PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schön kurz vor Release die Systemanforderungen angehoben: Aus 2 wird 3 GB VRAM



SuDD3N87
17-03-19, 12:37
Tja was soll man sagen...

Die ganze Zeit wurde von minimal 2GB VRAM geredet von Eurer Seite. Nun kurz vor Release, andere Seiten schrieben sogar 2 Tage vor Release von 2 GB VRAM, einfach mal auf 3 GB VRAM erhöht.

Ich meine, es gibt sogar Gesamtpakete von Ryzen mit 2 GB VRAM Grafikkarten, wo The Division 2 dabei ist.

Es ist wirklich eine Schmach, dass nicht der Community mitzuteilen und/oder ein Rücktritt vom Kauf etc. zu ermöglichen. Aber allein, dass das Unternehmen Ubisoft es nicht kommuniziert und quasi unter den virtuellen Tisch fallen lässt, lässt sehr tief blicken.

Ich bin maßlos enttäuscht von Ubisoft und der Firmenpolitik.

Buschmeister.DE
17-03-19, 15:27
ich will dir ja nicht zu nahe treten aber mit was für nem steinzeitrechner möchtest du aktuelle spiele zocken? ich wollt mir eig für anthem u td2 ne neue cpu holen aber in der beta lief mein uralter i5 3470, 16gb ram u ner 6gb gtx 1060 auf hoch mit knapp 60fps.

Ubi-Thorlof
17-03-19, 15:52
Hallo SuDD3N87,

entschuldige die späte Änderung der Systemanforderungen bzw auch, dass diese Änderung ein wenig untergegangen ist.
Ich konnte jetzt aber auf Anhieb keine AMD-Bundles mit 2GB Grafikkarten finden, alle Promotions hatten mindestens eine 4GB Grafikkarte verbaut/empfohlen.

Dass das sehr kurzfristig passiert ist, bzw sehr knapp vor Release ist richtig und sollte in der Regel nicht passieren.

Wenn du das Spiel vorbestellt hast, dein Rechner aber nicht den Mindestanforderungen entspricht, kannst du über den Support eine Rückerstattung beantragen.

Persönlich kann ich Fatclient.DE in soweit zustimmen, dass mittlerweile 2GB VRAM Karten für aktuelle Titel nur noch begrenzt nützlich sind bzw leistungsmäßig nicht unbedingt mehr ausreichen.

Cheers,
Ubi-Thorlof

SuDD3N87
17-03-19, 16:24
@fatclient

Ich habe genau auf so einen Kommentar gewartet. Klar, dass wusste ich selber... jedoch geht es nicht darum, ob mein PC grundsätzlich für neue Spiele reicht, sondern ich davon ausgegangen bin, dass es den Mindestanforderungen entspricht.
Kurz vorher es einfach so ohne eine Ankündigung oder sonstiges released wird mit erhöhter Mindestanforderung, ist aus meiner Sicht ein absolutes No-Go.
Und laut den Mindestanforderungen war ich eben drin, also kannst du mir gar nicht zu Nahe treten.
Bloß dein Kommentar hat nichts wirkliches zu meiner Diskussion beigetragen, da es um die Kommunikation ging, die Ubisoft nicht an den Tag gelegt hat.


@Ubi-Thorlof

z.b. hier: https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=16775&cPath=228_232
Auszüge: "AMD Radeon™ Vega 11 Processor Graphics, max. 2 GB HyperMemory, Zu diesem PC-System erhalten Sie den digitalen Download von The Division 2 dazu."

Wenn du weitere Beispiele benötigst, kann ich Dir gerne mehr raussuchen.

Plant Ihr die Anforderungen zeitnah zu senken mit einem Patch? Oder bleibt es bei den 3 GB VRAM?

Edit: Ohne Frage ist es nur begrenzt gut eine 2 GB VRAM Karte zu nutzen für neue Spiele, aber genau dafür sind doch die Mindestanforderungankündigungen gedacht. Ansonsten kann man das Anpreisen von den Mindestanforderungen auch einfach weglassen.
Damit Leute schauen können, ob das Spiel noch laufen würde. Eigentlich ja, jetzt kurz vor Release: Nein.

akxonkel
17-03-19, 21:47
dir ist ja schon klar das du the division 2 dazubekommst weil ein ryzen verbaut ist und nicht wegen der graka
und was kann ubisoft dafür das ein bei einem x belibigen händler der ein office system verkauft division 2 dabei ist ?

Rijkq
17-03-19, 23:29
@SuDD3N87
Kann es sein dass du nicht wirklich viel Ahnung von PC Hardware hast!?
Die angegebenen Systemanforderungen sind nur Richtwerte und meiner Erfarung nach höher angesetzt als tatsächlich benötigt wird.
Probiere doch einfach mal das Spiel zu starten... wenn es nicht läuft, kannst weiter rummeckern.

SuDD3N87
17-03-19, 23:36
@axkonkel


Sie haben die Pakete so gebaut, weil der PC z.b. den Mindestanforderungen entsprach... kurz vorher ändern sich die Anforderungen.. ich wäre als Käufer so eines PCs massiv enttäuscht... darunter Du sicherlich auch... ein Spiel dazu zu bekommen, was man dann nicht spielen kann. Zumal es nie begründet, kommuniziert oder ähnliches wurde.

@Rijkq

Danke habe ich gemacht... habe alles runtergeschraubt, spiele auf niedrigesten Einstellungen und niedrigster Auflösung und es fällt unter 20 Fps.
Auf deinen Hieb mit dem Keine Ahnung gehe ich mal nicht ein. Dir noch freudiges Spielen. Diskutieren solltest du vielleicht lassen.

Das Meckern bezieht sich auf die Kommunikation von Ubisoft. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir das Spiel doch nicht vorbestellt unter Ubisoft Launcher.

Buschmeister.DE
18-03-19, 02:01
ich glaube nicht das solche bundles auf td2 zugeschnitten sind, du bekommst halt zb nen ryzen5 u das spiel dazu.
poste doch mal dein system, cpu-ram-graka, viel kann man dir paar tips geben. ne gute graka, gebraucht o neu sind net so teuer, muss ja kein top model sein.

p3dr0-3L-Gh0st0
18-03-19, 08:37
Dann gebe es einfach zurück! Verstehe den Sinn nicht eine Diskussion in diesem Bereich loszulösen, obwohl Du ganz simpel die Rechte hast bei Änderungen vom Kaufvertrag zurückzutreten!

Viel passender wäre es ein Ticket / einen Thread zu öffnen, damit Ubisoft bei Vorbestellungen im Store einen Trigger einbaut und Käufer informiert falls sich was an den Produktinformationen ändert. Dies ist jedoch allgemein auf den Store bezogen sowie alle (zukünftigen) Titel und nicht auf Division 2.


Beste Grüße

P.S.: Verlink gern auch die Quelle zu der "Änderung". Auf der Produktseite von Ubisoft selbst stehen noch 2 GB als Minimum... https://store.ubi.com/us/the-division-2-pc.html