PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aya und Alexander der große!!



obeix1992
02-01-18, 11:25
Meine Freundin hat in Assassins creed The Ezio Collection bei den Assassinen Gräbern etwas entdeckt.

Bei dem Grab von Amuet steht dabei das Sie die Assassinin war die Alexander den großen getötet hat. Jezt habe ich AC Origins fertig und in der lezten Cutscene nennt Aya sich Amunet.

Jezt frage ich mich wie das sein kann da zwischen der Zeit Alexanders (356 v. Chr. bis 323 v Chr) und der Zeit Kleopatras (69 v. Ch. bis 30 v. Chr.) ca 300 Jahre liegen.

Bayek ist ja laut spiel der Begründer der Bruderschaft.

Jezt die Frage: ist das noch jemandem aufgefallen? oder vertiefe ich mich da zu sehr in die Sache XD
Ichfinds toll das die Entwickler an den Namen Amunet dachten, aber es regt mich auf dass es nicht zu 100% zusammen passt :p

abanev
02-01-18, 13:17
Mein Nachbar heißt Müller und mein Chef auch, es sind aber nicht die selben Personen.
Ich denke das der Name das wiederverwendet wurde. Stand hier nicht auch mal was im Forum das Amunet auch Kleopatra getötet hat (was ja wunderbar in den ersten DLC passen würde)?

obeix1992
02-01-18, 15:33
Ja sicher kann es sein dass nicht Aya damit gemeint ist Aber Bayek wird als begründer der Bruderschaft geführt, und Alexander der große war weit vor ihm darum stell ich mir die Frage^^ würde ja gut passen das Amunet Kleopatra tötet. da sich ja Aya so nennt und sich am ende der Cutscene mehr oder weniger gegen Kleopatra stellt.

Egal Hammer spiel XD

Gindalif
02-01-18, 16:14
Wenn ich nicht ganz falsch liege hat Amunet nur Kleopatra getötet, angeblich mit dem Gift einer Schlange.
Alexander starb durch Itani, einer Assassinin aus Babylon.

Inwiefern Bayek die Bruderschaft wirklich gründete ist meiner Ansicht nach fraglich, da der erste dokumentierte Einsatz der versteckten Klinge schon einige Jahrhunderte vorher stattfand, nämlich durch Darius, der den Perserkönig Xerxes tötete.
Immerhin wird dieser in Monteriggioni als legendärer Assassine dargestellt, wohingegen Bayek bislang nirgends aufschien. Als Gründer der Bruderschaft hätte er in den vorherigen Teilen schon mal erwähnt werden müssen.