PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UBISOFT kümmert sich nicht um Gamer



chfru27
26-04-18, 20:00
Nachdem ich das Spiel nun seit 2 Wochen aufgrund des "Todeswunsch Bugs" nicht mehr spielen kann, Meine Supportanfrage quasi nicht beantwortet nur mit dem Kommentar schau im Forum nach, und es absolut keine Stellungnahme vom UBI Team zu erwarten ist, frage ich mich schon ob das der gute Umgang mit uns Kunden ist. Da muss man sich schon heftigst hinterfragen in Zukunft noch ein Produkt von ubisoft zu kaufen wenn mann dann ein 90 Euro Game nicht verwenden kann.

TirAstynax
26-04-18, 20:30
Du sagst es!!!

Das war meine Antwort die ich erhalten habe...

https://forums-de.ubi.com/showthread.php/188969-Die-Antwort-000001?p=2537028#post2537028

Gokux
26-04-18, 22:08
Leider kann man gerade bei so Gameplay Bugs wenig hilfreiches sagen. Die meisten sind bekannt und in Arbeit, aber ein Terminplan für Patches gibts leider nicht.

Pattrick37
27-04-18, 09:08
Das es keinen Terminplan für Bugs gibt, kann ich nachvollziehen, ist der Bug in der Regel für den Hersteller ja auch neu. Allerdings kommen Patches oft so spät, dass man in der Zeit entweder die Lust verliert oder das Spiel schon durch hat (siehe Nacht-Bug). Da nützen dann DLC's im Nachgang wenig in meinen Augen. Zumal die ja auch ganz oft wieder Bugs haben (ACC Origins lässt grüßen). Hier wäre oft schon mit einer Stellungnahme des Herstellers geholfen. Denn die Spieler fühlen sich allein gelassen, nachdem sie viel Geld ausgegeben haben. Kundenbindung nennt sich das, was leider in ganz vielen Bereichen abhanden gekommen ist, nachdem der Kunde erst einmal Kunde ist und zahlt bzw. gezahlt hat.

UwePhse
28-04-18, 11:05
Terminplan ?
Ist garnicht nötig in der heutigen Zeit.
Ubi sollte mal bei Blizzard bzw. WoW nachfragen; da hat es zu Startzeiten keine 2h gedauert bis die Server offline mussten; weil ein bug gekillt wurde.
Und das ging in den ersten 2 Monaten so !

chfru27
28-04-18, 19:02
Spiel nun mit voller Freude und Begeisterung GOW. Das Game ist sowas von Geil und qualitativ mit FC5 nicht zu vergleichen. Und Merkwürdigerweise wird fast jeden Tag ein kleiner Fix/Patch geladen. 3 Min warten (länger bzw. Größer sind diese Verbesserungen nicht) und das Game ist trotz der kurzen Zeit 8 Tage bereits bei V. 1.17. Da Geht was weiter.

Bei Ubi?
3 Wochen und länger und keine Reaktion, keine Antwort! Kunden werden einfach wie der letzte behandelt. Hab es bereits mehrmals erwähnt. Habe ein 90 Euro Game das nicht spielbar ist. Dies ist ein Grober Produktmangel und eigentlich ein Fall für den Konsumentenschutz. Laut geltenden Recht hat der Verkäufer Zeit den Mangel auszubessern. Da leider weder eine Reaktion noch Rückmeldung erfolgt kann ja schon fast von eine Krida sprechen. Dies wollen wir UBI ja nicht zutrauen und vorverurteilen aber es wird Zeit für eine Reaktion und Antwort.

Leider ist das bei UBI Games leider immer wieder der Fall das gobe Bugs in den Spielen sind und dann ewig nicht reagiert wird, sage nur UNITY!

Eine Kurze Stellungnahme und wie es weiter geht würde Wunder bewirken.

MaculataH
29-04-18, 09:25
Hallo,

Ich muss dir/euch zustimmen.
Ubisoft kümmert sich kein Stück um die Probleme, und den Support kann man völlig vergessen, wie ich leider mehrmals nun schon erleben durfte. Da kommen Copy & Past Standard Antworten die keinerlei Bezug zum Problem haben. Vermutlich lese die gar nicht was der Kunde für ein Anliegen hat.

Als ich mir The Division kurz vor dem Patch 1.8 zugelegt habe, war ich eigentlich schon überrascht das es kurzzeitig gut lief. Jetzt mit dem Patch 1.8.1 geht es wieder los wie zum Start, ständig Delta Fehler und somit unspielbar. Keine Rückmeldung von Ubisoft, keine Stellungnahme einfach nichts. Stabilisierung fand da jedenfalls nicht statt.

Man hätte dieses Update auch kurzfristig via Backup zurück nehmen können, aber stattdessen verlängern die es sogar noch!

Ich werde mir jedenfalls mal rechtlichen Beistand suchen und schauen ob und wie ich mich als zahlender Kunde dagegen rechtlich zur Wehr setzen kann. Das ist schon ziemlich unverschämt was Ubisoft da abzieht.

The Division 2 werde ich zudem nicht kaufen. Alleine weil Ubisoft drauf steht! Und es arbeiten eh wieder dieselben Entwickler daran. Und die haben jetzt 2 jahre lang deutlich gezeigt, das sie es nicht hin bekommen. Daher wird der zweite teil auch nicht anders. Und selbst wenn, wird es später mit den Updates ohnehin kaputt gepatcht. Da hab ich keinen Bock mehr drauf.

kriegerpoetin
23-08-18, 13:52
Man kann nicht alle Mitarbeiter einer Firma , zb Ubi über einen Kamm scheren. Schwarze Schafe gibt es überall. Schlicht weg am falschen Ansprechpartner geraten.

Bei meinen Problem wurde innerhalb einer Stunde geantwortet und gelöst.