PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Assassin's Creed: Origins - Patch 1.0.3



Ubi-Pasta
02-11-17, 14:23
Hallo zusammen,

hiermit wollen wir euch wissen lassen, dass Patch 1.03 ab sofort für PC und PS4 (außer für die japanische Version) verfügbar ist. Die Versionen für Xbox One und die japanische PS4 folgen demnächst. Bleibt dran für weitere Informationen.

Patch-Größe:
Xbox One: 1,8 GB
PS4: 1,5 GB
Uplay-PC: 1,3 GB | Steam: 1,1 GB

Eine Liste der aktuellen Änderungen findest du im Anschluss.

Patch-Highlights

Neue Funktionen des Fotomodus:
Rollbewegung für die Kamera
Wir haben zahlreiche Effekte in den Fotomodus eingebaut, darunter: Schärfentiefe, Belichtung, Vignettierung, Farbtemperatur, Farbton, Sättigung und Rauschen.

System
Stabilität und Performance wurden verbessert.
Grafikprobleme bei toten oder kampfunfähigen NPCs und Probleme beim Plündern dieser NPCs wurden behoben.
Verschiedene Lade-Probleme nach dem Einsatz von Senu und der Rückkehr zum Spielercharakter wurden behoben.
[PC] Verschiedene Probleme der VRAM-Anzeige wurden behoben.
[PC] Verschiedene Probleme mit Multi-Monitor-Konfigurationen wurden behoben.

Grafik & Audio
[Xbox One X][PS4/PS4 Pro] Unterstützung für HDR-TV wurde hinzugefügt.
[Xbox One X] 4K-Unterstützung auf Xbox One X wurde hinzugefügt.
[Xbox One X] Unterstützung für Dolby Atmos wurde hinzugefügt.
Ein Audio-Feedback bei Konfliktwarnungen wurde hinzugefügt.
Ein Audio-Feedback beim Ziehen und Wegstecken von Waffen mit Aya wurde hinzugefügt.
Ein Spritzgeräusch bei Stürzen ins Wasser auf einem Reittier wurde hinzugefügt.
Japanische Voice-Overs für militärische interessante Orte wurden in einigen Sprachen hinzugefügt.
Ein Problem, das dazu geführt hat, dass manche Dialogzeilen doppelt abgspielt wurden, wurde behoben.
[PC] Ein Problem mit explodierenden Geometrien und Artefakten nach Anwendung neuer Grafikoptionen ohne Neustart des Spiels wurde behoben.

Welt
Einige verzerrte und flackernde Texturen wurden korrigiert.
Die Optik der Spielwelt wurde verbessert, wenn man mit hoher Geschwindigkeit auf einem Pferd reitet.
Verschiedene Spawn-Positionen für NPCs und Tiere wurden verbessert.
Die Detailstufe für einige Orte wurde erhöht.
Verschiedene Beleuchtungsprobleme wurden behoben.
Einige schwebende Objekte wurden korrigiert.
Das Aussehen von Wasser in der Nähe von Schiffen bei Nacht wurde verbessert.
Ein Problem mit der Plünderung einer Truhe in der Garnison von Kyrene wurde behoben.

Gameplay
Als spielbare Figur verfügt Aya nun auch über Paraden
Wir haben ein optisches und ein Vibrationsfeedback für den aufgeladenen schweren Angriff von einem Reittier aus hinzugefügt.
Spieler können nun Attentate auf einen Gegner verüben, während sie gegen einen anderen Gegner kämpfen.
Die Fähigkeit Nahkampfbeute ist nun auch beim Kampf ohne Waffen erlaubt.
Die Navigation von Spielfiguren, NPCs und Tieren wurde verbessert.
Die Reaktionen von NPCs wurden verbessert.
Das Werfen von Rauchbomben wurde vereinfacht.
Die Spawn-Orte nach dem Laden eines Kontrollpunkts in der Region Kyrene wurden verbessert.
Die Steuerung von Reittieren wurde verbessert.
Der Schaden eines Höchstleistungs-Kettenwurfs wurde ausbalanciert.
Sandstürme treten nicht mehr über Wasser auf.
Es können keine Höchstleistungs-Aktionen mehr gegen Verbündete ausgeführt werden.
Die Spielfigur kann während Dialog-Sequenzen nicht mehr die Haltung ändern.
Verschiedene Probleme, bei denen die Spielfigur in der Überhitzungs-Haltung, an Heuhaufen oder an anderen Elementen der Welt-Geometrie hängen blieb, wurden behoben.
Das Problem, dass Spieler unter gewissen Umständen keine Pfeile aufheben konnten, wurde behoben.
Das Problem, dass die Spielfigur manchmal nicht mit Beutetaschen in Käfigen interagieren konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass der Bildschirm kurz schwarz wurde, wenn man während einer Steinkreis-Aktivität das Pausenmenü geöffnet hat, wurde behoben.
Das Problem, dass während des Höchstleistungs-Kettenwurfs die geworfene Waffe manchmal nicht den richtigen Gegner getroffen hat, wurde behoben.
Ein Problem mit der Fähigkeit „Kritischer Angriff“, bei dem die Spielfigur manchmal seinen Gegner nicht erreicht hat, wurde behoben.
Das Problem, dass angreifende Löwen in Käfigen der Spielfigur keinen Schaden zugefügt haben, wurde behoben.
Ein Problem mit Attentaten vom Vorsprung gegen schlafende Gegner wurde behoben.
Das Problem, dass Sichelschwerter, schwere Keulen und Zepter nicht von einem aufgeladenen schweren Angriff in einen aufgeladenen leichten Angriff übergehen könnten, wurde behoben.
Der optische Effekt für aufgeladene leichte Angriffe mit Sichelschwertern wurde korrigiert.
Das Problem, dass Pfeile manchmal ein aufgeschaltetes, sich bewegendes Ziel nicht treffen konnten, wurde behoben.
Einige Inkonsistenzen mit der Fähigkeit Parade bei Sichelschwertern wurden behoben.
Das Problem, dass sich die Waffe bei Aktivierung eines aufgeladenen schweren Angriffs gedreht hat, wurde behoben.
Die Kamerabewegung bei aufgeschaltetem Gegner wurde behoben.
Das Problem, dass die Spielfigur manchmal bei Paraden Gesundheit verloren hat, wurde behoben.
Das Problem, dass die Wurfmesser des Hauptmanns keinen Schaden angerichtet haben, wurde behoben.
Das Problem, dass Spieler von Land aus keine Tiere plündern konnten, die im Wasser lagen, wurde behoben.
Das Problem, dass die Spielfigur die Schild-Stellung verließ, wenn sie nach einer Schildsturm-Aktion eine Rauchbombe geworfen haben, wurde behoben.
Das Problem, bei dem die Upgrades der versteckten Klinge nach einem Respawn verloren gingen, wurde behoben.
Das Problem, dass man mit einem Raubtierbogen keine Ziele im Wasser treffen konnte, wurde behoben.
Verschiedene Probleme mit Gegengewichten im Grabmal des Jüngers von Thoth wurden behoben.

Quests
Verschiedene Übergänge von Filmsequenzen wurden verbessert.
Die Detailstufe bei einigen Filmsequenzen wurde erhöht.
Das Verhalten von NPCs in der Amanai-Höhle während der Quest „Wasserratten“ wurde verbessert.
Die Filmsequenz während der Quest „Die Maske der Echse“ wurde verbessert.
Verschiedene Spawn-Positionen für NPCs und Tiere in Quests wurden verbessert.
Bereiche der Gegenwartsgeschichte wurden verändert, damit Layla keine unerwünschten Wege zurück in den Animus nehmen kann.
Ein Problem mit der NPC-Interaktion in der Quest „Katz und Maus“ wurde behoben.
Einige „Out of Bounds“-Probleme in der Gegenwartsgeschichte wurden behoben.
Das Problem, dass NPCs während der „Walk and Talk“-Szene in der Quest „Die alten Zeiten“ einen Konflikt mit der Spielfigur eingehen konnten, wurde behoben.
Das Problem, dass Jeska während der Quest „Rauch über dem Wasser“ streunenden Nilpferden hinterherlaufen konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass eine Filmsequenz während der Quest „Der Geschmack ihres Stichs“ nur durch Überspringen beendet werden konnte, wurde behoben.
Das Problem, bei dem Gennadios während der Quest „Gennadios der Phylakitai“ auf seinem Pferd hängenbleiben konnte, wurde behoben.
Der Start der Filmsequenz während des Boss-Kampfes in der Quest „Die Maske der Echse“ wurde verbessert.
Das Problem, dass die Freude über das Attentat in der Quest „Die Schlacht am Nil“ zu früh begonnen hat, wurde behoben.
Das Problem, dass die Spielwelt während der Quest „Das letzte Wiegen“ manchmal nicht richtig geladen wurde, wurde behoben.
Das Problem, dass Taharqa während der Quest „Die Lügen des Skarabäus“ aufhören konnte, sich zu bewegen, wurde behoben.
Das Problem, dass Nikias zu weit vom Streitwagen entfernt gespawnt ist, wenn er während der Quest „Wilder Ritt“ heruntergefallen war, wurde behoben.
Das Problem, bei dem die Spielfigur in einer Dialogszene während der Quest „Was dein ist, ist mein“ hängenbleiben konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass die Quest „Pompeius Magnus“ nicht im Abschnitt „Beendet“ im Quest-Log aufgetaucht ist, wurde behoben.
Das Problem, dass zu einem endlosen Ladebildschirm nach Abschluss der Quest „Möge Amun an deiner Seite sein“ führen konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass der Bettler in der Quest „Ein Traum aus der Asche“ beim Klettern über einen Felsen steckenbleiben konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass unerwünschte NPCs und Tiere in den Filmsequenzen auftauchen konnten, wurde behoben.
Das Problem, dass Meketre in der Quest „Der hungrige Fluss“ nicht den Kampfmodus aktivieren konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass manchmal eine Interaktion mit Hotephres in der Quest „Schadyas Ruhe“ verhindert hat, wurde behoben.
Das Problem, dass sich die Spielfigur beim Entzünden bestimmter Fackeln selbst in Brand stecken konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass den Start des letzten Teils der Quest „Aya“ verhindern konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass dazu führen konnte, dass Nikias in der Quest „Wilder Ritt“ den Streitwagen nicht besteigen konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass Bayek in der Quest „Die Lügen des Skarabäus“ nicht mit Truhen interagieren konnte, solange er seine Ausrüstung in der Hand hielt, wurde behoben.
Das Problem, dass dazu führen konnte, dass Heuballen in der Quest „Machtmissbrauch“ durch den Boden der Spielwelt fielen, wurde behoben.
Das Problem, dass Bayek bei der Quest „Die Lügen des Skarabäus“ während einer Kurzen Überblendung mit schwarzem Bildschirm getötet werden konnte, wurde behoben.
Verschiedene Probleme, die dazu führen konnten, dass Missionsziele in Quests nicht aktualisiert wurden, wurden behoben.
Aktivitäten
Die Belohnungen im Hippodrom und in der Arena wurden erhöht.
Das Problem, dass die Aufforderung eine Taste zu drücken, um aufzustehen, im Hippodrom zu schnell verschwinden konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass die Bestenliste in der Arena und im Hippodrom nicht richtig aktualisiert wurde, wurde behoben.
Das Problem, dass Spieler nach der Begegnung mit Duellant I in der Arena nicht fortfahren konnten, wurde behoben.
Das Problem, dass das Arena-Tor offen bleiben konnte, wurde behoben.

Fotomodus
Rollbewegung für die Kamera hinzugefügt.
Wir haben zahlreiche Effekte in den Fotomodus eingebaut (Schärfentiefe, Belichtung, Vignettierung, Farbtemperatur, Farbton, Sättigung, Rauschen).
Das Raster des Fotomodus wurde verbessert, um der „Zwei-Drittel-Regel“ gerecht zu werden.
[PC] Die Steuerung mit Maus und Tastatur wurde verbessert.
Der Fotomodus in Steinkreisen wurde deaktiviert.
Kritische Nachrichten wurden im Fotomodus deaktiviert.
Die Filterauswahl im Kompositionsmodus wurde deaktiviert.
Das Problem, dass die Platzierung eines Wegpunktes auf einem Foto-Vorschaubild zu einem endlosen Lade-Symbol führen konnte, wurde behoben.

Benutzerinterface
Auf gesperrten Menüseiten wurde eine Anzeige für die „Zurück“-Taste hinzugefügt.
Auf der Ausrüstungsseite des Shops wurden Kategoriefilter hinzugefügt.
Für die Schauplätze einiger Aktivitäten wurde eine „Beendet“-Anzeige hinzugefügt.
Im Upgrademenü der Schmiede wurden Anzeigen für die aktuell angelegten Ausrüstungsstücke hinzugefügt.
Eine „Halten-Anzeige“ wurde für das Tastensymbol „Straße folgen“ hinzugefügt.
Das Plündern-Symbol bei Erhalt einer Hekatruhe wurde verbessert.
Die Beschreibung für die Fähigkeit „Tier zähmen“ im Fähigkeitenbaum wurde aktualisiert.
Die Textgröße für die Anzeige der Arena-Welle wurde verkleinert, um Probleme in einigen Sprachen zu beheben.
Die Anzahl der beendeten Quests im entsprechenden Abschnitt des Quest-Logs wurde korrigiert.
Einige kritische Meldungen erscheinen nun nicht mehr, wenn das HUD auf minimal eingestellt ist.
Die Gesundheitsanzeige beim Zielen auf Meister der Ptolemäer wurde behoben.
Ein fehlendes Quest-Symbol für eine Tägliche Quest wurde hinzugefügt.
Das Problem, dass sich die Recherche-Ordner im Gegenwartsmenü nicht öffnen ließen, wurde behoben.
Die Anzeige von Materialsymbolen beim Einsatz von Senu wurde korrigiert.
Ein Problem, wegen dem das Kampf-Feedback auch nach dem Kampf noch sichtbar bleiben konnte, wurde behoben.
Das Problem, dass die Ubisoft-Club-Aktion „Gottestöter“ und das dazugehörige Abzeichen manchmal nicht freigeschaltet wurden, obwohl die Voraussetzungen erfüllt waren, wurde behoben.
Das Problem, dass die Weltkarte in falschen Farben angezeigt werden konnte, wenn sie innerhalb einer Gruft geöffnet wurde, wurde behoben.
Einige Ungereimtheiten bezüglich der Vorschau von bereits vollständig aufgerüsteten Gegenständen wurden korrigiert.
Wir haben ein Aktualisierungsproblem behoben, das dazu geführt hat, dass das „Alte Karten“-Paket auch nach dem Kauf im Shop sichtbar blieb.
Das Problem, dass die unterste Reihe des „Plunder“-Menüs auf der Inventarseite des Menüs nicht richtig angezeigt wurde, wurde behoben.
Mehrere Probleme bezüglich der im Menü empfohlenen Stufe für Quests wurden behoben.
Die Ellipsen-Glyphe für Japanisch, Koreanisch und Traditionelles Chinesisch wurde korrigiert.
Verschiedene optische und funktionale Probleme im Menü wurden behoben.
[PC] Ein sehr geringer Wert für die Grafikoption „Bodenobjekte (Clutter)“ wurde hinzugefügt.
[PC] Tooltip-Bilder für alle Grafikoptionen wurden hinzugefügt.
[PC] Die Option „Aufschaltungs-Empfindlichkeit“ wurde hinzugefügt.
[PC] Die Steuerung mit Maus und Tastatur für Fotomodus, Adlermodus und Steinkreise wurde verbessert.
[PC] Die Warnung für eine doppelte Tastenbelegung wurde verbessert.
[PC] Die Option zur Einstellung der Qualität der „Globalen Beleuchtung“ wurde entfernt.
[PC] Wir haben die Spielfigur auf der Seite „Performance-Tools“ ausgeblendet.
[PC] Die Überlappung der Tastensymbole in den Blocken- und Zielen-Tutorials, wenn diesen Aktionen zwei Tasten zugewiesen waren, wurde behoben.
[PC] Ein Problem, das mit der Funktion „Auto-Pause“ von Tobii Eye auftrat, wenn die Verzögerung auf 5/5 eingestellt war, wurde behoben.

Wenn du Probleme hast, die noch nicht behoben wurden, wende dich bitte an unseren Kundendienst.

Ubi-CJ
06-11-17, 18:46
*Jetzt mit deutscher Übersetzung*