PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Error 000001 System does not meet minimum requierements trotz passender Hardware



zapurion
27-03-18, 09:55
Hi, mein vorbestelltes Spiel läuft nicht da ich diese Fehlermeldung bekomme

Win7 SP1 64bit
AMD Phenom(tm) II X4 970 Processor (4 CPUs), ~3.5GHz
8GB RAM
DX11
NVIDIA GeForce GTX 960 4GB
ASUS Xonar D1

liegt es am evtl. nicht unterstützten Prozessor? Bitte schnellstmöglich um Lösung, danke & Gruß

dokta_oetka
27-03-18, 11:48
Den gleichen Fehler habe ich auch...

BigRed9229
27-03-18, 16:51
Win 7 Ultimate SP1 64Bit
AMD Phenom II x6 1075T 3,01GHz
AMD Radeon R9 290X
14GB Ram

Kein Spielstart möglich ERROR 000001

Crouchn
27-03-18, 17:06
Ich hab das gleiche Problem! Die CPU läuft aber auf 3,8 GHZ

Recommended: NVIDIA GeForce GTX 970 or AMD R9 290X (4GB VRAM with Shader Model 5.0 or better)
You Have: GeForce GTX 1070
Video Card Click here for the latest Video Card drivers.
Features: Recommended attributes of your Video Card
Required You Have
Pass or fail icon Pixel Shader 5.0 5.1
Pass or fail icon Vertex Shader 5.0 5.1
Pass or fail icon Dedicated Video RAM 4096 MB 8192 MB

CPU CPU
Recommended: Intel Core i7-4770 @ 3.4 GHz | AMD Ryzen 5 1600 @ 3.2 GHz or equivalent
You Have: AMD Phenom(tm) II X6 1090T Processor
CPU Click here for the latest CPU drivers.

Upgrade Suggested
CPU Speed CPU SPEED
Recommended: Info
You Have: 3.2 GHz

ram RAM
Recommended: 8 GB
You Have: 16 GB

os OS
Recommended: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (64-bit versions only)
You Have: Microsoft Windows 10 (build 16299), 64-bit

Roblin-Wood
27-03-18, 20:19
Hallo,

so wie es aussieht liegt es an der CPU... Phenom CPU"s werden nicht vom Spiel unterstützt.
Da kann man nur auf einen Patch hoffen.

testit99
27-03-18, 21:02
Ja das scheint der Fall zu sein, wenn Phenom CPU's SSE 4.1 oder SSE 4.2 nicht unterstützen. Im englischen Forum wurde beschrieben das nach Rücksprache mit dem Support kein Patch angedacht ist.

Eisenhower8
27-03-18, 21:26
Das f*ckt mich so ab. Man kommt von der Arbeit, total enthusiastisch... Was dann? Bisher konnte ich alles spielen und auch fast alles davon auf Ultra Graka Modus. Und jetzt? Muss ich mir einen neuen cpu kaufen? Dafür bräuchte ich ne neue Mainboard da meine kein am3+ sondern nur am3 unterstützt. Was soll der rotz?
Hätte ich auch gleich für die Ps4 kaufen können.

Minimum: Intel Core i5-2400 | AMD FX-6300 @ 3.5 GHz or better
You Have: AMD Phenom(tm) II X6 1090T Processor

Habe 6x 4ghz und jetzt? Was bringt mir das? -.-

loppmann
27-03-18, 22:47
Da es im EN Forum schon angedeutet wurde, das kein Patch geplant ist und selbst wenn UBI-Soft sich das überlegt, es eine ganze weile dauern kann, habe ich schonmal eine erstattung des Geldes beantragt. Wenn dann irgendwann das Spiel doch noch läuft, kann ich es ja wieder kaufen, wahrscheinlich ist es dann auch schon 30€ günstiger.

Ich fühl mich Verarscht, denn im Grunde hat die Phenom II X6 1000 CPU genug Power.

AndDown
28-03-18, 10:07
Hallo Loppmann,
wo kann man die Erstattung beantragen? Hab den gleichen Fehler.

loppmann
28-03-18, 12:02
da, wo du gekauft hast. ich hab den ubi support angeschrieben und zeitgleich bei paypal einen konfliktablauf beantragt, wenn man sich da nicht einigt dann käuferschutz beantragen. noch hab ich keine antwort, aber einfach so abwarten werd ich auch nicht, dafür war das spiel zu teuer.

bei steam geht das wohl auch, aber da müsstest du selber gucken.

loppmann
28-03-18, 12:07
und das hier https://forums.ubi.com/showthread.php/1859754-error-000001?p=13404010&viewfull=1#post13404010 ist ein sehr guter grund für eine rückerstattung, weil man im vorfeld halt nicht korrekt informiert wurde

ROHR_FREI
28-03-18, 12:20
Ich werde auf jeden Fall auch eine Erstattung beantragen. Bin gespannt wie kulant sich Ubisoft da zeigt, da z.B. Steam prinzipiell erstattet, allerdings nur wenn das Spiel direkt im Steam-Store gekauft wurde. Kaufst Du den Code bei Amazon oder beim Mediamarkt in der Packung dann gibt's bei Steam nix...

Ich bin echt sauer...das ist lobbyismuss pur. Den alten Scheiss aus dem Verkehr ziehen damit die Leute was neues kaufen, auch wenn die Power noch reicht.
Hab mir 2010 extra das AMD Flaggschiff gekauft. Und bis jetzt hat der auch alles sauber alles abgeliefert was ich wollte....Wollte mir eigentlich erst 20230 einen neuen kaufen :-)

loppmann
28-03-18, 14:34
so, grad ein nettes telefonat mit dem support gehabt. es ist wohl eher unwahrscheinlich , das eine abwärtskompatibilität hergestellt wird, aber genau konnte der das natürlich nicht sagen. wer direkt bei ubisoft gekauft hat kann eine erstattung des kaufpreises beantragen, dafür ein support ticket beantragen und msinfo und dxdiag mitsenden ( damit die nachvollziehen können das es wegen des prozessors ist ) , dann sollte das mit der erstattung wohl klappen. schade, eventuell fixen sie es ja trotzdem, aber erstmal werd ich halt drauf verzichten.

und falls jemand nicht weiß wie er die dateien anlegt:

Einen DXDiag-Bericht exportieren:

Klicke auf Start > Ausführen, gib „dxdiag“ (ohne Anführungsstriche) im Feld „Öffnen“ ein und klicke dann auf „OK“
Warte, bis der grüne Fortschrittsbalken voll ist und wähle dann „Alle Informationen speichern...“
Benenne die Datei in „dxdiag“ um und speichere sie an einem Ort, an dem du sie leicht wieder findest, zum Beispiel deinem Desktop, indem du auf „Speichern“ klickst
Klicke auf „Beenden“, um die Anwendung zu beenden

Einen MSInfo-Bericht exportieren:

Klicke auf Start > Ausführen, gib „msinfo32“ (ohne Anführungsstriche) im Feld „Öffnen“ ein und klicke dann auf „OK“
Wenn das Fenster „Systemübersicht“ geöffnet ist, klicke oben in der Menüleiste auf „Datei“ und dann auf „Exportieren...“
Benenne die Datei in „msinfo“ um und speichere sie an einem Ort, an dem du sie leicht wieder findest, zum Beispiel deinem Desktop, indem du auf „Speichern“ klickst.
Der Exportier-Vorgang kann etwas dauern, warte also bitte, bis der Fortschrittsbalken voll ist. Dann kannst du die Anwendung schließen

loppmann
28-03-18, 14:41
soll natürlich support ticket erstellen heißen und hier noch ein link zur anleitung von ubisoft für die diag und info https://support.ubi.com/de-DE/faqs/000026442/Dxdiag-und-Msinfo-abschicken/

Merlin58099
29-03-18, 19:21
Ich kenne nur das ein Spiel total langsam läuft oder ruckelt , aber nicht das es gar nicht erst startet.
Was soll so ein Mist. Wenn man wenigstens angezeigt bekommen würde woran es liegt , andere Spiele bekommen es doch auch hin , das einem angezeigt bekommt das man zu wenig Speicher hat oder die Grafikkarte nicht ausreicht und das Spiel deswegen nicht flüssig läuft !!!!

loppmann
29-03-18, 22:10
schon im EN forum geguckt? da wird ziemlich klar warum das nicht startet und aus genau dem grund gehts bei mir z.b. nicht, wurde mir ja vom support bestätitgt. wenn du also eine amd phenom ii cpu nutzt, das liegt es and er. https://forums.ubi.com/showthread.php/1859754-error-000001

die cpu unterstützt SSE 4.1 nicht und das wird benötigt.

Kakistos2012
30-03-18, 02:36
Ich werde auf jeden Fall auch eine Erstattung beantragen. Bin gespannt wie kulant sich Ubisoft da zeigt, da z.B. Steam prinzipiell erstattet, allerdings nur wenn das Spiel direkt im Steam-Store gekauft wurde. Kaufst Du den Code bei Amazon oder beim Mediamarkt in der Packung dann gibt's bei Steam nix...

Ich bin echt sauer...das ist lobbyismuss pur. Den alten Scheiss aus dem Verkehr ziehen damit die Leute was neues kaufen, auch wenn die Power noch reicht.
Hab mir 2010 extra das AMD Flaggschiff gekauft. Und bis jetzt hat der auch alles sauber alles abgeliefert was ich wollte....Wollte mir eigentlich erst 20230 einen neuen kaufen :-)

Eine Erstattung muss weder Ubisoft noch Steam zustimmen, da es sich hierbei um einen Kundenirrtum handelt. Denn Prozessoren der AMD K10-Mikroarchitektur (Phenom II usw.) erfüllen nicht die Mindestanforderung. Da kann man nur auf Kulanz hoffen.

Lobbyismus? Weil eine CPU, die mittlerweile knapp 8 Jahre alt ist, nicht mehr unterstützt wird?

Eisenhower8
30-03-18, 12:34
Hey Leute, ich habe doch einen Hardware-Upgrade durchgefüht. Es wurde einfach Zeit. Mein CPU war nnoch am3 und meine Mainboard hat auch keine AM3+ oder so unterstützt. Daher, neuen Board und neuen CPU. Hab insgesamt 140€ ausgegeben und bin sehr zufrieden. Vielleicht einfach mal im sauren Apfel beißen und aufrüsten. Früher oder später hätte man es eh getan. Wenn jemand wissen will was ich genau geholt habe, einfach pn.

Mfg

POSCOM2
09-06-18, 19:55
Hallo Kakistos2012, zu Deinem Satz: Lobbyismus? Weil eine CPU, die mittlerweile knapp 8 Jahre alt ist, nicht mehr unterstützt wird?

Ich habe als Herzstück noch einen AMD Phenom ii x6 1090 BE (Black Edition) am Laufen.
Ihm arbeiten 32 GB DDR3 und eine GeForce 1080Ti zu.
Alle restlichen Bauteile stammen der gehobenen Leistungsklasse. (Mainbord, SSD, Netzteil und SSD)

Die CPU läuft im OC auf allen Kernen Prime-Stabil auf 4,3 GHz mit Wasserkühlung.

Bisher laufen alle aktuellen Spiele (Software) ohne weitere Probleme – viele auch auf Ultra oder mit der Auflösung von 2560 x 1440. Ich weiß, dass die Geforce 1080Ti manchmal etwas unterfordert ist und mehr bringen könnte. Ich brauche persönlich keine 120 fps.

Nun fangen Herstellen an, ältere Prozessoren nicht mehr zu unterstützen.
Hardware-technisch sollte Far Cry 5 mit meinem Setup ohne weitere Probleme laufen.

Warum sollte diese CPU schlecht sein, nur weil diese 8 Jahre alt ist – jedoch noch die Leistungsklasse ankratzen kann?

Ich finde es schade, dass mir der Hersteller vorgibt, wann ich meine Hardware wechseln soll.
Dort greift dann Lobbyismus ein – die einen entwickeln die Software nur noch so, dass neue Hardware unterstützt wird, obwohl die Einbindung der alten keine höheren Kosten verursachen würde. Dies kann man vor der Entwicklung als Unternehmen gegenseitig abstimmen und lässt dann die Kassen der Partner klingeln.

Wenn die Hersteller wirklich die neue Hardware voll ausreizen möchten, warum unterstützen immer noch so wenige Software-Hersteller die Multicore-Architektur, um die Hardware / CPU voll zu fordern …. ?

Als Gegenstück habe ich noch ein System mit dem AMD Ryzen Threadripper 1950X mit 32GB RAM und AMD RX VEGA 64 – was bringt mir die neue und teure CPU in den Spielen, wenn die 16 Kerne keine Verwendung finden ….? Wenn die alten CPU´s nicht mehr unterstützt werden, warum dann auch nicht die aktuellsten, um die Leistung voll auszureizen? Diese CPU ist top aktuell und wird auch nicht voll unterstützt. Auch hier ist das Spiel mehrfach abgeraucht ............ die Unterstützung der neuen CPUs ist zum k****n ....

Egal …… mit alter und neuer CPU kann ich das Spiel nicht verwenden – ist doch eine Ironie ……

PS – habe den Threadripper vorrangig für Videoschnitt

Gokux
10-06-18, 00:47
Kerne und Takt sind letztendlich Schall und Rauch wenn neue Befehlssätze die IPC einer CPU verdoppelt haben. Programmierer haben dann auch nicht mehr unbedingt Lust auf alter Basis zu schreiben.
Leider kann man Spiele kaum dynamisch parallelisieren, man muss sich relativ fix für eine Anzahl Kerne entscheiden und da geht man halt noch eher von 4 aus und holt sich die Mehrleistung aus neuen Techniken.

Pu244
13-07-18, 04:22
Nun fangen Herstellen an, ältere Prozessoren nicht mehr zu unterstützen.
Hardware-technisch sollte Far Cry 5 mit meinem Setup ohne weitere Probleme laufen.

Warum sollte diese CPU schlecht sein, nur weil diese 8 Jahre alt ist – jedoch noch die Leistungsklasse ankratzen kann?

Ich finde es schade, dass mir der Hersteller vorgibt, wann ich meine Hardware wechseln soll.
Dort greift dann Lobbyismus ein – die einen entwickeln die Software nur noch so, dass neue Hardware unterstützt wird, obwohl die Einbindung der alten keine höheren Kosten verursachen würde. Dies kann man vor der Entwicklung als Unternehmen gegenseitig abstimmen und lässt dann die Kassen der Partner klingeln.


Kurzgesagt muß jedes Spiel vom Programmcode in die Maschinensprache übersetzt werden, das nennt man kompilieren. Dabei muß man dem Kompiler vorgeben welche Befehlssätze er nutzen soll. Nun gehen neuere Befehlssätze mit mehr Leistung einher, haben jedoch den Nachteil, dass das ganze nichtmehr auf alten CPUs läuft. Man könnte FC so kompilieren, dass es auch auf einem hypothetischen 386er, mit 40GHz, läuft oder man kann es so kompilieren, dass es die neuesten Befehlssätze verwendet. Ersteres ist Unsinn, da es so eine CPU nicht gibt und damit keiner profitiert, bei letzterem profitieren nur die Bestitzer der neuesten AVX 2 CPUs (also vornehmlich die stinketeuren So 2066 CPUs), der Rest guckt in die Röhre.

Irgendwo dazwischen muß man einen Kompromiß finden. Durch das unterstützen der neuen Funktion hat die große Mehrheit ca. 10% mehr Leistung, blöd für alle Phenom, Core2Quad und Core i CPUs der ersten Generation.

Es gäbe für das Problem eine Lösung:Ubisoft müßte das Spiel für alte CPUs neu kompilieren und dann aber auch getrennt die Patches neukompilieren. Ist eben ein Aufwand und bietet Raubkopierern eine erweiterte Angrffsmöglichkeit, darum wird es nicht gemacht.

Pluto474
06-08-18, 15:56
Der Grund warum das spiel nicht läuft ist ja jtzt klar.
Um das Spiel zu spielen braucht man jetzt mindestens:

Eine neue CPU
Ein neues Mainboard
neuen Arbeitsspeicher

wenn man dann Aufrüstet, dann will man es auch richtig machen und ist mal schnell bei 600 Euro.

aber der hammer ist das sich noch nichtmal jemand von UBISOFT äußert.

D A N K E für diese verarsche

alterjager
06-08-18, 19:33
Das Meckern über die fehlende Hardwareunterstützung von 8 - 10 Jahre alter Hardware kann ich nicht nachvollziehen.

Es kann doch nicht sein, das auf Leistung verzichtet wird, nur um die Spiele auf 8-10 Jahre alten Systemen läuffähig zu halten.

Ich könnte es nachvollziehen, wenn 3-5 Jahre alte Geräte nicht funktionieren würden.

Far Cry ist nun mal ein komplexes Spiel und das braucht Rechenleistung.

Was sollten denn die Leute sagen, die ein 5 Jahre altes System haben. Die haben schon lange diese bessere Technik und UBI könnte denen sagen:

Diese Technik nutzen wir noch nicht, die ist noch nicht alt genug.

Ein 10 Jahre alter Gamingrechner hat es sich wohl verdient, in den Ruhestand geschickt zu werden.

Es gibt genug, worüber man sich bei UBI ärgern kann. Aber das gehört bestimmt nicht dazu.

Also ruhig mal den Ball flach halten.

Grüße

DaDieDa
21-08-18, 10:24
Der Meinung bin ich auch !

es gibt genug an dem game zu Meckern (Bugs Crashes etc.)

aber wie es drauf steht

Processor:
Intel Core i7-3770 @ 3.5 GHz
AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
(or better)
(SSE 4.1 Support or higher required)


Ich meine ihr seit doch alle nach dem was Ihr schreibt solche Experten, warum seit ihr nicht in der Lage zu lesen was drauf steht ?
ein i7-3770 ist weis gott keine neue CPU und läuft einbandfrei.

sogar auf meinem COOP Rechner mit ner i7 2600 läuft es, und die CPU ist wirklich alt.

Es gibt eben Entwicklungen in der PC Welt (zum Glück) und wenn ein Betriebssystem nicht mehr zeitgemäß ist wird es erneuert.
genau so passen sich Entwickler an die neue Hardware an. was meint ihr wenn RTX standart wird, dann braucht ihr zum zocken in 4 Jahren auch eine RTX 2070.


Diese ganze Diskussion ist lächerlich und unnütz.

Lest was als gefordert gilt :

(SSE 4.1 Support or higher required)

Ich würde auch kein "Refound" geben.


Ach der neue Audi ist mit Automatik .....das wusste ich ja gar nicht.....ach da steht es.... ....kann ich den zurückgeben....