PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anno 1602 KE - 18k Aristokraten - dann Bugs



Schwepp2009
08-05-09, 08:54
Als ich etwa bei 18.000 Aristokraten angelangt bin tritt vermehrt ein Bug auf:

Felder wachsen nicht mehr, obwohl keine Dürre aufgetreten ist. Dazu habe ich unten etwas gefunden, dass irgendwas mit einer Maximalzahl überschritten ist. Irgendwelche Lösungsvorschläge? (Dieser Bug tritt atm nur bei den Getreidefeldern auf, sind zurzeit etwas über 350 Felder auf zwei Inseln)

Altenative wäre wieder auf Schlachter umzusteigen, was platztechnisch natürlich deutlich negativer ist.

Die 20k sind ansonsten nocht gut drin. 25k auf einer Insel könnte sich als anspruchsvoll erweisen.

Mal schauen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Danke für eure Hilfe.

Schwepp2009
08-05-09, 08:54
Als ich etwa bei 18.000 Aristokraten angelangt bin tritt vermehrt ein Bug auf:

Felder wachsen nicht mehr, obwohl keine Dürre aufgetreten ist. Dazu habe ich unten etwas gefunden, dass irgendwas mit einer Maximalzahl überschritten ist. Irgendwelche Lösungsvorschläge? (Dieser Bug tritt atm nur bei den Getreidefeldern auf, sind zurzeit etwas über 350 Felder auf zwei Inseln)

Altenative wäre wieder auf Schlachter umzusteigen, was platztechnisch natürlich deutlich negativer ist.

Die 20k sind ansonsten nocht gut drin. 25k auf einer Insel könnte sich als anspruchsvoll erweisen.

Mal schauen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Danke für eure Hilfe.

Moryarity
08-05-09, 10:47
Hallo,


Du musst leider bedenken, dass 1602 niemals für die Größenordnungen ausgelegt war, die später damit erreicht wurden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Die Bugs mit den nicht mehr wachsenden Feldern und Betireben, die plötzlich aufhören zu produzieren sind daher leider nicht behebbar.

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich habe noch irgendwas im Kopf, dass es eine bestimmt Anzahl an Betrieben gibt und jeder weitere Betrieb, der gebaut wird, führt dann dazu, dass die Produktion nicht mehr läuft...aber ihc kann mich an die genaue Anzahl nicht mehr erinnern...
gab auch irgendwie ne maximale Anzahl an Türmen, die man bauen konnte etc....

Aber genaue Zahlen habe ich nicht mehr im Kopf.

Das Problem ist wie gesagt leider nicht behebbar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Cikimiki
06-07-09, 04:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Moryarity:
Hallo,


Du musst leider bedenken, dass 1602 niemals für die Größenordnungen ausgelegt war, die später damit erreicht wurden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Die Bugs mit den nicht mehr wachsenden Feldern und Betireben, die plötzlich aufhören zu produzieren sind daher leider nicht behebbar.

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich habe noch irgendwas im Kopf, dass es eine bestimmt Anzahl an Betrieben gibt und jeder weitere Betrieb, der gebaut wird, führt dann dazu, dass die Produktion nicht mehr läuft...aber ihc kann mich an die genaue Anzahl nicht mehr erinnern...
gab auch irgendwie ne maximale Anzahl an Türmen, die man bauen konnte etc....

Aber genaue Zahlen habe ich nicht mehr im Kopf.

Das Problem ist wie gesagt leider nicht behebbar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif </div></BLOCKQUOTE>
jap vollkommen richtig, man hat auch eine gewisse anzahl an schiffen, aber die grenze der schiffe ist schnell erreicht...sehr schade,naja es wird dann auch langweilig wenn man alle inseln besetzt und nur noch aristrokaten hat....deswegen unterstütze ich immer einer meiner gegner damit der groß und stark wirdhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif