PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wäre schön wenn Typ XXI das könnte...



S-XPress
06-05-05, 16:22
Hallo Leute!

Das wäre doch mal ein Upgrade, dass die Programmierer bei Ubi beim nächsten Patch oder Add-On noch beim Typ XXI nachrüsten sollten:

Auszug aus einem Archiv der UBoot-Beschreibung des Typs XXI

"...Ohne Benutzung des Sehrohrs konnten Entfernung und Peilung des Zieles mit einem hohen Grad an Genauigkeit durch Sonar und Unterwasserhorchgerät bestimmt und die Schußunterlagen in einem Feuerleitgerät berechnet werden. Ein Entkommen war mit hoher Geschwindigkeit in Tauchfahrt möglich, da das feindliche Sonar bei Geschwindigkeiten über 12-13 Knoten unwirksam wurde."

Schade, dass die Nasen bei Ubi so ein geiles Feature nicht integriert haben...! http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

S-XPress
06-05-05, 16:22
Hallo Leute!

Das wäre doch mal ein Upgrade, dass die Programmierer bei Ubi beim nächsten Patch oder Add-On noch beim Typ XXI nachrüsten sollten:

Auszug aus einem Archiv der UBoot-Beschreibung des Typs XXI

"...Ohne Benutzung des Sehrohrs konnten Entfernung und Peilung des Zieles mit einem hohen Grad an Genauigkeit durch Sonar und Unterwasserhorchgerät bestimmt und die Schußunterlagen in einem Feuerleitgerät berechnet werden. Ein Entkommen war mit hoher Geschwindigkeit in Tauchfahrt möglich, da das feindliche Sonar bei Geschwindigkeiten über 12-13 Knoten unwirksam wurde."

Schade, dass die Nasen bei Ubi so ein geiles Feature nicht integriert haben...! http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

systemroot
06-05-05, 17:04
und die torpedoladezeit... war da glaub ich 20min für 18 torpedos... nicht ne stunde für 6

BlueLight1974
06-05-05, 17:52
Wär zwar cool aber das Spiel bringt auch so ne menge Spass http://www.ubisoft.de/smileys/2.gif

puppe.T
06-05-05, 21:28
Ich glaub die realeasen bald statt nen patch nen Addon http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

S-XPress
07-05-05, 00:19
Diese Art der Errechnung einer Feuerleitlösung, wäre in dem Sinne auch genial, wenn durch schweren Seegang das Boot -selbst bei Seerohrtiefe- Gefahr laufen würde, entdeckt zu werden. So könnte man bequem in 20-50m Tiefe die Lösung in den Vorbehaltrechner eingeben in die Aale auf Reisen schicken.

Zudem gestaltet sich ja jetzt schon ein T-Angriff beim leichten Sturm mit den Typ XXI als nicht so einfach, da die übertriebene Authentizität der Strömung das Boot, meines Erachtens nach, viel zu extrem bewegt... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

Ist schon sch..., dass Ubi uns nur ein halb fertiges Game anzubieten hatte. Wo doch so viel Features in dem Spiel reinkommen sollten. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Ich hoffe, die Macher von SHIII merzen ihre Fehler wirklich mit einem Add-On aus...!!!

ParaB
07-05-05, 11:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by S-XPress:
Hallo Leute!

Das wäre doch mal ein Upgrade, dass die Programmierer bei Ubi beim nächsten Patch oder Add-On noch beim Typ XXI nachrüsten sollten:

Auszug aus einem Archiv der UBoot-Beschreibung des Typs XXI

"...Ohne Benutzung des Sehrohrs konnten Entfernung und Peilung des Zieles mit einem hohen Grad an Genauigkeit durch Sonar und Unterwasserhorchgerät bestimmt und die Schußunterlagen in einem Feuerleitgerät berechnet werden. Ein Entkommen war mit hoher Geschwindigkeit in Tauchfahrt möglich, da das feindliche Sonar bei Geschwindigkeiten über 12-13 Knoten unwirksam wurde."

Schade, dass die Nasen bei Ubi so ein geiles Feature nicht integriert haben...! http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ich weiss ja nicht welche Version von SH3 Du spielst aber ich habe in einem Typ XXI schon einen Geleitzug in 40m Tiefe angegriffen, nur mittels passivem/aktiven Sonar. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Willey
07-05-05, 12:03
Also wenn ich n Schiff in 1000m anpinge, und dann da unten 8xxxm steht, dann weiß ich ehrlich gesagt nicht, wie das gehen soll.
Mit Karteninfos geht das jedoch einigermaßen, indem man einfach die Sonarlinien abmißt, wenn sie gerade aktualisiert wurden.
Hab so neulich im MP mehr versenkt als die anderen, die auf Sehrohrtiefe angegriffen haben, auch mit dem XXI.

EDIT: Was hier eben fehlt ist eine Datenermittlung wie mit dem Notitzblock, sowie eine Automatik, wenn man ohne manuellem Zielen spielt. Dazu kommt natürlich noch der Waffenoffizier...

Die Torpedoladezeiten sind aber das größere übel IMHO.

S-XPress
08-05-05, 03:52
@Para B:
im Ernst?!
Und wie war deine Abschussquote???

Sei doch mal so nett und gib mal eine Kurzanleitung, wie du das machst...!!!

ParaB
08-05-05, 08:42
Ja, im Ernst. Habe gerade ein Geleit in 40m Tiefe vollkommen ohne Sehrohreinsatz angegriffen, 6er-Fächer, Resultat: 3 Schiffe versenkt, eines beschädigt.

Also:

Geleitzüge kann man ja schon über sehr große Entfernungen horchen. Also bringt man sich erst mal in eine vorliche Position, sollte mit der hohen Unterwassergeschwindigkeit des Typ XXI kein Problem sein. Auch den groben Kurs eines Geleits kann man durch regelmäßige passive Peilungen über einen längeren Zeitraum bereits erkennen.

Ist man nahe genug rangekommen kann man anfangen ein ausgewähltes Ziel mit Aktivsonar anzupingen. Ein Ping reicht meist nicht aus für eine einigermassen akkurate Messung, ich pinge meist 3-4 mal. Jetzt habe ich eine Peilung UND eine Entfernungsangabe, die ich auf der Karte eintrage. Ich wiederhole das ein paarmal über einen längeren Zeitraum, damit kann ich schon ziemlich genau Kurs und Geschwindigkeit bestimmen. Für einen 6er Fächer aus FATs reicht das schon aus. Die gesammelten Daten gibt man in den TDC ein, wenn man sich nicht total verkalkuliert hat trifft man zumindest etwas.

Ich habe gerade einen Test gemacht und einen Passagierdampfer aus 40m Tiefe nur mit aktiv/passiv Sonar versenkt. D.h., ich habe einen 4er Fächer geschossen von dem zwei Torpedos getroffen haben und das Schiff zum Stoppen gebracht haben. Dann auf Sehrohrtiefe und noch zwei Torpedos hinterher.

Also: die Umsetzung (Nachladezeiten/Sonarmann) lässt im Moment noch zu wünschen übrig aber es ist durchaus möglich mit dem Typ XXI Angriffe nur mittels Sonar zu fahren.

S-XPress
10-05-05, 01:42
@ParaB:

Das komische ist, dass ich nocht nicht einmal mein Sonar benutzen kann...

Seit meiner 18 FF habe ich Typ XXI. Bei Fühlung mit feindlichen Schiffen versuche ich mein Sonar zu benützen und... die beiden Icons sind grau unterlegt und nicht anklickbar.

Gucke ich in der Schadensmeldung, ist alles in Butter - nichts defekt.

WARUM zum ... funzt das Ding bei mir nicht? http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

Habe den Typ XXI mit Vollausstattung... http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

AASelle
10-05-05, 01:54
Sitzt denn auch ausgebildetes Personal am Gerät? Könnte eventuell die Ursache sein....

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

S-XPress
10-05-05, 11:40
@AASelle:

und ob, ein Funker, der einen Erfahrungswert von kanpp 800 hat -ich denke, das sollte reichen!

Frage @ all:

Ich habe jetzt einmal zum Test die Einzelmission "XXI" geladen und natürlich den Typ XXI (Bj 1945) genommen.
Auch hier funzt das Sonar nicht! Die Icons sind grau unterlegt und lassen sich nicht anklicken, sprich aktivieren.

VER-DAMMT, was ist das; warum geht das Sonar bei mir nicht? http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif