PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Effekte im Spiel -> zu viel des Guten?



R-a-g-e.
17-08-17, 13:30
Geht es nur mir so, dass ich die Effekte im Spiel als immer nerviger und zahlreicher empfinde?

Ständig leuchtet irgendwo eine andere Farbe oder ein anderer Effekt auf. Feuer hier, Eis da,einsammelbare Items dort, Spezialattacken, Blitze, Schmetterlinge, Fliegen...
Es werden immer mehr Effekte und Farben und mich lenken die enorm vom eigentlichen Kampf ab. Als mehrere Effekte und Farben zusammenkamen, habe ich dadurch schon öfters die roten Pfeile übersehen.

Ich mochte es noch, als es diese ganzen Effekte noch nicht gab und das Spiel ziemlich puristisch rüberkam, denn das wirkte noch etwas realistischer für das Genre.

Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass ich Tekken spiele, wo alles blinkt und leuchtet.

Gefällt euch das?

Also ich würde mir wünschen, dass das wieder etwas zurückgeht oder dass sie einfach dezenter gestaltet werden, weil es zu übertrieben ist .

DanteAres.
17-08-17, 13:48
Ich finde auch das kann sehr ablenkend sein besonders in Gruppenkämpfen es wäre schön wenn wir die effekte in den Optionen aus/umstellen könnten.
Zum Beispiel hätte man dann Effekte Voll/Nur bei einem selbst /Aus .

R-a-g-e.
17-08-17, 13:57
Ich finde auch das kann sehr ablenkend sein besonders in Gruppenkämpfen es wäre schön wenn wir die effekte in den Optionen aus/umstellen könnten.
Zum Beispiel hätte man dann Effekte Voll/Nur bei einem selbst /Aus .

Ja, besonders in den Gruppenkämpfen. Ich hatte es schon öfters, das 8 Helden auf engem Raum gekämpft haben. Mehrere haben unblockbare Angriffe gestertet, man hat einen Schlag vom Plünderer bekommen, wodurch sich der Bildschirm verfärbt und der Kensei hat seine Spezialattacke aktiviert, die alles lila leuchten lässt. Wenn dann noch die Ausdauer weg ist, wird alles auch noch in ein Schwarz-Weiß gehüllt.
Wie soll man da bitte noch irgendwelche roten Indikatoren erkennen oder unblockbare Angriffe.
Das ist mir schon öfter passiert.

Die Idee von DanteAres finde ich sehr gut. Es wäre spitze, wenn man diese Effekte einfach nach belieben aktivieren oder deaktivieren könnte, dann könnte ich die alles ausblenden und mich auf den Kampf konzentrieren.

Sandro_Clegane
17-08-17, 19:16
Da muss ich mich anschließen. Würde es auch gut finden wenn man die Effekte abstellen könnte. Jedoch glaube ich das man sich dadurch aber auch in einen Nachteil gegenüber den anderen begibt. Manche Effekte machen ja durchaus sind Kommendes anzukündigen. Wenn man diese Effekte(Ankündigungen) nicht mehr sieht aber der Gegner schon kann das sehr auf die Balance drücken. Ich würde mir wünschen bei allen Spielvarianten den Modus "Realismus" auswählen zu können. Also die Wahl zwischen PvP, PvKI, und PvPRealsim. Das wäre super. Herrschaft ohne Effekte ohne Stats. Maximal die Gaben. Das wäre mal was. Aber wahrscheinlich würden durch den Extramodus sich die letzten verbliebenen Spieler noch mehr verteilen und somit die Matchsuche noch länger dauern.

RambaZamba969
18-08-17, 01:16
Jo, stimme dem voll und ganz zu. Ist im Moment ne richtige Plage in sehr vielen Games. Blinki, bum bum ....und mehr mehr mehr davon ist wohl total "in". Schlimm ist das.
Wie ich das hasse wenn ich in ner Aktion bin und plötzlich klappt ne Wand vor mir auf die meint mir was total wichtiges mitteilen zu wollen. Als Vollendung des ganzen seh ich den Gegner nicht mehr und bekomm unnötig Hiebe ab, sterbe im dümmsten Fall, wieso müssen die mitten im Bildschirm auftauchen. Geht das nicht in irgend einer ecke. Man stelle sich vor .....fährst auf der Strasse mit dem Auto ..... und es kommt .............ein Schild vor die Scheibe "Hier kommt gleich eine Kurve" ..... in dem moment bin ich aber geradeaus in nen baum gefahren weil ich die strasse nicht mehr gesehen habe.
Ich frag mich echt wer auf solche scheissideen kommt. Aber hauptsache es flimmert und knallt. Die Scheisse nervt ohne Ende.

R-a-g-e.
18-08-17, 12:03
Gut, dass es nicht nur mir so geht, ich dachte schon ich werde langsam zu alt :D

RambaZamba969
18-08-17, 14:34
Ich denke mal das die meisten Firmen dem selben Fehler unterliegen. Sie verlieren sich zu sehr in Detailverliebtheit ohne Bezug zur Realität. Aber das Computerspiel ist keine Realität. Ohne Gerüche, 2 dimensional, abstraktes Bewegungs- und Klangverhalten.
In der Realität fliegen zwar auch massig Insekten und anderes Gedöns durch die Luft, sowie es auch alle möglichen Farbspiele in der Umgebung gibt (allerdings nicht so krass), aber unser Gehirn ordnet dies selbständig einer Wichtigkeit zu. Heisst also ....... wenn ich auf dem Liegestuhl in der Sonne liege, kaum Geräusche um mich herum, nehme ich so ziemlich jedes dieser Dinge wahr. Steh ich aber in einer Auseinandersetzung mit einem Gegner blendet unser Gehirn automatisch alles aus was als unwichtig erscheint. Selbst den dicken Brummer der einem gerade nen halben Meter vor der Nase Nase geflogen ist nimmt man bei bestimmter Anspannung, Konzentration auf die Situation nicht wahr. Es werden also alle möglichen Effekte durch das Gehirn ausgeschaltet um maximale Konzentration und Wahrnehmung des Gegenüber zu ermöglichen. Dadurch ist es möglich Reflexe auszubilden, anzutrainieren die es einem ermöglichen unterbewusst den Ansatz einer Bewegung zu erkennen und automatisch ohne nachdenken zu müssen eine entsprechende Handlung einzuleiten.

Das Spiel stellt eine Schnittstelle zu einer Umgebung dar, die unheimlich viele dieser Faktoren auslässt und uns vorgefilterten Faktoren aussetzt, dem unser Gehirn aber eigentlich gar keine Beachtung schenken würde. Auf dem Birdschirm würden wir diesen dicken Brummer wahrnehmen, weil er explizit dargestellt wird. Er verschwindet nicht. Das Programm was hier Teile dessen übernehmen will was sonst unser Gehirn macht, macht dies schlecht. Es lenkt unsere Gedanken vom eigentlichen Geschehen ab. Und je mehr Dinge dies tun, desto nerviger wird das Ganze.
Die natürliche Physik die uns umgibt, fehlt in diesen Spielen aber vollends und bietet oft nur Minifragmente dessen, welche uns dann zur "vermeintlichen Reflexreaktion" animieren sollen. Was natürlich nicht funktionieren kann. Trotzdem reagieren die meisten wohl schon recht gut. Aber es wird unter diesen Bedingungen nie ansatzweise so gut sein wie real. Denn wie schon in einem anderen Artikel beschrieben ..... wenn ich rechts von mir eine Wand habe stell ich mir nicht plötzlich bewusst im Gefecht die Frage wie ich jetzt schlage, und wenn ich von rechts schlage, schlage ich nicht mittig auf die Wand, sondern im entsprechenden winkel von rechts. Das kann dann durchaus positive und negative Effekte nach sich ziehen. Zum Beispiel geringere Schlagkraft beim auftreffen wenn geblockt wird. Oder aber auch stärkerer Schaden wenn der Schlag nicht geblockt werden sollte, da der Schlag bei entsprechender Seitenkulisse schlechter wahrgenommen werden konnte und damit keine Reflexreaktion möglich war. In der Realität läuft dieser Prozess unterbewusst im Gehirn. Im Spiel muss ich bewusst realisieren das dort eine Wand ist und ich da nicht dagegenschlagen darf. Ich hab aber aufgrund der 2 dimensionalen Oberfläche ein schlechtes Entfernungsmesssystem, bzw. fehlt auch der entsprechende Schall durch die Umgebung, welcher unterbewusst verarbeitet wird und uns auch zur Orientierung dient (siehe blinde Menschen). Hinzu kommt die stark eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit, welche mir gar keine andere Möglichkeit von der betroffenen Seite aus ermöglicht. Es wäre auch fatal wenn wir Schläge in verschiedenen Winkeln digital steuern müssten. Analog wäre schon eine wahnsinns Herausforderung, technisch umsetzbar und auch menschlich durchführbar betrachtet.

Heisst, das Programm (Spiel) muss eigentlich Teilaufgaben unseres Gehirns erledigen, um eine zufriedenstellende und gut wahrnehmbare Umgebung zu schaffen. Je besser es das tut, desto flüssiger fühlt sich ein Spiel an. Je mehr dem entgegensteuert wird, desto stressiger wird es.

Bei Egoshootern war das nie ein Problem, da die Entfernung nicht wirklich eine Rolle spielt, ich muss nur das Visier auf den Gegner halten. Insofern ist dies für ein Spiel dieser Art schon eine besondere Herausforderung. Aber in Anbetracht der Unsummen die mitlerweile mit einem solchen Spiel eingenommen werden, erwarte ich einfach bessere Ergebnisse. Als die Spieleschmieden noch keine Millionen in die Chefetagen und Aktionäre pumpten wurde in die Entwicklung gesteckt was geht ....... mitlerweile, hab ich zumindest den eindruck, wird nur soviel reingetan wie nur absolut nötig. Im Prinzip wird dadurch Pfusch vor Qualität der Vorrang gegeben. Schade das die Programmierer nicht mutig genug sind zusammenzustehen und mal den Mund aufzumachen wenn sie den Mist erkennen den sie verzapfen sollen. Das ist aber leider in fast allen Branchen der Fall. Also wird sich lieber geduckt und weiter Scheisse gemacht bis diese überquillt.
....so, jetzt schweife ich ab ;-) ............das wars aber auch schon was ich loswerden wollte

Steamhias
19-08-17, 17:13
Mir geht es auch so dass die Effekte teilweise arg vom Spiel ablenken
Vorallem dieser intensiv leuchtende Kreis wenn man die Gabe Angst in Person oder wie die heißt aktiviert
Dann läuft man mit dem Teil rum, das blendet schon fast

KleinerMetzger
21-08-17, 08:46
Im groben und ganzen finde ich die Effekte okay, aber das gespamme geht mir auf den keks.
Ich weis noch im handgemenge wo der verbündete meines gegners dazu kam und nur da stand und sein höllenfeuer gespammt hat. Hat mich richtig nervös gemacht.
Zudem bin ich der meinung es kommen einfach zu viele.
Jede zweite season wäre okay oder weniger.
Die anfänglichen fand ich auch gut und passend aber sowas wie plasmaschock oder rauch ist ok aber iwie unpassend finde ich.
Gesten und hinrichtungen alle jubel-jahre würden auch reichen

Zaryel1982
21-08-17, 09:16
Die rein kosmetischen Effekte sind im Menü abstellbar. Ansonsten finde ich es ist momentan an der Grenze aber im Ganzen noch ok mit dem Gefunkel. Gibt Situationen in denen es überhand nimmt, aber nicht viele.

Andrej838
28-08-17, 14:22
Soweit ich weis kann man dies Effekte in den Optionen Abstellen. Ich glaube unter dem Punkt Spiel oder Gameplay, bin mir nicht hundert%ig sicher, aber ich weis das ich es irgendwo gelesen habe.

R-a-g-e.
28-08-17, 17:00
Soweit ich weis kann man dies Effekte in den Optionen Abstellen. Ich glaube unter dem Punkt Spiel oder Gameplay, bin mir nicht hundert%ig sicher, aber ich weis das ich es irgendwo gelesen habe.

Nein, das geht leider (noch) nicht.
Man kann in den Einstellungen nur sein HUD anpassen.

Besonders diese Spezialattacke des Kensei, die lila leuchtet, ist einfach zu viel.
Man erkennt dann kaum noch etwas, weil alles in ein dunkles Lila getaucht wird.