PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusatzgebäude im Lategame



Drake-1503
16-10-17, 08:30
Hallo,
ich habe seit längerem überlegt, wie man das Lategame attraktiver machen kann. Durch die Diskussion um komplexere Produktionen etc. ist mir jetzt eine Idee gekommen:

Besondere Gebäude, die spät freigeschaltet werden (nach Erreichen entsprechender Voraussetzungen). Das neue daran ist, dass diese Gebäude bewohnt sind und die Bewohner Bedürfnisse haben. Da die Gebäude und die Bewohner nicht in der üblichen Aufstiegskette platziert werden, ist sowohl die Größe der Gebäude wie auch die
Zuordnung der Bedürfnisse völlig frei von allen Einschränkungen.
Die Gebäude sollten auch mehrfach baubar sein. Schön wäre es natürlich, wenn jedes Gebäude auch eine spezielle Ware neu ins Spiel bringt.

Ideen für solche Gebäude und die zusätzlichen Waren:

Kloster - Mönche - Bücher
Gutshof - Gutsbesitzer - Tafelsilber
Herrenhaus - Edelleute - Brokatgewänder
Universität - Studenten - Honigwein
Hotel - Touristen - Regenschirm
Stift - Nonnen - Heilkräuter

Ob die Gebäude darüber hinaus noch Nutzen bringen ("Prestige"?) ist sekundär, aber evt. sinnvoll.

Pixel_Plays_
16-10-17, 12:24
ja ich glaube mit brokatgewänder irgendwie komm wieder was weil es war ja schon immer so je mehr du maximal stufige Bewohner hattest haben sie immer mehr und verschiedene spezial endwaren gewollt und herrenhaus die idee ist nicht schlecht so als ersatz für das schloss das man mal was neues baut und zwar nicht immer wieder ein schloss sondern eine art Villa wo man verschiedene Teile hatt weil das schloss war jetzt immer dabei bisschen Abwechslung kann ja mal sein. Kloster kommt vll wie bei anno 1404 als neutrale kraft die einfach schon auf ner Insel sitzt. Universität kannst du in der Forum gruppe schreiben wo um Forschung und so geredet wird und wie es umgesetzt werden soll. Touristen wie willst du das umsetzten weil man ja dann keine festen Bewohner zahlen hat, die erschweren das spielen wesentlich da man manchmal mehr rohstoffe braucht dann wieder keine und du bist im minus wegen der Extra produktion für turis weil turis müsten versorgt werden oder mindestens die Hotels wie du vorschlägst

Drake-1503
16-10-17, 12:31
Nur damit es keine Missverständnisse gibt: diese Zusatzgebäude funktionieren in der Logik wie die Wohn häuser anderer Stufen, es gibt natürlich feste Bewohnerzahlen und mehr als nur ein Bedürfnis, ich habe nur jeweils ein "neues" Bedürfnis dazu erfunden. Wenn es im Spiel ein Kloster oder eine Uni gibt, dann geht das natürlich nicht als Zusatzgebäude, dann nimmt man eben ein Internat oder etwas anderes. Ich weiß nicht, wie das mit den Touristen funktionieren soll, das Hotel sollte natürlich davon unabhängig sein, wieviele Touristen der Zoo angelockt hat, die müssen ja auch nicht alle in diesem Hotel wohnen, das ist eben auch nur ein Beispiel.

Pixel_Plays_
16-10-17, 14:42
ja uni wäre eher für Forschungen die hat dann einen Einflussbereich und die darin lebenden Bewohner sollten eben Wissens punkte generieren je mehr desto schneller sind die Forschungen. Kloster wie gesagt das es eine neutrale kraft ist mit der man handeln kann weil was sollte das Kloster für eine Funktion haben es wird wahrscheinlich eine Bier Brennerei und einen Bäcker geben und eine Kapelle und eine Kirche auch.

max.k.1990
16-10-17, 15:55
Ich wäre auf jeden Fall dafür auch später noch besondere Gebäude einzuführen.

Das Lategame in Anno war doch eher mager. Wenn man in 1404 z.B. den Dom fertig hatte, war man quasi wirklich fertig.

Da kamen nur Quests und andere Aufträge.


Wäre schön wenn es noch weitere Elemente geben würde.

Ich könnte mir zum Beispiel eine große Universität vorstellen, die für die Erweiterung der Forschung und Optimierung der Betriebe nötige Items oder so abwirft...

Pixel_Plays_
16-10-17, 16:45
ich würde echt sagen mehr Ziergebäude die man freischaltet sobald man die Ausstellung in diesem fall fertig hat oder wie werbe tafeln oder so die immer die aktuelle Ausstellung anzeigen. oder spezielle Wege oder sowas oder wie schon erwähnt spezial Gebäude die irgendwas bringen ob boni oder ähnliches sagen wir mal ne art Handwerks Kammer die bringt das Gebäude nicht mehr einstürzen können oder sie nicht mehr so einfach feuer fangen.

Drake-1503
17-10-17, 08:27
Leider habe ich das Gefühl, dass meine eigentliche Idee noch nicht so richtig rüber gekommen ist:

Es geht mir darum, im Lategame zusätzliche Bevölkerungsschichten einzuführen, die sich nicht durch Aufstieg ergeben wie die anderen, sondern in eigenen, frei platzierbaren Gebäuden wohnen.
Durch Erreichen der Voraussetzungen werden die Gebäude im Baumenü freigeschaltet und ich kann dann z.B. Klöster bauen, in denen jeweils 50 Mönche leben.
Diese Mönche müssen wie alle anderen Bewohner nun versorgt werden, die Bedürfnisse sind wie üblich bestimmte Gebäude und bestimmte Produkte.

Durch dieses Feature kann man im Lategame natürlich auch noch neue Bedürfnisgebäude und neue Bedürfnisprodukte samt Produktionsketten ins Spiel einbringen. Die Beispiele am Anfang sollten verdeutlichen, wieviel Freiheit man mit diesem Konzept hätte.

Es gibt sogar ein Beispiel dafür in der Anno-Reihe: Die Aristokraten in 1503.

Der3ine
17-10-17, 18:29
Die Frage ist: was hat der Spieler davon (abgesehen von einer weiteren Produktionskette pro diesem Einwohnertyp und einer besonderen Einwohnerschicht)? Schaltet man dann dadurch vlcht noch zusätzliche besondere (Zier-) Gebäude frei? Kleinere Extramonumente mit einzigartigen Bonis?
Und sollte der Spieler dann auf eine oder nur ein paar dieser zusätzlichen Bevölkerungsgruppen beschränkt sein, also nicht alle davon in einem Spiel ansiedeln können? Kann man sich dann noch umentscheiden später (z.B. indem man alle Gebäude, die man durch eine Gruppe freigeschaltet hat abreist)? Was passiert dann mit den freigeschalteten Gebäuden im Baumenü? Werden diese dann wieder versteckt bzw. blockiert, damit man nicht einfach doch noch ein Gebäude einer solchen Bevölkerungsgruppe errichtet, obwohl man sie nicht mehr hat sondern zu einer anderen gewechselt wurde?

Drake-1503
18-10-17, 06:04
Ok, was hat der Spieler davon, dass es eine weitere Bevölkerungsschicht gibt ? Die Frage kann man ja auch vorher schon stellen und es z.B. bei 3 Schichten belassen.
Im Ernst: ich hoffe, er hat vor allem Spaß daran, Gebäude ohne Aufstiegskette frei platzieren zu können. Dazu könnte diese Schicht natürlich Prestige oder so bringen oder eben die Voraussetzung für wieder etwas anderes sein. Im Grunde geht es doch immer nur darum, weiterzuspielen, weil noch etwas kommt ... Und irgendwann hat man dann alles erreicht und kann nur noch Rekordbau betreiben oder so ...
Ich wollte mit der Idee einfach hinten dran noch etwas hinzufügen, neue Herausforderungen, neue Gebäude, neue Bedürfnisse ...
Und das wirklich gute an dem Konzept wäre, das man per DLC oder Addon das ewig erweitern kann ...

Chanyoi
18-10-17, 10:06
Das Problem was ich dabei sehe ist, das es keine Begrenzungen wie bei den anderen Bevölkerungsgruppen bisher im Vorschlag dazu gab. Warum ist das aber wichtig?
Du könntest ansonsten 100% der Bevölkerung/ der Wohngebäude durch diese frei platzierbaren „spezial-“ Wohngebäude ersetzen und das halte ich für eine unschöne Sache.

Aus meiner (persönlichen) Sicht, sollten solche Gebäude keine Wohngebäude (im eigentlichen Sinne) sein, sondern lediglich ein Wohngebäude, in das Bevölkerung einer entsprechenden Schicht umziehen kann. Dieses sorgt dann dafür, dass:



Gebäude

Bevölkerung

Spezialbevölkerung

Zusatzbedarfsware

Effekt



Kloster

Stufe 1-3

Mönche/ Nonnen

Bücher

Steigert Effektivität der Kirchen



Herrenhaus

Stufe 4

Edelleute

Brokatgewänder

Hohe Steuereinnahmen



Hotel

Stufe 2-3

Hotelier

Regenschirm

Steigert Attraktivität für Touristen



Studentenwohnheim

Stufe 3-4

Studenten

Studentenverbindung an Universität (Modul)

Senkt die Forschungszeit und Kosten

Pixel_Plays_
18-10-17, 10:39
Fürs Wohnheim würde ich sagen das es Die Forschungskosten senkt und Zusatz einnahmen bringt weil die Wohnen ja ned Umsonst . Hotel und Touristen bin ich sehr gespaltene Meinung weil es einfach sowas ist was für mich nicht in anno past. und statt Effektivität der Kirchen wie wär mit Einfluss stattdessen weil ich will allgemein Einflussbereiche da es eine Herausforderung effektiv zu bauen mit Einflussbereich

max.k.1990
18-10-17, 12:10
Ich finde das man das baubare Gebäude "Universität" in der 3. Stufe nicht durch ein Studentenwohnheim erweitert sondern ggf. wie der Zoo mit weiteren Modulen für die Forschung ausstattet. ggf. kann man nicht alle Module bauen sondern nur einzelne 2 von 4 möglichen oder sowas.

So kann man seine Forschung intensivieren und im Lategame die besten Upgrades erforschen bzw. freischalten:

Jedes dieser Gebäude-Teile hat bestimmte neue Funktionen und eröffnet einen Technologiebaum, dem man im Lategame erforschen kann.


Beispiele wären:

Agrar
Militär
Ingenieurskunst
Biologie


z.B. könnte der Zweig Biologie dafür sorgen das im Lategame zum Zoo ein Museum baubar ist...
Militär könnte wirksamere Waffen erfinden, Agrar verbesserte Pfanzen und Verarbeitung und Ingenieurskunst für die Wirtschaft generell

Quasi könnte man so flexibler im Spielstil der Spieler sein... Schönbauer, Rekordbauer und Kriegerische Spieler...

Pixel_Plays_
18-10-17, 12:49
ja oder sagen wir mal ab wann sind die ersten repetiere Gewehre gekommen z.b. könnte man diese erforschen und dann spezial Truppen bauen oder ein spezielles Bewässerungssystem das man dann auch auf den Feldern Sieht. Für Ingenieurskunst das man vll ein Spezial Monument Freischaltet das Extra Extrem teuer ist damit man eine lange Herausforderung hat das ein abschnitt mehr als 4 Waren braucht oder derartiges. Für Militär das man ein Küsten Bastion erforschen kann diese verigelt dann eine Küste zu und verteidigt diese mit Kanonen oder Biologie eine Spezial Klinik die Verhinder das die Komplette Insel nicht mehr krank wird.

Chanyoi
18-10-17, 13:09
Ich hoffe das es keine Einflussbereiche geben wird, sondern es wie in 2205 gelöst sein wird, daher der Vorschlag auf Effektivität. Es waren auch nur Beispiele anhand Drakes Vorschlag.

Pixel_Plays_
18-10-17, 13:16
ja ich finde es besser mit einFluss bereichen es hatte dadurch einen gewissen Schwierigkeitsgrad zwar nicht schön für schön bau aber mann könnte die Ideen kombinieren mann sieht einen effektiven Radius wie man es von früher kennt mann kann aber auch außerhalb bauen dies verschlechter aber die Produktivität das Heist man braucht mehr Felder oder eine art straße die man aus dem Gebäude zeihen kann damit die Arbeiter besser zu den Feldern oder so.ich hätte auch die Idee das man eine art Verbesserten Hochofen erforschen kann dieser kann dann via Gebäude Upgrade verbessert werden

max.k.1990
18-10-17, 14:24
Ob Einflussradius für öffentliche Gebäude zurückkehren wird weiß ich nicht. Aber da wieder KI und Spieler auf der gleichen karte sein werden, wird es einen Bauradius oder ein ähnliches Konzept schon geben müssen....

Pixel_Plays_
18-10-17, 15:31
ja natürlich weil das radius system begrenzt ja die Fläche wo man bauen kann weil sonst der Gegner auf deinem Grund bauen kann.

Chanyoi
18-10-17, 15:48
Ja für Baugrund ist es wichtig, aber nicht für die Bedarfsgebäude.Dort würde ich es gerne so belassen wie es in 2205 war, fand es besser und logischer.

max.k.1990
18-10-17, 16:54
Jap.

Ich weiß nicht mehr genau wie es bei 2205 genau war. Dort gab es aber die besten Ergebnisse wenn das Gebäude im Zentrum platziert wird und nicht am Rand, oder?

Bei den früheren Annos fand ich das nervig das einige wenige Gebäude oder im extremfall nur einzelne nicht im Bedrüfnis-Radius waren und man dafür extra eine Kirche, einen Schuldtturm oder Parlament bauen musste ^^

Pixel_Plays_
18-10-17, 17:21
Also in 2070 konnte man ja Items kaufen um von bestimmten Gebäuden den Radius zu erweitern. Aber sagen wir mal in der Stadt das System von 2205 das heißt Kirche etc haben keinen Radius aber eine effektive Reichweite die Bewohner haben die Werte wenn er drunter ist ist er nicht mehr erfüll. Aber für Felder und der artigen wie immer das sie einen sagen wir Produktivitäts Reichweite haben die Felder sollen eben frei platzierbar sein nicht wie 2205 wo sie am Gebäude angeschlossen sind was bei weizen Felder oder Irgendeine art von Feld keinen sin macht

max.k.1990
18-10-17, 17:34
Also in 2070 konnte man ja Items kaufen um von bestimmten Gebäuden den Radius zu erweitern. Aber sagen wir mal in der Stadt das System von 2205 das heißt Kirche etc haben keinen Radius aber eine effektive Reichweite die Bewohner haben die Werte wenn er drunter ist ist er nicht mehr erfüllt.

Das wäre Fatal! Und ich schreibe auch kurz warum:

Anstatt eine Ansicht zu haben welche Gebäude versorgt sind hätte man X-Klicks um herauszufinden welches Haus noch genug des Bedürfnisses erfüllt hat. Eine "softe" Grenze ist doch nix anderes als ein fester Radius... weil es irgendwann doch der Punkt kommt wo es nicht mehr reicht. Alles andere ist dann unwichtig. Es gibt im Prinzip nicht (genug) erfüllt oder erfüllt... alles dazwischen hat keine Auswirkung

Der3ine
18-10-17, 17:41
Das wird normalerweise über den Wohngebäuden angezeigt, wenn sie von einem Gebäude nicht mehr versorgt werden, und wenn man auf ein öffentliches Gebäude klickt, dann sieht man auch an einer Verfärbung der Straßen, bis wohin es sein Bedürfnis verbreitet.

Pixel_Plays_
18-10-17, 17:46
Das wird normalerweise über den Wohngebäuden angezeigt, wenn sie von einem Gebäude nicht mehr versorgt werden, und wenn man auf ein öffentliches Gebäude klickt, dann sieht man auch an einer Verfärbung der Straßen, bis wohin es sein Bedürfnis verbreitet.

Genau in diesem Prinzip hab ich mir dies gedacht

LadyH.
18-10-17, 18:29
Ich finde das man das baubare Gebäude "Universität" in der 3. Stufe nicht durch ein Studentenwohnheim erweitert sondern ggf. wie der Zoo mit weiteren Modulen für die Forschung ausstattet. ggf. kann man nicht alle Module bauen sondern nur einzelne 2 von 4 möglichen oder sowas....
Die Idee gefällt mir.
Ich stelle mir ein Universitätsgelände vor, erst einmal nur die Uni selber, dann kann man sich die Module dazu bauen.
- Studentenwohnheim
- Bibliothek - hier kann man durch Expeditionen und ähnliches noch wertvolle alte Bücher erwerben.
- Sternenwarte
- Labore für die verschiedensten Disziplinen
...

Der3ine
18-10-17, 18:38
Das hatten ich doch so auch schon in den Threads zur Forschung und ich glaube der andere war noch die allgemeine "Wunschliste" vorgeschlagen.

Pixel_Plays_
19-10-17, 16:47
ja man muss einfach schauen wo was reingehört weil manche sachen sind tolle ideen aber indirekt im falschen thread