PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Siedler IV) Schwierigkeitsgrad



fischkopf70
03-12-18, 20:28
Hallo Zusammen.
Ich habe bei Siedler4 das Gefühl, das die Schwierikgkeit sehr hoch ist. Trotz das ich auf "Einfach" gestellt habe, werde ich ständig durch den AI immer überrannt.

Schabanane
05-12-18, 14:02
Moin Fischkopf70,

leider machst du dann etwas falsch...
Ich finde die Schwierigkeit eher viel zu leicht... Einfach ist keine Herausforderung für mich, nach 45 Minuten habe ich die KI tot, ohne großen Widerstand...
Auf Schwer wird es dann schon ein wenig schwieriger, jedoch ist dies auch recht einfach, da die NPCs sehr berechenbar sind.

Wie ist denn deine Aufbauweise?
Baust du zu Anfang genügend Steinmetze, Holzfäller, Sägewerke?
Baust du zügig deine Werkzeugschmiede um Hämmer, Schaufeln nachzuproduzieren?

Ein Paar Tipps:
Spam lieber Mittelgroße Wohnhäuser, diese sind schneller fertig und du hast sofort Zugriff auf die Siedler. (Zeitersparnis)
Bau genügend Holzfäller + Sägewerke + Förster + Steinmetze / Steinminen
Bau ein Lagerhaus, wo du Stein und Bretter lagerst (sodass deine Bierlieferanten niemals Leerzeiten haben)
Bau relativ schnell eine Getreidefarm, lager auch hier das Getreide ein, damit du zügig an Nahrung kommst. (Falls deine Versorgung nicht explodiert)
Rechne dir das Verhältnis von Kohle zu Eisen aus und baue mehr als nur 1-2 Waffenschmieden.
Baue erst später deine Mana - anders als bei S3 ist Mana bei S4 erstmal nicht so wichtig. (niedrigere Priorität)

Ich hoffe damit konnte ich dir helfen :)

Bevau
28-12-18, 17:37
Doch, der Schwierigkeitsgrad ist - jedenfalls, wenn er eigentlich auf „einfach” eingestellt ist - zumindest bei einigen Kampagnen viel zu hoch! Ich habe jetzt noch nicht alle Kampagnen durchprobiert - aber 1 Beispiel, wo es mir extrem aufgefallen ist, ist die Mission Wikinger 1 (aus der Kampagne vom Siedler 4 HE Grundspiel, also NICHT Mission oder Add On).

Jedenfalls gleich die 1. Mission dieser Wikinger-Kampagne, bei Schwierigkeitsgrad „einfach”: Ich habe es ca. 20 mal probiert (jeweils mit neu Starten) und natürlich verschiedenen Strategien. Aber wie ich es drehe und wende, sehe ich keine Chance, annähernd so schnell Waffen zu produzieren wie der Gegner immer und immer wieder mit weiteren Horden Soldaten kommt. Eine Zeit lang kann ich ja durchaus noch - während der Gegner im Norden mir bereits die ersten Gebäude weggenommen hat - trotzdem weiter Waffen produzieren, natürlich auch Wohnhäuser bauen und Mana produzieren ... Aber auch wenn die Waffenproduktion (bei voller Ausnützung aller Minen, die der Platz in den Bergen hergibt, wobei die Minen alle auf Hochtouren laufen) bei mir voll im Gang ist: Früher oder später ist der Gegner so viel schneller mit seinem Soldatennachschub, dass er mir alles wegräumt.

Daher meine Bitte an das Team: Beim Schwierigkeitsgrad „einfach” unbedingt noch nachjustieren! Jene Spieler, denen das dann ZU einfach ist, können ja mit Schwierigkeitsgrad „schwer” spielen!

S4ndwichGurk3
29-12-18, 11:41
Leute,

ihr müsst verstehen, dass die History Edition kein Remake ist, sondern lediglich eine Neuveröffentlichung, in der einige Bugs gefixt werden sollen.
Da wird sich das Team sicherlich nicht nochmal alle Missionen anschauen und die Schwierigkeit verändern.

Ich habe auch viele Schwierigkeiten mit einigen Missionen, aber so ist Siedler 4 nunmal. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass jede Mission machbar ist und man durch genügend Versuche auch gewinnen kann. Vielleicht musst du einfach mal eine komplett neue Strategie versuchen :D
Wenn andere die Missionen zu einfach finden, hast du vielleicht irgendetwas übersehen.

Bevau
30-01-19, 22:52
Inzwischen habe ich auch ein paar andere Kampagnen probiert. Der Schwierigkeitsgrad „einfach” verdient seine Bezeichnung wirklich keinesfalls!

Besonders stark aufgefallen ist mir das - neben der in meiner vorigen Antwort bereits genannten Wikinger-Mission 1 - nun auch bei der Maya-Mission 1 (ebenfalls jene vom Siedler 4 - Grundspiel). Diese habe ich auch einige male probiert, dabei natürlich aus meinen Fehlern gelernt und meine Strategie immer wieder angepasst, aber keine Chance! Der Gegner hat einfach viel zu viele Soldaten. Diese sind zwar nur „schwache” Level-1-Soldaten - davon aber viele Dutzend, wenn nicht Hunderte. Sobald der Gegner beschließt, mich anzugreifen, überrennt er mich und meine Türme sind einer nach dem anderen im nu weg.

Ich wäre gar nicht so sicher, ob das beim alten Siedler 4 damals wirklich auch genauso war! Auch wenn hier das alte (neben der Behebung von ein paar Bugs) „nur” Windows 10-kompatibel gemacht wurde - vielleicht wurde eben dabei versehentlich etwas gemacht, was sich auf das Verhalten der KI auswirkt. Um das ganze Windows-10-fähig zu kriegen, musste möglicherweise ja doch einiges nochmal „nachprogrammiert” werden. Vielleicht hängt es ja sogar auch mit der durchschnitttlichen PC-Leistung damals und heute zusammen.

Und selbst für den Fall, dass es beim alten Siedler 4 damals genauso war:

Ich sehe das eindeutig als Bug, wenn man bei Schwierigkeitsgrad „einfach” auf derartige Weise, bereits bei Mission 1 (in Worten: eins) diverser Kampagnen durch den Computergegner überrannt wird.

Um das zu beheben, wäre ja auch gar nicht einzelne Missionen zu analysieren und die Missionen zu ändern.

Sondern es genügt ja, wenn das Verhalten der Künstlichen Intelligenz generell (unabhängig davon, welche Mission man grade spielt) angepasst wird. Bei Schwierigkeitsgrad „einfach” wäre wohl sinnvoll, einfach generell die Geschwindigkeit, mit der der Computergegner neue Soldaten produziert, deutlich zu verringern. Dass der Computergegner eh nur schwache Level-1-Soldaten produziert, nützt allein halt nichts, wenn deren Anzahl viel zu schnell wächst.

Meine Anmerkung mit Spielern, die etwas zu einfach finden, war übrigens gar nicht auf die hier beschriebenen, zu schweren Missionen bezogen ;-)

(Zum Glück gibt es ja bei Siedler 4 sehr, sehr viele Kampagnen, sodass mir trotzdem noch lange nicht der „Stoff” ausgeht, obwohl ich mir bei einzelnen Missionen die Zähne ausbeiße.)

An Alle: Wie geht es denn anderen Spielern so mit dem Schwierigkeitsgrad „einfach”, z. B. in den bereits genannten Missionen - aber auch in diversen anderen Missionen?

Das wäre doch sehr interessant, wie das bei anderen Leuten so ist?

CookieButton
30-01-19, 23:53
Zum Beispiel nach 1 Stunde 100 Einheiten zu haben ist nicht schwierig. Natürlich missionsabhängig, aber bei Wikinger1 kein Problem.
Dann machst du etwas falsch. Wo findest du denn Probleme zu haben? Wo hast du lange Wartezeiten oder sogar Baustopp?

Maya1 habe ich letztens auf Normal geschafft, indem ich sofort angegriffen hatte. Habe somit das ganze Fußvolk vernichtet. Dann habe ich mit Dieben die wichtigen Werkzeuge geklaut. :D

S4ndwichGurk3
01-02-19, 07:36
Es gibt auch einen maya1 speed run auf YouTube :D das waren glaube ich 4 Minuten. Er hat einfach die Truppen weggelockt und dann die Türme eingenommen.
Und dass man die KI auf leicht weniger truppen bauen lässt finde ich eine schlechte idee. Lieber soll man den bots schlechtere Startbedingungen geben, aber Truppen bauen die bots in meinen Augen leider viel zu langsam. (Die bauen immer nur max 1 Wasserwerk und dann gibt es bei wikingern Wassermangel :/)

LoxagonX
01-02-19, 18:44
Also auf "normal" hatte ich in Mission 4 (ich glaube die 4 wars? Die, wo das dunkle Volk sich sehr schnell das erste Mal ausbreitet) nie eine Chance. Auf leicht hingegen ist es nicht leicht, sondern ... schaffbar.

Aber war bei den Amazonen genau so. Auf normal kaum schaffbar, was BlueByte sogar zugab und dann einen Patch nachschob, der dann "leicht" als Auswahl hatte.
Peinlich sowas ...

CookieButton
01-02-19, 18:49
Also auf "normal" hatte ich in Mission 4 (ich glaube die 4 wars? Die, wo das dunkle Volk sich sehr schnell das erste Mal ausbreitet) nie eine Chance. Auf leicht hingegen ist es nicht leicht, sondern ... schaffbar.

Wenn das die mit den Pilzfarmen und dem Zeitlimit ist, da habe ich als Kind selbst auf leicht aufgehört zu spielen.
Auf Normal ging es aber letztens beim ersten Versuch. Du musst natürlich wie immer schnell sein, aber du musst nur 2 oder 3 Pilzfarmen zerstören und auf der Karte sind bestimmt 10. Es hilft genug Gärtner zu haben und auf die Patroullie zu warten oder sie notdüftig abzulenken.
Den Schwierigkeitsgrad des Spieles ansich finde ich in Ordnung. Es ist halt auch ein Knobelspiel und auch kein heutiges COD-Spiel mit Schlauchleveln und 20 Hilfen.