PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So einige sachen die wirklich stören



wgoldstar
19-03-19, 16:46
Hallo so nun mal nachdem ich das spiel bis lev 10 gespielt habe die mir persönlich massiv gegen den strich gehen.

Punkt 1
die Steuerung man man on wie kann man so eine beschissene steuerung in einen ego schooter einbauen lol ec ht mal dafür habt ihr nicht mal ein note 6 verdient die wäre noch zu gut dafür.
Ich weiß nicht wie oft ich gestorben bin weil die steuerung so scheiße ist.
Es solltre eine taste gegen die in deckung geht und eine taste die die deckung aufhebt , dann sollte man auch in die hocke gehen können.
bin entliche male gestorben weil gegner mich hgehört haben als ich mich von hinten angeschlichen habe um mit der schrotflinte möglich viel schaden auszuteilen..Doch die gegner hören einen und das wars .Also ein in hocke gehen und geräuchlich sich bewegen sollte wohl eine grundvoraussetztung in so einem spiel sein.

Punkt 2
Ich bin erwachsen ,was heißt ich entscheide wann ich eine brandmunition oder exlosivmunition oder ode4r verwenden möchte und nicht das spiel für mich .Hier fehlt zu 100 % eine taste die ddas wechseln der munitionarten macht.

Punkt 3
Ist so ziemlich das gleiche wie punkt 2 nur das es sich jetzt auf den feuermodus bezieht .Auch dafür MUß es eine taste geben die mir die möglichkeit gibt umzustellen auf einzel ,dauer oder feuerstoß.

Punkt 4
Stärke der gegner ,also da habt ihr echt den vogel abgeschossen. wie kann es sein das ein stufe 8 gegner der nur ein tshirt an hat und eine basball kappe trragt und vor mir in 2 meter reichweite steht 4 schüße aus einer schrottflinte mit 2000 schaden braucht bis er tot ist ,hallo gehts euch noch gut oder was ,der sollte mit dem ersten schuß in 2 teile geteilt sein .Also echt jetzt das ist einfach nur lächerlich.

Punkt 5
Also ich habe bisher ja schon einiges erlebt ,doch so weit ich mich erinnere ist ein schalldämpfer dafür da geräuschlos zu töten.
Doch was passiert hier oh wunder man schießt auf einen gegner mit basball kappe kopfschuß ,nicht nur das der gegner das logischer weise für euch überlebt ,was ein blödsinn,nei alle die herum stehen wissen sofort wo der schuß herkam und schießen alle samt punkt genau da hin wo ich bin.
Haben hier alle gegner röntgen augen ,das wäre mir neu ,sollte man aber vieleicht dann erwähnen das die diese fähgighkeit haben.

Punkt 6
Die gepanzerten einheiten ist schon etwas hart .Aber was ich überhaupt nicht verstehen kann ist das die aussehen wie ein panzer ,aber die bewegen sich als hätten sie einen jogginganzug an ,sie springen über hinternisse locke weg ,sie springen von der 1 etage runter ins erdgeschoß usw usw ,wie bitte soll das gehen mit so einer panzerung am kötrper ,die sollten so steif sein das die sich kaum bewegen können .Echt mal ,das ihr die nicht gleich noch den rekord im 100 m lauf brechen lasst das ist echt alles.Unzumutbar sowas .

Punkt 7
Treffsicherheit
Also ich denke mal das jeder einzele gegner in diesem spiel ein perfekter scharfschütze ist ,so wie die treffen egal mit welcher waffe es auch ist und auch egal welche entfernung müßen das alles gold medallen gewinner sein im scharfschützen schissen.-
Die treffen einen im laufen ,im gehen ,sogar wenn sie vewrdekt aus der deckung raus schiessen immer perfekt und punktgenau ,wau selten so einen bullshit gesehen.
Da steht einer mit einer pistole und so weiter entfernung das ich ihn mit einem 4 fach zielfernrohr nicht mal genau anviseiren kann aber er trift mit einer pistole punkt genau mich ,also bitte jetzt mal das ist mehr als lächerlich .

Das sind nur einige der sachen die echt massiv stören .

Außerdem sollte man die shots für tragbare waffen mal erweitern ,genau so gut wie man den pistolen slot frei machen sollte ,es sollte ja wohl meine entscheidung sein ob ich eine pistole oder eine andere waffe mit nehmen möchte ,das habt ja nich tihr zu entscheiden .
Gruß

wgoldstar
19-03-19, 16:48
bitte netschuldigt meine fehler kann nicht so gut deutsch schreiben , ist nicht ganz meine sprache

F_E_R_R_E_T
20-03-19, 13:38
@wgoldstar du magst in einigen Punkten nicht so falsch liegen, aber deine Art zu Reden ist irgendwie aggresiv. wenn du hoffst, dass dir geholfen wird bzw. die Entwickler sich nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen, solltest du alles bissl netter formulieren.
ps. dein Deutsch is völlig okay, mein Englisch in anderen Foren deutlisch schlechter ;)
lg

Hasenherz_
20-03-19, 14:31
Ich denke Du hast das nicht ganz durchdacht.
Ändert man auch nur die Hälfte der von Dir angesprochenen Dinge, würde das Spiel absolut in die falsche Richtung laufen und kaum mehr Spaß machen.

Was ändert sich, wenn der Gegner 4 Schüsse aushält statt nur einen? Im Gegenzug wärst Du auch nach einem Treffer weg und nicht nach mehreren. Das Ergebnis der Situation, in der Du einem Gegner gegenüberstehst und nicht schnell genug bist, würde sich nicht ändern.
Ein falscher Anspruch an Realismus ist fehl am Platz. Du möchtest schnell von einem zum anderen Punkt gelangen? Schnellreise kannst Du vergessen -> unrealistisch. Eine längere Strecke laufen - in der Montur? Kannst Du vergessen. Waffenstabilität und -präzision nach 200m Hindernislauf? Nöö. Deine Rüstung und LP regenerieren sich nach dem Kampf? Die Liste ist endlos.
Die Gegner können auch mit Pistolen unglaublich gut zielen? Das müssen sie, denn das Spiel möchte dich in Deckung zwingen und dich zu einem überlegten Handeln bringen. Wenn Du von Deckung zu Deckung rennst, wirst Du auch kaum getroffen. Sehen die Gegner den Stellungswechsel nicht, arbeiten sie sich weiter an der alten Position ab, von wegen Röntgenaugen.
Immerhin ist TD2 kein (!) Ego-Shooter mit Stealtheinlage, sondern ein Deckungsshooter.

Falls es hilft, mit der Leertaste gehst Du in Deckung, mit der Bewegungstaste von der Deckung weg verlässt Du sie wieder. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du das nicht wusstest (zu deinem ersten Punkt), aber sicher ist sicher.

Airborner81
20-03-19, 14:44
Wie kommst du eigentlich auf die Idee, dass das ein Schleichshooter ist?
The Division war und ist immer ein Deckungsshooter gewesen, wer sich ohne Deckung für die Gegner stellt hat halt schlechte Karte.

Auch wenn du schlechte Deutsch Kenntnisse hast, erklärt das nicht wieso du mit Beleidigungen um dich wirfst.

Meatbuggy
20-03-19, 17:04
Hallo so nun mal nachdem ich das spiel bis lev 10 gespielt habe die mir persönlich massiv gegen den strich gehen.

Punkt 1
die Steuerung man man on wie kann man so eine beschissene steuerung in einen ego schooter einbauen lol ec ht mal dafür habt ihr nicht mal ein note 6 verdient die wäre noch zu gut dafür.
Ich weiß nicht wie oft ich gestorben bin weil die steuerung so scheiße ist.
Es solltre eine taste gegen die in deckung geht und eine taste die die deckung aufhebt , dann sollte man auch in die hocke gehen können.
bin entliche male gestorben weil gegner mich hgehört haben als ich mich von hinten angeschlichen habe um mit der schrotflinte möglich viel schaden auszuteilen..Doch die gegner hören einen und das wars .Also ein in hocke gehen und geräuchlich sich bewegen sollte wohl eine grundvoraussetztung in so einem spiel sein.

Zuallererst: The Divsion 2 ist kein Egoshooter ;)
Die Steuerung an sich ist nicht viel anders als in Teil eins und durchaus brauchbar, auch wenns mal hier und da etwas hängt. Bestimmte Sachn kann man auch in den Optionen einstellen wie zB Um die Ecke gehen bei Deckung, Per Knopfdruck aus der Deckung rauskommen etc.

Stealth und anschleichen ist in The Divsion keine Option. Man kann zwar versuchen sich vorsichtig in bestimmte Positionen zu begeben, ein Taktikspiel mit Stealth ist es allerdings nicht.
Es ist ein coverbased third person shooter, dementsprechend sollte man es auch spielen. Run&Gun ist da selten zielführend.


Punkt 2
Ich bin erwachsen ,was heißt ich entscheide wann ich eine brandmunition oder exlosivmunition oder ode4r verwenden möchte und nicht das spiel für mich .Hier fehlt zu 100 % eine taste die ddas wechseln der munitionarten macht.

Die Änderung zu Teil 1 finde ich persönlich auch nicht wirklich optimal und kann meiner Meinung nach durchaus geändert werden.


Punkt 3
Ist so ziemlich das gleiche wie punkt 2 nur das es sich jetzt auf den feuermodus bezieht .Auch dafür MUß es eine taste geben die mir die möglichkeit gibt umzustellen auf einzel ,dauer oder feuerstoß.

Da die Waffen in verschiedene Waffenkategorien eingeteilt sind, ist das nicht ohne weiteres möglich, ohne die Balance völlig aus der Bahn zu hauen.
Gewehre sind normalerweise im Einzelschussmodus (einige glaube auch mit Feuerstoß).
Sie haben normalerweise einen höheren Basisschaden, dafür aber auch langsamere Schussfrequenz. Könnte man diese nun in den vollautomatischen Modus wechseln, würde sich die Schussfrequenz deutlich erhöhen, der Schaden wäre nach wie vor sehr hoch und im Endeffekt wäre es dann ziemlich overpowered.
Ich bezweifle dass sich daran also irgendetwas ändern wird.


Punkt 4
Stärke der gegner ,also da habt ihr echt den vogel abgeschossen. wie kann es sein das ein stufe 8 gegner der nur ein tshirt an hat und eine basball kappe trragt und vor mir in 2 meter reichweite steht 4 schüße aus einer schrottflinte mit 2000 schaden braucht bis er tot ist ,hallo gehts euch noch gut oder was ,der sollte mit dem ersten schuß in 2 teile geteilt sein .Also echt jetzt das ist einfach nur lächerlich.

Wie auch bei Punkt 1 schon erwähnt:
Es ist kein Taktik-Shooter, sondern ein Loot Based Shooter.
Bei solchen Spielen gibt es starke Gegner, die man durch Loot leichter töten kann, um noch stärkeren Gegnern gegenüberzutreten,die dann besseren Loot fallen lasssen, damit man noch stärkere Gegner.... usw.
Sofern man sein Build nicht etwas optimiert, werden die wenigsten Gegner mit einem Schuss fallen. Das ist das ganze Grundkozept des Spiels.



Punkt 5
Also ich habe bisher ja schon einiges erlebt ,doch so weit ich mich erinnere ist ein schalldämpfer dafür da geräuschlos zu töten.
Doch was passiert hier oh wunder man schießt auf einen gegner mit basball kappe kopfschuß ,nicht nur das der gegner das logischer weise für euch überlebt ,was ein blödsinn,nei alle die herum stehen wissen sofort wo der schuß herkam und schießen alle samt punkt genau da hin wo ich bin.
Haben hier alle gegner röntgen augen ,das wäre mir neu ,sollte man aber vieleicht dann erwähnen das die diese fähgighkeit haben.

Auch hier gilt wieder: The Division ist kein Taktikspiel.
Das würde so bei Ghost Recon Widlands funktionieren, hier aber nicht, da es sich nicht um das gleiche Genre handelt.
Bei der Schalldämpfer Mod wird auch im Inventar angezeigt, welche Stats sie gibt. Ein lautloses töten mit einem Headshot ist nicht mit dabei und wird es auch nie sein.


Punkt 6
Die gepanzerten einheiten ist schon etwas hart .Aber was ich überhaupt nicht verstehen kann ist das die aussehen wie ein panzer ,aber die bewegen sich als hätten sie einen jogginganzug an ,sie springen über hinternisse locke weg ,sie springen von der 1 etage runter ins erdgeschoß usw usw ,wie bitte soll das gehen mit so einer panzerung am kötrper ,die sollten so steif sein das die sich kaum bewegen können .Echt mal ,das ihr die nicht gleich noch den rekord im 100 m lauf brechen lasst das ist echt alles.Unzumutbar sowas .

Selbst mit Bomb Disposal Suits kann man rennen (bzw eher joggen). Sicher nichts was man ewig kann, aber man ist auch nicht unbedingt ein unbeweglicher Panzer.
Das diese Gegner eventuell etwas zu mobil sind... möglich. Aber eine gewisse Suspension of Disbelieve muss man bei Spielen eben mitbringen.


Punkt 7
Treffsicherheit
Also ich denke mal das jeder einzele gegner in diesem spiel ein perfekter scharfschütze ist ,so wie die treffen egal mit welcher waffe es auch ist und auch egal welche entfernung müßen das alles gold medallen gewinner sein im scharfschützen schissen.-
Die treffen einen im laufen ,im gehen ,sogar wenn sie vewrdekt aus der deckung raus schiessen immer perfekt und punktgenau ,wau selten so einen bullshit gesehen.
Da steht einer mit einer pistole und so weiter entfernung das ich ihn mit einem 4 fach zielfernrohr nicht mal genau anviseiren kann aber er trift mit einer pistole punkt genau mich ,also bitte jetzt mal das ist mehr als lächerlich .

Ja, sie zielen schon sehr genau.
Wäre aber auch kaum eine Herausforderung, wenn jeder zweite Schuss daneben gehen würde.
Im Spiel ist es wichtig sich gut zu positionieren und gezielt Gegner auszuschalten. Man darf nicht allzu lange aus der Deckung schauen und wenn möglich ist repositionieren auch sehr sinnvoll, also von Deckung zu Deckung, evtl. wieder zurück, je nach Situation.


Außerdem sollte man die shots für tragbare waffen mal erweitern ,genau so gut wie man den pistolen slot frei machen sollte ,es sollte ja wohl meine entscheidung sein ob ich eine pistole oder eine andere waffe mit nehmen möchte ,das habt ja nich tihr zu entscheiden .
Gruß

Das ist eine Designentscheidung die so auch im ersten Spiel getroffen wurde.
2 Hauptwaffen und eine Nebenwaffe, daran wird sich höchstwahrschienlich auch nichts ändern.
Muss man nicht mögen, ist aber so.