PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Starke Performanceprobleme in Zwischensequenzen!



Sariosso
31-10-17, 12:18
Hallo,

ich habe das Problem, dass die Zwischensequenzen bei mir extrem ruckeln, obwohl meine Hardware (leistungstechnisch) dafür locker ausreichen sollte (Ryzen 7 1700X, GTX 1080, 16 GB RAM, SSD). Ich habe gelesen, dass es Probleme mit AMD-CPUs geben soll und deshalb wollte ich mal fragen, ob hier jemand die gleichen Probleme hat und ob er diese irgendwie beheben konnte. Ich habe auch schon den Support angeschrieben, aber konnte mir leider nicht weiterhelfen.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus :)


Mit freundlichen Grüßen,
Sariosso

BloodyCorrey
06-11-17, 13:58
Kann ich bestätigen , das Problem habe ich auch! Extreme FPS verluste!

Habe
I7 2700k @ 4,4ghz
GTX 1080
16GB RAM
Win 10 pro

BlackGentlem4n
06-11-17, 17:24
Hallo BloodyCorrey,

versuch mal bitte VSync in den Einstellungen zu aktivieren.

BloodyCorrey
06-11-17, 20:30
Vsync ist immer on :) Weil ich sonst extremes Tearing habe, aber vielen Dank für den Tip :)

BlackGentlem4n
07-11-17, 00:36
Deaktivierung von AA könnte auch helfen. Das ist meistens recht aufwendig.

Filusi
08-11-17, 23:25
Hi,

ich habe ebenfalls ruckelnde Zwischensequenzen. Ingame alles smooth, aber sobald Cutszenes abspielen, sehe ich deutliche Microruckler, welche mir die Atmosphäre verderben. Auch da ich sonst von AC eine sehr gute Qualität bzw. Polishing gewohnt war, bin ich derzeit stark enttäuscht.

Ich spiele in sehr hoch mit ansonsten guten 40 - 50 FPS.
GTX 970 OC @ 980 Niveau
i7 2600 K OC @ 4,5 GHz
SSD
16 GB RAM
WIN 10

Zuerst hatte ich überlegt die Graka aufzurüsten, seitdem ich mich dann aber eingelesen habe und dieses Problem selbst auf 1080 Ti`s auftritt, siehe auch hier:
https://steamcommunity.com/app/582160/discussions/0/1480982338950118118/

werde ich warten ... :(

... auch weil ich zudem noch am Logitech Headsetproblem leide (G933). Diese kann ich zwar mit nem extra VD irgednwas Cable Treiber umgehen, aber da es dann nur Stereo ist und ich an den Cutszenes mich jedes mal wieder störe, wede ich erst mal pausieren und auf einen Patch warten.
Bitte Ubisoft, nehmt euch dieses Problems an!

Filusi
09-11-17, 21:48
So Ubisoft, da dieser Umstand/Bug (?) noch nicht in der Liste der bestätigten Probleme auftaucht, möchte ich euch hiermit nochmal an eure eigenen Worte erinnern:

The company's statement, in full:
“We’re confirming that the anti-tamper solutions implemented in the Windows PC version of Assassin’s Creed Origins have no perceptible effect on game performance. In order to recreate a living, systemic and majestic open world of Ancient Egypt, where players can witness all of its stunning details, its beautiful landscapes [and] incredible cities, in a completely seamless way with no loading screens, Assassin’s Creed Origins uses the full extent of the minimum and recommended PC system requirements while ensuring a steady 30 FPS performance. We’re committed to ensuring the most optimum experience possible for everyone, and we advise any players who may encounter performance issues on PC to check out support.ubi.com as there might be already a workaround or to contact us further explaining their issues so that we can solve them.”

Quelle:
http://www.rollingstone.com/glixel/news/ubisoft-addresses-assassins-creed-origins-drm-issues-w510790

Wie man weiter unten auch lesen kann, sind die ruckelnden Zwischensequenzen selbst mit bester derzeitiger Hardware von einem Webseitenredakteur von Shack News bestätigt worden:
"The game generally ran smoothly for me outside of cutscenes, which were full of hitching and stuttering," Jarred said. "It should be noted that I played on a machine with a 7700K CPU and GTX 1080 Ti GPU, so it is possible that the hardware was able to overcome any additional stress from the game protection, if it has any meaningful effect on performance."



@ all

Gibt es schon irgendwo Gerüchte, wann in etwa der nächste Patch erscheint?
Da man beim letzten Patch des öfteren vom großen Novemberpatch sprach, habe ich so leicht die Befürchtung, dass der nächste Patch erst im Dezember erscheint. Ist meine Befürchtung berechtigt? *unsicher, verängstigt, um mich schau*

Filusi
16-11-17, 09:36
Ist das hier:
"System
Fixed some infinite loading and black screen hang"

... die Lösung des Problems?

Oder ist damit etwas anderes gemeint?

Quelle: https://forums-de.ubi.com/showthread.php/181512-Assassin-s-Creed-Origins-Patch-1-0-5?p=2510364#post2510364

Filusi
18-11-17, 00:10
Falls nicht jeder hier alles liest, poste ich meinen Test auch hier nochmal, den ich eigentlich in einem anderen Thread im Gespräch mit einem anderen User gepostet hatte:


Ich habs jetzt ausgetestet (ob die Microruckler jetzt mit der 1080 Ti bei mir immer noch so schlimm sind), zumindest mit der Startsequenz des Spiels.

(1) Zuerst habe ich im Spiel die 60 Hz eingestellt, Vsync an und keinerlei Frames begrenzt:

Ging relativ gut (schon mal um einiges besser als damals mit meiner 970èr Karte), allerdings gabs an bestimmten Stellen kleine Hopper. Der MSI Afterburner zeigte mir Frames in den Cutszenes an, aber nicht die 60 Hz des Games also 60 FPS an, sondern 144 FPS.

Das ist komisch, da mein Monitor genau diese Herzzahl schafft, allerdings im Nvideatreiber nur auf 120 Hz eingestellt war. Zudem dachte ich auch, dass das Game diese überschreibt und im Spiel selbst 60 Hz nimmt. Keine Ahnung. Kenne ich mich nicht wirklich aus.

Allerdings sprang die FPS im Video auch ab und an von 144 FPS auf 120 später wieder zurück. Bei jedem Wechsel, die allerdings nicht ständig sondern bspw. bei der Szene mit den Elefanteneinzug nur 1-2 mal passierten, gabs dann einen Zucker, Microruckler.

Weiterhin hats dann immer extrem mal gezuckt, wenn Szenenübergänge zwischen den einzelnen Videos oder hin zum eigentlichen Spiel waren, da gabs auch im Benchmarkgraphen im Grafikmenü, der ja die letzten 30 sec aufzeichnent, einen extremen Einbruch in den roten Bereich. Wenn ich den Grafphen richtig interpretiere, hatte ich da kurzzeitig nur eine einstellige FPS, aber nur sehr kurz, danach wieder alles ok, bis auf die ab und an vorkommenden, oben beschriebenen Wechsel von 120 zu 144 oder umgekehrt.


(2) Danach habe ich dann auch die Hz im Nvideatreiber auf 60 Hz runter gestellt und zudem die FPS ingame auf 60 FPS begrenzt (da ich beim Tutorialkampf im ersten Test sogar über 80 FPS erreichte).

Im Video hatte ich dann 61 FPS, keine Ahnung ob der Hz Umstellung im Nvideacontrollmenü oder der festgestellten FPS geschuldet, aber jetzt gabs keine Wechsel mehr! Die zuvor ab und an vorkommenden Ruckler in den Szenen waren damit behoben.
Allerdings die sehr kurzen aber doch bemerkbaren FPS Einbrüche zwischen den Sequenzen bzw. beim Übergang zum Spiel sind immer noch vorhanden.

Aber wenn das jetzt so bleibt und die einzelnen Szenen keine Microrukler mehr haben sollten auch im weiteren Spiel (mein Test ist ja nur sehr kurz), dann könnte ich vorerst damit leben und zumindest jetzt schon mal anfangen wirklich zu spielen.

Eventuell hilft es ja auch den ein oder anderen.

Edit:

hier nochmal ein Screen an der Stelle wo gerade der erste Tutorialkampf losgegangen ist, um die FPS Einbrüche zwischen den Szenen zu zeigen bzw. was ich da meine:

http://fs5.directupload.net/images/171117/kp4axqt9.jpg

Edit 2:

Kleiner Nachtrag:

Nachdem ich gestern dann noch ein wenig weitergespielt habe, muss ich mich korrigieren. Die starken FPS Einbrüche teils in den einstlligen FPS Bereich für sehr kurze Zeit, die ich auch im letzten screen festgehalten habe, sind nicht nur vor, zwischen oder nach Cutszenes. Sie treten bei mir jetzt auch ingame auf, allerdings geschätzt nur so alle 3-5 Minuten.
Ärgerlich, aber derzeit noch verschmerzbar für mich.

Infgame war mir das damals beim ersten Anspielen mit meine GTX 970 gar nicht so aufgefallen. Keine Ahnung ...


Edit: 3

Weitere Nachtrag:

Diese starken FPS Einbrüche sind nicht alle 3-5 Minuten, sondern regelmäßiger alle 20-30 Sekunden, jedenfalls immer wenn ich ins Grafikmenü hineingehe, sehe ich da 1 oder 2 dieser Peaks nach unten in den einstelligen Bereich.

Sie fallen halt nur in bestimmten Situationen auf, wenn ich mich bewege oder so, keine Ahnung.
Sie sind aber konstant mindestens alle 30 Sekunden da, auch wenn nicht alle wirklich bemerkt werden, so sehe ich doch immer, wirklich immer mind. 1 im Grafikmenü.

Auch wenn es reine Spekulation ist, glaube ich fast, dass dies irgendeine Abfrage ist, eventuell des Kopierschutzes oder so.

HarleySkin
04-06-18, 11:52
Die Ruckler treten nicht nur auf dem PC auf, sondern auch auf den Konsolen! Habe eine XBox One S und PC, sind in beiden Fällen vorhanden. Liegt eventuell an AMD?