PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ich kaufe gehört mir - ODER ?! - eine Sichtweise



ThomasHe
17-02-10, 14:34
Wie der Titel schon verrät - reib ich mich (aber sowas von extrem) daran , das für SH5
eine permanente Internet Verbindung zwingend sein soll.

Das Problem ist ja nicht das ich keine hätte
Das Problem ist - das ich immer und mehr sehe (oder meine zu sehen) das unsere Welt immer mehr dadurch bestimmt wird
das andere immer mehr Kontrolle über mich haben und ich als Käufer dem jetzt entweder einwillige oder eben nicht.

Früher (als der Kaiser noch lebte) war es so :
Man ging in nen Schallplattenladen kaufte sich eine Schallplatte und zwar auf eigenes Risiko (nämlich dem Risiko das
sie einem nicht gefiel)- ob sie einem gefiel oder nicht - man hatte 1. was in der Hand
2. sie gehörte einem und man konnte mir ihr machen was man will (Frisby spielen,mit Plattenspieler anhören,mit Band aufnehmen etc etc)

Gehört Sh5 wenn ichs kaufe mir ?

Es gehört immer noch Ubi Bums Soft
Ich hab mir ja nur die Erlaubnis erworben dieses Spiel zu spielen....(solang ich online bin und die Rechnungen etc
bezahlen kann)

Die Macht über mich (über etwas was ich möglicherweise lieb gewonnen habe etwas was ich gerne hätte - und darauf spekulieren sie ja) haben ab sofort die.
Denn DLCs werden doch bestimmt auch folgen oder ?! - und dann zahlen zahlen zahlen , da 5.95$ für n neues Uboot
da 2.95$ für n neuen skin

Ich werd mir Silent Hunter 5 noch kaufen (weil ich mich drauf freue)
Danach - "leckt mich" vorletzes Computerspiel das ich mir gekauft habe.
Mir ist dafür einfach der Respekt vor dem Hersteller des Spiels und des Spiels an sich abhanden gekommen
Denn alles ist Geld.

ThomasHe
17-02-10, 14:34
Wie der Titel schon verrät - reib ich mich (aber sowas von extrem) daran , das für SH5
eine permanente Internet Verbindung zwingend sein soll.

Das Problem ist ja nicht das ich keine hätte
Das Problem ist - das ich immer und mehr sehe (oder meine zu sehen) das unsere Welt immer mehr dadurch bestimmt wird
das andere immer mehr Kontrolle über mich haben und ich als Käufer dem jetzt entweder einwillige oder eben nicht.

Früher (als der Kaiser noch lebte) war es so :
Man ging in nen Schallplattenladen kaufte sich eine Schallplatte und zwar auf eigenes Risiko (nämlich dem Risiko das
sie einem nicht gefiel)- ob sie einem gefiel oder nicht - man hatte 1. was in der Hand
2. sie gehörte einem und man konnte mir ihr machen was man will (Frisby spielen,mit Plattenspieler anhören,mit Band aufnehmen etc etc)

Gehört Sh5 wenn ichs kaufe mir ?

Es gehört immer noch Ubi Bums Soft
Ich hab mir ja nur die Erlaubnis erworben dieses Spiel zu spielen....(solang ich online bin und die Rechnungen etc
bezahlen kann)

Die Macht über mich (über etwas was ich möglicherweise lieb gewonnen habe etwas was ich gerne hätte - und darauf spekulieren sie ja) haben ab sofort die.
Denn DLCs werden doch bestimmt auch folgen oder ?! - und dann zahlen zahlen zahlen , da 5.95$ für n neues Uboot
da 2.95$ für n neuen skin

Ich werd mir Silent Hunter 5 noch kaufen (weil ich mich drauf freue)
Danach - "leckt mich" vorletzes Computerspiel das ich mir gekauft habe.
Mir ist dafür einfach der Respekt vor dem Hersteller des Spiels und des Spiels an sich abhanden gekommen
Denn alles ist Geld.

matrose1970
17-02-10, 14:45
Hallo ThomasHe,
einen schönen Abend,
hmm was soll ich jetzt davon halten...
1. ich denke das hättest du auch schon in ein vorhandenes Thema mit einfügen können.
und
2 ist das ganz schön Inkonsequent was du machst..zum einen Beschwerst du dich darüber das andere immer mehr Kontrolle über dich bekommen und zur gleichen Zeit sagt du - aber das eine mal mache ich das noch mit!
Tut mir Leid - entweder du fühlst dich kontrolliert oder nicht - wenn ja => nicht kaufen wenn nein => kaufen. eigentlich ganz einfach! Oder?
Denn wenn du jetzt kaufst hat UBI zwei Dinge die für Sie wichtig sind - zum einen dein Geld und zum anderen den Beweis das die Leute mit dem "Online Service" leben können.
Aber das hier...ist komisch.
Dir noch einen schönen Abend.

ThomasHe
17-02-10, 15:19
Ja es ist inkonsequent geb ich dir Recht

Ich hab aber eigentlich auch nicht gesagt das ich mich kontrolliert fühle. (Also zum jetzigen Zeitpunkt)
Ich wollte vielmehr sagen - das ich die Gefahr
sehe das es darauf hinauf läuft.
Und deshalb hab ichs einfach mal so hierein gepostet -http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Und Dir auch n schönen Abend

Friedl9te
17-02-10, 16:58
http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

Martinsniper
17-02-10, 17:16
Irgendwie erinnert mich der Titel dieses Beitrags an ein Spiel Namens "Monkey Island", an eine ganz bestimmte "schwäbische" Szene:
"Olles, was do´ am Strand liegt ghört´ mir"
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

marshal73
18-02-10, 03:25
Onlinezwang, wie z.Bspl. bei Steam, damit habe ich mich inzwischen abgefunden (ist wohl Teil der heutigen Zeit). Der Vorteil ist auch eine automatische Aktualisierung des Programms, man ist immer am letzten Stand. UND: man kann ja auch OFFLINE das Programm benutzen.

Aber eine permanente Verbindung erforderlich um die Software, die man ja rechtens gekauft hat und die dadurch in EIGENEN BESITZ übergegangen ist, zu benutzen? Wie ist hier die RECHTSLAGE in DEUTSCHLAND und ÖSTERREICH?
Es scheint mir hier eine Art temporärer Nutzerüberlassung oder eine Art SOFTWARELEASING vorzuliegen; dann müßte ich aber auch das Recht haben, meine Lizenz zurückzugeben und einen angemessenen Zeitwert zurückzubekommen.

Wer weiß über die herrschende Judikatur bescheid? Befindet sich UBI hier in einer Grauzone oder ist UBI einfach dreist und handelt nach dem Motto: wo kein Kläger, da kein Richter?

Gandalfi2005
18-02-10, 03:44
Nix jurikative Grauzone.
Du kaufst ein Online Game.
Es liegt an der Architektur dieser Spiele das man dabei Online sein muss.

BikerRT2
18-02-10, 03:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Friedl9te:
http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif </div></BLOCKQUOTE>

Hallo alle,
auch ich bin dieser Meinung,und ich befürchte, daß UBI auf die Spur von MS kommt und irgendwo in den Tiefen des Programms eine Kontrollfunktion einbaut/eingebaut hat, um eventuelle Mods,die mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch kommen, entweder ab zu blocken und das Spiel duch insallation unspielbar machen, oder eben diese erst NUR nach vorheriger Rücksprache und unter bestimmten Bedingungen...

Gruß, Biker

aotd_shadow
18-02-10, 06:04
@ Biker
Das halte ich ja mal völlig aus der Luft gegriffen. Wieso preisen sie denn die Modbarkeit an und sollten es dann unterbinden oder warum sollte das Spiel nicht mehr spielbar sein??
Das ist doch ein wiederspruch in sich.

eddi4966
18-02-10, 17:28
Hallo,

Onlinezwang *räusper* mal beiseite geschoben. Was mich persönlich sehr beunruhigt, ist der sogenannte tolle online Service, der uns wie Honig ums Maul geschmiert wird! Wenn der so grandios wird wie die „Versprechungen“ zu SH3, dann Prost Mahlzeit...

Ich habe zwar insgesamt nur wenige Spiele im Regal, Drei davon sind von Valve, eines mit zwei Episoden nachträglich über Steam gekauft. Hatte bis jetzt keinerlei Probleme, besonders der Service war bei diesen teilen immer Top.

Hat von euch einer Erfahrungen, z.B. bezüglich Assassins Creed? Hatte es Bugs auf der PC Plattform und wurden diese, auch über einen längeren Zeitraum behandelt bzw. ausgemerzt?

Mit freundlichen Grüßen
eddi