PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie sollen die tausenden Probleme in der Spielewelt gemeldet werden?



Kearvaig
18-03-19, 12:51
An tausenden Stellen
- liegt eine Kleinigkeit herum über die man nicht laufen kann
- ist ein Gegenstand von dem man nicht herunterspringen kann
- gibt es einen Zaun oder eine Mauer über die man nicht klettern kann
- sind Stellen an denen man nicht rennen kann
- stehen Pflanzen durch die man nicht laufen kann
- regnet es in Gebäuden durch die Decke
- schießen NSCs durch Fensterscheiben durch die man selber nicht schießen kann
- schießen NSCs durch Deckungen
- schweben grüne Farbeimer
- ...

Wie sollen all diese Stellen gemeldet werden? Wieviele tausend Fotos und Videos wären nötig um die Spielewelt in Ordnung zu bringen?
Und wie lange soll das bitte dauern? Wieviele Jahre werden vergehen bis die ganze Welt die von 1000+ bezahlten Mitarbeitern entworfen wurde von zehntausenden bezahlenden Spielern getestet wurde?

Hasenherz_
18-03-19, 15:53
Hyperbel incoming

StormCloude
19-03-19, 12:07
Hier mal auch sowas
https://www.directupload.net/file/d/5396/mh3ug4pg_jpg.htm

Kearvaig
19-03-19, 12:26
Hyperbel incoming

Vielleicht siehst Du die auf Deinem Braille Display nur nicht.

Hasenherz_
19-03-19, 14:09
Vielleicht siehst Du die auf Deinem Braille Display nur nicht.
Ich habe nicht geschrieben, es gebe keine Fehler. Vielleicht lässt Du es Dir nochmal von einem Betreuer vorlesen, denn: besser blind als blöd.

Hecki-
19-03-19, 18:39
Hallo allerseits,

Sachte... Sachte...
Bei Bugs ist es immer ganz gut, wenn man sie mit Orten und Bildern aufzeigen kann.
Einige Gebiete scheinen dabei auf den ersten Blick nicht betretbar, bei einem genaueren Blick wird dann aber auch klar, warum es nicht betretbar ist.
Man muss dabei schon ganz genau hinschauen.

Erst gestern bin ich fast an einem SHD-Behälter verzweifelt, an den ich nicht heran gekommen bin, da das Gelände umzäunt war.
Spoiler-Warnung zum Betreten:
Ich habe bestimmt eine halbe Stunde gebraucht, bis ich auf einem wahrscheinlich von den Programmierern nicht gedachten Weg hinein gekommen bin: Ich bin auf eine Palette Fässer gestiegen und habe mich via Hechtrolle in den Bereich gebuggt.
Nachdem ich dann das SHD-Ding gelootet habe, sah ich an einer Tür ein Schloss, und hinter mir fiel mir ein Loch im Zaun auf, welches aber nicht betretbar war. Damit war klar: man sollte wohl durch dieses Loch im Zaun auf das Schloss schießen, um die Tür zu öffnen und herein zu kommen.
Viele Wege führen eben nach Rom, manchmal sogar über Kaiserslautern.

Also, nicht jeder Fehler muss gleich ein Fehler sein.
Schauen, schauen und nochmals schauen :)

Regards,
Hecki

F_E_R_R_E_T
20-03-19, 13:29
ja, tatsächlich sind ein paar kleine Rätsel eingebaut worden und das find ich klasse. allerdings hab ich auch viele Fehler entdeckt und es würde mir den Spielspaß rauben, wenn ich sie alle dokumentieren wollte... dafür gibt es ja genügend Youtuber, die kräftig kassieren und Zeit und Hardware haben um alles mitzuschneiden