLC's - Ja oder Nein?



haep
18-08-11, 06:59
Momentan sind unterschiedliche Informationen bezüglich DLC's im Umlauf.

In einem früheren Beitrag hat Ubi_Pierre bereits bestätigt, dass definitiv keine DLC's geplant sind:

http://forums-de.ubi.com/eve/f...641031329#3641031329 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/2961041819/m/1751081919?r=3641031329#3641031329)

Nun haben aber Spieler auf der gamescom erfahren, dass sehr wohl Download-Contents geplant seien - und zwar sowohl kostenpflichtige als auch (kostenlose) "Comfort-Updates".
Link: http://www.annoholic.net/2011/...ten-auf-eure-fragen/ (http://www.annoholic.net/2011/08/antworten-auf-eure-fragen/)

Evtl. erklärt sich ein Entwickler oder ein CM bereit, hier für Klarheit zu sorgen!? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

haep
18-08-11, 06:59
Momentan sind unterschiedliche Informationen bezüglich DLC's im Umlauf.

In einem früheren Beitrag hat Ubi_Pierre bereits bestätigt, dass definitiv keine DLC's geplant sind:

http://forums-de.ubi.com/eve/f...641031329#3641031329 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/2961041819/m/1751081919?r=3641031329#3641031329)

Nun haben aber Spieler auf der gamescom erfahren, dass sehr wohl Download-Contents geplant seien - und zwar sowohl kostenpflichtige als auch (kostenlose) "Comfort-Updates".
Link: http://www.annoholic.net/2011/...ten-auf-eure-fragen/ (http://www.annoholic.net/2011/08/antworten-auf-eure-fragen/)

Evtl. erklärt sich ein Entwickler oder ein CM bereit, hier für Klarheit zu sorgen!? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Manic_Xero
18-08-11, 07:05
Um hier mal ein bischen allgemeine Klarheit über das Thema zu schaffen, was eigentlich DLCs sind und wie sie sinnvoll eingesetzt werden, habe ich dazu einen kurzen, weiteren Artikel geschrieben. Zu oft wird hier besonders im Forum der Teufel an die Wand gemalt, obwohl eigentlich eine gute Sache dahinter steckt. Wie es nun kommt, kann keiner sagen. Den Artikel findet ihr hier: Klick mich! (http://www.annoholic.net/2011/08/zum-thema-dlcs/)

Thomas_Idefix
18-08-11, 07:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ein Irrglaube ist oft, dass DLCs so entstehen: Während der Produktion eines Spiels werden bestimmte Teile wieder entfernt und nachträglich als DLC angehängt, um mehr Geld zu machen. Es kann Spiele geben, in denen das der Fall ist, ein Beispiel kann ich allerdings gerade nicht nennen. </div></BLOCKQUOTE>

*wegduck* Total War Shogun II *wegduck*

Zum Thema: Vielleicht haben sich die Entwickler ja umentschieden? Oder der Mitarbeiter auf der Gamescom war falsch informiert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Manic_Xero
18-08-11, 07:17
Habe mir die Total War DLCs gerade mal ganz kurz angeguckt. Was ich gesehen habe, hat nicht mal 2 € gekostet. Trotzdem ist das nicht die feine Art. Denn so zwingt man Spieler dazu, wenn sie in irgendeiner Weise erfolgreich gegen andere DLC besitzer spielen wollen, ebenfalls die DLCs zu kaufen. Das darf natürlich nicht sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

InsaneSupersta
18-08-11, 07:22
Weiß denn jemand wie groß diese DLC's sein werden? Ich kann nur mit begrenztem Volumen spielen, wäre schade, wenn sie zu groß geraten...

Noel006AS
18-08-11, 07:26
Also ich würde mir DLC`zu Anno 2070 kaufen, allerdings NUR, wenn man dan auch was festes in der Hand halten kann, wie eine CD. Sonst sind für mich die DLC`s passe. Ein gutes Bsp. wäre 50 oder 100 neue Unterwassertiere zudem noch quests oder so in so ein DLC zu stecken.

crashcids
18-08-11, 07:27
@Thomas_Idefix: Jupp, bei Shogun II gibts mittlerweile das 2.te DLC ... das Hauptspiel
ist aber vollständig. Die DLC's sorgen nur für neue spielbare Fraktionen oder Einheiten ...
und das muß ich nicht haben. Mir reicht der im Hauptspiel dargebotene Content.

Ist dasselbe bei CoD Modern Warfare 2 ... die DLC's da brauche ich garnicht. Kann SP und MP
auch so gut spielen ... liegt ja an jedem selber, was er daraus macht.

Die Fan-Box für 5€ habe ich seinerzeit gekauft, weil mir das Flaggschiff im 1404 nicht so
besonders gefiel. Hät ich nicht kaufen müßen, aber naja ... ist genauso mit der Limeted Edition.
Ist ne schöne Verpackung (Ledertruhe) dabei und die hatn Ehrenplatz.

Würd mal sagen, DLC's usw. sind nun kein Teufelszeug ... wers braucht, kauft es sich. Wer
so klarkommt, spart sich das Geld. Ist Geschmackssache ...

MfG crashcids

Manic_Xero
18-08-11, 07:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Noel006AS:
Also ich würde mir DLC`zu Anno 2070 kaufen, allerdings NUR, wenn man dan auch was festes in der Hand halten kann, wie eine CD. Sonst sind für mich die DLC`s passe. Ein gutes Bsp. wäre 50 oder 100 neue Unterwassertiere zudem noch quests oder so in so ein DLC zu stecken. </div></BLOCKQUOTE>

DLC heißt DOWNLOADABLE CONTENT. Wer hier eine CD erwartet, erwartet definitiv zuviel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

@ Crash: Danke für die Aufklärung. So sehe ich das eben auch. Vollständige Hauptspiele und Zusätze für die Leute, die sie haben wollen.

ANNOnymus1985
18-08-11, 07:36
@Manic_Xero

Ich will mal kurz aus deinem Artikel zitieren:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Wo also ist in ANNO überhaupt Raum für solche DLCs? Statistiken, neue Inseln für den Singleplayer, Zierelemente, Missionen, vielleicht auch neue Quests. Auf das eigentliche Spiel nehmen diese Dinge keinen Einfluss. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn ich an Anno1404 denke, mit der sehr begrenzten Anzahl an Inseln, in jedem Spiel haben die sich wiederholt, nicht selten waren einzelne Inseln auf großen Karten sogar doppelt vorhanden. Also wenn ich daran denke, kann ich deiner obigen Aussage überhaupt nicht zustimmen. Denn wenn in Anno2070 wieder nur eine recht kleine Anzahl an Inseln ins Spiel rein kommt, nur um dann später weitere Inseln verkaufen zu können, dann ist das sehr nah am Tatbestand "wir nehmen was raus und verkaufen´s als Extra".
Und wenn man das mit Inseln, Quests, Ziergebäuden usw. macht, mag das auf den Kerninhalt des Spiels noch keinen Einfluss nehmen, das Spielgefühl ist aber trotzdem getrübt durch Eintönigkeit und das Gefühl verarscht worden zu sein.
Und die Schönbauer würden einen Vertrieb von Zierelementen per DLC sicher noch viel eher wie ich als Beschneiden des Spiels empfinden, ist es doch für sie eine der Kernkompetenzen von Anno.

Natürlich hast du nur Beispiele aufgeführt, aber totzdem sind das die Punkte, wo man mit DLCs am ehesten ansetzen kann.

Azehn
18-08-11, 07:39
Neue Unterwassertiere und Unterwasserladnschaften könntne eine Idee für ein DLC sein.

Auch neue Inseltypen wie die Vulkaninsel aus Anno Venedig, oder Gebäude wie die Palast-Module oder die Vogtei wären was für ein DLC.

Man könnte auch sagen, Anno Venedig hätte man (abgesehn vom Miltiplayer) auch in zwei oder drei DLCs verpacken können.

Eine neue Fraktion oder eine neue Klimazone wären was für ein Addon, dann vielleicht noch mit dazu passender Mini-Kampagne.

Manic_Xero
18-08-11, 07:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Wenn ich an Anno1404 denke, mit der sehr begrenzten Anzahl an Inseln, in jedem Spiel haben die sich wiederholt, nicht selten waren einzelne Inseln auf großen Karten sogar doppelt vorhanden. Also wenn ich daran denke, kann ich deiner obigen Aussage überhaupt nicht zustimmen. Denn wenn in Anno2070 wieder nur eine recht kleine Anzahl an Inseln ins Spiel rein kommt, nur um dann später weitere Inseln verkaufen zu können, dann ist das sehr nah am Tatbestand "wir nehmen was raus und verkaufen´s als Extra". </div></BLOCKQUOTE>

ANNO 1404 hatte recht viele Inseln. Die Wiederholung entsteht durch die Anpassung an den Schwierigkeitsgrad. Jede Insel kommt nur auf bestimmten Schwierigkeitseinstellungen vor. Wer in etwas die gleichen Einstellungen für seine Spiele wählt wird nicht so oft neue Inseln kennenlernen.

Thomas_Idefix
18-08-11, 07:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von crashcids:
@Thomas_Idefix: Jupp, bei Shogun II gibts mittlerweile das 2.te DLC ... das Hauptspiel
ist aber vollständig. Die DLC's sorgen nur für neue spielbare Fraktionen oder Einheiten ...
und das muß ich nicht haben. Mir reicht der im Hauptspiel dargebotene Content. </div></BLOCKQUOTE>

Und genau das ist ein "rausnehmen". Die DLC-Besitzer bekommen Einheiten, Fraktionen und sogar eine neue Religion als "nicht rausgenommen" verkauft. Das ist für mich eigentlich ein Grund, ein Spiel zu blockieren, aber Total War ist eines meiner Lieblingsspiele, ich habs nicht übers Herz gebracht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Neue Tiere bieten rein optische! Vorteile, Inseln fände ich auch akzeptabel, solange genug und auch gleichwertige! im Grundspiel enthalten sind. Aber einfach Fraktionen im Spiel wegzulassen nach dem Motto "oh- wir haben da was vergessen" oder in einem Spiel, in dem ein beträchtlicher Teil auf dem Militär basiert, Einheiten wegzulassen, das finde ich, ganz ehrlich, eine Schweinerei.

Doch da das off-topic ist, genug davon und zurück zum Thema http://forums.ubi.com/images/smilies/353.gif

Ich finde DLC`s in ANNO 2070 solange akzeptabel, solange sie Manic_Xero`s Definition entprechen und nicht spielentscheidend werden. Eine weitere Möglichkeit wäre eventuell eine andere Arche, vielleicht in Verbindung mit anderen Schiffen und Tieren. Jedoch nur, solange die Schiffe und Arche sich nur optisch von denen im Grundspiel unterscheiden! Eine Art Schönbauer DLC sozusagen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

crashcids
18-08-11, 07:54
Ähmm ... kommt ja auch primär drauf an, wie lange man sich mit so einem Titel beschäftigt.

Um mal bei meinen obigen Beispielen zu bleiben (gibt noch massenhaft andere Beispiele, will das
mal aber auf mir näher bekannte Titel reduzieren): Ein Ego-Shooter wie CoD Modern Warfare 2
hat man im SP nach 6-8 h durch ... Wiederspielwert = 0. Also dann macht man zum Frust- und
Aggressionsabbau monatelang in 1/2-Stunden-Häppchen mitm MP weiter ... brauchts da DLC's? Nö ....

Schon etwas anders siehts mit Total War Shogun 2 ... die Kampagne kann man 10 mal mit anderen
Völkern wiederholen ... ist auch komplexer als ein Ego-Shooter, wo es nur ne WASD-Steuerung
und Rumgeballer gibt. Kann man also monatelang am Stück sich reinpfriemeln und alles ausprobieren.

Und bei einem Aufbau-Schwergewicht wie Anno in seinen ganzen Teilen gibts noch mehr Gründe für
anhaltende Motivation ... und ich gehe mal davon aus, das im Hauptspiel Anno 2070 die relevanten
(Riesen-)Inseln schon mit an Bord sind ... genauso Hecken, Blumen, Bäume, Plätze usw.
Bisher waren die essentiellen Features immer schon anfangs mit bei ... kann mir nicht vorstellen,
das nun sowas per DLC nachgeordert werden muß. Beim Anno 1404 kam die 'Pfannkucheninsel' und weitere
große Inseln mit dem AddON, in dem auch der fehlende MP nachgeliefert wurde ... diesesmal soll der
MP gleich mit dabei sein. Ich rechne eher damit, das analog dem D.E.A.P. und dem IAAM auch diesesmal
per Modding was für die Schönbauer nachgeliefert wird ... wozu ist ne Community sonst da, wenn sie
nix machen will? Vielleicht kommt den irgendwann nochn AddOn zum 2070 raus mit ner weiteren Fraktion
(kann dann ja alles mögliche sein) und einigen weiteren MP-Features, Gebäuden, Inseln usw. ... na und?
Wenns gefällt, kaufe ich das eben ... solange der Inhalt stimmt.

MfG crashcids

Thomas_Idefix
18-08-11, 08:02
Genau, die "spielentscheidenden" Featurs (MP-Features; Gebäude; Fraktion; Inseln eventuell) in ein Add-on, da hat man was in der Hand. Schönbauutensilien oder andere völlig freiwillige Sachen, die einen nur optisch von den Anderen abheben, in ein DLC. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

InsaneSupersta
18-08-11, 08:10
Bei Anno wird's ja so sein, dass man noch unterscheiden muss. Es gibt "Comfort Updates" und halt die "normalen" DLCs.
Vielleicht (so hoffe ich) werden die Entwickler so schlau sein und, wie Thomas es beschrieben hat, "spielentscheidende Features" in Comfort Updates packen und "Schönbauutensilien" in kostenpflichtige DLCs packen. Wäre für Gamer sicher die beste Lösung. Mal sehen, wie's läuft.
SEGA dagegen hat ja bereits bei ETW schon auf kostenpflichtige neue Einheiten gesetzt. Und es waren nie wirklich wenige Einheiten. Das waren schon richtig viele in einem DLC...

Thomas_Idefix
18-08-11, 08:15
Ich denke eher, dass "Comfort-Updates" Fehler aus dem Spiel beseitigen, ähnlich wie Patches.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">SEGA dagegen hat ja bereits bei ETW schon auf kostenpflichtige neue Einheiten gesetzt. Und es waren nie wirklich wenige Einheiten. Das waren schon richtig viele in einem DLC...
</div></BLOCKQUOTE>

Und wenn man sich bei ETW kein DLC geholt hat, hat man so viele Einheiten weniger, das kann man dann doch getrost als "Nachteil" bezeichnen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

InsaneSupersta
18-08-11, 08:24
Richtig. Weil ich mich da an einige starke Einheiten erinner. Genauso lief es allerdings leider auch bei NTW und S2TW ab.
Naja, hoffen wir, dass das Anno-Team schlauer ist bzw. gamerfreundlicher.

max.k.1990
18-08-11, 09:19
also ich finde das Preis Leistungsverhältnis muss stimmen. Für 2,99-4,99 (Siedler 7 z.B.) bin mir nicht 100% sicher aber für diese Preisspanne gab es ein Paar Maps und kleinere Modifikationen soweit ich weis.
Sowas ist überzogen für ein paar Maps die vllt von 2-3 Leuten in 1 Woche hergestellt wurden.

Wenn es allerdings eine erweiterte Kampange mit 7-10 Spielstunden gibt, was dann 3,99-4,99 kostet dann wäre das durchaus interessant

Aber auf keinen Fall gezwungene Updates. Das ist ein no-go. Außerdem müssen es "dlcs" sein welche den Mulitplayer nicht beeinflussen

Dorimil
18-08-11, 09:43
Ist das Spiel bei Release "weitestgehend" fehlerfrei (der Rechtschreibfehler im Questtext interessiert mich nicht, so lange die Aufgabe selber funktioniert), können wir uns gern über DLC's unterhalten! http://forums.ubi.com/images/smilies/icon_twisted.gif

haep
18-08-11, 10:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Thomas_Idefix:
Ich denke eher, dass "Comfort-Updates" Fehler aus dem Spiel beseitigen, ähnlich wie Patches. </div></BLOCKQUOTE>
Nein, das denke ich nicht, ansonsten würde man es auch Patch nennen.
Ich denke eher, dass Comfort-Updates einige Funktionen hinzufügen, so wie beispielsweise die Gebäudestatistiken, die beim Release ja noch fehlen werden. Ansonsten würden sie es nicht als Synonym für DLC verwenden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Für DLC's mit Spielerweiterungen wie neuen Gebäuden, oder Kampagnenmissionen wird man dann wohl zahlen müssen.

Thomas_Idefix
18-08-11, 11:17
Ja, das klingt schlüssiger http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

RobinsMind
18-08-11, 16:00
Naja.Umbedingt mögen tu ich DLC's nicht.Aber wenn man sowas wie "Zusatzinhalte" freischalten soll könnte man das ja mit den kostenlosen UPlay Credits , welche man sich nur erspielen muss, machen.Meine Meinung.

Larnak
18-08-11, 19:35
@Manic_Xero:
Die Mühe, die du dir machst, in Ehren, aber dein Artikel ist doch sehr einseitig geschrieben. Die Nachteile werden nahezu vollständig ausgeblendet -- das ist keine Aufklärung, sondern das Gegenteil.

Es gibt übrigens tatsächlich erschreckend viele Spiele, in denen DLCs Inhalte enthalten, die nachträglich aus dem Spiel entfernt worden sind. Oder eher: Erschreckend viele Spiele, bei denen man bereits weiß, dass es so ist. Man darf wohl davon ausgehen, dass die Dunkelziffer weit höher liegt, denn als Entwickler möchte man das natürlich nicht gern zugeben. Aber du hast natürlich auch Recht, dass das bei weitem nicht immer der Fall ist.

Trotzdem bleiben einige andere wesentliche Kritikpunkte:
1) Ganz banal: Der Preis. In den allermeisten Fällen sind die Dinger absurd überteuert und haben den Zweck, den Fans das Geld aus den Taschen zu ziehen. Dieser Effekt ist bei F2P-Spielen noch größer und deutlicher.
2) Verfügbarkeit: DLCs sind praktisch immer an Online-Aktivierung u.ä. geknüpft, weil bei ihnen natürlich selbst der Faktor "Datenträger" als Kopierschutz ausscheidet. Man DLCs erhöhen daher weiter die Abhängigkeit der Nutzer von den Publishern. Ohne Internet und ohne Publisher kein DLC, egal wie sehr der bezahlt worden ist. Was ist denn mit meinen DLCs in 20 Jahren? Bei Anno 1602 wäre es da heute schon kritisch, denn sowohl Entwickler als auch Publisher existieren nicht mehr. Auf 20 Jahre gesehen keine ungewöhnliche Entwicklung und wenn man in die Vergangenheit blickt, sieht man, dass auch Branchen-Giganten nicht vor dem Untergang gefeit sind.

Zu dem Thema gibt es dann im Interview auch noch etwas zu lesen.

Manic_Xero
19-08-11, 02:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">1) Ganz banal: Der Preis. In den allermeisten Fällen sind die Dinger absurd überteuert und haben den Zweck, den Fans das Geld aus den Taschen zu ziehen. Dieser Effekt ist bei F2P-Spielen noch größer und deutlicher.
2) Verfügbarkeit: DLCs sind praktisch immer an Online-Aktivierung u.ä. geknüpft, weil bei ihnen natürlich selbst der Faktor "Datenträger" als Kopierschutz ausscheidet. Man DLCs erhöhen daher weiter die Abhängigkeit der Nutzer von den Publishern. Ohne Internet und ohne Publisher kein DLC, egal wie sehr der bezahlt worden ist. Was ist denn mit meinen DLCs in 20 Jahren? Bei Anno 1602 wäre es da heute schon kritisch, denn sowohl Entwickler als auch Publisher existieren nicht mehr. Auf 20 Jahre gesehen keine ungewöhnliche Entwicklung und wenn man in die Vergangenheit blickt, sieht man, dass auch Branchen-Giganten nicht vor dem Untergang gefeit sind. </div></BLOCKQUOTE>

Diese beiden Kritikpunkte an DLCs sind vollkommen richtig, aber eben nur dann, wenn tatsächlich spielrelevante Inhalte in ihnen enthalten sind. Ist das nämlich nicht so, kann der User vollkommen frei entscheiden, ob er den Preis und daran geknüpfte Onlinemaßnamen nun für sinnvoll hält oder nicht. Zwang, ein DLC zu kaufen, gibt es eigentlich nicht. Wer das Preis-Leistungsverhältnis eines solchen Paketes nicht abschätzen kann, kann natürlich leicht in eine Preisfalle tappen. Aber wie gesagt: Sind keine bevorteilenden Inhalte drin, kann ein DLC einem vollkommen egal sein. Hat Crash ja bereits ein paar Beispiele zu genannt.

crashcids
19-08-11, 03:20
Moin,

möchte nochmal in Sachen DLC's nachlegen und mal den Fokus auf Anno 2070 und dessen Multiplayer richten.

Wenn es die größten/rohstoffreichsten Inseln nur per DLC geben würde, würde das zu Balancingproblemen
und/oder Spielabstürzen führen. Also wird der Inselpool (abgesehen von einem AddON) für alle gleich bleiben
(müssen) --&gt; keine Spezialinseln-DLC's.

Dto. mit Extrawaren oder Produktionsgebäuden/-ketten und Upgrades ... auch das würde in einem Multiplayer
garnicht oder kaum funzen, wenns das als DLC gäbe und einige sich sowas gönnen würden --&gt; also keine
Extra-Produktionsgebäude/-Ungrades per DLC.

Schiffe/Flugzeuge/U-Boote/Trimarane usw. könnten (hats ja so auch als Fan-Box für 1404 gegeben) 'optisch'
aufgepeppt in einem DLC nachgereicht werden, Slotzahl, Trapokapazität, Speed usw. dürften dann aber ebenfalls
nicht geändert werden, sonst knirscht es auch da in der MP-Mechanik --&gt; 'Optikupgrade' für Fahrzeuge per DLC

Und was könnte man dann noch per DLC nachliefern?, Also mir fällt da betrachtet auf unser Anno nicht mehr viel
sinnvolles ein, was man per DLC nachliefern könnte (ist ja auch gut so). Im Hauptpart Singleplayer sieht das
natürlich anders aus, aber da kann ich dann ja auch in die Dateien reingehen und selber rummodden, wenn es
den absolut notwendig ist (und bisher habe ich da keine Notwendigkeit dazu gesehen).

Um auf das Thema Modding zurückzukommen: Wäre mal interessant, ob diesesmal userfreundlichere Tools dafür
zur Verfügung gestellt werden als im Anno 1404 ... der World-Editor ging ja noch, aber ToolOne warn ganz
schön harter Keks für mich ...

MfG crashcids

InsaneSupersta
19-08-11, 04:42
Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber die Erfahrung, die ich bis jetzt mit DLCs gemacht hab, war die, dass DLCs durchaus den MP beeinflussen. Ich hoffe zwar, dass es bei Anno anders ist, aber bisher hat es z.B. bei Total War immer noch zusätzliche Einheiten, die in meinen Augen auch hilfreich waren, gegeben.

Conqinator
19-08-11, 06:51
Ich finde ehrlich gesagt, dass DLCs eine der besch.. eidensten Erfindungen der Spielebranche sind. Ich finde die Bezahl-Möglichkeiten blöd, das Preis-Leistungsverhältniss ist meist schwach und vor allem gibt es selten große DLCs, dann hat man statt einem Addon (oder zusätzlich dazu) nen Haufen kleiner Päckchen. "Damals" bei Just Cause 2 als Beispiel gabs nen Haufen Waffen- und Fahrzeugpacks, die alle einzeln nicht viel boten, aber es gab halt so viele, dass man in der Masse doch nen Haufen verpasste, was irgendwie blöd war. Und das Spiel hatte noch nicht mal nen Multi-Player.

Larnak
19-08-11, 07:42
@Manic_Xero:
In einem Artikel, der seinen Lesern erzählt, dass DLCs eigentlich ganz toll sind, fehlen diese Punkte dann trotzdem, denn da geht es doch gerade darum, den Nutzern zu erzählen, was DLCs sind und was sie für Risiken oder Vorteile haben, wenn man sie kauft.
Sonst müsstest du ja quasi ein "Achtung, bitte nicht kaufen, das bringt dann doch Nachteile mit sich!" hinterherschieben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Manic_Xero
19-08-11, 08:06
Naja, ich habe ja definiert, wie ein gutes DLC aussieht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Angehängt habe ich dann, dass es sich um schlechte DLCs handelt, sollte ich mit meiner Einschätzung falsch liegen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Klar, du hast schon recht. Die Nachteile hätte ich da auch deutlicher nennen können. Aber es ist nunmal so: Obwohl nicht klar ist, welchen Umfang solche DLCs haben werden oder was überhaupt der Content ist, schreien viele sofort wieder "Nichtkauf" oder Ausbeutung. Da auch noch alle Nachteile herauszuarbeiten, die ein DLC haben kann, entschärft die Lage nicht gerade http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Denn es gibt wirklich einige Top-DLCs. Daher wäre es mir lieber, würde man mit dem flamen warten, bis wirklich bekannt wird, das Core-Game-Content in DLCs nachgeschoben wird o.ä. Aber anstatt darüber zu spekulieren, was die Dinger alles kaputt machen könnten, kann sich die Community auch einfach mal über die positiven Aspekte, die so ein DLC bringt, gedanken machen.

Noel006AS
20-08-11, 14:28
Besser in einem Spiel DLC`s als dass die Betreiber gleich ein neues Spiel entwickeln und das alte dan vernachlässigen.

InsaneSupersta
20-08-11, 15:35
Ein neues Spiel entwickeln sicher nicht!
Der Vergleich passt irgendwie nicht richtig.
Wenn überhaupt könnte man die DLC-Contents in ein Add-on packen, was aber auch nicht sinnvoll ist.
Wenn man jetzt mal ein DLC nur negativ sieht, ist es einfach ein kleines Ergänzungspäcken, das mit sehr geringem Aufwand Geld einbringt.
Positiv betrachtet beinhaltet es nur zusätzliche Einheiten oder Zierobjekte oder sonstiges. Oder es sind Comfort-updates, die kostenlos Neuerungen bringen.

Larnak
20-08-11, 16:17
@Manic_Xero: Wenn du mich fragst, muss die Lage bei diesen, entschuldige, Mistdingern auch nicht entschärft werden http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Ich mag nicht, wenn die Spiele zerhackt werden, wie man es beispielsweise bei den Total-War-Spielen, Civ 5, Dawn of War 2 usw. sieht.

Das Interview mit Christopher Schmitz ist übrigens jetzt fertig. Da geht's auch um DLCs, unter anderem sagt er auch ganz klar, dass in der Beziehung noch nichts fest steht. Der Herr von der Präsentation war wohl nicht so gut informiert...
http://annozone.de/forum/threa...id=223231#post223231 (http://annozone.de/forum/thread.php?postid=223231#post223231)

Wiesl_2070
22-08-11, 06:45
Ich persönlich werde mir sicherlich keine DLC's leisten - egal was kommt.
Ich kaufe gerne ein ADDON, welches sicher kommen wird, aber ich habe kein Verständnis dafür das ich für irgendwelche DLC's zusätzlich Geld ausgeben soll. Wenn ein spielentscheidenter/prakticher Content via DLC geliefert wird, wäre das reinste Abzocke in meinen Augen und das unterstütze ich persönlich nicht.

shokilicious
22-08-11, 07:31
Ob man nun 50€ fürn Addon bezahlt oder für DLC's mit dem gleichen Umfang, ist doch gkein Unterschied?^^

crashcids
22-08-11, 07:48
@schmokis: Hhmmm ... wenn du ein Problem hast, dein Geld auszugeben, dann gibs mir ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
50€ fürn AddOn ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Also mit der Meinung dürftest du hier alleine sein. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

shokilicious
22-08-11, 08:03
Das war auch eher nur ein Beispiel, den ich als Vergleich des Problems benutzt hatte, kannst da auch gerne ne 20 oder 10 oder 5 oder 500 hin machen, ganz wie es dir beliebt.

Das Prinzip bleibt das gleiche http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Solange der DLC den gleichen Umfang wie nen Addon hat ist doch alles ok.
Wenn natürlich die DLC's (die ja eh noch nicht geplant sind, deshalb muss man sich da momentan auch gar keine weiteren Gedanken drüber machen) verhältnissmäßig teuer sind im vergleich, was ein Addon bieten würde versteh ich die Aussage.

Conqinator
22-08-11, 09:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von schmokis:
Ob man nun 50€ fürn Addon bezahlt oder für DLC's mit dem gleichen Umfang, ist doch gkein Unterschied?^^ </div></BLOCKQUOTE>

Bei nem richtigen Addon ist aber fast immer (deutlich) mehr drin und da ich meine Spiele gerne als Box im Schrank hab, find ich DLCs nicht so toll.

Manic_Xero
22-08-11, 09:38
Genau das ist es ja: DLCs sind dafür auch billiger als Addons. Ist das Preis-Leistungsverhältnis nicht angemessen, dann kaufe ich mir auch kein Addon http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Ich weiß garnicht, wo das große Problem liegt: Solange das Preis-Leistungsverhältnis angemessen ist, nichts aus dem Hauptspiel für ein DLCs "outgesourced" wurde und man ein gewisses Interesse daran hat, sich sein Spiel aufzubessern, kauft man DLCs. Wenn einer der Punkte nicht erfüllt ist, lässt man es halt. Wenn einer der Punkte nicht erfüllt ist und man tut es trotzdem soll man sich nicht beschweren.

Solange Preis-Leistung stimmt, sind DLCs für mich jeder Zeit ok.

grishnak60
22-08-11, 09:49
Erstens: Ich würde lieber für DLC-Zierelemente zahlen als Idiotenaufgaben erledigen wie zum Beispiel baue-20.000-Bauernhäuser-in-3-Minuten-und-mach-dabei-´nen-Kopfstand-dann-bekommst-2 1/2-Token um dann am Ende des Spiels zu erfahren, dass ich mir für 25 Token einen Vorgarten mit blauen Blumen kaufen kann.

Zweitens: Ich müsste als Schönbauer nicht im Forum ständig meckern, was mir fehlt; ich könnte es einfach kaufen ..... oder es lassen. Dabei würde auch das Lesen der neunmalklugen Kommentare von "ich-habe-aber-am-meisten-auf-die-Insel-gepflantscht-Freaks" entfallen, die sich in solchen Diskussionen ja immer bemüßigt fühlen, mit viel heißem Plattenbauwind ihre Meinung den Schönbauern ins Gesicht zu fönen, sie seien eh überflüssig.


Drittens: Ich zahle auch für Browser-Spiel-Inhalte, warum sollte ich es für meine Lieblings-Spielserie nicht tun? Ich zahle im UCI zwischen 6 und 8 Euro für einen Film und bin dafür ca zwei Stunden beschäftigt ..... ein paar Euro für einen Schlossbausatz auszugeben, dürfte mich viel länger heiter stimmen. Darüberhinaus muss ich nicht auf Mods aus der Community warten, die dann eh irgendwo ihre Zicken haben.

Viertens: Das Spiel muss natürlich grundsätzlich auch ohne zusätzliche Euronen spielbar sein, es sei denn, die Grundversion wäre als kostenloser Download bereit gestellt (wie bei einem Browserspiel). Wenn im MP ein Ungleichgewicht entstünde, wäre das für mich dasselbe No-Go wie bei einem Online-Zwang.

crashcids
22-08-11, 10:10
Hhmmm ... finde es schon belustigend, das sich der Hauptteil der Diskussionen in diesem Forum sich um die Themen DLC's,
Kopierschutz usw. dreht ...

Um das Spiel und dessen Imhalt scheint es hier den lieben 'Anno-Fans' wohl weniger zu gehen? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Dabei würde auch das Lesen der neunmalklugen Kommentare von "ich-habe-aber-am-meisten-auf-die-Insel-gepflantscht-Freaks"
entfallen, die sich in solchen Diskussionen ja immer bemüßigt fühlen, mit viel heißem Plattenbauwind ihre Meinung den Schönbauern
ins Gesicht zu fönen, sie seien eh überflüssig. </div></BLOCKQUOTE>

Nunja, grishnak60, habe tatsächlich geglaubt, wären hier alles erwachsene User. Aber wenn immer so alte Kamellen
aufgewärmt werden nach dem Motte 'dieses Lager ist besser als das' und 'die anderen können eh nur die Klappe
aufreißen' ... das ist auf Dauer etwas primitiv und interessiert keinen, oder?

Also zur Zeit finde ich diese Diskussionen etwas überflüssig ... vielleicht sollte man etwas abwarten, wie das mit
dem Kopierschutz und evt. DLC's bei Anno 2070 aussieht. Dann könnte man auch eine sachbezogene Diskussion führen,
zur Zeit ist das etwas viel heiße Luft hier.

calypso1960
22-08-11, 14:16
Ich wäre nur zu gerne bereit, für DLC-Zierelemente oder andere nette Features wie z.B. weitere Szenarien, größere Inseln, besondere Wappen zu zahlen, wenn es sich preislich angemessen verhält.

So hätte jeder die Möglichkeit, das Spiel nach seinen Wünschen auszuweiten. Die Massebauer könnten sich z.B. xxx holen (fällt mir momentan nix konkretes ein http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif), die Schönbauer leisten sich weitere Zierelemente, Plätze... und die Kriegslustigen können sich bessere Kampfutensilien, Schnellfeuerflugzeuge oder was auch immer kaufen.

Also von mir ein klares Ja! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-happy.gif

Pitsch1954
22-08-11, 15:48
[QUOTE]Zitat von calypso1960:
Ich wäre nur zu gerne bereit, für DLC-Zierelemente oder andere nette Features wie z.B. weitere Szenarien, größere Inseln, besondere Wappen zu zahlen, wenn es sich preislich angemessen verhält.


ganz genau,solche sätze laufen wie öl,den verantwortlichen von ubi runter,
was brauchts da noch ein addon....?
wen hier nix zu ubi dringt,solche sätze ganz gewiss
mfg
pitsch1954

calypso1960
23-08-11, 02:18
@ Pietsch
im letzten Addon gab es ja auch soooo viele Zierelemente, ganz recht....

Und ich hoffe doch sehr, dass das zu Ubi vordringt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Thomas_Idefix
23-08-11, 09:56
Dinge, die für Rekordbau oder Militär als DLC ausgelegt sind, sind ein NACHTEIL für die anderen. Da muss man sich nicht über die unbalancte Atombombe beschweren http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Dorimil
23-08-11, 10:36
Gilt das Argument mit dem Nachteil nicht auch bei den Schönbauern? Wenn ich an den SSC denke und mal sage, die Leute ohne IAMM haben keine Chance und wer den IAAM haben möchte, muss 10€ löhnen?
´Nur mal so als Beispiel...

Thomas_Idefix
23-08-11, 11:05
Guter Gedanke... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Beim SSC geht es nicht um Weltrekorde, geht ja auch gar nicht, da Schönheit immr nur Objektiv ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Die Weltrekordbauer hingegen messen sich nach schieren Ergebnissen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

crashcids
23-08-11, 11:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Guter Gedanke...

Beim SSC geht es nicht um Weltrekorde, geht ja auch gar nicht, da Schönheit immr nur Objektiv ist. Die Weltrekordbauer hingegen messen sich nach schieren Ergebnissen </div></BLOCKQUOTE>

Tja, ist schon besser so, das wir 'Freaks' (Zitat von Griishnak) kein DLC brauchen, um unserer Passion zu frönen.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">calypso1960:
Ich wäre nur zu gerne bereit, für DLC-Zierelemente oder andere nette Features wie z.B. weitere Szenarien, größere Inseln, besondere Wappen zu zahlen, wenn es sich preislich angemessen verhält.

So hätte jeder die Möglichkeit, das Spiel nach seinen Wünschen auszuweiten. Die Massebauer könnten sich z.B. xxx holen (fällt mir momentan nix konkretes ein ), die Schönbauer leisten sich weitere Zierelemente, Plätze... und die Kriegslustigen können sich bessere Kampfutensilien, Schnellfeuerflugzeuge oder was auch immer kaufen.

Also von mir ein klares Ja! </div></BLOCKQUOTE>

... und von mir ein klares Nein dazu ... wo kommen wir da hin, wenn wir wegen jedem Kram ein DLC
ordern müßen. Und wenn dann mal wieder eine Neuinstallation vom Anno 1404 notwendig ist (habe ich locker schon
über 15 mal machen dürfen wegen dem dämlichen Onlineprofil und dem nicht vorhandenen Ubi-Support), darf ich
dann zusehen, wie ich 10 DLC's (ohne Datenträger) nachträglich wieder drauf kriege?

Muß mich über so eine userfeindliche Meinung schon sehr wundern ... abgesehn davon, das sich so ne Latte DLC's
schnell auf Summen addieren, wofür man normalerweise ein Vollpreisspiel bekommt. Naja, einige hier werden
das garantiert nicht einsehen wollen ...

MfG crashcids

Maxsiom
23-08-11, 12:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von crashcids:
[...]darf ich
dann zusehen, wie ich 10 DLC's (ohne Datenträger) nachträglich wieder drauf kriege?[...] </div></BLOCKQUOTE>

Da brauchst du nichts machen. Macht doch der Ubisoft Game Launcher für dich! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif *duck und weg*