PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwierigkeitsgrad - Aggressivität



Katastrophski
06-06-05, 02:35
Moin!

Ich bin jetzt im Februar 1943 angelangt und bis jetzt gings einigermassen "leicht". Realismus 76% (ich schaff die manuelle Ziellösung nicht, vor allem nicht bei Dunkelheit).

Doch jetzt wird es haarig. Ich bin auf einen nach Liverpool einlaufenden Konvoi gestossen (nödlich von Irland). Fette Beute gemacht, obwohl das Wetter für die Gegend und Jahreszeit viel zu schön war (0 Wind, klar). Hab mir 2 Tanker und einen Truppentransporter rausgeklaubt, dann noch einen Fiji im "vorbeifahren" und einen kleinen Hunt-Zerstöer. Doch jetzt! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Jagen mich 4 Zerstöer, ein Torpedo-Boot und Flieger die in 10-Minuten Abständen Angriffswellen fliegen. Jedesmal zwischen 6-10 Flugzeuge. Einen Aal hab ich noch "im Rohr", aber auf Periskoptiefe halt ich mich nicht lange - die Flieger treffen zu genau und geben die Infos an die Zerstöer weiter, jedenfalls rollen sie danach von allen Richtungen an.

Das Wasser ist viel zu seicht um da grossartig Manöver fahren zu können (ca 35 Meter). Wie komm ich aus der Hölle wieder raus? Den Ausgang in den Atlantik versperren mir die Zerstöer und von England aus kommen immer neue Flugzeuge. Batterie ist knapp über 25%, also getaucht zwischen Irland und England durch ist nicht mehr drin...

Bolds hab ich keine mehr, aber mein Boot ist noch 1A in Ordnung. Noch nicht mal was "verbogen" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Katastrophski
06-06-05, 02:35
Moin!

Ich bin jetzt im Februar 1943 angelangt und bis jetzt gings einigermassen "leicht". Realismus 76% (ich schaff die manuelle Ziellösung nicht, vor allem nicht bei Dunkelheit).

Doch jetzt wird es haarig. Ich bin auf einen nach Liverpool einlaufenden Konvoi gestossen (nödlich von Irland). Fette Beute gemacht, obwohl das Wetter für die Gegend und Jahreszeit viel zu schön war (0 Wind, klar). Hab mir 2 Tanker und einen Truppentransporter rausgeklaubt, dann noch einen Fiji im "vorbeifahren" und einen kleinen Hunt-Zerstöer. Doch jetzt! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Jagen mich 4 Zerstöer, ein Torpedo-Boot und Flieger die in 10-Minuten Abständen Angriffswellen fliegen. Jedesmal zwischen 6-10 Flugzeuge. Einen Aal hab ich noch "im Rohr", aber auf Periskoptiefe halt ich mich nicht lange - die Flieger treffen zu genau und geben die Infos an die Zerstöer weiter, jedenfalls rollen sie danach von allen Richtungen an.

Das Wasser ist viel zu seicht um da grossartig Manöver fahren zu können (ca 35 Meter). Wie komm ich aus der Hölle wieder raus? Den Ausgang in den Atlantik versperren mir die Zerstöer und von England aus kommen immer neue Flugzeuge. Batterie ist knapp über 25%, also getaucht zwischen Irland und England durch ist nicht mehr drin...

Bolds hab ich keine mehr, aber mein Boot ist noch 1A in Ordnung. Noch nicht mal was "verbogen" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wassergott
06-06-05, 04:54
Bei dem, was Du da versenkt hast ist es doch klar, dass die halbe britische Marine hinter Dir her ist! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bei nur 35m Wassertiefe hast Du jetzt allerdings ein Problem. Versuch in tieferes Wasser zu kommen, da stehen Deine Chancen besser, mit Schleichfahrt aus der Ortung der gegnerischen Schiffe zu kommen.

Gandalfi2005
06-06-05, 05:25
Vergiss es .... Da kommst nicht mehr raus ... http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif

"Da wird wohl bald wieder eine 3 Sterne Meldung fällig" http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Kaesebrot.
06-06-05, 05:36
Würd ich leider auch so einschätzen. Da sie dich ja schon eingekreist haben und es da oben echt eng ist...

2 Sachen könnten unter Umständigen, also mit einer gehöigen Portion Glück, funktionieren.

-totstellen auf maximaltiefe
-irgendwie mit AK und Zickzackkurs versuchen, durchzuschlüpfen, um tiefere Gewässer zu erreichen

Grauer_Wolf2005
06-06-05, 05:41
Ich sehe dies genauso................

Deine einzigste Hoffnung ist es, gezackt und getaucht (mit Schleichfahrt) weg vom Festland in tiefere Gefilde zu kommen.

Mit gezackt meine ich grobe Richtung Westen oder Norden. Und immer schön brav den Zerstöern ausweichen. Ich denke einmal, du wirst hierfür mehrere Male das Spiel starten müssen.

die andere Lösung (is not very british):
ESC und die FF beenden.

Trotzallem wünsche ich dir viel Glück.

Gruß
Der graue Wolf

Grauer_Wolf2005
06-06-05, 05:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Trigger666:


-totstellen auf maximaltiefe
-irgendwie mit AK und Zickzackkurs versuchen, durchzuschlüpfen, um tiefere Gewässer zu erreichen </div></BLOCKQUOTE>

Punkt 1: Würde ich nicht machen, da in anderen Threads schon über die Supersonare der Tommys diskutiert haben.
Punkt 2: Würde ich auch nicht machen, weil
1. du hast die hartnäckigen Tommys in den fliegenden Kisten vergessen
und 2. gibt es Zerstöer die verflucht schnell sind. Ich hatte mal so eine Begegnung mit einem Ding. Ob du's glaubst oder nicht, der Zerstöer lief 38 kn !!!!! mir hinterher und überfuhr mich.

Gruß
Der graue Wolf

Katastrophski
06-06-05, 05:59
Kann es sein dass die Torpedo-Boote nix höen? denn wenn es geht (die sind ja verdammt schnell) geb ich meine Schleichfahrt für kurz auf und donner denen mit AK hinterher. So mach ich wenigstens ein paar Meter gut. Ausserdem hab ich mit ansehen dürfen wie ein Geschwader ihre Bombenlast über so einem armen Torpedo-boot "abgeladen" hat. Ich hab derweilen in rund 600 Metern Entfernung zu gesehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Dank erstmal für die Tipps! Allzuweit hab ich es nicht mehr in (ein wenig) tiefere Gewässer. Da oben zieht sich ja ein kleiner Graben durch, da gibts zumindest schon mal rund 70 Meter Tiefe...

Ausserdem wirds bald wieder Nacht, da kann ich dann auf Seerohrtiefe fahren ohne von den Fliegern attackiert zu werden.

Werd morgen berichten ob/wie es mir gelungen ist aus dem Schlamassel zu entfliehen. Mission abbrechen ist jedoch nicht meins.

Grauer_Wolf2005
06-06-05, 06:11
Also soweit ich weis, haben Torpedoboote kein Unterwassersonar. Theoretisch könntest du dich hinter so einem setzten (wie gesagt theoretisch) und so ein paar Meter gewinnen.

In der Nacht könntest du sogar auftachen, vorausgesetzt es herrscht schlechtes Wetter, wegen deiner fast leeren Batterien.

Poste zurück wenn du durchgekommen bist und vorallem


W I E !!!!!!!!!!!!!!!

Das würde mich brennend interessieren.

Gruß
Der graue Wolf

Commander1980
06-06-05, 07:04
Wenn du gute Flakbewaffnung hast (also eine Vierlings) und das Wetter mitspielt auftauchen und den Zerstöern die Geschütze wegrotzen http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ich bin grad Mitte 43 und totstellen klappt noch. Am besten mit AK fahren, dann einen Bold raus, Schleichfahrt und etwa 500 m vom Bold weg, auf den Grund aufsetzen (oder knapp drüber) und warten.

Suedwester
06-06-05, 07:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Commander1980:
Wenn du gute Flakbewaffnung hast (also eine Vierlings) und das Wetter mitspielt auftauchen und den Zerstöern die Geschütze wegrotzen http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
</div></BLOCKQUOTE>

Der Commander wieder! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Der schießt einfach auf alles, was sich bewegt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Boots-LI
06-06-05, 07:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Suedwester:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Commander1980:
Wenn du gute Flakbewaffnung hast (also eine Vierlings) und das Wetter mitspielt auftauchen und den Zerstöern die Geschütze wegrotzen http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
</div></BLOCKQUOTE>

Der Commander wieder! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Der schießt einfach auf alles, was sich bewegt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif Im Patch 1.4 gibt`s dann auch einen Schildgenerator für 5000 Ruhmpunkte zu Kaufen...So wie bei den Druidika`s http://www.ubisoft.de/smileys/4.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Die Macht ist sehr Stark in Dir Junger Commander http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Suedwester
06-06-05, 07:56
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Dann will ich aber auch ne R2-Reparatureinheit für die Außenschäden bei WABO-Verfolgungen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Commander1980
06-06-05, 08:19
Richtig, Admiral Yoda sprach: Auftauchen du musst, nicht kuschen du darfst. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Der unangenehme Nebeneffekt ist, dass ich inzwischen meinen dritten Wachoffizier ausbilden musste. Aber ist ja auch mal was: Auf meinem Boot kann selbst ein Matrose zum Leutnant werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

mogel
06-06-05, 10:21
ich hab da mal ne Frage - und zwar: Kann man diesen Pötten überhaupt die Geschütze zerschiessen?. Bei Handelsschiffen klappt das prima aber ich habe mich schon mehrfach aus nächster Nähe mit Zerstöern, Trawlern, usw. duelliert und schon häufig die Geschütze getroffen. Die haben aber immer weiter geballert als ob ich statt Granaten Tampoons verschießen würde. Hat das schon mal einer geschafft?
http://www.ubisoft.de/smileys/4.gif

Commander1980
06-06-05, 11:37
Also bei Zerstöern geht das eigentlich ganz einfach. Nut mit den leichten Flaks ist das wohl zu gefährlich. Mit der Vierlings oder der M42 geht das auch bei 2000 Metern. Grade die M42 mit Flakmuni ist der Aufbautenzerstöer schlechthin! Allerdings sitzt bei manchen Zerstöern (etwa bei den Hunts) der Turm hinter einer zusätzlichen halbhohen Panzerung, da wirds schwierig. Ich schiess denen daher lieber die Wabogestelle weg, das geht noch einfacher und man kann stressfrei wegtauchen. Man kann aber auch die Antenne oder die Brücke wegschiessen, dann treffen bzw. schießen die nicht mehr.

Bei Schlachtschiffen kann man die Türme nicht zerstöen. Hab das mal versucht...wenn in Loch Ewe die Nelson liegt kann man über die flache Insel drüberschiessen und sie schieß nicht zurück.... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

der_jens
06-06-05, 12:02
Ich bin einmal aufgetaucht, um einem King George nach 4 Torpedos den Rest zu geben...

... dann bin ich mit Rumpfzustand 23 % abgetaucht, ohne einen Schuss abzugeben. Alles, was größer als ein Zerstöer ist, sollte nur mit Torpedos angegriffen werden.

Grauer_Wolf2005
06-06-05, 14:45
Also meine Erfahrung ist, dass du meistens den Kürzeren ziehst. Die Zerstöer und die Trawler haben eine viel höhere Schußfrequenz als du mit deinem Deckgeschütz.

@der_Jens

kann ich nur bestätigen. Selbst mit 45Grad Neigung hat mich ein Pott noch attakiert, obwohl ich auf Sehrohrtiefe war. Er hat mich mit seinen 30 oder 40 cm Geschossen eingedeckt und einmal sogar versenkt.

Gruß
Der graue Wolf

Katastrophski
06-06-05, 15:16
Ich bin raus! Ich bin raus!! http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Ok, zugegeben, im 3. Versuch. Der 2. Versuch war der lustigste http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif Nachdem sie mich bis Ortszeit 23.20 (Beginn der Verfolgung gegen 18 Uhr) in die Enge getrieben hatten (hab es bis zu dem Graben der etwas tiefer ist geschafft), hat mir eine Wabo das Tiefenruder zerstöt und das Backbord-Ruder. Ich bin dann in 36 Metern Tiefe wie die Bismark im Kreis gefahren. Die Wassereinbrüche hab ich ja noch stoppen können und mit Stopp/AK die Geschwindigkeit beeinflussen, aber Richtung machen oder Tiefe.. . nix, nadda. Haben aber auch so noch eine halbe Stunde benötigt mir den Rest zu geben http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif

Die Lösung war dann eher Zufall. Ich hab einen Weidwunden T3 gefunden der einfach nicht sinken wollte, aber keine Fahrt machte. Hab mich in 20 Metern unter ihn "gekuschelt" und hin und wieder hervorgeschaut. Sobald nur noch Pings von einem Zerri zu höen war hab ich ihm eine Finte gestellt (die Pingen nicht wenn man genau unter einem Schiff liegt). Nachdem er meinen "Schutz" immer schön angeleuchtet hat, hab ich genau gesehen wo er liegt und lauert. Also hab ich ihm kurz im Rückwärtsgang mein Heck gezeigt (nachdem ich rund 20 Minuten hin-und-her Manövriert hab um im 90? Winkel unter dem T3 zu liegen), er pingt sofort los, ist ganz aufgeregt, ich hau den 1. Gang rein - äh.. geh auf AK und sofort auf Periskop-Tiefe, schippere um den Tanker rum, er kommt auf mich zu - 450 Meter bei rund 30? Vorhaltewinkel, ich schick ihm meinen letzten Aaal entgegen.... den er mit Dank und Feuerwerk annimmt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Dann sofort die Richtung geändert denn zwei andere Zerris waren noch nicht so weit entfernt (rund 6000 Meter) und haben sofort umgedreht. Die dann in AK auf 180? hinter mir gehalten und als sie von 12 Knoten auf 20 Knoten beschleunigten (bei 4500 Metern), auf Schleichfahrt gegangen und einen Haken geschlagen. Die sind hinter mir vorbei gerauscht und haben erst in rund 2000 Metern Entfernung zu pingen begonne. *winke winke* Ich hab mich derweilen noch weiter auf leisen Sohlen abgesetzt und bin leer geschossen in St. Nazaire (oder wie sich das Nest schreibt) eingelaufen. *UFF*

Grauer_Wolf2005
06-06-05, 15:34
Cooooooooooooooooooooooooooool und Hut ab

Und wie ist es dir beim Erstemal ergangen?

Gruß
Der graue Wolf

Wassergott
06-06-05, 15:43
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Katastrophski:
Ich bin raus! Ich bin raus!! </div></BLOCKQUOTE>

Willkommen an Land, Herr Kaleun! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Jadefalke7685
06-06-05, 22:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Grauer_Wolf2005:
Also meine Erfahrung ist, dass du meistens den Kürzeren ziehst. Die Zerstöer und die Trawler haben eine viel höhere Schußfrequenz als du mit deinem Deckgeschütz.

@der_Jens

kann ich nur bestätigen. Selbst mit 45Grad Neigung hat mich ein Pott noch attakiert, obwohl ich auf Sehrohrtiefe war. Er hat mich mit seinen 30 oder 40 cm Geschossen eingedeckt und einmal sogar versenkt.

Gruß
Der graue Wolf </div></BLOCKQUOTE>

Hm, also wenn ein DD zu nah ist bei Sichtung und Wetter gut ist, lasse ich mich immer auf einen überwasserkampf ein, tauchen bringt doch dann eh nicht mehr viel. Habe mit viel Glück so auch schon einen, hm, mir ist der Name der Klasse endfallen, von diesen 1850 BRT DD´s versenkt, hab ihn auch viel zu spät erst als solchen identifiziert, kam ja genau auf mich zu.
überhaupt fang ich erst an Torpedos zu verschießen wenn ich keine Mun. mehr habe für Deckgeschütz http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif Schade das die Deutschen nicht U-Boote wie die Amis hatten mit 2 Deckgeschützen, glaub das war die Narwall-Klasse http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Warum habe ich manchmal nur den Gedanken ich wäre auf einen DD, Kreuzer oder BB besser aufgehoben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Katastrophski
06-06-05, 23:30
Beim ersten Versuch gings nicht so doll. Da hab ich die "totstell" Methode versucht und mich 1 Meter über Grund "gelegt" und alles abgedreht. Ober mir kreiste dann das Torpedo-Boot und hat die Zerris "herbei gewinkt". Die hatten mich dann in einer "Dreieckspeilung", jedenfalls konnte ich da einzelne "Pings" nicht mehr ausmachen, das war mehr ein Dauerton. Da wirds einem richtig unheimlich. Hab mich schon bei dem Gedanken ertappt, an meine Besatzung Bibeln auszuteilen und nach nem Pfarrer zu rufen für die letzte Ölung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif Und da sie mich nicht mehr verlieren wollten hab ich den Versuch nach rund 20 Minuten Spielzeit abgebrochen.

Worauf ich stolz bin: Beim Einlaufen.. Rumpf 100% und die paar Kratzer auf den Aufbauten hab ich schnell reparieren können (Flak und Vorderdeck). Was mir wahrscheinlich auch geholfen hatte war das Ausbleiben der Flieger. Keine Ahnung ob das ein "Bug" ist, aber nach dem Load gabs keine Angriffe mehr. Hab ja gelesen dass die nicht so zimperlich sind mit eigenen Mannschaften und schon mal ihre Ladung über Alliierten abwerfen.

Boots-LI
07-06-05, 01:15
Höt sich nach Unterwasserschach an !!
Oder wie der Alte sagte:
Jetzt wird`s psychologisch, meine Herren !!

Ich bin bis jetzt nie über 43 raus gekommen, tot ist eben tot .... neu laden ist bei mir nicht .... und auf Gefechte mit Bordgeschütz lasse ich mich sowieso nie ein.

Eine Frage in die Runde:
Hat denn hier im Forum schon irgend jemand die Kampagne im "Iron Man" durchgespielt??

Möge die Macht mit Euch sein http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Grauer_Wolf2005
07-06-05, 01:25
Da muss ich nun schweigen. Ich bin nicht der Realitätsfanatiker. Mir geht es vielmehr um das anschleichen und auflauerlegen. Das Versenken ist nur noch der positive nebeneffekt.

Ich bin beim ersten Tön bis Anfang 43 gekommen, bis zum Auftauchen des ModsEnable. Ich habe dann zähneknischend das Game gelöscht. Nun gurke ich so Mitte 40 rum.

Aber "Iron Man" ist mir persönlich zu heftig.

Gruß
Der graue Wolf

Kaesebrot.
07-06-05, 01:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Boots-LI:
Eine Frage in die Runde:
Hat denn hier im Forum schon irgend jemand die Kampagne im "Iron Man" durchgespielt??
</div></BLOCKQUOTE>

Also, meinen unterwürfigstens Respekt dafür, aber ich würde vor Wut wahrscheinlich meinem Rechner was "antun", würde ich dann versenkt werden ...

Katastrophski
07-06-05, 01:37
Beim ersten Durchgang möcht ich das Ding schon "durchspielen". Den Rest - also die 100% Realismus und ohne Neuladen - geb ich mir in einer zweiten Runde. Wobei mir noch nicht ganz klar ist wie das mit der manuellen Ziellösung bei Nacht funktioniert wenn ich einfach nicht weiss (weil nicht sehe) was da vor mir schwimmt.... und so Dinge wie anstürmende Zerris einen vor den Bug knallen "spielts" dann halt auch nicht mehr.

Boots-LI
07-06-05, 01:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Katastrophski:
Beim ersten Durchgang möcht ich das Ding schon "durchspielen". Den Rest - also die 100% Realismus und ohne Neuladen - geb ich mir in einer zweiten Runde. Wobei mir noch nicht ganz klar ist wie das mit der manuellen Ziellösung bei Nacht funktioniert wenn ich einfach nicht weiss (weil nicht sehe) was da vor mir schwimmt.... und so Dinge wie anstürmende Zerris einen vor den Bug knallen "spielts" dann halt auch nicht mehr. </div></BLOCKQUOTE>

Jeder so wie er will....das ist ja das schöne an dem Game, dass man seine Schwerpunkte über die Optionen einstellen kann wie man lustig ist.

Zum Thema Angriff bei Nacht darf ich noch einmal meinen alten Meister Admiral Yoda zitieren:
Näher rangehen Du musst. Keine Furcht Dich durchfließen darf. Dies der Weg zur dunklen Seite der Macht ist. Leise und seeeehr geduldig Du sein musst. All Dein Streben ganz auf das Wohl des Bootes und der Mannschaft gerichtet sein muss. Kein Ergeiz nach immer mehr Tonnage Dich verleiten soll.

In diesem Sinne http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Kaesebrot.
07-06-05, 08:24
Seit dieser Film im Kino läuft (fand ich übrigens richtig gut), kreuzt diese Yoda-Sprache irgendwie permanent meinen Weg http://forums.ubi.com/images/smilies/353.gif

Suedwester
09-06-05, 04:15
Also ich bin auch ein großer Iron-Man Anhänger (allerdings spiele ich nicht 100% Realismus - dafür ist mir mein Waffenoffizier einfach zu sehr ans Herz gewachsen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif). Ich finde, man kriegt so erst das richtige Feeling, wie es damals auf nem U-Boot gewesen sein mag. Wie gesagt ist Geschmackssache.

Habe allerdings auch noch nie ne ganze Kampagne geschafft. Mein "Rekord" liegt bei März 1942 (bei Gibraltardurchbruch versenkt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif) Derzeit läuft meine 4. Kampagne (Mitte 1941). Kam aber leider die letzten 2 Wochen aus Zeitmangel nicht mehr zum zocken. Vielleicht ja dieses WE... http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif

Boots-LI
09-06-05, 07:59
Ich zähle schon nicht mehr, aber ich glaube bei mir ist es nun auch schon die 4. oder 5. Kampagne, die ich begonnen habe.
Momentan bin ich wieder Apr. 40 und vor der englischen Ostküste sind echt viele "dicke" Einzelfahrer unterwegs (C2, C3 und auch ein T2 bisher) bin mit Typ VIIB auf Jagd. Dies habe ich bisher so noch nicht gemacht. War immer bestrebt durch den Kanal an die Konvoirouten zu kommen. Aber an der Ostküste Englands kann auch gut Tonnage gemacht werden. Im Schnitt komme ich, mit manuellem torpedieren, auf 35-40 tausend Tonnen. Ist nicht all zu viel, im Vergleich zu anderen KpLt hier im Forum. Aber was solls....
Jedoch merkt man jetzt schon den zunehmenden Luftschutz der Alliierten...und mit der Flak des VIIB`s komme ich wohl in diesen "reichen" Jagdgründen nicht mehr lange so ungeschoren davon.
Möchte den Typ IXB so schnell wie möglich....um dann letztendlich evlt. auf XXI umzusteigen (ob ich das wohl jemals schaffe... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif) Gibt es denn irgendwie die Möglichkeit schneller, als Anfang 41 bei der 2. Flotille, auf einen IX umzusteigen?? Ohne mogeln natürlich ...

Edit:
Was mich bei der 6. Feindfahrt in dieser Kampagne besonders gefreut hat war eine Funkmeldung über einen deutschen Kampfverband der nödlich von Bergen Kurs West mit 12 Ktn unterwegs war. Wurde auch auf der Karte eingezeichnet. Ich war aber zu weit Weg um mir das mal aus der Nähe anzusehen. Die wollten wohl nödlich von England durchbrechen um die Konvois im Atlantik aufzumischen. Aber mit 12 Ktn Fahrt?? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif War die erste Meldung dieser Art seit dem ich das Spiel habe. Wäre schön wenn`s davon noch mehr gäbe....man kommt sich dann nicht so verlassen vor....als ob man alleine gegen die gesamte Flotte der Alliierten kämpfen muss....