PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Siedler III) erster Eindruck der History Edition



DragonOfPou321
15-11-18, 14:50
Ich habe mir heute direkt die History Edition von Die Siedler 3 gekauft, da es mein absoluter Favorit der Reihe ist, leider muss ich sagen, dass ich echt enttäuscht wurde.

Die "Highlights" der History Edition sind eigentlich auch alle Änderungen, die KI ist nach wie vor komplett inkompetent, es passiert weiterhin, dass sich die KI selbst in Probleme bringt, aus denen sie gar nicht mehr heraus kommt, es gibt auch nach wie vor keine Einstellungsmöglichkeit für die Schwierigkeit (ich rede nicht von der Kampagne). Auch sonst ist mir noch kein Bug aufgefallen der gefixt wurde, eigene Bogenschützen schießen von Türmen nach wie vor nur in das eigene Reich und nicht in das von Gegnern, die KI setzt nach wie vor Minen ohne vorher Geologen an die entsprechenden Stelle zuschicken, es sah auch so aus, als ob die KI immer noch verbesserte Soldaten bauen kann ohne wirklich genug Mana zu haben. Ob der Bienen-Bug der Amazonen behoben wurde kann ich nicht sagen, leider muss ich bisher davon ausgehen, dass er wie die anderen Fehler auch nicht behoben wurde (weiß ich wie gesagt aber nicht). Über Schifffahrt der KI müssen wir sicher gar nicht reden.

Wie der Multiplayer in die Siedler 3 damals war weiß ich nicht, jedoch habe ich mir eigentlich eine Art Lobby-System vorgestellt, wo man eigene Lobbys erstellen kann oder welchen beitreten kann, je nach dem mit oder ohne Passwort, wenn man mit Freunden spielen will oder einfach so mit Fremden. So wie der Multiplayer jetzt jedoch gelöst wurde braucht man die Personen scheinbar in seiner Freundesliste, das finde ich tatsächlich sehr schade, weil ich eigentlich keinen kenne, der Interesse an Sie Siedler hat, also muss man jetzt über Foren und so Leute zum spielen suchen, die man dann erst mal in seiner Uplay Freundesliste hinzufügen muss. Vielleicht besteht Interesse einen Discord oder einen Foreneintrag für Spielersuche anzulegen.

Leider muss ich sagen, dass die Spielerfahrung nicht wirklich besser ist, als mit dem klassischen Spiel, ohne schwarze Ränder spielen ist zwar schick aber das spiel war auch klassisch flüssig spielbar und sogar Multiplayer war über die aLobby möglich. Im Endeffekt wurde sich nicht wirklich viel Mühe gegeben und die 8,99€ sind reine Geldmache, bin wirklich sehr sicher, dass sich an meinen angesprochenen Punkten auch absolut nichts mehr ändern wird. Ihr könnt ja gerne mal eure Meinung kommentieren.

LG Marvin

Moertii
15-11-18, 15:06
https://lobby.siedler3.net/

DragonOfPou321
15-11-18, 15:25
Ich sehs schon im aLobby Forum wird auch nicht positiv berichtet.

Mr_Maki
15-11-18, 15:29
Weiß schon jemand, wie man den Dual-Screen Modus aktiviert?

Phinowa
15-11-18, 15:58
Eben ausprobiert, die breitere Übersicht ist super.

Was mir aber sofort aufgefallen ist:

1. Die Musik bei den Römern ist falsch, zudem scheint immer dieselbe Reihenfolge abgespielt zu werden. Zu der Musik wurde im Technik-Unterforum bereits von einem anderen User ein Thread geöffnet.

2. Ist das Scrollen mit der rechten Maustaste spiegelverkehrt? War doch früher nicht so? Hat mich irritiert.

haep
15-11-18, 16:36
Vielleicht besteht Interesse einen Discord oder einen Foreneintrag für Spielersuche anzulegen.
An einer Discord Lobby sind wir in der Wuselword dran:

http://fs1.directupload.net/images/180911/5s2f7kze.png (https://discord.gg/amNvc8U)



Eben ausprobiert, die breitere Übersicht ist super.
2. Ist das Scrollen mit der rechten Maustaste spiegelverkehrt? War doch früher nicht so? Hat mich irritiert.
Bei Siedler 3 ist es so wie früher denke ich.
Bei Siedler 4 wurde es umgedreht, da kommt man wieder zur invertierten Steuerung zurück, indem man in Uplay -> Spielen -> TSHE4 Configuration -> Klassische Steuerung auswählt.

rasiloo
15-11-18, 18:46
Das alte Siedler 3 hat doch eigentlich die "falsche" Scrollrichtung, also Mausrichtung = Scrollrichtung.
Wenn sie das in der überarbeiteten Version rumgedreht haben, wäre das nur perfekt.

muf
15-11-18, 21:39
Also das mit der falschen Musik bei den Römern hab ich nicht nachvollziehen können. Hast Du in den Siedler 3 Einstellungen im Uplay Client die Musik auf "Eigene Fraktion" stehen?

dukemon09
15-11-18, 22:25
Mir gefällt es wie flüssig und stabil Die Siedler 3 nun läuft unter Windows 10. Da könnte ich nun wirklich die andere Version eigentlich deinstallieren.

Könnte. um einen habe ich den Karteneditor noch nicht gefunden bei der History Collection.

ansonsten sind sich beide Versionen inhaltsgleich. Die KI weiß noch immer nicht wie sie mit "geringer Stapelmenge" eine Wirtschaft aufbauen kann. Sobald sie ihre Extraportion Krieger in alle Türme gestopft hat, läuft sie leer. Sie hat zwar Werkzeugschmieden aber produzieren tun sie nichts.
Außerdem beliefern die Amazonen ihre Schwefelminen immer noch mit Honig, obwohl die Warenration Honig für Schwefelminen auf 0 gesetzt wurde.

Phinowa
16-11-18, 02:16
Habe das Scrollen mit der rechten Maustaste heute Abend noch mal mit dem Siedler-3-Original verglichen. Ist in der Neuaflage tatsächlich invertiert, was in meinen Augen absolut keinen Sinn ergibt. Ich kann doch nicht der einzige sein, den das stört? Würde mich über eine Option freuen, die Original-Scrollrichtung einstellen zu können.

Falsche Musik: Trat in einer Standard-Offlinepartie auf. Hatte zuvor in den Einstellungen auf „nur entsprechendes Volk“ gestellt, oder wie genau die Option heißt. Werde es morgen noch mal checken.

Pseudohalogen
16-11-18, 02:29
[...] Ich kann doch nicht der einzige sein, den das stört? [...]
Nein, bist du nicht. Schon lustig, dass Apple so was einführt und es auch noch "natürliches" Scrollen nennt. Aber Apple bietet wenigstens die Möglichkeit es zu ändern.

WarIord_is_back
16-11-18, 05:13
wirklich viel Mühe gegeben und die 8,99€ sind reine Geldmache,

omg....

sorry aber für mich macht es schon einen Unterschied ob ich mit 2560 er Auflösung zocken kann oder nicht. Dazu Tab auf Desktop etc....... der Rest steht unten.

Mal ne Frage wo und wann wurde denn versprochen das alle Bugs gefixt werden? Es war nur die rede davon das sie eventuell schauen was geht.

Wir können schon froh sein das der Quellcode überhaupt noch da ist und das sich da noch welche reingefuchst haben ihn zu verstehen.

Ansonsten läuft alles Butterweich in 2560 x 1440 bei 144 Hz was mit der alten Version unmöglich war.

Pseudohalogen
16-11-18, 10:46
Ansonsten läuft alles Butterweich in 2560 x 1440 bei 144 Hz was mit der alten Version unmöglich war.
Ist das 'n Witz? Das Spiel hat immer noch ein 30-fps-Lock - es kann also gar nicht flüssiger laufen.

SilverSurger
16-11-18, 13:18
Habe das Scrollen mit der rechten Maustaste heute Abend noch mal mit dem Siedler-3-Original verglichen. Ist in der Neuaflage tatsächlich invertiert, was in meinen Augen absolut keinen Sinn ergibt.
Natürlich ergibt das Sinn. Wenn Du Deinen Finger auf ein Din-A 4 Blatt drückst und nach oben ziehst, schiebst Du das Blatt nach oben und der untere Teil gelangt ins Sichtfeld.

Phinowa
18-11-18, 00:36
Natürlich ergibt das Sinn. Wenn Du Deinen Finger auf ein Din-A 4 Blatt drückst und nach oben ziehst, schiebst Du das Blatt nach oben und der untere Teil gelangt ins Sichtfeld.

Dafür logisch und perfekt. Über das Spielfeld eines Computerspiels wie Siedler 3 zu navigieren, empfinde ich allerdings anders als ein Blatt, das ich lese. Die invertierte Steuerung ist ein cooles Feature für die, die es mögen - für die, die mit der originalen, direkten Steuerungsrichtung am besten klar kamen, finde ich es jedoch schade, dass sie zu der invertierten „gezwungen“ werden.

Sleepy2204
18-11-18, 01:32
Die Original Steuerung gefiel mir um einiges besser, weil mit einem einzigen rechtsklick die ganze Karte überflogen werden konnte.
Was mich noch mehr verwirrte, ist, wenn ich eine Einheit oder mehrer ausgewählt habe und über die Karte scrollen will, wird beim
loslassen der rechten Maustaste der "Geh" Befehl ausgelöst. So werden ungewollt Einheiten über die Karte geschickt

muf
18-11-18, 04:06
Was mich noch mehr verwirrte, ist, wenn ich eine Einheit oder mehrer ausgewählt habe und über die Karte scrollen will, wird beim
loslassen der rechten Maustaste der "Geh" Befehl ausgelöst. So werden ungewollt Einheiten über die Karte geschickt

Ja das ist tatsächlich nervig, es gibt aber einen kleinen Workaround: wenn du ca. 1 Sekunde wartest nach dem Scrollen, bevor du die rechte Maustaste wieder loslässt, passiert das nicht.
Man muss sich da aber auch immer dran erinnern.