PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sammelthread: Blenheim IV



Bierbaron84
16-04-11, 03:34
Moin moin,
da ich nun vorhabe mich mit dem Alliierten Bomber "Blenheim IV" näher auseinanderzusetzen, mir es aber an Informationen für den Flieger mangelt, dachte ich mir es wäre eine gute Idee einen Sammelthread zu eröffnen, in den jeder seine Erfahrungen zur Blenheim IV posten kann.
Also ich dachte da erst mal an so etwas wie Checklisten für den Start, die Landung und den Bombenanflug, einige technische Daten und welche Motoreneinstellungen bei welcher Höhe am besten ist.
Wäre wirklich super wenn jemand so freundlich wäre da ein bisschen was von seinen Erfahrungen zusammenzutragen.
Die wichtigsten Dinge für den Einstieg werde ich dann hier in den Eingangspost kopieren, das erleichtert später vielen den Einstieg in dieses Flugzeug und sorgt für Übersicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bierbaron84
16-04-11, 03:34
Moin moin,
da ich nun vorhabe mich mit dem Alliierten Bomber "Blenheim IV" näher auseinanderzusetzen, mir es aber an Informationen für den Flieger mangelt, dachte ich mir es wäre eine gute Idee einen Sammelthread zu eröffnen, in den jeder seine Erfahrungen zur Blenheim IV posten kann.
Also ich dachte da erst mal an so etwas wie Checklisten für den Start, die Landung und den Bombenanflug, einige technische Daten und welche Motoreneinstellungen bei welcher Höhe am besten ist.
Wäre wirklich super wenn jemand so freundlich wäre da ein bisschen was von seinen Erfahrungen zusammenzutragen.
Die wichtigsten Dinge für den Einstieg werde ich dann hier in den Eingangspost kopieren, das erleichtert später vielen den Einstieg in dieses Flugzeug und sorgt für Übersicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

JG53Frankyboy
16-04-11, 06:10
-zum anlassen Treibstoffzufuhr links und rechts aktivieren, Gemisch auf 0% (was das auch jezt immer heisst im Spiel....), Vergaservorwärmung auf an, Thottel 10% und Motor anlassen.

LANGE warmlaufen lassen, Öltemperatur so mindestens 30° !!
Die Seitenrudertrimmung überprüfen, steht manchmal auf rechts bei Missionsbeginn (vor der aktuellen BETA!)

Beim starten VOLLGAS , und aufpassen, das Biest bricht nach rechts aus....wenn man Glück hat bekommt man das Teil hoch.

Klappen gitbs nur ganz unten oder ganz oben, keine Zwischen Stellung. Einmal antippen der Klappensteuerung reicht, dann fahren sie von selbst bis zum jeweiligen Anschlag.

Beim Marschflug die Drehzahl beobachten.
Eigentlich sollte sie nur zwei Propellerstellungen haben, aber im Spiel hat sie einen CSP (den Pitch Hebel im Cockpit habe ich bisehr nicht gefunden) .
Sie hat Notleistung, also 110%, dafür muss aber erst der "boost cut out" aktiviert werden.

Sie hat keinerlei Stabilisierung, also gut austrimmen beim Bombenanflug.
Dafür ist die Auswahl nicht so groß:
Einzelwurf oder Salve (also alle Bomben). Bomben scheinen immer scharf zu sein..
Proplem ist das das "Waffen abwerfen (Bomben)" Tastenkommando anscheinend nicht funktioniert (dafür bräuchte ich eine Bestätigung von anderen)im Bombenschützenstand,beim Piloten sehr wohl. Also muss man mit der Maustaste (F10 aktivierung) die kleinen gelben Knöpfe links im Bombenschützen cockpit anklicken.


Heckschütze, man muss erst den Turm ausfahren. Der Turm muss auch einzeln, unabhängig vom MG, gedreht werden.

Bierbaron84
16-04-11, 09:52
Super das ist doch schon mal was, vielen dank http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

JG53Frankyboy
16-04-11, 11:53
bei KEINEM Bomber im Spiel funktioniert im Moment der "Waffe abwerfen (Bombe)" Tastaturbefehl !

-Ju88 und He111, bleibt ja noch die Bombenautomatik des Lotfe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
-Blenheim muss man mit der Maustaste die Cockpitknöpfe drücken.
-FIAT Br.20......sehe ich keinerlei Möglichkeit im Moment von der Bombenschützenposition aus.

LupusWolf
16-04-11, 12:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JG53Frankyboy:
bei KEINEM Bomber im Spiel funktioniert im Moment der "Waffe abwerfen (Bombe)" Tastaturbefehl !
</div></BLOCKQUOTE>

Vieleicht sind es smart bombes, die wissen wann sie fallen müssen.

Aber im ernst, dass hätte doch mal einer bei MG merken müssen http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

JG53Frankyboy
24-05-11, 05:15
im Moment habe ich folgendes Proplem im Multiplayer:
Wenn ich vom Piloten in eine andere Position wechsle gehen die Motoren aus bei der Blenheim.
Bei dt. Bombern höhrt man auch das etwas mit den Motoren nicht stimmt, aber sie gehen nicht sofort aus. Sie "verschlucken" sich nur , fangen sich dann aber wieder. Die Blenheim geht dabei aber aus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
die FIAT BR.20 habe ich nicht testen können.

Im Singleplayer habe ich keinerlei Propleme.

Psyco158th
24-05-11, 06:52
Was ich mich zur Blenheim IV frage:
Ist das Teil wirklich ein BOMBER?
Die Frage scheint zwar bischen bloed aber wenn
ich ne schnelle Mission (ausgeglichen) gegen
Blenheims mache, scheint die KI das Teil wie
einen Jäger zu missbrauchen.
Ich fand mich ziemlich schnell in meiner 109
in nem KURVENKAMPF mit den Blenheims wieder.
Das mistvieh scheint auch ziemlich wendig und
agil zu sein.

Die KI kurvt damit rum wie mit ner Spit, wilde
Drehungen und derbe High-G kurven?

Wurde das so praktiziert? war die blenheim 4 dazu faehig?
Oder doch nur zu hoher Vodkakonsum bei MG?

Oder hab den bug blos ich?

Gruss

LupusWolf
24-05-11, 14:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Psyco158th:
Wurde das so praktiziert? war die blenheim 4 dazu faehig?
Oder doch nur zu hoher Vodkakonsum bei MG?
</div></BLOCKQUOTE>

Seh Dir an wie die gelernt haben die Blenheim IV zu fliegen,
dann ist die Frage sicher geklärt.
http://www.sas1946.com/main/index.php?topic=5065.0


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Oder hab den bug blos ich?
</div></BLOCKQUOTE>

Einen bug bei Clod den nur Du hast?
Davon kann aber jeder andere wohl nur träumen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

JG53Frankyboy
25-05-11, 03:21
so, das Proplem ist folgendes:
Damit der Bristol Mercury der Blenheim sauber läift bracutrh er ja eine Betriebstemperatur von mindestens 200° (Anzeigen über der Rechten Schulter des Piloten).
Im Multiplayer setzt das Spiel aber bei einem Positionswechsel innerhalb eines Flugzeuges alle Temperaturen schalgartig auf 0° !!!!!
Unddeshalb gehen die Motoren der Blenheim unweigerlich aus....die der Br.20 vermutlich auch.

Das Passiert auch bei den dt Flugzeugen, nur ist dern Temperatur verhalten nicht so das sie gleich ausgehen dabei. OB das den Motor grundsätzlich trotzdem schädigt weiss ich nicht.

Für Online Spieler ist es auf jeden fall ein heftiger Bug, wenn man nicht nur einsitzer fliegen will.......................

der_Laszlo
25-05-11, 06:19
Wow, Franky das ist krass!!!

Vielen dank für die Info, damit hast du mir auch schon sehr geholfen.

Ahst du das schon in das Bananenforum gemeldet, damit Luthier bescheid weiß?

KIMURA
20-07-11, 08:11
Bin seit gestern etwas am Blenheim-Fliegen und habe einige Fragen zusammen getragen, aber nicht ohne bemerkt zu haben, dass das beigefügte PDF-Handbuch etwa des stumpfsinnigste Schrieb ist, den ich in letzter Zeit gelesen habe.

So hier meine Fragen:
1. Die Handpumpe rechts unter dem Sitz ist für was?
2. Die Leerlaufabschaltung dient zu.....?
3. Die Schubabschaltung dient zu....?
4. Müssen gleichtzeitig das rote und grüne Benzin-Öffnungsventile betätigt werden?
5. Beim Gasgeben, nach "Weak"(abmagern) und "Fine Pitch" und Warmwerden, nehmen beide Motoren nur zögerlich und ungleich Gas an, wobei der rechte Motor unwilliger ist. (Ja, ich habe beide Motoren angewählt)Gibt es da ein Rezept für besseres Starten, ohne das der Bock nach Rechts abhaut?
6. für was steht das "C" unten auf dem Screenshot?

http://img843.imageshack.us/img843/3549/blenheimx.jpg

KIMURA
20-07-11, 08:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von KIMURA:
Bin seit gestern etwas am Blenheim-Fliegen und habe einige Fragen zusammen getragen, aber nicht ohne bemerkt zu haben, dass das beigefügte PDF-Handbuch etwa des stumpfsinnigste Schrieb ist, den ich in letzter Zeit gelesen habe.

So hier meine Fragen:
1. Die Handpumpe rechts unter dem Sitz ist für was?
2. Die Leerlaufabschaltung dient zu.....?
3. Die Schubabschaltung dient zu....?
4. Müssen gleichtzeitig das rote und grüne Benzin-Öffnungsventile betätigt werden?
5. Beim Gasgeben, nach "Weak"(abmagern) und "Fine Pitch" und Warmwerden, nehmen beide Motoren nur zögerlich und ungleich Gas an, wobei der rechte Motor unwilliger ist. (Ja, ich habe beide Motoren angewählt)Gibt es da ein Rezept für besseres Starten, ohne das der Bock nach Rechts abhaut?
6. für was steht das "C" unten auf dem Screenshot?

(Screenshot zeigt nicht die Startparameter)
http://img843.imageshack.us/img843/3549/blenheimx.jpg </div></BLOCKQUOTE>

JG53Frankyboy
20-07-11, 09:36
das C ist die Vergaservorwärmung - oder hier vieleicht eher ansugluftvorwärmung.

Hilft oft wenn der Motor anfangt zu schütteln trotz korrekter Temperatur. Etwas davon rein, oder auch voll, und er läuft wieder rund.
Die Vorwärmung kostet ein paar rpm!
Ob das Gemisch wirklich auto ist, hab ich noch gar nicht getestet. Manchmal geh ich einfach davon aus das 1C mal was "simuliert" hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Wegen der Gasannahme, sind die Zylinder beide auf 200° nehmen bei mir beide Motoren gleichmässig Leistung an ?!


Achte übrigens auf die Seitenrudertrimmung, die steht default auf rechts !
Trimmung wird angezeigt durch die beiden Säulen rechts unterhalb des Steuerhorns.

Schubabschaltung ?? Meinst Du damit den Hebel rechts am Instrumentenbrett ??
Das ist wie bei der Spit/Hurri der 'Boost cut, out', der Dir dann die Möglichkeit gibt 110% Throttle einzustellen.


Grundsätzlich fliege ich den Vogel nur mit "fine" pitch, bei coarse sackt die Temperatur slebst bei Vollast unter 200° und das mag der Mercury Motor nicht - wie alle Sternmotoren im Spiel.....


Benzieventielräder:
Jede Farbe ist für eine Seite....
Der Hebel dahinter ermöglicht das auch der Linke Motor auf die rechten Tanks zugreifen kann und umgekehrt.

KIMURA
20-07-11, 13:40
Das ist doch mal ne Antwort, danke Franky!

slide539
27-03-12, 22:42
hallo zusammen habe ein problem. bekomme die blenheim in cod nicht an wer weis rat. habe nur den linken motor anbekommen aber nicht den rechten.