PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wird es wieder ein Strategiebuch geben?



LadyHahaa
06-09-17, 19:21
Hallo

Als Leseratte frage ich mich seit einer Weile schon .... wird es wieder ein Strategiebuch geben?
So ein Buch gab es bisher zu jedem Anno, welches ich gespielt habe, bis auf 2205, da gab es keins und ich habe das vermisst.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/517WNMF1ASL._SX365_BO1,204,203,200_.jpg (http://amzn.to/2xOwSC3)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51UbQ3dwyML._SX352_BO1,204,203,200_.jpg (http://amzn.to/2wI9HJv)

zu 1701 gab es sogar einen Roman, den habe ich verschlungen ...
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51kMrOhWjwL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg (http://amzn.to/2vMe2Ok)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51odn9CrDTL.jpg (http://amzn.to/2xPmxps)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51qYlXGNNnL._SX424_BO1,204,203,200_.jpg (http://amzn.to/2xOIO6B)

Bin gespannt, wer noch alles diese Bücher liebt und gerne wieder eines haben möchte.
Auch die Idee mit dem Roman fand ich sehr schön und wünsche mir eine Fortsetzung.

Sephko
06-09-17, 19:33
Ich liebe diese Strategiebücher einfach. Ich will Tabellen, Fließtexte und vor allem schöne Schaubilder gewürzt mit Ingamegrafiken oder Konzeptzeichnungen. So ein Buch ist ab der vierten oder fünften Partie was Feines. Vorher möchte ich aber etliche Spielstunden blind gespielt haben.
Ein neues Spiel und seine Mechaniken kennenzulernen ist doch immer das Schönste. :)

Luzifron_
06-09-17, 20:33
Ein Strategiebuch wäre wirklich etwas Feines. Ich habe früher viele Stunden damit verbracht die optimale Anordnung für Plantagen zu finden. Mit den Strategie Büchern konnte ich sie dann aber immer noch verbessern. Alleine zu wissen wie viele Bewohner ich mit den Produktionen versorgen kann war Gold wert im Multiplayer :-D
Genug aber vom schnöden weltlichen Wert eines solchen Buches.


Wir sollten uns immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass es sich nicht nur um Seiten, angefüllt mit Buchstaben, Diagrammen und Tabellen handelt. Vielmehr halten wir die materialisierte Essens der vielen Arbeit, Gedanken und Gefühle derer in Händen die an dem Spiel mitgewirkt haben. Quasi die Seele des Spiels.

Gruß
Luzifron

Azrael5111
06-09-17, 23:28
Das Strategiebuch zu Anno 2070 hab eich mir damals auch gekauft. das Strategiebuch zu Anno 1404 habe ich aus nostalgischen Gründen ebenfalls noch gekauft. Klar verliert solch ein Buch durch Patches und Änderungen im Spiel irgendwann seine Aktualität. Dennoch ist es einfach schön sich am Abend mit dem Buch ins Bett zu legen und nochmals darin zu schmökern. Zudem bietet es viele Informationen zum Spiel, Tabellen, Übersichten, Diagramme ... ja zu Anno 1800 möchte ich auch wieder solch ein Buch in der Hand halten dürfen.

bambierfurt
07-09-17, 08:22
Ich kann mich noch erinnern, wie ich damals von einem Forenmitglied (ich mag ihn trotzdem) etwas gerügt wurde, weil ich doch alles kaufen würde wo Anno drauf steht ;) und das Strategie/Lösungsbücher sinnfrei seien...

ANNO 2070 DAS OFFIZIELLE STRATEGIEBUCH 2011

https://68.media.tumblr.com/0b135ba082b2333c1d4a5d0a00acc315/tumblr_ovwbm9Ac3X1uitzxyo2_1280.jpg

Das war eine Diskussion über das offizielle Strategiebuch zu Anno 2070. Das war dann auch mein erstes Buch zu der Anno-Reihe und was soll ich sagen, es geht ohne, aber ich musste es trotzdem haben!

Dirk Riegert drückt es im Vorwort (Auszug) so passend aus:

"Streng genommen braucht kein Mensch Lösungsbücher für Computerspiele. Diejenigen, die sie kaufen, kennen zumeist sowieso jedes Detail des Spiels auswendig. Sie benötigen keine Hilfestellung in Buchform. Und dennoch tätscheln gerade diese Spieler liebevoll den Einband und schleppen die telefonbuchstarke Schwarte von der Couch ins Bad zum Bett, um immer wieder darin zu blättern und zu schmökern. So gesehen ist das Lösungsbuch die ultimative Liebeserklärung; seine Lektüre ein Ritterschlag für jedes Computerspiel. Denn es beweist, dass viele Spieler ihr Spiel so sehr lieben, dass sie sich auch abseits des Computers ausgiebig an ihm laben möchten."

Ach Lady, du hast es geschafft, ich blättere da schon wieder drin... :)

...und was ist das, unter Kapitel 10 Geheimnisse der Inselwelt... Ein Interview mit Dirk Riegert... Hm... Das ist ja interessant...

Frage (Auszug): Was sind deine persönlichen Favoriten für Anno Themen, das 19. Jahrhundert oder doch ... die Wikinger?

Antwort (Auszug): Ich persönlich würde Anno Wikinger tatsächlich machen. Aber das ist vermutlich doch ein zu spezielles Thema für ein Spiel wie Anno.

Auf das 19. Jahrhundert ist er gar nicht eingegangen, der Gute, er wollte uns im Jahr 2011 noch nicht spoilern :rolleyes:

ANNO 2205 DAS ULTIMATIVE KOMPENDIUM 2015

https://68.media.tumblr.com/66a9a3ce34a63cc5852f05fd88ea3bd7/tumblr_ovwbm9Ac3X1uitzxyo1_1280.jpg

Zu Anno 2205 habe ich dann vergeblich auf ein Strategiebuch gewartet - aber es gab da ja immerhin das ultimative Kompendium von der Gamestar. Etwas dünner als der Vorgänger, aber dennoch sehr lesenswert...

Wusstest ihr z. Bsp. das Folgende?

Auszug aus "Die Anno-Historie": ...dass Anno 2070 zum langlebigsten und letzten Endes auch kommerziell erfolgreichsten Teil der Serie wird. Gerade international zahlt sich der Wechsel von der Renaissance zum populären Sci-Fi-Szenario mehr als aus.

Auch wenn rückblickend Anno 1404 für mich DAS Spiel schlechthin war - kann Anno 2070 tatsächlich viel mehr Spielstunden bei mir vorweisen... Zusammen mit dem Strategiebuch ist Anno 2070 damit wohl mein liebstes Anno. Sowas ;) Trotzdem freu ich mich wieder sehr auf ein Szenario in der Vergangenheit :D

Lieber Herr Dirk Riegert an Anno 1800: Es braucht wieder ein Strategiebuch okay? Vielleicht dann noch ergänzt mit Blogs aus der Anno Union... Das wird eine Bibel :p

Aus dem Kompendium der Gamestar möchte ich noch einen kleinen Auszug aus "Wie geht es weiter" zitieren und dann höre ich schon auf, keine Sorge... Hihi.

Frage (Auszug): ...wo könnte es mit Anno noch hingehen? Wie sind die Zukunftspläne...?

Antwort Benedikt Grindel (Auszug): Anno hat ja gezeigt, dass es ein Leben außerhalb des Mittelalters gibt, das ist ja schon mal schön, weil es uns eine gewisse Flexibilität gibt. Die Quersumme 9 schränkt uns da so ein bisschen ein (lacht). Ob wir das irgendwann mal über Bord werfen, mal schauen. Ich weiß gar nicht, wie viele Möglichkeiten uns da theoretisch zur Verfügung stehen. Wir haben heute faktisch noch keine Entscheidung über das nächste Anno getroffen, wo wir da zeitlich landen werden.

Ich weiß es, ich weiß es... Anno 1800! :cool:

Paguristes
07-09-17, 10:00
Hallo ihr :)
Habe für Ja gestimmt, ich habe auch einen Regalmeter mit Strategie- und Lösungsbüchern von meinen Lieblingsspielen und das hat auch bei mir nichts mit brauchen zu tun, wenn man mal schnell ne Info braucht geht Suchen im Netz am schnellsten. Es ist wirklich das Schmökern, Bilder bewundern, Hintergrundinfos und neue Ideen wie man manche Dinge anders angehen könnte.
Reine Liebhaberei :o
LG
Tina

Dennis_K.
07-09-17, 22:32
Du hast für 2205 auch keine Strategie gebraucht ;)

Nein, aber so ein Buch wird es denke ich wieder geben. Bei BlueByte/Ubsoft erhöht es die Umsätze & bei den Spielern den Mundwinkel. Desweiteren ist für ein Strategiespiel so ein guide generell sehr nützlich, aber 2205 hatte leider weniger mit Strategie zu tun...

Liebe Grüße.
OneklickLP

AnnoEmma
08-09-17, 13:23
Bis Anno 1404 habe ich auch die Strategiebücher.
Aber ich bin auch eher so der "Blindspieler" und habe immer erst wochenlang selbst experimentiert und getüftelt. Ich habe letztendlich erst reingeschaut, wenn ich gar nicht mehr weiter gekommen bin oder an einem Punkt war, wo die "Sucht" etwas nachgelassen hat und wieder mehr Zeit zum Lesen war.

Sicherlich werde ich mir ein Strategiebuch für Anno 1800 zulegen. Auch wenn ich mittlerweile nicht mehr in der Lage bin, ein normales Buch ohne große Anstrengung mit HIlfsmitteln zu lesen. Ich werde es dann, so wie ich es mit vielen Büchern mache, die man nur in Papierform bekommt, Seite für Seite einscannen und am Bildschirm lesen :-).

Was ich überhaupt nicht mag sind diese Online-Rechner-Seiten, wo man einfach die Einwohnerzahlen eingibt und genau gesagt bekommt, was wie oft gebaut werden muss. Ich finde, wenn man sich dieses Ausklügeln und Erlernen der Produktionsketten selbst wegnimmt, nimmt man sich einen großen Anteil am Spiel und letztendlich am Spaß. Man reduziert das Spiel einfach auf das Verwalten von Zahlen, wie es letztendlich auch bei Anno 2205 auch ganz ohne Online-Rechner war :-).

Grüße aus Mannheim

Achtarm124
08-09-17, 13:46
Leutz, ihr dürft nicht genau zu diesem Punkt "wird es ein Strategiebuch geben" nicht an Euch denken, sondern BB + UBI einfach mitteilen, dass jeder Schriftsteller zu seinem Werk jahrelang Tantiemen kassiert.
Im Umkehrschluss wäre es neben dem Game eine zusätzliche Einnahmequelle und gehört zur Thematik Merchandising, und hier sollte BB + UBI unbedingt wieder zu alten Regeln zurückfinden.
Das Hardcover-Strategiebuch hat inzwischen Sammlerwert erreicht. Wer das heute haben will, zahlt Unsummen zum Neupreis.

Vorschlag wäre, Tester (k.A. warum sich alle danach drängeln^^) u.a. zu verdonnern, an der Gestaltung des Strategiebuches mitzuwirken (ohne Tantiemen!) und zum Relaese das zu veröffentlichen.

Dann könnte z.B. eine Collectors-Version mit dem Buch, einer Anno-Tasse (wieso gibts diese nicht mehr?) und ähnlichem verkauft werden. Eine besondere Edition sollte auch eine massive Holzplanke enthalten, da mir mindestens ein User bekannt ist, der diese haben will.

AnnoEmma
08-09-17, 13:59
Hardcover von welchem Anno? Das für 1404 kostet keine Unsummen, gibts bei der Bucht für rund 50,-- Euro.

Chanyoi
08-09-17, 14:27
Ich kann einem Strategiebuch nichts abgewinnen... Ich fahre meine Strategie und passe sie notfalls an. Komme ich nicht weiter überlege ich mir selber einen Weg. Schlimmstenfalls suche ich mir irgendwann mal die Idealbauweise (bezogen auf die Verteilung der Felder) und die gibt es meistens auch im Internet bei der netten Community. Wenn man ehrlich ist, hat man den Rest der in dem Buch steht meistens schon raus bekommen (außer man würde es ab der ersten Stunde nutzen). Sorry aber ich möchte selber nachdenken und selber die Probleme lösen und es nicht von andern vorgekaut bekommen. Wo ist da sonst der Reiz? Für das "Mehrgeld" kaufe ich mir lieber die CE, da die sich meistens wirklich im Regal hervorhebt und schön anzusehen ist + der Extras.

L4zy
08-09-17, 15:09
Die Anno-Strategiebücher sind keine bloßen Abfolgen von Lösungen und vorgekauten Plänen und Produktionsketten!
Es ist die ideale Lektüre für jeden eingefleischten Fan - wenn ich nur daran denke, wie ich auf dem Sofa im Wohnzimmer im Winter stundenlang mir die Detail-Bilder der verschiedenen Gebäude angesehen habe, die Begleittexte gelesen oder einfach nur gestöbert habe. Das ist wirklich mit viel Hingabe und Liebe zum Detail gemacht (so wie die 1404 und 2070 auch).
Für Anfänger, Profis und Liebhaber einfach eine tolle, umfangreiche Lektüre, die noch wirklich hochwertig gestaltet und ihren Preis wert ist.
Meine Hardcovers von 1404 und 2070 (inkl. Referenzkarte :cool: ) sind - auch wenn es lukrativ wäre - unverkäuflich.

Für alle Skeptiker empfehle ich - falls ein Buch zu 1800 erscheint - bestellt es euch, schaut rein - und wenn es genauso großartig ist wie die letzten beiden Werke, dann wollt ihr es nicht mehr aus der Hand legen. Falls nicht: zurückschicken.

Chanyoi
08-09-17, 15:22
Wie gesagt, jedem das seine und wenn es Leute gibt die sowas kaufen, bitte. Ausreden werde ich es keinem, immerhin finanziert sich das Spiel auch darüber. Die Aussage galt nur für meine Ansicht dessen. (Topic)

Ich würde aber davon nicht abhängig machen ob jemand ein Hardcore Fan ist, nur weil er sich die Bücher kauft. Und jemand anderes quasi als 0815 Spieler hinstellen nur weil er sich auf das Spiel an sich beschränkt (evtl. sogar mehr Zeit im Spiel verbringt als der, der das Buch hat). Aber das ist eine andere Diskussion, die ich jetzt so nicht anfangen und nicht führen möchte. (Offtopic)

LadyHahaa
08-09-17, 15:25
@Chanyoi
hier braucht niemand seine Meinung rechtfertigen.
Alles gut!

https://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e025.gif LadyH

IppoSenshu
09-09-17, 11:54
Ich finde, es sollte wieder ein richtiges Strategiebuch geben, zumal es zu 2205 nur dieses Heft von Gamestar gibt. Bin ein absoluter Fan von Strategiebüchern, im Winter abends im Bett liegen mit heißen Tee und gemütlich im Buch lesen... :o

Mir ist ja bewusst, dass es viele Informationen wie Tabellen, Bevölkerungsversorgung, Gebäudeinformationen usw. auch im Internet gibt. Generell habe ich meinen Browser beim Spielen aber geschlossen (damit ich ungestört zocken kann) und habe die Informationen dann direkt zur Hand. Außerdem finde ich die Interviews und der Blick hinter die Kulissen (z.B. auch die Anno Historie) in den Strategiebüchern immer sehr lesenswert und interessant.

LadyHahaa
09-11-17, 18:31
Heutiger Union Blog zu diesem Thema

https://www.anno-union.com/devblog-liebes-strategiebuch/

max.k.1990
13-11-17, 14:25
Ich bin der Meinung das in der heutigen digitalen Ära wo jeder Zugang zu Internet hat, man nicht ein 5 Mann-Team monatelang mit dem Strategiebuch aufhalten muss. Die 5 Leute könnten auch woanders eingesetzt werden um das Spiel zu verbessern... Feintuning von Features die am Ende unter Zeitdruck nur halbgar fertig werden und sich demnach auch unfertig anfühlen. Wäre nicht das 1. Mal.

Lieber das Strategiebuch einstampfen und dafür die frei werdenden Ressourcen dem Spiel widmen... meine Meinung.

Walztraut
13-11-17, 16:47
Ich blättere gerne in Büchern!
Ich lese auch ohne den Rechner einzuschalten.
Früher hatten alle Spiele Handbücher.
Macht auch Sinn das Buch zum lesen in der Hand zu halten, während man spielt,
statt den Bildschirm zu wechseln.

Der3ine
13-11-17, 18:04
Also ich würde mir schon gerne ein Strategiebuch holen, aber am liebsten wäre es mir, wenn es dann auch vollständig und aktuell ist. Sprich den Stand des Spiels, wenn keinerlei weitere Inhalte mehr von den Entwicklern hinzugefügt werden, wiederspiegelt.

Bis dahin kennt man dann sicherlich zwar schon das Groß der Produktionsverhältnisse und hat für sich eine angenehme Spielweise entdeckt, doch gerade die Hintergrundinfos sind es, wegen denen ich gerne ein Strategiebuch zu Anno1800 hätte.

Ich halte es für unwahrscheinlich dass alle Entwickler durchgehend so sehr eingespannt sind, dass sie nicht am Strategiebuch mitwirken könnten. (Dann könnte man ja auch sagen, sie dürften sich auch nicht bei den Unionbeiträgen melden.)

Gxy12
14-11-17, 11:09
Lieber das Strategiebuch einstampfen und dafür die frei werdenden Ressourcen dem Spiel widmen... meine Meinung.

Da stimme ich zu. So gern ich auch ein Strategiebuch haben wollen hätte, so fände ich es doch besser, wenn man das Budget lieber ins Spiel investiert. Vieles aus den Strategiebüchern konnte ich auch im Internet finden (z. B. Produktionsverhältnisse). Den Rest findet man dann noch durch Kampagne und Tüfteln heraus.

IppoSenshu
14-11-17, 11:15
Vieles aus den Strategiebüchern konnte ich auch im Internet finden (z. B. Produktionsverhältnisse).

Das große Problem, was ich da sehe ist folgendes: bei Anno 2070 z.B. wurde durch Patches teilweise das Balancing so stark verändert, das viele Teile im Strategiebuch einfach nicht mehr stimmen! Habe das gerade nicht mehr im Kopf, aber die Tiefsee fehlte komplett?

max.k.1990
14-11-17, 13:58
Habe das gerade nicht mehr im Kopf, aber die Tiefsee fehlte komplett?

Die Tiefsee war auch ein Addon... das gab es zum Anfang noch nicht. Andernfalls wäre man vom Addon zu beginn schon "gespoilert" worden... das würde keinen Sinn machen.

Daher fehlt das. Auch ein Grund der heutzutage gegen Handbücher und Strategiebücher für Spiele spricht: Balancing und Änderungen in Mechaniken. Ein Druckprodukt lässt sich nicht aktualisieren und ist demnach ziemlich schnell veraltet

WarIord_is_back
14-11-17, 14:14
Ja das ist Leider ein Punkt der gegen solche Bücher sprich, schon der erste Patch kann es hinfällig werden lassen.....

Drake-1503
14-11-17, 16:58
Na ja, ist doch interessant, wenn man später noch nachlesen kann, wie ein einstmals schwieriges Spiel solange rundgepatcht wird, bis auch der letzte es problemlos hinbekommt ...
Natürlich ist das nicht der Sinn und Zweck eines Strategiebuches, aber ehrlich: wer so ein Buch braucht, um ein Anno zu spielen, sollte lieber kein Anno spielen.

max.k.1990
14-11-17, 17:27
Und die Argumentation dass man ein Strategiebuch macht, weil man bisher immer eins hatte, nenne ich mal kein gutes Argument. Ich glaube ich habe bei 2205 und 2070 kein Strategiebuch gesehen.

Zudem das Argument mit Anno Union... ja das nimmt leider auch Kapazitäten weg. Artikel, interviews, Videos usw. erstellen sich nicht von selbst. Man vergisst leicht wie viel Arbeit all diese Dinge machen.

Gxy12
14-11-17, 17:41
Ich glaube ich habe bei 2205 und 2070 kein Strategiebuch gesehen.

Also für Anno 2070 gab es ein Strategiebuch; für Anno 2205 gab es dagegen keines.

https://www.anno-union.com/wp-content/uploads/2017/11/devblov_strategyguide.jpg

IppoSenshu
14-11-17, 19:14
Bei Anno 2205 gab es nur ein Gamestar Sonderhfeft, kein offizielles Strategiebuch.

haep
15-12-17, 22:34
Ich liebe es ja auch, etwas Physisches in der Hand zu halten.
So ein Strategiebuch fände ich wieder eine tolle Sache, gerade weil sowas heutzutage mehr und mehr ausstirbt!

MDuss
29-03-19, 15:51
Also ich wäre auch für ein Strategiebuch.

Einfach, weil es interessant zu lesen ist und es bei diesen Büchern auch immer wieder einige interessante Hintergrundinfos zum Spiel usw. gibt.

Ich hoffe, dass es für Anno 1800 wieder ein gibt.

MfG
MDuss

BB_Com_Raven
29-03-19, 17:14
Um das Thema zu klären: Es wird für Anno 1800 kein offizielles Strategiebuch von unserer Seite geben.

Gruß,
Marcel

alterjager
29-03-19, 17:50
Vielen Dank.

Das sind doch einmal klare Antworten. Kein Wischiwaschi.

Grüße


http://static2.ubi.com/pxm/Anno/forums/anno7skin/Anno1800orum_graphic.jpg Anno
(https://forums-de.ubi.com/forumdisplay.php/38-Anno)

MDuss
29-03-19, 18:11
Hallo Marcel.

Danke für die klare Antwort.
Ich finde es zwar sehr schade, aber so wissen wir wenigstens was Sache ist.

MfG
MDuss

Drake-1503
29-03-19, 21:07
Das ist wirklich kein Problem. Es wird genügend Foren geben, die haben auch den großen Vorteil, dass man da Fragen stellen kann und Tipps wesentlich konkreter sind.
Das Wissen der Vielen ist sicher besser als jedes noch so gute Strategiebuch - und es wächst täglich mit der Erfahrung der Vielen ...

Also: gute Entscheidung von Ubisoft, das Budget dafür kann man sicher besser in das Spiel selbst investieren.

Lemminck
30-03-19, 16:53
Naja ich glaube, das Budget wäre jetzt nicht soo hoch gewesen, kann die Entscheidung dennoch nachvollziehen. Denn genau wie du sagst, die ganzen Tipps in/auf div. Foren/Fanseiten reichen völlig aus und sind(natürlich erst nach Release) auch detaillierter alleine schon, weil die eigenen Spielerfahrung mit einfließt, das kann ein Strategiebuch ja gar nicht bieten, wie auch?
So konnte ich mir z.B. noch dieses Jahr für 1404 die Auftragsbedingungen auslesen(ich glaube war auf Annozone, bin aber nicht mehr ganz sicher) welche man erfüllen muss, damit die Metropolaufträge der KIs auch ausgelöst werden, was für den Erfolg "der hohe Rat" ,der wiederum fürs "goldene Schiff" benötigt wird, ja nicht ganz unwichtig ist;). Etwas schade für die "Nostalgiker" unter uns, dennoch absolut nachvollziehbar.

jdredd62
30-03-19, 17:07
Es geht auch einigen Leuten um das Buch selber ... man hat das Spiel in einer Extra Box gekauft und so ein Strategiebuch gehört dazu ...schade ist es schon.
Ubisoft ändert wohl seine Strategie derzeit ... es geht um's Geld und leider nicht um die Kunden / Spieler. Dieser Trend ist bei vielen Publishern zu beobachten.
Die nächste Anno-Version wird es dann wohl nur noch zum Download und nur über Epic-Games geben ... meine Vermutung ... wir werden sehen.

Lemminck
30-03-19, 17:12
Schade, absolut für diejenigen die einfach gerne Begleitbücher haben möchten, ja, nur mMn nach nachvollziehbar, da es genügend Alternativen gibt, das sah zu Zeiten von z.B.1602 einfach noch anders aus. das mit Epic ist ne andere Geschichte, da bin ich auch mal gespannt, was da auf Dauer bei rauskommt.

Taubenangriff
30-03-19, 17:21
In den Strategiebüchern stand bis jetzt nie was wirklich brauchbares drin, daher wayne.

"Nehmen sie sich beim besiedeln ihrer zweiten Insel am Besten noch Bauzellen und Werkzeug mit, und errichten sie ein Stadtzentrum, eine Fischerei und 8 Häuser. Das gibt ihnen 84 Credits Steuereinnahmen extra!"

Sorry aber wer sowas ernsthaft in ein Strategiebuch schreibt... und ja das stand im offiziellen Strategiebuch zu Anno 2070 und wurde dort eine Seite lang erklärt.

Azrael5111
02-04-19, 20:19
Gut, ein Strategiebuch braucht heute sicher kein Mensch mehr. Es gibt genügend Foren wo man sich austauschen und Hilfe suchen kann. Das Strategiebuch zu 2070 habe ich mir auch gekauft, gebraucht sicher nie. ;-) Dennoch habe ich am Abend im Bett noch in dem Buch gelesen, insofern finde ich es traurig dass es zu 1800 kein Buch geben wird, gekauft hätte ich es auf alle Fälle.

MattMcCorman
02-04-19, 20:42
Ubisoft ändert wohl seine Strategie derzeit ... es geht um's Geld und leider nicht um die Kunden / Spieler. Dieser Trend ist bei vielen Publishern zu beobachten.
Die nächste Anno-Version wird es dann wohl nur noch zum Download und nur über Epic-Games geben ... meine Vermutung ... wir werden sehen.

Was für ein Unfug. Der einzige Zweck eines Unternehmens ist (und war schon immer!), Geld zu verdienen. Wie Ubisoft das anstellt, wirst du ihnen schon selbst überlassen müssen. Zu verschenken hat hier keiner was - wenn sich so ein Strategiebuch nicht rechnet, dann ist das eben so. Zu verlangen, dass Ubisoft Geld in die Hand nehmen soll, das sie nie wieder sehen, nur damit du dir ein Buch in den Schrank stellen kann, finde ich reichlich daneben...

Ich selbst hätte mir ein Strategiebuch zu ANNO 1800 wahrscheinlich gekauft (ich habe auch das zu 1404) - aber weniger, weil ich es brauche, sondern mehr aus Nostalgie. Ich kann also auch sehr gut ohne leben... ;)

Anstadler
02-04-19, 21:55
Also ich hätte da eine Idee für die die das Buch gerne ins Regel stellen und eher weniger bis garnicht lesen.

Es gibt sicher Möglichkeiten ein Buch sich bedrucken zulassen. Man nimmt entweder ein altes oder neues Buch und bedruckt es mit einem Anno 1800 Wallpaper
und kann es sich dann ins Regal stellen. Sicher nicht das gelbe vom Ei für die es gerne lesen wollen würden, aber die die was für die Augen wollen eine Lösung.

sorbas2
20-04-19, 14:18
ich find das das Buch einfach dazu gehört,

ich habe alle Spiele und deren zusätze/ ergänzungen ebenso die Bücher.
Da ich der meinung bin ein Spielsatz ist erst komplett wenn auch dsa Strategiebuch dazu kommt.

Wie schon erwähnt ist es ein enormer Sammlerwert mit der Zeit werden.

Auch würde ich mir wieder ein Onlingame wünschen und wieder mit freunden gemeinsam ein Imperium aufzu bauen und Spass zu haben!

Wer weis was in dieser Richtung für Überraschungen Ubisoft für uns noch bereit hält.:cool:

LadyHahaa
28-04-19, 17:30
Es wird zwar kein Strategiebuch geben, aber wenigstens das hier

https://www.gamestar.de/artikel/gamestar-sonderheft-zu-anno-1800,3343060.html

https://6images.cgames.de/images/gamestar/204/anno-1800-3d-wip-cover-der-black-edition-022019-widget_6063865.jpg (https://www.gamestar.de/artikel/gamestar-sonderheft-zu-anno-1800,3343060.html)

triestar1
29-04-19, 00:36
Finde es nicht schlimm das kein Strategiebuch von Anno 1800 gibt, besitze keins der ganzen Teile, und würde es mir auch nicht holen, bzw wenn ich es gratis als Beilage kriegen würde ebenfalls nicht benutzen/benötigen.

IppoSenshu
05-05-19, 16:57
GameStar-Sonderheft zu Anno 1800 - Erscheint Anfang Mai, inklusive 20% Uplay-Rabatt (https://www.gamestar.de/artikel/gamestar-sonderheft-zu-anno-1800,3343060.html)

Bei Anno 2205 gab es auch nur dieses "Sonderheft" und kein offizielles Strategiebuch. Ich befürchte, bei 1800 wird das genau so ablaufen... :(

chris77211
05-05-19, 18:33
Anno 1800 Gameplan (https://www.ubisoft.com/en-us/gameplan/anno-1800/)

Meetrie
05-05-19, 23:27
Es gibt genug gute deutsche Videos. Siehe Annothek, Oma Tana usw

Lady-Meridonia
08-05-19, 22:23
Hab heute nee eMail bekommen von Gamestar mit dem Anno 1800 ePaper ;) sieht echt gut aus das Heft.