PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UBI Alle-12-bis-18-Monate-ein-Nachfolger



Christoph08-15
16-02-10, 08:26
http://www.pcgames.de/aid,7049...blisher/PC/News/also (http://www.pcgames.de/aid,704925/Ubisoft-Alle-12-bis-18-Monate-ein-Nachfolger-Neue-Strategie-fuer-den-Publisher/PC/News/also) Silent hunter 6 von 1944-45 in 18 Monaten http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Christoph08-15
16-02-10, 08:26
http://www.pcgames.de/aid,7049...blisher/PC/News/also (http://www.pcgames.de/aid,704925/Ubisoft-Alle-12-bis-18-Monate-ein-Nachfolger-Neue-Strategie-fuer-den-Publisher/PC/News/also) Silent hunter 6 von 1944-45 in 18 Monaten http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Trichter1984
16-02-10, 09:35
Fließbandproduktion wie bei EA-Sports? Wie geil . . .

ottfried
16-02-10, 10:20
Masse statt Klasse,nee nee nee...

asdig
16-02-10, 10:32
LACH...

... und nächstes Jahr ne U-Sim mit Engländern, dann Amis, dann Japaner... dann mal endlich "SH - Batlle of the Atlantic: LOST YEARS"...

Nee, nee... SH ist kein UBI-Titel, der es mit Prince of Persia, der Rainbow Six Reihe oder den Serien Splinter Cell und Ghost Recon aufnehmen kann... Also gilt diese Überlegung meiner Meinung nicht für SH...

Außerdem... Activision hat quasi nur CoD am Start... während UBI an mehreren Fronten arbeiten müsste... wenn sie alle Franchises bedienen wollen... dass sich UBI da mal nicht übernimmt...

matrose1970
16-02-10, 12:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Christoph08-15:
Silent hunter 6 von 1944-45 in 18 Monaten http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif </div></BLOCKQUOTE>
Hallo und einen schönen Abend,

nein das wird ja nicht passieren - denn als eine Begründung für die eingegrenzte Spielzeit auf 1939 - 1943 war ja das da nach die Schlacht im Atlantik vor bei war. Und somit für UBI (als deutsche Seite) die Zeit da nach uninteressant ist...
SO habe ich jedenfalls die Aussage im Kopf.
Aber warten wir es ab wie sich das entwickelt - viel mehr können wir ja wohl nicht machen.
Schönen Abend noch!!!

Fichtenmoped
16-02-10, 13:13
ROFL!

""Sie (Activision) gehen keine Kompromisse hinsichtlich der Qualität ein und genauso wenig wollen wir das mit unseren Serien machen."

Schön, das man das erst JETZT erkennt! Für SH3 und SH4 ist der Zug ja schon abgefahren...
Oder täuscht mich das? Ich denke ja nur an die Deutsche Sprachausgabe bei SH4! Man durfte es ja erst Downloaden... Und dann wars 1:1 die Sprachausgabe aus SH3...

GenLtReilich
16-02-10, 13:18
ich glaub bei ubi saft arbeiten ein paar die uns abundzu (oder immer?) verar... wollen....

Lt.Werner1969
16-02-10, 14:12
Na, ja... die Rede ist ja von "erfolgreichen Serien". Ist natürlich dehnbar was UBI darunter versteht.

Ohne dass ich jetzt wirklich die Zahlen habe, (und ich setze mich jetzt auch nicht hin und surve danach, man möge mir vergeben): Ich gehe davon aus, dass die Macher der Silent-Hunter-Teile von den Verkaufszahlen der "Siedler" - Serie, "Assassins Creed" und wie diese Mainstream-Games alle heissen nur träumen können.

Und die 80 % - Hürde in der PC Games schafften SH 2 - 4 wenn ich mich recht entsinne auch nicht. (Von SH 1 weiss ichs nicht mehr). Also unsereins sollte sich da nicht gleich angesprochen fühlen...

Die Jahre 1944-45 würd ich gern auch noch spielen, und ich hoffe noch immer, dass diese mal Thema eines offiziellen Add-Ons werden.

Friedl9te
16-02-10, 14:28
Ich fände die Idee mit den AddOns nicht so übel.
Seht euch IL2 an. Was da noch im Laufe der Jahre nachgereicht wurde, war gar nicht so wenig.

Voyager532
16-02-10, 14:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">nein das wird ja nicht passieren - denn als eine Begründung für die eingegrenzte Spielzeit auf 1939 - 1943 war ja das da nach die Schlacht im Atlantik vor bei war. </div></BLOCKQUOTE>


So haben die das aber nicht gesagt (vielleicht gemeint), sondern nach 1943 hatte man als UBoot so gut wie keine Chance mehr. Die Gegner hatten einfach sehr gute Technologie zur Verfügung, eine große Luftüberachung und noch tödlichere Waffen.

Und das macht den Zeitraum für das UBoot Spiel eher uninteressant. Es sind aber trotzdem noch 4 Jahre abgedeckt, und zwar die Jahre des Erfolges und des langsamen Endes.

Ali_Cremer_U333
16-02-10, 14:47
Ich hätte es aber, gerne durchgemacht, ab mai 1943 war es ja fast nur noch Glück, ob man nun wieder nach Hause kam oder in 3000m auf dem Grund des Atlantiks seine Ruhe fand.....

Lt.Werner1969
16-02-10, 16:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Voyager532:
[QUOTE]..., sondern nach 1943 hatte man als UBoot so gut wie keine Chance mehr. Die Gegner hatten einfach sehr gute Technologie zur Verfügung, eine große Luftüberachung und noch tödlichere Waffen.

Und das macht den Zeitraum für das UBoot Spiel eher uninteressant. </div></BLOCKQUOTE>

Nun ja ... Potential für eine Umsetzung der letzten Kriegsjahre in einem Add-On müsste aber noch da sein. Man kann es so machen, dass der Schwierigkeitsgrad zwar gesalzen ist, aber nicht unfair wird. Da, wo es ausnahmsweise auch mal sinnvoll ist, nicht in allen Punkten bei der historischen Wahrheit zu bleiben, könnte man dies auch in gewissen Grenzen tun. Per Zufallsgenerator berechnete Überraschungs-Luftangriffe ohne Reaktionschance, magische Wasserbomben etc. gehören natürlich weiterhin nicht ins Spiel, damit keine Frustration aufkommt. Wenn es aber schwerer wird, in einen Geleitzug unbemerkt einzudringen, und wenn es schwerer wird, der Unterwasserortung zu entkommen, dann kann man die Schwierigkeit immer noch etwas entschärfen, indem man die damals sicherlich noch vorhandenen Tücken von Radar und ASDIC und die Menschlichkeit der Bedienmannschaften im Spiel sensibel berücksichtigt. Und es kann auch mit den eigenen Neuerungen (Boldabschüsse etc.) zumindest teilweise wieder aufgewogen werden.

MGMike---U-711
16-02-10, 17:56
tja Masse statt klasse

wurde weiter oben gesagt...

Ich arbeite im Baumarkt und wir sind ein Zwischending zwischen einfacher Baumarkt und Fachmarkt. Bei uns gab es immer aúch sehr hochwertige teurere Ware und wir können unsere Kunden auch vernünftig beraten.

Aber seit etwa 3 - 4 Jahren wird unser Markt durch die Vorgaben der Zentrale immer mehr und mehr mit Billigware gepflastert. Zwar haben wir hochwertig auch noch, aber nicht mehr so wie früher, dafür mehr billigen Importkram, der auch in entsprechender Menge platziert wird. Unser Chef ist davon auch sehr begeistert. Sein Credo: MASSE ZEIGEN !!!

ich finde unsere Qualität hat dadurch doch etwas gelitten. Und so wird es mir den Spielen auch sein. Bloß weil sich ein oder zwei Teile gut verkauft haben, weiß ich nicht, ob es lohnenswert ist, auf biegen und brechen innerhalb 18 Monate die Fortsetzung zu bringen...
Immerhin braucht ein gutes Spiel auch seine Entwicklungzeit.

Dann werden die Titel auch zur Massenware, kommen vielleicht sogar in abgespeckter Form als Billig-Spiel heraus und in sagenhaften Stückuzahlen quasi als Casual-Games...So wie die ganzen Simulatoren, die wohl keiner braucht, aber trotzdem gekauft werden wie blöde.
Ich persönlich brauche keine TreckerSim. oder baumaschinenSim oder Sprengmeistersim und was weiß ich noch was es da noch gibt... Vielleicht kommt dann noch die virtuelle Fussnagel-Schneide-Sim http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif und wenn dann unser SH da auch noch als U-boot-Simulator mit zwischen gerät, vielleicht auch abgespeckt, damit es sich für ALLE ganz Easy spielt, und wenn dann die Verkaufszahlen durch die Masse stimmen, brauchen wir auf das was wir erwarten, gar nicht mehr hoffen....

Das war jetzt etwas sehr schwarz gemalt, ich hoffe, daß es nicht so kommen wird, aber in unserem Baumarkt erscheinen, nur um es möglichst günstig an dem Mann bringen zu können, immer mehr "no name" artikel für die breite Allgemeinheit. Etwas daß sich vorher nicht jeder kaufte, weil zu teuer, kommt nun billig und in solchen Massen daher, daß es gekauft wird wie sonst was...
Das finde ich irgendwie beunruhigend....

Gruß
MG Mike

ottfried
17-02-10, 02:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Voyager532:
So haben die das aber nicht gesagt (vielleicht gemeint), sondern nach 1943 hatte man als UBoot so gut wie keine Chance mehr. Die Gegner hatten einfach sehr gute Technologie zur Verfügung, eine große Luftüberachung und noch tödlichere Waffen.

Und das macht den Zeitraum für das UBoot Spiel eher uninteressant. Es sind aber trotzdem noch 4 Jahre abgedeckt, und zwar die Jahre des Erfolges und des langsamen Endes. </div></BLOCKQUOTE>


Aha,damit hast du bestätigt das SH5 keine Simulation ist,sondern ein Actionspiel bei dem es nur darum geht viele Schiffe zu versenken.

Ab 43 wird es ja erst interessant,da zeigt sich wer seine Lektionen gelernt hat und weiter Schiffe versenken kann.Es gibt neue Technik,Boote,usw.

Aber UBI will ja die Zielgruppe wechseln,und da bei jüngeren Spielern eher Egoshooter,Actinspiele oder Rollenspiele angesagt sind wurde das alles hier eingebaut.
Schade drum,
mfG
Ottfried

AOTD_MadMaxU48
17-02-10, 06:22
SH6 wird heißen :

"Battle of Atlantic, the last years"

Inhalt :

- Kampagne bis Mai 45
- Typ IX und Typ XXI Boote
- Alle neuen Waffen und Techniken der Allies
- Bessere Wasserphysik ( Notwendig bei neuen Ortungsgeräten sowie zielsuchenden Torpedos )
- Grafisch überarbeitet.

Naja, jedenfalls so würde es passen.

Gruß

Maddy

KptLtGHOSTMD
17-02-10, 06:32
*schmunzel*

dazu fällt mir nur ein Ausdruck ein JEICKS!!!!!

und Ihr irrt euch alle! SH 6 trägt den TITEL Pirates of the Deep!

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Aber mal ohne mist.... ich glaub kaum das es eine Reihe wie IL 2 werden wird.
Also mit guten ADDON s..... oh man bin ich finster grad http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

DustFireSky
17-02-10, 23:32
Meine Meinung zu dem Ganzen:

Ich habe mich schon öfter gefragt, wieviel Zeit wohl ein qualitativ gutes Spiel braucht. Da Silent Hunter 4 zum Beispiel ja nicht gerade qualitativ gut war(Wie auch viele andere Spiele oder Versprechen nicht gehalten werden!), aber mehr als 18 Monate Produktionszeit in Ansruch nahm, kann man wohl davon ausgehen, das Ubisoft Spiele Qualitativ sogut ausfallen werden wie die ganzen "Made in Taiwan" Produkte. Ich meine, momentan werden wir ja schon mit Beta Versionen verarscht, aber was haben wir dann wenns nach 12 Monaten nen neuen Teil gibt ? Alpha Versionen ? Dann kann man es wahrscheinlich nichtmal mehr installieren oder wie ? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif Ich hätte zwar ja jetzt nicht gedacht, das man noch mehr scheiße bauen oder planen kann, aber es scheint wohl immer eine Steigerung zu geben. Wenn man seinen halb zerbrochenen Ruf ganz zum durchbrechen bringen will, macht man es so, wie die ganzen anderen Deppen namens EA und Activision. Grafik toll, Rest scheiße (Freude am Spiel nicht vorhanden, Gameplay =&gt; nicht vorhanden, Bugs aber jede Menge! etc). Ich hoffe echt, das sich mal die Person, die immer diese "tollen" Einfälle hat sich mal an den Rechner setzt und eines seiner produzierten Spiele zockt und dann völlig gefrustet den ganzen Rechner kurz und kleinhaut, weil sein Produkt SCHEIßE ist, durch seinen verfrühten Releasetermin! Da krieg ich echt nen Hals http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif Vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung, aber wem es dann noch nicht auffällt, was nun genau schief läuft, der lebt dann einfach in einer anderen Welt, aber nicht in dieser hier.

UBISOFT hatte bei mir mal einen Namen, den ich geachtet und respektiert hatte, aber dadurch das man nun versucht sich noch mehr in die Scheiße zu reiten und die selben Fehler machen möchte wie andere große Unternehmen, die diese nur schön reden, ist nur noch Verachtung Wert in meinen Augen. Bestraft wurdet Ihr ja schon durch Eure 50 Millionen Minus http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif , es merken also auch die normalen Gamer, was bei Euch abgeht. Euer verhalten wird bestraft und rächt sich immer. Ich wünsche dem Team noch viel Glück, Ihr werdet es brauchen in Zukunft mit solch einer Firmenpolitik.

Fazit: Wer die Community verkohlt, wird verkohlt.

Beileid: Mir tun nur die ganzen Entwicklerstudios leid, die geknechtet werden von UBI, wie RD zum Beispiel. Ich weiß, Ihr könnt nichts dafür, aber wie könnt Ihr das eigentlich mit eurem gewissen vereinbaren ein Halbfertiges Spiel auf den Markt zu schmeißen. Bekommt Ihr da keine schlaflosen Nächte ? Oder ist die Welt wirklich so Geldgeil geworden, das nur noch der schnelle Taler zählt ? Es sollte vielleicht ein Community Publisher ins Leben gerufen werden, der von der Community bezahlt wird und für die Community steht(Die hätten mehr Geld, wenn jeder 5 Euro spendet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ), damit wieder Qualität verbreitet wird und kein Software Müll.

xfifo
18-02-10, 05:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von AOTD_MadMaxU48:
SH6 wird heißen :

"Battle of Atlantic, the last years"

Inhalt :

- Kampagne bis Mai 45
- Typ IX und Typ XXI Boote
- Alle neuen Waffen und Techniken der Allies
- Bessere Wasserphysik ( Notwendig bei neuen Ortungsgeräten sowie zielsuchenden Torpedos )
- Grafisch überarbeitet.

Naja, jedenfalls so würde es passen.

Gruß

Maddy </div></BLOCKQUOTE>


Ja, genau MadMax und die Ja sager rennen alle gleich los und schmeißen UBI das Geld wieder hinterher. Alles nur Blenderei, wartet erst einmal auf SH5 und dann werden wir sehen.Ich bin seit SH3 und einem von mir nicht genannten Titel von UBI (wurde auch viel versprochen und nur Blenderei) sehr sehr vorsichtig geworden und wenn kaufe ich Games 4 Wochen später wenn ich die Meinungen gelesen habe. Hier scheinen aber viele Angst zu haben das sie etwas verpassen, deshalb scheint bei einigen der ausgespochene Suchtfaktor ziemlich groß zu sein und lassen sich wie bei SH3 und SH4 total verarschen. Ich sage nur dieses Moddingtool das seit SH3 veröffentlicht werden sollte. Aber jetzt genug gemeckert sonst kriege ich eine Verwarnung.

Gandalfi2005
18-02-10, 05:33
Schon komisch dass es immer wieder die 'Nein' Sager sind die hier nicht gerade Objektiv und sachlich posten.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von xfifo:

Ja, genau MadMax und die Ja sager rennen alle gleich los und schmeißen UBI das Geld wieder hinterher ...
... Hier scheinen aber viele Angst zu haben das sie etwas verpassen, deshalb scheint bei einigen der ausgespochene Suchtfaktor ziemlich groß zu sein und lassen sich wie bei SH3 und SH4 total verarschen. Ich sage nur dieses Moddingtool das seit SH3 veröffentlicht werden sollte. Aber jetzt genug gemeckert sonst kriege ich eine Verwarnung. </div></BLOCKQUOTE>

ohne Worte http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

Max_67
20-02-10, 12:17
Wisst Ihr, warum wird den immer nur gemäckert ? Falls es einen SH-6 geben sollte wird das wieder so ? Bestimmt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif mit der Mäckerrei.
Ich finde persönlich, das was bis ich bis jetzt gesehen habe als U-Boot Spiel ! Recht Gut !
Mal an die Vollsimulationsubootfahrer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif hehe , das was Ihr alle Sucht oder Wollt ! kann euch das Team um SH nicht bieten.
Warum ? Weil das alles mit Entwicklungskosten im Rammen eines bestimmten und beanschlagden Budget zusammen hängt. Nur was auf dem Markt die Kosten wieder einfährt und noch Gewinn bringt hat eine Zukunft. Ist wie im richtigen leben. Wer oder wieviel Vollsimulationsubootfahrer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif gibt es den ? Nicht genug um die Kosten für solch ein Projekt zu Riskieren. Wir können froh sein, dass es für den PC noch SH Entwickelt wird. Der Markt geht in Richtung KONSOLENSPIELE !

Nun nochmal zu Euren Wünschen, die eine Menge Arbeit und Kosten verschlingen würden und somit auch ein riesen Budget.
Sprich: U-Boot Wunschtypen von IA bis XXIC ! mit diesen Simulationwünschen laut Forumbeiträge http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

- Volle Simulation der meschanischen Einheiten ( Ventiele , Räder , Motoren , Klappen, Schalter , Hebel usw... )
- Volle Simulation von Anzeigen ( Tafeln , Manometer usw. in allen U-Bootbereichen/Abteilungen )
- Voll Simulierter Manschaftsablauf in deiner 3D Umgebung bei Normalfahrt , Schleichfahrt , Alarmtauchen usw..
- Singel und Multiplayer Kampanien , Coop-Kampanien 1939 -1945 , Historische Kampanien 1939-45 usw...
- einbinden von Benutzung von Überwasserkräften usw...

schaut euch einfach mal die Fragen im allgemeinen SH-5 Forum an oder speziell-Forum
Fragen & Antworten &gt; Silent Hunter 5

Wenn die dort geposteten Fragen (die auch Wünsche sind ) Umgestzt werden sollten .....gäbe es eine Vollubootsimulation http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif !

Nun kommt noch der Aspekt dazu, bei Allen Vollsimulationsubootfahrer sollte die Simulation auch noch Grafisch flüssig Laufen !!! bei guten bis sehr guten Grafikanforderungen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

PS:So erging es leider den Microsoft Flightsimulationfliegern damals

Microsoft macht Ernst mit seiner Ankündigung, im Zuge der Streichung von 5.000 Stellen umgehend etwa 1.400 Mitarbeitern zu kündigen. Wie die amerikanische Webseite Gamasutra berichtet, ist davon auch ein Großteil des hauseigenen Entwicklerstudios Aces betroffen, das unter anderem für Flight Simulator verantwortlich ist. Laut Gamasutra melden mehrere Quellen, dass sogar das gesamte Team der legendären PC-Reihe entlassen wurde.
Microsoft hat bekannt gegeben, dass das Entwicklerstudio Aces geschlossen wird. Rund 100 Mitarbeiter haben ihren Job bereits verloren - jetzt sollen noch sechs Angestellte übrig sein, die den Rest des Unternehmens abwickeln. Microsoft will auch künftig Flugsimulationen anbieten, gibt dazu aber keine weitergehenden Details bekannt. Über das Schicksal der Train-Simulator-Reihe liegen ebenfalls keine Informationen vor. Ähnliche wie bei der Schließung der Ensemble Studios im September 2008 verweist Microsoft nur auf allgemein wirtschaftliche Gründe, ohne in Einzelheiten zu gehen. Auffällig ist, dass bei Aces ähnlich wie bei Ensemble der Schwerpunkt des Portfolios auf Spielen für die PC-Plattform lag.

http://www.golem.de/0901/64790.html

Soviel zu Kosten und Budget einer Simulationentwicklung !!!

Ich finde das U-Boot spiel gut !!! mit den sehr vielen Simulationanwedungen !!!
für mich gesehen betrachte ich das Spiel auch als solches ! und nicht als eine U-Bootsimulation !
Vielleicht solltet Ihr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif das auch mal von dieser Seite betracheten. Mit dem Preis ca.45€ für EIN SPIEL kann ich mit Leben.
Es gibt Spiele die Kosten mehr.