PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beta Test



MrKovenya
13-12-17, 06:38
Ich entschuldige mich für mein Deutsch.

Wie kann ich auf das Beta-Testspiel zugreifen?

Gxy12
13-12-17, 08:37
Meines Wissens nach gibt es (derzeit) keine öffentlich-verfügbare Demoversion.
Es wurden dafür aber Playtests (siehe Anno Union) durchgeführt. In dem Falle, so denke ich, dürftest du das aber nicht ohne weiteres ins Forum schreiben.

Medaurus
13-12-17, 09:19
Es gibt bisher keine öffentliche Beta, mit sowas ist in den nächsten Wochen/Monaten auch nicht zu rechnen..
Der Spieletest letzte Woche war ein kleiner Zielgruppen Test der im Studio für eine kleine ausgewählte Gruppe stattgefunden hat (siehe Anno-Union)

Ubi-O5
13-12-17, 15:56
Hi MrKovenya,

wie andere schon gesagt haben, gibt es keinen Betatest. Es werden momentan ab und an Playtests mit ausgewählten Mitgliedern auf der Anno Union (https://www.anno-union.com/en/) durchgeführt. Diese Tester werden unter anderem nach Aktivität in der Community ausgewählt.

Achtarm124
13-12-17, 17:46
Na ja, ich hoffe, dass die QA-Abteilung bei den nun erst kommenden richtigen Tests ein Wort zur Auswahl einlegen kann = die haben den richtigen Überblick.
Und ob die Qualität der Tester von ihren "Beiträgen" in der Union oder der Anwesenheit in einem Dicordchannel abhängig ist?
Selbes gabs auch zu 2205 - Ergebnis zur Quantität + Qualität dürfte den Insidern und BB + UBI bekannt sein.

Lennnnyyyyyy
13-12-17, 20:18
@Achtarm

(Leider) Nagel auf den Kopf getroffen.

BB_Volty
14-12-17, 12:01
Glaube der Nagel Bedarf eines Kommentares :)
Hauptfaktoren für die Einladung zu unseren Events ist Aktivität in der Union (kritisch zu sein kann durchaus ein Plus sein).
Weitere "weiche" Faktoren sind u.a. wieviel Anno Erfahrung vorhanden ist (also ob wir Daten haben über Anno Titel und Spielzeit) und treibende Kraft in einer Fanseite zu sein kann ein zusätzliches Plus sein, muss aber nicht. Das sind unsere "weichen" Faktoren.
Der letzte Faktor ist eine Priese Zufall bei der Liste der Vorausgewählten und potenziellen Kandidaten.

Kann ein jemand nur aufgrund von Aktivität ausgewählt werden? Total!
Kann jemand mit fehlender Aktivität aber vielen „weichen“ Faktoren ausgewählt werden? Nein, Union Tests sind für Mitglieder der Union gedacht. Für alle anderen haben wir klassische Gameslab Tests, bei denen sich jeder Ubisoft Fan anmelden kann.
Kann jemand, der aktiv in der Union ist aber nicht auf Fanseiten oder Projekten (u.a. Discord), überhaupt eingeladen werden? Absolut, Spielzeit ist als „weicher“ Faktor wesentlich wichtiger. Bei dem Treffen in Mainz waren einige Leute dabei, die weder im Discord noch in einer anderen Anno Community außerhalb der Union unterwegs waren.

Um einmal kurz auf die durchaus häufigen Kommentare im Web bezüglich des Alters einzugehen: Alter spielt nicht unbedingt eine Rolle. Während des ersten Events vor Gamescom, wie einigen vielleicht wissen, war der Altersdurchschnitt der Teilnehmer wesentlich höher. Diversität kann natürlich eine Rolle spielen und Ideal ist natürlich immer eine gemischte Gruppe die unsere Community so gut wie möglich repräsentiert. Alter ist aber nicht gleichzusetzen mit Erfahrung. Wenn jemand hunderte Stunden in fast allen Anno Titeln verbracht hat, also ein Veteran der Serie ist und aktiv in der Union, warum soll Alter eine große Rolle spielen?

In Anbetracht der langen Tradition der Anno Serie würde ich mir aber generell keine Sorgen machen, dass auch „ältere“ Union Mitglieder eingeladen werden oder das wir „jüngere“ Leute in irgendeiner Hinsicht bevorzugen. Ich verstehe natürlich die Bedenken, wir haben aber bereits erwähnt das dies der erste Test ist auf den weiteren Events und Sessions folgen werden. Gerade die Konnotation bei einigen Kommentaren bezüglich „uns nicht vergessen“ und „auch mal….“ fand ich diesbezüglich interessant.

Warum der Aufsatz? Die Skepsis und Schlussfolgerungen die wir teilweise bezüglich der Fotos erhalten haben (Teilnehmer, die größtenteils in den 20igern war), finde ich ehrlich gesagt ein wenig Schade. Und ja, wenn Veteranen sich hier melden bin ich, ganz im Rahmen der Union, auch gerne Transparent.

MattMcCorman
14-12-17, 13:23
Danke für ein bisschen Transparenz und Einblick, BB_Volty - das ist wichtig.

Ich denke, es ist nicht jedem Fan unbedingt klar, dass Spieletests einen ziemlichen Aufwand bedeuten, plus ein gewisses Risiko, dass Details des Spiels nach außen dringen, NDA hin oder her. Ich erinnere mich noch gut an meinen Besuch bei Related Designs zur Behebung des Speicherbugs in Anno 1404, da durfte ich nicht mal alleine zur Toilette *ggg* (2070 war gerade in Entwicklung!)...

Für diesen Aufwand wollen die Entwickler Gegenwert; die Tester müssen ihnen etwas bringen, und danach wird ausgewählt. Da kann man seine eigene Neugierde ruhig mal zügeln, schließlich ist alles "for the good and the better of the game". Neidisch oder beleidigt zu sein, weil man nicht eingeladen wurde, bringt doch niemandem was.

Der3ine
14-12-17, 13:49
Frage von mir: in dem Text steht ja immer wieder Union. Schließt das das Ubiforum hier mit ein oder nicht? Denn ehrlich gesagt bin ich hier sehr viel aktiver als in der Announion (für mich ist das Forum und die Union nicht das Selbe). Dies liegt größtenteils daran, dass ich lieber in Diskussionen schreibe (wie hier), anstatt nur einer von Dutzenden zu sein, die mehr oder wenig das gleiche schreiben als Antwort auf einen Blog. Auch wenn es in der Union theoretisch möglich ist zu diskutieren (antworten auf Kommentare), so geschieht dies normalerweise nicht wirklich, da die Leute eher auf den Blog antworten als auf Kommentare von anderen, wenn diese (aufgrund ihrer zumeist recht großen Zahl und mutmaßlich oft sehr ähnlichem Inhalt) überhaupt durchgelesen werden.

samu327
14-12-17, 17:21
Da sprichst du mir aus der Seele der3ine

t_picklock
15-12-17, 08:43
Geht mir genauso wie der3ine. MIr sind die Kommentare in der Union einfach zu unübersichtlich. Ich hoffe mal das Forum hier wird mit einbezogen.

Gxy12
15-12-17, 09:29
Geht mir genauso wie der3ine. MIr sind die Kommentare in der Union einfach zu unübersichtlich. Ich hoffe mal das Forum hier wird mit einbezogen.

Dito.
Man kann hier schlichtweg besser diskutieren, Kommentare wiederfinden und bearbeiten. Zudem habe ich das Gefühl, dass viele Inhalte der Kommentare einfach häufig wiederholen. Mittlerweile bin auch fast nur noch im Forum zu finden.

MattMcCorman
15-12-17, 11:29
Weitere "weiche" Faktoren sind u.a. wieviel Anno Erfahrung vorhanden ist (also ob wir Daten haben über Anno Titel und Spielzeit)

Spielzeit ist als „weicher“ Faktor wesentlich wichtiger

Da würde mich jetzt noch interessieren, wie ihr an diese Info kommt, wer wie viel ANNO-Erfahrung hat...? Oder über welchen Kanal man euch das wissen lassen kann...? ;)

LadyH.
15-12-17, 13:14
Da würde mich jetzt noch interessieren, wie ihr an diese Info kommt, wer wie viel ANNO-Erfahrung hat...? Oder über welchen Kanal man euch das wissen lassen kann...? ;)

Ich äußere jetzt mal aus dem Bauch heraus eine Vermutung:
uplay?

Der3ine
15-12-17, 13:38
Aber das ist dann Unfair, wenn jemand noch Nicht-Uplay-(oder Steam-)Versionen von Annos spielt.

Ich habe zum Beispiel über Jahre hinweg Anno1602 gespielt, doch auf meinem derzeitigem PC wird sich nicht mal eine Spur dazu finden lassen, weil es auf einem älteren war. Und das war auch eine komplett Offline zu installierende Version. Das Selbe zu 1503.

Bei 1701 und 1404 weiß ich auch, dass man über Spielemagazine an Versionen kommen konnte, die kein Uplay oder Steam benötigen.

Aber ich denke, man könnte das auch zum teil über das, was die Leute so schreiben herausfinden; viele sagen ja nebenher, während sie über alte Annos schwärmen, oft wie lange sie diesen Teil schon gespielt haben usw.
Aber ist ja auch nur ein "weicher Faktor", vlcht aus genau dem Grund, dass man das nicht ganz sicher feststellen kann, wer wie viel gespielt hat.

BitteWenden
15-12-17, 17:21
Ich denke mal die Union wird im kommenden Jahr noch ein bisschen verfeinert, mir fehlt zum Beispiel eine Funktion zum Editieren von Kommentaren ein bisschen. Und natürlich macht es Sinn Leute mit viel Spielzeit einzuladen, Leute die man nicht kennt (aka. über die man keine Daten in Uplay etc. hat) kann man aber eben über diesen Faktor logischerweise nicht einladen. Da diese Leute dann aber wahrscheinlich relativ enthusiastisch dem Spiel gegenüber sein werden, wird man auf diese Leute wahrscheinlich trotzdem durch Union- und Forenaktivität aufmerksam. Da würde ich mir also keine so großen Gedanken drüber machen.

BB_Volty
15-12-17, 17:41
Daten über Spiele bekommen wir u.a. über Uplay, korrekt. Wie in meinem Post erwähnt, ist dies aber nur einer der "weichen" Faktoren die am Ende zusammen kommen. Da wir eifrig mitlesen haben wir dadurch natürlich auch ein Gefühl wie erfahren und konstruktiv jemand ist. Mit der Zeit bekommt man ein Bild von seiner Community :)

Natürlich arbeiten wir ständig darann, die Union zu verbessern. Es sind gerade mal 4 Monate ins Land gezogen, für uns gar nicht mal eine so lange Zeit.

Was die Union und das Forum angeht: Leute die sich hier besonders engagieren fallen natürlich ins Auge. Dennoch erwarten wir das Annoholiker ein mindestmaß an Aktivität in der Union zeigen und dort registriert sind. Wir verlangen nicht, dass Ihr bei jedem Blog ausführlich kommentiert solange Ihr die Inhalte die wir Euch zeigen diskutiert (wie hier im Forum).
Dennoch gilt anzumerken das wir natürlich mit der Union gezieltes Feedback auf bestimmte Themen haben wollen.

Am Ende kommen verschiedenste Faktoren zusammen und die On-site Playtests werden auch ein eher seltenes Event sein. Mit größeren und kleineren Online-Tests werden wir mehr Möglichkeiten haben, eine größere Zahl von Spielern einzuladen. Weiterhin planen wir weitere Werkzeuge wie Umfragen oder eine Art Online Bewerbung zu nutzen (eine Idee aus der Community) um die Auswahl noch etwas zu verfeinern. Auch hier wieder, die Mischung machts!

AnnoEmma
15-12-17, 18:49
So ganz passen aber die Ausführungen von Volty leider nicht zur Realität, denn leider sind ein Großteil der Leute eingeladen worden, die ich schon nach dem ersten Monat der Union getippt hätte.

Woran das liegen mag?
Nun, weil genau diese Leute mit täglichen mehrfach Comments "glänzten". Darunter Dinge wie "Guten Morgen liebe Community" oder "Toller Beitrag, ich werde später noch ausführlicher dazu schreibne", usw. Letztendlich unnützes Zeug, um sich wichtig zu machen. Dazu das Kriechen in der Schleimspur des Bloggers.

** Text entfernt **

Ich hatte mich auch zunächst in der Union beteiligt.
Irgendwann ging mir dieses offentsichtliche Anbieten der eigenen Person von og. Leuten echt auf die Nüsse und ich habe meinen Unmut darüber geäußert.
Das Ergebnis war, dass mich der Herr Blogger, genannt Basti, auf seiner schwarzen Liste hat und jegliche kritischen Kommentare von mir einfach komplett löscht!
Selbst Beiträge, die allgemeine Kritik beinhalten und keine Namen genannt sind, werden seinerseits einfach gelöscht! Insbesondere Kritik an einem bestimmten Forenbetreibers löscht er offenbar auf Zuruf von diesem!

** Text entfernt **

Und zum Ende noch mein Beitrag aus der Union, falls der wieder gelöscht wird:


Schön zu sehen, dass es für eine Einladung offenbar ausreicht, wenn man sich täglich mit banalen und sinnfreien Kommentaren "interessiert" an der Entwicklung zeigt und scheinbar Quantiät vor Qualität geht. Vor allem aber ist wohl offene Kritik am Blogger selbst ein nogo. Auf alle Fälle waren genau die Leute dort, die ich vermutet hätte und die in Sachen Massenpostings ganz vorne lagen.

Also da gibt es noch viel zu arbeiten.

Und nein! Hier spricht kein Neid wegen der Tests aus mir, denn ich kann aus gesundheitlichen Gründen an solchen "Outdoor"-Events eh nicht teilnehmen!

Außerdem möchte ich mir den Spaß an einem neuen Spiel nicht durch ermüdende Testorgien nicht verderben.

** Beitrag von der Moderation editiert **

BitteWenden
15-12-17, 20:03
Nun, weil genau diese Leute mit täglichen mehrfach Comments "glänzten". Darunter Dinge wie "Guten Morgen liebe Community" oder "Toller Beitrag, ich werde später noch ausführlicher dazu schreibne", usw. Letztendlich unnützes Zeug, um sich wichtig zu machen. Dazu das Kriechen in der Schleimspur des Bloggers.
Die von dir genannte Art der Kommentare konnte ich nicht finden, dafür aber ziemlich viel konstruktive Kritik. Das Stichwort liegt hier auf konstruktiv, denn Kritik, die sich um die Person des Autors ("Bloggers") dreht ist in diesem Fall in den allermeisten Fällen nicht konstruktiv. Solche Kritik braucht man für eine positive Interaktion genauso wie Lob. In welcher Dosierung man das verteilt ist ja jedem selbst überlassen. Leuten zu unterstellen sich "wichtig machen zu wollen", weil sie Smalltalk führen finde ich persönlich sowieso auch etwas gewagt. Und wie Volty schon erwähnt, die reine Aktivität auf der Union ist nicht unbedingt ausschlaggebend für eine Einladung.

Finde die Diskussion aber auch ein bisschen unfair gegenüber den Leuten, die da waren. Soweit ich das beurteilen kann sind das alles Menschen, die sich in der Vergangenheit im Forum und in der Union hervorgetan haben (und das eben nicht durch irgendwelche repetetiven Floskeln). Die Leute jetzt als Personen darzustellen, die "einfach so" eingeladen wurden finde ich unangebracht. Insbesondere, da die Namen der eingeladenen Personen nicht öffentlich gemacht wurden.

Dass du jetzt nicht mehr in der Union schreibst finde ich schade, vielleicht ändert sich das in der Zukunft ja wieder. :) (Aber immer dran denken, Kritik konstruktiv und ohne jemanden persönlich anzugreifen)

Achtarm124
15-12-17, 21:03
@ all - erstmal war die letzte Veranstaltung in Mainz mehr ein zweiter Feeling-Test als ein richtiges Testen auf Herz und Nieren.
Die hier bemängelte Auswahl der Kandidaten ist Geschichte = ich hoffe, dass der oder die Verantwortlichen von BB draus gelernt haben.

Also alle hier im Öffi lebenden Anno-Dauerposter - tut ihm den Gefallen, meldet euch in der Union an und gut ist. Ihr werdet ja erleben, ob man sich an das Gesagte auch später erinnert.

Nun mal zum Thema ---> Testen
Was ist das Testen? Bestimmt nicht das teilweise stundenlange Bedienen der Maus in Uplay und Co., was hier als Spielerfahrung tituliert wird ( der Arzt nennt das evt. Spielsucht? ), sondern dazu gehört wesentlich mehr!
BB hatte ja zu jedem Spiel seine Tests gemacht und somit erstmal eine Namensliste inkl. eine Einschätzung zu deren Qualität. Und für mich ist die Qualität = viele Bugs finden inkl. Hilfe + Tips zur vermuteten Ursache etc. ein Muss. Dies setzt neben rudimentären Softwarekenntnissen natürlich voraus, der Tester hat beruflich und familär die Zeit dafür.

Der Community nutzt kein Tester, der mal am Wochende 2 Std. zocken kann. Wer also ehrlich zu sich selbst ist, tut sich selbst garantiert keinen Gefallen, wenn er dadurch einem anderen mit mehr Zeitvolumen den Platz wegnimmt. Denn zum Finden von Bugs braucht es manchmal stundenlanges neues Starten des Spiels, Entwicklung bis zum Punkt x usw.. Alle sollten immer an das Ziel denken - zum Release ein relativ bugfreies Produkt entwickeln.
Nun zum Testteam - hier ist Teamwork angesagt, egal ob man den anderen mag oder sogar (leider) sich in verschiedenen Foren über den anderen "lustig" macht. Für 2205 war diese Kooperation anscheinend eine Bereicherung, da ja vieles mit Frontier so wurde, wie ich mir wünschte.

Mein Vorschlag an BB (da ja mehrere Tests angedacht sind):
BB nimmt ihre Auswahlkanditaden (Gruppe1) + eine Anzahl der per Bewerbung ausgewählten Kandidaten (Gruppe 2) in den ersten Test. Beide arbeiten zusammen. Nach dem Test1 erfolgt von BB die gewohnte Auswertung und erneute Benennnung der Gruppe 1 und Wahl der Gruppe 2 zum Test2 usw..
Damit wird erstmal objektiv geklärt, ob die Teilnehmer der Gruppe 1 wirklich ihre Daseinsberechtigung haben ( da ja in einigen Kreisen gemunkelt wird, sie "schleimen" (omg blödes Wort aber trifft den Nagel auf den Kopf)) und wer z.B. aus Gruppe 2 zur Gruppe 1 wechseln müsste. Es gibt sicher viele unerkannte Testtalente.

Und aus meiner persönlichen Sicht sollte mindestens ein User in der Gruppe 2 dabei sein, der hier seit Jahren laufend seine guten Ideen zu allen Anno-Teilen postet und ich erlaube mir, diesen hier namentlich zu erwähnen ---> Der3ine. Ich meine, er hat nicht nur Talent zum Gamedesign^^.