PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rendersequenzen hängen



Alkcair
08-06-17, 22:50
Moin moin,

ich hab mir heute Ghost Recon Wildlands geholt und habe direkt ein Problem... Die Rendersequenzen hängen. Geschätzt alle 5 - 10 Sekunden gibt's einen kurzen Hänger, Ton hängt auch kurz und dann laufen sie weiter. Warum weiß ich nicht und ich habe bisher auch keine Lösung gefunden... Grafiktreiber ist der Crimson 17.4.4. Ich habe als ersten Lösungsansatz das Spiel von der HDD auf meine SSD verschoben, aber das hat keine Besserung gebracht. Mein System ist hier zu finden: http://www.sysprofile.de/id10435

Ich weiß, dass meine Grafikkarte nicht mehr die neueste und schnellste ist, aber da das Spiel ansonsten ohne Probleme läuft, wird es nicht an ihr liegen... Zumal sie die Mindestanforderungen erfüllt. Ein Video von dem Problem werde ich auch nochmal nachliefern, mit Radeon ReLive hab ich die Sequenz nicht aufnehmen können. Muss ich nochmal mit einem anderen Programm ran, heute aber nicht mehr... Aber weitere Lösungsvorschläge wären sehr schön. :)

Eine weitere Frage habe ich noch: Ständig beim Spielstart meldet sich die integrierte Anticheat-Software über die UAC. Gibt es auch dafür eine Lösung? Außer Uplay mit Administratorrechten zu starten...

Hecki-
09-06-17, 12:06
Hallo,

kannst du mal bitte schauen, ob du im Vollbild-Modus bist?
Laufen bei den Hängern vielleicht irgendwelche Hintergrundprogramme, oder macht die Festplatte irgendwelche komischen Geräusche?
Wie sieht es mit den Chipsatz-Treibern des AMD-Prozessors aus? Hast du dir bereits die aktuelle Version heruntergeladen?
https://support.amd.com/de-de/download/chipset?os=Windows+10+-+64

Regards,
Hecki

Alkcair
09-06-17, 17:03
Da ich das Spiel bereits auf eine SSD verschoben habe und die Hänger dort immer noch auftreten, kann es an meiner HDD nicht liegen. Und sie macht auch keine komischen Geräusche. Da die Platte nicht mal ein Jahr alt ist, würde mich das aber auch schwer wundern, wenn die jetzt schon wieder kaputt ginge...

Den Chipsatz-Treiber kann ich ja mal installieren. Ich installiere auch mal den Crimson 17.6.1 der heute rausgekommen ist.

Die einzigen Hintergrundprogramme, die laufen, sind Steam, Uplay, evtl. Origin und Kaspersky. Ich schau mal, ob Kaspersky evtl. doch der Übeltäter ist.

EDIT: Kaspersky ist nicht der Übeltäter gewesen. Wahrscheinlich war es wirklich ein fehlender Treiber. Entweder die Aktualisierung des Crimson-Treibers oder der Chipsatztreiber haben den Ausschlag gebracht... Danke für die Hilfe.

Ansonsten, hat jemand evtl. noch eine Lösung bezüglich des anderen Problems?