PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Fazit nach 10h



SPARTANER117 MC
30-03-18, 13:07
Mein Fazit nach 10h FC5, einfach nur beschissen, angefangen von der dümmlichen KI, den Respawnraten der Gegner, Story, UBI rotzt ihr eure Games nur noch ohne ordentlichen Test und Feedback raus oder beschäfftigt ihr dümmliche 10jährige zum testen des Softwaremist den ihr verzapft? Sorry im Jahr 2018 kann man einfach etwas mehr erwarten, das haben anderen Teams schon vor Jahren besser hinbekommen, das Game verdient keine 80er Wertung, einzig und allein als Grafikdemo taugt es. Hauptsache Cashshop mit Game verschmolzen...mein Vertrauen in Vorbestellungen von UBI-Titeln ist jetzt endgültig dahin, ihr könnt einfach keine Games für anspruchsvolle Zocker machen, das letzte halbwegs gute Game aus eurer Feder war The Division und das habt ihr auch erstmal über 1 Jahr verkackt.

OdGxHekate
30-03-18, 19:45
Hauptsache Cashshop mit Game verschmolzen...

Sehe sowas auch immer kritisch, aber mal ganz ehrlich: Es gibt aktuell überhaupt keinen Grund, echtes Geld innerhalb des Spiels auszugeben. Die Ingame-Währung lässt sich leicht verdienen (Prepper-Verstecke, Jagen, Angeln, Missionen vor allem nachdem eine Gegend befreit wurde…) und die Silberbarren liegen auch häufig in den Safes, habe dafür aber keine Verwendung. Mag sein, dass da zukünftig noch etwas kommt, aber aktuell sehe ich kein Problem, weil die Silberbarren einem nicht aufgedrängt werden und die Kaufoptionen kosmetischer Natur sind.

Die KI finde ich nur innerhalb von Gebäuden "dümmlich". Ich weiß nicht genau, was du mit Respawn meinst – aber als Tipp: Sobald eine Gegend befreit wurde, gibt es weniger Gegner, die patrouillieren. Dass es vorher viele sind, leuchtet ein, wenn man bedenkt, dass man durch ein totalitäres Sekten-Nest marschiert ;). Wenn du die Sachen so schrecklich findest, okay – aber atme vielleicht erstmal tief durch, bevor du das nächste Mal postest.

Tapesus
04-04-18, 12:17
Bin voll mit dem Autor dieses Beitrags einverstanden. Das Spiel ist für Hirntote Menschen gedacht, total sinnloses Rumgeballere mehr nicht. Die Grafik ist ein Punkt wo man sagt typisch Ubisoft, sehr schön gemacht. ABER Gameplay, kommt, hört auf mit dem Käse.
1. Die ganze Spielwelt ist ein reines Zoo, man geht 1km in der Welt und man wird von mind. 10 Tieren (aller Art) angegriffen, totaler Bullshit. Und dann noch dazu.......dass ein Tier, egal welches, braucht halben bis fast vollen Magazin eines AR Systems bis es tot ist. Also wieder einfach nur das blöde Geballere für verblödete Menschen.
2. Die Gegner......man braucht gar nicht mal auf der Strasse mitm Auto fahren, denn da sind nur Gegner unterwegs, die einen immer erkennen und das blöde Geballere geht wieder los. Dann kommen noch und noch und noch mehr auf blöde Weise wieder. OMG totaler BULLSHIT. Munition liegt wie Müll überall in der Welt. Man ist immer überschüttet mit Munition, auch nur für VERBLÖDETES Rummgeballer.
3. Fähigkeitsbaum OH mein Heilliger GOTT.....WAS ist da bloss los mit dem Entwickler dieser?! Die wurden nicht nur Kinder, sondern für bekloppte Kinder entwickelt.

Und das Beste ist, für eine komplette Gegner Base, wenn man mit Hirn spielt, braucht man NUR ein Magazin (manchmal sogar weniger) und für EINEN Vielfraß oder Truthahn auch ein komplettes Magazin. Meine Güte was ist bloss los?! Ich bin sowas von enttäuscht. Bin ein echter Fan von Ubisoft, hab fast jedes Spiel von denen gespielt. Open Worlds alle durchgespielt, aber dieses Game gleich nach 10-15 Stunden deinstalliert.

Aber, ein typisches Far Cry. Da kann man nicht sagen. Das wird auf jeden Fall nicht meine Serie. Aber wenn man aktuell anschaut wieviele Kopien verkauft wurden, liebt das Volk das Game.

trotzdem wünsche ich allen die sagen "ich bin von dem Spiel so GEHYPED" viel Spass mit dem Game. Und ich bin mal gespannt wie sich das Game entwickeln wird.

KNTR-Jonyi100
07-04-18, 08:00
Junge junge auf welche SPielschwirigkeit spielt ihr das game ? auf Noob ?
Kein wunder das es für euch zu lahm ist !!!!!

Ich spiel nun far cry seit dem ersten Teil und finde es immer noch geil die grafik zu damals ist besser geworden und es macht einfach fun.
Gut ich geb zu es gibt bugs die man hätte fixen können aber dafür sind wir ja da um im forum mittels schlechtem feedback die entwickler darauf hinzuweisen XD.

hidenstones
07-04-18, 08:40
Bin voll mit dem Autor dieses Beitrags einverstanden. Das Spiel ist für Hirntote Menschen gedacht, total sinnloses Rumgeballere mehr nicht. Die Grafik ist ein Punkt wo man sagt typisch Ubisoft, sehr schön gemacht. ABER Gameplay, kommt, hört auf mit dem Käse.
1. Die ganze Spielwelt ist ein reines Zoo, man geht 1km in der Welt und man wird von mind. 10 Tieren (aller Art) angegriffen, totaler Bullshit. Und dann noch dazu.......dass ein Tier, egal welches, braucht halben bis fast vollen Magazin eines AR Systems bis es tot ist. Also wieder einfach nur das blöde Geballere für verblödete Menschen.
2. Die Gegner......man braucht gar nicht mal auf der Strasse mitm Auto fahren, denn da sind nur Gegner unterwegs, die einen immer erkennen und das blöde Geballere geht wieder los. Dann kommen noch und noch und noch mehr auf blöde Weise wieder. OMG totaler BULLSHIT. Munition liegt wie Müll überall in der Welt. Man ist immer überschüttet mit Munition, auch nur für VERBLÖDETES Rummgeballer.
3. Fähigkeitsbaum OH mein Heilliger GOTT.....WAS ist da bloss los mit dem Entwickler dieser?! Die wurden nicht nur Kinder, sondern für bekloppte Kinder entwickelt.

Und das Beste ist, für eine komplette Gegner Base, wenn man mit Hirn spielt, braucht man NUR ein Magazin (manchmal sogar weniger) und für EINEN Vielfraß oder Truthahn auch ein komplettes Magazin. Meine Güte was ist bloss los?! Ich bin sowas von enttäuscht. Bin ein echter Fan von Ubisoft, hab fast jedes Spiel von denen gespielt. Open Worlds alle durchgespielt, aber dieses Game gleich nach 10-15 Stunden deinstalliert.

Aber, ein typisches Far Cry. Da kann man nicht sagen. Das wird auf jeden Fall nicht meine Serie. Aber wenn man aktuell anschaut wieviele Kopien verkauft wurden, liebt das Volk das Game.

trotzdem wünsche ich allen die sagen "ich bin von dem Spiel so GEHYPED" viel Spass mit dem Game. Und ich bin mal gespannt wie sich das Game entwickeln wird.

Wenn man selber Hirntot spielt, wird auch das Spiel so ......

Ja, am Anfang wird man von Tieren angegriffen, aber viel viel weniger als im FC3 oder FC4.
Und wenn man mit der Jäger in unterwegs ist und/oder das Talent dazu hat, dann läuft man an einen Bären fast direkt vorbei (man sollte aber keines seiner Tier als Buddy dabei haben)
Für einen Bären oder Vielfrass brauche ich so ca. 5-8 Kugeln oder 3 Pfeile (Wer hirntot auf Rambo macht braucht halt mehr)

Sobald ich meine Buddies dabei habe, kann ich eine Base auch ohne Waffen einnehmen ... Ja UND ?
Dazu sind sie da ... ;-)

Du hast wohl nicht lange genug gespielt, um von einer Gegend min. 3/4 zu befreien. Denn dann kommen die Flieger, die dich dann noch mehr genervt hätten ...

Was mir allerdings fehlt ist die Vielfalt der (Schuss-)Waffen. Selbst FC2 hatte da eine grössere Auswahl.
ca. 3 Hauptwaffen pro Kategorie ist sehr wenig (die anderen Waffen in der gleichen Kategorie haben die gleichen Werte aber einfach nur andere Namen)

pR00digy.CR
07-04-18, 08:52
Junge junge auf welche SPielschwirigkeit spielt ihr das game ? auf Noob ?
Kein wunder das es für euch zu lahm ist !!!!!


Der Schwierigkeitsgrad von Far Cry 5 ist im allgemeinen viel zu niedrig, selbst auf "Schwer" ist das Spiel noch zu leicht. Da würde ich mir auch etwas mehr wünschen!
Das mit dem Cash shop sehe ich überhaupt nicht so eng, da man im Spiel alles ohne großen Mehraufwand, freischalten kann. Es wird also niemand benachteiligt. :cool:

Far Cry 5 erfindet das Rad nicht neu! Wer die Serie bisher gespielt hat weiß, das sich das Spielprinzip seit Far Cry 2 nicht geändert hat.

hidenstones
07-04-18, 13:38
Der Schwierigkeitsgrad von Far Cry 5 ist im allgemeinen viel zu niedrig, selbst auf "Schwer" ist das Spiel noch zu leicht. Da würde ich mir auch etwas mehr wünschen!
Das mit dem Cash shop sehe ich überhaupt nicht so eng, da man im Spiel alles ohne großen Mehraufwand, freischalten kann. Es wird also niemand benachteiligt. :cool:

Far Cry 5 erfindet das Rad nicht neu! Wer die Serie bisher gespielt hat weiß, das sich das Spielprinzip seit Far Cry 2 nicht geändert hat.

Na ja, zwischen FC2 und FC3 gibt es doch grosse Unterschiede. (Mit FC3 kamen Silhouetten der Gegner, Türme, Basen und die Möglichkeit Waffen von den Gegnern zu bekommen.)
Aber ansonsten hast du da Recht. Seit FC3 ist die Spielweise recht gleich.

Und auch beim Schwierigkeitsgrad ist FC5 leichter als FC3/FC4. (Ich habe mich schon gewundert, warum ich beim Prolog, schon beim ersten Versuch überlebt habe, was mir beim FC3/FC4 nie gelungen ist)

Eine Hardcore Stufe (nach Schwer) würde dem Spiel gut tun.
Auch da muss ich dir Recht geben.

Aber die Story Missionen finde ich hier beim FC5 etwas besser, als bei den Vorgängern.

BlutigerEngel
08-04-18, 17:20
Das spiel an sich machte spaß bis ich beim ersten leutnant ankam.
Das fliegen ist ja echt grottenschlecht gemacht. versuche den gegner ins viseir zu bekommen 0 chanche kurz gesehen schon isser wieder weg und komme nicht hinterher und umgehen lässt sich dieser grottige luftkampf auch nicht. mies ändert das gefälligst geht ja garnicht

Stoni1069
09-04-18, 12:45
Das spiel an sich machte spaß bis ich beim ersten leutnant ankam.
Das fliegen ist ja echt grottenschlecht gemacht. versuche den gegner ins viseir zu bekommen 0 chanche kurz gesehen schon isser wieder weg und komme nicht hinterher und umgehen lässt sich dieser grottige luftkampf auch nicht. mies ändert das gefälligst geht ja garnicht

Meinst du die Mission "Jähzorn" wo du John´s Flieger abknallen sollst?

Nimm Rick Rye als Verstärkung mit und du selbst Rüstest dich mit Fallschirm aus.
Flieg auf den Kameraden Direkt zu, Ballere ein paar mal. Wenn der mit seiner Maschine
schon fast auf deinem Armaturenbrett sitzt, verläßt du deinen Flieger und nutzt den
Fallschirm gen Boden.

Johns Propellermaschinchen nimmt auch dank Rick Rye Schaden, so dass auch er
gezwungen ist, den Exit-Weg aus seinem Airplane zu nehmen. Dann brauchst den Typen
ja nur noch Grabesfein zu machen....

Rodgau.Ger.
10-04-18, 19:48
Ich hab´s mir einfacher gemacht ein Hubschrauber geholt und abgeknallt

oloth33
11-04-18, 15:45
Hallo Ballermänner,wer kann helfen ? Ich bin bei dieser bekackten Granate Faith Seed die den Sheriff in ihrer Obhut hat.Diese Mission bei der ich die Tante eliminieren soll ,ist mir bei ca.50 Anläufe bis dato nicht geglückt,bin frustriert und stelle hier die Frage ; wie komme ich aus dieser Mission,hab auf Teufel komm raus alles probiert,es gelingt nur nicht ! Oder muss man lt.Ubi diese Mission tatsächlich abschliessen um weiter zu kommen,Frage über Fragen.Würde mich über eure Antworten wenn's denn hilft,freuuuuen,Gut Schuss sagt oloth33........

Stoni1069
11-04-18, 16:06
Meinst du die Missionen "Ein Glaubensbeweis", "Das Bliss" und "Unwissenheit ist ein Segen"?

Bei der ersten nur Springen, bei der zweiten nur nach vorne gehen, außer bei der letzten, da musst du
Marshall Burke hinterher laufen und auch einholen. Also nix anstregendes und auch nix Eleminieren,
wenn du das meinst.

kriegerpoetin
18-04-18, 16:54
Es ist meiner Meinung nach die beste Story von allen Teilen aber mit saueren Nachgeschmack. Die großen Amis lassen sich von Kleinkorea einen einschenken.?
Na gut, Die Enden müßten wirklich besser werden. Ein realistisches Böses meinetwegen und auch ein Gutes was Hoffnung bringt.

Ich wünsche mir eine Erweiterung mit Faith, ist zwar freiwillig ins Wasser gegangen aber das soll ja nichts heißen. Wir kennen ja die Formel Retter in letzter Sekunde, In Faith steckt was Gutes,

Mein Wunsch währe allerdings ein Update für beide Enden. ( Wird wohl nicht erhört werden )

Schwerste Level ist zu leicht.

Weiterhin , es stimmt schon bei Tieren verballere ich mehr Muni als bei Eroberungen.