PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umfrage: Braucht ein Anno Koop



Eisenhow3r
18-09-17, 12:11
Da mir persönlich das gemeinsame Spielen mit Freunden gerade in Anno 2070 und 1404 unglaublich viel Spaß gemacht hat und auch immer noch macht
wollte ich mal Fragen ob es euch genauso geht.

Für mich ist ein Koop der Unterschied ob es ein Anno wird das ich mir kaufe oder nicht.
Denn eine Kampagne oder Missionen fesseln mich kurz aber am Ende spiele ich doch nur wieder die Spiele die ich mit Freunden spielen kann.
Und das sind 2070 und 1404.

Wichtig: Ich meine richtigen Koop kein Multiplayer wo man nebeneinander her spielt. Sondern 2 oder mehr Menschen die eine Fraktion kontrollieren.

Der3ine
18-09-17, 12:54
Da ich Anno fast ausschließlich im Singleplayermodus spiele, sage ich, braucht Anno keinen Koop (um sich wie Anno anzufühlen). Aus Sicht von denen, die Freunde haben, welche mit ihnen Anno spielen können und wollen ist ein Koopmodus absolut wünschenswert und bestimmt auch mit von Bedeutung bei der Kaufentscheidung.
Ziemlich das selbe für den Multiplayer: wer kann, will ihn natürlich haben und auch nutzen können.
Das Spiel würde dadurch einfach enorm erweitert hinsichtlich des Spielspaßes (wenn man den Leute hat, mit denen man dann spielt).

Daher aus meiner Sicht: Brauchen tut Anno es nicht unbedingt. Aber absolut wünschenswert wäre es, dass es einen Koopmodus gäbe. Wahrscheinlich sogar schon fast wichtiger als ein klassischer Multiplayermodus.

Sephko
18-09-17, 12:57
Ich habe den Koop in 1404 und 2070 immer gerne gespielt. Klar hatten wir auch Partien, in denen wir mit eigenen Fraktionen kooperativ gespielt haben, aber so gut wie im Koop-Modus selbst hat es nicht funktioniert, weil am Ende des Tages die eigene Bilanz und Bestreben Inselanteile zu sichern, im Vordergrund standen. Es verbleibt immer ein gewisser Rest-Egoismus.
Das schöne am Koop ist, dass man egoistischer spielen kann, so paradox es auch klingt. Alles was ich dort erreiche kommt den anderen meines Teams direkt zugute und alle streben nach denselben Zielen.
Mein Fazit ist also: Den größtmöglichen Altruismus erreicht man nur im Koop durch puren Egoismus. ;-)

BoooooogieMan
18-09-17, 13:26
Also, ein fehlender Koop wäre für mich nicht das Ende der Welt, aber ich würde es dennoch vermissen.

Vor allem jetzt, wo ich über's Wochenende wieder zuhause bin, Spiele ich mit meinem kleinen Bruder immer Anno 1404 im Koop und ich finde, diese Art des Koops viel spaßiger. Während der "klassische" MP viel auf konkurent und Konfrontation aus ist (gibt nicht so viele Möglichkeiten zusammen zu spielen), während man viel auch einfach nur nebeneinander spielt.

Aber im Koop muss man aktiv überlegen, wer was wie macht, man muss sich viel absprechen und man kann -zumindest in 1404- gut die beiden Zivilisationen aufteilen, sodass einer die Aufgabe hat, den Okzidenz aufzubauen und der andere den Orient. Noch nie sahen meine Orient-Städte so schön aus (weil Orient meist nur so weit baue, dass ich das wichtige zeug bekomme)

In 1800, wo auch Session parallel geladen bleiben, könnte ich mir das gut vorstellen, wie der eine Spieler die Hauptwelt kontrolliert, und der andere sich in die neue Welt aufmacht, und die hautpstadt mit exotischen waren versorgt!

Also ich stehe voll hinter dem Koop ^^

IppoSenshu
18-09-17, 20:52
Also, ein fehlender Koop wäre für mich nicht das Ende der Welt, aber ich würde es dennoch vermissen.

Ich sehe das ähnlich wie du. Anno habe ich zwar selten in Multiplayer gespielt, aber durch Assassin's Creed Unity habe ich den Koop Modus für mich entdeckt und kann mir das auch ganz gut bei Anno 1800 vorstellen. :)

Luzifron_
18-09-17, 21:30
Hey zusammen!

Den Koop Modus haben ich und meine Freunde bisher immer ignoriert. Wenn wir zusammen gespielt haben, dann jeder mit seiner eigenen Fraktion. Die Zeit die die Entwickler sonst in die Entwicklung des Koop investieren würden sollten sie in andere Themen umlenken. Davon abgesehen habe ich am allermeisten Zeit im Singelplayer gegen (oder mit) der KI gespielt. ;)

Daher von mir ein klares Nein.

Gruß
Luzifron

MattMcCorman
18-09-17, 21:43
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Koop in 1404 nie ausprobiert habe - vielleicht deshalb werfe ich jetzt mal die Frage in den Raum, wo denn die krassesten (oder gar unüberwindbaren) Unterschiede zum "normalen" Multiplayer liegen.

Ich kann doch auch mit getrennten Fraktionen gemeinsame Sache machen - oder?

Klar, es ist etwas aufwändiger, weil ich Waren kaufen / verkaufen muss, bevor ich sie nutzen kann, und wahrscheinlich muss ich via Tribut mal ein paar Taler hin- und herschieben... aber ansonsten sollte das doch funktionieren...?

In 1404 hätte man zusätzlich die Schwierigkeit, dass man nur durch eine ausreichend große Okzident-Stadt an die Orient-Baurechte kommt, deshalb wäre eine Bebauung der zwei Klimazonen mit zwei Fraktionen (Fraktion 1 Okzident, Fraktion 2 Orient) dort wahrscheinlich eher schwierig...?

Die nächste Frage, die sich mir in diesem Zusammenhang stellt, ist eine an die Entwickler: Warum hat man sich gegen einen Koop-Modus in Anno 1800 entschieden? Ist das (vom Testing mal abgesehen) so viel aufwändiger zu programmieren; gibt es technische Hürden? Oder war es am Ende eine marketing-motivierte Entscheidung und der Koop kommt im Addon? ;-)

Chanyoi
19-09-17, 09:08
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Koop in 1404 nie ausprobiert habe - vielleicht deshalb werfe ich jetzt mal die Frage in den Raum, wo denn die krassesten (oder gar unüberwindbaren) Unterschiede zum "normalen" Multiplayer liegen.

Ich kann doch auch mit getrennten Fraktionen gemeinsame Sache machen - oder?

Jaein :)

Klar kannst du handeln etc. aber im richtigen Koop, steuerst du das gleiche Imperium, die gleichen Schiffe, die gleichen Routen etc. das macht schon einen merklichen Unterschied. Zumal es dann auch der internen Absprachen benötigt, weil nicht alles was man macht, muss dem anderen auch gefallen oder befürworten. Speziell den Reiz mit den Sektoren finde ich hoch, dabei im Koop zu spielen, wenn einer in den anderen Sektor springen kann um den Hauptsektor zu unterstützen, währen der andere im Hauptsektor bleibt. Nur um mal ein Beispiel zu nennen.

PatrickTheStone
19-09-17, 09:25
Der Koop-Modus ist für mich der ausschlaggebende Punkt, ob Anno Langzeit motiviert oder nicht. Klar könnte man gegeneinander im MP spielen, aber da gibt es auch zig andere Spiele, die dann zur Auswahl stehen und Anno ausstechen. Der Anno Koop Modus dagegen war das Alleinstellungsmerkmal, wegen dem ich Anno mit Freunden spiele, weil er den friedlichen Aufbauaspekt eben so viel greifbarer macht.
Ohne Koop-Modus würde Anno nach Durchspielen der Kampagne für mich rapide an Motivation verlieren ��

MattMcCorman
19-09-17, 10:49
(...) aber im richtigen Koop, steuerst du das gleiche Imperium, die gleichen Schiffe, die gleichen Routen etc. das macht schon einen merklichen Unterschied. Zumal es dann auch der internen Absprachen benötigt, weil nicht alles was man macht, muss dem anderen auch gefallen oder befürworten.
Das ist mir schon klar, dass es dieselbe Fraktion ist - genau deswegen muss man sich ja absprechen, wer sich um was kümmert. Muss man aber genauso, wenn es zwei Fraktionen sind. Klar, bei ein und derselben Fraktion sind es dieselben Warenlager und derselbe Topf voll Gold, das macht es etwas einfacher - aber ich glaube, das kriegt man auch mit zwei Fraktionen gelöst...

Chanyoi
19-09-17, 10:57
Das ist mir schon klar, dass es dieselbe Fraktion ist - genau deswegen muss man sich ja absprechen, wer sich um was kümmert. Muss man aber genauso, wenn es zwei Fraktionen sind. Klar, bei ein und derselben Fraktion sind es dieselben Warenlager und derselbe Topf voll Gold, das macht es etwas einfacher - aber ich glaube, das kriegt man auch mit zwei Fraktionen gelöst...

Nicht wirklich:
- Bei zwei Fraktionen benötigst du zwei Städteinseln und nicht nur eine (beide müssen versorgt werden).
- Bei zwei Fraktionen kann es dir (theoretisch) egal sein ob der andere Pleite geht/ erobert wird, wenn man die gleiche spielt nicht.
- Bei zwei Fraktionen machst du dir gegenseitig die Inseln streitig, bei einer nicht.
usw.

Das sind schon grundlegende Punkte die einen deutlichen Unterschied machen zwischen Koop und Team.

LadyH.
19-09-17, 12:01
Mir geht es so wie MattMcCorman.
Koop, nie gespielt, aber MP mit einem Freund.
Uns war es immer wichtig, zusammen zu spielen, aber jeder sein Ding zu machen. Das ging Nächte durch und tagelang, ganze Wochenenden.

Chanyoi
19-09-17, 12:36
Mir geht es so wie MattMcCorman.
Koop, nie gespielt, aber MP mit einem Freund.
Uns war es immer wichtig, zusammen zu spielen, aber jeder sein Ding zu machen. Das ging Nächte durch und tagelang, ganze Wochenenden.

Also der Koop sollte nicht den normalen Multiplayer ausschließen, falls der Eindruck entstanden ist. Aus meiner Sicht sollte es folgende Modi geben:


Singleplayer

Mit Kampagne/ Ohne Kampagne (abschaltbar: aktuell bestätigt (Frage 2) (https://www.anno-union.com/union-update-voting-spotlight-und-qna/))


Multiplayer

Koop (aktuell verneint)
Team(s) (aktuell keine Info)
Last man Standing (alle gegen alle; aktuell bestätigt)



Damit wären alle spielerischen Möglichkeiten gegeben

Eisenhow3r
19-09-17, 17:19
Ich finde auch das normaler Multiplayer dazugehört. Aber für mich ist Koop einfach besser als der normale Multiplayer. Das ist wie bei vielen anderen Spielen jeder macht so sein Ding spielt auf seinen Inseln man schaut mal was der andere macht und kann sich vielleicht auch mal helfen wenn Not am Mann ist aber im Prinzip spielt jeder sein eigenes Spiel.
Man spielt sogar eher gegeneinander oder wenn man es fair aufteilt halt jeder auf 50% der Map.
Aber selbst dann hat jeder die hälfte der Inseln besetzt und spielt so vor sich hin.
Klar wenn man Krieg gegen die KIs hat dann spielt man zusammen aber wenn ich sowas will dann spiele ich Echtzeit Strategie und nicht Anno.

Koop ist halt wirkliches gemeinsames aufbauen. Man muss sich mehr absprechen als nur wer bekommt welche Insel.
Man muss Aufgabenteilung betreiben. Und das ist für mich Ultimatives Anno.

Multiplayer ist halt nett aber da hat man in anderen Spielen deutlich mehr davon. (Meiner Meinung nach)
Und kompetitiven Multiplayer dafür werde ich langsam zu alt :)

Fabnieratz
19-09-17, 19:29
Ich fand den Koop Modus richtig gut.

Meine Freunde und ich haben eigentlich fast nur damit gespielt. 2 gegen 2 oder dann mal 2 gegen 2 und KI dazu oder auch wenn wir nur zu Zweit waren, dann im Koop Modus zu zweit.

Ich Würde es sehr begrüßen, wenn´s wieder dabei ist.

aswed2015
22-09-17, 12:41
Der Koop Modus wäre schon sehr gut. Meinetwegen kann dies auch mit einer Erweiterung nachgereicht werden aber man sollte nicht hinter 1404 Venedig zurück fallen.
Der Kopp Modus gibt dem den ganzen Spiel noch mal ein ganz eigenes Spielerlebnis.

Eisenhow3r
24-09-17, 21:59
Gerade der Koop in 1404 mit den Venedig Addon ist für mich immer noch das beste was es gibt im Bereich des Aufbau Koops!

hlipa
09-10-17, 21:37
Meine Frau und ich spielen schon sehr lange Anno 1404 und zwar genau wegen des Koop Modus. Meine Frau optimiert gerne die Wirtschaft und ich organisiere gerne die Transportwege und erkunde die Inseln. Auch das schön bauen ist mehr mein Ding. Es ergänzt sich einfach auf ideale Weise. Das fehlen dieses Modus hat mich auch davon abgehalten mir die neueren Spiele zu kaufen. So etwas komplexes macht uns einfach gemeinsam mehr Spaß. Für mich ist KOOP definitiv ein KO-Thema.

Caribbean13
10-10-17, 14:20
Ein Koop-Modus wie in 1404 ist für mich ein absolutes Muss. Habe bestimmt 90% meiner (doch sehr langen) Spielzeit in diesem Modus verbracht. Ein normaler Multiplayer Modus kann diesen meiner Meinung nach nicht ersetzen, weil es nicht genug Interaktion zwischen den Spielern gibt. Man muss nicht wirklich gemeinsam planen, Aufgaben aufteilen, sich helfen, etc. Es gibt keinen wirklichen Unterschied zum allein spielen, außer dass der Partner sieht was man so macht.
Also wie mein Vorredner, definitv ein KO-Thema für mich.

WhitbyWyrm127
10-10-17, 17:09
Mir wäre persönlich sehr wichtig, falls Koop nicht (von Anfang an) dabei ist, das der Multiplayer weitestgehend fehlerfrei dann läuft.

Im Multiplayer stört mich, wenn der andere was braucht, das dann entweder im Kontor es verkauft werden kann oder erst mühsam auf ein Schiff verladen, es über Bord gehen lassen, das es der andere nichts zahlen muss dafür (gehe dabei von mir aus, da ich mit nem Freund normalerweise zocke, und da hilft man sich halt, auch wenn man nichts dafür bekommt). Man könnte ja, falls man Frieden hatt bzw nen Handelsvertrag oder ähnliches besteht, man Waren kennzeichnen kann, die die Vertragspartner umsonst oder tauschen kann.

Ich zocke am liebsten per Koop, bei 1404 hatt der eine den Orient und der andere den Okzident (hoffe das ist so richtig) gespielt, das war mir immer am liebsten, bin nicht so der PVP-Zocker bei Anno.

ExzessZocker
10-10-17, 18:48
Servus.
koop modus habe ich mit Freunden und Familie bis zum vergasen gespielt ... bin also ein großer Fan davon.
Es eignet sich besonders gut um Neulingen das Spiel näher zu bringen.
Man baut nicht nur neben her, man erschafft etwas gemeinsam und das hat seinen ganz eigenen Scham.
Viele Multiplayer Spieler sehen doch zuerst auf die Packung und schauen ob es einen Koop mudus hat.
Für einige meiner Freunde war es der einzige grund sich Anno 1404 oder 2070 zuzulegen.
Es sollte auf keinen Fall fehlen.

Eisenhow3r
02-11-17, 16:54
Bis auf 2 Spieler in meinem Freundeskreis hatten die meisten damals noch kein Anno gespielt und Sie haben es sich nur wegen des Koop Modus gekauft. Und werden so lange warten bis wieder ein Anno mit Koop kommt ;)

Was hoffentlich nicht mehr so lange auf sich warten lässt!!!

keeper19944
10-07-18, 14:45
Auch für mich ist der Koop-Modus ein absolutes KO-Kriterium, wir haben ANNO 1404 und ANNO 2070 wirklich bis zum erbrechen gespielt und vor allem im KOOP unglaublich viel Spaß gehabt. Leider ist bei ANNO 2205 der Mehrspieler-Modus komplett abhanden gekommen, sodass dieses Spiel für uns sehr schnell den Reiz verloren hat. Das neue ANNO 1800 macht durch die ersten Eindrücke sehr viel Spaß auf mehr und auch ein klares JA zum Multiplayer klingt bis hierher sehr gut. Wir hoffen im Zuge der Umfragen und der Community noch Einfluss auf ein NEIN der Entwickler im Bezug auf einen KOOPERATIVEN-MODUS nehmen zu können, sodass wir hoffentlich im Winter 2018 ein ANNO mit Koop-Modus kaufen können.

Fr33ky1701
10-07-18, 15:18
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
Wir waren beim letzten ANNO 2205 sehr enttäuscht, das der Multiplayermodus und vorallem auch der KOOP Modus fehlten.
Für mich verlor das letzte Anno bereits nach einer Woche den Anreiz zu spielen, da mir zunehmend Zeit fehlt alleine am Rechner zu zocken, mit freunden gemeinsam eine Welt im Koop zu erschaffen, ist dagegen eine enorme steigerung des Spielerlebnisses.
Alles ist viel Kommunikativer, weil es ohne kaum machbar ist und somit sitzt man nicht einsam und zockt sondern man umgibt sich mit freunden unterhält sich und schafft etwas zusammen, das eine bleibende und prägende Erinnerung sein kann.

Daher ganz klar für einen Koop Modus und nicht nur für einen normalen Multiplayer.

M-17.1
12-07-18, 09:32
Auch ich bin ganz klar für den KOOP-Modus. Es erhöht den Spielspaß ungemein, wenn man Anno im KOOP spielen kann. Ich habe bei Anno 2070 am Ende wahrscheinlich mehr Zeit im KOOP- als im Singelplayermodus verbracht. Daher wäre es enttäuschend wenn diese Option bei Anno 1800 nicht vorhanden wäre.

Lemminck
17-07-18, 20:24
Ich persönlich mag coop modi ,egal in welchem Spiel 0,0 da ich es "hasse", wenn mir jemand in meinem Aufbau rumdoktort / ich mich auf die Spielweise der/des anderen einstellen muss, dafür "liebe" ich den Vorherschaftsmodus in 2070, aber es ist & bleibt eine reine Geschmackfrage ;)

Annothek
17-07-18, 22:33
Ich persönlich mag coop modi ,egal in welchem Spiel 0,0 da ich es "hasse", wenn mir jemand in meinem Aufbau rumdoktort / ich mich auf die Spielweise der/des anderen einstellen muss, dafür "liebe" ich den Vorherschaftsmodus in 2070, aber es ist & bleibt eine reine Geschmackfrage ;)

Zustimm, das ganze ist mir in Anno 1404 passiert nach einigen Stunden in der Partie hat mein Mitspieler mal eben alles abgerissen was ich gebaut habe (ich Orient er Okzident) mit der Begündung das er anders baut und das so ergo falsch wäre. Tja das war meine letzte Partie MP mit 1404 sowas muss ich mir nicht antun.

Der VM in 2070 war einfach super als Idee, nur Leider wurde er von cheatern überschwemmt.....was für die ehrlichen Spieler ärgerlich war.

Lemminck
18-07-18, 00:46
Zustimm, das ganze ist mir in Anno 1404 passiert nach einigen Stunden in der Partie hat mein Mitspieler mal eben alles abgerissen was ich gebaut habe (ich Orient er Okzident) mit der Begündung das er anders baut und das so ergo falsch wäre. Tja das war meine letzte Partie MP mit 1404 sowas muss ich mir nicht antun.

Der VM in 2070 war einfach super als Idee, nur Leider wurde er von cheatern überschwemmt.....was für die ehrlichen Spieler ärgerlich war.

Boah das ist aber echt mal die übelste Variante, die dir ein Coop Mitspieler antun kann.

Und : Ohja die Cheater und Modder*verseuchung der Rangliste ist mir bis heute ein Dorn im Auge, könnte man ja dieses Mal evtl mi einer wöchentlichen/monatlichen Rangliste im Rahmen halten oder noch besser direkt mit nem wirksamenCheaterblockprogramm ála Punkbuster.
*Modder bezieht sich hier auf Ranglistenspiele, mir egal was die Leute in Partien machen, die keine Ranglistenwertung haben, Für Cheater habe ich generell 0 Verständnis.* Insbesondere nicht in Multiplayern spielen/matches. Solche Leute gehören direkt & langfristig für sämtliche Multiplayerfunktionen gesperrt, sonst lernen sie es nie....

(*Okay ,Außer beim Geldcheat in Theme Hospital, da kam dann nämlich immer die Durchsage "Warnung die Krankenhaus Leitung betrügt, da war alleine der Gag das cheaten wert, hehe )

Annothek
18-07-18, 07:06
Ja es gibt schon komische Leute.....

Anno-Heiho-LP
18-07-18, 07:18
Für alle die Beste Variante, so ist zumindest meine Ansicht/Meinung

Modding erlauben, wenn in der Engine.ini eingestellt wird: Lokale Dateien verwenden
Dann aber beim betreten einer MP Partie einen "Prüfwert" hinterlegen, der obiges feststellt. Es werden lokale Dateien verwendet und damit kein MP möglich, oder nur, wenn der MP Partner dem zustimmt.
Somit wissen dann beide, dass eine Mod im Einsatz ist und beide die gleiche Basis haben. So kann keiner rumheulen: ... der hat aber ....
Ranglisten und Co: Finger weg, sonnst haben wir den selben "Spaß" wie bei 2070 und dem VH

Zum Koop:
Techn. sollte es möglich sein, dass ein Koop nur im ViewOnly Modus einer Partie beitreten kann.
So kann auch keiner "Unfug" treiben

TheNale
18-07-18, 11:34
Prinzipiell keine schlechte Idee.
Ist im Fall von Anno aber Verschwendung - denn wer spielt denn multiplayer mit irgendwelchen Leuten aus dem öffentlichen Chat? Sooft wie das vorkommt ist so eine Überprüfung überflüssig, da man in 99% der Fälle eh mit Leuten spielt, die man kennt und man sich da abspricht wenn man mit mod spielt. Dazu lässt es die Technik auch nicht so leicht zu dass zwei Leute zusammen spielen die unterschiedlich gemoddete Dateien haben.

Bei profilstatistiken oder Ranglisten, sollte das kommen einfach bei Verwendung lokaler Dateien deaktivieren, dass spielstände mit mod nicht gezählt werden.

Und zurück zum koop, ja wäre okay wenn das nachgeliefert werden würde, eigentlich aber auch egal weil wer benutzt das schon gross. Klar gibt es eine ganz kleine spielergruppe die das macht aber sonst - ergo nicht wirklich sinnvoll in das Design und programmieren davon hunderte Arbeitsstunden zu investieren.

Lemminck
18-07-18, 14:28
Für alle die Beste Variante, so ist zumindest meine Ansicht/Meinung

Modding erlauben, wenn in der Engine.ini eingestellt wird: Lokale Dateien verwenden
Dann aber beim betreten einer MP Partie einen "Prüfwert" hinterlegen, der obiges feststellt. Es werden lokale Dateien verwendet und damit kein MP möglich, oder nur, wenn der MP Partner dem zustimmt.
Somit wissen dann beide, dass eine Mod im Einsatz ist und beide die gleiche Basis haben. So kann keiner rumheulen: ... der hat aber ....
Ranglisten und Co: Finger weg, sonnst haben wir den selben "Spaß" wie bei 2070 und dem VH

Zum Koop:
Techn. sollte es möglich sein, dass ein Koop nur im ViewOnly Modus einer Partie beitreten kann.
So kann auch keiner "Unfug" treiben

Das View Only wäre, so wie ich es deute, eher ein Team spiel, also jeder baut seine eigenen Inseln voll nur kann der Teampartner nicht dem anderen reinpfuschen, wie bei Annotheks üblen Beispiel, das wäre z.B. ein guter Modus, Spielziel dann z.B. die KI oder ein anderes Team besiegen in Einkommen, Bilanz, Bevölkerung übertreffen etc.

Ich habe nichts gegen Modding/Modder an sich, nur gegen solche Leute die meinen, sie müssten Mods, in (welcher Art auch immer)gewerteten Multiplayerpartien(siehe Anno 2070-VH Modus, hier haben ja offensichtlich einige genau das erlebt, was ich meine) nutzen, da scheinen wir uns hier aber alle drüber einig zu sein, wie exakt hier die technische Umsetzung aussehen kann um sowas zu verhindern, da bin ich in der Tat auch überfragt, aber, dass es möglich ist beweisen zahlreiche andere Spiele, ich habe z.B: in StarCraftII noch nie einen Cheater gesehen, weil es dort einfach nicht geht, wenn ichs richtig im Kopf habe, werden dort sogar Leute gesperrt die beim Nutzen von Makros im MP erwischt werden, das nenne ich mal konsequent. Es ist eben jene Konsequenz die ich mir auch für Anno wünsche.

jm1988gmx
18-07-18, 17:35
Ich hoffe auf einen lange motivierenden Einzelspielermodus wie in Anno 2205. Dann wäre es interessant wenn man zwischen diese langfristig wachsenden "Unternehmen/Imperien/Firmen" handeln kann oder noch andere Möglichkeiten zur Kooperation hat (Items tauschen oder Vorteile aus dem Einflusssystem miteinander teilen).
Ein Koop in dem mehrere Spieler auf einer Karte gemeinsam aufbauen ist für mich ehr unwichtig. Das wird für mich zu viele Fragen auf: Kann man vorspulen? Wer darf Handelsrouten anlegen oder modifizieren? etc.
Solche Features sollte meiner Meinung nach kompromisslos vernachläsigt werden da sie nur Entwicklungszeit binden die dann bei der Entwicklung des Hauptspielmodus fehlt. Auch sowas wie ein Vorherrschaftsmodus gehört finde ich ehr in ein Addon.

Lemminck
18-07-18, 21:41
Ich hoffe auf einen lange motivierenden Einzelspielermodus wie in Anno 2205. Dann wäre es interessant wenn man zwischen diese langfristig wachsenden "Unternehmen/Imperien/Firmen" handeln kann oder noch andere Möglichkeiten zur Kooperation hat (Items tauschen oder Vorteile aus dem Einflusssystem miteinander teilen).
Ein Koop in dem mehrere Spieler auf einer Karte gemeinsam aufbauen ist für mich ehr unwichtig. Das wird für mich zu viele Fragen auf: Kann man vorspulen? Wer darf Handelsrouten anlegen oder modifizieren? etc.
Solche Features sollte meiner Meinung nach kompromisslos vernachläsigt werden da sie nur Entwicklungszeit binden die dann bei der Entwicklung des Hauptspielmodus fehlt. Auch sowas wie ein Vorherrschaftsmodus gehört finde ich ehr in ein Addon.

Einen lang motivierenden Spielmodus in 2205 habe ich bis Dato noch nicht gesehen, im Gegenteil, einmal alles gebaut und man ist durch mit dem Spiel. In allen Vorgängern konnte man dann noch Gegner plätten etc etc.

Bei deinen Ausführungen zum Koop stimme ich dir zu. (in einem klassichen coop, darf übrigens jeder Spieler alles, deswegen konnte ja auch Annotheks Partner damals alles von ihm einreißen, wobei sowas kein Partner ,sondern ein A....och ist ;) ).

Ein Vorherrschaftmouds, der sich in 2070 bewährt hat(von der cheater problematik mal abgesehen), und nach all den Jahhren bis heute noch täglich von zig Spier/innen genutzt wird,gehört nicht in ein Addon, sondern direkt dazu, genau wie damals in 2070, Grundspiel= keine Inselanteile wie sie erfolgreich mit dem Addon in 1404 implementiert wurden, nur um sie dann später doch wieder einzufügen, warum also dieses Mal nicht die Vorzüge aus vergangenen Serienteilen direkt einbauen, ? Und da es den Modus ja schon mal gab, dürfte z.B. garnicht mal so viel Zeit dafür in die Programmierung fließen.

Hmm wo ich das gerade so ausformuliere, fällt mir auf, dass dies auch wohl für nen Coop Mouds gelten dürfte, aber den finde ich auch doof:rolleyes:(ja rosinenpickerei, aber da steh ich jetzt mal zu ;) ). Allerdings überrascht mich das Umfrageergebnis zum coop Modus, scheint ja doch einige zu geben die durchaus Wert darauf legen.

Ne gute Story mit Tiefgang wie in 1404 hätte für mich deutlich mehr Priorität(auch als der VH, oder sonst ein Modus), die in 2070 und 2205 waren nämlich eher mau.

EDIT: da es nun um Feintuning in der Programmierung gehen dürfte, sollte man allerdings in der Tat keine halbgaren schnell eingefügten, Sachen machen, dann doch lieber erst via DLC, und dem Grundspiel Vorrang geben, achja die Quadratur des Kreises mal wieder ;) Edit Ende

Junior_104
19-09-18, 21:54
Anno 1800 braucht unbedingt einen Koop-Modus. Ohne werde ich es mir nicht kaufen.
Spiele die alten immer mit Freunden im Endlosspiel Koop. Da kann man etliche Stunden zusammen verbringen und die ganze Karte besiedeln und bebauen.
Macht mega viel Spaß!

Domi2929
20-09-18, 22:59
Ich bin auch der Meinung das Anno 1800 einen Koop-Modus braucht, da der Speilspaß mit Freunden so um ein x-Faches gesteigert wird, da man zusammen eine große Anno-Siedlung aufbauen kann!
Ich denke, dass der Koop-Modus definitiv für so mancheinen die Kaufentscheidung ausmacht! :)

Domi2929
04-11-18, 13:32
Gibt es irgendwelche Neurerungen bzgl. des Koop-Modus, die ich vielleicht übersehen habe?
Ich hoffe der Koop-Modus wird noch integriert! :)

Palmdale81
04-11-18, 16:58
Definitiv das wichtigste Feature von 1404 Venedig gewesen und meine Kumpels und ich haben das in zigfachen Stunden genossen. Der Punkt ist schlicht der Umfang des Spiels gewesen, dass man gemeinsam mit mehreren Mauszeigern sich allen Facetten des Spiels hat widmen können und dabei - wenn gewünscht - hat durchwechseln können.

Der Single-Player war gut und möchte ich nicht missen, doch allein der Gedanke daran, wie viel mir entgeht, wenn ich nun den Orient hab aufbauen müssen, gleichzeitig der Oxident vor sich hindümpelt, die ganzen Aufträge, die Warenwirtschaftssysteme, das alles auf dem Laufenden machte mit mehreren Zusammen exponentiell viel Spaß! Im Zuge dessen ware ich bei Cities Skylines auf auf den Koop, da mir das Wissen um die Tatsache, was mir entgeht, teilweise auch den Spaß alleine raubt.

JA, bitte einen Koop nachliefern, ich zahl gern im Rahmen eines Addons!

Annothek
04-11-18, 17:55
Zumal sich das Setting geradezu anbietet.....

Einer Alte Welt der andere Neu Welt.......

LadyH.
04-11-18, 18:34
Bisherige Aussage lautet weiterhin: es wird am normalen Multiplayer Modus gearbeitet.
Immerhin haben wir im MP inzwischen die Sessions mit drin, das war wohl Anfangs anders geplant.

Domi2929
24-11-18, 15:41
Bisherige Aussage lautet weiterhin: es wird am normalen Multiplayer Modus gearbeitet.
Immerhin haben wir im MP inzwischen die Sessions mit drin, das war wohl Anfangs anders geplant.
Das ist auch eine echt gute Neuerung und damit meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung! :)
Trotzdem hoffe ich weiter auf die Implementierung des Koop-Modus, da dieser das Spiel noch viel besser macht!

Zailian130
26-11-18, 11:13
Ohne Koop - Kein Anno. Ich möcht Ubisoft gerne für ihre Arbeit bezhalen, aber nur wenn ich das Produkt bekomme, dass ich auch haben möchte.

boeser_mojo
28-11-18, 22:33
hmmm naja , is ganz nett , aber für mich , nicht zwingend notwendig ^^

SrrwdMn
29-11-18, 16:44
Ohne Coop wie in 2070 wird das Game definitiv nicht gekauft.

jonaspeters
29-11-18, 17:19
Sehe ich genau so. Anno ist einfach sehr komplex geworden, sodass es schön ist sich die Aufgaben mit einem Freund zu teilen

Zwargo
04-12-18, 14:53
Eine Koop Möglichkeit wäre sicher nice, aber hier wäre mir eine Möglichkeit viel interessanter. Wenn man mit 2 oder mehr Leuten spielt, wäre es Top wenn man zum Spiel jederzeit dazu kommen könnte. Es gibt sicher eine Möglichkeit seinen Spielstand bei zu behalten und der andere darf trotzdem auf der Map weiter spielen. Das Problem bei Anno ist, das man sehr lange spielen muss um an sei Optimales Ziel zu kommen. Nicht jeder sitzt zur gleichen Zeit am Rechner und der Kumpel muss vielleicht mal früher gehen..
Wenn man im Koop es möglich macht während der Spielsession kommen und gehen zu können, das wäre dann sicher für viele Gamer sehr interessant.
Die KI könnte sicher so lange den Part eines Mitspielers übernehmen, bis dieser wieder dem Spiel zustößt.