PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte bringt einen Leif Jorgensen alike Charakter zurürck



wet-rat
26-08-17, 19:26
Damals als 12 Jähriger Bub fand ich den Typen einfach Klasse, immer drollig drauf und singt mir immer ein "schönes Lied" der war einfach Toll und wenn ich an 1404 zurück denke fällt mir immer wieder der ein, auch jeder andere meiner Altersklasse fand den cool oder nutzte seine Hilflosigkeit aus um ihm richtig schön zu piesacken :p

Weiß zwar nicht wie es bei den anderen Semestern war aber der machte Anno für mich sympatisch. Einfach Zucker der Typ

Kaesefuss_32168
28-08-17, 09:02
Ja - Leif Jorgensen steht auch auf meiner Wunschliste ganz oben

Krotchen
28-08-17, 22:33
Ich würde den Leif auch gerne wiedersehen. Seine Sprüche haben mich immer zum Lachen gebracht. Wenn der Leif wieder reinkommen sollte.....bitte bitte nehmt wieder die alten Sprecher aus Anno 1404. Das gilt natürlich auch für die anderen Charaktere aus 1404. Dieses oh Gott... ich kann es wirklich kaum beschreiben.... quäkige Gestammel aus 2205 war kaum zu ertragen.

t_picklock
29-08-17, 21:18
Vielleicht nicht gerade Leif, aber ein abderer Jorgensen (quasi sein Nachfahre) sollte schon im Spiel sein.

Annothek
29-08-17, 21:32
Mir würde da ein anderer eher einfallen als der fiese Gegenspieler.....

Ubi-O5
29-08-17, 21:59
Ihr wollt den also Leif und in Farbe, ja?

Annothek
29-08-17, 22:08
geiles Wortspiel!

Ixam97
30-08-17, 15:29
Die Jorgensens gehören jetzt ja schon etwas länger in die meisten Anno-Teile, fast schon wie die Quersumme. Da gehe ich fast davon aus, dass es dieses mal auch wieder eine/n Jorgensen geben wird. Was ich aber sehr spannend finden würde, wäre, wenn Jorgensen dieses mal kein einfacher, sondern ein schwerer KI-Gegner werden würde. Zum Beispiel Leifs ehrgeiziger Urenkel, der mit der "Schande" seiner Familie nichts mehr zu tun haben will und ein Handelsimperium aufbaut. Das würde ich feiern wie sonst was :D

LG, Ixam.

Gxy12
30-08-17, 16:43
Die Jorgensens gehören jetzt ja schon etwas länger in die meisten Anno-Teile, fast schon wie die Quersumme. Da gehe ich fast davon aus, dass es dieses mal auch wieder eine/n Jorgensen geben wird. Was ich aber sehr spannend finden würde, wäre, wenn Jorgensen dieses mal kein einfacher, sondern ein schwerer KI-Gegner werden würde. Zum Beispiel Leifs ehrgeiziger Urenkel, der mit der "Schande" seiner Familie nichts mehr zu tun haben will ...

Vielleicht könnte man diesen Jorgensen dann mit dem zweitplatzierten Charakter dem Anarchisten aus der Anno-Union kombinieren (Dr. Hugo Jorgensen 😉 ).

Hier dann noch die Charakterbeschreibung von der Anno-Union-Seite:

Dr. Mercier hat nicht fünf Jahre seines Lebens damit verbracht an einer der führenden Universitäten Politik zu studieren nur um jetzt der Parteilinie zu folgen. Nein, seine Vision ist eine ganz andere- Anarchie, und absolute Freiheit für alle. Es war ein schwerwiegender Fehler des Imperiums zu glauben, dass Dr. Mercier ein geeigneter Gouverneur wäre. Jetzt, im Nachhinein, ist klar zu sehen, dass er vielmehr der Inbegriff der Rebellion ist- ein Mann er so überzeugt davon ist da richtige zu tun das er jederzeit bereit wäre für seine Pläne zu sterben.

yeti1962
30-08-17, 16:56
mir gefielen damals die Charaktere von Anno 1701, gerade Jorgensen in seiner tollpatschigen Art hatte etwas liebenswürdiges an sich. Natürlich sollte es sowohl vom Schwierigkeitesgrad wie auch vom Charakter her diverse Gegenspieler geben. Auch die Fraktion der "Naturvölker" in Anno 1701 habe ich sehr gelungen gefunden. Wer weiss, was BB Mainz uns an freundlichen und weniger freundlichen Mitspielern präsentiert. Am meisten jedoch bin ich mal gespannt drauf, wie sich nicht freundliche Auseinandersetzungen mit der KI und menschlichen Mitspielern gestalten wird. Dies wurde ja doch bei 2205 mehr oder weniger ausgegrenzt und in einen separaten Sektor verschoben.Nicht dass ich ein aggressiver militanter Annospieler bin, aber ein wenig Abwechslung durch Piraten und ähnliche widerwärtige Gesellen hat Anno immer ganz gut getan.

HerrWagner
30-08-17, 20:08
So wie ich das beobachte zeichnen sich die Charaktere mehr durch ihre Persönlichkeit/Optik, als durch ihre Art zu spielen aus? Das wirklich markante ist eben das Auftreten.

Ich hab mir auch immer die Charaktere genommen die mir am besten gefallen haben. Ich hab z.B. in Anno 1404 nie Kardinal Lucius genommen, der sieht mir wie ein Alien aus. Guy Forcas war auch so ein dunkler Typ, aber solche Leute hocken in irgendwelchen Löchern und reagieren kein Land. Leif Jorgensen, das kleine fette Kind. Die haben mir von der Optik schon nicht gefallen.

Ich denke wenn es irgendwann mal ein DLC gibt, was die Character erweitert, wäre das keine schlechte Sache. Auch wenn die NPCs sich ähnlich von der Spielweise sind, es kommt aus meiner Sicht hier besonders auf die Optik an. Da wäre halt eine große Auswahl mit mehreren Persönlichkeiten schön.

Com-mu-nism
30-08-17, 21:00
So wie ich das beobachte zeichnen sich die Charaktere mehr durch ihre Persönlichkeit/Optik, als durch ihre Art zu spielen aus? Das wirklich markante ist eben das Auftreten.

Ich hab mir auch immer die Charaktere genommen die mir am besten gefallen haben. Ich hab z.B. in Anno 1404 nie Kardinal Lucius genommen, der sieht mir wie ein Alien aus. Guy Forcas war auch so ein dunkler Typ, aber solche Leute hocken in irgendwelchen Löchern und reagieren kein Land. Leif Jorgensen, das kleine fette Kind. Die haben mir von der Optik schon nicht gefallen.

Ich denke wenn es irgendwann mal ein DLC gibt, was die Character erweitert, wäre das keine schlechte Sache. Auch wenn die NPCs sich ähnlich von der Spielweise sind, es kommt aus meiner Sicht hier besonders auf die Optik an. Da wäre halt eine große Auswahl mit mehreren Persönlichkeiten schön.

Stimme voll und ganz zu.

Annothek
30-08-17, 21:46
Oh ja bitte die Kaiserin :)

http://www.bilder-hochladen.net/files/l94v-21-98b9.png (http://www.bilder-hochladen.net/i/l94v-21-98b9.png)

Kaesefuss_32168
31-08-17, 08:41
Ich finde nicht, dass Leif Jorgensens jetzt ein schwerer KI-Gegner werden sollte, auch nicht als Urenkel - das wäre nicht mehr Leif Jorgensens so wie wir hin kennen und mögen.
Denn gerade wegen dieser Charaktere und seiner tollpatschigen Art und Sprüche, ... machte Ihn sympathisch.

t_picklock
31-08-17, 09:20
Ich sehe das wie Kaesefuss_32168. Leif sollLeif bleiben vom Charakter her. Von daher sollte er ein leichter CG bleiben.

Sephko
31-08-17, 10:48
Albert Jorgensen

Der junge Albert Jorgensen wurde im verregneten Herbst des Jahres 1792 in Ålborg, als Sohn eines Großunternehmers und potenzieller Erbe von Jorgensen Inc., geboren. Früh wurde klar, dass er, im Gegensatz zu seinem Bruder Erik, über keinerlei kaufmännisches Geschick verfügte, sehr zum Missfallen seines Vaters. Schnell zeigte sich, dass er im Wesen ganz nach seinem Urgroßvater Hendrik kam. Seine Faszination galt, von früher Kindheit,ganz den Geschichten rund um seinen Vorfahren, Leif Jorgensen, von dem man zwar im 19. Jahrhundert nicht mehr viel wusste, doch war für Albert klar, dass es sich um einen wahren Helden gehandelt haben musste. So handelten doch viele der Lieder und Geschichten, die Leif kannte, von den zahlrechen Heldentaten seines frühen Vorfahren.

Als er Erwachsen wurde, entschloss sich Albert zu einem Studium der Musikwissenschaften und schönen Künste an der Universität København. Sein Vater, mittlerweile vom Alter gezeichnet, vertraute von Anfang an in die kaufmännischen Talente von Alberts Bruder Erik. Umso schlimmer war die Katastrophe, als Erik mit Anfang Dreißig, während einer Seereise, an den Pocken erkrankte und bald darauf starb.
Dem Vater, dem Ende seines Lebens entgegen blickend und von der Sorge getrieben, dass sein Nachlass verfallen könnte, blieb daher nichts anderes übrig, als sämtliche Besitzrechte seinem einzigen Sohn Albert zu überschreiben, der gerade sein Musikstudium abgeschlossen hatte.

In der Hoffnung, dass doch vielleicht eines Tages ein tüchtiger Kaufmann aus ihm werden würde.

Com-mu-nism
31-08-17, 12:56
Albert Jorgensen

Der junge Albert Jorgensen wurde im verregneten Herbst des Jahres 1792 in Ålborg, als Sohn eines Großunternehmers und potenzieller Erbe von Jorgensen Inc., geboren. Früh wurde klar, dass er, im Gegensatz zu seinem Bruder Erik, über keinerlei kaufmännisches Geschick verfügte, sehr zum Missfallen seines Vaters. Schnell zeigte sich, dass er im Wesen ganz nach seinem Urgroßvater Hendrik kam. Seine Faszination galt, von früher Kindheit,ganz den Geschichten rund um seinen Vorfahren, Leif Jorgensen, von dem man zwar im 19. Jahrhundert nicht mehr viel wusste, doch war für Albert klar, dass es sich um einen wahren Helden gehandelt haben musste. So handelten doch viele der Lieder und Geschichten, die Leif kannte, von den zahlrechen Heldentaten seines frühen Vorfahren.

Als er Erwachsen wurde, entschloss sich Albert zu einem Studium der Musikwissenschaften und schönen Künste an der Universität København. Sein Vater, mittlerweile vom Alter gezeichnet, vertraute von Anfang an in die kaufmännischen Talente von Alberts Bruder Erik. Umso schlimmer war die Katastrophe, als Erik mit Anfang Dreißig, während einer Seereise, an den Pocken erkrankte und bald darauf starb.
Dem Vater, dem Ende seines Lebens entgegen blickend und von der Sorge getrieben, dass sein Nachlass verfallen könnte, blieb daher nichts anderes übrig, als sämtliche Besitzrechte seinem einzigen Sohn Albert zu überschreiben, der gerade sein Musikstudium abgeschlossen hatte.

In der Hoffnung, dass doch vielleicht eines Tages ein tüchtiger Kaufmann aus ihm werden würde.

Gute Idee für einen Jorgensen Charakter in ANNO 1800.

Gut gemacht. :)

Annothek
31-08-17, 14:28
und was ist mit Kühen?

bambierfurt
31-08-17, 15:04
Was hast du denn immer mit deinen Kühen ;) habe ich da was verpasst? :D

Com-mu-nism
31-08-17, 15:47
... Ich habe auch keine Ahnung was es sich mit Kühen hier auf sich hat. :p

Aufklärung, bitte!

t_picklock
31-08-17, 16:54
Ich bin ja einem saftigen Steak nicht abgeneigt und trinke auch das ein oder andere Glas Milch, aber was haben Kühe mit Jorgensen zu tun? Oder weist Du mal wieder mehr und der Jorgensen des 19. Jahrhunderts ist unter die Viezüchter gegangen?`:D

Der3ine
31-08-17, 17:39
Also passen würde es vlcht. Die Jorgensens sind ja später beim Naturschutz zu finden bzw. will Tilda ja nicht mal in einer Eco-Großstadt leben. Wenn der Jorgensen aus 1800 auf Land / Viehwirtschaft setzt, dann wird er eher nicht so viel mit den großen Städten, die für eine große Industrie nötig sind, am Hut haben. Im Gegenteil ist sein Hauptwirtschaftszweig ja eher so, dass es Dörfer inmitten von Feldern und Weiden geben dürfte. Und das ähnelt dann schon deutlich dem, was auch Tilda Jorgensen aus 2070 am liebsten mag.
Wenn er sich also schon gegen die Industriealisierung und den großangelegten Städtebau sträubt, dann wäre er damit derjenige, ab dem diese Entwicklung begann, die sich auch in 2070 noch beobachten lässt.

Was vlcht etwas witzig wäre, wäre wenn man ihn als einen schweren Gegner, anstatt einem leichten wie die sonstigen Jorgensens, bekommt, der dann mit allen mitteln gegen den Fortschritt angehen will ;) :D

Com-mu-nism
02-09-17, 19:47
Ich bin ja einem saftigen Steak nicht abgeneigt und trinke auch das ein oder andere Glas Milch, aber was haben Kühe mit Jorgensen zu tun? Oder weist Du mal wieder mehr und der Jorgensen des 19. Jahrhunderts ist unter die Viezüchter gegangen?`:D

Keine Ahnung, habe auch schon gefragt.

... Mir ist das wohl etwas entglitten.

Erdapfel1
03-09-17, 23:19
Also ich fand den cholerischen Lucius immer ganz lustig. Vor allem dieses hässliche Gesicht. Hehe ;)

Achja und Martin Arnhold sollte wieder Sprecher werden, wieso wurde der eigentlich abgesägt für 2070 und 2205, der ist doch eigentlich schon Bestandteil dieser Spielesereie?

Alcaron
04-09-17, 17:35
Achja und Martin Arnhold sollte wieder Sprecher werden, wieso wurde der eigentlich abgesägt für 2070 und 2205, der ist doch eigentlich schon Bestandteil dieser Spielesereie?

Ohja das habe ich mich auch schon mehrmals gefragt.

Ich finde er war so etwas wie die gute Seele des Spieles.
Ich hab das in Anno 2070 und 2205 echt vermisst.

JaxElite
04-09-17, 22:14
Einen Jorgensen als Charakter halte ich eigentlich für ein Muss. Man könnte ihn natürlich weiterhin als "einfachste Tutorial-KI" benutzen, aber es hätte doch mehr Tiefe, wenn nicht alle in der Familie immer ambitionslose Gutmenschen sind. Einen Jorgensen als einen der stärksten KI-Gegner, sich auf das verklärte Erbe seiner Familie als große Entdecker berufenden Egomanen, das hätte was.

Sephko
04-09-17, 22:29
Einen sehr interessanten und cleveren Vorschlag hast du da gemacht, JaxElite. Ein starker Jorgensen, den der Spieler achten oder fürchten muss, hätte in der Tat etwas neues und unverbrauchtes. Gefällt mir auch sehr. :)

t_picklock
04-09-17, 22:30
Mir wäre er als einfacher, netter, naiver Gegner wie es der Tradition entspricht lieber.

rekuzar
05-09-17, 00:21
Ich für meinen Teil wünsche mir viel eher einen Sir Gavin Langton. Gott habe ich diesen arroganten Schnösel und seine Kommentare geliebt. Ich hoffe einfach generell auf ein breites Spektrum an Charakteren, gerne auch wieder so, dass der Charakter dem Schwierigkeitsgrad entspricht.

MOD_Freeway
05-09-17, 07:19
Ihr wollt den also Leif und in Farbe, ja?


"leif is leif
la la la la la
let us all talk about leif"

Schade, dass es diese Lied nicht gibt :)

Gruß,

MOD_Freeway

Mestragon
05-09-17, 10:43
Was wäre denn ein "bestes Anno aller Zeiten" ohne die guten Jorgensens, ich denke das ist dem Anno-Team auch bewusst und ich kann mir gut vorstellen das der erste Charakter der erstellt wurde ein Jorgensen war.

ABSOLUTES MUST-HAVE

Beste Grüße,
Mestragon

Azrael5111
05-09-17, 10:49
Also die Dynastie der Jorgensens muss auch in Anno 1800 fortgesetzt werden, da gibt es keine Fragen. :cool:

schinni_100100
05-09-17, 19:17
Stimme da absolut zu. Ein Anno ohne Jorgensen, das geht fast garnicht. Auch wenn Tilda und Ville nicht gerade ihrem Vorfahren Leif ebenbürtig waren, war es doch nett sie im Spiel zu sehen.

Eventuell einen Forscher? So was in die George Stephenson (Dampfmaschine), nur etwas erfolgloser ;)

Der3ine
05-09-17, 21:04
Allein, da es in den weiter in der Zukunft liegenden Annos auch Jorgensens gibt, wäre das eigentlich enorm unsinnig, wenn man auf keinen Jorgensen trifft.
Cool wäre es, wenn der eigentliche Jorgensen noch Unterstützung von seinem inzwischen uralt gewordenen Opa oder Vater, den man aus 1701 kennt, erhalten würde :)

Squ4wk
06-09-17, 11:30
Ich wette ein Leif hat schon einen festen Platz im Kollegium der CGs und die Entwickler amüsieren sich über die fieberhaften Kommentare.
Ich denke, sie haben ihm/ihr auch schon eine Persönlichkeit gegeben. Einige haben sich ja mal einen starken Jorgensen gewünscht. Obwohl ich mir das schwer vorstellen kann.
Oder er hat all seinen Mut zusammengerafft, nicht wie seine Vorfahren und dann schlägt ihn sein Schicksal doch wieder und er zieht sich zurück. Und dann geht es wie gewohnt weiter mit Tilda und Ville.

DaEttl
06-09-17, 15:47
Ein starker Leif Jorgensen Nachfahre wäre ein Traum ;)

Chanyoi
06-09-17, 15:56
Oder zwei Jorgensen (Vater & Sohn), der Vater als schwerer Gegner und der Sohn wie gehabt "tolpatschig". Das könnte man dann auch als "Easter-Egg" weiterspinnen, im Sinne von das wenn der eine mit dem Spieler redet, der andere sich mit einmischt. Das stelle ich mir unterhaltsam vor und je nach Situation (die man nicht unbedingt gezielt herbeirufen kann) ein nettes Easter-Egg.

Sassi7997
10-09-17, 10:07
Also passen würde es vlcht. Die Jorgensens sind ja später beim Naturschutz zu finden bzw. will Tilda ja nicht mal in einer Eco-Großstadt leben. Wenn der Jorgensen aus 1800 auf Land / Viehwirtschaft setzt, dann wird er eher nicht so viel mit den großen Städten, die für eine große Industrie nötig sind, am Hut haben. Im Gegenteil ist sein Hauptwirtschaftszweig ja eher so, dass es Dörfer inmitten von Feldern und Weiden geben dürfte. Und das ähnelt dann schon deutlich dem, was auch Tilda Jorgensen aus 2070 am liebsten mag.
Wenn er sich also schon gegen die Industriealisierung und den großangelegten Städtebau sträubt, dann wäre er damit derjenige, ab dem diese Entwicklung begann, die sich auch in 2070 noch beobachten lässt.

Vielleicht hat es sich auch so zugetragen, dass die Jorgensen Inc. gegen Anfang/Mitte des 21. Jhr. mit anderen Konzernen zu Global Trust fusioniert ist. Tilda will wegen der massiven Umweltverschmutzungen einfach nichts mehr mit dem Konzern zu tun haben und hat sich deswegen voll und ganz dem Naturschutz gewidmet. Diese Einstellung hat sie dann ihren Nachkommen in die Wiege gelegt, sodass sich nach ihr alle Jorgensens dem Naturschutz verschrieben haben.

Tycooner1994
10-09-17, 22:24
Täuscht mich mein gedächniss oder haben wir in 1701 versucht ihn mit Nadasky zu verkuppeln ?

Sidy0308
11-09-17, 12:48
EIn Jorgensen, klar der gehört zu Anno aber nicht leif, weil der wäre dann einfach mal 196 Jahre alt und das wirkt irgendwie einfallslos.
Aber die Idee mit seinem Urenkel ist ne super idee und das sollte dann auch im spiel ersichtlich werden das er der Urenkel ist z.B. durch sein gequatsche
"mein Uropa Leif sagte immer bla bla bla bla"
der Schwierigkeitsgrad könnte ja vlt einstellbar sein und nicht unbedigt an die Charakter gebunden? ;-)

Gruss:Sidy

Sephko
11-09-17, 21:35
@Sidy0308: Ich glaube, du hast 2 im Sinn vergessen. :confused:

Was wollt ihr eigentlich immer mit Leif? Ihr vergesst wohl, dass der chronologische Vorgänger 1701 bereits einen eigenen Jorgensen besessen hat: Hendrik Jorgensen. Der war doch auch schon ziemlich cool und jorgensenesk. ;)

Optimes39
12-09-17, 18:06
einen jorgensen muss es geben da stimme ich zu. als Veteran hab ich ihn immer gerne mit reingenommen um einen einfach auf die Schnauze zu hauen. Die Idee aus ihnen einen schweren ki Gegner zu machen find ich sehr nett.

Ixam97
13-09-17, 12:49
Hallo,

Ich habe da im bereits veröffentlichten Videomaterial etwas gefunden. Ich lasse das mal unkommentiert ;)

http://ixam97.de/images/Annobilder/anno_1800_jorgensen_800.png

Sephko
13-09-17, 12:54
Aus welchem Video ist das? Ich hab nach sowas schon gesucht.

Aber das deckt sich ja witzigerweise mit dem, was ich zu "Albert Jorgensen" geschrieben habe: Ein Vater und seine Söhne. :D
Nur, dass sie bei mir Kaufleute waren und nicht im Eisenabbau tätig. ;)

Ixam97
13-09-17, 12:57
Das ist aus dem Ankündigungsvideo von Valle:

https://youtu.be/EnUssJDZAG8?t=2m2s

Ist auch nur ein ganz kurzer Augenblick. Bin nur per Zufall darauf gestoßen :D

Ubi-O5
13-09-17, 16:07
Hallo,

Ich habe da im bereits veröffentlichten Videomaterial etwas gefunden. Ich lasse das mal unkommentiert ;)

http://ixam97.de/images/Annobilder/anno_1800_jorgensen_800.png

Gutes Auge. ;)

Chanyoi
13-09-17, 16:14
Aber würde das nicht bedeuten, das die Jorgenson keine KI-Gegner sind? Denn dann würde der Schriftzug ja auch auf eigenen Gebäuden stehen. Oder wir bauen wieder eine Firma (die Vermutung habe ich schon länger seit dem Gamestarinterview) auf und der Schriftzug ist dynamisch, das könnte auch sein.