PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Uplay Frage zu Systemanforderungen



Medipack666
29-03-18, 19:35
Download/Installation hat prima geklappt, dann will ich das Spiel starten und es kommt diese Fehlermeldung:

Error: 000001.
System does not meet minimum requirements.



Hab mit CPU-z meine Hardware ausgelesen:

16 GB RAM DDR3
Radeon 7970 (viele Punkte vor der R9 270 für Minimalanforderung) - Aktuellste Treiber installiert (Radeon Treiber neu für FarCry 5)
CPU: AMD PHENOM II x4 965
WINDOWS 10 64bit

Ich muss dazu sagen: WILDLANDS und DIVISION laufen mit dieser Hardware in hohen FPS.

Die Grafikkarte wird es nicht sein, liegt es am Prozessor?

Warum meldet das Spiel nicht, welche Hardware zu schwach ist?

Viele Grüße

daveblau1980
29-03-18, 19:50
Das liegt an dem Phenom, der wird von diesem Spiel nicht unterstützt.

Pu244
30-03-18, 02:17
Das Spiel braucht offenbar SSE 4.1 und das haben AMD CPUs erst seit den FX CPUs, die 2011 erschienen sind. Bei Intel ist die Situation deutlich besser, hier sind die Penryn CPUs (also etwa Core2Duo 7000 aufwärts) seit 2007 dazu in der Lage. Deine CPU ist also schnell genug, kann allerdings nicht mit den nötigen Befehlen umgehen. Damit ist es der erste Fall, in dem dem Phenom II deshalb die Luft ausgeht.

Das Problem wurde schon hier besprochen:
https://forums-de.ubi.com/showthread.php/187912-Error-000001-System-does-not-meet-minimum-requierements-trotz-passender-Hardware/page2

Du stehst vor folgenden Alternativen:
- Wenn es dein Mainboard verkraftet, eine FX CPU einbauen (ob du dein Geld in ein sinkendes Schiff stecken willst, ist dir überlassen)
- Auf eine neue CPU aufrüsten (AM4 und die neuen Intel CPUs sind durchaus gut und verhältnismäßig preiswert. Wenn du den RAM verkaufst, dann hast du schonmal etwa 12GB DDR4 finanziert, mit der alten CPU und dem Board, das neue Board).
- Versuchen das Spiel zurückzugeben und auf Kulanz zu hoffen (die Systemanforderungen standen ja da, auch wenn ich selbst wohl reingefallen wäre).
- Das Spiel auf einem PC zocken, der es verkraftet (Kumpel u.a.)
- Es behalten und auf einen neuen PC warten

Die Graka schafft dein Spiel übrigens auf Full HD verhältnismäßig gut:
http://www.pcgameshardware.de/Far-Cry-5-Spiel-60934/Videos/Performance-Test-1253198/

Medipack666
30-03-18, 12:34
Hallo
Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten.
Ich schrieb ja schon, dass ich den Prozessor im Verdacht hatte, jetzt kann ich sicher reagieren.
Zitat:
- Versuchen das Spiel zurückzugeben und auf Kulanz zu hoffen (die Systemanforderungen standen ja da, auch wenn ich selbst wohl reingefallen wäre).
Zitat Ende
Nein, ich bin so süchtig nach diesem Spiel und ja, die Anforderungen standen da, ich war mir nur nicht sicher.
Vielen Dank für die genannten Alternativen, ich muss Wohl oder Übel erstmal in mein sinkendes Schiff investieren.
Erst mal checken, ob mein Board einen FX unterstützt. ASRock, M3A790GXH/126M

Mal nebenbei:
Ich habe so viele Spiele, die bei der Installationsroutine eine Diagnose fahren und eine Übersicht anzeigen, welche Komponenten den Anfoerdeungen entsprechen.

warhammer1188
30-03-18, 14:07
Hi,

Ich hab gestern mit Far Cry begonnen und es ruckelt bei mir ziemlich stark. Habe alle aktuelle Treiber, es ist egal welche Auflösung ich benutze ruckelt es. Vielleicht kann mir jemand von euch hier weiter helfen denn so macht es keinen Spaß.

Z 370 F Gaming
I5 8600k
16 GB ddr4 3200mhz
1070 strix oc
4k Samsung Monitor

daveblau1980
30-03-18, 14:25
@Medipack666 Ein AMD FX benötigt ein AM3+ Board, Du hast leider nur ein AM3 Board. Somit fällt diese Variante auf FX aufzurüsten für Dich leider aus...

Pu244
30-03-18, 14:47
@Medipack666 Ein AMD FX benötigt ein AM3+ Board, Du hast leider nur ein AM3 Board. Somit fällt diese Variante auf FX aufzurüsten für Dich leider aus...

Nicht wirklich, die AM3+ CPUs kommen auch mit AM3 Boards zurecht. Was sie nicht unterstützen, ist DDR2, der sich ja auch auf etlichen AM3 Boards verwenden läßt. Wichtig ist, dass es zu dem Board das passende BIOS/UEFI Update gibt.

Problematischer sehe ich die Kosten.

Ein FX 4000 (gemeint ist die Reihe, mit den jeweiligen Kernen) ist teils sogar noch langsamer als der Phenom II und kostet etwa 40€. Ein FX 6000 Kostet etwa 60-70€ und ein FX 8000 kostet über 100€. Letztere sind zwar deutlich besser, als der Phenom II X4 965, allerdings in Spielen nicht soviel. Hinzu kommt, dass es für 100€ deutlich bessere CPUs gibt, wie den i3 8100 oder die Gegenstücke von AMD, die verglichen mit einem FX 8350 in den meisten Spielen mehr als doppelt so schnell sind. Obendrein kann man die Boards später mit schnelleren 8 Kern CPUs (Intel) oder eventuell sogar 16 Kern CPUs (AMD) bestücken. Von daher kann von einer billigen Übergangslösung keine Rede sein.

Wenn du das Geld hast um aufzurüsten, dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt.

Medipack666
30-03-18, 16:04
Nochmal Danke für die tollen Antworten!!
Nachdem ich hier sehr hilfreiche Hinweise bekommen habe und mich durch das Internet gelesen habe, bleibt wirkich nur das Aufrüsten über ein neues Board mit neuem Prozessor.
Was mich daran am meisten stört ist, dass Windows neu aufgesetzt werden muss, und somit alle installierten Programme.
Erstmal alle Lizenzen wierderfinden.:(:(:(

timor.bolbrock
31-03-18, 11:13
Hi,
hätte da auch eine Frage und möchte dazu eigentlich kein neues Thema eröffnen.

Laut diesem Video (https://www.youtube.com/watch?v=wNHfOhsSMMA) würde Far Cry 5 auf einer GTX 1050 mit 4 GB Speicher auf Ultra laufen. Kann das jemand so bestätigen, dass dieses Spiel mit der Karte flüssig auf Ultra bei einer 2k Auflösung spielbar ist?

Ich besitze einen 4770 16 Gb Ram und halt die 4GB 1050 von Asus..... Wegem dem Prozessor mache ich mir eigentlich keine Gedanken. Nur unter Ultra mag ich eigentlich eher weniger spielen.

Kakistos2012
31-03-18, 11:36
In 1080p ist das möglich, aber in WQHD wird es nicht flüssig laufen. Selbst auf Hohen Einstellungen soll es noch gut aussehen. Ich Spiele es auch Ultra.
Wenn man mit maximalen Details spielen will, sollte die Hardware dementsprechend leistungsfähig sein. Wenn nicht, muss man eben Abstriche machen oder Geld in die Hand nehmen und aufrüsten.

timor.bolbrock
31-03-18, 11:46
Wie darf ich das genau verstehen? In dem Video hatte derjenige doch eine 1920x1080 Auflösung? Also damit wäre es möglich auf Ultra zu spielen? Eine höhere Auflösung schafft der Monitor nicht :D.

Ja muss irgendwann mal eine neuen Kaufen, is momentan leider nicht drin -.- wenn es so läuft reicht es mir persönlich

daveblau1980
31-03-18, 11:58
FullHD ist mit der Karte möglich, ja. Aber ob Ultra Settings möglich sind muss man testen. Das kommt dann auch noch auf den Prozessor und den RAM an. Ich habe auch eine Gtx 1050, kann in FullHD Auflösung spielen aber nicht auf Ultra. Wenn die Karte Hoch oder Sehr Hoch schaffen sollte ist man damit recht gut bedient. Die 1050 ist ja auch nur eine Mittelklasse Grafikkarte.

Kakistos2012
31-03-18, 13:26
@ timor.bolbrock

In Full HD geht das ja auch. Aber die Frage war nach 2K. 2K oder auch WQHD, das ist die Auflösung 2560x1440p.
Und in dieser Auflösung verhungert die GTX 1050.

Medipack666
31-03-18, 14:00
Zitat vom Pu244:
- Auf eine neue CPU aufrüsten (AM4 und die neuen Intel CPUs sind durchaus gut und verhältnismäßig preiswert.
Zitat Ende

Ok, ich hab mich jetzt für ein Aufrüstset entschieden mit Board, AMD Ryzen 1600X und 16GB DDR4.
Meine GraKa ist ja ausreichend.
Jetzt habe ich gelesen, dass einige bei einem Aufrüstset die Festplatte mit der vorherigen Windows10 Konfiguration
einfach an das neue Board angeschlossen haben.
Kann das funktionieren?
Gibt es bei WIN10 keinen Konflikt mit den Treiber?
Das wäre gut für mich, weil ich ein kostenloses Upgrade von WIN7 auf WIN10 bekommen habe.

Kann mir nochmal jemand hilfreich zur Seite stehen?

Gokux
31-03-18, 20:44
Kann das funktionieren?
Gibt es bei WIN10 keinen Konflikt mit den Treiber?
Das wäre gut für mich, weil ich ein kostenloses Upgrade von WIN7 auf WIN10 bekommen habe.

Kann mir nochmal jemand hilfreich zur Seite stehen?
Ja sowas funktioniert. Windows wird sich beim "ersten" Star natürlich paar Minuten darauf einrichten und selber ggf. Treiber austauschen.
Eine 100% Garantie kann man natürlich nicht geben, passieren kann immer etwas.
Evtl. wirst du auch dein Windows erneut aktivieren müssen, da zu viel neue Hardware, aber das sollte kein Problem sein.

Pu244
31-03-18, 22:07
Laut diesem Video (https://www.youtube.com/watch?v=wNHfOhsSMMA) würde Far Cry 5 auf einer GTX 1050 mit 4 GB Speicher auf Ultra laufen. Kann das jemand so bestätigen, dass dieses Spiel mit der Karte flüssig auf Ultra bei einer 2k Auflösung spielbar ist?


Wenn ich die Leistung meiner GTX 980Ti auf deine GTX 1050Ti (ist etwas weniger als halb so schnell) herunterrechne, dann wird es einwandfrei in Ultra klappen. Allerdings darfst du nicht angefressen sein, wenn das Spiel mal ab und zu unter die 60FPS Marke fällt. Im im übrigen sind hohe und sehr hohe Details in diesem Spiel kein Beinbruch, den Unterschied erkennt man fast nur in Standbildern, wenn man weiß worauf man achten muß und was von beiden die Ultra Details sind.



Gibt es bei WIN10 keinen Konflikt mit den Treiber?


Win 10 hat seine Standardtreiber dabei, damit bekommt du alles vom P4 (bei AMD ist es der Athlon 64, weil der Athlon XP den SSE2 Befehlssatz nicht unterstützt) an zum laufen. Danach müssen die Treiber, für neue Hardware (Board usw.) installiert werden. Es gibt einige, die lieber den "sauberen" Weg wählen und das komplette System neu aufsetzen, ich nehme allerdings meist mein altes OS, so wie es ist, mit.

Medipack666
27-04-18, 18:33
So Freunde, da bin ich wieder.

Habe jetzt ein neues Mainboard, neuen Prozessor und DDR4 Speicher.
Das Spiel läuft nun hervorragend, ich bin mächtig begeistert.
Ich kann nun meine Fragen aus Erfahrung beantworten:
Win10 hat die neue Hardwre (jedenfalls bei mir) ohne Probleme erkannt.Beim Start nach Einbau hat Win10
etwas länger geladen und die notwendigen Daten installiert.
Wechsel von ASUS auf MSI Chipsatz.
Ich habe nur vor dem Runterfahren mit dem alten Board meine Win7 DVD eingelegt.

Ich habe zuvor eine umfangreiche Datensicherung und Windows Backup gemacht (brauchte Win10 aber nicht),
habe aber keine Treiber oder sonstwas deinstalliert.
Alle von mir installierte Software und alle Spiele laufen einwandfrei.

Falls es doch etwas harpert, werde ich hier berichten.

Noch ein kleines Update:
Windows hat keine neue Aktivierung verlangt. (Wie in einigen Foren geschrieben wurde)

Neues Update:
Windows hat sich nun doch überlegt, aktiviert zu werden.
Ich hab mich zu früh gefreut.
Installiert war vorher Win7 dann Win10 drüber.
Akzeptiert wurde der Registrierungscode von der Win7 DVD, nicht der neue Win10 Code aus
den Systemdaten.

Stoni1069
29-04-18, 14:08
So Freunde, da bin ich wieder.

Neues Update:
Windows hat sich nun doch überlegt, aktiviert zu werden.
Ich hab mich zu früh gefreut.
Installiert war vorher Win7 dann Win10 drüber.
Akzeptiert wurde der Registrierungscode von der Win7 DVD, nicht der neue Win10 Code aus
den Systemdaten.

Nur mal so aus Erfahrung:

Die 7er WinDVD nicht ins Laufwerk einlegen.
Rollback auf Win 7 zurück.
Mit Hilfe des Windows Media Creation Tools (https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10) eine "ISO" herunterladen (zweck Datenträger)
oder ein Direct-Update wählen, welches anhand deines bestehenden Systems analysiert
und angeboten wird.

Das MCT erkennt deine version deines Windows.

Update von 7 auf 10 ohne eingabe irgendeines Keys wärend der Installation.
Bei dieser Frage: "Ich habe keinen Key" nutzen.
Installation abschließen lassen. Bitte keine Keys oder sonstwas eingeben.
Diese Keys werden bei MS und durch die Installation ausgelesen und gespeichert,
was die folge hat, dass man nie wieder einen Key eintippen muss.

Alternativ kann man beim Support von MS zwecks der Aktivierung Anrufen, sofern
alles Legitim verläuft.

Zu Beachten ist auch, dass frühere Keys von Aufklebern oder sonstigen
zu vernachlässigen sind, da Win 10 einen absolut neuen generiert, der im
UEFI hinterlegt werden/wird/ kann und auch nur für W10 seine Gültigkeit hat.
Ein Downgrade ist möglich.