PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrere Benutzerprofile



Bull53ye
16-11-11, 14:32
Nabend,

ich hoffe ich habe mich verguckt oder finde es nicht.
Kann man in diesem Spiel nur EIN Benutzerprofil anlegen???

Hintergrund ist, dass meine Freundin und ich das Spiel natürlich auf Grund der Einstellungen, Errungenschaften etc. auf verschiedenen Profilen spielen wollen.

Sollte es nicht möglich sein finde ich es schon echt heftig, dass es mitlerweile echt schon so ist, dass man sich nicht nur für jeden Haushalt oder für jeden PC eine Spiel kaufen muss, sondern auch noch für jeden einzelnen (innerhalb des Haushalts) der dieses Spiel spielen will.

Hoffe es kann mir jemand was dazu sagen,
Danke schonmal.

WarIord_is_back
16-11-11, 14:41
Ist/war das nicht immer so 1 Lizenz PRO Person?

Wüßte nicht das sich da was geändert hätte.

Also eher eine Frechheit das du dich nicht an die AGB hälts....

t_picklock
16-11-11, 14:47
Wieso, Bull53ye hat doch recht.

Ich intalliere das Spiel auf einem PC und aktiviere es. Es sollte doch dann möglich sein, dass verschiedene Personen mit ihren eigenen Profilen (online und offline) dass Spiel spielen können. Oder ist das nicht mehr möglich?

Baranoir1971
16-11-11, 14:50
In Anno 1404 ist ja auch möglich mehrere Profile zu erstelen.

WarIord_is_back
16-11-11, 15:08
Oder ist das nicht mehr möglich

Das war noch nie möglich es war nur erlaubt auf mehreren PC wenn die GLEICHE Person dann spielt.


Mehrere Profile heißt nicht mehrere Benutzer, die Lizenz gilt nur für den Käufer und ist nicht übertragbar auf dritte.

Hier das wichtigste ist zwar von 1404 aber daran dürfte sich nichs geändert haben.


Aktuell die Anno 2070 AGB




ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG FÜR MULTIMEDIAPRODUKT

Bitte lesen Sie diesen Lizenzvertrag sorgfältig durch, bevor Sie das Spiel (« Multimediaprodukt ») installieren.
Dieser Lizenzvertrag ist ein Vertrag zwischen Ihnen, dem « Benutzer », und Ubisoft Entertainment und/oder seinen Konzessionsgebern und/oder seinen Anspruchsberechtigten (« Ubisoft »), der dem Benutzer ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht des Multimediaprodukts einräumt.
Durch die Installation des Multimediaprodukts verpflichtet sich der Benutzer den Bestimmungen und Bedingungen des Lizenzvertrages zuzustimmen.

1- Die Lizenz

Ubisoft räumt dem Benutzer eine nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung des Multimediaprodukts ein, bleibt jedoch Eigentümer aller damit zusammenhängenden Rechte.
Die Rechte, die nicht ausdrücklich durch diese Lizenz übertragen werden, bleiben Eigentum von Ubisoft.
Das Multimediaprodukt wird zum Alleingebrauch nicht an den Benutzer verkauft, sondern lizenziert.
Die Lizenz räumt keinerlei Recht oder Anspruch bezüglich des Multimediaprodukts ein und ist nicht als eine Übertragung der Rechte am geistigen Eigentum bezüglich des Multimediaprodukts zu verstehen.

Das Multimediaprodukt wird unter umständen durch Software zur Digitalen Rechteverwaltung ("DRM-Software") geschützt. in diesem Fall akzeptiert und anerkennt der Benutzer hiermit Folgendes hinsichtlich der DRM-Software und erklärt sich damit einverstanden: (i) Durch die Installation des Multimediaprodukts wird die DRM-Software auf dem Computer des Benutzers installiert, (ii) die DRM-Software begrenzt unter umständen die Anzahl der Installationen des Multimediaprodukts, (iii) die DRM-Software installiert unter umstanden zusätzliche, für den Kopierschutz notwendige Komponenten auf dem Computer des Benutzers und (iv) während der Installation und/oder des ersten Starts wird zur Freischaltung des Multimediaprodukts durch die DRM-Software eventuell eine Online-Verbindung benötigt. in keinem Fall haftet UBISOFT in VERbindung mit Komponenten, die u.U. auf dem computer des benutzers durch irgend eine DRM-Software installiert werden. Weitere Informationen entnehmen sie bitte der Website der DRM-Software während der installation des Spiels.

2- Eigentum am Multimediaprodukt

Der Benutzer anerkennt, dass die Gesamtheit der das Multimediaprodukt und seine Komponenten betreffenden Rechte (insbesondere was Titel, Informatik Codes, Themen, Figuren, Namen der Figuren, Handlung, Geschichten, Dialoge, Örtlichkeiten, Konzepte, Bilder, Fotografien, Animationen, Videos, Musik und Texte angeht, die Bestandteil des Multimediaprodukts sind) sowie die Rechte bezüglich der Marke, die Urheberrechte und Rechte am Copyright Eigentum von Ubisoft sind und durch französisches Recht und andere internationale Gesetze, Verträge und Vereinbarungen bezüglich des geistigen Eigentums geschützt sind.

3- Nutzung des Multimediaprodukts

Der Benutzer ist berechtigt, das Multimediaprodukt gemäß den Anweisungen im Benutzerhandbuch oder auf der Verpackung des Multimediaprodukts zu nutzen.
Die Lizenz wird ausschließlich im Rahmen der persönlichen Verwendung eingeräumt.

Untersagt sind :
- Die Erstellung von Kopien des Multimediaprodukts
- Die kommerzielle Nutzung des Multimediaprodukts
- Eine Nutzung, die gegen die guten Sitten oder geltende Gesetze verstößt
- Die Änderung des Multimediaprodukts oder die Herstellung eines abgeleiteten Produkts
- Die Übertragung des Multimediaprodukts über ein Telefonnetz oder jedes andere elektronische Medium, es sei denn während einer Multiplayer Partie in autorisierten Netzen
- Herstellung oder Vertrieb von nicht autorisierten Ebenen und/oder Szenarien
- Das Multimediaprodukt zu dekompilieren, zurückzuentwickeln (Reverse Engineering) oder zu disassemblieren.

Der Benutzer ist nicht berechtigt, das Multimediaprodukt an einen Dritten zu verkaufen, eine Unterlizenz zu erteilen, es zu vermieten.
Der Benutzer ist nur berechtigt, das Multimediaprodukt zu übertragen, wenn der Empfänger die Bestimmungen und Bedingungen des Lizenzvertrags akzeptiert. In diesem Fall verpflichtet sich der Benutzer, sämtliche Bestandteile und Dokumentationen bezüglich des Multimediaprodukts zu übertragen. Er verpflichtet sich außerdem, jegliche Kopie des Multimediaprodukts auf seinem Computer zu löschen. In diesem Fall erlischt die Lizenz automatisch und unverzüglich.
Der Nutzer weiß, dass Ubisoft bestimmte Daten des Nutzers speichern und nutzen darf. Die Speicherung und Nutzung geschieht gemäß der Regeln zur Privatsphäre, die auf der Website http://www.ubi.com/DE/Info/Inf...acyPolicy eingesehen (http://www.ubi.com/DE/Info/Info.aspx?tagname=PrivacyPolicy eingesehen) werden können.

4- Kündigung der Lizenz

Die Lizenz tritt ab der ersten Nutzung des Multimediaprodukts in Kraft.
Sie wird automatisch ohne Erklärung seitens Ubisoft gekündigt, falls die Bestimmungen und Bedingungen des Lizenzvertrags vom Benutzer nicht eingehalten werden.

5- Garantie

Ubisoft bietet einen Technischen Kundendienst an. Bevor der Benutzer an den Technischen Kundendienst wenden, halten Sie bitte folgende Angaben bereit:
+Hersteller des Computer Systems
+Prozessorhersteller und –geschwindigkeit
+Größe des Arbeitsspeichers
+Betriebssystem (bei Unsicherheit klicken Sie bitte auf dem Desktop auf Arbeitsplatz und wählen Sie den Untermenüpunkt Eigenschaften)
+Hersteller und Typ der Grafik- und 3D Beschleunigerkarte
+Hersteller und Typ der Soundkarte
+Hersteller und Typ des CD-ROM - oder DVD-Laufwerkes
+Hersteller und Typ des Modems
Schildern Sie das auftretende Problem bitte so genau wie möglich.

Ubisoft garantiert dem Käufer einer Original Compact Disc (CD), dass das darauf enthaltene Multimediaprodukt bei sachgemäßem Gebrauch keinerlei Mängel innerhalb von 6 (Sechs) Monaten seit Kauf/Lieferung (oder längere Garantiezeit nach der anwendbaren Gesetzgebung) aufweisen sollte.

Senden Sie bitte jedes defekte Multimediaprodukt zusammen mit dem Handbuch sowie Ihrer Registrierungskarte, sofern Sie sich noch nicht registriert haben. Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Adresse mit Postleitzahl an, sowie das Datum und den Ort des Kaufs an. Sie haben alternativ die Möglichkeit, das Multimediaprodukt am Ort des Kaufs umzutauschen.

Falls eine CD ohne den Nachweis des Kaufs, oder nachdem die Garantiezeit überschritten wurde, zurückgesandt wird, behält sich Ubisoft das Recht vor, nachzubessern oder zu ersetzen auf Kosten des Kunden. Diese Garantie verliert ihre Gültigkeit, sofern die CD durch Zufall, Fahrlässigkeit oder Missbrauch beschädigt wurde, oder falls die CD nach dem Erwerb modifiziert wurde.

shokilicious
16-11-11, 15:13
Zitat von Annothek:
Das war noch nie möglich es war nur erlaubt auf mehreren PC wenn die GLEICHE Person dann spielt.

Glaub ihr sprecht grad aneinander vorbei.
Bei 1404 war es sehr wohl möglich mehrere Profile (Ingame) zu haben. Offline sowie Online Profile. Diese sind allerdings, wie du sicherlich meinst auf einem account.

Hab bei 2070 auch noch niergends ne Profilverwaltung entdecken können.

WarIord_is_back
16-11-11, 15:25
Nö er möchte ja quasi ACC Sharring mit seiner Freundin betreiben, durch ein 2 tes Profil für seine Freundin, und das ist ganz klar nicht erlaubt, da er dann quasi eine Unterlizenz erteilen würde.

Er allein darf dieses Lizenz nutzen, keine weitere Person.

Ob er für SICH mehrere anlegen kann muß ich erst testen bin noch am installieren.

MV_NighT
16-11-11, 15:31
Diesmal ist es aber so, dass das Anno 2070 Profil auch gleich das U-Play Profil ist.

Hier ein Link zum Anno2070 FAQ zu den Online Services:

http://ubisoft-de.custhelp.com...rs/detail/a_id/13277 (http://ubisoft-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/13277)

Bull53ye
16-11-11, 15:32
Zitat von Annothek:
Ist/war das nicht immer so 1 Lizenz PRO Person?

Wüßte nicht das sich da was geändert hätte.

Also eher eine Frechheit das du dich nicht an die AGB hälts....

Wieso war das schon immer so?
Also falls du das allgemein meinst:
Kaufst du dir für jeden Nutzer an einem PC ne extra Lizenz von Windows oder einem anderen Anwendunsprogramm?
Wenn du das nur auf Anno/Ubi beziehst:
Ob das da immer so war, ka.

Aber ok, bin halt davon ausgegangen, das es wie bei den meisten Softwareprodukten keine Personengebundene Lizenz ist sondern eine PCgebundene Lizenz.

Ich finds von der Spieleindustrie trotzdem nicht ganz in Ordnung aber das steht ja nit zur Diskussion.

Aber beim Punkt AGB hast du natürlich Recht, AGB sind AGB. Aber Recht auf die Meinung das das eg nicht in Ordung ist hat man ja trotzdem.

WarIord_is_back
16-11-11, 15:40
Und ich weis nicht ob man jemandem Frechheit vorwerfen kann wenn es ihn stört, dass er einer von denen ist die Geld für Spiele ausgeben und dann doppelt und dreifach bezahlen soll wenn die Menschen im eigenen Haushalt am selben PC das Spiel auch spielen wollen.

Dein Führerschein zählt auch nur für dich obwohl Frau und Kinder im Haus wohnen?

Das mit diesen Lizenzen Löhne bezahlt werden müßen.....kommt keinem in den Sinn?

Maßgeblich ist was der Vertrag/AGB sagt und da ist klar geregelt was man darf und was nicht, würde man sich mal die Mühe machen diesen auch zu lesen statt nur wegzuklicken, weil man ja immer der Meinung ist in Deutschland das diese AGB ungültig sind.....hätte man es gewußt.

Du wirft UBI doch direkt auch die Frechheit vor das sie Geld verdienen wollen um A) Löhne zu zahlen B) Arbeitsplätze zu sicher etc. etc.

Bull53ye
16-11-11, 15:51
Immer mit der Ruhe.

Hab den letzten Eintrag schon korrigiert. Und das "Frechheit" musste jetzt auch nit überbewerten. Ich sitz hier nit gerade am Rechner und bin auf die Tasten am schlagen.

Der Führerschein ist nit gerade das beste Beispiel weil es da ja um nen Eignungstest geht^^

Natürlich sollen die Hersteller Geld verdienen. Mir ist schon klar was für ein Aufwand hinter einem Game steckt und was/wer davon alles bezahlt werden muss. Sonst würd ich mir die ganzen Spiele ja nit kaufen.

Aber natürlich haste Recht, AGB ist das was zählt.

rc2maxx
16-11-11, 15:55
Also ich kann die Aufregung hier nicht ganz nachvollziehen. Bei meiner PS3 und xbox ist das ganz normal, denn die bieten eine Profilverwaltung (jeweils eins für mich, eins für meine Freundin) und ich muss dazu ja auch nicht jedes Spiel 2x kaufen. Das wär ja noch schöner.

Ich muss dazu noch sagen: Ich bin absolut gegen Softwareklau und kenne sehr wohl die Folgen davon, aber manche Softwareschmieden schießen hier eindeutig übers Ziel hinaus.

Also bitte, liebe ANNO Leute. Bitte wieder eine Ingame Profilverwaltung mit dem nächsten Patch!

River_34
16-11-11, 15:56
@Bull53ye Was bitte ist daran nicht zu verstehen du hast nur eine Lizenz weil du es nur einmal erworben hast oder hast du dir es gleich 5 x gekauft??? Willst du mehr dann kauf dir mehr Anno´s

Lg River

Lorinea
16-11-11, 16:12
naja du hast dann für dein betriebssystem auch 2 liezenzen ja? also für dich und deine freundin/frau ?@river

also bei mir schauts so aus das ich für mein betriebssystem 1 lizenz habe kann aber mehrere benutzer einrichten.
ich denke mal darum geht es hier...

Bull53ye
16-11-11, 16:19
Zitat von River_34:
@Bull53ye Was bitte ist daran nicht zu verstehen du hast nur eine Lizenz weil du es nur einmal erworben hast oder hast du dir es gleich 5 x gekauft??? Willst du mehr dann kauf dir mehr Anno´s

Lg River

Ich versteh den Post von dir nit wirklich. Ich habe zum einen geschrieben, dass natürlich das in den AGBs zählt und zweitens das ich davon ausgegangen bin, dass es wie bei der meisten Software auch Arbeitsplatzlizenzen sind. Von daher weis ich nit wie du drauf kommst, dass ich es nit verstehen würde.

Was aber ja nit heist, dass ich es ok finden muss.

Um das ganze jetzt mal zum Abschluss zu bringen:

Ich habe mich in meinem ersten Post zu heftig ausgedrückt. Das "Frechheit" streiche ich und und bitte drum es als eine einfache persönliche Meinung zu verstehen, die nicht gegen Ubi oder dieses Spiel im speziellen ging. Die Frage ist aus einem Missverständiniss der AGBs und einem nicht korrekten Vergleich mit anderern Softwarearten/Lizenzarten entstanden.
Auf Grund der AGBs ist eine Nutzung durch mehrere Personen nicht erlaubt und damit ist meine Frage aus dem Startpost beantwortet.

Moryarity
16-11-11, 16:23
Beruhigt Euch doch alle Mal und diskutiert sachlich, dann klappt es auch mit dem Nachbarn http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

WarIord_is_back
16-11-11, 16:31
Zitat von Lorinea:
naja du hast dann für dein betriebssystem auch 2 liezenzen ja? also für dich und deine freundin/frau ?@river

also bei mir schauts so aus das ich für mein betriebssystem 1 lizenz habe kann aber mehrere benutzer einrichten.
ich denke mal darum geht es hier...

Ich müßte jetzt lügen beim Betriebssystem heißt es Arbeitsplatzlizenz und hier wird eine Benutzerlizenz vergeben.

Sprich bei dem einen ist die Lizenz an den PC gebunden bei Anno an den User.

So lese ich es zumindest in den UBI eigenen Lizenzbestimmungen.

Lorinea
16-11-11, 16:43
annothek, das mag schon sein das sie an den benutzer gebunden ist, hab mir grad die von 1404 noch mal angelesen und sie ist die selbe wie hier, nur, das ich in 1404 mehrere profile anlegen kann... darum denke ich geht es!!

nicht um 1 lizenz und an 2 rechnern gamen...
eher 1 rechner 2 profile...

Bull53ye
16-11-11, 16:55
Zitat von Lorinea:
annothek, das mag schon sein das sie an den benutzer gebunden ist, hab mir grad die von 1404 noch mal angelesen und sie ist die selbe wie hier, nur, das ich in 1404 mehrere profile anlegen kann... darum denke ich geht es!!

nicht um 1 lizenz und an 2 rechnern gamen...
eher 1 rechner 2 profile...

Die Frage um die es ja hier mitlerweile geht ist ja nicht mehr ob es vom Spiel her möglich ist, sondern ob es den Lizenbestimmungen entsprechend erlaubt ist. Und da hat Annothek schon recht. Man kauft eine Lizenz die persönlich an denjenigen gebunden wird, der das Spiel aktiviert und auch nur dieser hat die Nutzungsrechte daran.

WarIord_is_back
16-11-11, 16:55
Das ist mir doch auch klar aber dann darf man nicht im gleichem Satz sagen "für meine Freundin" denn damit verstößt er ja gegen die AGB weil er eine Unterlizenz erteilen würde.

Es ist immer eine Frage wie man eine Frage stellt, wenn man natürlich in der Frage schon gleich den Hinweis gibt das man gegen die AGB verstoßen möchte ist es dann verwunderlich?

Hätten sie z.B. gefragt: "Wie kann man mehere Profile anlegen wenn ich verschiedene Sachen Fraktionen etc testen will" wäre zwar das gleiche im Hintergedanken aber man spricht es nicht laut aus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

rc2maxx
16-11-11, 16:59
Zitat von Annothek:
Sonst könnte ich ja mit einem Anno meine ganze Verwandschaft von ca. 50 Personen mit einem Anno spielen lassen.

Nun ja, mal andererseits frage ich mal ganz frech: Was wäre denn so schlimm daran? Solange zu einer Zeit nur einer spielen kann... Ich darf mein Fahrrad ja auch jedem leihen wie ich will, deswegen fahren ja nicht 50 Leute gleichzeitig damit in der Gegend rum.

Klar, ich verstehe natürlich die ganze Problematik und - ja - natürlich auch die Softwarefirmen. Schuld sind ja im Endeffekt die Raupkopierer, die uns alle hierzu nötigen.

Aber als ich DAS in den FAQs http://ubisoft-de.custhelp.com...rs/detail/a_id/13277 (http://ubisoft-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/13277) gelesen habe, musste ich erstmal ungläubig lachen:

Frage: "Kann ich mein Spiel wieder verkaufen?"
Antwort: "Derzeit noch nicht."

Bull53ye
16-11-11, 17:01
Zitat von Annothek:

Hätten sie z.B. gefragt: "Wie kann man mehere Profile anlegen wenn ich verschiedene Sachen Fraktionen etc testen will" wäre zwar das gleiche im Hintergedanken aber man spricht es nicht laut aus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Klar, aber daran sollte man ja auch sehen, dass ich diese Frage nicht in der Absicht gestellt habe gegen die Lizenzbedingungen zu verstoßen sondern schlicht und ergreifend der Meinung war (die AGBs missverstanden habe), dass es techisch unterbunden wird. Und deshalb hab ich die Frage halt auch genau so gestellt, wie es ich vorhatte.



Zitat von Annothek:

Sonst könnte ich ja mit einem Anno meine ganze Verwandschaft von ca. 50 Personen mit einem Anno spielen lassen.

Es geht ja auch nicht darum das Spiel in der halben Weltgeschichte zu verteilen sondern das ein sehr begrenzter Personenkreis von in einem Haushalt lebenden Personen ein und das selbe spiel und das noch nicht einmal parallel benutzt. Und da find ich es halt schon übertrieben mehrere Lizenzen kaufen zu müssen, nur damit quasi jeder seinen eigenen Spielstand hat.

ANNOnymus1985
16-11-11, 17:20
@Annothek

Dass Anno2070 eine Benutzerlizenz hat, da stimme ich zu, aber wie kommst du darauf, dass der Benutzer physisch nur ein und diesselbe Person sein darf? Das ergibt sich aus den AGB, die du hier (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/2961041819/m/4861097169?r=6321039169#6321039169) kopiert hast, nicht.

Ich würde der Benutzerlizenz sogar mehr Freiheiten einräumen als einer Arbeitsplatzlizenz, da man die Software prinzipiell auf mehreren Geräten installieren kann, aber zur selben Zeit immer nur auf Einem nutzen darf. Und da stellt sich wieder die Frage, wer darf dieser Benutzer jeweils sein, nur der, der es ursprünglich installiert hat? Meines Erachtens nicht.

Und deswegen lautet meine Schlussfolgerung, wenn jemand in einem Haushalt auf einem Rechner Anno2070 installiert und der Partner während dessen Abwesenheit auf diesem Gerät ebenfalls Anno spielen will, dass man sich selbstverständlich 2 Spielerprofile anlegen darf, wenn es denn technisch implementiert ist, um sich nicht gegenseitig die Erfolge "wegzuspielen".

Nur damit wir uns richtig verstehen, ich unterstütze es sehr wohl, dass Publisher ihr Gut schützen und die gleichzeitige Nutzung einer Lizenz auf mehreren Rechnern lehne ich ab, aber was Annothek sich da zusammengedichtet hat, geht viel zu weit.

Snoap
16-11-11, 18:11
ich finds auch käse das man nicht 2 verschiedene "Profile" erstellen kann.
Habe ich mit meinem 1404 auch gemacht, als ich mal kein internet hatte eine Zeit lang.

aber ich denke es hängt alles mit dem Uplay zusammen,... den sinn dahinter hab ich noch nich rausfiden können. (das positive für den spieler)

rc2maxx
16-11-11, 20:42
Na ja, das mit der Online- ("cloud")speicherung ist schon nicht schlecht. Wie bei den Blizzard Games werden die Informationen und Savegames nicht mehr ausschliesslich lokal auf dem Rechner hinterlegt, sondern mit dem Online Account, also praktisch der Lizenz, verknüpft. Wenn man bspw. das Spiel auf einem neuen Rechner installiert, "weiß" das Spiel an welcher Stelle man war und muss nicht von vorne beginnen. Bei War- und Starcraft ist es ja auch so.

Aber um beim Thema zu bleiben: In WoW kann ich z.B. auch mehrere Charaktere erstellen, und das mit nur einer Lizenz. Ob die Chars von ein- und derselben Person oder mehreren benutzt werden, ist doch wurscht, es kann eh nur einer spielen. Und DAS ist es, was ich am neuen Anno vermisse.

Sophiechen89
16-11-11, 20:42
Huhu hab jetzt mal nen bisschen was gelesen hier und muss sagen der Grund mit den Löhnen und so will mir net einleuchten xD

Denn wenn ich mir ne Kaffeemaschine kaufe benutzt die auch jeder im Haushalt und die sagen mir net die is nur für dich weil wir damit die Löhne und co bezahlen oO

zudem hab ich gerade den neuen trailer gesehen da werden 3 verschiedene fraktionen erwähnt wieso sollte man dann nicht auch 3 profile erstellen können fals es leute gibt die mit jeder fraktion erfolge seperat freischalten wollen?

z.b. profil eins nur mit der ersten fraktion spielen
profil 2 nur mit der zweiten. usw..

und ganz erlich ich versteh den sinn net wieso mans auf mehreren pcs installen kann aber nur ein profil erstellen können soll? wenn ich doch nen pc hab und daran spiel brauch ich doch net wo anders noch zu installen ich hab das doch dann auf meinem pc.

shakeyman
17-11-11, 13:16
Das ist einfach nur eine bodenlose Frechheit.
Ich kann durchaus verstehen und nachvollziehen, dass ein Hersteller seine Software schützen möchte, um Raubkopierern vorzubeugen und Gewinneinbußen zu minimieren.

Ich habe kein Problem damit Spiele per Internet aktivieren zu müssen und seitens des Herstellers nur eine Aktivierung gleichzeitig pro Spiel zu tolerieren.

Was aber ganz einfach mal ein mega deftiger Schlag in das Gesicht des ehrlichen Käufers ist, ist die Tatsache, dass man hier im Spiel selber nur ein Profil anlegen kann.

Was ist, wenn ich die Kampagne mehrmals durchspielen will und nicht bloß einmal? Soll ich mir jedesmal ein neues Anno kaufen oder wie?

Wenn ich Anno regulär für 50€ erwerbe, es bei mir lokal auf nur einem Rechner installiere und auch nur eine Person gleichzeitig spielen kann, dann hat es Ubisoft einen Scheiss zu interessieren ob meine Oma, Mutter, Freundin oder sonst wer wo diesem einen Gerät sitzt....

Sollte es vom Hersteller wirklich exakt so vorgesehen sein, dass nur eine Person die Kampagne und alles andere spielen kann, dann kann man diesem nur ein Armutszeugnis ausstellen....

Es ist nun wirklich so, dass ich gerne ein Profil für mich und eins für meine Freundin anlegen will. (Wie gesagt auf einem einzelnen Rechner und auch nur von einer Person zur gleichen Zeit benutzt)

Die AGBs interessieren mich nicht...Auf der Verpackung ist kein Hinweis aufgedruckt, dass das Spiel nur von einer Person effektiv nutzbar ist.

Dazu kommt auch noch, dass neben diesen Restriktionen (Online Aktivierung, einmal anwendbarer Key) auch noch dieser Tages-Dreck sich in mein System eingräbt....

Es ist doch nun mal so, egal ob es Ubisoft gefällt oder nicht...
Früher oder später wird es eine Möglichkeit geben eine illegale "freie" Version von Anno zu beziehen...
Das war immer so und das wird immer so sein...

Wer dann einfach nur wirklich getreten ist, ist die Person (ich), die dem Entwickler 50€ in den Rachen wirft, um Arbeitslöhne bla bla bla wie hier vorher im Thread erwähnt zu bezahlen...

Für meinen Teil kann ich sagen ich habe ohne eine einzelne Partie gespielt zu haben jetzt schon die Nase voll...Zurückgeben kann ich das Spiel nun auch nicht, da der Key ja bereits eingelöst und das Spiel untrennbar mit meinem Account verbunden ist....

Das war das definitiv das letzte Ubisoft Spiel, was ich erworben habe....
Ich werde zukünftig Ubisoft Produkte einfach gänzlich meiden...

In diesem Sinne...das musste einfach mal raus...

RaNe1968
18-11-11, 04:08
1 Profil ist ja geklärt.

Aber wie verhält es sich wenn man 2 Lizenzen hat und nur 1 PC?

Gibt es in 2070 eine Option eine zweite Lizenz einzutragen um ein zweites Profil an zu legen?
Oder muss man für jede lizenz einen eigenen PC haben.

Swiss_Heady
18-11-11, 05:02
Ich denke, dass du in dem Fall eigentlich nur noch den 2. Lizenzschlüssel brauchst und den mit einem Anderen UBI-Account verbindest. Damit kannst du dich dann im Launcher einloggen und so das Spiel über die 2. Lizenz spielen. Das läuft dann aber halt nicht über's Spiel selbst sondern eben über den Launcher.

Kann das zwar nicht belegen aber so vermute ich das zumindest. Ist die einzig logische Erklärung dazu.

Gruss

RaNe1968
18-11-11, 05:22
würde durchaus ja so denkbar sein...man müsste dann halt das Spiel beenden und über den launcher neu mit der anderen Lizenz starten nehme ich an.

aber auch an einem Rechner ohne Internet oder muss der Launcher immer die Daten prüfen?

Nilch
18-11-11, 06:03
Sorry, wenn ich jetzt nochmal zum "1 Profil" Thema zurückkehre, aber irgendwas steht doch da im Handbuh, oder ist das genau das gleiche, wie bei den Zierelementen... Oder verstehe ich das nur wieder falsch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

rc2maxx
18-11-11, 06:57
Ehm... Zierelemente? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Moryarity
18-11-11, 08:18
Zitat von RaNe1968:
aber auch an einem Rechner ohne Internet oder muss der Launcher immer die Daten prüfen?

Wenn Du Offline startest, dann verlangt der Launcher die Eingabe der Account-Daten, aber dann kannst Du einfach offline starten.


Ich habe allerdings noch nicht ausporbiert, wie da System reagiert, wenn 2 verschiedene Keys auf einem System vorhanden sind...

Wazabi44
18-11-11, 12:50
Zitat von shakeyman:
Für meinen Teil kann ich sagen ich habe ohne eine einzelne Partie gespielt zu haben jetzt schon die Nase voll...Zurückgeben kann ich das Spiel nun auch nicht, da der Key ja bereits eingelöst und das Spiel untrennbar mit meinem Account verbunden ist....

Das war das definitiv das letzte Ubisoft Spiel, was ich erworben habe....
Ich werde zukünftig Ubisoft Produkte einfach gänzlich meiden...

In diesem Sinne...das musste einfach mal raus...
Geht mir irgendwie genauso. Ich habe gestern meinen Bruder das Spiel installieren lassen und der hat natürlich einen total bescheuerten Profilnamen gewählt mit dem ich jetzt wohl oder übel leben muss. Ich dachte anfänglich dass es, wie in eigentlich allen anderen Spielen, möglich ist, mehrere Profile zu erstellen bzw. das Profil zu löschen und ein neues zu erstellen (ich weiß das steht im Handbuch, dass das nicht geht, aber wer liest sich das schon genau durch? Ein Hinweis bei der Profilerstellung wäre da ja wohl viel sinnvoller gewesen.) Dementsprechend war ich auch enttäuscht feststellen zu müssen, dass das nicht möglich ist.

Auch wenn ich bisher kaum gespielt habe, bin ich jetzt schon von Anno 2070 genervt. Es nervt, dass man für immer und ewig mit dem einen Profilnamen spielen muss, und es nervt, dass man nicht mehrere Profile erstellen kann. Egal aus welchen Gründen auch immer! So war es bisher für mich selbstverständlich, dass ich ein Videospiel mit meinen Geschwistern teile - wer mir jetzt sagt, das wäre illegal, der spinnt, mit Verlaub. Wär ja noch schöner, wenn wir uns jetzt jeder ne Kopie holen müssten! Das wird wohl kaum jemand machen, stattdessen ist man einfach nur genervt und hat schon vor eigentlichem Spielbeginn schlechte Laune.

oelli007
19-11-11, 04:15
Was ich nicht verstehe ist, dass im extrem umfangreichen mitgelieferten Handbuch explizit erwähnt wird, dass man mehrere Profile erstellen kann:

S.10: "Im Kapitäns- Log können Sie einen neuen Spielcharakter erstellen und mit einem Spielerportrait versehen."

Oder verstehe ich das falsch? Ich finde kein Kapitäns- Log im Menü...

Felix5_721
19-11-11, 05:03
Zu der Geschichte mit 2 Lizensen 1 PC. Ich und mein Bruder haben uns beide Siedler 7 geholt um online miteinander zu zocken, wir haben auch jeder einen eigenen PC. Als mein Pc dann mal eine Zeit nicht ging konnte ich auf dem Pc von meinem Bruder mich mit meinem Account in das Spiel einloggen und starten. Ich hab auch mit meinem Profil auf meinen Spielständen weiterspielen können.
Mein Schlussfolgerung ist das die Lizens Account gebunden ist und nicht an den PC. Das heißt 2 Spiel und 1 Pc macht ist möglich.

River_34
19-11-11, 05:16
Hi
Nein ist nicht möglich. Denn das Spiel ist an deinen Ubiaccount gebunden, ergo kannst du es erstmal nur du Spielen auf deinem PC. Es ist aber auch möglich Anno auf mehreren PC´s zu Installieren aber diese dann nicht Zeitgleich gespielt werden. Will man mehr als einen Account haben, dann kauft euch ein zweite Version, denn das war auch schon bei Anno 1503,1701, 1404 so. Lg River

oelli007
19-11-11, 05:24
Das man zwei Lizenzen für zwei Accounts braucht ist völlig klar. Und das ist auch richtig so.

Ich habe einen Ubiaccount, kann aber nicht glauben, dass ich tatsächlich dann nur mit einem Charakter spielen kann. Ich würde gern mit einem Charakter die Tycoonschiene spielen und mit einem anderen die Ecoseite ausprobieren.

Weam-Dreaver
19-11-11, 08:01
Ihr müsst Ubi das nachsehen, die brauchen mehr Kohle sonst gibts Haue von den Shareholdern. Sind doch auch nur Menschen...

In 10 Jahren gibt es für Spiele Zwangsüberwachung per Webcam. Dazu noch das Genabdruck-Identverfahren. Und wer spielen will, muss sich nackig vor den PC setzen, nicht das man noch einen USB Stick da dran schmuggelt.

Was, das wäre zuviel des Guten?

Ach kommt, die Spiele müssen halt geschützt werden. Und Geldverdienen muss sein. Da muss man auch mal Kompromisse eingehen, oder?

shakeyman
19-11-11, 08:32
Kompromisse....

-Online Aktivierung

-einmal verwendbare SerienNr.

-UPlay Zwang

-Tages Installation

-Vorbehalt des Herstellers UPlay Accounts zu sperren und damit das Spielen von Anno zu verhindern.

-Produkt nur durch eine Person effektiv nutzbar

.....

Was denn bitte noch?
Alles hat Grenzen und die hat Ubisoft absolut überschritten...
Eigentlich hätte man es besser wissen müssen, denn Ubisoft ist für seine Käuferverprellmethoden schließlich hinlänglich bekannt...

und nochmal...all diese Maßnahmen hindern lediglich die ehrlichen Käufer...
Der illegale Downloader hat mit dieser gesamten Problematik wenig zu tun...

Meiner Meinung nach ist das absolut kontraproduktiv, fördert sogar eher noch die illegale Beschaffung der Spiele.

rc2maxx
19-11-11, 09:19
Meiner Meinung nach ist das absolut kontraproduktiv, fördert sogar eher noch die illegale Beschaffung der Spiele.

Dem kann ich (leider) nur zustimmen...

Wäre auch schön, wenn sich UBI vielleicht auch mal zu dem Thema äußern würde.

LadyHahaa
19-11-11, 09:32
Ich verstehe euch nicht.
Ihr wisst genau, dass diese Themen hier unerwünscht sind und ggf. vom Hausrecht gebrauch gemacht wird.


Zitat von shakeyman:
...

und nochmal...all diese Maßnahmen hindern lediglich die ehrlichen Käufer...
Der illegale Downloader hat mit dieser gesamten Problematik wenig zu tun...

Meiner Meinung nach ist das absolut kontraproduktiv, fördert sogar eher noch die illegale Beschaffung der Spiele.



Zitat von rc2maxx:
Dem kann ich (leider) nur zustimmen...

Wäre auch schön, wenn sich UBI vielleicht auch mal zu dem Thema äußern würde.

Warum bitte muss eine sachlich ruhige Diskussion immer so ekelhaft ausarten?
Packt euch doch mal an den Kopf und denkt nach was ihr da schreibt.
Das ist doch, als würde ich sagen: Wenn die Bank mir keinen Kredit gibt, dann geh ich sie halt ausrauben.
Ist genauso blödsinnig und illegal wie eure Kommentare hier, nur mit dem unterschied, wenn ich das wirklich machen würde, dann wäre ich schneller im Knast als ich gucken kann.


Also bitte lasst das Thema hier raus, sonst bleib ich nicht mehr so ruhig.

shakeyman
19-11-11, 10:26
Warum bitte muss eine sachlich ruhige Diskussion immer so ekelhaft ausarten?
Packt euch doch mal an den Kopf und denkt nach was ihr da schreibt.
Das ist doch, als würde ich sagen: Wenn die Bank mir keinen Kredit gibt, dann geh ich sie halt ausrauben.
Ist genauso blödsinnig und illegal wie eure Kommentare hier, nur mit dem unterschied, wenn ich das wirklich machen würde, dann wäre ich schneller im Knast als ich gucken kann.

Du müsstest das Szenario dahingehend erweitern, dass die Bank dem Bankräuber seine Beute noch zusätzlich verzinst, während sie dir die Zinsen auf dein Erspartes streicht...dann hast du in etwa ein Szenario, welches passt.....

Spass bei Seite, der Vergleich hinkt meiner Meinung nach eh extrem.

Ich habe hier niemanden ermutigt sich Software illegal zu beschaffen und das werde ich auch sicherlich nicht. Schließlich habe ich sie selber LEGAL erworben und einen ordentlichen Preis dafür gezahlt (also nicht gebraucht, oder nur den Key oder sonstiges).

Ich empfinde es jedoch durchaus als mein Recht als Käufer Kritik an dem erworbenen Produkt äußern zu dürfen.

Verständlich, dass Ubisoft das Thema zur illegalen Beschaffung nicht gern sieht, umso trauriger, dass ich als Käufer massivst darunter zu leiden habe...

Um nochmal deinen Bankenvergleich heranzuziehen, wenn die Bank zur Sicherung 5 Wachleute im Raum verteilt, ändert sich für mich dadurch nichts, für den Bankräuber wird es umso schwerer die Bank zu überfallen.

Genauso eine Lösung wünsche ich mir einfach auch für den Schutz von Software.
Diebe fernhalten ohne dass dabei die ehrlichen Kunden unter den Schutzmaßnahmen zu leiden haben.

rasiloo
19-11-11, 13:19
Naja LadyHonda, im Grunde haben sie ja Recht. Wie die Käufer hier die gearschten sind sieht man ja im Moment gerade. Samstag Abend, die Server sind down, bei einigen geht nichtmal der Offlinemodus und selbst wenn können wichtige Features wie die Arche können nicht genutzt werden.
Das teuer gekaufte Spiel ist de facto gerade nicht nutzbar...

Schöne neue Welt^^

Weam-Dreaver
19-11-11, 13:52
Tja, hier wird schon mal simuliert, wie es sich mit dem Computerspielen 2070 verhalten wird.

Anno 2070 ist halt ein ganzheitliches Paket.

madonnamaus
20-11-11, 15:15
Ob diese AGBs, die das Verwenden eines Spieles durch mehrere Spieler am selben Gerät praktisch untersagen, rechtlich einwandfrei sind, kann ich nicht beurteilen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß die Sache demnächst vor einem Gericht entschieden werden muß. Und hoffentlich zugunsten der Spieler...

Ich finde diese Entwicklung sehr schade. Anno hat sich immer als Spiel für die ganze Familie verstanden und damit bei früheren Teilen sogar Werbung gemacht. Ich stelle mir also nun die Familie vor, die sich dieses Spiel zu Weihnachten schenkt, dann aber feststellt, daß nur einer spielen darf. Was bitte soll diese Restriktion? Was ist der Sinn? Glauben diese Verkaufs-"Fachleute" ernsthaft, daß die Leute sich dann tatsächlich mehrere Spiele zulegen? Glauben sie wirklich, daß sie nun aus einer Familie drei Lizenzen rausholen, wo sie vorher nur eine verkaufen konnten? Kennt Gier eigentlich gar keine Grenzen? Und glauben sie, daß sich eine Vielzahl verärgerter Kunden vielleicht positiv auf die Verkaufszahlen kommender Spiele bzw. Addons auswirkt?

Ich gehe als ehrlicher Kunde sehr viele Kompromisse ein, damit die Spiele-Publisher sich gegen Raubkopien schützen können: Ich akzeptiere Kopierschutzsysteme, die von jedem besseren Virensucher als gefährlicher Virus eingestuft werden und zudem noch (wie bei 1404) zu Abstürzen und schlechter Performance führen. Ich registriere mich online und kopple das Spiel an meinen PC, ich akzeptiere, daß ich das Spiel nicht mehr weiterverkaufen darf. Aber irgendwann muß auch mal Schluß sein.

Muß ich jetzt dafür sorgen, daß niemand anderes in meinem Zimmer ist, während ich spiele? Das ist, als wenn man sich ne DVD ausleiht und den Film dann aber nur allein anschauen darf oder als wenn man beim Abspielen einer CD anderen Menschen im Raum immer Oropax reinmachen muß. Mit einem Wort: das ist völlig absurd und ich finde es sehr schade und geradezu beschämend, daß ausgerechnet ein Spiel, das mit dem Anspruch angetreten ist, Unterhaltung für die ganze Familie zu bieten, diesen Unfug auf die Spitze zu treiben scheint.

Weam-Dreaver
20-11-11, 15:37
Zitat von madonnamaus:
Muß ich jetzt dafür sorgen, daß niemand anderes in meinem Zimmer ist, während ich spiele? Das ist, als wenn man sich ne DVD ausleiht und den Film dann aber nur allein anschauen darf oder als wenn man beim Abspielen einer CD anderen Menschen im Raum immer Oropax reinmachen muß. Mit einem Wort: das ist völlig absurd und ich finde es sehr schade und geradezu beschämend, daß ausgerechnet ein Spiel, das mit dem Anspruch angetreten ist, Unterhaltung für die ganze Familie zu bieten, diesen Unfug auf die Spitze zu treiben scheint.

Hoffentlich liest das niemand von den Vorständen im Film und Musik Business. Die perfekte Idee. Musik und Film dürfen explizit nur noch vom Käufer konsumiert werden.

Conqinator
20-11-11, 15:51
DAS wär sicher mal nen wertvolles Patent, ein Webcam-gestützter Kopierschutz, der den Film pausiert sobald mehr als eine Person im Sichtfeld ist http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
Ich benutz meinen PC zwar alleine, aber ich kann durchaus nachvollziehen, dass man seinen eigenen Avatar etc. haben will, würd ich auch, und da ist die Beschränkung auf ein Profil doch arg blöd gemacht.

Phabetistin
21-11-11, 03:15
Zitat von madonnamaus:

Ich stelle mir also nun die Familie vor, die sich dieses Spiel zu Weihnachten schenkt, dann aber feststellt, daß nur einer spielen darf. Was bitte soll diese Restriktion? Was ist der Sinn? Glauben diese Verkaufs-"Fachleute" ernsthaft, daß die Leute sich dann tatsächlich mehrere Spiele zulegen?

Ja es schenken sich dann alle Familienmitgleider gegenseitig ein Anno um diese dann auf dem einzigen Familienpc im Haus (ja sowas gibts auch noch) zu installieren und dann getrennt zu spielen ... Kostenpunkt:eh nur 150 Euro Ö.ö°°

Frage:Hat denn schon jemand versucht sich mit seinem Account bei jemand anderem einzuloggen? Vielleicht kann dieser ja nicht mehr antworten, weil Ubisoft diesen unter Quarantäne gestellt hat ...
Aber getrenntes Spielen ist doch sogar bei Steam möglich, wenn ich mich nicht irre. Bitte korrigieren, falls doch.

Es sollte wirklich nur um das gleichzeitige Nutzen gehen. Getrennt spielen (nacheinander spielen) sollte wohl möglich sein...

Moryarity
21-11-11, 03:32
Du musst ja den Key mit einem Accout verbinden. Wenn Du mehrere Keys hast, kannst Du die mit mehreren Accounts verbinden und auch nacheinander an ein und dem selben Rechner nutzen. Aber es gibt pro Key nur einen Account und ein Profil.

RAK09
21-11-11, 04:21
Ich kann nur sagen: Nun langt es mir !
Ich werde nie wieder etwas von Ubi
" Überwachungs"Soft kaufen!

Habe bisher alle Spiele Siedler und Anno gekauft aber ich will mich nicht weiterhin bevormunden und gängeln lassen von dieser Firma!

Dafür sind die Spiele viel zu teuer!

Ach und bevor mir jemand kommt, das machen wir nur wegen den Raubkopierern: Macht die Spiele billger dann lohnt sich das Raubkopieren nicht mehr!
Zudem sind die Käufer angemeldet und werden in einen Topf geworfen mit Raubkopieren und gegängelt als Dank für den kauf!

Nicht mehr mit mir Danke, wieder mal für nur Ärger anstatt Spielspaß Ubisoft

Ein sehr verärgerter " langjähriger Fan von Euren Games"!
Ach ja nur zur info ( Bin 53 Jahre ) und ärgere mich, was machen da wohl die Pc Freaks ?
Vermute : Erst Recht Raupkopien besorgen!

Moryarity
21-11-11, 04:29
Hallo,

wenn Du mal schriebst, was genau Dein Problem ist, kann man vielleicht auch was dazu sagen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Im übrigen:


Macht die Spiele billger dann lohnt sich das Raubkopieren nicht mehr!

Wenn Du 53 Jahre alt bist, dann solltest DU doch noch wissen, dass wenn irgendwas in den letzten 20 Jahre nicht (!) teurer geworden ist, dann sind es PC-Spiele. Die kosten jetzt genauso viel wie vor 20 Jahren und das obwohl die Produktionskosten enorm gestiegen sind und der Preis noch nicht inflationsbereinigt ist.
Im übrigen hat die Praxis gezeigt, dass selbt, wenn man die Spiele als Freeware gegen Spende abgibt, die Leute nicht bereit sind, irgendwas dafür zu behalten,w enn sie es kopieren wollen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

RaNe1968
21-11-11, 04:41
@ Mory

das die Spiele nicht teurer geworden sein sollen kan nicht dein ernst sein. Umgrechnet auf DM würde man für 1 Spiel heute knapp 100 DM bezahlen.

Natürlich ist ein Preisanstieg auch vertretbar weil kaum was preiswerter wird, aber man darf auch nicht vergessen dass einiges günstiger wird wie z.B. die Vertriebswege.

Ich hab schon mehrfach hier vorgeschlagen und nachgefragt warum Ubi nicht wie z.B. ein Microsoft oder Kaspersky und Co die Spiele nicht als Family Pack anbietet. Wenn man 2 oder mehr Lizenzen braucht staffelt man die Preise.

Dass eine Familie mit 2 Kindern nicht mal eben 200€ für ein Spiel hinlegt dürfte auch Ubi klar sein.
Ob man durch die Politik die man bei S7 und nun auch bei Anno versucht durch zu drücken die Spieler eher in die falsche Richtung scheucht anstatt sie dort ab zu holen sollte man sich einfach mal überlegen.

RAK09
21-11-11, 04:53
@Moryarity
1. ja ich bin 53 ( aber das ist egal )
wollte damit nur sagen bin kein Pc Freak der sich im Zweifel schnell mal aufregt).

2. Nicht teurer? Sorry aber ich hab nun 52 Euro
für das Spiel bezahlt und ich kann mit Sicherheit sagen das ist extrem teurer geworden.
Aber auch da sag ich nix weiter zu.
( wird schließlich leider alles teurer ).

3.zu dem wie du sagst meinem Problem:
Es kann doch nicht sein das es nicht erlaubt sein soll mehrere Profile für sich selbst anzulegen um die einzelnen Spielarten im Spiel zu testen? Sondern dann immer neu anfangen zu müssen wenn man eine andere Gruppe im Spiel testen will!

Genauso wie ich es ehrlich gesagt schon unverschämt fand vorraus zu setzen das jeder eine Flatrate hat um spielen zu können ( ohne Flat zu teuer ? )
Daher finde ich es nicht korrekt wie Ubi S. mit seinen Käufern umgeht nur um sich angeblich vor Raubkopierern zu schützen!
Ich bin der Meinung ich habe die Spiele erworben habe mich freiwillig bei Ubi regiestriert ( bin also schon " gläsern " für Ubi) und muss mir dann noch mehr Einschränkungen und Bevormundungen gefallen lassen nur weil ich deren Spiel spielen möchte?

Sorry aber das geht zuweit !

BlackAngel2509
21-11-11, 05:05
Tja da UBI mal wieder gegen das Käuferrecht verstösst wird sich jetzt wohl mal der Verbraucherschutz mit denen befassen müssen

Auf dem Cover steht halt nicht das was in der agb GESCHrieben steht und das ist eine Straftat

Man kauft immer nur ein spiel pro haushalt und nicht wie ubi es meint pro person und wenn doch muss es explizit auf dem Cover vermerkt sein und zwar in Grösseren Buchstaben und auch gut leserlich sein und nicht durch das cover selber verblendet wirken

Und noch was ,die Kosten für ein Spiel 1991 lagen so um die 50.-DM habe mal nachgeschaut in meiner Sammlung .die Heutigen kosten so um die 50.-€ ,ergo hat sich der preis verdoppelt

So und für mich heisst es ab sofort kein Ubi Produkt mehr kaufen und ich rate meine leute davon ab ,bzw habe einige meiner leute schon drauf hingewiesen ,
Und da sind einige dabei ,die mehr als 2 kinder haben und nicht einsehn das sie mal ebend 50.-€ für ein gleiches Spiel pro kind ausgeben

LadyHahaa
21-11-11, 05:12
Und noch was ,die Kosten für ein Spiel 1991 lagen so um die 50.-DM
sorry, aber ich habe zu der Zeit so um die 120 DM für ein Spiel dieser Kategorie zahlen müssen.

BlackAngel2509
21-11-11, 05:18
Zitat von LadyHonda:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und noch was ,die Kosten für ein Spiel 1991 lagen so um die 50.-DM
sorry, aber ich habe zu der Zeit so um die 120 DM für ein Spiel dieser Kategorie zahlen müssen. </div></BLOCKQUOTE>


Also du hast für sagen wir mal Turrican 2 120.-dm ausgeben ?

Hmm komisch habe hier ca 50 spiele aus dem jahr und keines hat mehr als 60.-€ und alle spiele aus dem jahr hier sind top10 spiel *grübel*

RAK09
21-11-11, 05:21
LadyHonda
120 DM ???????????
Was soll das bitte für ein Spiel gewesen sein?
Also bei leibe nicht vergiss es !
Ich Spiele nur solche Spiele und kenne da jedes einzelne und auch die Preise!

Nicht eines war in der Preislage!

rc2maxx
21-11-11, 05:41
Leute Leute...
also ich kann mich sehr gut daran erinnern, für SNES konsolenspiele wie Zelda & Co in den 90ern bis zu 129 DM bezahlt zu haben. Für ein mittlerweile echt peinliches Mortal Kombat sogar 150! Und soo lange ist das auch nicht her.

Wenn man die Preise aus den 80ern hier mit einbezieht (Turrican), kommt das natürlich schon hin, aber das ist über 30 Jahre her, also inflationsmäßig ganz normal.

BlackAngel2509
21-11-11, 05:45
Zitat von rc2maxx:
Leute Leute...
also ich kann mich sehr gut daran erinnern, für SNES konsolenspiele wie Zelda & Co in den 90ern bis zu 129 DM bezahlt zu haben. Für ein mittlerweile echt peinliches Mortal Kombat sogar 150! Und soo lange ist das auch nicht her.

Wenn man die Preise aus den 80ern hier mit einbezieht (Turrican), kommt das natürlich schon hin, aber das ist über 30 Jahre her, also inflationsmäßig ganz normal.

Es ist die rede von spielesoftware und die haben sich verdoppelt bis heute

Phabetistin
21-11-11, 05:50
Zitat von RaNe1968:
@ Mory
Ich hab schon mehrfach hier vorgeschlagen und nachgefragt warum Ubi nicht wie z.B. ein Microsoft oder Kaspersky und Co die Spiele nicht als Family Pack anbietet. Wenn man 2 oder mehr Lizenzen braucht staffelt man die Preise.


Das wäre wirklich nicht schlecht. Obwohl es doch auch drinnen sein könnte nacheinander spielen zu können. Da fand ich ja das SecureRom Prinzip besser! und das heißt was. Denn das fand ich damals schon schlimm...

Also da hätte ich ja das Prinzip besser gefunden: Annno darf wieder dreimal installiert werden - aber nicht gleichzeitig genutzt (wie beim 1404 Venedig) aber einloggen kann ich mich auch vom Pc xy etc. ...

Da ist ja selbst EA familienfreundlicher ... und das sind schon harte Worte .. Ö.ö

Moryarity
21-11-11, 05:57
Zitat von RaNe1968:
@ Mory

das die Spiele nicht teurer geworden sein sollen kan nicht dein ernst sein. Umgrechnet auf DM würde man für 1 Spiel heute knapp 100 DM bezahlen.

Ja, das sind dann immer noch etwa 40 Mark weniger (!) als ich 1989 und Anfang der Neunziger für Spiele bezahlt habe. Damals war es üblich, dass Spiele um die 100 Mark gekostet haben, Konsolentitel waren noch etwas teurer. Super Mario World z.B kostet bei Release 139,95 DM (!); Monkey Island 1 für den PC hat bei Release auch 100 DM gekostet. Für ein Gameboy-Spiel hat man auch um die 80 Mark bezahlt. Wenn ich das um 20 Jahre INflation von 1,5 % bereinige, dann sind die Spiele heutze sehr viel günstiger im Vergleich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Ich hab schon mehrfach hier vorgeschlagen und nachgefragt warum Ubi nicht wie z.B. ein Microsoft oder Kaspersky und Co die Spiele nicht als Family Pack anbietet. Wenn man 2 oder mehr Lizenzen braucht staffelt man die Preise.

Dass eine Familie mit 2 Kindern nicht mal eben 200€ für ein Spiel hinlegt dürfte auch Ubi klar sein.

Keine Ahnung, warum das nicht so gemacht wird, da musst Du die Verkaufslete von Ubi fragen. Was das Beispiel mit der Familie angeht; Es können doch alle nacheinander das Spiel spielen. Sie können es "teilen", dann werden halt die Erfolge zusammen erworben. Ich sehe irgenwie nicht das Problem darin, wenn man zusammen als Familie dann etwas erreicht. Wenn ich als Kind meine Spielzeugauto nicht mit meiner Schwester teilen wollte, musste ich auch dafür sorgen, dass ich ein zweites habe..oder aber, wir haben halt mit einem zusammen gespielt..warum ist sowas heute unvorstellbar?!? Wenn man nur eins von etwas hat und mehrere Leute es benutzen wollen, dann muss man halt teilen. Wenn jeder es ganz alleine für sich nutzen will, dann braucht man zwei davon.




Zitat von RAK09:
2. Nicht teurer? Sorry aber ich hab nun 52 Euro
für das Spiel bezahlt und ich kann mit Sicherheit sagen das ist extrem teurer geworden.
Aber auch da sag ich nix weiter zu.
( wird schließlich leider alles teurer ).

Wie oben schon erwähnt..im Vergleich zu den Neunzigern, haben sich die Preise für Spiele sehr stabil gehalten.




3.zu dem wie du sagst meinem Problem:
Es kann doch nicht sein das es nicht erlaubt sein soll mehrere Profile für sich selbst anzulegen um die einzelnen Spielarten im Spiel zu testen? Sondern dann immer neu anfangen zu müssen wenn man eine andere Gruppe im Spiel testen will!

Davon mal abgesehen, wie man das findet, ist es ja nun leider der Fall. Ich verstehe nur ehrlich gesagt nicht die Empörung darüber. Ok, bei Konsolentiteln ist das in vielen Fällen seit Jahren schon Standard, vielleicht stört es mich deshalb nicht so sehr.


Genauso wie ich es ehrlich gesagt schon unverschämt fand vorraus zu setzen das jeder eine Flatrate hat um spielen zu können ( ohne Flat zu teuer ? )

Warum?!? Du brauchst lediglich eine einmalige ONlineregistrierung des Sp8iels durchzuführen, danach kannst DU offline spielen und Dein Anno muss nie mehr miz den Weiten des Internets verbunden sein, wenn Du das nicht möchtest.



Ich bin der Meinung ich habe die Spiele erworben habe mich freiwillig bei Ubi regiestriert ( bin also schon " gläsern " für Ubi)

In wie weit bist Du denn "gläsern"? Für die Registrierung brauchst Du einen Uplay-Account, für den Uplay-Account benötigst Du nichts weiter als eine funktionierende EMail-Adresse, um den Bestätigungslink für die Registrierung anklicken zu können. Ansonsten werden keinerlei Daten benötigt (Du kannst Dich da Lawrence von Arabien nennen, wenn Du das möchtest) Von daher weiß niemand irgendwas über Dich.

BlackAngel2509
21-11-11, 06:05
Wenn jeder es ganz alleine für sich nutzen will, dann braucht man zwei davon.



Und das muss auf dem Cover vermerkt sein und nicht in irgendeiner AGB die man später akzeptieren muss um zu spielen


Was das Beispiel mit der Familie angeht; Es können doch alle nacheinander das Spiel spielen. Sie können es "teilen", dann werden halt die Erfolge zusammen erworben. Ich sehe irgenwie nicht das Problem darin, wenn man zusammen als Familie dann etwas erreicht. Wenn ich als Kind meine Spielzeugauto nicht mit meiner Schwester teilen wollte, musste ich auch dafür sorgen, dass ich ein zweites habe..oder aber, wir haben halt mit einem zusammen gespielt..warum ist sowas heute unvorstellbar?!? Wenn man nur eins von etwas hat und mehrere Leute es benutzen wollen, dann muss man halt teilen

Das mit dem Auto hinkt ja wohl hinterher ! wie schon ein schreiber vor mir sagte ,du kaufst ja auch kein window für jeden benutzer in deinem haushalt für ein PC sondern du benutzt das benutzerkonto für sowas oder ?

Moryarity
21-11-11, 06:08
Zitat von BlackAngel2509:
Straftat..

Man kauft immer nur ein spiel pro haushalt und nicht wie ubi es meint pro person und wenn doch muss es explizit auf dem Cover vermerkt sein und zwar in Grösseren Buchstaben und auch gut leserlich sein und nicht durch das cover selber verblendet wirken

Du kannst ja auch nur ein Spiel pro Haushalt kaufen, es hindert Dich doch wirklich niemand daran, dass es dann mehrere Leute nacheinander benutzen. Es können alle nacheinander das Spiel spielen..wo ist das Problem in der Sache?!? Dass es registriert werden muss, steht auf der Verpackung bei den Systemvorraussetzungen, also genau da, wo es hingehört.



Zitat von Phabetistin:
Also da hätte ich ja das Prinzip besser gefunden: Annno darf wieder dreimal installiert werden - aber nicht gleichzeitig genutzt (wie beim 1404 Venedig) aber einloggen kann ich mich auch vom Pc xy etc. ...
Du kannst das Spiel doch mehrmals installieren und wenn Du die einmalige Online-registrierung durchgeführt hast, offline spielen. Wenn DU mehrere Rechner hast, kannst Du es auf allen installieren und im Offline-Modus müsstest Du dann doch sogar auf jedem einzelnen mit dem Profil bei 0 anfangen können. Die dürfen dann halt nie online gehen, damit sich das Profil nicht synchronisiert.

BlackAngel2509
21-11-11, 06:14
Du kannst ja auch nur ein Spiel pro Haushalt kaufen, es hindert Dich doch wirklich niemand daran, dass es dann mehrere Leute nacheinander benutzen. Es können alle nacheinander das Spiel spielen..wo ist das Problem in der Sache?!? Dass es registriert werden muss, steht auf der Verpackung bei den Systemvorraussetzungen, also genau da, wo es hingehört.


Hast du Kinder Moryarity ,wenn ja erklär es mal deinem 6jährigen ,das er warten muss bis die restlichen 3 kinder das aufhören mit dem Spiel

Ubi soll halt die alten benutzerkonten wieder reinmachen und es wäre alles gut

Moryarity
21-11-11, 06:15
Zitat von BlackAngel2509:
Und das muss auf dem Cover vermerkt sein und nicht in irgendeiner AGB die man später akzeptieren muss um zu spielen

Warum?!? Es kann doch jeder (!) aus Deiner Familie das Spiel spielen, nur eben nacheinander. Dass das Erfolgssystem nur für den Besitzer des Spiels zählt, ist denke ich keine Sache, die man explizit erwähnen muss. Bzw anders herum, es können ja auch alle zusammen (!) die Erfolge erringen.




Das mit dem Auto hinkt ja wohl hinterher ! wie schon ein schreiber vor mir sagte ,du kaufst ja auch kein window für jeden benutzer in deinem haushalt für ein PC sondern du benutzt das benutzerkonto für sowas oder ?

Das ist ja auch ein andres Lizenzsystem, wie schon mehrfach gesagt. Bei Windows kauft man eine "Arbeitsplatzlizenz"! Die ist nur auf dem Rechner gültig für den sie registriert ist, deshalb muss man da ja auch den Hashwert des Computers zur Registrierung angeben. Wenn ich sie auf einem weitren Rechner isntallieren wollen würde, bräuchte ich auch eine weitere Lizenz. Windows hat ja zeitweise, immer mal 3 Installation beinhaltet, wie es aktuell ist, weiß ich grad nicht.

Das Lizenzsystem ist halt aber anders:
Windows: 1 Lizenz = 1 Rechner, mehrere Profile möglich, da Du es aber nur auf einem Rechner hast, kann auch nur immer einer (!) gleichzeitig damit arbeiten!
Anno: 1 Lizenz = auf mehreren Rechnern möglich, aber eben nur 1 Profil, das ja aber trotzdem mehrere Leute nacheinander nutzen können.

Moryarity
21-11-11, 06:22
Zitat von BlackAngel2509:
Hast du Kinder Moryarity ,wenn ja erklär es mal deinem 6jährigen ,das er warten muss bis die restlichen 3 kinder das aufhören mit dem Spiel


Ganz ehrlich, ich versteh das Problem nicht?!?
Wenn mehrere Leute gleichzeitig spielen sollen, dann brauchst du doch schonmal mehrere Rechner gleichzeitig, die Anno-fähig sind. An Geld kann es dann also schonmal nicht scheitern. Wenn es nur einen Rechner gibt, der Anno-fähig ist, dann können die Kinder doch nur nacheinander spielen..also wäre auch das kein Problem.

Wenn es mehrere Anno-fähige Rechner gibt, sehe ich das Problem nicht, das Spiel auf allen zu installieren zu registrieren und dann im Offline-Modus zu starten.

Davon mal abgesehen, dass die Frage, ob 6jährige Kinder vor dem PC sitzen sollen ne längere Grundsatzdiskussion werden könnte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
sieht man ja an vielen Beiträgen hier im Forum eh, dass es der heutigen Jugend ein bisschen an grundlegenden Dingen mangelt. Es ist halt im Leben so, dass man nicht immer alles gleich jetzt haben kann, wenn man möchte. Wenn man es nicht gleich bezahlen kann, dann muss man sparen. Wenn man sich ein Spiel mit seinen Geschwistern teilen muss, dann muss man warten, bis man an der Reihe ist. Ich sehe irgendwie das grundlegende Problem in der Situation nicht. Ist es heute wirklich völlig unmöglich, den Kindern Dinge abseits der "geiz-ist-geil" und "ich muss alles sofort-haben"- Mentalität beizubringen?
Wenn es nur eins gibt, dann muss man mit seinen Geschwistern teilen. Gegenseitige Rücksichtnahme ist doch eine lobenswerte Eigenschaft, warum kann man die da nicht vermitteln?

W-O-D
21-11-11, 06:41
Zitat von Moryarity:
Ich sehe irgendwie das grundlegende Problem in der Situation nicht.
Ja ne, is klar ne...
Das grundlegende Problem ist, es wurde ein gut funktionierendes und benutzerfreundliches System(Profilverwaltung von 1404)ohne Not durch benutzerunfreundliches ersetzt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif
Wenn ein User dann über einen umständlichen Umweg es doch schaffen sollte mit 2 Accounts und einem Spiel zu hantiern isser der Böse, ja klar gell. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

BlackAngel2509
21-11-11, 06:41
Davon mal abgesehen, dass die Frage, ob 6jährige Kinder vor dem PC sitzen sollen ne längere Grundsatzdiskussion werden könnte Big Grin

Dann sollte ubi mal schnell das usk ab 6 jahre rausnehmen ,deshalb war es ja die frage mit dem 6jährigen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Desweiteren Jedes kind will seine eigene Rekorde erstellen und nicht das spiel weiterspielen was die schwester oder bruder sich erworben haben und jedes kind will seinen eigenen Benutzernamen benutzen und nicht das was Ubi vorgibt als produktregistriername

Ist es nun verständlich ?

Ach so und bei einer grossfamilien klappt

Ist es heute wirklich völlig unmöglich, den Kindern Dinge abseits der "geiz-ist-geil" und "ich muss alles sofort-haben"- Mentalität beizubringen? sowas hervorragend ,dieses Phänomen klappt nur nicht bei Einzelkindfamilien *komischerweise*


Ganz ehrlich, ich versteh das Problem nicht?!?
Wenn mehrere Leute gleichzeitig spielen sollen, dann brauchst du doch schonmal mehrere Rechner gleichzeitig, die Anno-fähig sind. An Geld kann es dann also schonmal nicht scheitern. Wenn es nur einen Rechner gibt, der Anno-fähig ist, dann können die Kinder doch nur nacheinander spielen..also wäre auch das kein Problem.

Es soll auch grossfamilien in deutschland geben die sich nur ein PC leisten können ,den alle benutzen können ,allein deshalb ist ein Benutzkonto Account besser als das was du hier vorgeschlagen hast

Moryarity
21-11-11, 07:04
Zitat von BlackAngel2509:
Dann sollte ubi mal schnell das usk ab 6 jahre rausnehmen ,deshalb war es ja die frage mit dem 6jährigen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Was hat denn die USK -Einstufung damit zu tun, ob Eltern ihre 6-jährigen Kinder das Spiel spielen lassen. Das heißt ja nicht, dass man das zwangsläufig ab 6 Jahren spielen muss. Außerdem kann Ubi das garnicht "rausnehmen" es muss von der USK geprüft sein und die vergeben das Siegel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Damit wird ja nur mitgeteilt, das das SPiel keine INhalte enthält, die Kinder beeinträchtigen und dass es möglich ist für Kinder ab 6 Jahre, das Spiel zu spielen.



Desweiteren Jedes kind will seine eigene Rekorde erstellen und nicht das spiel weiterspielen was die schwester oder bruder sich erworben haben und jedes kind will seinen eigenen Benutzernamen benutzen und nicht das was Ubi vorgibt als produktregistriername

Ubi gibt überhaupt keinen Benutzernamen vor, den kannst DU selbst aussuchen bei der REgistrierung. Ich bezweifle auch, dass die meisten Kinder mit 6 Jahren gezielt auf Erfolge hin arbeiten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Die spielen mal so ein bisschen mit ihren Eltern oder Geschwistern zusammen.



Es soll auch grossfamilien in deutschland geben die sich nur ein PC leisten können ,den alle benutzen können ,allein deshalb ist ein Benutzkonto Account besser als das was du hier vorgeschlagen hast
Aber dann kann doch eh nur immmer einer spielen, dann ist es doch völlig egal.



Ach WOD ich warte immer noch auf den Tag, an dem Du mal nen konstruktiven Beitrag in diesem Forum schreibst und mir nicht hinterrennst, um Dich über etwas zu beschweren, was ich schreibe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

BlackAngel2509
21-11-11, 07:06
Solange ubi nicht den alten Profilmanager wieder rein machst ,wartes du lange auf ein Positives Statement von mir http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Dorimil
21-11-11, 07:22
Mory: nicht jeder will sich mit fremden Federn schmücken! Ich möchte mir meine Erfolge selber verdienen! Ist schon peinlich genug, daß mir meine Tochter Erfolge auf der Wii freispielt! http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif Allerdings tut sie das auf meinem Profil und nicht auf ihrem. Unterschied verstanden? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif Der rest ist der etwas klägliche Versuch, Ubis Entscheidungen schön zureden...

Deswegen kann man zu der fehlenden Profilverwaltung nur eins sagen: Ubi/RD -> (epic) fail! http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

LadyHahaa
21-11-11, 07:31
Ich sehe das Thema auf folgende Weise.
Mit 1404 war bereits die Vorbereitung in der Richtung implementiert.
Nur, da sich niemand freiwillig an die EULA hält, auch wenn sie rechtlich zulässig ist und man damit prinzipiell eine Straftat begeht, muss Ubi eben andere Wege beschreiten.
Das haben sie nun getan.
Natürlich verstehe ich die Verärgerung, die durch die Veränderung entsteht. Man muss sich umgewöhnen, das ist nie angenehm und auch nie gewesen.
Faktisch ist es nun einmal so, dass sich jeder Nutzer seine eigene Lizenz zu kaufen hat - Punkt um.
Jeder Nutzer hat die freie Wahl, sich darauf einzulassen oder auch nicht.
Entsprechend der getroffenen Entscheidungen der Käufer - respektive Nichtkäufer - wird Ubi entscheiden, ob dieses Vorgehen sich rechnet, oder auch nicht.

Was ich dabei nicht verstehe ist ganz einfach die Tatsache, dass hier ständig an irgendjemandes persönlicher Meinung zu dem Thema herum gemäkelt wird.
Lasst doch bitte jedem seine Meinung.

Das einzige, was mich an der vorliegenden Variante stört, ist das fehlende Offline Profil. Im Offline Spiel keine Erfolge, keine Geheimnisse, etc. pp. das finde ich unfair.

Moryarity
21-11-11, 07:31
Zitat von Dorimil:
Mory: nicht jeder will sich mit fremden Federn schmücken! Ich möchte mir meine Erfolge selber verdienen!


Vielleicht ist der entscheidende Punkt, dass mir dieses Erfolgssystem völlig egal ist. Wenn ich "Anno spiele" dann spiele ich Anno, dann ist mir eigentlich völlig egal, ob es da Erfolge gibt oder nicht. Wenn es da ist, dann kann man es mal machen, wenn einem langweilig ist, aber von mir aus könnte man die auch komplett streichen. Wenn ich von "spielen" rede, dann meine ich einfach spielen, nicht sammel irgendwelcher virtueller Blinke-Abzeichen.

Moryarity
21-11-11, 07:39
Zitat von LadyHonda:
Was ich dabei nicht verstehe ist ganz einfach die Tatsache, dass hier ständig an irgendjemandes persönlicher Meinung zu dem Thema herum gemäkelt wird.
Lasst doch bitte jedem seine Meinung.


Vielleicht kommt das ja bei mir falsch rüber, aber ich lasse jedem seine Meinung. Es kann jeder nach seiner Façon glücklich werden, mich stört eigentlich nur, dass immer gleich von "Betrug", "Frechheit", "es ist doch unverschämt, dass..", '"der ehrliche Kunde wird vera...t" etc die Rede ist.

Wenn jemand es nicht mag, dann kann er sagen "find ich nicht gut", aber gleich nen Aufstand zu proben und rechtliche Konsequenzen anzudrohen, nur weil die EULA Anwendung findet, finde ich unangebracht. Das sind ja fast amerikanische Verhältnisse, wo man dem Einbrecher, der sich selbst in der Garage eingesperrt hat, Schadenersatz zahlen muss wegen Freiheitsberaubung.

Dorimil
21-11-11, 07:43
Zitat von LadyHonda:
Was ich dabei nicht verstehe ist ganz einfach die Tatsache, dass hier ständig an irgendjemandes persönlicher Meinung zu dem Thema herum gemäkelt wird.
Lasst doch bitte jedem seine Meinung.


Du hast Recht! Und ich muss mich da auch an meine eigene Nase fassen. Dahingehend war mein vorheriger Post ebenfalls nicht in Ordnung.

Aber...Mod hin oder her...wenn jemand "gebetsmühlenartig" seine Meinung zu einem Thema äussert, nur weil es wieder mal berechtigte Kritik an Entscheidungen von Ubi oder sonstwem gibt, dann ist an der Stelle auch etwas "Zurückhaltung" angesagt. Das ihr anderer Meinung seit, ist angekommen, lasst die anderen auch noch zu Wort kommen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Es gibt in DE ein "Gewohnheitsrecht". Seit 4 Spielen und wieviel Jahren? 11? 12? gibt es eine Profilverwaltung in Anno. Jetzt auf einmal nicht mehr und das sollen die Kunden klaglos hinnehmen? Nur weil es in der Endlosen, Unverständlichen Laber-Ansammlung steht?

BlackAngel2509
21-11-11, 07:44
Kann es einfach nicht lassen ,

Mal ein konstruktiven Beitrag von mir

Durch den online registrier vorgang ist das produkt ab dem punkt nur dem online Benutzername zu zuordnen ,richtig ?

Ergo hätte auf dem Cover stehn müssen ,das das Produkt nur einer person zusteht und was die eula angeht wo kann man sie auf dem Cover lesen ?

Sollen doch halt nur noch den Profilmanager wieder rein machen und diesen auch nur auf den einen pc zu lassen ,damit wären alle zufrieden

Für mich steht fest ,ich werden jeden abraten noch irgendein Ubi -Produkt zu kaufen ,und ich bin in einigen foren unterwegs und kenne auch viele leute in der realen welt die Spiele spielen

W-O-D
21-11-11, 08:13
Zitat von Moryarity:
Ach WOD ich warte immer noch auf den Tag, an dem Du mal nen konstruktiven Beitrag in diesem Forum schreibst und mir nicht hinterrennst, um Dich über etwas zu beschweren, was ich schreibe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ach Mory, an dem Tag an dem du aufhörst dauernd um die Dinge herumzureden und zu beschönigen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Moryarity
21-11-11, 08:19
Zitat von W-O-D:
Ach Mory, an dem Tag an dem du aufhörst dauernd um die Dinge herumzureden und zu beschönigen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

An dem Punkt werden wir uns in diesem Leben nicht mehr einig werden. In Deinen Augen beschönige ich, in meinen Augen meckerst Du grundlos http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif wir haben da einfach unterschiedliche Ansichten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Grüß mir mal das Zottel-Tier mit dem dicken Fell vom Freizeitdeck, ich freue mich ja immer, wenn ich auf die Titelseite seiner Morgenzeitschrift schaffe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Dorimil
21-11-11, 08:21
Zitat von Moryarity:
, ich freue mich ja immer, wenn ich auf die Titelseite seiner Morgenzeitschrift schaffe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Mory, das Seite-1-Girl?! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

RAK09
21-11-11, 08:33
Leute Leute,
ich verstehe jeden Mod: war selber öfter einer, nur Fehler sind Fehler da kann man sie schön reden wie man möchte, es klappt nicht!
Egal so hat jeder seine Meinung.

Nur würde mich eines Interessieren:
Warum gibt es denn mehrere Sparten zum spielen ( auch endlos ) wenn man bei einem wechsel komplett neu anfangen muss?

Zudem ich habe mit dem Preis nicht angefangen sondern du Moryarity.
Mir war der Preis egal.

Ich sehe halt nur das es wie mit dem online 1404 gegeneineander spielen ( groß angekündigt und versprochen ) aber nicht gehalten!
Hier wieder was gibt was nicht vorher gesagt wurde!
Ganz ehrlich sowas kann ich beim besten Willen nicht schön reden !
Oder kaufst du ein Auto mit Allrad und sagst dann beim fahren ok hat kein Allrad aber ich zahle trotzdem vollen Preis ?
Es soll Leute geben die reden dann von " Betrug am Kunden ".

BlackAngel2509
21-11-11, 08:47
RAK09

Stell dir mal vor ,du kaufst ein Auto und danach stellst du fest ,das nur du ihn fahren darfst

Ist viel schlimmer oder ? *grins*

RAK09
21-11-11, 08:51
Wie gesagt ich meine das ja garnicht böse !
Ubi hat sich ja was dabei gedacht.
Nur werden hier die die es sich kaufen und anmelden bestraft warum?
Das war mein Ansatz hier was zu schreiben!

BlackAngel2509
21-11-11, 09:00
Das es hier keiner die moderatoren angiftet sollte jedem klar sein

Nur sollten die Moderator auch die Useransichten vom dem Spiel nicht immer und immer als nutzlose komentare hier stehn lassen und ein Spiel schön reden ,was in wirklichkeit nicht schön ist

Soll sich mal die oberschaft von ubi mal bewegen ein statement hier oder offiziel auf der hauptpage zu dem thema Profilmanager abgeben

Aber einfach wegmachen und in keinster weise dazu äussern ,scheint bei den grossen Spieleherrsteller gang und gebe zu sein

Nach dem motto die ersten 500000 Spiele verkaufen sich ja gut ,weil die leute es ja nicht wissen ,was wir gemacht haben

RAK09
21-11-11, 09:08
was mir evtl. auch noch mal einer erklären müsste
wenn es einer mag?

Die einzel Profile sind ja auch noch ohne Not weg!
1. Muss man ja zum spielen die CD / DVD haben ( kann also eh immer nur einer spielen ).

2. Ist doch so ein "teurer Kopierschutz" drauf wo liegt also das Problem, wenn ein Spieler mehrere Profilcharakter / je nach Spielart macht ?

Moryarity
21-11-11, 09:11
Zitat von RAK09:

Nur würde mich eines Interessieren:
Warum gibt es denn mehrere Sparten zum spielen ( auch endlos ) wenn man bei einem wechsel komplett neu anfangen muss?

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif Sorry, was meinst du damit? Ich weiß grad nicht, worauf Du hinaus willst...was meinst Du mit "neu anfangen"?


Zudem ich habe mit dem Preis nicht angefangen sondern du Moryarity.


Einspruch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Du hast geschrieben
Dafür sind die Spiele viel zu teuer!
Woraufhin ich geantwortet habe, dass Spiele im Preis stabil geblieben sind.




Ich sehe halt nur das es wie mit dem online 1404 gegeneineander spielen ( groß angekündigt und versprochen ) aber nicht gehalten!

Wieder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif Was geht denn bei Dir im 1404 MP n icht?!? Mach mal nen Post im 1404 Forum auf, wenn Du da Probleme hast.



Oder kaufst du ein Auto mit Allrad und sagst dann beim fahren ok hat kein Allrad aber ich zahle trotzdem vollen Preis ?
Es soll Leute geben die reden dann von " Betrug am Kunden ".

Irgendwie hinkt der Vergleich, denn der Allrad-Antrieb ist doch da....

Moryarity
21-11-11, 09:14
Zitat von BlackAngel2509:
RAK09

Stell dir mal vor ,du kaufst ein Auto und danach stellst du fest ,das nur du ihn fahren darfst

Ist viel schlimmer oder ? *grins*

Stell Dir mal vor, dass da ini etwa der Fall ist, wenn der andere 6 Jahre ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Ne, aber im Ernst, viel passender ist doch der Vergleich: Du machst nen Führerschein und stellst dann fest, dass niemand anderes damit fahren darf..fändest Du das jetzt ungewöhnlich?!?
Nö, denn auch da hast Du nur ne Lizenz erworben, die Personen gebunden ist.

RAK09
21-11-11, 09:22
Moryarity
Also ich meine folgendes;
ich kann doch wählen
Global ...
Eden...
Saat...
im Endlosspiel.
Aber wenn ich nun mal im Moment nicht weiterkomme mit Eden wähle ich mir Saat ( zb. ) dann ist alles von Eden weg oder ?


"nö, denn auch da hast Du nur ne Lizenz erworben, die Personen gebunden ist."

Da weiss es aber auch jeder vorher!
Zudem warum redest du immer von mehreren Personen ich will alleine Spielen aber zwischen den Charakteren wechseln können wie bisher!
Nicht ein Spiel für zig Personen das will hier glaube ich keiner?

Das meinte ich damit!

Dann war beim anderen game eine online mehrspieler/ möglichkeit versprochen worden und es gibt sie bis heute nicht!

Balgul
21-11-11, 09:27
Zitat von Moryarity:
Du machst nen Führerschein und stellst dann fest, dass niemand anderes damit fahren darf..fändest Du das jetzt ungewöhnlich?!?
Nö, denn auch da hast Du nur ne Lizenz erworben, die Personen gebunden ist.

Dennoch ist es mir möglich mit diesem einen Führerschein mehrere Autos zu fahren. Natürlich nicht gleichzeitig, aber ich kann sowohl eine Benzinschleuder in der Garage haben, als auch ein Elektroauto. Und ich bin mit dem EINEN Führerschein berechtigt, BEIDE Fahrzeuge zu fahren und beliebig zwischen diesen zu wechseln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

tolot46
21-11-11, 09:34
Es gibt kein Argument mit dem man das fehlen von verschiedenen Profilen schoenreden kann. Es gibt keinerlei zwingende Logik die von Kopierschutz ueber Onlinezwang zu einem Einzelprofil das noch nicht mal aenderbar ist fuehrt. Das einzige was mir dazu einfallen koennte was hinter dem Marketinggewaesch sthet ist das eine Profilverwaltung innerhalb eines Account die technische Implememtierung noch weiter verkomplizieren wuerde. Es muss ja jetzt schon fuer jeden Spieler ein Account vorgehalten werden, egal ob der jemals zu etwas mehr als der Registrierung gebraucht wird. Unnuetzerweise wohlgemerkt. Was die angepriesene Offline-Faehigkeit angeht - es war mal Standart und nicht erwaehnenswert das offline ging. Es war umgekehrt Online war das VSerkaufsargument. Ausserdem ist das mit nie wieder online eben auch so eine Sache. Patches wird man wohl eher nicht offline installieren koennen. Ausserdem muss der Spieler selber aktiv werden um offline spielen zu koennen. Er muss die Verbindung physisch kappen damit das Spiel es akzeptiert. Ein Unding. Es geht Ubisoft oder sonstwem schlicht nichts an warum ich offline fuer das Spiel sein will und der Rest haengt am i-net. Der offline Modus ist reine Kosmetik nichts weiter.

Weam-Dreaver
21-11-11, 09:40
Diese Idee ist ein Traum für die gesamte Industrie. So bekommen wir die Wirtschaft wieder in Schwung. Der Boom ist perfekt.

- Klamotten
- Autos
- Möbel
- Nahrung
einfach alles was konsumiert wird, wird in Zukunft nur noch dem Käufer erlaubt zu nutzen. Die Leute bekommen eh bald Chips eingepflanzt, damit wird dann automatisch gewarnt oder das Objekt funktionsunfähig, wenn es nicht vom Käufer persönlich genutzt wird.

Spätestens 2070 wird es soweit sein.

Ein Traum...

Linkk93
21-11-11, 09:40
Es ist ein bisschen schwer zu verstehen, was du sagen möchtest, aber wenn ich dich richtig verstehe denkst du, dass du mit Eden anfängst ein paar Stunden spielst, dann aber keine Lust, zeit, etc. hast um dich um die letzten Bedürfnisse zu kümmern, und du deshalb mit Global anfangen möchtest.
Im Endlosspiel hast du die Möglichkeit alle 3 Nationen gleichzeitig zu spielen, aber du musst mit deiner Startzivilisation erst eine bestimmte Stufe erreicht haben. Sobald du die Executives hast stehen dir alle 3 offen.
Die Freischaltungen der Nationen im Profil (Farbe grün/grau/blau, etc.) bleiben immer vorhanden, auch wenn du eine andere Nation spielst.

Und das ist auch das einzige was sich mit einem anderen Benutzerprofil ändern würde. Es wären alle Errungenschaften und die Freischaltungen durch Karrierepunkte zurückgesetzt. Der Rest ist bei jedem neuen Endlosspiel gleich, die Arche mal außen vor.

P.S.
Lasst doch mal diese blöden Auto-, Windows-, schlagmichtot-Vergleiche ich hab noch nie einen passenden gesehen und die bringen doch eh nur Streit -.-

Moryarity
21-11-11, 09:46
Zitat von RAK09:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Moryarity
Also ich meine folgendes;
ich kann doch wählen
Global ...
Eden...
Saat...
im Endlosspiel.
Aber wenn ich nun mal im Moment nicht weiterkomme mit Eden wähle ich mir Saat ( zb. ) dann ist alles von Eden weg oder ? </div></BLOCKQUOTE>

Ich kann dem immer noch nciht folgen. Du wählst am Anfang eines jeden endlosspiels Deine Startkraftion und dann spielst DU,we nn DU auf Stufe 3 bist, bekommst Du die Techs, wenn DU auf Stufe 4 bist, die jeweils nadere Fraktion...Was soll denn dann weg sein, wenn DU im nächsten Spiel mit der anderen Fraktion anfängst?!?

RAK09
21-11-11, 09:51
Moryarity
Sorry war mein fehler dachte es wäre so wie bei den anderen Spielen neuer Charakter alles weg!
Danke für die Erklärung!

BlackAngel2509
21-11-11, 10:03
Stell Dir mal vor, dass da ini etwa der Fall ist, wenn der andere 6 Jahre ist Razz

Ne, aber im Ernst, viel passender ist doch der Vergleich: Du machst nen Führerschein und stellst dann fest, dass niemand anderes damit fahren darf..fändest Du das jetzt ungewöhnlich?!?
Nö, denn auch da hast Du nur ne Lizenz erworben, die Personen gebunden ist.


Ähm wo steht auf dem Cover das daß spiel personen gebunden ist (wofür normalerweise Ubi verpflichtet ist sowas auf dem Cover zu vermerken)? *nochmalnachseh und finde nichts*

Also hinkt das mit dem Führerschein ganz gewaltig hinterher

tolot46
21-11-11, 10:07
Das wuerde der Industrie schon gefallen dieses ausschlieslich personalisiertes konsumieren.
Wenn ich nur eine Nutzungslizenz habe dann muesste ich die doch auch zurueck geben koennen, oder? Damit meine ich das ganze Paket incl. Datentraeger und Verpackung. Das ganze nicht als Kulanz des Handels. Bei Downloads gilt das auch da die Software ja nicht als inmaterielle Erscheinungsform existieren kann. Stellt euch vor nach 2 Jahren z.b. fangen alle an ihre CDs zurueck zu senden. Kostenfrei versteht sich. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gifEine Lizenz bedeutet doch eigentlich auch das ich einen Gegenwert bekomme, also das sich der Lizenzgeber verpflicht die Bedingungen zur Nutzung auf seiner Seite zu garantieren oder etwa den Support und die kostenfreien Nachbesserung fuer einen bestimmten definierten Zeitraum usw.
Es muss eigentlich ganz klar definiert sein fuer was die Lizenz eigentlich gut ist, sprich ws die Software im einzelnen eigentlich macht bzw. machen soll.
Also Moeglichkeiten einen Waffengleichgewicht zu erzielen waeren da sie muessen nur poltisch gewollt werden.

Ach ja - diese Sippenhaftung , sprich wenn ich bei einem Spiel gegen Regeln verstosse das ich auch fuer andere Spiele des Publishers gesperrt werden kann die ziehe ich auch stark in Zweifel.

Moryarity
21-11-11, 14:23
Zitat von BlackAngel2509:

Ähm wo steht auf dem Cover das daß spiel personen gebunden ist (wofür normalerweise Ubi verpflichtet ist sowas auf dem Cover zu vermerken)? *nochmalnachseh und finde nichts*


Es ist doch garnicht personengebunden, es ist Account gebunden. Wer hindert Dich denn daran heute selbst zu spielen und morgen Dein Kind spielen zu lassen. Jeder, der möchte, kann es benutzen.

Dass das Spiel an den Account gebunden wird, wird deutlich gesagt, wenn man die Installation startet und steht im Lizenzvertrag. Wenn man damit nicht einverstanden ist, kann man es doch einfach zurück bringen.




Wenn ich nur eine Nutzungslizenz habe dann muesste ich die doch auch zurueck geben koennen, oder?

Klar; Geh doch mal zu Deinem Vermieter, falls Du einen hast, und sag ihm "Tja, ich hab jetzt die letzten 3 Jahre die Wohnung, die Du mir zur Verfügung gestellt hast, genutzt, aber ich will jetzt nicht mehr, da hast Du die Schlüssel wieder, gib mir bitte meine Miete zurück http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

tolot46
21-11-11, 14:28
Nicht ganz. Der Lizenzvertrag und die Restriktion mit dem Account sieht man erst nach oeffnen der Packung. Der Haendler nimmt nichts zurueck bei geoeffneter Software.

Wo sag ich das ich das Geld wieder haben will? Das ist schon in Ordnung. Es ging mehr darum das die CDs letztendlich wieder beim Hersteller landen. Der wuerde sich freuen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

BlackAngel2509
22-11-11, 00:40
Dass das Spiel an den Account gebunden wird, wird deutlich gesagt, wenn man die Installation startet und steht im Lizenzvertrag. Wenn man damit nicht einverstanden ist, kann man es doch einfach zurück bringen.


quote:
Wenn ich nur eine Nutzungslizenz habe dann muesste ich die doch auch zurueck geben koennen, oder?



Klar; Geh doch mal zu Deinem Vermieter, falls Du einen hast, und sag ihm "Tja, ich hab jetzt die letzten 3 Jahre die Wohnung, die Du mir zur Verfügung gestellt hast, genutzt, aber ich will jetzt nicht mehr, da hast Du die Schlüssel wieder, gib mir bitte meine Miete zurück Roll Eyes

Die beiden Sätzen heben sich ja wohl selber auf

Warum ist es eigendlich so schwer zu verstehn ,das man nur den Alten Profilmanager wieder haben will ,so das jedes Kind sein eigenes Profil offline spielen kann ?

Es steht auch nirgends auf dem Cover das man das Spiel nur mit einem Accountnick spielen kann

BlackAngel2509
22-11-11, 03:55
Scheint wohl hier zu sein ,wie bei EA ,unangenehmes wird einfach totgeschwiegen

War wohl doch das letzte spiel was ich bei ubisoft gekauft habe ,und so denken schon viele freunde von mir

Ihr mit euerem Onlineregistrierungszwangswahn und nicht kundenfreundliches auftreten seid das Letzte

LadyHahaa
22-11-11, 03:59
Zitat von BlackAngel2509:
Scheint wohl hier zu sein ,wie bei EA ,unangenehmes wird einfach totgeschwiegen

...

Immer diese wilden Vermutungen.
Ansprechpartner für solche Fragen ist immernoch der Support.
Und? Wer hat sich da bisher informiert?
[wilde Vermutung] ich wette keiner [/wilde Vermutung]

RAK09
22-11-11, 04:05
LadyHonda
[wilde Vermutung] ich wette keiner [/wilde Vermutung]"

Wetten die man nicht gewinnen kann sollte man nicht machen!

Wohl doch mehrere So wie meiner einer!

Moryarity
22-11-11, 04:12
Zitat von BlackAngel2509:
Die beiden Sätzen heben sich ja wohl selber auf

Warum?!? Das eine ist die Situation, dass Du mit den Geschäftsbedingungen, die sich Dir nach Abschluss des Kaufvertrages offenbaren nicht einverstanden bist, dann kannst Du das Produkt zurück bringen.


Im anderen Fall war die Rede davon die Lizenz nach Jahren der Nutzung "zurückzugeben"; das ist eine völlig andere Situation.

Von daher haben die beiden Sätze nichts miteinander zu tun..



Warum ist es eigendlich so schwer zu verstehn ,das man nur den Alten Profilmanager wieder haben will ,so das jedes Kind sein eigenes Profil offline spielen kann ?

Das ist ja ein frommer und nachvollziehbarer Wunsch, aber warum ist es denn auf der anderen Seite so schwer zu verstehen, dass wenn ich nur eine Lizenz habe, ich halt auch nur eine Nutzen kann und nicht mehrere.



Es steht auch nirgends auf dem Cover das man das Spiel nur mit einem Accountnick spielen kann

Es steht auch nirgends drauf, dass Du es mit mehreren spielen kannst http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



Scheint wohl hier zu sein ,wie bei EA ,unangenehmes wird einfach totgeschwiegen

Klar, deswegen gibt es hier auch 7 Seiten Diskussion über das Thema http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Das Argument kommt leider immer wieder, wenn es keine anderen mehr gibt, dann ist der böse Publisher wieder der, der angeblich alles löscht und totschweigt http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif


War wohl doch das letzte spiel was ich bei ubisoft gekauft habe ,und so denken schon viele freunde von mir

Ihr mit euerem Onlineregistrierungszwangswahn und nicht kundenfreundliches auftreten seid das Letzte

Das ist Deine Entscheidung, wenn Du das Spiel so nicht willst, dann kauf es nicht. Vote with your wallet.

Im übrigen ist eine einmalige Onlineregistrierung normaler Standard und kein besonderer "Onlineregistrierungszwangwahn" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

BlackAngel2509
22-11-11, 04:25
Immer diese wilden Vermutungen.
Ansprechpartner für solche Fragen ist immernoch der Support.
Und? Wer hat sich da bisher informiert?
[wilde Vermutung] ich wette keiner [/wilde Vermutung]

Ich soll ein support benutzen ,wo die mitarbeiter nichts wissen ausser links zu posten ? *loooooooooooollllll*
Oder etwa auch dort anrufen für eine sauteure nr und die dann auch nichts dazu sagen ,ausser die lobpreisungen die Moryarity (der anscheinend auch ein angestellter von ubi ist bzw auch wenn man dafür kostenspiele kriegt ist es eine bezahlung) uns hier auch gibt ? *looooooooooolllllll*
Glaubt ihr im ernst ,das ich noch mehr geld für eine 0900er nr ausgebe?

Achso Moryarity da die Vorgänger alle einen Profilmanager hatten (was nicht auf dem Cover stand),gehn viele davon das er auch wieder drin ist ,und viele holen sich grade deshalb den Nachfolger ,weil sie gerne mehrere Profile offline benutzen ,und genau sowas MÜSSEN angeben ,wenn es nicht mehr verfügung

BlackAngel2509
22-11-11, 04:27
Klar, deswegen gibt es hier auch 7 Seiten Diskussion über das Thema Roll Eyes

Das Argument kommt leider immer wieder, wenn es keine anderen mehr gibt, dann ist der böse Publisher wieder der, der angeblich alles löscht und totschweigt Too Happy

Das Argument kommt nur ,wenn man auf Antwort warten und weis das die moderatoren schon lange online sind und nicht erst seit 5 minuten


Das ist Deine Entscheidung, wenn Du das Spiel so nicht willst, dann kauf es nicht. Vote with your wallet.

Nur das spiel habe ich mir schon gekauft und es Steht nirgends auch nicht der Nutzerlizens davon ,das er ohne Profilmanager ist

Tja shit happens weil es schon installiert und registriert ist !Aber mal sehn was Ubi sagt wenn auf einmal Hundert user sich per Verbraucherschutz (computerzeitschriften)beschweren ,die sind kostengünstiger als ein Support der nur Vorgefertigte Antworten parat hat ,weil die richtigen leute die so ein mist programmiert haben nicht für nötig halten sich hier mal zu äussern bzw mal frage und antworten zu stehn

Da lobe ich mir Giants software ,da ist alles noch drin ,was seit 2008 drin war

Moryarity
22-11-11, 04:33
Zitat von BlackAngel2509:
Ich soll ein support benutzen ,wo die mitarbeiter nichts wissen ausser links zu posten ? *loooooooooooollllll*
Oder etwa auch dort anrufen für eine sauteure nr und die dann auch nichts dazu sagen ,ausser die lobpreisungen die Moryarity (der anscheinend auch ein angestellter von ubi ist bzw auch wenn man dafür kostenspiele kriegt ist es eine bezahlung) uns hier auch gibt ? *looooooooooolllllll*

Wenn Du kein direktes Feedback an den Hersteller geben willst, ist das Deine Sache.

Das hier ist ein User-Forum, wo sich User gegenseitig helfen und über das Spiel diskutieren. Die Moderatoren sind auch alle nur User, die freiwillige ihre Zeit opfern, um Hilfestellung zu geben. Mitarbeiter von Ubi erkennst Du an dem Ubi_ vor dem Namen.

Den direkten Kontakt zu Ubi bietet nur der Support oder eben die community-Email-Adresse.



Achso Moryarity da die Vorgänger alle einen Profilmanager hatten (was nicht auf dem Cover stand),gehn viele davon das er auch wieder drin ist ,und viele holen sich grade deshalb den Nachfolger ,weil sie gerne mehrere Profile offline benutzen ,und genau sowas MÜSSEN angeben ,wenn es nicht mehr verfügung

Zeig mir bitte die Regelung, die vorgibt, dass ich man irgendwo drauf schreiben muss, dass ein Produkt irgendwas nicht kann.
Ich bezweifle auch ernsthaft, dass sich jemand aus dem Grund ein Spiel kauft, dass man dort mehrere Profile anlegen kann.

LadyHahaa
22-11-11, 04:34
Zitat von BlackAngel2509:
...wo die mitarbeiter nichts wissen ausser links zu posten ? ...
Und noch so ein Schlauberger, der nicht begreift, dass die Moderatoren (hier Mory und ich) auch nur normale Spieler sind wie du selbst ... http://forums.ubi.com/images/smilies/354.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif Das steht sogar in den Forenregeln drin, dass das so ist http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif
Aber irgendwelche Bestimmungen aufmerksam zu lesen ist halt nicht jedermanns Sache ... wie man unschwer an manchen Beiträgen erkennen kann.

RAK09
22-11-11, 05:06
LadyHonda nun bleib doch mal locker bitte!
Wenn man deine Einträge so liest ( Sprechblasen )
kann man schon denken du wirst von denen bezahlt?

GG** ( Scherz )

Also bitte alle mal wieder zu einem Miteinander kommen nicht gegenseitig den / die anderen anmosern bitte.
Den Mod´s hier mal Danke für Eure Arbeit! ( egal ob sie jedem gefällt oder nicht ohne Euch gebe es dies ja wohl nicht) !
Also Danke dafür!

" Die Sprache der Admins ist fluchen "

madonnamaus
22-11-11, 14:19
Zitat von Moryarity:

Es ist doch garnicht personengebunden, es ist Account gebunden. Wer hindert Dich denn daran heute selbst zu spielen und morgen Dein Kind spielen zu lassen. Jeder, der möchte, kann es benutzen.

Dass das Spiel an den Account gebunden wird, wird deutlich gesagt, wenn man die Installation startet und steht im Lizenzvertrag. Wenn man damit nicht einverstanden ist, kann man es doch einfach zurück bringen.



Ich glaube, da liegst Du falsch. Es ist zwar völlig absurd, aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Ubi-Account auf einen Benutzer festgelegt. Wenn mehrere Nutzer denselben Ubi-Account benutzen, ist das Acc-Sitting. Und das ist verboten und kann zur Sperrung des Accounts führen.

Zusammen mit der Beschränkung des Spiels auf einen Ubi-Acc bedeutet das, daß nur ein Spieler das Spiel spielen darf.

Und DAS empfinde ich als nicht akzeptable Einschränkung.

Und NUR vor diesem Hintergrund ergibt ja das Weglassen der Benutzersteuerung überhaupt einen Sinn. Wenn eh nur eine Person spielen darf, sind mehrere spielinterne Benutzer ja eher unnötig.

BlackAngel2509
23-11-11, 06:16
quote:
Zitat von BlackAngel2509:
...wo die mitarbeiter nichts wissen ausser links zu posten ? ...


Und noch so ein Schlauberger, der nicht begreift, dass die Moderatoren (hier Mory und ich) auch nur normale Spieler sind wie du selbst ... Wazzup

Und wieder eine Moderatorin die alles ausseinander reisst und den zusammenhang nicht findet (Es sei denn du bist ne Mitarbeiterin aus dem Support und fühlst dich angesprochen)
Wo steht dort das ich euch Moderatoren meinte ?
Wenn du schon andere Leuts Schreiben posten willst ,dann auch den ganzen Satzlaut und nicht nur Bruchstücke
Hier mal den ganzen Satz

Ich soll ein support benutzen ,wo die mitarbeiter nichts wissen ausser links zu posten ? *loooooooooooollllll*

Aber mal weiter

Will das Spiel wieder verkaufen

Geht aber nicht ,weil das Spiel Account gebunden ist *lach*
Soviel zum Thema Raubschutzsicherung auf Kosten von den Kunden

Shorty1973
23-11-11, 13:30
So, dann mal zurück zum Thema.

Es geht doch nicht um die Frage wieso, weshalb, warum man sich ein weiteres Profil erstellen möchte.
Die Frage ist doch:

Warum sind Funktionen an die man sich in den früheren Versionen von Anno gewöhnt hat, und die laut Handbuch vorhanden seine sollen (mehrere Profile (bzw. Spielercharakter) sowie die Ziergebäude) nicht im Spiel vorhanden.

Eine Antwort auf diese Frage konnte ich bis jetzt nicht finden.

IppoSenshu
23-11-11, 13:37
Zitat von Shorty1973:
und die laut Handbuch vorhanden seine sollen
Naja, das Handbuch scheint eh nicht ganz korrekt zu sein.
Auf der Rückseite der Spielverpackung steht:

DVD-ROM Laufwerk: nur zur Installation benötigt

Im Handbuch steht:

Hinweis: Während des Spielens von Anno 2070 muss die originale Spiel-DVD-ROM im DVD-ROM-Laufwerk eingelegt sein.

Da passt doch irgendetwas nicht, beide Aussagen sagen was anderes. Was stimmt denn nun? Ich konnte das Game bis jetzt immer ohne DVD spielen.

Shorty1973
23-11-11, 13:53
Nun, ob die DVD nun im Laufwerk sein muß oder nicht, ist aber nicht vergleichbar mit Spielfunktionen die da sein sollten, es aber nicht sind.

BlackAngel2509
24-11-11, 00:31
Wenn man sich das Handbuch durchliest ,verstößt Ubi gegen seine eigene Nutzerlizenz ,von A - Z

Tja Ubi darf es ja auch ,ist ja ihre eigene *lach*

Nur der Kunde der das Spiel gekauft hat ,hat keine Rechte mehr

1. Wie schon geschrieben wurde
Es Steht im handbuch das es einen Profilmanager gibt !
2 Man kann das Spiel aber nicht mehr verkaufen (was aber normal ein Kundenrecht ist)
Aber weil das Spiel Account gebunden ist geht es nicht

cnacken
24-11-11, 00:50
Zitat von BlackAngel2509:
[...]
2 Man kann das Spiel aber nicht mehr verkaufen (was aber normal ein Kundenrecht ist [...]

Dann zeig mir mal bitte die Rechtsnorm.

BlackAngel2509
24-11-11, 02:02
Zitat von BlackAngel2509:
[...]
2 Man kann das Spiel aber nicht mehr verkaufen (was aber normal ein Kundenrecht ist [...]



Dann zeig mir mal bitte die Rechtsnorm.

ohhh schon wieder ein Neunmal Kluge

Wo steht es das ich es nicht darf ?

Sollte ich sowas nicht dürfen ,müsste die Spieleindustrie sofort gegen Ebay und co vorgehn ,weil dort Massenhaft gebrauchte Spielesoftware verkauft wird !
Aber da sie es nicht machen ist es erlaubt oder wie haben wir das geregelt ?

So und nun hoffe ich mal das ein Officieler von Ubisoft hier mal Stellung nimmt und nicht die Neunmal Klugen Möchtegern Rechtler

cnacken
24-11-11, 02:26
@BlackAngel2509:

Gut, wenn du das sagst. Dann weiterhin viel Spaß mit deinem Wissen.

Dorimil
24-11-11, 04:34
Zitat von BlackAngel2509:
Wo steht es das ich es nicht darf ?

Allein diese Aussage beweist eigentlich nur, daß Du nicht liest, was Du akzeptierst (EULA/AGB's) Und so lange bis Du das getan hast, ist eine Diskussion darüber sinnlos.

Butzemann0815
25-11-11, 09:03
In Battlefield 3 kann man nur einen Soldaten anlegen. In Anno 2070 nur ein Profil. Da sieht man als Verbraucher wo der Trend hin geht.
Softwareschmieden wie EA und Ubi sollten nicht vergessen was sie herstellen. SPIELZEUG
Das gleiche stellt LEGO und Co her. Gibt es dort solche Gängeleien?
Map and Guide, Cubase und die ganzen Produkte von Adobe haben alle Arbeitsplatzlizensen. Und diese Produkte sind kein Spielzeug.
EULAs/AGBs liest eh keine Sau bei Spielesoftware. Man will ja eh nur spielen und kein Geld damit verdienen.
Es ist mir auch vollkommen unverständlich das einige Leute hier nicht mal verstehen das sich der normale Käufer verarscht vorkommt, wenn man Spielesoftware nicht mal innerhalb der Familie an einem Arbeitsplatz teilen kann.
Das musste ich mal los werden.

Ein Annoholic

Shorty1973
25-11-11, 10:53
Ich habe meine Fragen auch mal dem Support geschickt, hier die Antwort:


Hallo Shorty1973,

vielen Dank für Ihre Anfrage zu Anno 2070.
bitte beachten Sie, dass wir an dieser Stelle nur technische Anfragen bearbeiten können.
Spielinhaltliche Fragen beantwortet sicher gerne die Community unserer Foren: http://forums-de.ubi.com/eve
Außerdem steht Ihnen täglich von 8:00 bis 24:00 Uhr unsere Tipps- und Tricks-Hotline unter der Telefonnummer 0900-1824847 (1,86 € / Minute) zur Verfügung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Ubisoft Team

Das ist jawohl mehr als lächerlich, oder? Da fragt man sich doch ob die meine Frage überhaupt gelesen haben....

BlackAngel2509
25-11-11, 15:07
Ist doch schön Shorty

Der Support schickt dich nach hier und die Moderatoren dich zum Support

Ist die neue Masche der Spielehersteller http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif

Dugal.Brynach
01-12-11, 17:59
Ich find die fehlende Profilverwaltung auch blöd und fand die auch schon in 1404 etwas bescheiden und zwar weil

1. Ich kann zb verschiedene Avatar-Bilder freischalten ... männlich wie weiblich ... und wenn mein Charaktername zb männlich ist .... WAS BITTE WILL ICH DANN MIT WEIBLICHEN AVATAR-Bildern??? Fand ich schon in 1404 sinnlos. Aber vllt Ansichtssache.

2. Hätte auch ich sonst gerne einen ECO und einen TYCOON Avatar gemacht ... so ganz Schubladenmäßig ... Die Lady steht auf ECO und der Typ auf TYCOON http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

3. fällt mir nicht ein ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

aber diese 2 Gründe reichen für mich vollkommen aus, die fehlende Profilverwaltung zu bemängeln!!!

DirkRoth
17-12-11, 10:25
Hallo,

auch bei uns haz sich nun herausgestellt das die Profilverwaltung nicht vorhanden ist.

DAs heisst wohl, wenn ich das Spiel wieder verkaufen möchte, muss ich auch meinen U-Play-Account mit verkaufen. was ist denn das für ein Schwachsinn.

SaaviksCat
17-12-11, 18:40
Ich habe das Spiel vor zwei Wochen gekauft und als Tycoon gestartet. Nun setzt ich mich heute nach einer Arbeitsreichen Woche an den PC (was selten vorkommt um zu spielen....) und wollte einfach mal als Tech anfangen um wie in JEDEM anderen ComputerSPIEL auch verschiedene Rassen, Techniken, etc. auszuprobieren. Die Suche nach einer Funktion "Neues Benutzerprofil anlegen" stellte sich als erfolglos heraus. Nach eingehender Studie der FAQs und dieses Forums stelle ich nun fest, das es diese Funktion garnicht gibt!
Ich habe die Anno-Reihe von 1602 bis 1404 (jede einzelne) gerne gespielt. Die Beschränkung auf ein Benutzerprofil, also die Auslieferung des Spielers "Du hast die Tycoons gewählt, also spielst Du sie jetzt bis zum bitteren Schluss....und die Kampagne neu starten oder was anderes ausprobieren unter einem andern Spielernamen ist Dir nicht erlaubt", ist eine Spieltechnische unverschämtheit. Diese Beschränkung nimmt einem ComputerSPIEL viel, namentlich nämlich den SPIELreiz. Ich finde diese Einschränkung ungeheuerlich - Ubisoft hat mit dieser, in keinem Computerspiel je dagewesenen Masche, viele alte Fans und mit Sicherheit auch die Neueinsteiger sehr verärgert.

Moryarity
17-12-11, 19:58
Du kannst zu jedem Spielstart wählen, ob Du als Eco oder Tycoon spielst. das hat mit dem Profil nichts zu tun.

In der Kampagne ist es Dir ja bis auf wenige Ausnahmen eh vorgegeben, ob Du grade Eco oder Tycoon bist, aber auch dort kannst Du bei erneutem durchspielen ja anders entscheiden.

Ich sehe also grad bei Dir jetzt das Problem nicht.

Als Tech kannst Du übrigens eh kein Spiel starten, das ist nur eine Support-Fraktion.

NoYello
30-12-11, 05:58
Hallo...

Muss jetzt mal überlegen...wir haben 2 Rechner zu Hause...haben uns Anno 1404 zweimal gekauft um auch miteinander zuspielen....das sind meine zwei Söhne und meine Frau....und das war es auch wert....
Aber Anno 2070 müsst ich mir viermal kaufen damit wir alle unser eigenes Profil haben...das ist irrsinn...AGB hin oder her...
Somit sind wir uns alls Familie einig das Ubisoft für uns alls Spieler keine Interesse mehr hegt...schade...es wird kein Anno für uns mehr geben...in diesem Sinne

Und das man bewusst getäuscht wird macht die sache noch einfacher für uns....

PropheT456
30-12-11, 06:02
@NoYello

wieso 4 mal? Ihr hättet doch auch 2x kaufen können und jeweils 2 von euch Teilen sich halt einen Account. Ist doch egal ob dann der Falsche Name oder so da steht. Hauptsache ihr könnt spielen. Und das würde mit 2 Accounts ja gehen und nicht erst mit 4 stk.

Lorinea
30-12-11, 06:34
ich sage es mal so, NoYello hat da schon ganz recht prophet456.
wer entscheidet bitte wie ich das spiel zu spielen habe? ich glaube das macht der käufer und kein hersteller. und wenn ubi es so macht denke ich werden einige sich in zukunft 100 mal überlegen sich so ein game zu kaufen...

man nehme ein bekanntes mmo wie WoW. da hat jeder charakter den du erstellst einen namen, oder? (vergleichbar mit einem profiel hier). nur wird man hier gezwungen, das ich nur einen einzigen charakter besitzen darf. da hat selbst dII mir mehr freiheiten gelassen als das was ubi hier halt macht... selbst anno 1404 hatte die profielverwaltung wo ich mit verschiedenen profielen gamen konnte....

Moryarity
30-12-11, 07:05
Zitat von Lorinea:
wer entscheidet bitte wie ich das spiel zu spielen habe? ich glaube das macht der käufer und kein hersteller.

Das kommt denke ich ganz drauf an.

Bei Brettspielen ist es doch auch der HErsteller, der entscheidet, wie das Spiel gespielt wird. Da steht dann "Für 2 bis 4 Spieler". Dann kannst Du auch nicht malleine oder zu fünft spielen. Bei einigen Spielen kann man ERweiterungen akufen, die die Spieleranzahl erhöhen, aber ansonsten ist die Spieleranzhal auch dort vorgegeben.

Ich denke, das Problem im Fall von Anno ist eher, dass etwas in den Familienspielbereich eingeführt wird, was bei anderen Spielegenres und auf den Konsolen schon lange vorhanden ist. Accountknüpfung.




man nehme ein bekanntes mmo wie WoW. da hat jeder charakter den du erstellst einen namen, oder? (vergleichbar mit einem profiel hier).

Eigentlich at ein Charakter von WoW nicht mit einem Spielerprofil bei Anno gmeeinsam http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Das Spielerprofil dient doch nur dazu, dass man sich einen Namen geben kann und ein Bild auswählen kann. Anosnten werden dort nur vorgefertigte Erfolge freigeschaltet..dazu wäre streng genommen noch nichit mal ein individualiisertes Profil notwendig.

Lorinea
30-12-11, 08:58
gg mory, der hersteller gibt eine empfehlung für wieviele das game augelegt isthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif z.b. dein damespielhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
ich kann dame(schach, mühle etc.) sehr wohl auch alleine spielen, genauso wie jedes x beliebige spiel....
das man wow nun nicht mit dem profiel hier vergleichen kann stimmt schon aber es war auch nur ein resümehttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

1 account = mehrere charaktere bei wow
1 account = 1 profiel anno2070
1 account = x beliebiege profile bei 1404

tztz ist anno 2070 nicht auch für 1-8 spieler ausgelegt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif schließlich habe ich hier sowohl sp als auch mp möglichkeiten, oder (wink mit dem riesen zaunpfahl)?

und mory, wenn das spiel hier für nur 1 spieler ausgelegt wurde, wieso sind dann inhalte nicht offline verfügbar, tjaja nun kommen wir wieder zur arche oder forschung und den argument ja aber..... kopierschutz....

qwertz2010
30-12-11, 14:50
Moin,

ich verstehe Euch nicht. Wenn es Euch so extrem stört, dass ihr nur ein Profil habt und des wegen von Täuschung und (woanders) von Betrug redet, warum gebt Ihr das Spiel nicht zurück, nachdem Ihr die Lizenzbedingungen gelesen habt. Ihr müsst Ihnen doch nicht zustimmen und weiter installieren.

MfG

NoYello
30-12-11, 15:03
Ich habe die Beschreibung vor mir liegen...Seite 9 Absatz 3.3.3 Profilverwaltung....
nach Installation des Spiels mussten wir feststellen das es die Profilverwaltung nicht gibt....also für mich eine klare Täuschung...und kein Händler nimmt das spiel mehr zurück...oder lieg ich da falsch...

qwertz2010
30-12-11, 15:22
Die dort abgebildete Profilverwaltung gibt es und dort kannst Du Dein eines Profil verwalten. D.h. du kannst die Optik ändern und anschauen, was Du erreicht hast. Es steht nirgendwo, dass Du mehr als ein Profil erstellen kannst. Es ist nicht so wie in Anno 1404 und das finde ich auch blöd, aber es liegt keine Täuschung vor.

In der Lizenzbedingung steht drin, dass nur eine Person, dass Spiel nutzen darf und wenn Dir das nicht passt, kannst Du die Installation abbrechen und das Spiel zurückgeben. Das meinte ich mit meinem letzten Satz. Wenn Du die Installation trotzdem fortsetzt, kannst Du es natürlich nicht mehr zurück geben.

MfG

Lorinea
30-12-11, 15:28
@qwertz2010
nachdem Ihr die Lizenzbedingungen gelesen habt. Ihr müsst Ihnen doch nicht zustimmen und weiter installieren.


ich weis zwar nicht wie es mit den dvd´s ist bei mir wars folglich:

dl installiert, handbuch gelesen... spiel gestartet und erst genau hier erscheint die lizenz, aber auch aus der geht leider nicht klar hervor, das du nur ein profiel hast....
schau in deinem anno vz unter support, da müsste deine lizenz liegenhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. da geht man von einem benutzer aus, das mag sein, aber nicht das du auch nur ein profiel haben kannst..

für mich persönlich(meine meinung) ist es noch egal, nur werde ich mir es 1000 mal überlegen noch einmal ein game von ubi/rd zu kaufen.

ist das selbe wie mit der arche, bei mir im handbuch steht: 3.3.5 Online-Features
Die Online-Welt von Anno ist voller aufregender Ereignisse. Sie sollten sich
immer auf dem Laufenden halten und sich an den Vorgängen im Senat beteiligen.
Sehen Sie nach, ob Events stattfinden, an denen Sie teilnehmen möchten. Treten
Sie der Anno-Community bei sorgen Sie für einen Wandel!
Hinweis: Sie benötigen eine aktive Internetverbindung, um die Online-
Inhalte zu spielen.

da steht nix von arche ist offline nicht verfügbar, oder das sie überhaupt zum onlineinhalt gehört...
sowas erfährst du dann auf umwege über die supportseite... aber du darfst gerne weiter den lemmingen folgen, ich jedenfalls nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

qwertz2010
30-12-11, 15:42
Beim installieren ist ein kleines Fenster aufgegangen und unten drunter stand zum Anklicken sinngemäß "Ich stimme zu", bzw. "ich stimme nicht zu".
Zugegebenermaßen kann man den Inhalt des Fenster auch bei eiligem installieren übersehen. Das ist dann aber persönliches Pech.
Mir ging es um die Aussage, dass nicht mehrere Personen das Spiel spielen können, dank der fehlenden Profilverwaltung wie in Anno 1404. Das ist schlicht illegal und war durch das Lesen der Lizenzbedingungen heraus zu bekommen und daher keine Täuschung.

Das die Arche nicht offline verfügbar ist, finde ich auch bescheuert. Aber ich kann damit leben. Ich sehe das auch nicht als "den Lemmingen folgen" an, ich habe nur eine andere Einstellung dazu als Du, wobei mit dem hier praktizierten "Onlinezwang" auch meine Grenze erreicht ist. Wenn Du Deinen Weg gehst ist das doch o.K.
Mich stört nur, wenn Betrug und Täuschung geschrien wird, ohne dass dies auch nur Ansatzweise vorliegt.

MfG

Lorinea
30-12-11, 16:02
also als erstes es war nach der installation beim starten des spiels, das die nutzerbedingung anzunehmen war. nicht beim installieren. ausserdem steht da nur das die lizenz sich auf einen benutzer erstreckt, nicht übertragbar sei... aber es steht nix und niemals nix darüber das du nur 1 ich wiederhole 1 profiel haben darfst....

1 Benutzeraccount = 1 Profiel, wie unlogisch oder? und wozu bitte sollte ich für mich persönlich mein profiel ändern? wenn ich mein profiel verwalten kann? was spricht gegen einen anderen namen? da mal drüber nachgedacht? profielbild ändern? brauche ich nicht, muss nicht jeden tag neues bildchen haben.
Titel? geht auch ohne.... vor allem was bringt der mir im sp,genau, nüx....

so und nun mal butter bei die fische, du willst also sagen, das z.b. eine familie mit 2 erwachsenen und 4 kindern sich das game 6 ma kaufen muss um jeder für sich ein profiel zu erstellen? nun gehe ich sogar noch einen schritt weiter, diese familie hat vielleicht nur 1 computer, das heist die müssen sich nun 6 mal das spiel kaufen damit jeder sich sein profiel so zurecht macht wie ihm das gefällt?
rechne ich die 52€ der dlv dann kostet es der familie 312€. dem einzigsten dem diese politik nutzt ist ubi/rd und keinem anderen...

und nun bitte nicht wieder ja aber.... die können sich auch ein profiel teilen, schon mal was von freier entfaltung gehört? freie meinungsäußerung? nein? dann schau mal ins grundgesetz....

und nun zum ganz harten fall, papa spielt mit seinem profiel mp und hat mit seinem namen den er sich erwählt hat einige andere gamer gefunden die sich abends zusammen ingame treffen. so eines tages mag dann keiner mehr mit dem papa gamen, warum? ganz einfach sohneman ist mit dem profiel unterwegs gewesen und hat einige von den gamern derbe beleidigt... netter gedanke oder?

nun beweise mir oder ubi oder wen auch immer, das der papa da nicht drann gessesen hat...

NoYello
30-12-11, 16:30
Mag alles seinen Standpunkt haben ob falsch oder richtig...
Eine Profilverwaltung mit eigenen Namen,eigenen Erfolgen...sowie einen personaliesierten Spielstand...wie es sie seit Anfang von Anno gab existiert nicht...also bin ich gezwungen bei 4 Personen die wir sind 4 Spiele zu kaufen...es muss auch irgendwo seine Grenzen haben...wenn alle Softwarehersteller so agieren würden was glaubt ihr wie ruhig es auf dem Markt wäre...die meisten Firmen könnten dicht machen...wir haben noch ne X-Box...und wenn ich mir vorstelle ich müsste alle Spiele mehrfach kaufen(das wären jedesmal zwischen 120 und 210 €) würden wir als Familie ganz schnell umdenken...ich finde es persönlich traurig von Anno abzurücken...aber mit den worten meines 9jährigen Sohne es zu beenden..."Die spinnen wohl die...."
Mfg

qwertz2010
30-12-11, 16:40
Lorinea,

ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich das Ganze in Ordnung finde.



... aber es steht nix und niemals nix darüber das du nur 1 ich wiederhole 1 profiel haben darfst....


Es steht aber auch nirgendwo, dass Du mehr als ein Profil haben kannst. Also keine Täuschung und davon rede ich!!!!



1 Benutzeraccount = 1 Profiel, wie unlogisch oder?


Was ist daran jetzt unlogisch, unnötig vielleicht. Außerdem musst Du die Verwaltung ja nicht nutzen.


du willst also sagen, das z.b. eine familie mit 2 erwachsenen und 4 kindern sich das game 6 ma kaufen muss um jeder für sich ein profiel zu erstellen?

Wenn du willst, dass Deine ganze Famiie damit spielst, hast Du als legalen Weg nur die Möglichkeit soviel Spiele zu kaufen, wie Spieler da sind. Deinen Beispielweg würde ich auch nicht gehen, sondern dass Spiel bei der Konstellation zurück geben.


dem einzigsten dem diese politik nutzt ist ubi/rd und keinem anderen...

Ist Mist, aber willkommen im Kapitalismus.


die können sich auch ein profiel teilen

War das nicht verboten?


schon mal was von freier entfaltung gehört? freie meinungsäußerung? nein? dann schau mal ins grundgesetz....

Das Grundgesetz hat nun wenig mit einem PC-Spiel zu tun.


nun beweise mir oder ubi oder wen auch immer, das der papa da nicht drann gessesen hat...

Dann muss der Papa, dass erstens nicht erlauben, es zweitens verboten ist (s.o.) (?) und drittens willst Du das doch sowieso nicht.


@NoYello: Wie gesagt, ich finde es auch nicht in Ordnung und in Deiner Situation würde ich es mir auch nicht kaufen, aber
der Publisher hat nunmal das Recht dazu, auch wenn er damit viele Kunden vergrault. Ich stimme Dir zu, dass dies
nicht Standard werden sollte.


MfG

catweazle1966
30-12-11, 16:46
Das ganze Für und Wieder, AGBs hin oder her, aber ich finde es nicht korrekt uns als Käufer für dumm zu verkaufen.Das Anlegen mehrerer Benutzer ist eine ganz normale Funktion bei Software jeglicher Art.Selbst das Betriebssystem für das dieses Spiel geschrieben wurde besitzt die Möglichkeit mehrere Benutzer anzulegen.Was MS und die vielen anderen Softwarefirmen und Spieleentwickler möglich machen, sollte doch auch für Ubisoft kein Problem sein.Die Lizenz hat doch damit nichts zu tun.Wie immer ist der ehrliche Käufer der Dumme.Die Spezies, die sich Software und Spiele illegal besorgen, werden durch eine beschränkte Profilverwaltung nicht aufgehalten.
Leider weiß Ubisoft ganz genau das wir hier nur ein paar wenige sind, die ihren Frust darüber öffentlich machen.Sehr viele Käufer spielen das Spiel einfach ohne sich darüber Gedanken zu machen und sind auch nicht in irgentwelchen Foren aktiv.
Wir können nur hoffen das Ubisoft ein Einsehen hat und die Profilverwaltung per Patch zu dem macht was wir uns wünschen.

qwertz2010
30-12-11, 16:49
@catweazle1966

Schön geschrieben, ich denke dem kann jeder zustimmen.

(Hoffentlich auch Ubi)


MfG

Moryarity
30-12-11, 21:59
Zitat von catweazle1966:
Das Anlegen mehrerer Benutzer ist eine ganz normale Funktion bei Software jeglicher Art.Selbst das Betriebssystem für das dieses Spiel geschrieben wurde besitzt die Möglichkeit mehrere Benutzer anzulegen.

Der Vergleich mit Windows kommt ja öfter, aber beim Betriebssystem handelt es sich ja aber um eine andere Art der Lizenz.

Beim OS kannst Du zwar mehrere Benutzerprofile anlegen, aber Du hast eine Arbeitsstation abhängige Lizenz, d.gh. Du darfst Dir zwar mehrere Profile anlegern, aber nur auf einem Rechner.

Bei anderer Software, wie z.B bei Spielen hast Du eine Benutzerabhängige Lizenz. In dem Fall darf halt nur derjenige, der sich die Lizenz erworben hat, diese auch nutzen, dafür dann aber z.B auf mehrere verschiedenen Rechnern.


Ich denke weiterhin, dass das Problem eher darin besteht, dass etwas, was in anderen Spielebereichen (ich habe z.b Konsolenspiele gespielt, da gibt es nur ein Profil und einen Speicherstand) und aus dem Berufsalltag kommt, jetzt in "familiengerechte Software" Einzug hält.

Wir haben auf der Arbeit auch Software, die ist Arbeitsstationen abhängig. Die darf nur auf einem Rechner laufen. Um sie auf einem anderen Rechner zu installieren benötigt man einen neuen Lizenzkey der vertreibenden Firma.


qLorinea: Es ist irgendwie interessant, wie immer mal wieder das Grundgesetzt zitiert wird, auch, wenn es keinen Themenbezug hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Du willst doch nicht wirklich behaupten, dass es jemanden in seiner freien Entfaltung einschränkt, wenn er sich an geltendes Recht halten muss.

Lorinea
31-12-11, 04:57
Bei anderer Software, wie z.B bei Spielen hast Du eine Benutzerabhängige Lizenz. In dem Fall darf halt nur derjenige, der sich die Lizenz erworben hat, diese auch nutzen, dafür dann aber z.B auf mehrere verschiedenen Rechnern.

ich glaube da irrst du gewaltighttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
ich wusste das ich beim lesen der eula was übersehen hatte...


Bitte lesen Sie diesen Lizenzvertrag sorgfältig durch, bevor Sie das Spiel (« Multimediaprodukt ») installieren.
Dieser Lizenzvertrag ist ein Vertrag zwischen Ihnen, dem « Benutzer », und Ubisoft Entertainment und/oder seinen Konzessionsgebern und/oder seinen Anspruchsberechtigten (« Ubisoft »), der dem Benutzer ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht des Multimediaprodukts einräumt.
Durch die Installation des Multimediaprodukts verpflichtet sich der Benutzer den Bestimmungen und Bedingungen des Lizenzvertrages zuzustimmen.

schau mal die eula genau an, da wird z.b. nicht erwähnt wer der benutzer ist, kein hinweis auf den besitzer/käufer, also kann das jeder spielen der hier am rechner sitzt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

also was bitte hast du da an geltendem recht mißverstanden mory? ich nutze das recht des benutzers, wenn also jemand anderes das spiel spielt, was ja auch legitim ist, hat er damit auch das RECHT erworben sein eigenes profiel zu erstellen, so anzulegen wie ihm es gefällt....

catweazle1966
31-12-11, 04:58
Beim OS kannst Du zwar mehrere Benutzerprofile anlegen, aber Du hast eine Arbeitsstation abhängige Lizenz, d.gh. Du darfst Dir zwar mehrere Profile anlegern, aber nur auf einem Rechner.

Mehr will ich für Anno 2070 auch nicht.Installiert auf einem Rechner, aber die Möglichkeit mehrere Benutzer anzulegen.So schwer kann das doch nicht sein.

ANNOnymus1985
31-12-11, 09:31
Natürlich ist das möglich, hat man mit Anno1404 doch gesehen. Aber hier geht es Ubi nur um eines und zwar Kasse machen, nichts anderes ist der Grund für diese Beschränkung.

Ubisoft hat sich die kleinste Einheit genommen, an die man das Spiel lizenzieren kann und das ist der einzelne Spieler ohne Rücksicht auf andere Umstände, wie z. Bsp. dass das Spiel in einm Haushalt nur einmal auf einem Rechner installiert wird.

Sie hätten ja wenigstens, so wie die Hersteller von Antiviren-Software, Pakete für mehrere Benutzer zu einem dann moderat höherem Preis verkaufen können, aber auch das haben sie nicht getan. Ubisoft hat die Scheuklappen aufgesetzt und ausschließlich die verbraucherunfreundlichste Lösung verfolgt um den großen Reibach zu machen und ich hoffe dass sie dafür von noch mehr Menschen wie NoYello abgestraft werden.

Übrigens @Moryarity

ich habe noch nie ein Spiel gespielt, welches auf nur ein einziges Profil beschränkt war und auch auf meinem Rechner befindet sich keine derartige Software. Ganz im Gegenteil, wenn ich AoE3 nehme, da wird man bei der Installation sogar gefragt, ob das Spiel für alle auf dem Rechner vorhandenen Konten installiert werden soll und es werden entsprechend die Profildateien in den jeweiligen Appdata-Ordnern angelegt. Verbunden mit einem inhaltlich gut gemachtem Spiel verkauft sich das auch 6 Jahre nach Release noch zu einem respektablen Preis.

Moryarity
31-12-11, 09:56
Zitat von Lorinea:

schau mal die eula genau an, da wird z.b. nicht erwähnt wer der benutzer ist, kein hinweis auf den besitzer/käufer, also kann das jeder spielen der hier am rechner sitzt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Der "Benutzer" ist derjenige, der da unten das kleine Feld klickt auf dem steht, dass er mit den Lizenzvorschriften einverstanden ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



ich nutze das recht des benutzers, wenn also jemand anderes das spiel spielt, was ja auch legitim ist, hat er damit auch das RECHT erworben sein eigenes profiel zu erstellen, so anzulegen wie ihm es gefällt....

Mich würde interessierern woher Du das ableitest http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Der Benutzer ist derjenige, der den Lizenzvertrg eingehst. Wenn Du das bistund jemand anderen spielen lässt, dann verstößt Du quasi eigentlich schon gegen den Vertrag. Ich bezweifle, dass sich aus einem Vertragsbruch ein weitergehender Rechtsanspruch ableiten lässt.

Aber irgendwie interpretierst Du die Dinge ja gerne, wie sie Dir passen, auch wenn das nicht ansatzweise realisitsch ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif



Zitat von catweazle:
Mehr will ich für Anno 2070 auch nicht.Installiert auf einem Rechner, aber die Möglichkeit mehrere Benutzer anzulegen.So schwer kann das doch nicht sein.



So will halt jeder was anderes. Mir persönlich ist es egal, dass es nur ein Profil gibt, weil ich damit leben kann, dass jeder Spieler sein eigenes Spiel benötigt. Mir würde es eher misfallen, wenn man das Spiel nur auf einem Rechner installieren könnte. Denn dann müsste ja eine PErson sich zwei Versionen kaufen, um auf zwei Rechnern spielen zu können. Das würde ich persönlich jetzt nicht für sinnvoll erachten.

Aber wie gesagt hat da anscheinend jeder ja andere Prioritäten.

@ANNOnymus1985: Ich denke mal, Du hast dann noch nicht viele Konsolenspiele gepsielt. Da ist das teilweise üblich, dass es nur ein Profil gibt und auch nur begrenzte Speicherstände. Tomb Raider hatte das z.B.

ANNOnymus1985
31-12-11, 10:17
Ja ist richtig, abgesehen von einem Gameboy hab ich nie Konsole gespielt, aber wir reden bei Anno auch von einem PC-Spiel.

Und das Grundprinzip beim PC ausgehend vom Betriebssystem ist nun mal, er ist ein Arbeitsplatz, den mehrere Leute abwechselnd nutzen und jede gängige Software, angefangen beim OS über Office, Virenschutz usw. ist darauf ausgelegt.
Nur die Spiele oder hier nur das neue Anno weichen von dieser Linie ab und das mit teils schwerwiegenden finanziellen Konsequenzen, wenn man so wie NoYello, die ganze Familie teilhaben lassen möchte.

Es ist ja schon schlimm genug, dass man sich als ehrlicher Käufer diesen rigiden Kopierschutzmechanismen unterwerfen muss, aber bei dieser Vermarktung bekomme ich den Eindruck, dass die ehrlichen Käufer tatsächlich die illegalen Kopien mitbezahlen sollen.

Lorinea
31-12-11, 12:22
Der Benutzer ist derjenige, der den Lizenzvertrg eingehst. Wenn Du das bistund jemand anderen spielen lässt, dann verstößt Du quasi eigentlich schon gegen den Vertrag. Ich bezweifle, dass sich aus einem Vertragsbruch ein weitergehender Rechtsanspruch ableiten lässt.

so mory mal butter bei die fische, du interpetierst es wie du es willst um ubi hier gut dastehen zu lasse.

nun sage ich die folgendes, sollte jemand wirklich gewillt sein es drauf ankommen zu lassen, zieht ubi ganz schnell den kürzeren, da der benutzer nicht der käufer ist....

kleines beispiel: papa kauft das spiel für seinen sohn zu weihnachten, oder, geburtstag....,
so nun gehe ich mal ganz gemein vor und sage, der sohneman ist 9 jahre alt und papa hat nun das game auf dem familienpc installiert, damit sohneman das geschenkte game auch spielen kann.... so und wo bitte ist der kaäufer der benutzer? damit du es mal genau verstehst hier mal ein netter link für dich was benutzer bedeutet: Benutzer (http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer)
und nun sage mir noch einmal benutzer = käufer... ich glaube ubi sollte wirklich mal hausaufgaben im ungang mit lizenzen machen, bevor er seine käufer gängelt. denk darüber nach in deinem hoffentlich guten jahr 2012!!!

LadyHahaa
31-12-11, 12:51
Zitat von Lorinea:
...
so mory mal butter bei die fische, du interpetierst es wie du es willst um ubi hier gut dastehen zu lasse....

Falsch!
Sie interpretiert nur wovon sie selbst überzeugt ist und wegen dieser Überzeugung wurde sie (wie ich auch) von Sunflowers als Mod ausgewählt und von Ubi als Mod übernommen.
Das ist der Denkfehler, den ihr alle macht. Ihr interpretiert in uns Moderatoren etwas hinein, was gar nicht stimmt.

Ich bin überzeugt, dass Ubi mit der Vorgehensweise und den Lizenzverträgen auf der sicheren Seite ist. Denn Ubi ist eine große Firma, die lassen so etwas vorher von Anwälten prüfen.
Eine andere Sache ist, wie das Vorgehen von Ubi beim Kunden ankommt.
Und Probleme, wie die Verständnisprobleme hier, kommen nur auf, wenn man die beiden Dinge nicht auseinander halten kann.

Darüber dürft ihr jetzt mal nachdenken
wir kloppen uns hier verbal und meinen im Prinzip doch alle das Gleiche
verzwickte Welt http://forums.ubi.com/images/smilies/354.gif

Marestic
31-12-11, 14:15
Denn Ubi ist eine große Firma, die lassen so etwas vorher von Anwälten prüfen.

Na das glaub ich mal nicht. Sehr oft war doch schon in den Spielemagazinen drin wie sehr sich die Publisher in einer Grauzone bewegen.

Das sie das so machen liegt einfach daran das da noch niemand ein Machtwort gesprochen hat. Ich weiß nicht in welchem Forum es war aber jemand hatte sich mal die Mühe gemacht einen Anwalt dies prüfen zu lassen. Das Fazit war wohl der, das für eine Privatperson der Streitwert so gering ist, dass sich die Mühe nicht lohnt dagegen vorzugehen. Die Accountbindung ist rechtens.

Das sagen die letzten mir bekannten Urteile zur Accountbindung und Weiterverkauft

Az. I ZR 129/08).Die Gründe des BGH-Urteils im Fall Half-
Life 2 vom 11.02.2010 (Az. I ZR 178/08 ) [...]Das „Highlight“ des Urteils dürfte aus Sicht der Softwarehersteller wohl die Feststellung des BGH sein, dass urheberrechtlich kein Anspruch darauf bestehe, dass mit dem Erwerb des urheberrechtlich geschützten Computerprogramms auch eine Nutzungsmöglichkeit eingeräumt wird, und dass dies insbesondere der urheberrechtliche Erschöpfungsgrundsatz nicht gebiete. Der Hersteller ist also nicht verpflichtet, eine Übertragung des Benutzerkontos zu erlauben, das erforderlich ist, um das Spiel zu nutzen. Auch die Tatsache, dass ein und dieselbe DVD nur einmal die Einrichtung eines Benutzerkontos ermöglicht, ist nicht zu beanstanden. Der BGH weist in diesem Zusammenhang zutreffend darauf hin, dass eine Benutzung durch den Zweiterwerber ohne weiteres möglich sei, wenn der Ersterwerber noch kein Benutzerkonto eingerichtet habe. Mit anderen Worten: Unbenutzt,also „neu“, kann das Spiel ohne weiteresweiterverkauft werden, aber eben nicht „ge-
braucht“.Damit dürfte insbesondere das in der Praxis häufig vorzufindende Erfordernis, eine Software online zu registrieren, um diese benutzen und Fehlerkorrekturen (sogenannte Patches) sowie Updates erhalten zu können, höchstrichterlich abgesegnet sein. Künftig kann also mit einer solchen Ausgestaltung von Computerprogrammen ein Gebrauchthandel faktisch verhindert werden – vorausgesetzt, der Nutzer wird vor Vertragsabschluss darauf hingewiesen und erhält die Möglichkeit, sich vor Vertragsabschluss über die Nutzungsbedingungen im Einzelnen zu informieren, und kann die Software zurückgeben, wenn er mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden ist. [...] Magenschmerzen dürfte den Softwareherstellern hingegen der Satz in dem Urteil bereiten, der besagt, dass jeder weitere Erwerber das auf der DVD-ROM enthaltene Computerprogramm auch in der Weise nutzen könne, dass er es auf einem PC installieren kann. Vor dem Hintergrund des konkreten Sachverhalts ist dieser Satz allerdings nicht ganz verständlich, denn das Programm war ohne Benutzerkonto überhaupt nicht nutzbar. Was für eine Nutzung die bloße Installation ermöglichen soll, bleibt offen. Es sei denn, der Satz besagt lediglich, dass die Installation als solche bereits eine Nutzung sei. Das ist zutreffend, denn die Installation einer Software auf einem Computer stellt urheberrechtlich eine Vervielfältigung der Software dar, also eine Nutzung, die gemäß § 69c Nr. 1 UrhG der Zustimmung des Herstellers bedarf. Ob der Hersteller im konkreten Fall die Zustimmung hierzu erteilt hatte, führt der BGH in seinem Urteil allerdings nicht aus.

Mehr steht auf dejure.org. Der Absatz lässt sich leider nicht verlinken.


Ein anderes Beispiel für diese Grauzone war doch die Accountbindung bei Onlinevertrieb von Software. Da hatte ein Gericht festgestellt das dies dort zulässig ist. Der Verbraucherverband war ja anderer Meinung. Leider fehlt für den Retailverkauf da bis heute eine eindeutliche Entscheidung. Siehe oben. Die Richter haben es leider versäumt auch für diese Verkäufe ein Urteil zu sprechen. Denn im Laden auf Datenträgern erstandene Computerspiele darf man bis heute weiterverkaufen. Leider stört da die Accountbindung die zwar rechtens ist aber dann auch wieder nicht. Wäre schön wenn die Richter da mal ein klares Wort sprechen.

Valve selbst sagte dazu.

Die Entscheidung der Karlsruher Richter schafft endlich Rechtssicherheit für Anbieter und Nutzer im Onlinevertrieb von Medien

Golem hatte dazu auch mal einen Artikel geschrieben wie wiedersprüchlich und wirr die Gesetze dazu sind. Ja, nein Ja etc.
Aber der Knackpunkt bleibt immer noch die EULA. Diese muss eigentlich vor dem Verkauf einsehbar sein und nicht erst danach. Aus meiner Sicht ist die Kennzeichnung der Spiele bei Accountbindung immer noch ungenügend.Systemanforderungen usw kleiner zu schreiben als die Spielbeschreibung muss verboten werden. Zudem sollte Ubisoft mehr Aufklärung leisten das Gebrauchtverkauf dann nicht mehr möglich ist.


Zum Ausrutscher von EA muss ich ja nichts sagen. Ist auch eine großes Unternehmen mit Anwälten.

Gxy12
31-12-11, 14:29
Man könnte sich doch 2 Ubi-Profile machen und dan jedem einen eigenen Acount zuordnen.

LadyHahaa
31-12-11, 16:25
Zitat von Gxy12:
Man könnte sich doch 2 Ubi-Profile machen und dan jedem einen eigenen Acount zuordnen.

Klingt in gewisser Weise logisch.
Dagegen steht jedoch der Passus in den Forenregeln:


Doppelaccounts

Das Erstellen von mehreren Accounts ist nicht erwünscht und wird mit sofortiger Sperrung geahndet.

Gxy12
31-12-11, 16:27
Zitat von LadyHonda:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Doppelaccounts

Das Erstellen von mehreren Accounts ist nicht erwünscht und wird mit sofortiger Sperrung geahndet. </div></BLOCKQUOTE>

Offtopic-Extreme: Boah http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif , Jürgen zuletzt alias "ach weiß ich was" ! !

LDSVXxX
30-01-12, 11:13
Hallo zusammen, ich schalte mich jetzt mal mir hier ein.

Ich habe meiner Freundin das Spiel zu Weihnachten geschenkt, aber sie war bis gestern noch mit 1404 beschäftigt.
Da sie aber nicht einfach das Spiel installieren wollte ("weil sie sonst etwas falsch machen könne") habe ich ihr diese Arbeit abgenommen.
bisher liefen alle von mir gekaufen Ubi Titel über mein Account, was ja auch nicht schlimm ist.
jedoch hab ich mir gedacht: "hey wenn du es installierst kannste auch mal reinschauen wie das Spiel so is".
Pustekuchen als ich das Profil dann erstellt hatte mit meinem Namen wurde mir zwar der Hinweis gegeben das ich den Namen nicht ändern kann , aber zu KEINER Zeit wird darauf aufmerksam gemacht das man tatsächlich nur ein Profil erstellt werden kann.
Siehe Seite 9 Handbuch Punkt Profil erstellen "Hinweis: Der gewählte Spielername kann nicht mehr geändert werden".
Besser dort hätte gestanden "Achten sie darauf das sie nur ein Spielerkonto erstellen können, und sie den Namen danach nicht mehr verändern können"
Schade weder während dem Kauf, bei der Intallation, in den AGB's oder im Handbuch ( welches ich immer bei der Installation lese) steht es drin das man gelackmeiert ist.

Wurde doch damals bei 1701 noch so dafür geworben mit der ganzen Familie zu spielen, sogar hochkarätige Schauspieler ( Sky du Mont ) wurden dafür angeheuert.
"manno manno das neue anno!"
Bei anderen Spielen die hier oft zitiert wurden von den Moderatoren, wo es nur einen Spielstand gibt mit einem profil, das sind für mich steilvorlagen, denn immerhin konnte man die Spielstände löschen und einen neuen (mit neuem namen ) beginnen.Auch bei anno 1404 seine ganzen profile löschen und neue erstellen.

Zudem kommt noch das ein spiel sehr von werbung durch Kunden abhängig ist, z.B kommt ein Freund zu mir und fragt mich wie das neue Anno ist und ich würde sagen erstell dir doch kurz ein Profil und fang die erste mission an, dann ist er evtl überzeugt sich das Spiel zu kaufen, aber in diesem fall würde er die Spielstatistik verändern was nicht gewollt ist.


Lierumlarum genug geschrieben. danke fürs Lesen.
Ich werde mich auch nocheinmal mit dem Kundensupport auseinandersetzen das wenigstens der Profilname umbenannt werden kann das meine freundin das Spiel nicht mit meinem Namen spielen muss.

sollten wir da zu keiner Einigung kommen wird die Verbraucherschutzzentrale zu rate gezogen.

Solagon
30-01-12, 11:39
...bisher liefen alle von mir gekaufen Ubi Titel über mein Account, was ja auch nicht schlimm ist.

Registriert seit Jan 2012 ??

Wenn du schon Kulanz vom Support erwartest, dann würde ich das nicht gerade mit Doppelacounts versuchen.

LDSVXxX
30-01-12, 11:50
Der account name wurde leider auch nicht geändert nach dem erwerb von Assasins Creed Brotherhood er heist immer noch shopEirgendwas und das obwohl ich das geändert habe aber soweit ist es mir egal gewesen da ich ja ingame immer ein anderen namen verwenden konnte

WarIord_is_back
30-01-12, 12:03
Hallo zusammen, ich schalte mich jetzt mal mir hier ein.

Lierumlarum genug geschrieben. danke fürs Lesen.
Ich werde mich auch nocheinmal mit dem Kundensupport auseinandersetzen das wenigstens der Profilname umbenannt werden kann das meine freundin das Spiel nicht mit meinem Namen spielen muss.

sollten wir da zu keiner Einigung kommen wird die Verbraucherschutzzentrale zu rate gezogen.

hättest lieber mal die AGB gelesen...aber leicht schmunzeln mußte ich doch bei dem Teil

Bratzelhuhn
30-01-12, 12:46
Klingt in gewisser Weise logisch.
Dagegen steht jedoch der Passus in den Forenregeln:
Und was hat das jetzt mit den Forenregeln zu tun?

Everdevil99
30-01-12, 13:10
hättest lieber mal die AGB gelesen...aber leicht schmunzeln mußte ich doch bei dem Teil

was zur hölle willst du eigentlich den ganzen thread lang mit deinen agb? ich steh im laden und kauf den karton. wo steht denn das alles auf dem karton?
alles was meine zustimmung verlangt muß vor kauf ersichtlich sein , denn geöffnet kann ich es nicht umtauschen.
auch das ichs nur 3 mal aktivieren kann steht nicht auf der verpackung.
ich habe nichts dagegen das die spiele an den uplayaccount gebunden werden, aber ich sehe auch keinen sinn dahinter, wenn er wenigstens wie steam ne auflistung aller spiele mit downloadmöglichkeit hätte. aber der launcher ist einfach nur sinnfrei.
die gängelung mit nur einem profil hindert mich und meine frau nicht daran uns eine lizens zu teilen da wir eh nur endlosspiele spielen.
aber die auffassung einiger hier im thread man solle sich doch das spiel innerhalb einer familie mehrfach kaufen ist mehr als bescheuert!
ich habe auch ne xbox. soll ich auch alle spiele lieber 2 mal kaufen falls eventuell frau oder tochter mal spielen wollen?
ich kaufe auch ab und zu ne dvd. auch diese müsste ich nun nach dieser auffassung alle 2-3 mal kaufen.
die krönung ist am anfang des threads der typ mit dem führerscheinvergleich. dazu schreibe ich lieber nichts um einer forenstrafe zu entgehen.
kopierschutzmechanismen hin oder her aber hier wird doch der bogen für den ehrlichen käufer so langsam zu stark strapaziert denn ich nutze keinen multiplayer und jeder mensch der google bedienen kann weiss wie man sich nen crack besorgt. und trotzdem wird man als käufer dann verschauckelt und das für 40 euro.

LDSVXxX
30-01-12, 13:34
oha man @ Annotek ich möchte das hier wirklich nicht ausarten lassen aber glaubst du , du bekommst nen keks von Ubisoft wenn du dich hier so einsetzt?
deine vergleiche sind lächerlich und dein pochen auf die agbs genauso, denn von dem eigentlichen problem steht auch in den AGBS nichts, DENN:

ICH will nicht der benutzer sein,
ICH war der käufer ,
ICh habe legiglich das spiel einrichten wollen ( Grafikeinstellungen anpassen,Soundeinstellungen an die lautsprecher anpassen da meine freundin leider keine ahnung hat wie man dies anstellt) aber das geht ohne Profil nicht.
wäre ich im vorraus dahingehend informiert worden das es nicht möglich ist ein neues Konto zu erstellen hätte ich auch einen richtigen namen genommen aber, dass wurde ich wie alle hier selbst erfahren mussten auch nicht, nicht einmal in deinen oft zitierten AGB's ,die ich im übrigen gelesen habe.
Es findet sich zwar hier und da der punkt das es nur einen benutzer geben darf aber in keiner zeile wird davon geredet das man es mit nur einem profil (nicht account!!!)starten kann

Solagon
30-01-12, 13:42
Hallo zusammen, ich schalte mich jetzt mal mir hier ein.

Ich habe gerade erst gesehen, dass du dich bereits im Technik-Forum eingeschaltet hattest.
Dort sagtest du: "Ich hatte mich zudem selber darauf gefreut die Kampange zu spielen."
Unter diesen Umständen würde es mich wirklich freuen, wenn du uns von deinen Erlebnissen mit dem Kundensupport berichten würdest.

LDSVXxX
30-01-12, 14:03
Das telefonat mir der äusserst unfreundlichen Callcenter Dame hat mich nicht weiter gebracht. Kein bisschen einsicht, und keine Erklärung.
"Das Spiel wurde von den entwicklern so vorgesehen"
Mehr als der Vorschlag mich an die Rechtsabteilung zu wenden ging aus diesem Gespräch nicht hervor.

Sobald ich die Zeit finde werde ich mich auf den weg nach Düsseldorf machen.
Das war definitiv das Letzte Spiel von Ubisoft was ich oder meine bekannten erworben haben.
Ich verabschiede mich hiermit vorerst aus dem Forum.

Sollte ich neuigkeiten haben werde ich allen anderen die dasselbe problem haben berichten wie es weiter geht.
Stichwort:Kundenzufriedenheit wird hier ganz kleingeschrieben

Rotti-01
30-01-12, 15:23
wäre ich im vorraus dahingehend informiert worden das es nicht möglich ist ein neues Konto zu erstellen hätte ich auch einen richtigen namen genommen aber, dass wurde ich wie alle hier selbst erfahren mussten auch nicht, nicht einmal in deinen oft zitierten AGB's ,die ich im übrigen gelesen habe.
Es findet sich zwar hier und da der punkt das es nur einen benutzer geben darf aber in keiner zeile wird davon geredet das man es mit nur einem profil (nicht account!!!)starten kann

Hast du schon mal in das kleine Heft geschaut oder durchgeblättert? Da steht auf Seite 8 unter Punkt 3.3.1 Profil erstellen ein Hinweis:

Hinweis: Der gewählte Spielername kann nicht mehr geändert werden.

Darüber hinaus steht auch NIRGENDS im Heft, dass man mehrere Profile anlegen kann. Denn wenn man es könnte, würde es auch drin stehen.

Tikayos
30-01-12, 18:34
Au weia, wie sich hier einige ganz Linientreue für die sehr zweifelhaften Geldscheffel-Taktiken eines Publishers in die Bresche stürzen, gewappnet mit waghalsigem Lies-Doch-Die-AGBs-Geschwurbel. Was für ein verqueres Verständnis von Nutzungsrechten.

Fakt ist doch: In den AGBs kann grundsätzlich erstmal alles stehen. Die können da auch gern reinschreiben, dass ihnen bei Nutzung der Anwendung automatisch euer Haus/ Auto/ Hund/ Katze übertragen wird, und es ist trotzdem nicht so. Wenn die AGBs nicht mit deutschem Recht vereinbar sind oder entgegen dem guten Glauben -also dem, was der durchschnittliche Anno-Spieler beim Einschieben der DIsc eben gutgläubig erwarten müsste- stehen, dann sind sie automatisch in den jeweiligen Passagen ungültig, d.h. sie werden gestrichen bzw. deutsches Recht tritt an ihrer statt.

Die wunderbare Globalisierung beschert uns jedoch den Umstand, dass sich ganze Industriezweige prima hinter fremden Landesgrenzen verstecken können, so dass es etwas komplizierter wird, sie zu erreichen, wodurch dann schnell diese Grauzonen entstehen. Aus diesem Grund wird also erstmal locker frei drauf los probiert, sei es in den Verkaufsländern nun legitim oder doch nicht so richtig. Und wenn ein Publisher nun die Chance wittert, durch die Mehrfachnutzung in einigen Haushalten noch ein paar Extra-Euros aus der zahlenden Kundschaft zu quetschen, dann schreibt man es eben erstmal mit rein, so schnell kann einem immerhin nichts passieren. Versuchen kostet hier (leider) nichts.

Seid ihr übrigens nicht mit den AGBs einverstanden, dürft ihr das Produkt jederzeit gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbst wenn es bereits geöffnet wurde, denn ein Röntgen-Blick wäre zwar cool, hat aber keiner. Und selbst dann könnte der keine Dateien einer DVD auslesen.

So, und nun muss ich noch einige Dinge für den DVD-Abend vorbereiten. Mal sehen.. 5 Leute... das macht dann 5 Stück von jeder DVD, 5 Player und 5 Bildschirme. Nur wie ich es schaffe, das keiner heimlich beim anderen lunzt, weiß ich noch nicht genau..

Everdevil99
30-01-12, 20:38
Seid ihr übrigens nicht mit den AGBs einverstanden, dürft ihr das Produkt jederzeit gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbst wenn es bereits geöffnet wurde, denn ein Röntgen-Blick wäre zwar cool, hat aber keiner. Und selbst dann könnte der keine Dateien einer DVD auslesen.

So, und nun muss ich noch einige Dinge für den DVD-Abend vorbereiten. Mal sehen.. 5 Leute... das macht dann 5 Stück von jeder DVD, 5 Player und 5 Bildschirme. Nur wie ich es schaffe, das keiner heimlich beim anderen lunzt, weiß ich noch nicht genau..

Trennwände im Baumarkt besorgen für den DVD Abend falls nach dem kauf der Endgeräte noch Geld über ist :D

und zum anderen, schon mal versucht ein Spiel umzutauschen weil dir die AGB nicht gefällt?
Deshalb gilt diese muss vor dem Kauf einsehbar sein. (ist sie zwar online aber habe sie noch in keinem Geschäft ausgedruckt gefunden. Wäre auch bissel viel wenn zu jedem Spiel was herumliegen würde)
AGBs müssen vor Kauf bekannt sein. Ein Zustimmen nach Kauf ist nicht möglich. Die Firma Ubisoft ist abgesichert da diese wie gesagt online verfügbar sind.
Wenn man davon also ausgeht muss das Geschäft dir diese zugänglich machen VOR dem Kauf und auf der Verpackung muss auf diese Hingewiesen werden.

LadyHahaa
30-01-12, 20:47
Und wieso hängen wir jetzt hier bei den AGBs und den damit zusammenhängenden gesetzlichen Bestimmungen fest?

http://cosgan.de/smiliegenerator/ablage/787/191.png


Mehrere Benutzerprofile

Marestic
01-02-12, 01:18
Ich könnte mir vorstellen weil einige gleich mit der EULA kommen (siehe dazu Seite 1) die Ubisoft während der Installation zeigt, diese aber nur eingeschränkt gültig ist weil in Deutschland immer noch die AGB gelten und diese gesetzlich festgelegt sind und vor dem Verkauf einsehbar sein müssen, d.h beim Händler ausliegen und nur das.

Tikayos (http://forums-de.ubi.com/member.php/308693-Tikayos) hat es eigentlich ziemlich gut beschrieben wieso die EULA womöglich garnicht zutreffend wäre im Bezug auf die Benutzung und Einschränkungen. Ubisoft mag zwar mit der Accountbindung im Recht sein aber die Reduzierung auf ein Profil muss es nicht auch sein.


In Deutschland sind EULA zu Standardsoftware nur dann Vertragsbestandteil (http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag), wenn sie zwischen Verkäufer und Erwerber der Software bereits beim Kauf vereinbart wurden. Dem Käufer erst nach dem Kauf zugänglich gemachte Lizenzbestimmungen (zum Beispiel während der Installation oder als gedruckte Beilage in der Verpackung) sind für den Käufer wirkungslos. Dies gilt auch dann, wenn der Käufer bei der Installation "Ich stimme der Lizenzvereinbarung zu" oder Ähnliches anklickt, weil die Software sonst die Installation verweigert.
Auch wenn die Lizenzbedingungen beim Kauf vereinbart wurden (zum Beispiel beim Online-Kauf (http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronischer_Handel) durch entsprechendes gut sichtbares Anzeigen vor dem Kauf oder bei Kauf im Ladengeschäft durch deutlich erkennbares Abdrucken der vollständigen Bedingungen auf der Verpackung), kann ihre Wirksamkeit stark eingeschränkt sein. Sie stellen dann Allgemeine Geschäftsbedingungen (http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Geschäftsbedingungen) dar, die der Inhaltskontrolle durch die AGB-Regelungen des BGB (http://de.wikipedia.org/wiki/Bürgerliches_Gesetzbuch) unterliegen. In der Praxis sind zum Beispiel viele Klauseln dieser Vereinbarungen zumindest für Privatkunden (http://de.wikipedia.org/wiki/Privatkunde) nicht bindend, weil sie den Endbenutzer (http://de.wikipedia.org/wiki/Endbenutzer) einseitig und ungewöhnlich einschränken (§ 307 (http://bundesrecht.juris.de/bgb/__307.html) BGB) oder gegen konkrete Vorschriften in § 308 (http://bundesrecht.juris.de/bgb/__308.html) und § 309 (http://bundesrecht.juris.de/bgb/__309.html) verstoßen (z. B. Haftungsbeschränkungen)

Heise und Co haben eigentlich oft genug darüber berichtet bzgl der EULA in Software und das die Publisher dort viel reinschreiben was rechtlich auf wackeligen Beinen steht.





und zum anderen, schon mal versucht ein Spiel umzutauschen weil dir die AGB nicht gefällt?


Einige müssen es ja geschafft haben. Im Forum waren schon oft Beispiele wo gebrauchte Ubisoftspiele mit Accountbindung wiederverkauft wurden in Märkten der Metrogruppe.

Damit ich doch noch beim Thema bleibe. Mir macht es nichts aus. Spiel man halt mit einem anderen Profil bzw Account. In einigen Grp (Staatliche Organe inklusive) machen die das seit dem Accountding von Ubisoft. Im Schichtdienst spielt man sowieso nie zusammen. Ich nehm ja mal an das Ubisoft auch mittlerweile dahintergekommen ist, das es Leute gibt die Accountsharing betreiben.

Ich selbst hab z.B bei einem Freund Anno 2070 gespielt. Nur um es mal testen. Hab halt ein paar Erfolge für ihn gemacht. Wenn ich wollte könnte ich die nächsten 4 Monate ohne Einschränkungen zocken. Bei ISAF geht Anno leider nicht. Jedenfalls nicht im COP.

Scharomar
02-02-12, 22:25
hi zusammen,
da ich heute endlich aus dem krankenhaus entlassen wurde und nun mehrere monate zu hause sein muss wollte ich mich über anno schlau machen
und muss hier erschütterndes lesen.

ich las den thread und
leider werde ich nun doch davon abstand halten, warum?

1) da ich 99% offline gamer bin, muss ich auf spielinhalte verzichten wenn ich dieses bevorzuge?
2) ein konto manier, wenn ich nun etwas anderes probieren möchte (z.b. andere fraktion )verliere ich spielstände von zuvor?

kann mir das jemand so bestätigen?

schade eigentlich, da ich alle anderen teile von anno für mein leben gerne gespielt habe, und auch alle legal erworben habe.
und da ich in meinem haushalt der alleinige herr meines rechners bin, und auch der einzige zocker, interessieren mich doch mehrere kontostände.

solong

mal schaun was noch rauskommt bei der sache, EA hat es auch mit BF3 probiert und hat nun emense probleme... hoffe hier gibt es eine schnellere und spielerfreundlichere einigung, die abseits von gerichten entschieden werden kann

Moryarity
02-02-12, 23:54
hi zusammen,
1) da ich 99% offline gamer bin, muss ich auf spielinhalte verzichten wenn ich dieses bevorzuge?

Wenn Du offline spielst, kannst Du logischerweise keine online-Inhalte nutzen.



2) ein konto manier, wenn ich nun etwas anderes probieren möchte (z.b. andere fraktion )verliere ich spielstände von zuvor?

Nein, warum sollte das so sein?!? Die Fraktionswahl erfolgt vor jedem Spiel, die ist völlig unabhängig vom Profil.


mal schaun was noch rauskommt bei der sache, EA hat es auch mit BF3 probiert und hat nun emense probleme... hoffe hier gibt es eine schnellere und spielerfreundlichere einigung, die abseits von gerichten entschieden werden kann

Warum sollten sich auch Gerichte damit beschäftigen?!? Es ist nicht ungesetzlich nur ein Profil zu haben ;)

Scharomar
03-02-12, 09:22
hi moryarity,

danke für deine schnelle antwort.

zu 1) gibt es eine auflistung zu den online offline unterschieden? also inwieweit sich diese inhalte unterscheiden oder das spiel dadurch "beschnitten" wird?

zu 2) das heißt für mich nun: spiele ich fraktion A und nach einer zeit teste ich fraktion B, diese fraktion B gefällt mir nicht und gehe zurück zu A kann ich da weiterspielen wo ich zuvor aufgehört habe?


mit dem EA problem meinte ich dass sie es mit dem sicherheitssystem derart übertireben haben, gegen gültige rechte verstoßen haben und die gesamte erste BF3 reihe zurückziehen mußten und eine überarbeitete version des spiels rausbringen müssen. und der ganze anstoß fing eben mit den problemen an die hier einige user angesprochen hatten, fehlende hinweise auf der verpackung die man vor dem kauf wissen hätte müssen.

aber das ist ein anderes thema...
mich interessiert anno und bevor ich es kaufe möchte ich eben wissen inwieweit sich online offline unterscheidet und ob ich offline den kompletten spielinhalt nutzen kann, ob ich jetzt nur online erfolge bekomme/freischalte ist mir schnurz egal, auf schwanzvergleiche steh ich sowieso nicht :-)

danke für die unterstützung

Scharo

beste grüße

Solagon
03-02-12, 11:08
Hallo Scharo,

hier geht's um Benutzerprofile. Da du Infos für eine Kaufentscheidung möchtest, wäre es nett vonn dir, wenn du in den passenden Threads weiter machst.
zu 1. Ja, findest du in der FAQ.

zu 2. Ja, nur geht die Spielmechanik noch weiter. Du wählst ein Startfraktion A. Nach einiger Zeit hast du beide Fraktion zur Verfügung und kannst weiterbauen wie du willst. Mit A, oder B oder AB.
Die Auswahl hast du noch nicht einmal bei deiner Blutgruppe. ;)

Scharomar
03-02-12, 12:51
hi, danke solagon für deine antwort

und ja ich hätte einen eigenen thread öffnen können, doch passte eines hier rein und die zweite frage schob ich gleich mit ein. sorry dafür.

Moryarity
03-02-12, 14:16
Ich denke, Du hast eine flasche Vorstellung vom Benutzerprofil. Das ist eigentlich nichts an anderes als der "Schwanzvergleich", den Du eh nicht möchtest.

Das Profil ist universell und fraktionsunabhängig. Es beinhaltet Deine Erfolge und Deinen Fortschritt auf der Karriereleiter von allen drei Fraktionen.

Die Fraktionswahl für das aktuelle Spiel wird jeweil vor dem Start der Karte festgelegt. Du entscheidest Dich dann dafür mit welcher Fraktion Du starten möchtest.
Errreichst Du die dritte Zivilisationsstufe, kannst Du zusätzlich die Techs freischalten, erreichst Du die vierte Stufe, kannst Du die jeweils andere Fraktion dazunehmen. Du kannst dann auf einer Karte alle drei entwickeln, wenn Du möchtest.

Wenn Du ein Spiel mit Tyccons startest und abspeicherst und danach eins mit Ecos, dann kannst du die vorherigen Spielstände ohne Probleme wieder laden.

Das Profil ist nicht wie bei einem Rollenspiel, wo man am Anfang die Charakterklasse festlegen muss.

Solagon
03-02-12, 14:33
@Scharomar,

war nicht böse gemeint und wie gesagt, wenn du noch weitere Fragen hast, stelle die bitte in den Kaufentscheigungsthreads.

Moryarity
03-02-12, 14:36
Wenn es aber Fragen zum Benutzerprofil sind, wie die obigen, dann passen die hier schon rein ;)

Deichi
06-02-12, 23:07
Das war noch nie möglich es war nur erlaubt auf mehreren PC wenn die GLEICHE Person dann spielt.


Mehrere Profile heißt nicht mehrere Benutzer, die Lizenz gilt nur für den Käufer und ist nicht übertragbar auf dritte.

Ich lebe mit meiner Frau in Zugewinngemeinschaft. Ich habe also keine eigenen Lizenzverträge oder eigenes Eigentum mehr an Dingen oder was auch immer ich nach unserer Eheschließung gekauft habe. Das gilt auch für die Lizenz an diesem Spiel... und sie gilt damit auch nicht als "Dritte" im Sinne dieser AGB. Und nun? ;)

Wie kann meine Frau diese Lizenz in vollem Umfang nutzen? (Natürlich nicht gleichzeitig mit mir... das geht ja bei einem Leasingfahrzeug oder dergleichen auch nicht.)

Moryarity
06-02-12, 23:36
Ich persönlich würde sagen, Du erwirbst Dir ein Nutzungsrecht, das heißt dann ja aber nicht automatisch, dass dieses Nutzungsrecht auch auf andere Personen übergeht.
Wenn Deine Frau eine eigene Lizenz möchte, dann muss sie sich eine kaufen. Du kannst die Lizenz nicht verielfachen und weiter verteilen ;)

Aber an sich sollen das Anwälte klären, die wollen ja auch ihre Brötchen verdienen.

LadyHahaa
06-02-12, 23:51
Wir sind nicht befugt rechtsverbindliche Auskünfte zu erteilen. http://cosgan.de/images/smilie/konfus/k050.gif (http://www.cosgan.de/smilie.php)

weko-one
07-02-12, 00:09
.....................Wie kann meine Frau diese Lizenz in vollem Umfang nutzen? (Natürlich nicht gleichzeitig mit mir... das geht ja bei einem Leasingfahrzeug oder dergleichen auch nicht.)

Wo ist da das Problem ? Du sagst ja:..(Natürlich nicht gleichzeitig mit mir..) :confused:

Sie kann sich ein Spiel einstellen, spielen und anschließend saven. :cool:

Over_Loard
29-04-12, 22:30
vorab: ich habe alle titel der anno reihe gespielt.

1602: von nem freund bekommen, installiert, gespielt
1503: vollpreis gezahlt
1701: irgendwann um max 20 euro gekauft
1404: vollpreis bezahlt und auch für das addon wurde der vollpreis bezahlt

gestern hat mir mein cousin angeboten, mir das neue anno zu leihen, da er es schon zur genüge gespielt hat. ich muss sagen, in den 10 oder mehr stunden, in denen ich mich erstma durch die anmeldung und anschliessend durch zig threads gewühlt habe, ist mir der spielspass gründlichst vergangen. reine verarschung was hier abgezogen wird. das spiel wird heut noch deinstalliert und zurückgegeben und von ubisoft wird nix mehr gekauft. das habe ich mir damals bei ea geschworen und wird auch so bleiben.

an die pseudo-bullen hier im thread: eure sprüche wie "du hast das spiel nicht gezhlt also darfst du es auch net spieln" könnt ihr stecken lassen. spiele wurden schon immer verliehen und weiterverkauft, wär ja noch schöner.

Moryarity
29-04-12, 22:47
Wenn Du das Spiel testen willst, dann lad Dir die Demo herunter. Wenn Du es mit einem eigenen Nutzerprofil spielen willst, dann kauf es Dir...

Over_Loard
29-04-12, 22:48
dein senf intressiert hier niemanden. ende und tschüss

Moryarity
29-04-12, 22:51
:rofl:

Was erwartest Du? Du meldest Dich extra im Forum an, um Dich darüber zu beschweren, dass Du ein Spiel, das Du nicht mal gekauft hast, nicht spielen kannst.

Over_Loard
29-04-12, 22:57
richtig. da es bereits bezahlt wurde. von wem ist in dem fall irrelevant, und dein fachchinesich samt paragraphen kannste auch hier getrost stecken lassen. hab mir btw alle 18 seiten des threads reingezogen. erstaunlich wie sehr sich manche vom system manipulieren lassen. selber denken- fehlanzeige, aber das kennt man ja. schönes eingeschränktes leben noch. bye.

Moryarity
29-04-12, 23:04
Immerhin kann ich soweit denken, dass ich weiß, dass ich etwas, das ich nutzen möchte, auch bezahlen muss ;)

Die "Geiz ist geil"-Generation scheint das aber nicht mehr so zu sehen. DAS finde ich persönlich bedenklich und da fehlt meiner Meinung nach das "Selberdenken" ;)

Tuxgamer1
30-04-12, 16:19
hab mir btw alle 18 seiten des threads reingezogen.
Ich nicht, weil das gar nicht bringt. Das sit doch sowieso wieder wie bei den 1000 anderen Threads, die dieses Thema behandeln: Erst gehts darum, ob Ubiosft recht hat, dann wird es offtopic und zum Schluss schließt Moryarity das ganze.

Was mir noch dazu einfällt: Es gibt genug Konsolenspiele, bei denen man auch nur 1 Profil hat (z.B Rabbids 2) und da beschwert sich niemand, weil man da auch alles außer Erfolge ohne die Unterteilung in Profile nutzen kann.

Wieso dann bei Anno?

(ich hoffe, dass das noch nicht gesagt wurde, aber ich sehe es nicht ein, 184 Beiträge durchzulesen, nur um zu sehen, ob das schon mal da war.)

Lu9756
01-05-12, 19:30
Hoothoot du scheints einen schlechten Tag gehabt zu haben!!

Pc-Fan
01-05-12, 19:35
Was mir noch dazu einfällt: Es gibt genug Konsolenspiele, bei denen man auch nur 1 Profil hat (z.B Rabbids 2) und da beschwert sich niemand, weil man da auch alles außer Erfolge ohne die Unterteilung in Profile nutzen kann.

Wieso dann bei Anno?

(ich hoffe, dass das noch nicht gesagt wurde, aber ich sehe es nicht ein, 184 Beiträge durchzulesen, nur um zu sehen, ob das schon mal da war.)

Ich würd wenigstens gerne die möglichkeit haben, den Namen zu ändern, denn leide rgefällt mir mein Ingame-Name garnicht :(

Lu9756
02-05-12, 13:58
Tja hätte man sich eben früher überlegen müssen!!?? ;)