PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Story Ende



Kaiske307
13-10-18, 17:29
Hey zusammen,

ich muss sagen, dass mich das Story Ende doch ein wenig enttäuscht. Das ganze Spiel wird darüber geredet, dass man den Kult zerstören will für dass, was sie der Familie angetan haben, aber dann ist Ende, sobald sich Alexios wieder der Familie anschließt?!:confused:

Der Kult besteht dann doch weiterhin und der Anführer ist bei weitem noch nicht enttarnt (bin Level 44 am Ende der Story und habe 4 von 8 Hinweisen auf den Kopf des Kults).

Für mich passt das Ganze dann irgendwie nicht so recht zusammen.
Außerdem muss ich sagen, dass ich die Länge der einzelnen Kapitel auch irgendwie nicht ganz verstehe. Das 7. Kapitel nimmt gefühlt 50% der Story ein und für die letzten beiden Kapitel benötigt man kaum zwei Stunden, da hätte ich mir doch eine etwas andere Aufteilung gewünscht.

Wie geht es euch so mit der Story? Abgesehen vom Ende hat sie mir allerdings doch ganz gut gefallen, nur eben das Ende ist für mich ein wenig enttäuschend gewesen.

Grüße
Kaiske

Shin-Orojin
13-10-18, 20:04
Hey,
also mein Ende sah etwas anders aus als deines, ich habe z.B. Alexios am ende getötet und ebenfalls alle Kultmitglieder. Hört sich für mich eher an das du wohl den ein oder anderen Kultisten noch nicht besieg hast, aber dennoch war das Ende recht naja, da fehlt schon etwas aber ich schätze das Spielt dann doch stark auf Atlantis hinaus, wie man schon durch die Cutscene sehen konnte nach dem man den Vater traf.

Aurayus71
03-11-18, 00:24
Ich habe zuerst den Kult komplett zerschlagen und mich erst dann um die Familie gekümmert, bei mir war Deimos der letzte noch lebende Kultist.

jones110
02-01-19, 18:35
Mein Ende war auch eher mau, Alexios, Kassandra und co. glückliche Familie und der Kult des Kosmos bleibt bestehen. Na ja.....genau so mau wie Origins halt.
Ich vermisse die Zeiten von AC1-Syndicate (außer AC3, da war das Ende auch doof XD) spannend bis zum Schluss, ohne Unterbrechnung durch Nebenquests. :'D