PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mehr optionen um Mitteilungen/Hinweise zu deaktivieren



Hansol333
31-08-17, 19:12
Hallo Anno Fans

Habe heute schon solch einen Post ins englische Forum gepostet. Ganz vergessen, dass im deutschen Anno Forum mehr los ist.
Ich bin fanatischer Anno Fan und mein Lieblingsspiel ist nach wie vor Anno 1602 (obwohl ich mit 1503 anfing). Was mir besonders gut gefällt an 1602 ist diese Ruhe und Entspannung. Ich kann (zumindest wenn Piraten weg sind) das Spiel in aller Ruhe genießen.


Vielen gefällt 1404 am besten und es hätte mein Lieblingsspiel der Serie werden können. Was mich so sehr an 1404 stört sind diese ganzen Mitteilungen.

Ambient Dialoge: Richard, Al Zahir und im Addon Giacomo. Mich stören die so sehr. Ständig müssen die solch Sinnloses Zeug labern. Ich habe nichts gegen EINMALIGE Meldungen wie wenn man ne neue Zivilisationsstufe erreicht (gab es in 1602 auch, „eure Leute wollen eine Kirche oder so“) aber in 1404 kommen diese Mitteilungen STÄNDIG und bringen mich echt zur Weißglut.Besonders solch schleimigen Anspielungen wie toll ich doch bin brauch ich echt nicht.


Stillstehende Produktion: Ok Ich habe 200+ Billianz und bekomme ne Meldung dass mein Holzfäller die Produktion eingestellt habt weil mein Lager voll ist. Glaubt ihr mich interessieren diese 5 Gold Unterschied die ich bekomme wenn ich die Produktion stilllege? Ständig erhalte ich diese Nachrichten und mich stören die und ja ich bin zu faul ständig Betriebe an und aus zu schalten. Wollte mal nen super schweren Mod machen mit viel mehr Produktion und Verbrauch und geringen Lager. War unspielbar, die Meldungen zerstörten jeglisches Spielgefühl. Klar ich könnte das Spiel so modifizieren, dass ich 999 Lagerkapazität habe nur dann ist das Spiel doch etwas sehr einfach. Deswegen kaufe ich meistens nur Waren und stelle sie nicht selber her (ohne Addon gabs da auch eine nervige Meldung)


Sachen auffüllen: Warum füllen sich Norias und Minen nicht von selbst auf? Das nervt mich einfach nur, vor allem später wenn man 10+ Norias und Minen oder andere erschöpfbare Resourcen hat kommen diese Mitteilungen sehr häufig. Mit Mods konnte ich Norais 99999 Kapaizät geben trotzdem nervig. Ich meine was kommt als nächstes? Getreidefarm arbeitet nur noch eine Stunde, danach muss man Getreide nachfüllen. Vor allem wenn man das mal vergisst, kann die ganze Produktion zusammenbrechen. Ich deaktivere manchmal sound wegen Punkt 2 aber wenn ich dann vergesse eine Lager aufzufüllen = problem. Ich habe übrigens nicht unbedingt was gegen begrenzte Resourcen (sprichwort kleine/große Erzmine).


Anno 2070: Ok kenne mich mit dem Spiel nicht mehr so gut aus. Ambient Dialoge waren nur am Anfang GANZ schlimm. Dieser AI robotor der mich behandelt als wenn dies mein erstes Spiel wäre, später wurde der dann wesentlich ruhiger. Hatte aber das selbe Problem mit Punkt 2 and 3.
Das ist auch der Grund warum ich meistens Feuer und Pest deaktiviert hatte. Nicht weil 1404 zu schwer war (viel zu leicht) aber ich wollte einfach nicht noch mehr gestört werden. Schade, dass dies in 2070 nicht möglich war.


Nun Anno 1602 hatte auch seine Probleme gerade in der Gold Edition. Wenn die Route nicht klappte (2 nahe Warenlager und nur eine Weinplantage) gab es alle 10 Sekunden oder so die Meldung „check your trade routes“ ABER ich konnte die wav datei einfach löschen während andere wichtigere Meldungen vorhanden blieben. Auch das nervige Video in 1503 mit dem Denkmal konnte man löschen. Wenn dort ein Lager voll ist erscheint nur ein Text über dem Gebäude „Lager voll“.

Und all diese Probleme konnte man nach allem was ich gelesen habe nicht modifizieren/ändern. Deswegen mein größter Wunsch, baut mehr Optionen ein um solche Dinge zu aktivieren/deaktivieren.Oder gebt einfach ein gutes Modkit ab um solche Dinge zu bearbeiten.Ich wäre sogar bereit für ein schwierigkeitsgrad DLC zu bezahlen „lässt Anno 1503 wie ein Spiel für Kinder aussehen, sämtlichen Spielhilfen sind deaktiviert“

Der3ine
31-08-17, 19:57
In 2205 gab es da kaum Meldungen meine ich (zumindest wenn man die Story erst mal durch hatte). Aber nach dem was ich gelesen habe wäre das Spiel dir viel zu leicht.
Ich bin mir nicht sicher, aber in 2070 sollte man in den Dateien bestimmt auch die entsprechenden Meldungen bearbeiten können, so dass es keinen Sound mehr gibt.

Hansol333
03-09-17, 13:55
Ich war mir eigendlich 100% sicher, dass es auch Meldungen gab wenn eine Produktion stillgelegt worden war. Auch Meldungen gab es wie Verschlechterung/Verbesserung der Ökobilianz. Aber ich habe 2070 lange nicht mehr gespielt.

Schwierigkeitsgrad wäre nicht so dass Problem denn mit Mods kann man Steuern senken oder Betriebskosten erhöhen.

Glaube ich teste Anno 2070 nachher mal.

.

Ixam97
04-09-17, 16:35
Hallo,

wie bei allen Punkten gilt: Man sollte die Wahl haben. Ich kann gut nachvollziehen, wenn jemand genervt davon ist, dass ständig nachrichten aufploppen. Zumindest in 2070 war es so, dass man jede Art von Benachrichtigung einzeln deaktivieren konnte. Hie ein Screenshot dieser Einstellungsmöglichkeiten:
http://ixam97.de/images/screenshot0001.jpg
Ist das nicht genau das, was du meintest, was man nicht einstellen kann?

Ich persönlich fand es aber immer ganz hilfreich gesagt zu bekommen, wenn etwas "wichtiges" passiert. Es ist mir auch so schon oft genug passiert, dass ich einen nicht mehr laufenden Betrieb übersehen habe und deshalb meine Bevölkerung die halbe Stadt niedergebrannt hat, weil ich garade beschäftigt war eine andere Warenkette aufzubauen.

LG

WarIord_is_back
04-09-17, 17:28
Ich sag nur Anno 1602: Überprüft eure Handelsrouten :)

IppoSenshu
04-09-17, 20:18
Ich finde die Idee gut, dass der Spieler selber entscheiden kann, welche Meldungen er bekommt. In 1404 und 2070 haben manche Meldungen echt ständig genervt und wenn der Spieler halt was wichtiges verpasst... naja, Pech gehabt dann (kann ja jeder selber entscheiden, was er hören/sehen möchte). :D

Denke aber auch bei 1800 müssen wir uns in dieser Hinsicht keine Sorgen machen! :)

t_picklock
04-09-17, 20:32
Sicher wäre es schön wenn man die Meldungen möglichst differenziert abschlaten kann, aber ich sehe die Gefahr, dass dann beim Support und im Forum häufiger Nachfragen kommen, weil Spieler Meldungen deaktivieren, nicht mehr daran denken und sich dann melden, weil sie was übersehen hatten und jetzt die Meldung vermissen. Von daher sollten es aus meiner Sicht nicht zu viele Optionen werden um zu entscheiden was abgeschaltet werden kann. Man sollte vielmehr ähnliche Meldungen zusammengefasst an- bzw. abschalten können.

LadyHahaa
05-09-17, 10:35
Was mir persönlich als "äußerst nervig" in Erinnerung ist:
bei 2205, wenn ich ein Haus angeklickt habe, um etwas nachzuschauen, um zu sehen wie es meinen Bewohnern gefällt, da hat jedesmal einer losgeplappert ..... DAS hätte ich gerne abschalten können :D

Drake-1503
08-09-17, 18:39
Feuer !, Pest !, Denkmal ! Dürre ! - habt ihr mal bei 1503 so 5-20 Städte gehabt? Ich habe es dann immer ohne Ton gespielt, ist sonst nicht auszuhalten ...
Wen interessiert es, wenn man eine Feuerwehr hat, dass es irgendwo brennt, das gleiche mit der Pest.
1404 ist so unglaublich geschwätzig, dass man sowieso nicht mehr drauf achtet und die eine wichtige Meldung (Noria) dann auch verpennt.
Es wäre ein Segen, wenn man Meldungen abschalten könnte, gerne einzeln. Oder alle Meldungen landen im Rathaus und man kann sie bei Bedarf dort einsehen, dann entgeht einem wenigstens nichts.
Natürlich - wenn einem jemand den Krieg erklärt, das sollte man schon mitbekommen :cool:

Chanyoi
08-09-17, 18:49
Feuer! ....... Ach ich hab ja eine Feuerwehr-Klick .......... Ooops, warum sind denn da Gebäude kaputt? ........ Da kam die Feuerwehr ja gar nicht hin! (Oder dort hatte man keine).....


Mehr sag ich zur "Sinnhaftigkeit" dieser Nachrichten nicht. Aber abschaltbar können sie von mir aus gerne sein, dann möchte ich aber auch den ein oder anderen NPC wahlweise stummschalten können.

Der3ine
08-09-17, 19:11
Aber abschaltbar können sie von mir aus gerne sein, dann möchte ich aber auch den ein oder anderen NPC wahlweise stummschalten können.

Das geht doch ganz einfach ;)
Du brauchst nur ein paar Kriegsschiffe und Soldaten...

Chanyoi
09-09-17, 09:37
:D Ohne ihn Platt machen zu müssen ^^

Sauerbraten95
24-08-18, 19:21
Da sich das Spiel langsam der Fertigstellung nähert, wo jetzt vor allem die Optimierung von user experience in Vordergrund steht, möchte ich dieses Thema noch einmal aufgreifen. Da das neue Anno deutlich mehr Features (und damit potentielle Benachrichtigungen) als die Vorgänger haben, sollte das Benachrichtigungssystem vielschichtiger sein. Klar hilft es, manche Meldungen typbasiert abstellen zu können. Doch gerade bei Kämpfen, Bränden, Produktion können Benachrichtigungen gleichen Typs belanglos oder hochrelevant sein. Beispiel Angriff eines Schiffes auf einer Handelsroute:
Bei vollen Lebenspunkten irrelevant, da der Gegner irgendwann ablässt
Bei wenig Lebenspunkt sehr relevant, da schnell Versorgungsengpässe auftreten können, wenn ein Schiff versenkt wurde.

Weiteres Beispiel Feuer:
2 brennende Häuser und Feuerwehr in der Nähe -> nicht relevant
10 brennende Häuser und keine Feuerwehr -> kritisch

Mein Wunsch wäre, dass die Entwickler gute Kriterien für die Relevanz von Benachrichtigungen definieren. Abhängig von der Relevanz werden die Ausgabekanäle gewählt werden (Symbol in Benachrichtigungsleiste, gesprochene Nachricht, auditiver Hinweis ...) entwickeln. Der Spieler kann dann - wie bisher abhängig vom Nachrichtentype - einstellen, ob wenig relevante Benachrichtigungen überhaupt ausgegeben werden sollen.

Mich haben in früheren Annos die vielen Meldungen „Ihr Schiff wird angegriffen“ genervt, wenn ich sowieso in einem Seegefecht war.

Nolen2010
24-08-18, 21:06
50 Millionen + Vermögen, ein paar hundert Spielstunden in.....



EINE PRODUKTION STELLT KEINE WAREN MEHR HER


jaja, ich weiß alle Lager sind vo

EINE PRODUKTION STELLT KEINE WAREN MEHR HER



Nein ernsthaft, ich hoffe das lässt sich bequem reduzieren/ abstellen, zumindest im Endlosspiel.

Ich hätte Lord Richard Northburgh damals fast eigenhändig erwürgt. (Ja ich bin zum Handeln da)