PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netzwerk- Router-Hilfe...



JG27_Dierk3er
22-05-11, 12:33
Servus Leutz,

Bräuchte mal etwas Netzwerkhilfe.
Zur Zeit habe ich wie einige ja wissen keinen Internetzugang daheim. Laut Telekom nicht verfügbar. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Trotz allem mochte ich zu Hause W-LAN einrichten, um meinen PC, Netbook, iPad und meinen TV miteinander zu verknüpfen.

Dafür hab ich mir jetzt aus der Firma einen WLAN Router besorgt.
Linksys WAG200G

Ohne Internetzugang wird es nur etwas schwer den entsprechend zu konfigurieren.
Bzw. den Router so zu konfigurieren, dass ich damit ins Netz kommen würde, könnte ich noch hinbekommen.
Aber den Router so einzurichten, dass ich von anderen Geräten aus auf Dateien des PCs zugreifen kann, hab ich noch nicht gemacht.

Vielleicht kann mir hier jemand sagen, wie ich den Router und auch Windows XP einrichten muss, um entsprechende Zugriffe zu ermöglichen.

Da ich ja rein offline arbeiten werde, ist eine großartige Verschlüsselung etc. nicht zwingend erforderlich.


http://img191.imageshack.us/img191/584/imagenoc.jpg

Im Endeffekt möchte ich meinen PC im Arbeitszimmer 24h laufen lassen.
Dort meine ganzen USB-Platten dran klemmen und dann per WLAN vom Wohnzimmer aus per Netbook oder TV (der auch WLAN verträgt) auf z.B. Filme zugreifen können.

Aktueller Stand der Dinge:
Router per Netzwerkkabel am Pc angeschlossen.
SSID und Kennwort gesetzt.
Verschlüsselung auf Wap2 gesetzt.
Tjo, und das war's auch schon.
Wenn ich jetzt die anderen Geräte im Netz einlogge komme ich trotzdem nicht auf die Dateiebenen des PCs.
Welche Freigaben muss ich wo einstellen? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

JG27_Dierk3er
22-05-11, 12:33
Servus Leutz,

Bräuchte mal etwas Netzwerkhilfe.
Zur Zeit habe ich wie einige ja wissen keinen Internetzugang daheim. Laut Telekom nicht verfügbar. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Trotz allem mochte ich zu Hause W-LAN einrichten, um meinen PC, Netbook, iPad und meinen TV miteinander zu verknüpfen.

Dafür hab ich mir jetzt aus der Firma einen WLAN Router besorgt.
Linksys WAG200G

Ohne Internetzugang wird es nur etwas schwer den entsprechend zu konfigurieren.
Bzw. den Router so zu konfigurieren, dass ich damit ins Netz kommen würde, könnte ich noch hinbekommen.
Aber den Router so einzurichten, dass ich von anderen Geräten aus auf Dateien des PCs zugreifen kann, hab ich noch nicht gemacht.

Vielleicht kann mir hier jemand sagen, wie ich den Router und auch Windows XP einrichten muss, um entsprechende Zugriffe zu ermöglichen.

Da ich ja rein offline arbeiten werde, ist eine großartige Verschlüsselung etc. nicht zwingend erforderlich.


http://img191.imageshack.us/img191/584/imagenoc.jpg

Im Endeffekt möchte ich meinen PC im Arbeitszimmer 24h laufen lassen.
Dort meine ganzen USB-Platten dran klemmen und dann per WLAN vom Wohnzimmer aus per Netbook oder TV (der auch WLAN verträgt) auf z.B. Filme zugreifen können.

Aktueller Stand der Dinge:
Router per Netzwerkkabel am Pc angeschlossen.
SSID und Kennwort gesetzt.
Verschlüsselung auf Wap2 gesetzt.
Tjo, und das war's auch schon.
Wenn ich jetzt die anderen Geräte im Netz einlogge komme ich trotzdem nicht auf die Dateiebenen des PCs.
Welche Freigaben muss ich wo einstellen? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

mnicklisch
22-05-11, 13:05
Hi,

also grundsätzlich hat dein Router nichts mit dem Netzwerk zu tun, bzw. hat wenig damit zu tun dass du von einem Gerät aufs andere zugreifen kannst. Dein Router stellt nur die Verbindungen her.

Ne gute Idee ist erstmal pingen (Windows-Taste + R, CMD eingeben, ping XXX.XXX.XXX.XXX [IP Adresse des jeweiligen Gerätes])
Wenn das schonmal funktioniert kanns losegehen.

Weiß nicht welches Betriebssystem du hast, und wie das bei deinen anderen Geräten funktioniert, aber du musst dann erstmal am Rechner nen Netzwerk aufbauen, gibts eigentlich entsprechende Optionen für. Du musst deinen Netzwerk nen Namen geben usw. Danach musst du den anderen Geräten sagen dass sie sich mit diesem netzwerk verbinden sollen. Dann kannst du entsprechend am Rechner die Freigaben einstellen.

Grundsätzlich sei aber gesagt, je nachdem vom unterstützten Standard des Routers kann es sein dass du nicht viel Spass an deinem Netzwerk hast. Denn erstens ist WLAN doch recht langsam im Vergleich zu nem verkabelten Netz und zweitens, wenn deine Daten auf USB-Platten liegen kann das ebenfalls sehr lange dauern (es sei denn du hast USB 3.0) Alles in allem kann da die Performance im Netz ziemlich runtergehen. Da du deinen Fernseher verbinden willst nehme ich mal an du willst HD-Filme auf den Fernseher streamen. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube in der Konstellation wirst du da keinen Spass dran haben weil die Übertragungsraten zu gering sind, wird ruckeln.

Mein Tipp: Bau die Festplatten in den Rechner oder ein NAS ein, sodass sie intern an nem SATA Kabel hängen (hoffe du hast keine IDE Platten). Dann schön Kabel verlegen, zumindest zum Fernseher und anderen stationären Geräten. Da hast du deutlich bessere Performance.

JG27_Dierk3er
22-05-11, 13:26
Hm, ok.
Also ich hab im Rechner natürlich auch S-ATA Platten drin.
Hab nur soviel Zeug auf externen Platten, die hätte ich aus praktischen Gründen einfach mit ins Netzwerk gehängt.

Auf dem PC hab ich XP Prof. SP3 laufen.
Auf dem Arbeits-Laptop XP Prof. (irgend so ne Firmenedition)
Auf dem Netbook XP Home SP3.
Auf dem iPad2 und dem iPhone IOS 4.3.
Und der Fernseher ist n Phillips der sowohl WLAN, als auch per Netzwerkkabel angesteuert werden kann.

Erklär doch mal für DAUs wie ich in xp das Netzwerk einrichte.
In der Systemsteuerung kann ich ja nen Assistenten zum Einrichten aktivieren. Aber nach erstem Durchlaufen seh ich keinen Fortschritt.

Das mit dem Pingen müsste überflüssig sein, da ich die anderen Geräte ja schon per Router verbunden habe. Oder meinst du die anderen Rechner anpingen?

BZB_FlyingDoc
22-05-11, 14:35
Mit anpingen sind die andern Computer gemeint.
Damit kann man prüfen ob die Computer sich untereinander sehen können.

Auf deinem Rechner die Console aufmachen.

-Start ->ausfühen CMD eintippen dann Enter

in der Console den entsprechenden Rechner entweder mit Namen oder wenn bekannt mit der IP anpingen

ping Schulz
oder
ping 192.168.1.10

wenn sie sich sehen antwortet der Computer.

Freigaben unter XP folgender Maßen.

Entsprechenden Ordner mit der Rechten Maustaste ->Eigenschaften

Dann unter Freigabe -> Diesen Ordner freigeben
Namen auswählen
unter Berechtigungen kann man einstellen wer was darf.
Standardeinstellung ist jeder nur lesen.

Tetrapack
22-05-11, 14:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Erklär doch mal für DAUs wie ich in xp das Netzwerk einrichte. </div></BLOCKQUOTE>

http://support.microsoft.com/kb/304040/de

JG27_Dierk3er
22-05-11, 16:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Tetrapack:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Erklär doch mal für DAUs wie ich in xp das Netzwerk einrichte. </div></BLOCKQUOTE>

http://support.microsoft.com/kb/304040/de </div></BLOCKQUOTE>


Soweit war ich auch schon.

Netzwerk eingerichtet, und zum testen mal den Ordner "eigene Bilder" im Netzwerk freigegeben.
Wenn ich jetzt vom Netbook ins Netzwerk per WLAN gehe wird mir das Netzwerk im Windows Explorer auch angezeigt.

Leider tut sich danach nix mehr. Kein Ordner der freigegeben ist, etc.

Auch hab ich am PC wo der Router per Netzwerkkabel hängt nun das Problem, dass er mir die Internetverbindung die ich manchmal über den Telekom USB Stick hertelle, zerschiesst.
Kann die dann auch nicht wieder herstellen. Muss dazu in den Netzwerkeinstellungen die LAN Verbindung des Routers beenden.

Tetrapack
23-05-11, 16:40
Kontrollier mal auf dem XP PC im Arbeitszimmer die Eigenschaften der LAN-Verbindung. Dort muss die "Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke" aktiv sein, dann in den erweiterten Eigenschaften für TCP/IP auf dem Registerblatt WINS umstellen auf "NetBIOS über TCP/IP aktivieren". In Systemsteuerung > Windows-Firewall mal einen Kontrollblick ob sie ein oder ausgeschaltet ist, ist sie eingeschaltet in den Ausnahmen kontrollieren ob das Häckchen bei "Datei- und Druckerfreigabe auch gesetzt ist. Ist sie ausgeschaltet ist auch gut, der PC hat ja momentan sowieso keine Verbindung ins Internet. Jetzt mal auf dem XP PC den Windows Explorer aufmachen und in der Adresszeile \\Hostname (halt so wie der XP PC heisst) eingeben, siehst du lokal die eigenen Freigaben?

Dann mal nachsehen ob du den PC vom Netbook her in der Netzwerkumgebung sehen kannst. Wenn nicht mal Start > Ausführen > cmd
ping hostname (des XP PCs)
gibts keine IP Adresse als Antwort dann halt mal die aktuelle IP-Adresse des XP Rechners anpingen. Die findste raus wenn du auf dem XP Rechner Start > Ausführen > cmd > ipconfig eingibst
Auf dem Netbook dann ping ip (des XP PCs) ausprobieren, gibts keine Antwort macht der Router was falsch...

Gibts eine Antwort dann auf dem Netbook \\Hostname (des XP PCs) eingeben oder halt \\ip (des XP PCs), siehst du dann die gemachten Freigaben?

Sorry, wenn ich bei Adam & Eva anfange aber man muss bei der Ferndiagnose von Netzwerkproblemen immer erst sicherstellen dass die einfachsten Einstellungen stimmen... man sucht in vielen Fällen einfach viel zu weit http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif