PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hype war gross doch Luft is raus



Xenturion_GER
10-04-19, 17:43
wie der titel schon sagt das game is schneller ausgelutscht als der erste teil. so ein gutes game doch potenzial mal wieder verschenkt es ist kein stück durchdacht...

hier paar sachen die null bringen
-Werkbank
-Händler
-Rüstung
-Fähigkeitsstärke
-80% der skills
-schwierigkeitsgrade der ich sage mal innis/dungeos/mission für 1 item mehr

dann das neue loot system auf weltrang 5 wieso 495-499 was der sinn dahinter soll ich ernsthaft stunden lang grinden damit zb nen 499 teil gegen nen 500er austausch Oo
genauso wie das mit denn waffen parts vorher musste man ausprobieren was man da raufhaut wegen der - attribute, konnte man rumtesten jetzt isses total wayne oder die spezialisierungen warum sind die an bestimmte waffen gebunden zb granatwerfen an lmg und mp...
dann die sets warum is da überall als set bonus fähigkeitsstärke drauf wenns doch eh nix bringt weil die anforderungen immer noch viel zu hoch sind für die mods bzw mir 200 fähikeitssärke nix bringen.
dazu kommt dann noch das die npcs sich dauernd wechporten/dsyncen oder nach kill stehen wie ampel männchen...
performance is auch unverändert dx 12 läuft noch nicht, cpu auslastung zu hoch
könnte jetzt noch paar vorschläge machen wie man es besser machen könnte aber gefühlt geht ubi eh nicht auf die community ein und macht sein eigenes ding...

musste das mal loswerden bin mega enttäuscht da das das erste game war was ich als ult edition vorbestellt hatte

P.s schreibfehler inklusive :p

GER_Nobby1981
10-04-19, 17:52
Es wäre sinnvoll wenn sich die selben Devs, die Division 1 zum laufen gebracht haben, sich mal ransetzen und was draus machen. Geiles Spiel, aber nichts zu Ende gedacht. Selben fehler wie zum Start des ersten teils...

FireFox_423
10-04-19, 18:55
Ganz eurer Meinung.

Ich habe auch kaum noch Motivation einzuloggen. Wofür auch?

Für Instanzen(Stützpunkte) auf Herausfordernd/Heroisch brauch ich kein maximiertes gear. 1% krit chance hin oder her interessieren da nicht. Zusätzlich kann ich mich in diesen Stützpunkten equiptechnisch nicht mal verbessern weil sowieso der gleiche Kram wie auf den unteren Schwierigkeitsgraden dropt.

Fürs Pvp würde maximieren noch Sinn machen. Tja wenn Massive/Ubisoft da nicht das Normalisierungssystem reingebracht hätte. Das sorgt dafür dass jegliche kleine Verbesserung noch extrem runtergerechnet wird und im Endeffekt dann keinen nennenswerten Unterschied macht. Da machts viel mehr einen Unterschied wer als erstes schießt oder eher noch, bei wem der miese Netcode weniger rumspinnt.

Seit release gibts insbesondere in den Konflikten ständig Probleme wie Desnych, Superbullets oder gleich direkt Schüsse die nicht registriert werden. Habe sogar einige Videos in denen man das perfekt sieht. Da sind Szenen, in denen ich 10-15 Schuss auf sie abgebe und nur die letzten Kugeln überhaupt Schaden anrichten. Ich hatte weder Packetloss noch sonst irgendwelche Internetprobleme. Das Spiel lief völlig normal weiter. Habe den Gegner umlaufen und der eigentliche freekill war aufgrund der Technik keiner...

Hoellenmaedchen
10-04-19, 20:20
Komisch, dank Rekalibirierung hab ich sogar auf über 500 aufwerten können. Ups mach ich was falsch. Ja es sind zwar atm noch paar Sachen, die nicht rund laufen, aber iwie verstehe ich glaub ich das Spiel anders als Du. Ich farme in Ruhe mein Gear, meine 3 Speccs auf 160 und versuche den "Endkontent" und die Spielewelt zu genießen. Freu mich auf die Dinge die da kommen, und musste nicht in 2h auf maxx sein. Somit: Can i have your stuff :P

TheChiefOKC
10-04-19, 21:15
Kann ich nur so unterschreiben. Rüstung meines Agenten völliger Müll. Ob 280k oder 180k spielt keine Rolle, Elite Gegner mit Pistole haut mir binnen 2 sek. 260k Rüstung weg o.O + meine lächerliche Lebensenergie... mal davon ab sind die Dropraten der Gearsets wohl unter 1%. Unzählige male Herausfordernd, Stützpunkte Warnstufe 3, Kisten der Fraktion (Keys) nur High End oder Lila. Und der alberne Bug von den Mobs das sie uns einfach übern haufen schießen (Bank Herausfordernd). :mad: Massive sollte dringend an den genannten Problemen arbeiten bevor ein 8er Raid verfügbar ist.

nuckLbOmz
11-04-19, 03:57
1) dein Text liest sich katastrophal. Wirklich.... Punkt und Komma setzen wäre mehr als nice.

2) zum Thema:

In manchen Sachen stimme ich dir zu, allerdings gibt es viel mehr zu tun als du denkst. Grade diese 1% Krit Chance mehr oder weniger ist es was ein Loot Game ausmacht. Das perfekte item ebend.

Das die Dropraten der Gearsets unter 1% liegen ist glaube ich Schwachsinn. Ich kann mich mittlerweile totwerfen mit den gear set items.

Du fragst dich wieso manche Spezialisierungen an Waffen gebunden sind? Danke man sich nicht den Ultra über Charakter erstellen kann.

Ich glaube echt das manche den Sinn von so einem Spiel ebend noch nicht verstanden haben.

maxx2504DE
11-04-19, 05:40
1)
Ich glaube echt das manche den Sinn von so einem Spiel ebend noch nicht verstanden haben.

Welchen Sinn denn ? Das gefühlt 90% der Spieler mit dem 1Mio DPS Super Roxxor Build und Rezz-Hive durch die Gegend laufen weil alle anderen Builds mehr oder weniger für den Arsch sind ?
Wieso macht Massive nicht einfach eine 0815 Shooter draus...scheiss auf die ganzen Attribute und Talente ! Dann bräuchten man nicht so zu tun als wenn man ein MMORPG rausbringen will !

Warum gibt es immernoch keine vernünftigen Klassen ?
Warum ist es egal ob ich 150k oder 250k Rüstung hab ?
Wieso gibt es Spezialisierungen wenn Sniper mal wieder gefühlt 10 Mal stärker ist ?

Und wieso zum Geier schreibt jedesmal jemand das man das Spiel nicht verstanden hat oder man etwas anderes spielen soll ? Kein wunder das Massive so viel "Erfolg" hat bei solch beschränkter Community die einfach nur rumballern will !
Ich wette 70-80% der Leute hier haben in ihrem Leben noch nie ein richtiges MMORPG gespielt...wo es Klassen und Talentbäume gibt. Mehr lohnt sich gar nicht aufzuzählen. Bei einem richtigen MMORPG (zB Anarchy Online) wärt ihr nämlich überfordert.

Jajajaja Äpfel und Birnen kommt jetzt wieder....könnte ich glatt 10 Euro drauf wetten. Braucht ihr gar nicht ansprechen...

Achso ja...hab das Spiel ja nicht verstanden...ganz vergessen für einen Augenblick....

Diese ganze Diskussion gabs auch schon bei Teil 1 und wieder fängt Massive genauso so an wie bei TD1. Nämlich erstmal verkacken...und eventuell wirds irgendwann besser und dann spielt es keine Sau mehr.



So genug rumgelästert...just my 2 Cents...

s3rial4k1ll
11-04-19, 06:05
Redstorm kümmert sich später wieder darum

s3rial4k1ll
11-04-19, 06:14
ach ja das pushen von gegner ist bekannt. die KI rechnet falsch. Gebt dem Spiel noch zeit, mich regt es auch auf, und ich auch desswegen noch den ersten spiele, bin zwar auch schon auf 491, aber man merkt das es nicht das ist was es sein soll. Ich kann alles absolut nachvollziehen. Zumal mal nicht mal mit dem chemwerfer irgendwo runterspringen kann, probiert es aus.

Juno1993
11-04-19, 08:15
Guten Morgen Agents,
ich denke mal, das dieses Spiel so ziemlich jeden Spielertyp anspricht.
Den Shooter, wegen der Mechanik und der Grafik.
Den MMO Spieler, wegen der Geschichte.
Den Taktiker, wegen den Verschieden Möglichkeiten der Sets und Spezialisierungen.
Leider hat da jeder so seine Gedanken dazu und wünscht sich Verbesserungen für seinen Spielstil.
......und keinem kann es schnell genug gehen.
Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Grüße

w3rtv0ll
11-04-19, 08:36
OT entfernt

maxx2504DE
11-04-19, 08:40
OT entfernt

Hasenherz_
11-04-19, 08:55
Mal ernsthaft, nach über 320 Stunden Spielzeit (@TE) fällt Dir auf, dass das Spiel nach nicht einmal einem Monat seit Release noch Verbesserungspotential hat?
TD1 hat sehr viel länger gebraucht, um den (allgemein sehr guten) Zustand von TD2, stand heute, zu erreichen. Ein Blick auf die Roadmap, den DevTalk usw. sollte auch Dir Hoffnung geben.
Außerdem gibt's für zwischendurch ja auch noch andere Spiele.

maxx2504DE
11-04-19, 09:01
Hi !

Es geht ihm (und wahrscheinlich sehr vielen anderen Leuten) wohl darum, das eine Firma die bereits so einen Titel rausgebracht und zichfach gepatched hat, dieselben Fehler wiederholt.

Der TE kann mich gerne berichtigen wenn er das nicht so sieht :)

Kearvaig
11-04-19, 09:30
Es geht ihm (und wahrscheinlich sehr vielen anderen Leuten) wohl darum, das eine Firma die bereits so einen Titel rausgebracht und zichfach gepatched hat, dieselben Fehler wiederholt.

Eine Firma die auch bereits im Vorfeld geprahlt hat die alten Fehler nicht zu wiederholen und vom ersten Moment an Endgame zu liefern. Die behauptet erst die Fehler zu fixen und dann Inhalte nachzuliefern. Na ja, Marketing halt, ich hatte auch deutlich mehr erwartet.

w3rtv0ll
11-04-19, 11:15
OT entfernt

Ubi-Thorlof
11-04-19, 12:50
Hinweis: Weitere Offtopic-Posts in diesem Thread werden verwarnt.

MrMPit
11-04-19, 12:57
Ich frage mich manchmal einfach was ihr denn alle so erwartet? Das Spiel müsste gefühlt schon auf dem Stand von Ende 2020 sein, dass die meisten hier im Thread zufrieden sind.
Immer mit diesem Endgame Content. Dieser Content ist doch gar nicht genau definiert. Ihr habt eure Kontrollpunkte, ihr habt eure Invasionen, ihr habt eure Sammelobjekte, ihr habt eure Aktivitäten, ihr habt eure Projekte, ihr habt eure Kopfgeldmissionen, ihr habt den Konflikt, ihr habt die DarkZone und und und.

Welchen Endgame Content spielt ihr denn in anderen MMORPG. Heutzutage läuft kaum noch ein Spieler durch die Welt, jeder rennt.

Ich finds absolut positiv, dass jetzt z.B. wieder auf die Testserver zurückgegriffen wird. Patches/ Neuigkeiten sollten getestet werden, bevor sie ins Game geworfen werden und evtl noch mehr Unfug anstellen.

Sind wir doch mal ehrlich. Schuld an der ganzen Sache sind hauptaugenmerklich die Streamer auf Twitch und Youtube.
Gäbe es diese nicht, wäre jeder auf sein Ausrüsten des Charakters selbst gestellt, es würde mehr versucht werden, mehr getestet werden.
Die meisten sammeln sich nur Loot, bunkern es, schauen kurz nach nem optimalen Build für PvE oder PvP und erstellen sich das.
Hat einer von euch diese Hunter-Rätsel selbst gelöst? Oder mal eben schnell auf Google nachgeschaut wo die Standorte sind und was man tun muss?
Die versteckten SHD Behälter, die versteckten Nebenmissionen, kontaminierte Bereiche etc...Kurz nachgeschaut oder selbst gelöst? Und ihr beschwert euch, dass alles zu schnell geht? Weil ihr abschaut?

Die nächsten Übeltäter sind die Leaker. Diejenigen, die die Spieldaten auslesen, weil es ihnen nicht schnell genug gehen kann, zu wissen was als nächstes kommt. Diejenigen, die bewusst versuchen Lücken im System zu finden - diese ausnutzen - streamen - und dann sagen - Hab das Video als Hinweis für Ubisoft hochgeladen. Na klar! Deswegen ja auch öffentlich und nicht privat an den Support geschickt.

Letztendlich schneidet sich die Community selbst ins eigene Fleisch, denn das Spiel ist das, was die Community umgesetzt haben möchte.

Dieser Umgang - der schreibt das und der schreibt dies, der beleidigt hier und der bezeichnet den als Anfänger und der andere hat das Spiel nicht verstanden...
Das funktioniert eben nur hinter einem Bildschirm. Eine Community sollte zusammenstehen, sich helfen und Tipps geben.

Selbstverständlich ist das Spiel nicht mangelfrei - ich selbst bin auch schon öfters in einem Kampf an einem Müllhaufen hängen geblieben und gestorben. Dann frag ich mich auch ab und zu - in Ghost Recon Wildlands konnte der Kerl Berge hochlaufen und ist nicht einmal an einem Stein hängen geblieben. Ein Spiel aus dem gleichen Hause. Trotzdem sind es in meinen Augen Kleinigkeiten.

Der Content Invasion - finde ich jetzt auch überhaupt nicht interessant - denn es sind die selben Missionen mit einer anderen Fraktion. Und Tidal Basin finde ich generell langweilig.
Mich hats zurzeit in die DZ gezogen - Solo oder im Clan - ganz egal.
Hierzu noch etwas: In Teil 1 hat sich jeder beschwert, dass es in der DZ zu schwer ist und man sich doch normalisierte Werte wünscht. Jeder soll ungefähr die gleichen Chancen haben. Das wurde umgesetzt - jetzt heißt es - was bringt mir mein Gear wenn die Werte eh hochgesetzt werden? Es wird zu viel gemeckert, dann wird etwas der Community zu liebe geändert - danach ist es auch nicht recht. Generell wird zu viel gemeckert. Dann geh doch in die besetzte DarkZone, hier gibt es keine normalisierten Werte - hier kommt es drauf an was du an hast und was du drauf hast.

Was hat man sich vorgestellt - dass jedes Set am Ende die gleichen Werte hat wie jedes andere? Oder wieso wird sich beschwert, dass jemand ein OneShotSniper Build, ein LMG Build als Rüstungsbrecher erstellt hat. Diese Leute - genau die - haben das ganze System verstanden und sich damit auseinander gesetzt. Die haben getestet, die haben zwischen den Zeilen gelesen und sich dementsprechend die Sachen so zusammengestellt, dass es ein ordentliches Build gibt. Es dauert keinen Tag - da meckert der andere schon, dass es OP ist. Vllt gibt es noch weitaus mehrere Möglichkeiten aus anderen Sets solch eine Stärke zu erstellen? Und genau deshalb sehe ich hierbei auch das Problem bei den Streamern.

Leute wie w3rtvoll nehme ich gar nicht ernst - hinterfragt er tatsächlich wo und wann er beleidigt hat - 2 Post oben drüber ist das beste Beispiel. DAS ist die Community. Wenn sich jeder mal etwas zusammenreißen würde, wäre alles viel einfacher und es würde mehr geholfen werden.

Dabei sollte man Meinungen anderer auch akzeptieren - nur weil es jetzt dem Thread Ersteller keinen Spaß mehr macht, muss man ihn nicht angreifen. Es ist sein Feedback - er soll einen anderen Weg einschlagen - ein anderes Spiel spielen und gut ist.

In Punkte Programmierung kann man denke ich niemals eine 100%ige Gewährleistung geben, dass alles funktioniert. Das sollte man mal etwas berücksichtigen.

Hype hin oder her - dem einen gefällts - den anderen stimmt es negativ.

In diesem Sinne - mir machts Spaß - ich zocke aber auch nicht dauerhaft. Ich freue mich darauf was kommt.

Chathhaar
11-04-19, 13:09
vielen Dank MrMPit, ich kann dir nur zustimmen und ein Däumchen geben.

Vielleicht nehmen sich das andere mal ein wenig zu Herzen...

Kearvaig
11-04-19, 14:14
@MrMpit

ich fühle mich jetzt mal angesprochen.

Es ist doch wie an Weihnachten: Wer nichts erwartet wird auch nicht enttäuscht.

Das Leaker Sachen veröffentlichen ist Realität und jedermann bekannt. Das Enthusiasten 10 Mal so schnell spielen wie der Durchschnitt ist Realität und bekannt. Das Tips und Metas und Fundorte geteilt werden ist es alles ebenso.Ein Unternehmen das ein Spiel produziert kennt alle diese Faktoren - bei Division gabs die auch im ersten Teil,
Wenn sie dann hingehen und durch reichliche Vorveröffentlichungen die Erwartungen hochhängen, können sie nur verlieren.

Ja, sie fixen, ja, es ist besser als viele andere Spiele, aber das kennen wir alle schon vom ersten Teil. Und wir erwarten, dass - wenn es bis jetzt so gelaufen ist wie im ersten Teil -, es dann auch weiter so läuft. Und das heißt für eine nicht kleine Menge an Spielern, entäuscht zur Seite legen und vielleicht in einem Jahr nochmal reinsehen.

Division 1 war - und ist immer noch - großartig und viele haben sich bei der Ankündigung des zweiten Teils gewünscht einfach ein verbessertes Division 1 mit Fehlerbehebungen, neuen Gebieten, neuen Missionen, neuer Kleidung, neuen Achivements, etc gewünscht. Da lief doch vieles gut, warum das nicht als Basis für ein Game as a Service nehmen?

Was hat uns der Wechsel nach Washington an Mehrwert gegenüber einem ausgebauten und renovierten New York gebracht? Plastikblätter und 2 Wetterarten statt 20 - die Langzeitmotivation muss ich echt suchen, da war ich nach einem Monat in Division 1 noch laaange nicht.

Ich möchte es nicht schlechter reden als es ist, aber ich denke doch, wenn vollmundig Ankündigungen gemacht werden, dann sollte man die auch einhalten. Aber leider werden die Jahrespassinhaber ihre 7 Tage verfrühten Zugang zum Betatesten hergeben müssen und wir werden immer noch an Zigarettenkippen und Strohalmen eine Vollbremsung hinlegen.

Ich frage mich echt, woran arbeiten die 1000 Leute denn gerade? Ok, sie haben wahrscheinlich 90% davon in andere Projekte geschoben, aber woran arbeiten denn die 100 Leute gerade? 4000 Mannstunden Arbeit pro Woche - nimmst Du die an Verbesserungen der Spielewelt war?

Alleine das Menu - welches seit der ersten Beta als viel zu kompliziert kritisiert wird - ist immer noch im Spiel! 4x doppelklicken um jemanden in die Gruppe einzuladen - da platzt mir jeden Tag der Kragen aufs Neue.

Xenturion_GER
11-04-19, 16:55
Hi !

Es geht ihm (und wahrscheinlich sehr vielen anderen Leuten) wohl darum, das eine Firma die bereits so einen Titel rausgebracht und zichfach gepatched hat, dieselben Fehler wiederholt.

Der TE kann mich gerne berichtigen wenn er das nicht so sieht :)

sehe ich genauso ;)