PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Grafikkarte für Anno2070?



erevo
12-09-11, 03:47
Ich habe derzeit 2 Monitore mit je 1920x1200 Auflösung und einer HD5770 Grafikkarte, Quadcore @ 3ghz und 8 GB Ram.
Die Graka wird allerdings ziemlich heiß und dann auch ziemlich laut (Bei Anno 1404 und Siedler 7 mit allen Details) - bei Siedler 7 ruckelt es doch ab und zu und es erscheinen dort ab und an weiße Blitze....

Allzuviel Geld möchte ich nicht investieren da ich wirklich ausschließlich Anno und Siedler spiele.

Derzeit schwanke ich zwischen einer 560 ti und einer AMD 6950 - wichtig sind Performance, Lautstärke und Stromverbrauch gerade im Idle-Modus (Desktop) da mein Rechner 12 Stunden pro Tag an 350 Tagen im Jahr läuft.

Amd hätte den Vorteil, dass ich mit einer Graka etliche Monitor anschließen könnte - habe derzeit allerdings nur zwei.
Weiterer Vorteil: Eyefinite bei AMD = Anno über zwei Monitore.

Nvidia hat als Vorteil Cuda was nett für Videoschnitt und Konvertierung wäre (GPU-Rendering) allerdings soll die Qualität wohl nicht vergleichbar sein mit CPU-Rendering.

Bei meiner Suche bin ich dann noch auf Schlagworte gestoßen wie:

Downsampling mit Nvidia-Karten
Vram > 1 GB (was bei Nvidia eher schwieriger ist)

Vielleicht meldet sich hier ja auch mal ein Entwickler?

Werden von Anno 2070 Vram > 1gb unterstützt - und wenn ja, wie macht sich das in der Performance bemerkbar (weniger CPU-Last, Weniger Gpu-Last?

Wie detailliert wird Anno 2070 im Vergleich zu Siedler 7 sein? (Das Reinzoomen in Siedler 7 ist schon klasse... auch wenn alles ein wenig kantig aussieht)

Würde die Darstellung via Nvidia-Downsamplig wirklich erheblich besser aussehen oder ist alles nur ein Gag?

Wäre es mal möglich ein paar Grafikkartendaten während einer Anno2070-Session zu posten? (1920 Auflösung, höchste Details)
Auslastung 6950/6970 bzw. 560ti
Lüfterdrehzahl
Temperatur
Hörgeräusch (gefühlt) der verwendeten Karte.

Das Ganze dann bitte auch noch mal über 2 Monitore, also Auflösung: 3840 * 1200

Nun, welche Graka meint ihr sollte ich anschaffen: 9650 oder 560 ti?
Welche Marke schlagt Ihr vor? (Leise, Leise und wenig Stromverbrauch im Desktopbetrieb)

Danke!
Thorsten

Ps: Ich habe irgend wo gelesen, dass manche Grafikkarten im Officebetrieb nicht umschalten auf 2d sondern munter im 3d weiter laufen. Ebenfalls, dass eine manuelle Umschaltung nur durch Zusatzprogramme funktionieren, die dann nach einem neuen Boot jedes Mal neu konfiguriert werden müssen.

erevo
12-09-11, 03:47
Ich habe derzeit 2 Monitore mit je 1920x1200 Auflösung und einer HD5770 Grafikkarte, Quadcore @ 3ghz und 8 GB Ram.
Die Graka wird allerdings ziemlich heiß und dann auch ziemlich laut (Bei Anno 1404 und Siedler 7 mit allen Details) - bei Siedler 7 ruckelt es doch ab und zu und es erscheinen dort ab und an weiße Blitze....

Allzuviel Geld möchte ich nicht investieren da ich wirklich ausschließlich Anno und Siedler spiele.

Derzeit schwanke ich zwischen einer 560 ti und einer AMD 6950 - wichtig sind Performance, Lautstärke und Stromverbrauch gerade im Idle-Modus (Desktop) da mein Rechner 12 Stunden pro Tag an 350 Tagen im Jahr läuft.

Amd hätte den Vorteil, dass ich mit einer Graka etliche Monitor anschließen könnte - habe derzeit allerdings nur zwei.
Weiterer Vorteil: Eyefinite bei AMD = Anno über zwei Monitore.

Nvidia hat als Vorteil Cuda was nett für Videoschnitt und Konvertierung wäre (GPU-Rendering) allerdings soll die Qualität wohl nicht vergleichbar sein mit CPU-Rendering.

Bei meiner Suche bin ich dann noch auf Schlagworte gestoßen wie:

Downsampling mit Nvidia-Karten
Vram > 1 GB (was bei Nvidia eher schwieriger ist)

Vielleicht meldet sich hier ja auch mal ein Entwickler?

Werden von Anno 2070 Vram > 1gb unterstützt - und wenn ja, wie macht sich das in der Performance bemerkbar (weniger CPU-Last, Weniger Gpu-Last?

Wie detailliert wird Anno 2070 im Vergleich zu Siedler 7 sein? (Das Reinzoomen in Siedler 7 ist schon klasse... auch wenn alles ein wenig kantig aussieht)

Würde die Darstellung via Nvidia-Downsamplig wirklich erheblich besser aussehen oder ist alles nur ein Gag?

Wäre es mal möglich ein paar Grafikkartendaten während einer Anno2070-Session zu posten? (1920 Auflösung, höchste Details)
Auslastung 6950/6970 bzw. 560ti
Lüfterdrehzahl
Temperatur
Hörgeräusch (gefühlt) der verwendeten Karte.

Das Ganze dann bitte auch noch mal über 2 Monitore, also Auflösung: 3840 * 1200

Nun, welche Graka meint ihr sollte ich anschaffen: 9650 oder 560 ti?
Welche Marke schlagt Ihr vor? (Leise, Leise und wenig Stromverbrauch im Desktopbetrieb)

Danke!
Thorsten

Ps: Ich habe irgend wo gelesen, dass manche Grafikkarten im Officebetrieb nicht umschalten auf 2d sondern munter im 3d weiter laufen. Ebenfalls, dass eine manuelle Umschaltung nur durch Zusatzprogramme funktionieren, die dann nach einem neuen Boot jedes Mal neu konfiguriert werden müssen.

LadyHahaa
12-09-11, 04:01
Klare Aussagen wird noch niemand machen können, denn die Systemvoraussetzungen sind momentan noch nicht final bekannt.

Ich habe mir die 560 ti gekauft. Bin gespannt, ob das eine gute Wahl war. Ausschlaggebend war für mich die Möglichkeit, eine zweite davon einbauen zu können und die dann im SLI Mode laufen zu lassen. Wenn es mir also zu langsam und ruckelig werden sollte, dann kann ich relativ kostengünstig etwas dagegen tun http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

rasiloo
12-09-11, 05:46
Ich hab mir grad vor paar Tagen ne 6870 zugelegt. Die 560ti ist zwar etwa etwa 10% schneller, aber der deutlich geringere Preis und der geringere Stromverbrauch (40watt weniger unter Last) spricht für mich eindeutig für die 6870.
Überhaupt, wenn du auf bestmögliche Preisleistung Wert legst, fährste du mit der 6870 zur Zeit am Besten, aber 6950 ist auch nicht verkehrt. Noch höher würde ich nicht gehen, das wird dann imo schnell unwirtschaftlich.

Zu den anderen Punkten kann ich nicht soviel sagen, weil ich das normal nicht brauche und mich wenig mit beschäftigt hat.

Bezüglich der Lautstärke gibt es bei jeder Modellreihe leise und laute Karten. Das hängt vor allem vom Hersteller eingesetzten Kühlsystem ab, da hilft dann nur Kommentare/Tests lesen...

Conqinator
12-09-11, 06:57
Bei 2 Monitoren mit der Auflösung kann einer 5770 bestimmt mal die Puste ausgehen. Ich tendiere dann zur 6950 mit 2GB, weil das bei einer so hohen Auflösung sicherer dimensioniert ist. Würde dir da die Asus DirectCu II (http://geizhals.at/deutschland/613014) empfehlen, ist leise und kühl, braucht aber auch 3 Slots. Wenn dich rennspiele interessieren, hat die Sapphire Dirt 3-Edition (http://geizhals.at/deutschland/645143) neben einem leisen Kühler noch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältniss, wegen des beiliegenden Vollpreis.-Spiels (das ich persönlich gar nicht schlecht finde).
CUDA ist fürs Rendering und Video-Bearbeitung aktuell noch ehr unbedeutend, es gibt meines Wissens nach 1 oder 2 Renderer mit CUDA und keine Hand voll Videobearbeitungs-Programme. Mit der 560Ti würdest du an sich aber auch nichts falsch machen, Anno ist ja eh nicht ganz so GPU-Lastig.

erevo
12-09-11, 07:20
Ich gebe hier mal meine Quelle an damit alles nachvollzienar wird:
http://ht4u.net/reviews/2011/a...u_2_test/index13.php (http://ht4u.net/reviews/2011/asus_radeon_hd_6950_directcu_2_test/index13.php)

Problem wie immer: 1000 Forenbeiträge = 2000 Meinungen - 100 Testberichte = 100 unterschiedliche Ergebnisse.
Ich habe obige Quelle gewählt da dort so ziemlich alle Grafikkarten zum Vergleich herangezogen werden können.
Ich denke ebenfalls, dass man sich nur auf eine Quelle stützen sollte damit sich die Ergebnisse untereinander vergleichen lassen. Ob die Daten im Endeffekt stimmen ist egal - untereinander verglichen bestimmt - entweder aller gleichfalsch oder gleichrichtig.

Bei meiner Recherche bin ich noch auf ein ganz anderes Problem gestoßen (wusste ich vorher nicht):

Bei Multimonitorbetrieb sind weder AMD noch Nvidia in der Lage im Idle-Modus Strom zu sparen!

Für mich natürlich besonders wichtig, da ich ja auch am PC arbeite und er meistens Idle ist. Für einen Spieler der nur zum Spielen seinen Rechner einschaltet ist das natürlich uninteressant.

Hier mal so ein schönes Negativbeispiel - jetzt werden aber einige aufschreien:

NVIDIA GeForce GTX 480 mit einem Monitor im Idel-Betrieb: 47,18 Watt
GTX 480 im Multimonitorbetrieb: 113,2 Watt
GTX 580 31,12 Watt Idle
GTX 580 91,8 Watt im Mutlimonitorbetrieb

Wer Interesse hat was für einen Stromfresser er im Multimonitorbetrieb hat -> siehe Quelle oben

Hier mal ein paar Kenndaten der derzeitig in Frage kommenden Karten - die Performance wird ja wohl so oder so ok sein:

Strom Idle:

Asus 6870: 23,62
Nvidia 560ti: 16,35
Msi 6950: 23,18

Strom Spiel:

Asus 6870: 140,80
Nvidia 560ti: 152,79
Msi 6950: 160,25

Strom Multimonitor Idle:

Asus 6870: 52,2
Nvidia 560ti: 57,1
Msi 6950: 59,1

Strom Vollast finde ich uninteressant - es sei denn Anno 2070 würde das gnadenlos ausnutzen!

Wie man sieht beträgt im Spielemodes bzw. Multimonitorbereich der Unterschied bei max. 20 Watt.
Bezogen auf 8 Stunden pro Tag an 351 Tagen = 56,16 kwh * 0,24 Euro/kwh = 13,48 Euro im Jahr an Mehrkosten.

Ich denke, das kann man bei diesen drei Modellen vernachlässigen, oder? (Schlimmer wäre es bei einer GTX 480 oder 580)

Also für mich kommt es in diesem Fall dann wohl eher auf die Lautstärke an - derzeit tendiere ich zur ASUS Radeon HD 6950 DirectCU II.

erevo
12-09-11, 07:27
@Lars-G90: gepostet während dem ich geschrieben habe...

Dirt 3 finde ich für mich furchtbar - währe jetzt nur die Frage welche leiser währe: Asus oder Sapphire?

Die 560ti hat keinen Dualport... ob ich mich damit anfreunden kann?
Weiß einer ob man an einer 560ti 3 Monitore betreiben kann? Nvidia tut sich ja damit immer schwer....

Ach ja, derzeit brauch mein System im Officemodus 238 Watt inkl. Logitech 5.1 thx und 2 24 Zoll Monitoren - ich bau mir ein Kohlekraftwerk oder so...

Dorimil
12-09-11, 07:36
oller Tycoon! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif wie wäre es mit Offshore Windkraft?! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Schau Dir noch an, welcher Hersteller, welche Lüfter verbaut. Teilweise haben die eine nicht vorhandene Lüftersteuerung, sprich selbige wird angepriesen, obwohl der Lüfter nur Idle und Vollast kennt. Wichtig sind da auch die "Zwischentöne"!

erevo
12-09-11, 07:43
@Dorimil: Ok, ich nehm auch ein Atomkraftwerk - obwohl: Strom kommt ja aus der Steckdose ;-)

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Teilweise haben die eine nicht vorhandene Lüftersteuerung, sprich selbige wird angepriesen, obwohl der Lüfter nur Idle und Vollast kennt. </div></BLOCKQUOTE>

Das war jetzt ein Witz, oder?

Conqinator
12-09-11, 07:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von erevo:
@Lars-G90: gepostet während dem ich geschrieben habe...

Dirt 3 finde ich für mich furchtbar - währe jetzt nur die Frage welche leiser währe: Asus oder Sapphire?

Die 560ti hat keinen Dualport... ob ich mich damit anfreunden kann?
Weiß einer ob man an einer 560ti 3 Monitore betreiben kann? Nvidia tut sich ja damit immer schwer....

Ach ja, derzeit brauch mein System im Officemodus 238 Watt inkl. Logitech 5.1 thx und 2 24 Zoll Monitoren - ich bau mir ein Kohlekraftwerk oder so... </div></BLOCKQUOTE>

Also bei der GTX460 gehen auf jeden Fall nur 2, bei der 560Ti wird das ähnlich sein. Zumal 1 GB bei 2 Monitoren wirklich knapp bemessen ist und viele 560er mit 2GB gibts nicht. Wenn Dirt 3 dich nicht interessiert, dann die ASUS. Das Kühlsystem ist riesig aber auch extrem leistungsstark http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Das mit dem Stromverbrauch im IDLE liegt wohl daran, dass man ansonsten keine 2 oder mehr Monitore flüssig betrieben kriegt, aber Multimonitor-mäßig steht AMD besser da.

erevo
12-09-11, 07:52
@Lars-G90: Äußerst hilfreich! Danke!

Conqinator
12-09-11, 07:57
Kein Problem http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Dorimil
12-09-11, 08:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von erevo:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Teilweise haben die eine nicht vorhandene Lüftersteuerung, sprich selbige wird angepriesen, obwohl der Lüfter nur Idle und Vollast kennt. </div></BLOCKQUOTE>

Das war jetzt ein Witz, oder? </div></BLOCKQUOTE>

Leider nicht! Es gibt Karten, die angelbich eine Lüftersteuerung haben, wenn Du aber da mittels Tools die Lüfterdrehzahl ausliest, wirst Du bemerken, daß die nur zwei Drehzahlen "kennen". Echte Lüftersteuerung heißt, daß die Lüfter die Karte nicht auf Teufel komm raus runterkühlen, sondern mit möglichst minimalem Aufwand (sprich Drehzahl) die Karte in einem normalem/optimalem Temperaturbereich halten.
Es gibt sogar Lüfter, die komplett runtergefahren werden, wenn der Innenraum des Rechners selber nicht (zu) warm wird...

julian120000
12-09-11, 09:28
@LadyHonda: Ich würde dir dringend davon abraten eine 2. GTX 560Ti zu kaufen aus 3 Gründen: 1.Mikroruckler siehe hier (http://extreme.pcgameshardware.de/grafikkarten/138660-erklaerung-mikroruckler.html)
2.extremer Stromverbrauch
3. teilweise schlechte Skalierung SLI bedeutet nicht doppelte Leistung in einigen Spielen ( z.B. ANNO 1404 ) sinkt die Bildrate in gewöhnlichen Auflösungen sogar etwas
Davon abgesehen kann man auch AMD Karten zusammen betreiben ( da heißt das Crossfire).

@ topic: Wenn du nicht unbedingt jetzt mehr Leistung brauchts würde ich mit dem Kauf warten bis ANNO 2070 erschienen ist. Soweit ich weiß kommen im Winter auch die neuen Generationen auf den Markt.

Conqinator
12-09-11, 09:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von julian120000:
@ topic: Wenn du nicht unbedingt jetzt mehr Leistung brauchts würde ich mit dem Kauf warten bis ANNO 2070 erschienen ist. Soweit ich weiß kommen im Winter auch die neuen Generationen auf den Markt. </div></BLOCKQUOTE>

Ehr Anfang 2012, dieses Jahr wird das wahrscheinlich nix mehr, vor allem da Apple scheinbar große Mengen an 28nm-Waffern gekauft hat, TSMC kommt nicht hinterher und dann kommen die Grakas 2012 wahrscheinlich auch noch in überteuert, weil eben so eine hohe Nachfrage herrscht.

LadyHahaa
12-09-11, 09:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lars-G90:
...
Also bei der GTX460 gehen auf jeden Fall nur 2, bei der 560Ti wird das ähnlich sein. .... </div></BLOCKQUOTE>

yupp, meine hat 2 Monitoranschlüsse, wobei jedoch in der Nvidia Systemsteuerung 2 DVI und 1 analoger angezeigt werden ??? muss ich nicht verstehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lars-G90:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von julian120000:
@ topic: Wenn du nicht unbedingt jetzt mehr Leistung brauchts würde ich mit dem Kauf warten bis ANNO 2070 erschienen ist. Soweit ich weiß kommen im Winter auch die neuen Generationen auf den Markt. </div></BLOCKQUOTE>

Ehr Anfang 2012, dieses Jahr wird das wahrscheinlich nix mehr, .... </div></BLOCKQUOTE>

Lars, denkst du wirklich, die würden sich das Weihnachtsgeschäft entgehen lassen? Das halte ich eher für unwahrscheinlich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

julian120000
12-09-11, 09:51
Wenn TSMC dank Apple( http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif) nicht genug funktionstüchtige Chips liefern kann , dann haben AMD und Nvidia keine Wahl. Außerdem kommen laut neusten Gerüchten erst die mobil Versionen

erevo
12-09-11, 13:10
Danke für die guten Beiträge!

Aber ich glaube, ich habe eventuell noch ein ganz anderes Problem!???

Jetzt hatte ich mich fast für die HIS 6950 IceQ X Turbo entschieden (ich hoffe richtig?) da bin ich über die PCie Kompatibilität gestolpert:

Ich habe ein Asus p5wdg2 ws pro motherboard mit einem 16er pcie 1.0 Steckplatz. Die neuen Karten basieren alles auf Pcie 2.1.

Im Internet munkelt man, dass alles kein Problem ist solange man Pcie &gt;=1.1 hat andernfalls könnte es Probleme geben.

Gibt es hier zufälligerweise irgend einen der ebenfalls ein Pcie 1.0 Steckplatz hat und bestätigen kann das eine AMD 9650 drin läuft?

Danke!

YpsilonEule
12-09-11, 14:06
ich vermute dass das nicht möglich ist.

aber am Besten postest du was in einen Forum das sich mit Hardware oder speziell mit Grakas befasst

Conqinator
12-09-11, 14:57
Das müsste problemlos möglich sein, ich meine deine 5770 läuft doch auch, oder? Glaubt man den Tests online, ist die IceQ-Variante auch nicht schlecht, nur wie gesagt nimm die mit 2Gb http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

erevo
12-09-11, 16:21
@Lars-G90: Klar, auf jeden Fall 2gb. Bei der HIS habe ich zumindest in einem Forum gesehen das die auch einer auf meinem Board einsetzt -wenn man dem glauben schenken darf.

Darüberhinaus scheint es wohl bei der Asus verschiedene Lüftervarianten zu geben: Mal sind sie laut, mal super leise... abgesehen davon stört mich ein bisschen die Baugröße.

Falls dir Graka nicht laufen sollte kann ich immer noch ein neues MB anschaffen... obwohl: Das P5wdg2 Pro ist echt rock stabil...

Bonsai418
13-09-11, 09:15
Hab mir gerade einen neuen computer bestellt:

Processor:
Intel(R) Core(TM) i7-990X six-core Extreme Edition [3.46GHz, 1.5MB L2 + 12MB shared L3 cache]
Memory:
12GB DDR3-1333MHz SDRAM [4 DIMMs]
Graphics card:
1.5GB NVIDIA GeForce GTX 580 [2 DVI, HDMI, VGA adpt]

Werde aber nur einen monitor benutzen.
Reicht das um Anno 2070 auf hoeheren settings zu spielen?

Dorimil
13-09-11, 09:22
die Frage meinst Du nicht ernst oder? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Anno 2070 läuft auf einer aufgebohrten Grafikengine aus 1404. Jeder Mittelklasse PC dürfte Anno 2070 auf höheren Details darstellen können....

julian120000
13-09-11, 09:26
Ja, du hast den (noch) schnellsten Prozessor und die schnellste Single-GPU. Allerdings frage ich mich warum hast du den überteuerten 990X und keinen i7-2600(K) genommen , der ist je nach Anwendung zwar etwas langsamer kostet aber deutlich weniger und wird vermutlich bei ANNO 2070 schneller sein als der i7-990X.

Thomas_Idefix
13-09-11, 09:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
Hab mir gerade einen neuen computer bestellt:

Processor:
Intel(R) Core(TM) i7-990X six-core Extreme Edition [3.46GHz, 1.5MB L2 + 12MB shared L3 cache]
Memory:
12GB DDR3-1333MHz SDRAM [4 DIMMs]
Graphics card:
1.5GB NVIDIA GeForce GTX 580 [2 DVI, HDMI, VGA adpt]

Werde aber nur einen monitor benutzen.
Reicht das um Anno 2070 auf hoeheren settings zu spielen? </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Bonsai418
13-09-11, 09:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von julian120000:
Ja, du hast den (noch) schnellsten Prozessor und die schnellste Single-GPU. Allerdings frage ich mich warum hast du den überteuerten 990X und keinen i7-2600(K) genommen , der ist je nach Anwendung zwar etwas langsamer kostet aber deutlich weniger und wird vermutlich bei ANNO 2070 schneller sein als der i7-990X. </div></BLOCKQUOTE>

Wurde mir nicht als wahl angeboten.

Bonsai418
13-09-11, 09:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dorimil:
die Frage meinst Du nicht ernst oder? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Anno 2070 läuft auf einer aufgebohrten Grafikengine aus 1404. Jeder Mittelklasse PC dürfte Anno 2070 auf höheren Details darstellen können.... </div></BLOCKQUOTE>

Doch die frage war ernst gemeint
Da ich leidenschaftlich gerne endlos spiele. Mein "mittelklasse" computer hat da oefter gemotzt.

julian120000
13-09-11, 09:50
Wo hast du den Pc denn bestellt? Ich würde das wirklich noch ändern , wenn ich könnte. Nur mal so als Vergleich: Core i7-990X
Leistung 100% Preis 830€
Core i7-2600K
Leistung 93.2% Preis 250€
Wie du also siehst hat der 2600K das deutlich bessere Preisleistungsverhältnis zumal in diesem Leistungsindex von PCGamesHardware auch noch Anwendungen enthalten sind die alle 6 Kerne des 990X perfekt auslasten können und disen daher vor dem 2600(K) sehen. In vielen Spielen (auch in ANNO 1404) ist der 2600(K) sogar schneller.

Bonsai418
13-09-11, 10:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von julian120000:
Wo hast du den Pc denn bestellt? Ich würde das wirklich noch ändern , wenn ich könnte. Nur mal so als Vergleich: Core i7-990X
Leistung 100% Preis 830€
Core i7-2600K
Leistung 93.2% Preis 250€
Wie du also siehst hat der 2600K das deutlich bessere Preisleistungsverhältnis zumal in diesem Leistungsindex von PCGamesHardware auch noch Anwendungen enthalten sind die alle 6 Kerne des 990X perfekt auslasten können und disen daher vor dem 2600(K) sehen. In vielen Spielen (auch in ANNO 1404) ist der 2600(K) sogar schneller. </div></BLOCKQUOTE>

HP, die geben dir gewisse wahlen und die 2600'er is nicht dabei.
Der neue soll ja auch fuer die naechsten 5 jahre reichen.

Dorimil
13-09-11, 10:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dorimil:
Jeder Mittelklasse PC dürfte Anno 2070 auf höheren Details darstellen können.... </div></BLOCKQUOTE>

Doch die frage war ernst gemeint
Da ich leidenschaftlich gerne endlos spiele. Mein "mittelklasse" computer hat da oefter gemotzt. </div></BLOCKQUOTE>

Jetzt kommt es darauf an, was man unter "Mittelklasse"versteht! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Ich habe einen Q6600, 6GB RAM, GTX 460 und spiele 1404 auf hohen Details (ohne AA) und bei mir motzt gar nichts (ausser der Lüfter vom Netzteil, aber der wird ausrangiert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ). Laut Gamestar ist das "gerade eben" noch Mittelklasse, eher schlechter. Ach ja...aktuell 187k Einwohner auf der Karte!

Bonsai418
13-09-11, 10:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dorimil:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dorimil:
Jeder Mittelklasse PC dürfte Anno 2070 auf höheren Details darstellen können.... </div></BLOCKQUOTE>

Doch die frage war ernst gemeint
Da ich leidenschaftlich gerne endlos spiele. Mein "mittelklasse" computer hat da oefter gemotzt. </div></BLOCKQUOTE>

Jetzt kommt es darauf an, was man unter "Mittelklasse"versteht! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Ich habe einen Q6600, 6GB RAM, GTX 460 und spiele 1404 auf hohen Details (ohne AA) und bei mir motzt gar nichts (ausser der Lüfter vom Netzteil, aber der wird ausrangiert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ). Laut Gamestar ist das "gerade eben" noch Mittelklasse, eher schlechter. Ach ja...aktuell 187k Einwohner auf der Karte! </div></BLOCKQUOTE>

Intel i7-920
Nvidia GTS-250 (1GB DDR3)
9GB DDR3

Hier in der USA "mittelklasse" (for 3.5 jahren)

Dorimil
13-09-11, 10:35
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

und dann kaufst Du Dir gleich nen neuen Rechenknecht?! Da hätte es ne neue Grafikkarte auch getan! Ich nehm Deinen alten! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Bonsai418
13-09-11, 10:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dorimil:
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

und dann kaufst Du Dir gleich nen neuen Rechenknecht?! Da hätte es ne neue Grafikkarte auch getan! Ich nehm Deinen alten! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif der alte computer bekommt mein Mann(er spielt nur 1701 dafuer reicht es aus http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif)

Conqinator
13-09-11, 10:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
Intel i7-920
Nvidia GTS-250 (1GB DDR3)
9GB DDR3

Hier in der USA "mittelklasse" (for 3.5 jahren) </div></BLOCKQUOTE>

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, das ist bullshit. Erstens ist der i7 920 noch nicht mal 3 Jahre alt, selbst wenn du direkt bei Erscheinen zugegriffen hättest also unmöglich, die GTS250 ist meines Wissen nach sogar erst vor 2,5 Jahren erschienen. Außerdem kriegste heute noch außer von der Grafikkarte her keinen wirklich schnelleren PC außer du zahlst 2 oder 3 Tausend dafür. Zumal Amerika ein Land von Spielekonsolen ist, da wird das niemals Mittelklasse sein oder gar gewesen sein. Ich hab mir vor knapp 3 Jahren nen PC mit nem Q8200, ner HD3850 und 4GB RAM gekauft, das war damals Durchschnitt.

julian120000
13-09-11, 11:02
Der Prozessor reicht garantiert für maximale Details! Neue Grafikkarte und fertig.

Thomas_Idefix
13-09-11, 11:09
Haben bei euch alle so viel Geld? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ach ja, ich nehm den Alten notfalls auch http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Bonsai418
13-09-11, 11:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lars-G90:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
Intel i7-920
Nvidia GTS-250 (1GB DDR3)
9GB DDR3

Hier in der USA "mittelklasse" (for 3.5 jahren) </div></BLOCKQUOTE>

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, das ist bullshit. Erstens ist der i7 920 noch nicht mal 3 Jahre alt, selbst wenn du direkt bei Erscheinen zugegriffen hättest also unmöglich, die GTS250 ist meines Wissen nach sogar erst vor 2,5 Jahren erschienen. Außerdem kriegste heute noch außer von der Grafikkarte her keinen wirklich schnelleren PC außer du zahlst 2 oder 3 Tausend dafür. Zumal Amerika ein Land von Spielekonsolen ist, da wird das niemals Mittelklasse sein oder gar gewesen sein. Ich hab mir vor knapp 3 Jahren nen PC mit nem Q8200, ner HD3850 und 4GB RAM gekauft, das war damals Durchschnitt. </div></BLOCKQUOTE>

Du hast recht (musste auf datum von der rechnung schauen) es sind erst 2.5 jahre.
Was haben spielkonsolen mit computer zu tun? Das sind zwei paar schuh.
Mir wurde der alte computer als "mittelklasse computer" verkauft.
High-end computer kosteten zu der zeit so um $2500 - $3500 rum.
Da ich nicht in Deutschland bin kann ich nicht beurteilen was bei euch als gut oder "mittelklasse" verkauft wird.
Fuer den alten habe ich $1400 hingelegt.
Der neue is etwas teurer, kostet $2850 ( ist aber auch nicht als "mittelklasse" eingestuft)

rahma
13-09-11, 11:56
Das gilt bei uns doch auch als Mittelklasse!
Ein High End bekommst du hier auch nicht unter 1000 Euro, eher mehr, wenn ich mir denke, ich hätte ja wirklich gerne mal eine Nvidia Tesla Grafikkarte, die ist aber eben erst ab 1000,- zu haben! (Autsch) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Im Moment spar ich auch auf einen 6 Core CPU, mal sehen, wie ich da weg komme!
Aber dein PC hört sich gut an, Bonsai418, hät ich auch gern!

Conqinator
13-09-11, 12:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von rahma:
Ein High End bekommst du hier auch nicht unter 1000 Euro, eher mehr, wenn ich mir denke, ich hätte ja wirklich gerne mal eine Nvidia Tesla Grafikkarte, die ist aber eben erst ab 1000,- zu haben! (Autsch) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif </div></BLOCKQUOTE>

Und was willst du damit? Wenn du nicht mit CAD arbeitest, dann bringt dir die ganze Grafikkarte höchstens noch FPS-Verlust durch (an Spiele) schlecht angepasste Treiber http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

rahma
13-09-11, 14:16
So was will man nicht aus Vernunftsgründen, das ist ein Spleen, ein einfach "Haben-Wollen Gefühl", entgegen jeder Logik und ein, "das wird eh nie was-Gefühl", weil sie viel zu teuer ist!

Noch nie gehabt? Ich immer vor allem in Bezug auf meinen PC! Völlig unvernünftig...
http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Conqinator
13-09-11, 14:40
Ja natürlich hat man das, aber dann immerhin noch mit der Aussicht auf eine unbedeutende Steigerung an Performance oder ähnlichem zu erfahren, die Tesla würde dir ja mehr Probleme als Vorteile bringen^^

Larnak
13-09-11, 18:12
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
High-end computer kosteten zu der zeit so um $2500 - $3500 rum. </div></BLOCKQUOTE>

Das fällt schon eher unter "sinnlos Geld aus dem Fenster werfen" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Viel mehr als 1000€ bzw. entsprechende $-Werte kann man als normaler Nutzer nicht sinnvoll in einen Computer investieren. Das sind dann entweder ganz spezielle Ansprüche oder der Wunsch nach einem "Statussymbol"

Ein normaler High-End-PC kostet so um die 1000€, Mittelklasse würde ich jetzt mal zwischen 500 und 800 einordnen.

@rahma:
Bei Karten, die mir effektiv eher Nachteile als Vorteile bringen, habe ich sowas tatsächlich nie http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bonsai418
13-09-11, 18:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Larnak:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
High-end computer kosteten zu der zeit so um $2500 - $3500 rum. </div></BLOCKQUOTE>

Das fällt schon eher unter "sinnlos Geld aus dem Fenster werfen" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Viel mehr als 1000€ bzw. entsprechende $-Werte kann man als normaler Nutzer nicht sinnvoll in einen Computer investieren. Das sind dann entweder ganz spezielle Ansprüche oder der Wunsch nach einem "Statussymbol" </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif Ich denke in meinem alter darf man das ab und zu schonmal. Ausserdem dachte ich mir das es billiger is einen besseren computer zu kaufen den man laenger benutzen kann als alle 2 - 3 jahre einen mittelklasse (das kommt auf die dauer teurer).

rasiloo
14-09-11, 01:58
Man bekommt gute Gamingrechner um 600-700€ mit nem i5-2500k, 8GB DDR3 Ram und ner hd 6870/6950, wenn man kein Gehäuse/Festplatte/Laufwerk braucht, nochmal 100€ günstiger. Ein bisschen mehr Leistung lässt sich durchaus noch erreichen (2600, hd6970/90), aber das ist finanziell dann schon extrem unwirtschaftlich.

Und oben genannte Zusammenstellung ist zumindest mit der 6950 als Highend zu sehen. Für die meisten Magazine ist auch ne 6870 noch locker Highend. Wer mehr für nen Gamingrechner ausgibt schmeißt imo Geld zum Fenster raus.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ausserdem dachte ich mir das es billiger is einen besseren computer zu kaufen den man laenger benutzen kann als alle 2 - 3 jahre einen mittelklasse (das kommt auf die dauer teurer). </div></BLOCKQUOTE>
Das kommt aus 2 Gründen nicht hin:
- relativ schneller technischer Fortschritt einhergehend mit relativ schnellem Preisverfall
- An der Leistungsspitze steigt der finanzielle Aufwand enorm stark zur erziehlten Mehrleistung an, das P/L Verhältnis wird schnell ziemlich mies.

LadyHahaa
14-09-11, 04:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von rasiloo:
....

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ausserdem dachte ich mir das es billiger is einen besseren computer zu kaufen den man laenger benutzen kann als alle 2 - 3 jahre einen mittelklasse (das kommt auf die dauer teurer). </div></BLOCKQUOTE>
Das kommt aus 2 Gründen nicht hin:
- relativ schneller technischer Fortschritt einhergehend mit relativ schnellem Preisverfall
- An der Leistungsspitze steigt der finanzielle Aufwand enorm stark zur erziehlten Mehrleistung an, das P/L Verhältnis wird schnell ziemlich mies. </div></BLOCKQUOTE>
Das ist IMHO immer eine Frage dessen, wie der Rechner letztendlich genutzt wird.
Meinereiner kauft sich auch nicht so oft neue Hardware. Mein letzter Rechner war zu Release 1701 und jetzt der neue hier zu 2070. Ich spiele halt ausschließlich Anno und nutze den Rechner ansonsten nur für Office Anwendungen, klein bissel Grafikbearbeitung und so'nen Klimperkrams. Aktuell ist mein neuer Rechenknecht wie folgt ausgestattet:
Motherboard: ASUS P8P67 Deluxe Rec 3.0 Sockel 1155
Prozessor: Intel Core i7-2600K
Ram: 6GB-Kit Corsair XMS3 PC3-16000U CL9
Grafik: Sparkle PCIE GTX560Ti
DVD: Samsung SH-B123L (Combo Laufwerk)
Netzteil: beQuiet Dark Power Pro BQT P9-850W
Im "Normalbetrieb" langweilt sich der Rechner wirklich zu tode, aber ich hoffe, das neue Anno damit in voller Pracht genießen zu können.

Conqinator
14-09-11, 10:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Bonsai418:
http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif Ich denke in meinem alter darf man das ab und zu schonmal. Ausserdem dachte ich mir das es billiger is einen besseren computer zu kaufen den man laenger benutzen kann als alle 2 - 3 jahre einen mittelklasse (das kommt auf die dauer teurer). </div></BLOCKQUOTE>

Gehen wir davon aus, du kaufst alle 2 Jahre nen PC für 800€, mit dem du dann durchaus die 2 Jahre super zocken kannst, wären das 3 PCs bis man den gleichen Preis für einen "High-End"-Rechner hat. Man kann aber mit keinem PC 6 Jahre lang flüssig auf Max. spielen. Aber jedem das seine http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von LadyHonda:
Im "Normalbetrieb" langweilt sich der Rechner wirklich zu tode, aber ich hoffe, das neue Anno damit in voller Pracht genießen zu können. </div></BLOCKQUOTE>

Das hoff ich ja mal für dich mit, ansonsten hab ich mit meinem aber ein gewaltiges Problem http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Larnak
14-09-11, 10:34
@Bonsai418:
Klar darfst du das, mir ging es nur um die Einordnung von "Mittelklasse" usw. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Das "günstiger"-Argument wird aber wahrscheinlich nicht funktionieren, da es ab etwa 1000€ kaum noch relevante Mehrleistung gibt, sondern vor allem arg überteuerte Kleinigkeiten dazukommen, die oft normalerweise gar nicht gebraucht werden oder, wenn sie mit Mehrleistung einhergehen (SLI beispielsweise), zusätzlich Nachteile haben (Mikroruckler).

xHurric4nx
21-04-12, 15:27
Hallo ANNO-Community

Ich habe eine Frage zur GraKa und wollte keinen neuen Thread öffnen, also schreibe ich es hier hinein:

Ich bin seid gestern Besitzer von ANNO 2070, jedoch kann ich es wegen meiner GraKa nur auf niedrigsten Details spielen.
Da dieses "Problem" auch bei vielen anderen Spielen auftritt, würde ich gerne eine neue GraKa kaufen.

Hier ist mein System:

Mainboard: ASRock 785GM-S3
Prozessor: AMD Athlon II x4 640 3000MHz
RAM: 4GB
GraKa: NVIDIA GeForce GT520 2GB
Betriebssys: Windsows 7 Home Premium 32 Bit
Netzteil: Corsair CX 430


Ich würde gerne ANNO auf Mittel bis Hoch spielen, aber am liebsten nicht mehr wie 100 ± 20€ dafür ausgeben.
Habt ihr irgendwelche Vorschläge für Grafikkarten?

LG Hurric4n

Edit: hab ich beim Spoiler iwas falsch gemacht?

DonJuseppe
21-04-12, 16:43
Für kleines Geld würde ich Dir die Radeon HD 6850 empfehlen, die gibt es schon ab 100 Euro, Preisvergleich (http://www.computerbase.de/preisvergleich/?in=&fs=Radeon+HD+6850). Dazu gibt es auch einen ausgiebigen Testbericht (http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test-amd-radeon-hd-6870-und-hd-6850-update-2/). Dann würde ich Dir empfehlen in den einzelnen Shops die Empfehlungen anderer User durchzulesen, gerade im Hinblick auf Lautstärke. Gibt viele Grafikkarten die unter Last richtig aufdrehen und lärmen. Viele Grafikkarten werden mit leisen Kühllösungen angeboten. Da mußt Du vergleichen was Du ausgeben möchtest.

abiwonkolrabi
22-04-12, 18:35
@ xHurric4nx
Die GPU dürfte nicht dein einziger Flaschenhals sein. Nehmen wir mal an du möchtest
zukunftsgerichtet investieren, dh. GTX 560 Ti oder vergleichbares. Das würde es dir
ermöglichen, auch die nächsten 2 Jahren auf vollem Niveau zu spielen. Nur dürfte
dein Netzteil mit jeder modernen GPU überfordert sein, dh. du bräuchtest eines so um die
700 Watt, dein 430cx steigt definitiv aus. Wichtig dabei, MARKE kein Low Budget, siehe (http://www.testberichte.de/p/dtk-tests/combat-power-cp-750w-testbericht.html).
Wichtig wäre noch auf den entstehenden Geräuschpegel und die Hitzeentwicklung zu achten, dh. gute Gehäuselüftung ist das a und o.
Empfehlen würde ich immer eine Aktivkühlung oder, falls vorhanden, Wasserkühlung. Passive Kühleinheiten lassen sich leider nicht
justieren, aktive Kühlungen kannst du ganz nach Bedarf einstellen. Sind natürlich immer etwas lauter als passive, gut eingestellt
ist der Unterschied verschmerzbar.

Ps.: Deine jetzige NVIDIA GeForce GT520 2GB ist eine für Multimediaanwendungen optimierte
Grafiklösung, für aufwendige Spiele ist sie nicht konzipiert.

Pps.: Sollte es am Budget hängen, ich habe Anno2070 mal auf meinem Zweit-PC
mit einer NVIDIA 260 GTX getestet. Butterweich. Und die kostet nicht mehr die Welt.
Schau mal bei ebay. Nachteil 260 GTX: kein DX11, nur DX10.1.

Games_for_you
22-04-12, 18:48
Eine sehr geile Karte wäre auch die Geforce GTS 450 mit der habe ich z.B. meiner ersten Rekordgames mit +200.000 Einwohnern gespielt und da war mittel als Grafikeinstellung kein Prob, da die meisten User nie solche Einwohnerzahlen haben werden wäre das auch eine Möglichkeit für dich.
Preislich liegt diese bei ca. 90 Euro atm und die kannst du sogar an dem Netzteil betreiben, ich selber hatte bei der Karte ein 350 Watt Netzteil allerding ein Enermax mit 2 getrennten Schienen a 40 A

deine Karte: http://www.nvidia.de/object/product-geforce-gt-520-de.html
GTS 450: http://www.nvidia.de/object/product-geforce-gts-450-de.html


dh. du bräuchtest eines so um die 700 Watt

das stimmt nur bedingt. Nicht nur Watt alleine zählt, maßgeblich ist die A Zahl auf der 12 Volt Schiene und die Anzahl dieser, hier empfehle eh immer ein Netztteil zu nehmen das 2 x 12 V Schienen hat mit min 30 A statt 1 Schiene mit 40 A

abiwonkolrabi
22-04-12, 19:12
das stimmt nur bedingt. Nicht nur Watt alleine zählt, maßgeblich ist die A Zahl auf der 12 Volt Schiene und die Anzahl dieser, hier empfehle eh immer ein Netztteil zu nehmen das 2 x 12 V Schienen hat mit min 30 A statt 1 Schiene mit 40 A
Exakt. Nur ist dies ja in der Regel ein Eigenheit der Billigheimer. "Markennetzteile" kennen das Problem eher nicht.
Die GTS 450 wäre sicherlich eine Alternative, leider nur bis zu einer Auflösung von 1680x1050 und
nur wenn man auf Crysis und Konsorten in hoher Qualität verzichten kann oder will. Vorteil: Sie lässt
sich gut übertakten.

Solagon
22-04-12, 20:16
Hallo ANNO-Community
Betriebssys: Windsows 7 Home Premium 32 Bit
Netzteil: Corsair CX 430


Hallo Hurric4n,

neben deinem Budget, schränkt auch noch dein Markennetzteil die Auswahl an Grafikkarten ein.
Das Netzteil verfügt leider nur über eine 12V Leitung mit 28 A und hat daher auch nur einen 6pin-Stecker für Grakas.
Stromhungrige Grakas fallen daher schon einmal raus.

Eine Radeon HD 6850 kann ich dir auch empfehlen. Ich habe selber Eine. Einstellung alles auf max. bei einer Auflösung von 1920x1200.
Solltest du etwas gegen ATI/AMD Grakas haben, so wäre die GTS450 eine Alternative.



@ xHurric4nx
...zukunftsgerichtet investieren, dh. GTX 560 Ti oder vergleichbares. Das würde es dir
ermöglichen, auch die nächsten 2 Jahren auf vollem Niveau zu spielen. Nur dürfte
dein Netzteil mit jeder modernen GPU überfordert sein, dh. du bräuchtest eines so um die
700 Watt, dein 430cx steigt definitiv aus. Wichtig dabei, MARKE kein Low Budget, siehe (http://www.testberichte.de/p/dtk-tests/combat-power-cp-750w-testbericht.html).


Hurric4n wollte ca. 100 € ausgeben. Wenn du ihm ein GTX560i plus 700W Markennetzteil für die Summe besorgen kannst, bring mir doch auch noch ein Satz mit. ;)

Games_for_you
22-04-12, 20:25
Hurric4n wollte ca. 100 € ausgeben. Wenn du ihm ein GTX560i plus 700W Markennetzteil für die Summe besorgen kannst, bring mir doch auch noch ein Satz mit.

Hät ich das gewußt :) Ich hab da ca. 280 Euro für hingelegt :(

abiwonkolrabi
22-04-12, 20:54
Hurric4n wollte ca. 100 € ausgeben.
Habe ich wohl überlesen, bei ca 100 € Budget dürfte sinnvolles Aufrüsten nicht möglich sein ...
Oder eben eine "Highend" DX10.1. Karte. Mit denen wird man bei ebay ja erschlagen.
Und schnell genug sind die allemal.

xHurric4nx
24-04-12, 10:38
Hallo Anno Community

da hab ich ja eine Lawine losgetreten ;) (1 1/2 Seiten in 2 Tagen).

Erstmal vielen Dank für eure Hilfe, ich werde das mit der GraKa wohl doch lassen.
Zu meinem Netzteil: 430 Watt sind zu wenig, ok (ist mir neu aber ich bin auch nicht so der Hardwareprofi).

Aber seit wann ist Corsair eine Billigmarke? Ich habe die eigenltich immer mit guten RAMs und Netzteilen in Verbindung gebracht?!

LG Hurric4n

Hutzi123
24-04-12, 12:38
Prinzipiell kann man das nicht verallgemeinern. Die Corsair-Netzteilserie hat auch ein paar gute Modelle.
Wie Annothek aber schon richtig sagte, es kommt halt darauf an, wieviel Watt und Ampere das Netzteil auf der 12V-Schiene hat (und wieviele 12V Schienen) - alles andere ist heut' zu Tage völlig unrelevant, da in einem Rechner mittlerweile alles (CPU,Mainboard, GPU) mit 12V angesteuert wird - 3,3 und 5,0V sind unwichtig.

Hier gilt aber nicht teuer = gut. Es gibt auch sehr günstige Netzteile, die auch eine hervorragende Qualität bieten, z.b. die Cougar A - Serie.
http://www1.hardwareversand.de/articlesearch.jsp

Aber da sich das Thema für Dich ja eh erledigt hat - wayne interessierts ;)

LadyHahaa
24-04-12, 12:40
...
Aber seit wann ist Corsair eine Billigmarke? Ich habe die eigenltich immer mit guten RAMs und Netzteilen in Verbindung gebracht?!
LG Hurric4n

Ich hatte auch gedacht, Corsair wäre gut, bis ich meinem neuen Rechner letzten Sommer einen Satz Corsair Ram spendierte....
Drei Riegel, ladenneu und alle defekt. Dann haben sie im Laden einen anderen Satz Corsair eingebaut, Memtest laufen lassen und wieder 2 von 3 defekt.
Nun hab ich Kingston Ram Bausteine drin und alles ist gut.
Bei Netzteilen schwöre ich auf BeQuiet :)

Hutzi123
24-04-12, 12:49
Ich auf Tagan ;)
Bei meiner Hardware nur das Beste für die Stromversorgung! BeQuiet hat nachgelassen über die Jahre (trotzdem natürlich nach wie vor eine gute Wahl)

abiwonkolrabi
24-04-12, 20:11
Naja, mit Corsair hatte ich noch nie Schwierigkeiten, nie RAM Fehler, nie Netzteildefekte.
Meiner Erfahrung nach ist Corsair RAM nur relativ wählerisch bezüglich der
anderen Komponenten. Zum Übertakten immer Corsair Dominator, mit anderen
Produkten hatte ich immer Probleme. Das Corsair Billigzeug habe ich allerdings
nie getestet, kann ich nichts zu sagen.

Mein System zum Vergleich:

Intel Q 6600 @ 4 x 3,6 Ghz
MSI P 45 Platinum
Zotac GTX 570 AMP Edition
8 GB RAM Corsair Dominator
Corsair GS 700
Windows 7 Ultimate 64 bit

DonJuseppe
24-04-12, 22:44
Also erstmal sollte man wissen, Corsair produziert nicht selber und kauft nur bei Drittanbietern. Bei Speichermodulen sind das meistens Infineon, Samsung oder Kingston. Bei den Netzteilen handelt es sich um modifizierte Netzteile von dem recht bekannten Hersteller Seasonic, daher ist jegliche Diskussion über die Qualität hinfällig. Außerdem gewährt Corsair bei Netzteilen 5 Jahre Garantie.

@xHurric4nx

Solltest Du mit dem Gedanken spielen Dir ein neues Netzteil zu kaufen oder möchtest wissen was mit Deinem jetzigen noch möglich wäre, gebe ich Dir hier mal ein paar nützliche Links.

Grafikrangliste (http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html) , hier siehst Du am Ende der Tabelle den max. Verbrauch der Grafikkarte.

Energieverbrauch Computer (http://www.meisterkuehler.de/content/energierechner-fuer-computer-79.html) oder BeQuiet (http://www.be-quiet.net/be-quiet.net/index.php?StoryID=1&websiteLang=de#) (unter Produkberatung Netzteil Kalkulator) damit kannst Du ermitteln wieviel Dein Netzteil leisten sollte oder was mit Deinem Netzteil möglich wäre. Dann kannst Du Dir das selbst errechnen und brauchst Dir keine Ratschläge von selbsternannten "Experten" anhören. Ausgenommen Anwesende :D

RobinsMind
29-04-12, 19:00
Auf jeden Fall nicht an einen guten Netzteil sparen :rolleyes:. Ich hatte in meinen PC ein 600W NoName Netzteil. Das wurde so heiß das nicht einmal 3x Papst Serverlüfter es kühl halten konnten. Dann habe ich mir ein 400W Enermax NT gekauft und es läuft super ... :cool: